SimCity4 Kurze Fragen, kurze Antworten

Dukemon

Member
Registriert
Juni 2012
Geschlecht
m

die beim Kundendienst per Chat kommen wieder mit diesen dämlichen Ideen: computer aktualisieren, Antivirus aus.
Ein Computer auf Stand 2016 wird schon aktuell genug sein für ein 2003 Spiel. Und Antiviren Programme sind auch nicht mehr so Spielunfreundlich. Waren die eigentlich noch nie...
 

Ozan

Member
Registriert
März 2012
Alter
24
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Was steht denn im Logfile drin? *.sav-Dateien (z. B. von SC4Tool) sind allerdings immer nur Backups von Dateien, die Du modifiziert hast, diese sollten also gerade nicht weiterverwendet werden, wenn die geänderte Datei einwandfrei funktioniert.

Diese Logdatei existiert gar nicht, das ist das Problem. Aber ich hab mitlerweile ne andere Art der Lösung gefunden. Trotzdem Danke. :)

LG Ozan :hallo:
 

N1_2888

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2006
Alter
38
Ort
Waldstadt Wien
Geschlecht
m

Eine erstaunliche Wissenslücke tut sich bei mir aktuell, also anno 2016 (= 13 n.SC4) auf: :lol: Wenn es heißt, Luftverschmutzung über diese oder Wahrzeicheneffekt über jene Anzahl von Feldern, wird dies dann von der Mitte oder den Rändern des Lots gezählt, sprich: Muss man bei der Festlegung dieser und ähnlicher Werte die Lot-Größe berücksichtigen? %)
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
56
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Bei dem Effekt für Kriminalität musste man das irgendwie tun, ansonsten war der Flughafen immer rot. Ich glaube jedes Feld des Lots erzeugte den Effekt, bin mir aber nicht mehr ganz sicher.
 
  • Danke
Reaktionen: N1_2888

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Ob von der Mitte des Lots oder vom Rand aus gezählt wird, habe ich mich auch schon immer gefragt; wenngleich das bei rechteckigen Lots ja schwierig wird, und wohl eher das Zentrum als Ausgangspunkt des Radius genommen wird. Dass große Lots so sehr von Kriminalität geplagt sind, liegt offenbar daran, dass die Effektivität der Polizei nur drei (?) Felder weit in einen Lot hineinwirkt (diesmal vom Rand aus gezählt), daher wurde z. B. die Kripo-Zentrale von praiodan so gemoddet, dass die Polizisten weiter in einen Lot vordringen können.
 
  • Danke
Reaktionen: N1_2888

Ozan

Member
Registriert
März 2012
Alter
24
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Hallo, ich hab in meiner Stadt einen für mich unerklärlichen Nachlass der Bürgermeisterbewertung von 100 auf -80 in kürzester Zeit erlebt. Ich habe bereits alles mögliche nachgeschaut und verbessert, also das ÖPNV, Bildungs- und Gesundheitssystem und weiß echt nicht mehr, was da hätte geschehen sein können. Der Bildungsquotient ist ebenfalls am Maximum und auch das Gesundheitssystem ist sehr gut ausgebaut. Auf der Karte leben 266k Einwohner. Hat da jemand vielleicht eine Idee, woran es liegen könnte. (Ingame ist die Karte bereits auf über 400 Jahren, könnte es was damit zu tun haben?)

Danke im vorraus. LG Ozan :hallo:
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Wenn es nicht Dinge wie überquellende Mülldeponien und somit in den Straßen herumliegender Müll oder plötzlich auftretende Kriminalität ist, dann kann ich mir eigentlich nur vorstellen, dass Du ein falsch gemoddetes Gebäude gebaut hast, oder es ist ein solches gewachsen, denn ein derart dramatischer Rückgang kann eigentlich nur von so einem vermurksten Teil herrühren. Leider ist es fast aussichtslos, so etwas zu finden, evtl. über die Attraktivitätskarten, sofern es nicht die ganze Stadt gleichermaßen betrifft.
 

Ozan

Member
Registriert
März 2012
Alter
24
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Danke für die schnelle Antwort. :) Ne, Müll ist gleich 0 und auch Kriminalität ist weitestgehend bekämpft. Aber wo du es sagst, ich hatte mir Abstelllots für die Eisenbahn erstellt. Vielleicht liegt es ja an denen... ich schau mir die nochmal genau an. Das könnte nämlich zeitlich passen.
 

Dantes

Member
Registriert
August 2010
Ich benötige für eine bestimmte Software ein neues Windows, bisher hatte ich als fast-reinen Simcity 4 & fürs Schreiben ein Rechner mit XP. Gibt es irgendwelche Probleme oder was zu beachten wenn ich nun "aufrüste" ? Die neue Software möchte mindestens Windows 7 sagt sie.
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

SC4 läuft unter Windows 7 einwandfrei, allerdings hat Microsoft vor einigen Monaten ein Windows Update veröffentlicht, was den Kopierschutztreiber entfernt, der u. a. auch auf den SC4-CDs enthalten ist. Blätter mal ein bisschen im Forum, da sollte sich die entsprechende KB-Nummer finden lassen, um das Ding wieder zu deinstallieren und das Update auszublenden.

Ggf. muss man bei der Installation von Spiel und Updates per Rechtsklick "als Administrator ausführen" anklicken, ansonsten sind außer den üblichen Tricks (Spiel auf einen Kern beschränken usw.) keine Maßnahmen erforderlich.

Modding-Tools brauchen ggf. ein Update bzw. einen Patch, findet man bei Bedarf in den entsprechenden Support-Threads, z. B. auf SC4Devotion. SC4Tool läuft nur, wenn man "Desktopgestaltung deaktivieren" in den Kompatibilitätseinstellungen aktiviert.
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Hallo allerseits :)

Nach langen Jahren der Abstinenz (als ich SimCity das letzte Mal spielte, war ich noch jung und faltenlos... :naja: ) habe ich das Spiel mal wieder ausgegraben. Schönes Städtchen gebaut und mich an eine Satellitenstadt gemacht, um ein feines Plätzchen für die reichen Schnösel zu schaffen :D

Da hatte ich nun das Problem, dass es überhaupt keinen Bedarf nach Wohngebieten gab. Einzig und allein Industriegebiete für Schwerindustrie waren gefragt. Die Industriegebiete waren schnell bebaut, aber Arbeiter, die man dann nach und nach zu reichen Sims macht, wollten keine in die Stadt. Absolut kein Bedarf an Wohngebieten.

Ich habe dann die Verbindungen zur Hauptstadt gekappt, was auch nichts gebracht hat. Erst massivste Steuersenkungen (0,3 Prozent %) ) haben Nachfrage geschaffen.

Jetzt hat sich nach und nach ein feines Städtchen entwickelt, aber wieder stehe ich vor dem Problem, dass keine Gebiete nachgefragt werden. Außer Schwerindustrie, die ich nicht weiter in die Stadt lassen will. Wohngebiete gar keine Nachfrage bis auf ein bisschen nach reichen Gebieten, die ich aber ausgewiesen habe und die nur schleppend bebaut werden. Gewerbe hat auch keine Nachfrage...

Wie kann ich die Nachfrage nach Wohngebieten steigern? Cashflow ist da, aber um jetzt mal Schulen und Krankenhäuser zu bauen, bräuchte es noch was mehr. Oder steigern diese Einrichtungen den Bedarf auch?


_____________________
Noch eine andere Frage:

Ich habe mir heute auch mal den NAM installiert. Da gibt es ja richtig feine Tools :) Unter anderem unterirdische Straßen. Wie baue ich die aber? Ich habe nur den Eingang in den Tunnel, aber müssen Eingang und Ausgang nicht auch durch eine Straße verbunden werden. Da kann ich aber nichts unterirdisches bauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
Januar 2014
Alter
27
Ort
die paradiesischen Gefilde
Geschlecht
m

Zu 2.: wenn du den Tunneleingang ausgewählt hast kannst du mit Tab durch die verschiedenen unterirdischen Straßenteile durchschalten

Zu 1. kann wahrscheinlich jemand anderes mehr sagen, aber wahrscheinlich hast du zu schnell expandiert. Das ist oft ein Problem
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Zu 2.: wenn du den Tunneleingang ausgewählt hast kannst du mit Tab durch die verschiedenen unterirdischen Straßenteile durchschalten

Zu 1. kann wahrscheinlich jemand anderes mehr sagen, aber wahrscheinlich hast du zu schnell expandiert. Das ist oft ein Problem


Danke, Linus.
Mit dem zu schnell expandiert kann nicht sein, weil die mangelnde Nachfrage von Anfang an bestand.

Ich habe jetzt mal probiert, die Stadt mit Grundschulen und Krankenhäusern attraktiver zu machen. Das funzt auch nicht. Im Gegenteil statt 20.000 Einwohnern habe ich jetzt nur noch 13.000. Steuern sind schon fast nahe Null (hatte zwischenzeitlich was erhöht, aber musste dann wieder runter).
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

@Murcutt: Der eine oder andere Screenshot würde helfen, aber Deiner Beschreibung nach stehst Du noch relativ am Anfang, so dass die Nachfrage nach einzelnen Zonen gelegentlich stark negativ ist. Wenn in der neuen Stadt die Nachfrage nach Schwerindustrie sehr hoch ist, solltest Du sie vielleicht besser nutzen, um ein ausgedehntes Industriegebiet zu bauen, das hat durchaus seine Vorteile, da die Luftverschmutzung an der Stadtgrenze halt macht (nicht gerade realistisch, in anderen Bereichen orientiert sich SimCity mehr an der Wirklichkeit).

Ich habe bei meinen Regionen eher das Problem, dass die Nachfrage nach Schwerindustrie später komplett in den Keller geht, dabei gibt es so viele tolle Industrie-BATs von jestarr, SimGoober usw., mit denen man sehr schöne Industriegebiete gestalten kann. Gleichzeitig kann man damit die Nachfrage nach W-§ erheblich steigern und anstatt des idyllischen Vorortes erst einmal eine Plattenbausiedlung aus dem Boden stampfen. Das hat durchaus seinen Reiz, auch hier gibt es viele schöne Downloads.

Villensiedlungen und dergleichen würde ich mir für den Schluss aufheben, denn dazu braucht es gut ausgebildete Sims, und gerade die Bildung wird eigentlich recht gut simuliert, denn es dauert tatsächlich mehrere Spieljahre, bis neu in die Stadt gezogene Sims Grundschule, weiterführende Schule, und ggf. noch Hochschule bzw. Universität durchlaufen haben. Erst dann wird auch die Nachfrage nach High-Tech-Industrie nennenswert steigen, und die kann man zum Glück problemlos überall unterbringen.

Ansonsten steigern sämtliche städtischen Einrichtungen, Parks und Plätze, und insbesondere die Belohnungen die Attraktivität und damit auch die Nachfrage. Es gibt im Spiel etwas, dass sich "Demand Caps" nennt, ich habe das mit "Nachfrageschwellen" übersetzt. Das heißt, beim Spielstart gibt es eine bestimmte Grund-Nachfrage, die durch das Stadtwachstum nach und nach "aufgebraucht" wird. Erst mit den Belohnungen usw. kann man diese Schwellen wieder anheben, besonders lohnend für Wohngebiete sind dabei das Zweit- und das Erstligastadion (heben die Schwellen für Wohngebiete um jeweils 100.000 an!).

Lass am Anfang auf jeden Fall den Finger von der Steuerschraube; solange es mit anderen Möglichkeiten geht, belasse die Steuern auf 9%. Erst später, wenn Du genügend Geld einnimmst, kannst Du die Steuern ggf. maßvoll senken (bis auf ca. 6 bis 7%, je nach Gebiet). Steuererhöhungen nehmen die Sims einem auf jeden Fall übel, die Nachfrage nach den entsprechenden Zonen geht danach sofort in den Keller. Nützlich ist das eigentlich nur, wenn man bestimmte Gebäude erst einmal nicht in der Stadt haben möchte.
 

carlfatal

Forenkater
SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2010
Ort
Ladadi
Geschlecht
m

Den Bedarf nach Wohngebieten kannst du durch Schulen und Krankenhäuser steigern, - wer wohnt schon gerne ohne? Hilfreich sind ebenfalls Parks, Glaubensgebäude und Monumente. Und etwas Abstand und Bäume zwischen Industrie und Wohnvierteln hilft ebenfalls zum Ansiedeln.

Und gut ausgebildete Sims wollen dann auch was anderes als Schwerindustrie. :hallo:
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Vielen Dank für eure Antworten. Aber ich habe mich, glaube ich, etwas missverständlich ausgedrückt. Mir geht es erst mal nicht um reiche, sondern dass überhaupt jemand kommt. Deshalb vielleicht nochmal der Werdegang.

Neugründung der Stadt als Nachbarstadt zu einer mittlerweile gut besiedelten Hauptstadt mit Infrastruktur, Hochhäusern und HighTech Industrie. Grüne Fläche also.

Ich baue am Kartenrand Kraftwerke und weise ausgedehnte Industriegebiete aus (irgendwann ca. 20% der Stadtgröße) und ein bisschen Wohngebiet. Die Industriegebiete werden besiedelt (Schwerindustrie) und es herrscht weiter Nachfrage danach. Bewohner allerdings kommen keine. Als die Industriegebiete weiter wachsen, weise ich noch Wohngebiete weiter weg aus (wegen der Luftverschmutzung), es gibt sofort eine Anbindung per Bahn. Die neuen Industriegebiete werden besiedelt, aber Bewohner nach wie vor keine.

Ich kappe alles Verbindungen in die Hauptstadt, aber Bewohner kommen keine. In keinem Wohngebiet steht auch nur ein einziges Hause. Wer arbeitet in den vielen Fabriken??? :what:

Ich senke die Steuern radikal (0,3 Prozent) und die Wohngebiete werden sofort mit armen Sims besiedelt. Endlich. Jetzt wird auch ein bisschen Handel nachgefragt. Ich hebe die Steuern wieder etwas an. Irgendwann stelle ich die Verbindungen zur Hauptstadt wieder her, da das ja offensichtlich keinen Einfluss hatte. Der Spielstand wird gespeichert.

Die Stadt wächst auf ca. 20.000 Einwohner. Guter Cashflow. Ich baue die ersten Polizeistationen, Schulen und eine ärztliche Versorgung. Aber es scheint, dass der Bildungsstand die Leute zum Ausziehen bewegt, die Einwohnerzahl sinkt auf einmal auf 13.000 Einwohner. Dramatischer Rückgang der Einnahmen. Ich kann das Steuer nicht herumreißen und beende ohne zu speichern. Die bessere Infrastruktur hat keine Nachfrage erzeugt, sondern ein Abwandern verursacht.

Jetzt wird es ganz abstrus... Neustart also mit einer Stadt mit 20.000 Einwohnern, ausgedehnter Schwerindustrie, ein bisschen Feuerwehr, ohne Krankenhäuser, ohne Schulen, ohne Polizei. Alle Wohngebiete liegen dort, wo keine Luftverschmutzung ist. Ich stelle wieder an der Steuerschraube und es entsteht der Bedarf nach reichen Wohngebieten :what::what::what: Na ja, sie ziehen ein. Außerdem besteht Bedarf nach HighTech Industrie, obwohl meine Sims nicht mal schreiben können. Ich weise ein paar kleine Gebiete aus und sie werden auch sofort bezogen mit HighTech Firmen bezogen.

Die Einwohnerzahl liegt im Moment bei so 22.000 - 23.000. Im Moment habe ich das Problem, dass eben die Nachfrage nach Wohngebieten nach wie vor nicht da oder extrem klein ist (womit ich schon von Anfang an zu kämpfen habe) und dass der Cashflow eigentlich kaum die Einrichtung von Schulen etc zulässt, bzw. dass in dem einen Spiel die Stadt danach ja dramatisch geschrumpft ist. Deswegen war die Frage, wie ich generell die Nachfrage nach Gebieten steigern kann. Denn es wird im Moment wieder nichts nachgefragt. Also auch keine Gewerbe oder keine Industrie, wodurch ich mehr Arbeitsplätze schaffen könnte. Hat die Hauptstadt da doch irgendeinen Einfluss. Und warum kommt HighTech Industrie in die Stadt, wo es nicht mal ne Grundschule gibt? Liegt das dann auch an der Hauptstadt?

Ich werde nochmal eine zweite Nachbarstadt gründen und schauen, wie es da läuft. Ich baue die Nachbarstädte oft, um Handel treiben zu können


Edit:
Wenn es wirklich hilft, kann ich auch mal Screenshots machen

Edit II:
In der anderen Nachbarstadt, die ich jetzt mal angefangen habe, gibt es das Problem nicht. Die Industriegebiete werden besiedelt und gleich drauf ziehen jede Menge Sims in die Stadt. Der Unterschied zu der ersten Nachbarstadt ist hierbei, dass die Hauptstadt nicht bis an die Stadtgrenze bebaut ist. Kann das damit zu tun haben? Leider ist das Spiel gleich abgestürzt. Passiert in letzter Zeit ziemlich oft...

Und noch eine Frage: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen den stark bebauten Industriegebieten und den mittleren? Gibt es große Firmen, die ein stark bebaubares Gebiet brauchen, die nicht auf ein mittleres ziehen können?
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Wenn es in der zweiten Nachbarstadt gut klappt, dann hast Du die erste vielleicht durch zu häufiges Drehen an der Steuerschraube "vermurkst". Die Sims reagieren da wie gesagt recht empfindlich drauf, und sobald man einmal die Steuern erhöht, bricht die Nachfrage sofort weg. Falls das Geld von den armen Sims reicht, kannst Du die städtischen Einrichtungen ja größtenteils weglassen, Schwerindustrie braucht nicht so viele gut ausgebildeten Sims. Zumindest am Anfang sind auch keine Nachbarschaftsverbindungen nötig, da das Spiel die extrapoliert und trotzdem Sims in die Stadt ziehen (und es gibt eben auch eine Nachfrage nach Schwerindustrie, selbst ohne Einwohner).

Dass auf einmal so viele Leute wegziehen, liegt evtl. daran, dass mit steigender Bildung usw. die Ansprüche stark steigen. Man darf nicht den Fehler machen, die Stadt zu schnell zu entwickeln, solange man es sich noch nicht leisten kann. Und wie gesagt, anfangs die Finger von der Steuerschraube lassen. Ich glaube aber nicht, dass es irgendwelche Auswirkungen hat, ob man die Nachbarstadt bis zur Stadtgrenze bebaut oder nicht. Wenn Du Abstürze hast, lies mal die FAQ (Spiel auf einen CPU-Kern begrenzen usw.). Und ja, einige große Industriebetriebe wachsen nur auf dicht bebauten Gebieten.
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Vielen Dank für eure Antworten.

@Andreas
Ich hatte die Steuern ja gesenkt, damit überhaupt jemand in die Stadt will. Wahrscheinlich hätte ich eine reine Industriestadt, also die ganze Stadt als Industriegebiet ausbauen können. Ohne Gewerbe und hohne Einwohner. Wäre für eine Regionsentwicklung aber ja auch mal eine interessante Variante :)

...
Nachdem das mit der zweiten Satellitenstadt so gut geklappt hat, habe ich die erste nochmal platt gemacht und von vorne angefangen. Diesmal war es so, dass auf der grünen Wiese der Bedarf nach Gewerbegebieten bis Anschlag war, der Bedarf nach §§§-Industrie extrem hoch und der nach §§-Industrie mittelhoch. Schwerindustrie hatte einen Minusbedarf bis Anschlag.

Das alles ist ja bei einer Neugründung ungewöhnlich. Es hat sich auch sofort Handel angesiedelt und ich hatte von Anfang an HighTech-Industrie in der Stadt. Es gab auch gleich einen Bedarf nach §§§-Wohngebieten.

Jetzt habe ich HighTech-Industrie in der Stadt, extrem viel Gewerbe (die Hälfte der bebauten Fläche etwa) und auch reiche Sims. Das alles ohne eine Schule, ohne Krankenhäuser und ähnliches. Der Cashflow ist entsprechend grandios.

Das zeigt eigentlich ziemlich deutlich, dass die Nachbarstädte doch einen ziemlichen Einfluss schon bei der Gründung haben. Auch wenn es gar keine Verbindungen gibt.
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Heute habe ich mich mal mit einigen Downloads bei SimCityPlaza beschäftigt. Da gibt es ja richtig geile Sachen! Beeindruckend, wieviel Zeit und Mühe einige investieren, um SimCity weiter auszubauen und zu verschönern!

Ich habe habe aber mit einigen Skins meine Probleme:

Kreiselfüller
Es werden einige Kreiselfüller angeboten. Darunter ein Obelisk und auch größere Objekte. Wenn ich die aber in einen Kreisel setzen will, kommt immer die Meldung "bereits besetzt". Ich habe den Kreisel aus dem NAM30. Braucht es da besondere Keisel?

SFBT Teichplaza Set und Irrgarten
Bei diesen Teilen wird der Plaza nicht, bzw. nur zum Teil angezeigt. Man sieht die Fontäne, aber keinen See. Der Irrgarten erscheint gar nicht. Nur als flache Fläche. Muss ich da noch was zusätzlich installieren?

Noch eine Frage zu Unterführungen, die im Straßenreiter erscheinen. Wenn ich unter eine Allee eine Unterführung mit einer Landstraße mache, muss ich die Eingänge der Unterführung mit den unterirdischen Teilen verbinden, damit sie benutzt werden können, oder?


Edit
Noch eine Frage: Wenn ich die Stadt jetzt lade, will er die Ränder angleichen, obwohl ich in der Nachbarstadt nichts am Gelände verändert habe. Wenn ich die Nachbarstadt lade, will er dort die Ränder auch nicht angleichen. Ist das ein Bug?
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Es gibt verschieden große Kreisel, einmal die Straßen- und Landstraßenkreisel, dort kann man nichts hineinsetzen. Man kann auch einen Kreisel aus Einbahnstraßen bauen (Richtung beachten!), als 3x3-Quadrat, dann bleibt ein Feld in der Mitte frei, wo man z. B. den Obelisk bauen kann. Schließlich gibt es noch Alleekreisel, dort ist standardmäßig ein 2x2 Felder großer Brunnen, den man aber problemlos abreißen kann, um dort etwas anderes hineinzubauen.

Wenn der Teich der Teichplaza fehlt, hast Du nicht alle Abhängigkeiten installiert. Soweit ich mich erinnere, müsste der im BSC Mega Prop Pack von Simgoober enthalten sein. Welche Abhängigkeiten Du jeweils brauchst, steht in der LiesMich-Datei. Anfangs artet es ein bisschen in einer Downloadorgie aus, aber Du wirst schnell feststellen, dass wir uns bemüht haben, immer wieder die gleichen Abhängigkeiten zu verwenden, so dass man schnell alles beisammen hat.

Die Eingänge der Unterführungen müssen mit den entsprechenden Puzzleteilen (mit TAB das jeweils passende auswählen und dann bauen) verbunden werden, also z. B. ein Landstraße-unter-Allee-Puzzleteil in die Mitte setzen und links und rechts ggf. mit Landstraße unter unbebautem Gelände erweitern, und dann an den Enden die Einfahrten setzen. Wie bei allen Downloads gilt auch hier: LiesMich-Datei studieren, da steht das in der Regel detailliert beschrieben.

Und was die Randangleichung angeht: Schalte die betreffende Meldung in den Optionen am besten aus, denn meist wird überhaupt nichts angeglichen (oder so minimal, dass man es gar nicht sieht), und manchmal eben doch, was bei bereits bebauten Städten mitunter aber katastrophale Auswirkungen haben kann (große Teile der Bebauung in Randnähe werden abgerissen, wenn das Gelände großflächig angehoben oder abgesenkt wird).
 

carlfatal

Forenkater
SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2010
Ort
Ladadi
Geschlecht
m

Was das Angleichen der Ränder betrifft:

Ich hab das ebenfalls ausgeschaltet, aus den von Andreas genannten Gründen. Wenn du aber sicher sein willst, daß deine Ränder auf beiden Seiten wirklich gleich sind, kannst du folgendes machen:

Hol dir die Extra-Cheats dll, die gibts sowohl beim Kurier als auch bei SC4D unter den Maxis Downloads. Die kommt in die Plugins im Spielordner, also nicht in den eigenen Dateien, sondern dort, wo dein Spiel installiert ist.
Wenn du nun das Spiel startest, kannst du das Cheatfenster mit Strg und X aufrufen, eine Liste mit möglichen Cheats erscheint, in der du "Terrain" auswählst und mit Enter bestätigst. Ab jetzt hast du direkt am Mauspfeil detaillierte Informationen über die Terrainhöhe.

So kannst du überprüfen, ob Strassen oder andere Verbindungen auf beiden Seiten die gleiche Höhe aufweisen. Das ist nicht spielentscheidend, sieht aber unter Umständen auf Regionsansichten dann besser aus als Stufen von mehreren Metern. ;)

Wenn du dir außerdem noch "God Terraforming In Mayor Mode" bei Simtropolis besorgst, kannst du Terrain formen, wie du willst. Mit den Tasten Strg und 1 sowie Strg und F1 kannst du außerdem die Intensität des Tools soweit runterschrauben, daß Geländeveränderungen von etwa 5 cm Höhe pro Klick machbar sind. Verändert wird von Süden gesehen immer die Ecke rechts oben eines Quadrates. :hallo:
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Hat alles hervorragend geklappt mit den Abhängigkeiten :cool: Bin beeindruckt, wie einfach das geht und dass alles so reibungslos abläuft. Habe mit Mods auch schon andere Erfahrungen gemacht. Ein Hoch auf die ganzen ehrenamtlichen Entwickler :love::love::love:

Einzig mit den Teichplazas habe ich noch ein Problem. Zwei werden einwandfrei dargestellt, bei der dritten sieht es aus, als hätte ein Möbellieferer dort große Kartons abgestellt. Ich habe den Verdacht, dass das an der Abhängigkeit "Kastanien von SimFox" liegt. Während alle anderen Abhängigkeiten eine Installationsdatei auswarfen, gab es hier nach dem Entpacken nur eine .dat-Datei. Ich habe die mal in die beiden Plugin-Ordner (einmal unter dem Pfad, wo das Spiel ist und einmal unter dem Pfad des Benutzers) kopiert, aber das hat nix gebracht. Auch das Kopieren in den Teich-Plaza-Set-Ordner hat nicht geholfen. Auf der Seite mit dem Download wird nicht weiter erklärt, was man mit der Datei anstellen soll. Liegt es an dieser .dat und wenn ja, was muss ich mit ihr machen?

Danke auch nochmal für die Hinweise mit dem Angleichen. In der Regionsansicht sieht man nichts. Hatte mich auch nur gewundert dass das nötig ist, weil ich in keiner Nachbarstadt was verändert habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Es sollte eigentlich genügen, die DAT in \Eigene Dokumente\SimCity 4\Plugins zu legen. Sinnvollerweise erstellt man sich für solche ZIP-Dateien auch Unterordner, wie die Installer vom SimCityKurier sie anlegen. Bei den Teichplazas gibt es mehrere Versionen, die unterschiedliche Abhängigkeiten haben. Zumindest die "Basic"-Version sollte abgesehen von den Props von SimGoober und Gascooker nichts mehr benötigen. Installiere sinnvollerweise nur eine Version (Maxis, Deluxe oder SimFox).

Die "Deluxe"-Version basiert auf den Baum-Propfamilien aus dem SFBT Straßenbaum-Mod, da brauchst Du ggf. noch weitere Abhängigkeiten, ansonsten gibt's die besagten Pakete. Zugegeben, das ist eher für Fortgeschrittene, ansonsten freue ich mich, dass es bisher so reibungslos geklappt hat. :) Es gibt übrigens auch Lots mit jahreszeitlich wechselnden Bäumen, die sind erst einmal leer, und die Bäume erscheinen mit dem nächsten Jahreszeitenwechsel, wenn man die Zeit weiterlaufen lässt.
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Nein hat leider nicht funktioniert, ist jetzt aber auch nicht so schlimm; ich habe ja noch die anderen beiden Teich-Plazas. Habe mittlerweile eine Menge Sachen runtergeladen. Wenn ich mitbekommen hätte, wie sich SimCity entwickelt hat, hätte ich es definitiv früher wieder installiert :D :up: :love:

Noch zwei andere Fragen:
Bei der Semper-Oper wird gesagt, dass man 5.524 §§§-Sims von 25.000 oder 0 von 100 SFBT-Gebäuden braucht. Was heißt das? Ich interpretiere das so, dass die Stadt mindestens 25.000 Einwohner braucht, von denen 5.524 reich sind. Allerdings bekomme ich die Oper noch nicht, obwohl ich 48.000 Einwohner habe und über 6.000 §§§-Sims...

Es gibt beim SimCity-Kurier ja noch richtig geile Häuser Sets (Hongkong, Paris etc.) Da gibt es keine kompletten Pakete zum Download, oder? Dann bräuchte man nicht jedes Haus einzeln laden.
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Nein, die Zahlen im Menü geben an, dass Du gerade 5.524 von den 25.000 benötigten §§§-Sims hast, und noch keine SFBT-Gebäude, die gewachsen sind. Wenn eine der beiden Bedingungen erfüllt ist, wird die Oper freigeschaltet (ersteres sollte kein großes Problem sein, und eine Oper ist ja sowieso erst in einer größeren Stadt anzutreffen). Die Zahlen hinken manchmal etwas hinterher, deshalb werden da noch keine 6.000+ angezeigt.

Was die ganzen Downloads angeht, kann ich Dir gegen einen kleinen Unkostenbeitrag gerne eine DVD mit allen auf dem Kurier erhältlichen Download zusenden, schicke mir dazu am besten eine PN mit Deiner Postadresse, dann erläutere ich Dir die Details. :)
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Sind die nur alle auf der DVD, so dass man sie noch einzeln enpacken und installieren muss, oder gibt es auf der DVD auch eine Art Installer, mit dem man sie alle auf einmal, bzw. ausgewählte Mods einfach installieren kann? Wenn das nur eine Sammlung ist, müsstest du die nicht extra brennen.
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Nein, die sind dort nicht gepackt, man kann also entweder einzelne Ordner bzw. Orderbäume manuell kopieren oder in einem speziellen Installer alle gewünschten Downloads auswählen und die dann auf einen Rutsch kopieren lassen. Nur bei manchen Mods funktioniert das nicht, weil die teilweise (wie beim NAM) viele verschiedene Optionen haben.
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
@ Andreas
Habe dir mal ne pm geschickt.

@ all
Ich habe heute mal ein bisschen mit der Tram rumprobiert und das Tutorial hier im Forum durchgearbeitet. Dazu sind noch zwei Fragen entstanden.

Im Tutorial wird erklärt, dass man einen Starter setzt und dann eine Hochbahn in die Pfeilrichtung zieht. Mein Starter hat Pfeile in beide Richtungen. Ist da mal was geängert worden und heißt dass, dass ich auch in beide Richtungen eine Hochbahn ziehen kann?

Ich probiere grade ein bisschen mit der Möglichkeit herum, eine Tram an einem Kreisel vorbei zu führen, damit man die Skulptur im Kreisel nicht verliert. Wenn ich in den Verkehrsmodus wechsle, werden einige Verkehrsanzeiger hochgestellt gezeigt, während auf den einzelnen Bauteilen gar kein Verkehr angezeigt wird. Liegt das daran, dass ich hier keine Bahn gezogen habe? Wenn ich das Tutorial richtig verstanden habe, vereinfacht das die Arbeit, ist aber nicht unbedingt erforderlich, oder? Warum findet auf den einzelnen Bauteieln kein Verkehr statt?

Ich hänge mal ein Bild an, damit das ersichtilich wird.
 

Anhänge

  • Forum - Tram.jpg
    Forum - Tram.jpg
    134,9 KB · Hits: 12

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Man kann an den Puzzleteilen teilweise auch in beide Richtungen ziehen, wenn dort zwei Pfeile angezeigt werden. Normalerweise ist es kein Problem, dass dort Hochbahnverkehr angezeigt wird, weil die Tram nichts anderes ist als eine ebenerdig gelegte Hochbahn. Manchmal ist es erforderlich, durch Haltestellen und dergleichen noch einmal das Einbahnstraßenwerkzeug zu ziehen, um die ebenerdigen Pfade für die Automata (die Tram-Fahrzeuge, die angezeigt werden) zu aktivieren. Es gibt übrigens auch einen Tram-in-Allee-Kreisel mit Staßenbahnschienen in der Mitte, Du musst da also keine "Umfahrung" bauen.
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Manchmal ist es erforderlich, durch Haltestellen und dergleichen noch einmal das Einbahnstraßenwerkzeug zu ziehen,

Einbahnstraße? Nicht die Hochbahn? Sind doch Schienen...

Die Bauteile, die nicht grün sind, haben die auch keinen Verkehr? Muss jedes Bauteil mit einer gezogenen Linie verbunden sein, damit es Verkehr bekommt? An manchen Stellen, wie hier neben dem Kreisel, geht das ja nicht...

Es gibt übrigens auch einen Tram-in-Allee-Kreisel mit Staßenbahnschienen in der Mitte, Du musst da also keine "Umfahrung" bauen.

Ja, ich weiß. Aber mir ging es darum, die Skulptur in der Mitte des Kreisels nicht zu verlieren.


Was ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen Zug und Hochbahn/Tram? Ist die Eisenbahn eher für Fernverkehr gedacht? Lohnt es sich eigentlich wirklich, eine Tram zu bauen, oder ist das eher was für die Optik? In einem der Tutorials habe ich gelesen, dass man schon küzere Verbindungen bauen müsste, als die Straße es anbietet, damit die Sims die überhaupt benutzten. Aber die Tram läuft in der Regel in den Städten ja grade mit der Straße...

Mit SimCity und den Eisenbahnmodulen kann man jetzt schon Modelleiseanbahnbau am PC machen =) Ohne dass man den ganzen Dachboden oder Keller braucht =)

Wer sich von Euch für Modelleisenbahn interessiert - Während der Familie und Heim in Stuttgart (findet immer so Mitte November statt) ist an den letzten vier Tagen (Do - So) immer eine Modellbaumesse angebunden. Da gibt es jedes Jahr abartig krasse Anlagen zu sehen :cool:


Edit:
Gibt es irgendwo Kacheln zum Download, die das gleiche helle Pflaster haben, wie die Gebäude, die Tram und die Fußgänger-Kacheln mit der Laterne? Wenn man einen Platz pflastern will, sehen die unterschiedlichen Materialen immer ziemlich komisch aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Ja, mit Einbahnstraße (steht so meine ich auch in der LiesMich zu den Haltestellen), weil das Spiel aufgrund eines Bugs ansonsten abstürzen könnte. Die Anzeige ist manchmal wie gesagt auch fehlerhaft, weil diese Teile so eigentlich nicht vorgesehen waren, solange die Pfeile, die das Verkehrsabfragewerkzeug anzeigt, durchgängig sind, funktioniert alles (es kann allerdings ein paar Spielmonate dauern, bis diese Pfeile richtig angezeigt werden).

Hochbahn/Tram/U-Bahn sind Nahverkehrsmittel, während die Eisenbahn (wie auch die Einschienenbahn) eher als Fernverkehrsmittel gedacht sind. Die Straßenbahn ist in der Tat hauptsächlich etwas für die Optik, es ist halt einfach eine ebenerdige Hochbahn mit ansonsten gleichen Kapazitäten und Geschwindigkeiten. Auch wenn sie der Straße folgt, ist sie zumindest schneller als ein Auto bzw. ein Bus, daher wird sie durchaus genutzt.

Und ja, viele schätzen das Spiel als virtuelle Modelleisenbahnanlage. Mit dem RRW (RealRailWay) aus dem neuesten NAM (gibt's momentan nur auf Englisch beim LEX/STEX) wird das nochmal eine Stufe realistischer, aber ich muss sagen, dass der neue NAM auch arg kompliziert geworden ist, selbst für fortgeschrittene Spieler. Als Einsteiger ist man mit der Version vom Kurier besser bedient, und selbst diese Version erschlägt einen ja schon mit Funktionen.

Plazas mit hellem Pflaster gibt's bestimmt irgendwo zum Download, wenn Du Dich ein bisschen mit dem Lot Editor beschäftigen willst, kannst Du sowas aber auch relativ leicht selbst erstellen. Ich habe mir einen simplen 1x1-Lot mit hellem Pflaster gebastelt, den ich hier und da als Lückenfüller verwende, kann ich Dir ja mit auf die DVD packen. :)
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Die Kanalbauteile aus dem NAM30 reichen nicht, um richtig Kanäle zu bauen, oder? Ich bekomme nur eine graue Fläche, auf der dann zwar irgendwann eine Art Wellenbewegungen erscheinen, aber das Wasser scheint auch irgendwie über der angrenzenden Straße zu liegen. Auch der Versuch, die Teile zwischen zwei Straßen zu bauen funktioniert nicht. Es gibt ein Bauteil mit einer Randbegrenzung, aber nur auf einer Seite.

Wenn man mal so durchs www stöbert, kommt man immer wieder auf den Mod von SimGoober. Braucht man den ergänzend?
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Im NAM sind nur die Teile mit der "Fahrrinne" für die Schiffe enthalten, ansonsten brauchst Du das Kanal-Set von SimGoober. Man setzt dann die NAM-Puzzleteile in die Mitte, und baut links und rechts die Kanalwände. Zwischendrin muss man Fähranleger bauen, damit dort auch Schiffsverkehr stattfinden kann.


... na dann ... glücklich der, der demnächst ne DVD bekommt :D
 

carlfatal

Forenkater
SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2010
Ort
Ladadi
Geschlecht
m

Wenn man mal so durchs www stöbert, kommt man immer wieder auf den Mod von SimGoober. Braucht man den ergänzend?

Ich geh mal schwer davon aus, daß du das Prop Pack von SimGoober meinst. ;)

Proppacks enthalten Modelle, deshalb sind das meist recht große Files. Diese Modelle sind dann z.B. in "irgendwelchen" Lot-Sets verbaut. Damit du die Modelle siehst (statt brauner Kartons) müssen die Modelle, also die Proppacks in den Plugins liegen. Ähnliches gilt für auf Lots verbaute Texturen, die wiederum oft in Texturepacks enthalten sind.

Manche Leute haben sich mit ihren Modellen natürlich Namen gemacht, und deren Proppacks wirst du dementsprechend oft als Dependencies gelistet sehen. SimGoober gehört dazu, aber auch z.B. die Bäume von C.P. (oder seine Texturen).

Oft sind natürlich Modell und Lot auch in einem Download zusammen verpackt, aber gerade bei großen Mengen von Modellen sind Proppacks einfach praktisch und sparen Platz auf der Festplatte.


Falls du aber auf das Kanalset anspielst: SimGoober ist halt noch immer (und wie ich finde, zu recht) einer der beliebtesten Bastler, sein Kanalset ist auch vollständig, während das von Kallagrafx dafür eine ganze Ecke schöneres Wasser hat. Aber auch auf diesem Feld hat sich in den letzten Jahren viel getan, und man findet schöne Wassertexturen zum Ploppen, nur leider mit keinem der Kanalsets wirklich kompatibel.
Vom SFBT wäre da zuallererst das RFR Wasserset zu nennen. Die Ränder muß man da natürlich selbst mit Steinchen, Sand und Pflanzen gestalten.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig aufklären. :hallo:
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Für die Sims nicht, beide sind gleich schnell und haben die gleiche Kapazität. U-Bahn hat den Vorteil, dass sie weniger Platz benötigt und leichter in bestehende Städte zu integrieren ist, aber der Bau ist auch bedeutend teurer. Ich weiß nicht genau, ob der Tram-Verkehr auf der Straße den Verkehrsfluss behindert, aber ich glaube, so detailliert ist das nicht implementiert.
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Für die Sims nicht, beide sind gleich schnell und haben die gleiche Kapazität. U-Bahn hat den Vorteil, dass sie weniger Platz benötigt und leichter in bestehende Städte zu integrieren ist, aber der Bau ist auch bedeutend teurer. Ich weiß nicht genau, ob der Tram-Verkehr auf der Straße den Verkehrsfluss behindert, aber ich glaube, so detailliert ist das nicht implementiert.

Die Eisenbahn ist ja eher für den Fernverkehr gedacht. Aber was heißt Fernverkehr? Ist damit hauptsächlich die Verbindung zu Nachbarstädten gemeint?


Woran liegt es, wenn ein Flughafen nicht genutzt wird? Ich habe jetzt mit Erschrecken festgestellt, dass mein Flughafen überhaupt nicht benutzt wird. Hatte einen in der Stadt (die mittlere Version), der auch sehr gut genutzt wurde (ich musste ihn sogar zweimal erweitern) und habe den dann an ein anderen Stadtende verlegt, weil ich dort einen Autobahnanschluss bauen wollte. Der neue Flughafen wird jetzt aber irgendwie links liegen gelassen. Hat selbstverständlich Strom, Wasser, Straßenanschluss etc...
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Ja, "Fernverkehr" meint die Verbindung zu den Nachbarstädten. Das heißt natürlich nicht, dass Sims den Zug nicht auch für ein Ziel innerhalb der gleichen Stadt verwenden würden. Es wird immer das Verkehrsmittel bevorzugt, was die kürzeste bzw. schnellste Route verspricht, aber wie im wirklichen Leben wollen natürlich alle diese bessere Route verwenden, so dass es auf der vermeintlichen Alternative schnell zu Kapazitätsengpässen kommt. Wer sein Verkehrsnetz möglichst diversiviziert aufbaut, fährt im Endeffekt am besten.

Flughäfen generieren im Gegensatz zu den anderen Transportmitteln keinen Verkehr, der wird nur mit der Auslastung simuliert. Ich weiß gar nicht, welche Kennzahlen letztlich für diese Anzeige herangenommen werden, jedenfalls fördert ein Flughafen das Gewerbe, ansonsten taugt er eigentlich gar nicht so viel. Um die nervigen Nachfragen der Berater abzuschalten, hatte ich vor ein paar Monaten daher meinen Flughafen-Shuttle-Lot veröffentlicht. Wenn die Stadt wächst, wird die Auslastung schon wieder steigen, ansonsten kannst Du die Werte getrost ignorieren.
 

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
Wo schließt man den Flughafen eigentlich am besten an U-Bahnnetz an? Ich habe vor dem Eingangportal eine Landstraße und auf der anderen Seite der Straße eine U-Bahnhaltestelle. Die wird aber nicht benutzt. Oder fahren die Sims wirklich mit den öffentlichen wirklich nur auf die Arbeit und nicht zum Flughafen oder Bahnhof?
 

N1_2888

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2006
Alter
38
Ort
Waldstadt Wien
Geschlecht
m

Weiß wer, was mit SC4D los ist? Die angegebenen geschätzten 24 bis 48 Stunden für den Serverumzug sind jedenfalls schon längst vorbei und dennoch ist die Seite noch immer im Wartungsmodus. Von "almost ready" kann nach einigen Tagen auch keine Rede mehr sein. Muss man sich Sorgen machen? Ich hoffe, nicht ... :ohoh:
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Ich habe auf Simtropolis einen Thread gefunden, wo Tarkus schrieb, dass es nach dem Serverwechsel offenbar ein Problem mit dem LEX gibt. Ich hatte vor ein paar Monaten mal gelesen, Casper möchte den LEX-Login mit dem Forum-Login vereinen, möglicherweise gibt es da unvorhergesehene Schwierigkeiten. Der Server an sich scheint ja zu laufen, und ich bin auch im Forum eingeloggt, kann aber ebenfalls nichts machen, sondern sehe nur die Wartungs-Meldung. :(
 
  • Danke
Reaktionen: N1_2888

Murcutt

Member
Registriert
August 2010
http://www.zeit.de/feature/pendeln-stau-arbeit-verkehr-wohnort-arbeitsweg-ballungsraeume


Sehr interessante Grafiken in der "Zeit" zum Thema Pendelverkehr in Deutschland.

7%, bzw. 9% in ländlichen Gebieten fahren mit dem Fahrrad.
Die Fahrradfahrer fehlen in Rush Hour noch :D. Oder am besten diese Fahrradstationen, wie man sie in großen Städten sieht, wo man sich einfach ein Fahrrad mieten kann :D Carsharing-Stationen auch noch eine Idee. Und vielleicht mach ja jemand auch noch ein Venedig-Set inkl. Wassertaxen...

Ich muss sagen, seit ich wieder SimCity spiele, fallen mir in Städten auf einmal manche Dinge ganz anders auf... Vor allem auch die Bewältigung von Verkehrsproblemen. Im Rhein-Main-Gebiet wurde ja vor Jahren die A66 auf sechs Spuren ausgebaut (zur WM 2006). Aber wer schon mal auf der A40 unterwegs war (Duisburg-Essen-Bochum-Dortmund die Ecke)... Da stellt sich schon die Frage, wie das mal geregelt werden soll. Da müsste man ja ganze Wohngebiete abreißen, wenn man die Autobahn erweitern will. In SimCity freilich würde man da einfach so machen :D :D :D Glücklicherweise gibt es da keine Probleme mit Zwangsenteignungen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten