Nachbarschafts-Doku bzw. Fotostories: Geschichten aus Micville ♦ abgeschlossen ♦

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Ah, Yvettes fixe Idee ist es also, 6 Kinder unter die Haube zu bringen. So sieht sie gar nicht aus.
Hallo Willow! :hallo: Stimmt, man würde das nicht gleich vermuten. Sie hat wohl eine vielschichtige Persönlichkeit. ;)
Es reicht ja nicht, die 6 Kinder zu bekommen. Verheiratet müssen sie auch noch werden. Hast Du dieses Lebensziel schon mal erfüllt?
Nein, bisher nicht. Aber es gibt zurzeit ein paar Kandidatinnen, die auf keinem schlechten Weg sind. Doch selbst wenn sie es schaffen, werden sie wohl nicht lange was davon haben. ;)
Das mit der neuen Frisur in der Schwangerschaft hatte ich auch ein paar Mal.
Ein dummer, aber harmloser Bug, der wohl bei manchen Frisuren immer auftritt.
Ja, die Heike hat Gregor geheiratet und Fritz hat in der anderen Geschichte seine Geschäftsvorteile an Gregor übergeben. Steht schon fest, ob der es wirklich übernimmt?
Ja. Hat er inzwischen getan. :) Ist ja schon ein Weilchen her, diese Story...
Der Landhausstil sieht hübsch aus.
Danke, ich wollte mal eine konsequent andere Einrichtung wie sonst meistens.
Sieht gut aus, wie eine Stadt und nicht nur ein paar einzelne Häuser verteilt.
Und trotzdem gibt es immer noch Baulücken an manchen Stellen. :) Außerdem sind die meisten Straßen derart weit auseinander, dass in der Mitte zwangsläufig eine Menge freie Fläche bleibt. Da hab ich z.T. massenhaft Bäume hingepflanzt, damit das nicht so löchrig aussieht.
Von Wood for Sims habe ich mir auch einiges geholt, aber schade, dass das Kinderbettchen nicht passt.
So schlimm find ich das eigentlich gar nicht, ich fand dieses Bild nur ganz witzig. Jedenfalls hab ich die DLs nicht wegen dieser kleinen Schwächen weitgehend rausgeschmissen, sondern weil ich inzwischen ganz grundsätzlich das Risiko von unerklärlichen Bugs so gering wie möglich halten will. WFS hat jedenfalls echt eine Menge schöner Sachen im Angebot.
Die Geschichte mit Verena ist schon 2,5 Jahre alt?!?!
Der Anfang schon, ja. Allerdings hab ich die Story ja erst vor genau einem Jahr veröffentlicht. Aber stimmt schon, mir zerrinnt die Zeit auch ständig zwischen den Fingern...
Gute Idee mit der Wanne draußen für den Hund.
Hab ich ja anderswo auch schon so gelöst. Eigentlich ist das von Sims 1 abgeguckt, wo es eine extra Hundewanne gab.
Uh oh, ich dachte schon, Yvette überlebt die Nacht nicht.
Ich damals ehrlich gesagt auch.
Und die Kinderfrau ist auch keine große Hilfe. Und dann steigt sie auch noch draußen in die Hundewanne!
Da dachte ich echt, ich seh wohl nicht richtig. :D
Sieht so aus, als hätten alle nur für das Nötigste Zeit und kommen zu nichts anderem.
Wie im richtigen Leben. ;) Hab auch grad einen Berg Geschirr abgespült. Dabei hab ich gar keine Kinder. :rolleyes: :D
Man kann sich so richtig vorstellen, wie es in diesem Haushalt drunter und drüber geht.
Kann man wohl sagen! Freut mich, dass ich das vermitteln konnte.
Rudolf wird ein Teenager mit seltsamen Geschmack. Dieser Hut!
Auch das ist natürlich dem echten Leben entlehnt. Was man da auf der Straße so alles an seltsamen Outfits zu sehen bekommt! :D
Nun muss Yvette nicht mehr schwanger werden. Kann sie vermutlich auch nicht mehr.
Doch, ein oder sogar zwei Schwangerschaften könnte sie noch schaffen, sie ist erst Mitte 40. Aber das muss ja jetzt echt nicht mehr sein. :D
Da bekomme ich immer gleich Lust, das Spiel zu starten :} Vielen Dank für die tolle Unterhaltung!
Das freut mich sehr! Vielen lieben Dank für den wunderbaren Kommentar! :)

LG Michalis
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Hallo Bine,
lieb, dass du fragst! :lalala: Ich war tatsächlich in den letzten Monaten dauernd anderweitig beschäftigt. Und im Dezember zuletzt in Micville. Allerdings kann ich nicht ausschließen, dass sich das demnächst wieder ändert. ;) Außerdem hab ich ja durchaus noch Material für weitere Geschichten "auf Lager"... Trotzdem, wenn, dann dauert es sicher noch ein paar Wochen. Und auch das will ich lieber nicht versprechen, auch wenn ich es eigentlich immer noch vorhabe. :rolleyes:

Kurz gesagt: Wir werden sehen. Vielleicht. Irgendwann. ;)

LG Michalis
 

gabilei123

Member
Registriert
Januar 2008
Hallo Michalis,

vor Kurzem habe ich die Geschichte von Tim Rosengarten in seiner Ruine gelesen. Hast Du die auch selber gebaut? Sieht irgendwie toll aus. Hast Du den Tim dann noch weitergespielt, oder harrt der dort immer noch aus?
Ich hoffe auch, dass Du mal wieder weiter machst mit Deinen Geschichten. Allerdings kann ich ja auch noch ein paar alte lesen. Aber dann brauch ich doch Nachschub.

LG Gabi
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Dany

Member
Registriert
März 2010
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Michaelis, ich muss mit dir meckern... =)

Ich spiele zwar kein Sims 2 mehr, aber erwarte immernoch Nachschub von dir!!!! =)=)=)=) Streng dich mal an :p

Und ist noch Nachschub im Sims3-Bereich zu erwarten??? :zitter::zitter::zitter: Das wäre toll :nick::nick::nick:
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

@all: Vielen Dank für die vielen Dankes! :)

@Gabi:Huhu! :hallo:
vor Kurzem habe ich die Geschichte von Tim Rosengarten in seiner Ruine gelesen. Hast Du die auch selber gebaut?
Klar. Hab zuerst einfach ein ganz gewöhnliches Haus gebaut, damit das mit dem Dach und dem Boden im Obergeschoss funktioniert, und dann einfach eine Menge Wände usw. wieder entfernt. (Es gibt für Ruinen auch sehr gelungene Downloads, aber meine Haltung dazu ist ja bekannt...)
Hast Du den Tim dann noch weitergespielt, oder harrt der dort immer noch aus?
Beides, sozusagen. Er hat ein bisschen was erlebt und es geht ihm gut - soweit ich mich erinnere, ist ja schon wieder ein Weilchen her. ;)
Ich hoffe auch, dass Du mal wieder weiter machst mit Deinen Geschichten. Allerdings kann ich ja auch noch ein paar alte lesen.
Das freut mich sehr!
Aber dann brauch ich doch Nachschub.
Gut möglich, dass da tatsächlich noch mal was kommt. S.o. :)

@Dany:
Michaelis, ich muss mit dir meckern... =)
Ich überlege gerade, ob ich zurückmeckern soll wegen dem e in meinem Namen. ;)

Ich spiele zwar kein Sims 2 mehr, aber erwarte immernoch Nachschub von dir!!!! =)=)=)=) Streng dich mal an :p
Ja, das hab ich gern, selber nicht mehr spielen, aber ich soll was liefern. :D

Und ist noch Nachschub im Sims3-Bereich zu erwarten??? :zitter::zitter::zitter:
Das kann ich definitiv ausschließen. Ich kann diese Sims-Version nicht ausstehen.
Um die Darsteller tut es mir auch leid (obwohl ich mich nie an ihr Aussehen gwöhnen konnte). Aber wenn EA Sims 4 nicht verbockt, könnte vielleicht einer von ihnen dann wieder die neueste Version erkunden. Wir werden sehen... ;)

LG Michalis
 

Dany

Member
Registriert
März 2010
Ort
Berlin
Geschlecht
w

@Dany:
Ich überlege gerade, ob ich zurückmeckern soll wegen dem e in meinem Namen. ;)
:eek: Boah, ich Böse! :lol: Los, schimpf mit mir!!! =)

Ja, das hab ich gern, selber nicht mehr spielen, aber ich soll was liefern. :D
Ich spiele ja noch Sims 3 ;)
Das kann ich definitiv ausschließen. Ich kann diese Sims-Version nicht ausstehen.
Also ich liebe meine Familie Harper aus Sims 3! :love: Aber die Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Dachte ja auch mal anders darüber ;)
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

@ Dany:
:eek: Boah, ich Böse! :lol: Los, schimpf mit mir!!! =)
Nicht doch! :D

Ich spiele ja noch Sims 3 ;)
Dat gildet hier nich. :p ;)
Also ich liebe meine Familie Harper aus Sims 3! :love:
Die würde ich bestimmt auch mögen, wenn sie keine Dreier wären. :)
Aber die Geschmäcker sind halt unterschiedlich.
Eben. Und das macht auch gar nichts.

@all:
Ich hab tatsächlich begonnen, mich an die nächste Geschichte zu machen. Dauert noch ein bisschen, aber ich verrate schon mal, dass es um die Rockefellers geht. Wenn es jetzt jemand echt langweilig ist, kann er sich ja schon mal mit der Vorgeschichte drauf einstimmen: "Vom Tellerwäscher..." Ist aber zum Verständnis der neuen Story ganz sicher nicht nötig. Bis bald! :)

LG Michalis
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Ihr Lieben! :hallo:

Kaum zu glauben, aber nach Monaten gibt es nun wieder eine neue Geschichte. Worum es (u.a.) geht, sagt ja schon der Titel. Natürlich gibt es auch wieder wie immer ein paar Geburten und Todesfälle, eine Menge Familienessen und diverse Einrichtungsfragen - und den ganz normalen simlischen Alltag. :)

Ansonsten war das Spielen in diesem Haushalt erneut geprägt von einigen Bugs und diesmal ganz besonders von schier endlosen Problemen beim Speichern. Mein Rechner ist dabei verdammt oft ausgestiegen, doch ich hab nicht aufgegeben. Ich hab ja bekanntlich recht viel Geduld. :D

Die braucht ihr nun auch beim Lesen dieser Dokumentation, weil ich es zumindest anfangs nicht fertig gebracht habe, alle nicht gespeicherten Szenen zu löschen. :rolleyes: Soll heißen, aus dem Ganzen sind zwei echt lange Teile geworden:

"Fünf erstklassige Geschäfte?"


rockefeller2.jpg


Ich hoffe, ihr habt trotz der Überlänge wieder ein bisschen Spaß damit. :)

LG Michalis
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Hallo Michalis,

Ich bin wirklich froh, hier wieder von dir zu lesen. Und dann gleich in solcher Länge. Gut, dass du trotz Bugs und Abstürzen nicht ganz die Lust verloren hast, irgendwann packts einen immer wieder, wie?

Ich habe mich erst einmal auf den ersten Teil beschränkt, den zweiten hebe ich mir noch etwas auf. Wahrscheinlich wird das Warten auf das nächste Update wieder etwas auf sich warten lassen, mindestens einen Monat (kein Vorwurf, sondern dein übliches Tempo vor der großen Pause).
An den manuellen Butler der Rockefellers kann ich mich noch gut erinnern. Der ist ja trotz Apartment-Diener nicht wirklich überflüssig, da er doch teilweise seltsame Prioritäten an den Tag legt und die Kinderbetreuung nachts schlicht nicht vorhanden ist. Wenn nicht gerade der Garten an der Reihe ist, wird gekocht bis zum Umfallen... und die Kinder werden gern überfüttert. Wobei der Butler sich teilweise geschickter anstellt als die Kindermädchen-Omas. Immerhin schafft er es im Schnitt öfter, die Windeln zu wechseln, und die gerade zu Bett gebrachten Kleinkinder nicht sofort wieder rauszureißen. Da ist der Heimbutler eine gute Ergänzung, auch wenn seine Nebenlaufbahn als Verbrecher sich wahrscheinlich nicht ewig geheimhalten lässt.

Richard Rockefeller lässt sehr überzeugend das Kind reicher Eltern raushängen. Ein gutes Studium auf Kosten der Eltern, dann aber erstmal daheim rumhängen und nicht ganz wissen was mit sich anfangen, irgendwann dann mal der erste Job, mit gutem Gehalt und interessanten Aufgaben, aber irgendwie lustlos bei der Sache. Ziemlich spät dann tatsächlich die ersten zaghaften Ansätze, seinen anspruchsvollen Lebenstraum zu erfüllen. Ich würde ja sagen, der Zug ist so langsam abgefahren, aber wer weiß.

Daheim wächst in dieser Zeit die Kinderschar heran. Esra tut ihr Möglichstes, um ein paar Uni-Absolventen heranzuziehen, und durch die Kombination zweier Butler bleiben die Kleinen auch gut versorgt, besonders der junge Herr Bruce Brian am Anfang, der wirklich von allen Seiten verwöhnt wird. Seine Geschwister scheinen für mich sehr viel öfter auf irgendwelchen Steinböden liegengelassen zu werden (Anm: war wohl wirklich nur ein Eindruck, er lag auch sehr oft auf dem Boden). Was ist eigentlich mit Privatschule für den Jungen? Noch nicht gewünscht worden?

Ansonsten finde ich es immer wieder nett, wie du die Partyutensilien im Keller oder sonstwo verstaust für den nächsten Anlass. Sehr realitätsnah, da bin ich meistens viel zu faul oder pleite für, um so etwas zu realisieren.

Ich melde mich sicher bald mit meinem Senf zu Teil 2 wieder, bis dahin wünsche ich dir alles Gute und bis bald.

Liebe Grüße, Lunalumi

PS: Die Delfinhecke war ein Download, oder? Hab ich noch nie gesehen. War ja aus der Zeit vor der großen Bereinigung.
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Dummerweise habe ich hier momentan acht ungelöste Klausuren liegen, aber ich hoffe, dass ich bald dazu komme, deine neue Geschichte zu lesen.
Keine Hektik, meine Geschichten verschwinden ja nicht, sondern bleiben jahrelang online. ;) Arbeit geht nun mal vor, sonst würde ich auch sehr viel öfter eine neue Story veröffentlichen können. :naja: Ganz liebe Grüße zurück!

Hallo Michalis,

Ich bin wirklich froh, hier wieder von dir zu lesen. Und dann gleich in solcher Länge. Gut, dass du trotz Bugs und Abstürzen nicht ganz die Lust verloren hast, irgendwann packts einen immer wieder, wie?
Hallo Lunalumi! :hallo: Ja, das gilt sowohl für die Sims als auch fürs Forum. ;)
Wahrscheinlich wird das Warten auf das nächste Update wieder etwas auf sich warten lassen, mindestens einen Monat (kein Vorwurf, sondern dein übliches Tempo vor der großen Pause).
Mal sehen. Vielleicht geht es diesmal auch schneller. Oder es dauert länger, da wage ich selbst keine Prognose. :rolleyes:
An den manuellen Butler der Rockefellers kann ich mich noch gut erinnern. Der ist ja trotz Apartment-Diener nicht wirklich überflüssig, da er doch teilweise seltsame Prioritäten an den Tag legt und die Kinderbetreuung nachts schlicht nicht vorhanden ist.
Ja, bei mehreren Kleinkindern ist jede Hilfe willkommen. :)
Wobei der Butler sich teilweise geschickter anstellt als die Kindermädchen-Omas.
Unterm Strich eindeutig ja, nach meiner bisherigen Erfahrung. Die hält sich allerdings in Grenzen, kaum jemand in Micville leistet sich einen Butler. :D
Richard Rockefeller lässt sehr überzeugend das Kind reicher Eltern raushängen.
Freut mich, dass das rüberkommt. So sehe ich den jungen Mann auch.
Ziemlich spät dann tatsächlich die ersten zaghaften Ansätze, seinen anspruchsvollen Lebenstraum zu erfüllen. Ich würde ja sagen, der Zug ist so langsam abgefahren, aber wer weiß.
Fürchte ich auch, wenn er nicht wirklich uralt wird. In Teil 2 erfährst du mehr darüber.

Daheim wächst in dieser Zeit die Kinderschar heran. Esra tut ihr Möglichstes, um ein paar Uni-Absolventen heranzuziehen, und durch die Kombination zweier Butler bleiben die Kleinen auch gut versorgt, besonders der junge Herr Bruce Brian am Anfang, der wirklich von allen Seiten verwöhnt wird.
Der Bonus des Erstgeborenen. :D
Seine Geschwister scheinen für mich sehr viel öfter auf irgendwelchen Steinböden liegengelassen zu werden (Anm: war wohl wirklich nur ein Eindruck, er lag auch sehr oft auf dem Boden).
Ich glaube, das täuscht. Bei Tracy passiert das wohl nicht ganz so oft.
Was ist eigentlich mit Privatschule für den Jungen? Noch nicht gewünscht worden?
Nur von mir, leider. Aber das ist nicht das Hauptproblem. Auch hierzu etwas mehr in Teil 2.
Ansonsten finde ich es immer wieder nett, wie du die Partyutensilien im Keller oder sonstwo verstaust für den nächsten Anlass. Sehr realitätsnah,
Ich liebe es einfach, das so zu spielen. :)
da bin ich meistens viel zu faul oder pleite für, um so etwas zu realisieren.
Ist ganz einfach, man muss es nur wollen. Und dran denken, nicht spontan alles zu verkaufen, was grad nicht gebraucht wird.
Ich melde mich sicher bald mit meinem Senf zu Teil 2 wieder, bis dahin wünsche ich dir alles Gute und bis bald.
Würde mich wieder sehr freuen! Herzlichen Dank für den ausführlichen Kommentar! :)
PS: Die Delfinhecke war ein Download, oder? Hab ich noch nie gesehen. War ja aus der Zeit vor der großen Bereinigung.
Ja. Ich glaube, das Ding stammt noch von einer Gamstar-CD. Ist also schon antik gewesen. ;)

LG Michalis
 

vayyn

Newcomer
Registriert
Oktober 2012
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Hallo Michalis!
Habe die neue Geschichte auch schon gelesen und wollte einmal schnell vermelden, dass sie mir wie immer sehr gut gefallen hat :up:
Zu einem langem Kommentar komme ich jetzt (noch?) nicht, nur eine kurze Anmerkung: Töchterchen Tracy heißt zwischendurch auf einmal Marcy (Mitte des zweiten Teils, als Katja Kirschfink zu Besuch ist. Witzigerweise auch in der Kirschfink-Story, als das ganze aus Katjas Sicht erzählt wird. Dort gegen Ende)
So viel für's erste, eventuell später noch ausführlicher
LG
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Habe die neue Geschichte auch schon gelesen und wollte einmal schnell vermelden, dass sie mir wie immer sehr gut gefallen hat :up:
Das freut mich sehr, vielen Dank! :lalala:
Töchterchen Tracy heißt zwischendurch auf einmal Marcy (Mitte des zweiten Teils, als Katja Kirschfink zu Besuch ist. Witzigerweise auch in der Kirschfink-Story, als das ganze aus Katjas Sicht erzählt wird. Dort gegen Ende)
Oje, das ist mal wieder typisch für mich. Ich bring die Namen dauernd durcheinander. Hier war ja dann wenigstens konsequent. :D Muss ich gleich in Ordnung bringen. Tausend Dank für den Hinweis!
So viel für's erste, eventuell später noch ausführlicher
Aber nur, wenn du Lust hast! Bloß kein Stress, ich freue mich auch so! :)

LG Michalis
 

gabilei123

Member
Registriert
Januar 2008
Hallo Michalis,

schön, wieder eine neue Geschichte, und sogar eine lange! Da muss doch aber noch eine Fortsetzung kommen, schließlich ist noch nicht raus, ob das mit dem Lebenswunsch klappt. Das habe ich auch noch nie versucht. Ich nehme an, die Läden müssen auf den maximalen Status 10 kommen und/oder den Creme-de-la-creme-Preis kriegen.

Die Rockefellers hatten also schon einen Butler, bevor es welche gab. Ein schönes Haus haben die, schade, dass es so verbugt (schreibt man das so?) ist.
Wie ist das eigentlich gemeint, dass Richard seinen Bruder überzeugt, ihn aufzunehmen? Ist das eine andere Methode, als das normale Einziehen? Wie geht das denn? Muss man dazu ein besonderes EP haben?
Das neue Haus ist auch sehr schön, nur nicht ganz so luxuriös. Du hast überhaupt immer sehr schöne Häuser. Eigentlich könntest Du die irgendwo zum Download anbieten.
Hätte man nicht die Grabsteine auch ins neue Haus mitnehmen können, im Inventar? Na gut, so sind sie wenigstens die Geister los.

Frau Gärtner im Badeanzug ist mir mittlerweile ein Rätsel. Dass sie zu Hause immer einen anhat, kann ich ja noch verstehen, aber auf Arbeit?

Die Geschichte hat mir wieder sehr gefallen.

LG Gabi.
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Da muss doch aber noch eine Fortsetzung kommen, schließlich ist noch nicht raus, ob das mit dem Lebenswunsch klappt.
Hallo Gabi, das wird schwierig, fürchte ich. :rolleyes: Denn die Rockefellers sollen jetzt eigentlich warten, bis eine ganze Reihe anderer Familien aufgeholt haben. Außerdem hab ich so meine Zweifel, dass Richard das überhaupt schaffen kann.
Ich nehme an, die Läden müssen auf den maximalen Status 10 kommen und/oder den Creme-de-la-creme-Preis kriegen.
Ich vermute, dass es Stufe 10 sein muss. Hatte bisher kein einziges Geschäft, glaube ich, dass so erfolgreich war. Diesen Preis dagegen hatte ich schon mehrfach bei anderen Geschäftsinhabern, das wäre dann doch zu schaffen.
Ein schönes Haus haben die, schade, dass es so verbugt (schreibt man das so?) ist.
Das Haus scheint eigentlich in Ordnung zu sein, zumindest testet Donald Boston das gerade und es gibt keine Probleme. Allerdings stürzt das Spiel beim Verlassen der großen Gemeinschaftsgrundstücke so oder so recht leicht mal ab. :naja:
Wie ist das eigentlich gemeint, dass Richard seinen Bruder überzeugt, ihn aufzunehmen? Ist das eine andere Methode, als das normale Einziehen? Wie geht das denn? Muss man dazu ein besonderes EP haben?
Das hab ich ein wenig unklar beschrieben, man braucht da gar nichts außer gute Beziehungswerte. Ich hab da Rogers Haushalt gespielt, er hat Richard eingeladen und ihm vorgeschlagen, einzuziehen. Also ganz simpel. :)
Du hast überhaupt immer sehr schöne Häuser. Eigentlich könntest Du die irgendwo zum Download anbieten.
Danke sehr! :) Da ich keinen Support zu den Grundstücken anbieten will, will ich die Leute lieber zum Nachbauen anregen. Meine Häuser sind ja ganz einfach. Das Waldstadion ist eine Ausnahme, das gibt bei sims2me.de
Hätte man nicht die Grabsteine auch ins neue Haus mitnehmen können, im Inventar?
Klar. Aber ohne Geister ist es weniger stressig, also werden die meisten Verstorbenen in Micville auf einem der Friedhöfe bestattet.
Frau Gärtner im Badeanzug ist mir mittlerweile ein Rätsel. Dass sie zu Hause immer einen anhat, kann ich ja noch verstehen, aber auf Arbeit?
Ich finde sie witzig. Entweder es ist ein letzter Rest des guten alten Maxis-Humors oder ein ulkiger Zufall.
Die Geschichte hat mir wieder sehr gefallen.
Und mir hat dein lieber Kommentar sehr viel Spaß gemacht! Ganz herzlichen Dank! :)

LG Michalis
 
  • Danke
Reaktionen: gabilei123

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Meine Häuser sind ja ganz einfach.
Willst du mich eigentlich veräppeln?? Nachdem ich 2 Nachmittage gerätselt und geflucht habe, wie du denn diese Kirche gebaut hast, und selbst mit aller Bastelei nur annähernd so bauen konnte wie ich wollte, um dann es damit gut sein zu lassen, hab ich immer noch verzogene Tapeten (Außenmauer) und Fundamente, auf die kein Boden zu legen ist, die ich immer aus dem Fotobereich raushalten muss! Also wirklich.

(Ja, du hast wahrscheinlich nur die Wohnhäuser gemeint. Trotzdem. Der Fust sitzt tief)

Liebe Grüße,

Lunalumi, die es nicht so böse meint wie sie es geschrieben hat ;-)
 

gabilei123

Member
Registriert
Januar 2008
Hallo Gabi, das wird schwierig, fürchte ich. :rolleyes: Denn die Rockefellers sollen jetzt eigentlich warten, bis eine ganze Reihe anderer Familien aufgeholt haben.
Achso, Du weißt das also selber noch nicht. Naja, dann stellst Du eben erst mal ein paar andere Geschichten hoch. ;)

Ich finde sie witzig. Entweder es ist ein letzter Rest des guten alten Maxis-Humors oder ein ulkiger Zufall.
Wenn das Maxis-Humor ist, müsste die Frau doch bei allen vorkommen. Mir ist die aber noch nicht begegnet. Liegt aber vielleicht auch an einem fehlenden EP bei mir. Oder kann man die Frau Gärtner rgendwo treffen?

LG Gabi
 
Zuletzt bearbeitet:

Pieps

Member
Registriert
Mai 2007
Ort
jetzt Zürich, früher München
Geschlecht
w

Hallo Michalis,

vielen Dank für die neue Geschichte-hab mich sehr gefreut das es wieder weiter geht in Micville! Mir geht das ja auch immer so-manchmal lässt einem das Leben keine Zeit für Sims-und manchmal hat man auch grad gar keine Lust-bis es einen dann doch wieder packt ;)

Lustig das alle drei Kinder die Nase ihrer Oma und ihres Papas geerbt haben-und bis auf die Augenbrauen wenig von Esra. Bin ja mal gespannt was aus ihnen werden wird. Weltklasse Ballettänzer finde ich ein gutes Lebensziel, mal was anderes-und ein schöner Gegensatz zu Grahams Charakter. Nur die Kaserne muss weiter auf Nachwuchs warten....Auch wieder sehr schön zu sehen wie Richard sich im Laufe der Jahre optisch verändert. Ich hoffe das Esra sich auch noch ein bisschen mehr verwirklichen kann-wenn Sims Frauen Kinder bekommen bleiben sie manchmal ein bisschen auf der Strecke. Hoffentlich lesen wir bald was von Roger, Allegra und Etienne-den "schrägen" Verwandten ;)

Liebe Grüsse Bine
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Nicole00

Member
Registriert
November 2010
Ort
das schöne Württemberg :-)
Geschlecht
w

Hallo Michalis,

auch ich war wieder sehr erfreut zu sehen, dass eine neue Geschichte online ist! Mensch, wie habe ich das doch vermisst!

Leider bin ich nicht so die Kommentarschreiberin und wollte nur ein "Lebenszeichen" von mir geben und dich darin bestärken, weiter zu machen. Ich hoffe, ich konnte das erreichen.

LG :)
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

@Lunalumi:
Willst du mich eigentlich veräppeln?? Nachdem ich 2 Nachmittage gerätselt und geflucht habe, wie du denn diese Kirche gebaut hast, und selbst mit aller Bastelei nur annähernd so bauen konnte wie ich wollte, um dann es damit gut sein zu lassen, hab ich immer noch verzogene Tapeten (Außenmauer) und Fundamente, auf die kein Boden zu legen ist, die ich immer aus dem Fotobereich raushalten muss! Also wirklich.
Oje. :schäm::rolleyes::D Tut mir leid, dass es nicht so richtig geklappt hat. Ich nehme an, du meinst den "Dom" mit dem Kellergewölbe? Das Ding ist tatsächlich ein wenig tricky. Hab mit Kellern und vor allem mit Dächern auch oft so meine Probleme. Ich würde gern versuchen, dir zu helfen, wenn ich kann. (Wobei du in dem Hilfe-Thread im Häuserbereich bei den Profis sicher besser aufgehoben bist.) Wenn du willst, dann zeig mal ein Bild von dem Problem.
Lunalumi, die es nicht so böse meint wie sie es geschrieben hat ;-)
Lass es nur raus! :D Ist ungesund, Frust in sich hinein zu fressen. ;)

@Gabi:
Achso, Du weißt das also selber noch nicht.
Ja, genau. Und es wurmt mich selber, dass ich bisher noch kein einziges "erstklassiges" Geschäft zustande gebracht habe.
Naja, dann stellst Du eben erst mal ein paar andere Geschichten hoch. ;)
Hab ich vor. :D
Wenn das Maxis-Humor ist, müsste die Frau doch bei allen vorkommen.
Stimmt, das ist logisch! :rolleyes: Keine Ahnung, ob die Dame ein Zufalls-Sim ist oder ob die jeder hat.
Mir ist die aber noch nicht begegnet. Liegt aber vielleicht auch an einem fehlenden EP bei mir. Oder kann man die Frau Gärtner rgendwo treffen?
Die dürfte eindeutig zu AL gehören. Wenn sie nicht sogar tatsächlich ein Zufalls-Townie ist.

@Pieps: Hallo Bine! Schön, dass du noch da bist! Vielen lieben Dank für deinen Kommi! :)
Lustig das alle drei Kinder die Nase ihrer Oma und ihres Papas geerbt haben-und bis auf die Augenbrauen wenig von Esra.
Stimmt, das ist echt auffällig. Wobei Sims als Erwachsene ja auch oft noch mal ganz anders aussehen als als Teens. Vielleicht kommt die Mutter bei den dreien ja erst später durch. :)
Bin ja mal gespannt was aus ihnen werden wird. Weltklasse Ballettänzer finde ich ein gutes Lebensziel, mal was anderes-und ein schöner Gegensatz zu Grahams Charakter.
Der ist ein bisschen ambivalent. :D Bin selbst neugierig, was aus den Kids mal wird. Bis jetzt hab ich auch noch keinen Sim, der die Spitze der Tanz-Karriere erreicht hat.
Nur die Kaserne muss weiter auf Nachwuchs warten....
Das macht nichts. Ich leg es inzwischen auch nicht mehr drauf an. Im Moment sind da jedenfalls noch genug Soldaten. :)
Auch wieder sehr schön zu sehen wie Richard sich im Laufe der Jahre optisch verändert.
Bei ihm hab ich das besonders intensiv betrieben. Bei den Frauen finde ich das immer viel schwieriger, die sind bei mir meist forever young. ;)
Ich hoffe das Esra sich auch noch ein bisschen mehr verwirklichen kann-wenn Sims Frauen Kinder bekommen bleiben sie manchmal ein bisschen auf der Strecke.
Ihr Leben ist halt einfach zu kurz, wenn sie die Kids selbst großziehen wollen. :naja:
Hoffentlich lesen wir bald was von Roger, Allegra und Etienne-den "schrägen" Verwandten ;)
Das wäre jetzt direkt im Anschluss wohl ganz passend. Und deshalb hab ich das auch geplant. Mal sehen. ;)

@Nicole:
Hallo Michalis,

auch ich war wieder sehr erfreut zu sehen, dass eine neue Geschichte online ist! Mensch, wie habe ich das doch vermisst!
Hallo Nicole,:hallo: das freut mich natürlich unheimlich. Hätte ja auch sein können, dass das inzwischen hier niemanden mehr interessiert.
Leider bin ich nicht so die Kommentarschreiberin und wollte nur ein "Lebenszeichen" von mir geben und dich darin bestärken, weiter zu machen. Ich hoffe, ich konnte das erreichen.
Lange Kommentare sind doch überhaupt nicht nötig! Ich freu mich sehr über jede Form von Zuspruch. Und ja, natürlich motiviert mich so eine nette Rückmeldung zum Weitermachen. Vielen Dank! :)

LG Michalis
 
  • Danke
Reaktionen: gabilei123 und Pieps

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Hallo Michalis,

Klar kann ich dir zeigen, wo die Probleme bestehen. Ich habe mich da vor und wärend des Baus lange durch Keller- und Fundamentanleitungen gelesen, aber irgendwie hat es trotzdem nicht so getan wie es sollte, und irgendwann wurde dann improvisiert.

35cos5l.jpg


So sieht die Kirche aus, die verzogenen Wände entstehen im Altarteil.

2e22cut.jpg


Hier eingefärbt für die bessere Sichtbarkeit. Das Problem entsteht dadurch, dass ich das Fundament für den Innenraum nicht auf das untere Kellerfundament bekommen habe, jedenfalls nicht so wie es sollte, und deshalb Schummelei betrieben habe.

14vqq1w.jpg


Im Innenraum decken diese kleinen Steinmäuerchen die hässlichen Stellen für die Fotos ab, allerdings nur eingeschränkt.

sf9vv8.jpg


So sieht es hinter dem Mäuerchen aus. Dieser Boden lässt sich in keinerlei Hinsicht bearbeiten, nur entfernen kann man ihn meines Wissens nach noch. In der Mitte ließ sich die Treppe einbauen, außen nicht.

Wahrscheinlich wäre ich da in einer Bauberatung besser aufgehoben, andererseits ist die aktuelle Lösung nicht schön, aber praktikabel, und ich habe nicht wirklich Lust nochmal tagelang dieselbe Kirche zu bauen. Ich baue nicht sonderlich gern. Aber sie ist immer wieder schön, um meine Ruhmsims zu verheiraten.

LG Lunalumi
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Hallo Lunalumi,
also erst mal vorneweg: du kannst sehr wohl sehr gut bauen, das Teil sieht doch toll aus! Eigentlich gefällt es mir besser als meins, allein von der Atmosphäre und so. :up:

Ich glaube, ich weiß auch, was in meiner Antwort damals nicht klar genug drin stand: für den Altarraum hinten habe ich ein Innenfundament aus OfB verwendet. Hast du das nicht? :rolleyes:

Was du da "Schummelei" nennst, ist die ganz große Kunst beim Bauen mit Sims 2. Offenbar hast du mit dem Constrainfloorelevation-Cheat gearbeitet (an sowas hab ich mich nie ran getraut). Lieg ich da richtig? Leider führt diese Methode wohl zwangsläufig zu solchen verzerrten schiefen Wänden, was man durch einfarbigen Wandbelag meist gut kaschieren kann. Aber da fragst du tatsächlich besser mal hier im Häuserbereich die Leute, die sich damit auskennen. ;)

LG Michalis
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Hallo Lunalumi,
Das Teil sieht doch toll aus! Eigentlich gefällt es mir besser als meins, allein von der Atmosphäre und so. :up:
Vielen Dank :schäm: Was ich absolut nicht kann ist, mir etwas zu überlegen und "frei" was zu bauen. Wenn ich genau weiß wie es aussehen soll ist es viel leichter (auch wenn viel leichter nicht gleich "leicht" bedeutet ;))

Für den Altarraum hinten habe ich ein Innenfundament aus OfB verwendet. Hast du das nicht? :rolleyes:
Die Info ist tatsächlich sehr aufschlussreich =). Ich besitze Ofb zwar, bin aber auf die Idee nicht gekommen, bzw es gibt zwar eine Technik ein Innenfundament auf das Grundfundament zu setzen, diese war mir aber zum Bauzeitpunkt nicht bekannt. Doof.

Offenbar hast du mit dem Constrainfloorelevation-Cheat gearbeitet (an sowas hab ich mich nie ran getraut). Lieg ich da richtig?
Tatsache. Da ich wie gesagt auf den Trichter mit dem Innenfundament nicht gekommen bin, habe ich mit diesem Cheat rumprobiert bis es getan hat. War in diesem Fall nicht unbedingt die optimale Lösung, wie die Baustelle im Innenraum zeigt, hat aber im Großen und Ganzen den Bau ohne das Wissen erst ermöglicht.

Es ist weniger eine Sache von sich trauen, als eine Sache von "was will ich tun". Wenn man weiß was man will kann man sich Wege suchen es zu erreichen, und setzt sich dann zur Not auch mit solchen Dingen auseinander, und lernt dann durch Probieren was man noch alles mit tun kann. Wenn man keine Motivation zum Rumprobieren hat, ignoriert man es eben großzügig.

Ich werde schauen, ob ich die Kirche umbauen kann, um die Baustelle zu beheben, habe aber sicher einiges an Wissen und Baukenntnis mitgenommen. Eigentlich könnte ich sie auch so lassen, aber mit Fundament sind hoffentlich ein paar mehr Foto-Blickwinkel übrig.

Vielen Dank jedenfalls für dein Feedback, und dafür, dass du mir diesen Bau erst ermöglicht hast. Ich mag diese Kirche wirklich sehr.

Liebe Grüße, Lunalumi
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Was ich absolut nicht kann ist, mir etwas zu überlegen und "frei" was zu bauen.
Das kann ich auch nicht. Aber manchmal sehe ich was, ein Haus in einem Film zum Beispiel, das mir gefällt, und dann entwickle ich die fixe Idee, es für meine Sims nachbauen zu wollen. Und irgendwann probiere ich's dann einfach. Klappt fast nie ganz so wie geplant, aber dann entwickle ich sowas wie Kreativität. :)
Die Info ist tatsächlich sehr aufschlussreich =). Ich besitze Ofb zwar, bin aber auf die Idee nicht gekommen, bzw es gibt zwar eine Technik ein Innenfundament auf das Grundfundament zu setzen, diese war mir aber zum Bauzeitpunkt nicht bekannt. Doof.
Ich hätte es wirklich dazu schreiben sollen. :rolleyes: Und du hättest mich auch jederzeit noch mal fragen können. ;)
Ich werde schauen, ob ich die Kirche umbauen kann, um die Baustelle zu beheben, habe aber sicher einiges an Wissen und Baukenntnis mitgenommen. Eigentlich könnte ich sie auch so lassen, aber mit Fundament sind hoffentlich ein paar mehr Foto-Blickwinkel übrig.
Ich würde an deiner Stelle vorher unbedingt eine Kopie von dem Grundstück machen (man muss es ja nur kurz in die Häusertonne verschieben), falls beim Umbau was schief geht. Könnte nämlich schwierig werden, den Cheat quasi rückgängig zu machen. Ich wünsch dir viel Glück und Erfolg damit!
Vielen Dank jedenfalls für dein Feedback, und dafür, dass du mir diesen Bau erst ermöglicht hast. Ich mag diese Kirche wirklich sehr.
Ich auch. :) Weiß gar nicht mehr, wie ich auf die Idee gekommen bin, wahrscheinlich war das so eine Reportage über Kirchenbauten, in der die seitlichen Stützbögen erklärt wurden. Fand ich interessant. :D

LG Michalis
 

amipilz

Member
Registriert
Juni 2006
Alter
29
Ort
bei Düsseldorf
Geschlecht
m

Hallo Michalis,
Schön, dass es nach langem wieder weiter geht! :) Ich bin leider nur zum ersten Teil gekommen, den zweiten hab ich noch nicht gelesen. Aber egal, den nehm ich mir auch noch vor. Also los:

Die Reichen haben natürlich einen Diener, welcher als normaler Mitbewohner im Haushalt lebt - und später einen zweiten, vom Spiel als solchen Vorgesehenen.
Der Hund zerstört die Abzugshaube, ohne an sie dranzukommen... nicht nur eine merkwürdige Idee der Programmierer, sondern auch von ihm selbst!
Beim Abendessen redet die ehemaöige Ärztin über medizinische Themen. Bestimmt darüber, wie gut es der Gesundheit tut, das Lachsgericht mit angebautem Gemüse aufzuwerten! Manche Angewohnheiten sind einem eben einfach nicht abzugewöhnen. Esra fragt sich, ob es sinnvoll war, in diese verrückte Familie einzuheiraten. Und dann wird einmal dem anderen werten Herrn Sohn ein Besuch abgestattet, wo man entsetzt feststellt, da ss dieser wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank hat. :lol: Wissens-Sims sind ja bekanntermaßen etwas eigen.
Der Diener schlägt als Nebenjob die kriminelle Karriere ein. Umpassender geht es wohl nicht. :ohoh: Tagsüber ein höflicher Herr inmitten der guten Gesellschaft, nachts ein kriminelles Genie! =)
Und Frank verbringt endlich mal mehr Zeit mit seinen unehelichen Kindern. Gut, dass Sims ihre leiblichen Eltern immer als solche erkennen, sonst könnte es bestimmt um einiges problematischer ablaufen.
Und dann bekommen sie nacheinander ihre drei Kinder, welche (zumindest die ersten beiden) durch und durch ganz der Papa sind. Ob sie auch einmal die Supermarktkette des Vaters übernehmen - oder ihre Eigene aufmachen? Geschäftstüchtig werden sie von Haus aus sicher allemal sein.
Blöd dass das Spiel so oft abstürzt. Da gewöhnt man sich schnell an, gleich öfter abzuspeichern. Ich hätte da vermutlich nach einiger Zeit die Lust verloren.
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Hallo Michalis,
Schön, dass es nach langem wieder weiter geht! :)
Hallo werter Kollege! :hallo: Vielen Dank für den netten Kommi! :)
Die Reichen haben natürlich einen Diener, welcher als normaler Mitbewohner im Haushalt lebt - und später einen zweiten, vom Spiel als solchen Vorgesehenen.
Ja, bei dieser Familie ist ein Butler - oder eben zwei - ganz passend. Ich hab ja nicht so viele Haushalte in Micville, bei denen ein solcher Hausdiener realistisch wäre.
Der Hund zerstört die Abzugshaube, ohne an sie dranzukommen... nicht nur eine merkwürdige Idee der Programmierer, sondern auch von ihm selbst!
Stimmt. :D Allerdings ist das eigentlich logisch, weil diese Dinger ja bei Deko einsortiert sind.
Wissens-Sims sind ja bekanntermaßen etwas eigen.
Wie man auch immer wieder sehr schön bei dir in San Jonco beobachten kann. :)
Der Diener schlägt als Nebenjob die kriminelle Karriere ein. Umpassender geht es wohl nicht. :ohoh: Tagsüber ein höflicher Herr inmitten der guten Gesellschaft, nachts ein kriminelles Genie! =)
Nun - auch er ist eben ein Wissens-Sim. ;)
Und Frank verbringt endlich mal mehr Zeit mit seinen unehelichen Kindern. Gut, dass Sims ihre leiblichen Eltern immer als solche erkennen, sonst könnte es bestimmt um einiges problematischer ablaufen.
Ja, der Ausflug des reichen alten Knackers mit den zwei sehr jungen Leuten könnte auf manchen ein wenig befremdlich wirken. :ohoh: :D
Und dann bekommen sie nacheinander ihre drei Kinder, welche (zumindest die ersten beiden) durch und durch ganz der Papa sind.
Was bei den Sims ja echt selten vorkommt. Inzwischen hab ich noch so einen Fall entdeckt. %)
Ob sie auch einmal die Supermarktkette des Vaters übernehmen - oder ihre Eigene aufmachen? Geschäftstüchtig werden sie von Haus aus sicher allemal sein.
Lass dich überraschen, welche Richtung die Kids in Teil 2 einschlagen werden. :)
Blöd dass das Spiel so oft abstürzt. Da gewöhnt man sich schnell an, gleich öfter abzuspeichern. Ich hätte da vermutlich nach einiger Zeit die Lust verloren.
Nah dran war ich auch oft genug. Aber da die meisten anderen Haushalte problemlos funktionieren, bin ich da hartnäckig geblieben. Als Sims-Spieler nimmt man ohnehin Dinge hin, die man bei anderen Spielen niemals akzeptieren würde - allein schon die absurd langen Speicher- und Ladezeiten. ;)

LG Michalis
 

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Tja, du hast es mal wieder geschafft: gerade ein paar Zeilen gelesen und schon freue ich mich auf die Micvillegeschichte über Esras Familie. Konservativer deutsch-türkischer Haushalt, das hört sich doch spannend an.
Esra hat ein sehr schönes Hochzeitskleid, das war damals einer der Gründe, aus dem ich dieses Mini-Addon haben wollte. Jetzt müsste ich nur mal wieder Sims spielen, um es auch nutzen zu können.
Ach, daher kommt mir Esra wohl so bekannt vor – als mürrischer Sim klaut sie natürlich gerne Zeitungen und tritt Mülltonnen um. Da hab ich sie bestimmt schon auf dem ein oder anderen Bild in anderen Geschichten von dir gesehen.
Jetzt war ich erst mal kurz irritiert, bevor mir aufging, dass die Eltern des Brautpaars ganz offensichtlich auch noch im Haus wohnen.
Die Rockefellers sind natürlich für einen Butler prädestiniert – und ich bin gespannt, wie es sich mit Butler so spielt. Mit meinem einzigen Butler (im Grafenhaushalt) habe ich doch nur sehr wenig gespielt.
Wie jetzt, es gibt einen Müllschlucker? Seit wann denn das???
Ähm ja, Esra sieht auch sehr dankbar aus für diesen tollen Ratschlag, so am äußersten Ende der Couch. Zeichnet sich da etwa schon die erste Ehekrise ab?
*lol* Der ausgediente Butler möchte sich also als Taschendieb verdingen. Was für eine Idee! Und als Dieb muss man vielleicht auch nicht so diskret sein. Vielleicht erfährt man ja beim Mithören, zufällig, wo am Körper Sunshine ihr Geld trägt.
Ach, der andere Rockefellersohn hat also Allegra Schnösel geheiratet (die sich inzwischen ihren Vornamen mit zigtausend Hunden teilen muss), das passt ja.
Damit sie ihr Schicksal als gar nicht so einzigartig empfinden, nimmt er gleich beide zusammen auf einen Ausflug in den großen Park in Blauseidigheide mit.
*lol* Herrliche Idee!
Bei Julia wirken die Rockefeller-Gene ja nicht gerade attraktiv. Kein Wunder, dass sie nicht gut auf ihren Vater zu sprechen ist.
Beim Treffen läuft ja so einiges schief, aber wenigstens gibt es keine Szene, da bei Esra passend die Wehen einsetzen. Den Namen Brian mag ich ja, bloß hätte ich ihn irgendwie nicht in so eine feine Familie einsortiert (weiß gar nicht genau, wieso eigentlich nicht).
Das wusste ich ja gar nicht, dass es einen Zusammenhang zwischen Wochentagen und verfügbaren Jobs gibt. Wo hast du das denn her? Gibt es da auch genauere Infos zu?
Huch, trotz Spielabsturz ist die Zeugung des nächsten Erben nun offenbar doch schon erfolgt. Und diesmal lebt Frank etwas länger und begeht seinen letzten Tag auf Erden ziemlich gut gelaunt.
Richard gefällt mir nach dem Umstyling zwar besser, aber noch nicht wirklich gut. Muss ja aber auch nicht sein. Hauptsache, er gefällt seiner Frau (und der ist sein Aussehen als waschechte Simin eh egal).
Merlin ist ja in Sachen Kinderbetreuung anscheinend echt ein Goldschatz. Überhaupt bin ich erstaunt, dass der Butler doch ganz gut zu funktionieren scheint.
Also der Richard hat ja echt ein grenzdebiles Grinsen drauf, das hab ich ja noch gar nicht bei einem Sim gesehen. Und komischerweise immer, wenn er seinen Sohn auf dem Arm hat.
Also, ich denke ja, dass mit dem Charakterklon war reiner Zufall.
Esra geht nun auch – und passend dazu schmilzt draußen ihr Schneemann vor sich hin.
Die Kinder werden also vergessen, damit Richard seiner Frau dazu raten kann, jetzt noch hochhackige Schuhe anzuziehen, solange es noch geht? Naja, wenn er meint.
Auch Graham lernt nun den Fussboden kennen.
*lol*
Also so richtig feines Essen scheinen die Butler ja echt nicht drauf zu haben. Ist mir bei meinem auch schon aufgefallen damals. Und irgendwo hab ich mal ein Bild von einem Butler gesehen, der der Familie meine Gesichterbrote serviert hat.
Richards Arbeitskleidung sieht ja echt heiß aus. Welcher Job war das? Ah, Abenteurer. Naja, das ist sehr vage.
Bei Graham klappt das Aufwachsen problemlos, das ist doch schön. Und Brian sieht süß aus mit seiner Knubbelnase.
Oh, Billy Poorman ist tot. Dann wird es aber höchste Zeit für seine Geschichte. Schade, dass man die Verunstaltung auf dem Bild so schlecht erkennen kann, ich hab das noch nie gesehen.
Oha, jetzt geht es doch noch los mit den Geschäften, da bin ich ja sehr gespannt. Das mit dem ersten Kunden ist ja wirklich witzig.
Jetzt bin ich aber gespannt, ob tatsächlich der Springbrunnen die Ursache für die Abstürze bei den Rockefellers ist.
Und beeindruckt, dass Richard parallel so viele Geschäfte aufziehen will. Ich dachte, das geht gar nicht vom Zeitmanagement her.
Ach, sieh an, der Butler kann doch was gutes Kochen und bei den Rockefellers ist mal wieder Wachstumsschub angesagt.
Ich wusste gar nicht, dass die Heiratsvermittlerin auch Ladengeschäfte aufsucht.
Und dann ist Teil 1 schon zu Ende, Teil 2 schaffe ich aber heute nicht mehr, ich muss noch meine AG für morgen vorbereiten.

Ganz liebe Grüße
bienchen
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Tja, du hast es mal wieder geschafft: gerade ein paar Zeilen gelesen und schon freue ich mich auf die Micvillegeschichte über Esras Familie.
Tut mir ja auch leid. =) Okay, nicht sehr glaubwürdig - gerade weil ich weiß, wie wenig Zeit du hast, freue ich mich ganz besonders über diesen herrlichen und ausführlichen Kommentar. :lalala: Ganz lieben Dank!
Konservativer deutsch-türkischer Haushalt, das hört sich doch spannend an.
Ob das wirklich so spannend ist, dass ich eine Geschichte draus machen kann, muss ich mir erst noch mal angucken. Irgendwann. :rolleyes:
Esra hat ein sehr schönes Hochzeitskleid, das war damals einer der Gründe, aus dem ich dieses Mini-Addon haben wollte.
Wie schon mehrfach gesagt: ich möchte keines der Minis missen. Was wohl auch daran liegt, dass ich auf DLs ja weitgehend verzichte.
Jetzt müsste ich nur mal wieder Sims spielen, um es auch nutzen zu können.
Ich wünsche ehrlich, dass du dazu mal wieder kommst. Ist echt gut, so als Ausgleich. :)
Ach, daher kommt mir Esra wohl so bekannt vor – als mürrischer Sim klaut sie natürlich gerne Zeitungen und tritt Mülltonnen um. Da hab ich sie bestimmt schon auf dem ein oder anderen Bild in anderen Geschichten von dir gesehen.
Mit Sicherheit. :D
Jetzt war ich erst mal kurz irritiert, bevor mir aufging, dass die Eltern des Brautpaars ganz offensichtlich auch noch im Haus wohnen.
Eine Frage der Perspektive, die Alten sehen's sicher andersrum: die junge Leute dürfen bei ihnen wohnen. ;)
Die Rockefellers sind natürlich für einen Butler prädestiniert – und ich bin gespannt, wie es sich mit Butler so spielt.
Stimmt, in Micville gibt es eigentlich sonst niemanden, wo das passt. Von den Blenders mal abgesehen, da hab ich das ja vor Ewigkeiten schon mal gezeigt. (siehe "Starallüren"
kCDFHv8FtZovvL2puagAAAAASUVORK5CYII=
)
Wie jetzt, es gibt einen Müllschlucker? Seit wann denn das???
Seit es Mietshäuser für die Sims gibt, also seit AL. ;)
Ähm ja, Esra sieht auch sehr dankbar aus für diesen tollen Ratschlag, so am äußersten Ende der Couch. Zeichnet sich da etwa schon die erste Ehekrise ab?
Bei dem Schnappschuss dachte ich auch, jetzt springt sie ihm gleich ins Gesicht. :D
*lol* Der ausgediente Butler möchte sich also als Taschendieb verdingen. Was für eine Idee!
Seine. Sozusagen. Er will eben ein kriminelles Superhirn werden. :)
Und als Dieb muss man vielleicht auch nicht so diskret sein. Vielleicht erfährt man ja beim Mithören, zufällig, wo am Körper Sunshine ihr Geld trägt.
Du durchschaust ihn besser als ich, der enge Kontakt zu den wohlhabenden Kreisen verschafft ihm natürlich einen "Heimvorteil". Guter Gedanke, da hätte ich mal drauf kommen sollen. :)
Ach, der andere Rockefellersohn hat also Allegra Schnösel geheiratet (die sich inzwischen ihren Vornamen mit zigtausend Hunden teilen muss), das passt ja.
:lol: Und mit ebenso vielen Katzen! Und stimmt, die beiden sind ein drolliges Paar, die kommen im zweiten Teil dann auch noch mal vor.

*lol* Herrliche Idee!
Pst! ;) Den Ausflug gleich mit beiden Kuckuckskindern zusammen zu machen, war in Wahrheit aus Sorge, dass Franks Lebenszeit nicht mehr reichen würde. :)
Bei Julia wirken die Rockefeller-Gene ja nicht gerade attraktiv. Kein Wunder, dass sie nicht gut auf ihren Vater zu sprechen ist.
Findest du? Ist mir gar nicht so aufgefallen. Inzwischen ist sie ganz erwachsen und hat durchaus ihren eigenen Charme. (Oje, noch so eine Geschichte auf meinem Editionsplan...)
Den Namen Brian mag ich ja, bloß hätte ich ihn irgendwie nicht in so eine feine Familie einsortiert (weiß gar nicht genau, wieso eigentlich nicht).
So langsam gehen mir natürlich die Namen aus. Der Junge heißt einfach Brian, weil er einen englischen Nachnamen hat. Und mir gefällt der Name übrigens auch.
Das wusste ich ja gar nicht, dass es einen Zusammenhang zwischen Wochentagen und verfügbaren Jobs gibt. Wo hast du das denn her? Gibt es da auch genauere Infos zu?
Das ist nur eine (gewagte?) Theorie von mir. Ich müsste mal mitschreiben, an welchen Tagen welche Jobs angeboten werden... :rolleyes: Edit: hab ich gemacht: es ist Unsinn, es gibt da keinen Zusammenhang!
Huch, trotz Spielabsturz ist die Zeugung des nächsten Erben nun offenbar doch schon erfolgt.
Ich war darüber genauso überrascht wie die werdende Mutter. Bei den vielen Abstürzen hab ich vielleicht auch nur einfach den Überblick verloren...
Und diesmal lebt Frank etwas länger und begeht seinen letzten Tag auf Erden ziemlich gut gelaunt.
Von daher hat sich die Wiederholung gelohnt. War doch ein Klasse-Abgang. :D
Hauptsache, er gefällt seiner Frau (und der ist sein Aussehen als waschechte Simin eh egal).
Zum Glück ist den Sims das egal. Sonst sähen die bei den meisten Spielern ja irgendwann alle gleich aus.
Merlin ist ja in Sachen Kinderbetreuung anscheinend echt ein Goldschatz. Überhaupt bin ich erstaunt, dass der Butler doch ganz gut zu funktionieren scheint.
Grundsätzlich ja, die können sehr viel und agieren oft intelligenter als das bisherige Service-Personal. Allerdings gab es da trotzdem gewisse Vorkommnisse (ebenfalls in Teil 2).
Also der Richard hat ja echt ein grenzdebiles Grinsen drauf, das hab ich ja noch gar nicht bei einem Sim gesehen. Und komischerweise immer, wenn er seinen Sohn auf dem Arm hat.
Erstaunlich, was die Zweier-Sims so an Grimassen drauf haben. Da gibt es einige, die man nur selten mal bewusst wahrnimmt.
Also, ich denke ja, dass mit dem Charakterklon war reiner Zufall.
Das hoffe ich auch. Ist übrigens doch nicht der erste Fall, wie ich inzwischen herausgefunden hab. Aber bei so vielen Sims ist ein solcher Zufall ja nicht wirklich überraschend.
Die Kinder werden also vergessen, damit Richard seiner Frau dazu raten kann, jetzt noch hochhackige Schuhe anzuziehen, solange es noch geht? Naja, wenn er meint.
Weiß auch nicht, was der immer mit den Schuhen hat. Das Thema scheint ihn jedenfalls immer wieder zu beschäftigen. :)
Also so richtig feines Essen scheinen die Butler ja echt nicht drauf zu haben. Ist mir bei meinem auch schon aufgefallen damals.
Ja, da hätte EA ruhig noch mal die Anzahl der Gerichte aufstocken können.
Und irgendwo hab ich mal ein Bild von einem Butler gesehen, der der Familie meine Gesichterbrote serviert hat.
Der wusste eben, was gut ist. :)
Oh, Billy Poorman ist tot. Dann wird es aber höchste Zeit für seine Geschichte.
Hm, irgendwie wird die Liste der noch nicht gezeigten Storys immer länger... :rolleyes:
Schade, dass man die Verunstaltung auf dem Bild so schlecht erkennen kann, ich hab das noch nie gesehen.
Doch, hast du bestimmt, du hast es nur wieder vergessen. Aber davon gibt es bestimmt irgendwo in meinen Geschichten eine Großaufnahme. Hab schon eine gefunden:

snapshot_4e6c0983_d4ba0c0d.jpg


Oha, jetzt geht es doch noch los mit den Geschäften, da bin ich ja sehr gespannt. Das mit dem ersten Kunden ist ja wirklich witzig.
Wenn man bedenkt, wie viele Sims in Micville so herumlaufen, ist das wirklich ein schräger Zufall.
Und beeindruckt, dass Richard parallel so viele Geschäfte aufziehen will. Ich dachte, das geht gar nicht vom Zeitmanagement her.
Wenn er nicht auch noch arbeiten würde, wäre das überhaupt kein Problem. In den Läden vergeht die Zeit ja nur dann, wenn er mal dort ist. Und zu Hause vergeht währenddessen auch keine Zeit, er muss da nur kurz seine Werte auf grün bringen. :)
Ich wusste gar nicht, dass die Heiratsvermittlerin auch Ladengeschäfte aufsucht.
Ich hab so meine Zweifel, ob das von EA so beabsichtigt ist. Könnte ein Bug sein, hab ich in anderen Dokus auch schon gesehen.
Und dann ist Teil 1 schon zu Ende, Teil 2 schaffe ich aber heute nicht mehr, ich muss noch meine AG für morgen vorbereiten.
Ich hoffe, du findest die Zeit, den Rest auch noch zu lesen. Kommentieren musst du ihn ja nicht, auch wenn ich mich natürlich wieder drüber freuen würde. :)

LG Michalis
 
Zuletzt bearbeitet:

amipilz

Member
Registriert
Juni 2006
Alter
29
Ort
bei Düsseldorf
Geschlecht
m

So, jetzt habe ich mir den zweiten Teil vorgenommen:

Der Herd brennt, und der Diener übertreibt es mit seiner Gelassenheit ja wirklich maßlos. Da musste ich ein bisschen lachen. :lol:

Die Kinder verspeisen ihre verbrannten Kotletts ganz ohne Murren? Vielleicht mögen sie das Essen ja gern besonders knusprig. Und, mir fällt jetzt zum ersten Mal auf, dass das Symbol in der Sprechblase ein Kreuzfahrtschiff ist. Früher dachte ich immer, das wäre eine (schlecht gezeichnete) Wolke!

Ja ja, mit dem Prioritäten setzen ist es so eine Sache... damit haben nicht nur Sims ihre Schwierigkeiten, auch Servos sollen darin schon das eine oder andere Mal nicht so geschickt vorgegangen sein.

Hugo muss in der Küche essen, wer will das Gequatsche vom Personal denn schon hören. =)

Und dann zieht man in ein neues Haus, in der Hoffnung dass es weniger Abstürze gibt. Die Karrierebelohnung ist wirklich ulkig. Was kann die denn?

Und schon wieder ziehen sie wieder um. Das neue Haus ist sehr schön, sehr mediterran.

Dann sieht man, dass es trotz lächerlich billigen Preisen gar nicht so leicht erscheint, erstklassige Geschäfte aufzubauen. Aber es scheint immer besser zu laufen! Und ironischerweise ist die Musterfilliale auch noch direkt neben einem Plattenbau.

War ein sehr schöner zweiter Teil, genauso wie der Erste! :hallo:
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Der Herd brennt, und der Diener übertreibt es mit seiner Gelassenheit ja wirklich maßlos.
Nicht zu fassen, gell? :D
Und, mir fällt jetzt zum ersten Mal auf, dass das Symbol in der Sprechblase ein Kreuzfahrtschiff ist. Früher dachte ich immer, das wäre eine (schlecht gezeichnete) Wolke!
Man entdeckt bei den Sims eben auch nach Jahren immer wieder etwas, was einem bisher entgangen ist. Heute hab ich z.B. gesehen, wie eine krass böse Hexe vom hinterhältigen Scharlatan beklaut wurde. Und dann hab ich entdeckt, dass sich der Wunsch, jemanden kennenzulernen, erfüllt, wenn man sich von einem DJ was wünscht. :)

Ja ja, mit dem Prioritäten setzen ist es so eine Sache... damit haben nicht nur Sims ihre Schwierigkeiten, auch Servos sollen darin schon das eine oder andere Mal nicht so geschickt vorgegangen sein.
Ja, allerdings. Ich kenne da einen, der praktisch ununterbrochen was kochen will. Ist ein bisschen nervig, ihn dauernd davon abzuhalten. :D

Die Karrierebelohnung ist wirklich ulkig. Was kann die denn?
Die verbessert bei Sims in der Nähe die Energie immer wieder ein kleines bisschen. Eher enttäuschend. :naja:
Das neue Haus ist sehr schön, sehr mediterran.
Danke sehr! :)
Dann sieht man, dass es trotz lächerlich billigen Preisen gar nicht so leicht erscheint, erstklassige Geschäfte aufzubauen. Aber es scheint immer besser zu laufen! Und ironischerweise ist die Musterfilliale auch noch direkt neben einem Plattenbau.
Tja, die Lage ist bei den Sims zwar piepegal, aber mit ein bisschen Fantasie macht es einfach mehr Spaß. Richard hat also sicher gaaanz lange überlegt, wo seine Läden am besten platziert sind. ;)
War ein sehr schöner zweiter Teil, genauso wie der Erste! :hallo:
Vielen lieben Dank, dass du auch den Rest noch mal so nett kommeniert hast. :)

LG Michalis
 

Frostwyrm

Member
Registriert
November 2004
Alter
33
Geschlecht
w

Hallo Michalis, ich habe mich tierisch über die sehr lange Geschichte gefreut.

Schau mal, ich habe etwas gefunden, für den Fall dass du a) nochmal was runterladen möchtest und b) Sunshine eine Bad Taste Party schmeißt: Rave Kimono für Männer
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Huhu Frostwyrm,
das freut mich sehr. Vielen Dank! :lalala: Auch für den Tipp, damit könnte sie echt gut in einem Remake von Priscilla mitwirken, wenn sie sich noch zwei "Kolleginnen" sucht. :D

LG Michalis
 

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Erst mal danke für deine Antworten zu meinem Kommentar und das Bild. Ich dachte eigentlich, das wären für Männlein und Weiblein verschiedene Masken – aber das habe ich EA wohl mal wieder überschätzt. Nun aber zu

Teil 2 (diesmal etwas kürzer, meine Hand will nach den Klausuren noch nicht so recht):
In Blauseidigheide gibt es eine Steinschlagstraße? Wieder was dazu gelernt.
Dafür will ich jetzt aber auch wissen, ob das Autohaus Gewinn macht.
Irgendwie bin ich froh, dass Richard neben den ganzen Geschäften nicht auch noch Jagd auf Frauen machen will. Das wäre vielleicht auch doch etwas zu zeitintensiv.
Im Moment haben die Rockefellers mit den beiden Butlern ja doch ihre liebe Not. Der eine funktioniert nicht richtig, der andere schleicht sich aus dem Haus …
Bei Sims3 ist das glaube ich immer noch so, dass die Anziehungskraft immer auf Gegenseitigkeit beruht.
Hm, komisch, ich hatte auch nie Probleme mit deinem Waldstadion. Allerdings hast du ja generell inzwischen recht häufig mit Abstürzen zu kämpfen.
Dann klappt es aber beim nächsten Anlauf doch ganz gut, sogar das Einkaufen muss nicht wiederholt werden. Graham macht mir aber ein wenig Sorge.
Huch, da flirtet Esra doch mit dem Butler – oder er mit ihr. Gibt es da nicht umgehend ein Herzchen für?
Aha, Esra ist also auch in Sorge. Mal sehen, ob ihr Mann Recht behält, dass alles in Ordnung kommt.
Er habe "grad keinen Sinn für so Hetero-Probleme"...
Wie jetzt? Das stand da doch nicht wirklich? Oder?
Der Gesichtsausdruck von der Tanzeinlage ist ja echt zu genial eingefangen. Das hab ich tatsächlich noch nicht gesehen.
Na, ich denke ja eher, dass du glaubst, dass Richard verbuggt ist, und nicht er selbst.
Soso, hast du da also einfach ein Schlösschen an den Flirtwunsch gemacht. Ich hatte ja schon im ersten Teil so eine dunkle Vorahnung … mal sehen, wie lange das jetzt noch dauert, bis die Situation eskaliert.
Mmh, ja, der Sprinkler – oder auch die Geister – könnten schon eher an den Abstürzen Schuld sein.
Zur Ehe gratulieren? Na, da ist wohl doch Hopfen und Malz verloren. Oder aber, er hat sich wirklich gut unter Kontrolle.
Ich mache mir ja ein bisschen Sorgen, wie lange die Rockefellers ihren Lebensstil mit den vielen Bediensteten noch halten werden können.
Mmh, Richard zieht wieder ein und kurz darauf stützt das Spiel ab. Ob trotzdem das schlechte Wetter schuld ist? Die Sprinkler waren es ja wohl nicht.
Ui, Brian will Bürgermeister werden. Na, warum eigentlich nicht. Irgendwann wird die amtierende Bürgermeisterin ihr Amt ja wohl abgeben.
Mmh, vielleicht wäre es besser gewesen, nicht nur ein und wieder auszuziehen, sondern auch das Haus neu zu errichten. Aber dafür wäre wahrscheinlich nicht genügend Geld da gewesen. Dieses Feuerproblem ist zwar nicht sehr störend, dafür aber offenbar hartnäckig. Hoffen wir mal, dass die Absturzprobleme jetzt gelöst sind.
Hugo will also einen Butler, nicht verwunderlich, wieso sollte er es auch toll finden, dass die ganze Arbeit an ihm kleben bleibt. Aber das Familienvermögen schrumpft …
Huch, was bewirkt diese Karrierebelohnung denn nun wieder? Ich hab von denen kaum welche ausprobiert. (Edit: Aha, die hält also die Bedürfnisse oben. Wie effektiv?)
Jetzt hat es ja doch schon ganz schön lange ohne Absturz geklappt trotz einiger potentiell absturzauslösender Aktivitäten. Ich bin gespannt, wie lange das noch gut geht, während ich Brians Versuche mit dem männlichen Geschlecht beobachte und mich frage, ob vielleicht doch noch mal eine Frau trifft, die ihm gefällt. Denn die Männer scheinen es ihm ja so sehr nun auch nicht angetan zu haben. Andererseits war vielleicht einfach noch nicht der Richtige dabei.
Eigentlich ja ganz gut, dass die Reste den Ein- und Auszug überdauert haben. Die sind halt wirklich unverderblich.
Ach, Esra grinst doch bestimmt nur, weil sie endlich ihr Techtelmechtel bekommen hat und nicht wegen der wenigen Haare.
Oh, jetzt ist das Spiel also doch wieder abgestürzt. Ob das am Schnee lag?
Graham will also Weltklasse-Balletttänzer werden. Wer hätte das Gedacht, als er seine schwarze Phase hatte.
Die Rockefellerurnen ziehen nun also in die Katakomben um, und die Rockefellers selbst bekommen ein Haus unter Palmen. Wer hätte das gedacht? Da muss ich mich erst mal dran gewöhnen.
Dann taucht ja doch ein Mädel auf für die beiden Teenager. Mal sehen, ob Ilse eine Eintagsfliege bleibt.
Also, Fräulein Unterwäsche hätte ich ja nun nicht gerade als Kassiererin eingestellt. Aber ja, individuell ist es schon.
Ob das mit dem Schuldirektor noch mal klappt?
Wie süß, Brian und Ilse. Der Wunsch nach dem ersten Kuss taucht bei mir eigentlich schon seit Ewigkeiten allenfalls nach dem Aufwachsen einmal kurz auf. Schade.
Jetzt sind zum Schluss ja doch noch viele Fragen offen, auch wenn ich mich freue, dass deine Speicherprobleme gelöst scheinen. Außerdem freue ich mich auf eine neue Geschichte, ganz gleich ob von den Rockefellers oder von einer anderen der Micville-Familien.
Ganz liebe Grüße
bienchen
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Huhu bienchen!
Das ist aber lieb, dass du dir jetzt noch mal so viel Arbeit gemacht hast. Ganz lieben Dank! :lalala:
Erst mal danke für deine Antworten zu meinem Kommentar und das Bild. Ich dachte eigentlich, das wären für Männlein und Weiblein verschiedene Masken – aber das habe ich EA wohl mal wieder überschätzt.
Ach so! Nein, das sieht wohl immer gleich aus. Was hast du erwartet? Ich find es ja schon nett, dass sie das überhaupt eingebaut haben. Doof ist es nur bei NPCs, weil das mit normalen Mitteln schwer zu beheben ist. Die lassen sich nämlich nach dieser traumatischen Erfahrung nicht immer so leicht von einem erneuten Stylingversuch überzeugen. ;)
In Blauseidigheide gibt es eine Steinschlagstraße?
Klar, die lange Straße direkt am Fuß des Berges wurde von Maxis so genannt (glaub ich). Irgendwie passend. :)
Dafür will ich jetzt aber auch wissen, ob das Autohaus Gewinn macht.
Ist sehr lange her und ich hab bisher nicht viel mit diesem Aaron gespielt, aber ich denke, ja, er macht ein bisschen Gewinn. Zwei bis drei Wagen verkauft er pro Schicht (also Aufenthalt). Allerdings hat er auch kein Personal, das ist da echt verzichtbar.
Irgendwie bin ich froh, dass Richard neben den ganzen Geschäften nicht auch noch Jagd auf Frauen machen will. Das wäre vielleicht auch doch etwas zu zeitintensiv.
Das wäre vor allem mir zu stressig gewesen, insbesondere bei den ständigen Abstürzen...
Bei Sims3 ist das glaube ich immer noch so, dass die Anziehungskraft immer auf Gegenseitigkeit beruht.
Weiß ich nicht mehr, ist zu lange her. In Sims 2 kann es anfangs ein bisschen dauern, bis bei beiden Sims ein Herzchen erscheint. Hab da grad eine Studentin, die sich in einen Schwulen verknallt hat, aber sie lässt ihn völlig kalt. Nachdem die beiden ein Date hatten, bei dem er immer nur spielen wollte und keinen einzigen romantischen Wunsch entwickelt hat, hat sie es aufgegeben. (Komisch, denn meistens lässt sich die sexuelle Präferenz recht schnell umdrehen... Vielleicht wollte er seine beste Freundin nicht verlieren... ;))
Allerdings hast du ja generell inzwischen recht häufig mit Abstürzen zu kämpfen.
Ein bisschen sehr häufig leider.
Huch, da flirtet Esra doch mit dem Butler – oder er mit ihr. Gibt es da nicht umgehend ein Herzchen für?
Nein, nicht immer gleich beim ersten Mal. Hier war jedenfalls nichts.
Wie jetzt? Das stand da doch nicht wirklich? Oder?
Nein, so weit geht auch der Maxis-Humor nicht. Ist ein Filmzitat aus "Männer" von Doris Dörrie.
Soso, hast du da also einfach ein Schlösschen an den Flirtwunsch gemacht. Ich hatte ja schon im ersten Teil so eine dunkle Vorahnung … mal sehen, wie lange das jetzt noch dauert, bis die Situation eskaliert.
Hab diese Idee ja dann wieder verworfen, weils mir sonst einfach zu kompliziert wird...
Mmh, ja, der Sprinkler – oder auch die Geister – könnten schon eher an den Abstürzen Schuld sein.
Inzwischen glaube ich, dass eine Kombination mehrerer Faktoren die Abstürze auslöst. Eine ganz bestimmte Ursache gibt es wohl nicht. Aber nach etwa 3 Stunden Spielzeit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit drastisch, das Spiel gibt wohl einfach den ohnehin recht knappen Speicher nicht immer ordnungsgemäß wieder frei und irgendwann ist er voll...
Abgesehen davon habe ich vermutlich inzwischen einige korrupte Charakterdateien. Ich hab eigentlich auch keine Lust mehr, weiter nach der Ursache zu suchen. Ich spiel einfach weiter, so lange noch irgendwas geht... :naja:
Ich mache mir ja ein bisschen Sorgen, wie lange die Rockefellers ihren Lebensstil mit den vielen Bediensteten noch halten werden können.
Völlig zu Recht, fürchte ich. Das neue, günstigere Haus hat die Situation aber ein wenig entspannt.
Na, warum eigentlich nicht. Irgendwann wird die amtierende Bürgermeisterin ihr Amt ja wohl abgeben.
Hat sie schon. Im Moment ist Dieter Schmidt am Ruder. Da er aber noch andere Pläne hat und noch jung genug ist, hofft er, schon bald wieder abgelöst zu werden. Es gibt da mindestens zwei recht aussichtsreiche Kandidaten... :)
Mmh, vielleicht wäre es besser gewesen, nicht nur ein und wieder auszuziehen, sondern auch das Haus neu zu errichten. Aber dafür wäre wahrscheinlich nicht genügend Geld da gewesen.
Wahrscheinlich ja. Also beides. Im Moment testet mein Spezialist Donald Boston das Anwesen. Bisher weder Feuer noch Absturz...
Huch, was bewirkt diese Karrierebelohnung denn nun wieder? Ich hab von denen kaum welche ausprobiert. (Edit: Aha, die hält also die Bedürfnisse oben. Wie effektiv?)
Hält sich in Grenzen. Und die Sims müssen recht dicht ran an das Teil.
Ich bin gespannt, wie lange das noch gut geht, während ich Brians Versuche mit dem männlichen Geschlecht beobachte und mich frage, ob vielleicht doch noch mal eine Frau trifft, die ihm gefällt. Denn die Männer scheinen es ihm ja so sehr nun auch nicht angetan zu haben. Andererseits war vielleicht einfach noch nicht der Richtige dabei.
Weiß ich auch noch nicht. Wie im richtigen Leben wissen manche meiner Sims von Anfang an, was sie wollen, und andere experimentieren ein Leben lang herum. ;)
Graham will also Weltklasse-Balletttänzer werden. Wer hätte das Gedacht, als er seine schwarze Phase hatte.
So junge Leute sind eben bisweilen ein wenig wankelmütig. ;)
Die Rockefellerurnen ziehen nun also in die Katakomben um, und die Rockefellers selbst bekommen ein Haus unter Palmen. Wer hätte das gedacht? Da muss ich mich erst mal dran gewöhnen.
Musste ich auch erst. Aber ich hatte grad keine Lust zum Bauen und dieses Haus war das einzige, was einigermaßen passend für diese Familie und obendrein bezugsfertig war. :rolleyes: :D
Dann taucht ja doch ein Mädel auf für die beiden Teenager. Mal sehen, ob Ilse eine Eintagsfliege bleibt.
Wenn's nach mir geht, ja. Denn ich hab es lieber, wenn sich meine Sims mit anderen spielbaren Sims einlassen.
Also, Fräulein Unterwäsche hätte ich ja nun nicht gerade als Kassiererin eingestellt. Aber ja, individuell ist es schon.
Und sie war die kostengünstigste Lösung. ;)
Ob das mit dem Schuldirektor noch mal klappt?
Da hab ich auch so meine Zweifel, lohnt ja kaum noch.
Der Wunsch nach dem ersten Kuss taucht bei mir eigentlich schon seit Ewigkeiten allenfalls nach dem Aufwachsen einmal kurz auf. Schade.
Neuerdings in Micville wieder etwas häufiger. Gerade erst hatte ich einen echten Spätentwickler: ein Wissens-Nerd, der erst nach dem Abschluss in Physik (Summa cum laude, versteht sich) diesen Wunsch entwickelt hat. Bin gespannt, wer ihm den mal erfüllt. :)

LG Michalis
 
  • Danke
Reaktionen: bienchen83

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Danke für die ausführlichen Antworten.

Im Moment würde ich so gerne mal wieder Sims spielen oder mich wenigstens damit beschäftigen, aber irgendwie springt der Funke nicht über. Sims 3 habe ich vor ein paar Wochen mal angespielt und es konnte mich gar nicht packen. Der Kerl, den ich beim letzten Mal für meine Frau ausgesucht hatte, war plötzlich ein Werwolf. Und der Ersatzkerl war wahnsinnig und hat daher Anträge grundsätzlich abgelehnt. Naja, sobald da Nachwuchs kommt, laufe ich ja eh immer schreiend davon.

Sims2 hab ich nicht installiert, und vor allem hat mein Mann meine Anva-Sicherung immer noch nicht von der alten Festplatte gerettet.

Hier im Forum hab ich auch das Gefühl, dass ich von den Aktiven kaum mehr einen kenne.
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Im Moment würde ich so gerne mal wieder Sims spielen oder mich wenigstens damit beschäftigen, aber irgendwie springt der Funke nicht über. Sims 3 habe ich vor ein paar Wochen mal angespielt und es konnte mich gar nicht packen.
Wundert mich nicht. Aber dass ich Sims 3 gruselig finde, ist ja hinlänglich bekannt. ;)
Sims2 hab ich nicht installiert, und vor allem hat mein Mann meine Anva-Sicherung immer noch nicht von der alten Festplatte gerettet.
Na, dann solltet ihr das jetzt aber schon mal in Angriff nehmen. Oder wartest du gleich auf Sims 4? (Wobei man ja noch gar nicht wissen kann, ob das was taugt. Schließlich sind ganz wesentliche Fragen noch vollkommen offen... und jetzt kündigen sie wieder nur ein Video zum CAS an. Was nutzt mir das, wenn ich wie in Sims 3 eh nur einen Haushalt spielen werde und der Sim obendrein ingame dann doch wieder genauso schrecklich aussieht wie die Townies? *befürcht*)

Hier im Forum hab ich auch das Gefühl, dass ich von den Aktiven kaum mehr einen kenne.
Dafür sind die umso aktiver. ;) Aber stimmt, ist überhaupt recht still hier geworden, und ab der nächsten Sims-Version wird es wohl noch ruhiger werden. :naja: Oder auch auch wieder belebter. ;)

LG Michalis
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Hallo Michalis,

ich wollte Dich nur wissen lassen, dass ich das letzte Kapitel gelesen habe und mich sehr amüsiert habe. :D
Allerdings muss ich gestehen, dass mich die Länge desselbigen hat kapitulieren lassen, was einen ausführlichen Kommentar angeht. :lol:
Ich hab auch so schon drei Mittagspausen gebraucht, bis ich durch war. :D Ich hab allerdings ein paar Notizen gemacht, vielleicht komme ich ja doch noch dazu, das mal zu sortieren.
Wir werden sehen. Vielleicht. Irgendwann. :lol:

Ach, und ich hab jetzt die anderen Kommis nicht durchgelesen und weiss nicht, ob das mittlerweile schon zur Sprache kam: ein Geschäft ist leider erst ab Stufe zehn erstklassig, soweit ich mich erinnere. Da hat Richard ja noch ein bißchen was vor sich. :argh:
 
  • Danke
Reaktionen: Michalis

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Hallo julsfels!
das freut mich sehr! Vielen Dank! :lalala:
Allerdings muss ich gestehen, dass mich die Länge desselbigen hat kapitulieren lassen, was einen ausführlichen Kommentar angeht. :lol:
Ehrlich gesagt, würde ich diese Bilderflut auch nicht kommentieren wollen. :D Ist auch echt nicht nötig, es sei, man hat grad Zeit und Lust dazu.
Ich hab allerdings ein paar Notizen gemacht, vielleicht komme ich ja doch noch dazu, das mal zu sortieren.
Wir werden sehen. Vielleicht. Irgendwann. :lol:
Das macht mich natürlich schon irgendwie neugierig... aber bitte: bloß kein Stress! :)

ein Geschäft ist leider erst ab Stufe zehn erstklassig, soweit ich mich erinnere. Da hat Richard ja noch ein bißchen was vor sich. :argh:
Ja, das war zu befürchten. Würde ja auch irgendwie keinen Sinn machen, wenn "erstklassig" nicht die höchste Stufe wäre. Ein echt schwer zu erreichendes Ziel. Nicht sehr wahrscheinlich, dass der alte Richard das noch packt... aber: wir werden sehen... ;) Hast du schon mal ein Geschäft auf Stufe 10 gehabt? - Gibt es überhaupt jemanden, der das geschafft hat? :ohoh:

LG Michalis
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Nee, ich hatte noch keins, ich spiele ja auch kaum.
Aber ich meine mich dumpf zu erinnern, dass man da irgendwie tricksen konnte, und dass dieser Lebenswunsch auch erfüllt wird, wenn man ein und dasselbe Geschäft fünf Mal auf Stufe zehn gebracht hat - weil die Erinnerung, ein Geschäft auf Stufe zehn gebracht zu haben, das Entscheidende ist.
Also nach Erreichen der Stufe zehn dafür sorgen, dass das Geschäft wieder auf neun abfällt, und dann wieder auf zehn hochbringen, und das Ganze fünf Mal, dann hat der Sim fünf Erinnerungen, ein Geschäft auf Stufe zehn gebracht zu haben, und der Lebenswunsch ist erfüllt.
Da bin ich aber nicht wirklich sicher, ob das tatsächlich so war. Vielleicht wurde das auch weggepatcht. Und ausserdem wäre das geschummelt, finde ich. :D
Interessant würde ich es aber schon mal finden, ob das wirklich geht. Wenn Richard, das alte Schlitzohr, keine Lust auf weitere Geschäfte hat, kann er es ja mal ausprobieren. ;)
 

juliane*

Member
Registriert
April 2004
Ort
Sternental
Geschlecht
w

Huhu :hallo:,

bin ja in letzter Zeit nur noch stiller Mitleser, aber jetzt melde ich mich doch mal zu Wort: Ich hatte schon mehrere Geschäfte auf Stufe 10 und bin zur Zeit auch dabei, jemandem den Lebenswunsch mit den fünf erstklassigen Geschäften zu erfüllen. Drei hat sie schon, die anderen zwei sind "erst" bei Stufe 9, es sollte also bald geschafft sein.

Was hilft: Löwenmäulchenstrauß (den man mit dem höchsten Blumenbindeorden machen kann) neben die Kasse stellen. Das hält den Kassierer (und, wenn der Laden nicht zu groß ist, auch alle anderen Anwesenden) bei Laune. (Edit: Du musst die Sträuße ja nicht in dieser Familie herstellen. Vielleicht ist ein Freund, der das kann, so nett, Richard ein paar davon zu schenken.)

Das Wichtigste ist, sich gut um die Kunden zu kümmern! Die Verkaufen-Talentorden kriegen meine Sims immer am schnellsten (verglichen mit Kassieren und Auffüllen), weil sie alle Kunden anquatschen und zum Kauf überreden ;). Wenn man dann bei Stufenaufstieg diese Belohnungen auswählen kann, beginne ich meistens ganz links. Weiß grad nicht, wie das heißt, aber dadurch ist es leichter, gute Beziehungen aufzubauen. Das heißt, wenn der Chef (für den die Belohnungen ja gelten) einen unbekannten Sim begrüßt, gibt es gleich mal einen schönen Beziehungsbonus. So reagiert der andere auch gleich positiver auf Verhandlungsversuche. Inzwischen ist es z.B. so, dass meine Chefin jemanden, den sie noch nicht kennt, begrüßt, die Beziehung sofort auf 15 oder so ansteigt, und sie dann mit "Harten Verkaufsverhandlungen" beginnen kann, ohne abgewiesen zu werden. Das pusht die Beziehung natürlich weiter, so dass sie auch recht schnell zu "Betören" übergehen kann.

Auch hilfreich: Diese Belohnungen, die mit Freizeitspaß kamen, voll ausnutzen, so dass die Bedürfnisse langsamer sinken und die Sims länger im Geschäft bleiben können.

Was bei mir außerdem noch super hilft, ist die Servodame, die mit in der Familie lebt. Ich glaube, ich hatte das hier schon mal irgendwo erzählt: Wenn sie alleine ein Geschäft besucht, kann sie tagelang dort bleiben, weil sie sich ja nur zwischendurch in der Sonne aufladen muss. Bei einem Grundstück, wo es einen Ticketschalter gibt und man also nur "Verkaufen" muss, damit die Kunden reinkommen, sind außer ihr keine weiteren Mitarbeiter nötig. Die überflüssige Zeit hat sie dann damit verbracht, Freundschaften zu knüpfen und Bilder zu malen ;).
Geschäfte, in denen Waren verkauft werden, steigen meiner Erfahrung nach aber wesentlich schneller auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Da bin ich aber nicht wirklich sicher, ob das tatsächlich so war.
Erscheint mir aber sehr plausibel.
Vielleicht wurde das auch weggepatcht.
Glaub ich eigentlich nicht. Denn dafür gibt es ja - im Gegensatz zur völligen Verharmlosung der Grippe - keinen Grund.
Und ausserdem wäre das geschummelt, finde ich. :D
Genau das schoss mir auch gleich durch den Kopf: sowas gildet doch nich! :D
Interessant würde ich es aber schon mal finden, ob das wirklich geht. Wenn Richard, das alte Schlitzohr, keine Lust auf weitere Geschäfte hat, kann er es ja mal ausprobieren. ;)
Bei seinem fortgeschrittenen Alter wäre eine solche Torschlusspanik-Aktion durchaus im Bereich des Möglichen... ;) Andererseits ist er eigentlich nicht ehrgeizig genug, aber ich hätte da noch mindestens einen weiteren Kandidaten, der nicht mit Wimper zucken würde. :)

Huhu :hallo:,

bin ja in letzter Zeit nur noch stiller Mitleser, aber jetzt melde ich mich doch mal zu Wort:
Fein! Hallo Juliane! :hallo:
Ich hatte schon mehrere Geschäfte auf Stufe 10 und bin zur Zeit auch dabei, jemandem den Lebenswunsch mit den fünf erstklassigen Geschäften zu erfüllen. Drei hat sie schon, die anderen zwei sind "erst" bei Stufe 9, es sollte also bald geschafft sein.
Respekt! :up: Und vielen Dank für deine wunderbar klaren Hintergrunderklärungen. Mir war z.B. der enge Zusammenhang zwischen Beziehungswerten und den verschiedenen Verkaufsoptionen nie so bewusst! :idee: Das erklärt auch, wieso irgendwelche Townies als Verkäufer die Kunden eher verkraulen und gespielte Inhaber da viel öfter Erfolg haben.

Was hilft: Löwenmäulchenstrauß (den man mit dem höchsten Blumenbindeorden machen kann) neben die Kasse stellen.
Von der enormen Wirkung dieser Dinger habe ich schon oft gelesen, aber für mich sind sie bis heute ein Phantom. :D Denn es gibt noch immer keinen einzigen Sim in Micville, der sowas herstellen kann. :rolleyes: Aber diesen Punkt schiebe ich jetzt gleich mal ein ganzes Stück weiter rauf auf meiner Agenda. :)

Auch hilfreich: Diese Belohnungen, die mit Freizeitspaß kamen, voll ausnutzen, so dass die Bedürfnisse langsamer sinken und die Sims länger im Geschäft bleiben können.
Okay, mit diesem Belohnungskram hab ich es nicht so, weil ich schlechte Erfahrungen damit gemacht hab. In mehreren Fällen hat das ganze Bedürfnissystem dieser Sims dann total gesponnen. Aber eine andere Neuerung (aus AL?) setze ich in letzter Zeit häufig ein, um die Beziehungswerte schnell steigen zu lassen: Geschichte erzählen (über Sport, Mechanik usw.). Auch bei Dates mit Unbekannten echt hilfreich. ;)
Was bei mir außerdem noch super hilft, ist die Servodame, die mit in der Familie lebt.
Na, ob ich das - so rein gesellschaftspolitisch - so toll finde, einen genügsamen Maschinenmenschen so einzusetzen... ;) Aber ist natürlich ein Super-Tipp!
Geschäfte, in denen Waren verkauft werden, steigen meiner Erfahrung nach aber wesentlich schneller auf.
Find ich auch gut so. Diese Ticketschalter sind eher was für Abzocker, nicht für Anbieter von hochwertigem Service. ;) Ich nehm die nur für Bars, Diskos und - noch im Versuchsstadium - für ein all-you-can-eat-Restaurant. :)

LG Michalis
 

Michalis

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
56
Ort
München
Geschlecht
m

Ja, ja, den armen Sims die Kohle aus der Tasche ziehen, weil die diesen Laufbändern einfach nicht widerstehen können. :nonono: :D Hatte so ein Fitnessstudio zeitweise in meine Mall integriert und irgendwann wieder entfernt, weil wirklich alle nur noch trainieren wollten. Alles andere auf dem Grundstück war dann überflüssig. :naja:
 

juliane*

Member
Registriert
April 2004
Ort
Sternental
Geschlecht
w

Mir war z.B. der enge Zusammenhang zwischen Beziehungswerten und den verschiedenen Verkaufsoptionen nie so bewusst! :idee: Das erklärt auch, wieso irgendwelche Townies als Verkäufer die Kunden eher verkraulen und gespielte Inhaber da viel öfter Erfolg haben.
So ist es! Ich nehme Angestellte auch viel lieber fürs Kassieren und Auffüllen, da können sie nicht so viel Schaden anrichten. Die Kunden beschweren sich zwar auch, wenn sie an der Kasse zu lange warten müssen (und ohne Orden dauert das Kassieren ja eeewig), aber bei zu großem Andrang stelle ich dann einfach noch eine zweite Kasse auf, wo der Inhaber mithilft.

Von der enormen Wirkung dieser Dinger habe ich schon oft gelesen, aber für mich sind sie bis heute ein Phantom. :D Denn es gibt noch immer keinen einzigen Sim in Micville, der sowas herstellen kann. :rolleyes: Aber diesen Punkt schiebe ich jetzt gleich mal ein ganzes Stück weiter rauf auf meiner Agenda. :)
Ach echt? Ich lasse meine Sims gerne Blumen binden und zwinge mich dadurch selbst dazu, ihre Häuser mehr zu dekorieren ;). Außerdem ist es eine gute Möglichkeit, die Zeit zu vertreiben, wenn jemand sonst grad nicht viel zu tun hat. Zum Beispiel Studenten ... ;)
Ähnlichen Effekt haben aber auch die Karrierebelohnungen der Abenteurer-, Journalismus- und Unterhaltungskarriere.

Okay, mit diesem Belohnungskram hab ich es nicht so, weil ich schlechte Erfahrungen damit gemacht hab. In mehreren Fällen hat das ganze Bedürfnissystem dieser Sims dann total gesponnen.
Oh, das ist natürlich doof! Ich hatte damit zum Glück noch keine Probleme, aber bei den meisten Sims vergesse ich sowieso, dass es das gibt.

Na, ob ich das - so rein gesellschaftspolitisch - so toll finde, einen genügsamen Maschinenmenschen so einzusetzen... ;)
Hehe, da hast du natürlich nicht ganz unrecht. Die betreffende Roboterin (;)) sieht das aber quasi als Lehrzeit, weil sie später mal eine Galerie eröffnen möchte. Außerdem wird sie natürlich, wenn sie mal einen eigenen Haushalt gründet, einiges in ihr Inventar gepackt bekommen. Du siehst also, ich bin ganz lieb zu meinen Servos :glory:.

Find ich auch gut so. Diese Ticketschalter sind eher was für Abzocker, nicht für Anbieter von hochwertigem Service. ;) Ich nehm die nur für Bars, Diskos und - noch im Versuchsstadium - für ein all-you-can-eat-Restaurant. :)
Oh, das All-you-can-eat-Restaurant ist ja eine gute Idee! Machst du das mit den Party-Servier-Tischen (wie heißen die denn? (Edit: Ach ja, Büffet :schäm:)) oder lässt du einfach Essen kochen?
Ich hab übrigens nicht so viel gegen Sims-Abzocke, die meisten haben sowieso viel mehr Geld als sie brauchen. =) Außerdem will ich gerne, dass mehr Gemeinschaftsgrundstücke von meinen eigenen Sims bewirtschaftet werden, und so ganz ohne Umsatz macht es ja auch keiner ...

Übrigens hab ich es gestern noch geschafft! Helene König ist nun, mit 58, stolze Inhaberin von fünf erstklassigen Geschäften :D.
 

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Danke Juliane, für die hilfreichen Tipps. Ich wollte immer mal OfB genauer ausprobieren. Ich hoffe, ich kann mir deine Ratschläge dann auch so lange merken, bis es dazu kommt. Aber noch bin ich ja nicht senil.

Michalis, so aktiv sind ja die wenigen Aktiven auch nicht. Du bist ja z.B. auch nur phasenweise mal da. Wobei, julsfels natürlich, da kann man nicht meckern, die ist aktiv für zehn - bloß ihre Signatur nicht :D)
 

Frostwyrm

Member
Registriert
November 2004
Alter
33
Geschlecht
w

Ich gebs zu, momentan bin ich sehr ruhig. Dank beruflichen Stress habe ich Abends meist keine Lust mehr, Sims zu spielen und erst recht nicht zu dokumentieren. Meist sitz ich entweder rum und knuddel mein Katertier oder stricke Socken (weil alles andere zu viel Aufmerksamkeit bräuchte).
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten