Fotostory Zeit der Finsternis

Irisa

Member
Registriert
März 2006
Geschlecht
w

Oh nein, alles futsch!:ohoh:
Aber warum hat er die Kugel nicht gleich repariert, sondern zwei Tage gewartet? Entweder er lügt und hat es eben nicht gemerkt oder er ist da sehr unvorsichtig, nur um Neiyra vorzuführen... Würde beides zu ihm passen.
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@Irisa: ui, schön, dass Du hier auch noch mit dabei bist! Da freue ich mich sehr! :lalala:

Oh nein, alles futsch!:ohoh:
:(

Aber warum hat er die Kugel nicht gleich repariert, sondern zwei Tage gewartet? Entweder er lügt und hat es eben nicht gemerkt oder er ist da sehr unvorsichtig, nur um Neiyra vorzuführen... Würde beides zu ihm passen.
Da wir nun wissen, dass Runcal niemals lügt, wird es wohl Punkt zwei sein. :D
Ich schätze, er hat sich das schon genau angesehen am nächsten Tag - gemessen, gewogen und für zu leicht befunden :lol: - aber das Ganze wieder rückgängig machen, ohne dass er jemandem seine Überlegenheit vorführen kann?
Das wäre ja Perlen vor die Säue. :lol::lol:
 

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Es wirkt ja alles recht aussichtslos.
Runcal scheint über alles Bescheid zu wissen, dringt in Neiyras Gedanken ein und repariert einfach mal eben die Kugel bzw. den Schutzschild.
Also entweder hat Team-Neiyra noch irgendein tolles Ass im Ärmel... oder die Hoffnung ist, dass Runcal und Meduria sich unter sich nochmal in die Haare kriegen und sich vielleicht wenn auch nicht nachhaltig schaden zumindest gegenseitig ablenken..? oder so? :D

Es bleibt spannend.
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

Cindy Sim

Member
Registriert
November 2009
Uff. Ich muss schon sagen, das neue Kapitel war ja echt deprimierend.

Meine einzige Hoffnung ist, dass Shainara und Co das eh alles schon eingeplant haben. Immerhin wissen wir ja nicht, was genau der Plan ist, den Neiyra auszuführen hat - und möglicherweise weiß Neiyra es selbst auch nicht. Wäre auf jeden Fall klug, sie zumindest teilweise im Dunkeln zu lassen. Dass Runcal sehr mächtig ist, ist ihnen ja bewusst. Dass Neiyra nicht in magischen Dingen trainiert ist, auch. Wobei Neiyra ja eigentlich in der Übung, ihre Gedanken zu verbergen, wiederum schon recht geübt ist. Aber gegen Runcal hatte sie wohl doch keine Chance. Und Unterschätzung des Gegners ist eigentlich eher eine Eigenschaft Runcals, nicht Shainaras. Hmm.

Außerdem bringt mich das zur Frage: warum ist Neiyra denn eigentlich wirklich gekommen? Das haben wir ja ein bisschen außer Acht gelassen. Wohl nicht nur, um Runcal auf das verlorene Schutzschild der Kugel aufmerksam zu machen?
Und warum versucht Neiyra, die Risse offen zu halten? Hat das auch einen bestimmten zeitlichen Grund? Kann es nicht einfach warten, bis Runcal wieder schläft (muss er ja irgendwann...)?

Außerdem ist mir das Bild mit Runcal und Shainara (das ist doch Shainara?) ins Auge gesprungen. Da war ich mir auch nicht sicher, ob er da jetzt wieder einen Wutanfall hat oder flirtet. Shainara's Körperhaltung spricht ja eher für Ersteres. Andererseits habe ich grad nochmal ein paar vorherige Kapitel überflogen (weil ich irgendwas dazu im Kopf hatte und mir grad nicht mehr sicher war) und:

„Neiyra…", sagte sie zögernd. Sie musterte mein Gesicht, dann seufzte sie.
„Ich hoffe, du weißt, dass dich keine Schuld trifft."

Sie senkte den Kopf, und als sie weiter sprach, war ihre Stimme nur ein Hauch.
„Ich habe niemanden kennen gelernt, der sich Runcals Charme entziehen konnte, wenn er es darauf angelegt hat. Er ist…."

Sie schien nach Worten zu suchen.
„Zauberhaft", flüsterte sie dann.

Da wird ja schon angedeutet, dass Shainara in der Vergangenheit Runcal's Charme erliegen ist. Erfahren wir darüber eigentlich noch mehr?
Außerdem wurde nebenbei ja im selben Kapitel schon die Lektion mit dem Kästchen und dem Schlüssel erwähnt. Das hab ich auch wieder ganz vergessen.

Trotz dieser ziemlich traurigen Fortsetzung ein Lob an die wieder einmal wunderschönen Bilder. :love:

Und jetzt freue ich mich auf die nächste Fortsetzung. Du hattest ja schon angedeutet, dass in einer der vorherigen Fortsetzungen etwas im Hintergrund ist, zu dem du erst ab Kapitel 49 etwas sagen kannst. Darauf warte ich schon ganz ungeduldig.
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Es wirkt ja alles recht aussichtslos.
Ja, so scheint es. :argh:

Runcal scheint über alles Bescheid zu wissen, dringt in Neiyras Gedanken ein und repariert einfach mal eben die Kugel bzw. den Schutzschild.
Also entweder hat Team-Neiyra noch irgendein tolles Ass im Ärmel... oder die Hoffnung ist, dass Runcal und Meduria sich unter sich nochmal in die Haare kriegen und sich vielleicht wenn auch nicht nachhaltig schaden zumindest gegenseitig ablenken..? oder so? :D
"Oder so" finde ich eine super Option! :up: :lol:

Es bleibt spannend.
:lalala:



Uff. Ich muss schon sagen, das neue Kapitel war ja echt deprimierend.
:D

Meine einzige Hoffnung ist, dass Shainara und Co das eh alles schon eingeplant haben. Immerhin wissen wir ja nicht, was genau der Plan ist, den Neiyra auszuführen hat - und möglicherweise weiß Neiyra es selbst auch nicht. Wäre auf jeden Fall klug, sie zumindest teilweise im Dunkeln zu lassen. Dass Runcal sehr mächtig ist, ist ihnen ja bewusst. Dass Neiyra nicht in magischen Dingen trainiert ist, auch. Wobei Neiyra ja eigentlich in der Übung, ihre Gedanken zu verbergen, wiederum schon recht geübt ist. Aber gegen Runcal hatte sie wohl doch keine Chance. Und Unterschätzung des Gegners ist eigentlich eher eine Eigenschaft Runcals, nicht Shainaras. Hmm.
Zusammenfassend würde ich sagen: es geht seit geraumer Zeit darum, wer wohl was berücksichtigt und bedacht hat, und ob die Gegenseite wiederum bedacht hat, dass die andere Seite dies bedacht haben könnte. :)

Außerdem bringt mich das zur Frage: warum ist Neiyra denn eigentlich wirklich gekommen?
Ja! Das ist eine wirklich gute Frage! Was, zum Henker, macht sie da?! :D

Und warum versucht Neiyra, die Risse offen zu halten? Hat das auch einen bestimmten zeitlichen Grund? Kann es nicht einfach warten, bis Runcal wieder schläft (muss er ja irgendwann...)?
Noch so eine gute Frage. :glory:

Außerdem ist mir das Bild mit Runcal und Shainara (das ist doch Shainara?) ins Auge gesprungen. Da war ich mir auch nicht sicher, ob er da jetzt wieder einen Wutanfall hat oder flirtet.
:up:
Ich hab extra meinen Mann gefragt, ob er die Situation auf dem Bild eher für bedrohlich oder für romantisch/intim hält, und er konnte es auch nicht sagen. Da war ich dann sehr zufrieden. :D

Andererseits habe ich grad nochmal ein paar vorherige Kapitel überflogen (weil ich irgendwas dazu im Kopf hatte und mir grad nicht mehr sicher war) und:
„Neiyra…", sagte sie zögernd. Sie musterte mein Gesicht, dann seufzte sie.
„Ich hoffe, du weißt, dass dich keine Schuld trifft."

Sie senkte den Kopf, und als sie weiter sprach, war ihre Stimme nur ein Hauch.
„Ich habe niemanden kennen gelernt, der sich Runcals Charme entziehen konnte, wenn er es darauf angelegt hat. Er ist…."

Sie schien nach Worten zu suchen.
„Zauberhaft", flüsterte sie dann.
Ja. Ganz genau. :) Ich freue mich sehr, dass sich jemand daran erinnert hat. :lalala:

Da wird ja schon angedeutet, dass Shainara in der Vergangenheit Runcal's Charme erliegen ist. Erfahren wir darüber eigentlich noch mehr?
Ja, definitiv. :)

Außerdem wurde nebenbei ja im selben Kapitel schon die Lektion mit dem Kästchen und dem Schlüssel erwähnt.
:nick:

Trotz dieser ziemlich traurigen Fortsetzung ein Lob an die wieder einmal wunderschönen Bilder. :love:
Danke schön! :love:

Du hattest ja schon angedeutet, dass in einer der vorherigen Fortsetzungen etwas im Hintergrund ist, zu dem du erst ab Kapitel 49 etwas sagen kannst. Darauf warte ich schon ganz ungeduldig.
Jaaaaa - neeee - :lol: Genau genommen ist nicht in einer der vorherigen Kapitel etwas im Hintergrund zu sehen, sondern es geht darüber hinaus. ;)
Ich hoffe sehr, dass das in Kapitel 49 ganz deutlich wird, bin mir aber nicht sicher.
Aber falls es niemand merkt, werde ich das definitv auflösen.

Und noch was zu Kapitel 49:


@Alle:
Kapitel 49 ist extrem kurz, es ist nur eine dreiviertel Seite lang, also nur halb so kurz wie die letzten Kapitel. Ich hab ein bißchen überlegt, ob ich den Kapitelumbruch etwas später setze, das fühlte sich aber irgendwie nicht richtig an, und Beratungen im Familienkreis haben ergeben, dass der Umbruch da bleiben soll, wo er ist. :)
Aber deshalb denke ich, dass ich Kapitel 49 gleich vermutlich nächstes Wochenende posten werde und Kapitel 50 dann übernächstes, damit ihr nach so einem ultrakurzen Kapitel wenigstens nicht zwei Wochen warten müsst. ;)

Einen ganz herzlichen Dank an alle Kommentierer, "Danke"-Klicker und stillen Leser! :lalala:
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Das ist wahr. Aber ich hab ganz vergessen, wie das ist! :lol: Naja, das neue Kapitel ist auf jeden Fall wieder eins zum dran erinnern. *Nägelknabber*

:lol: Bis zum Epilog ist es auch noch ziemlich lange hin. ;)
Ich hab noch ein paar Outtakes.​
Als ich zum Bilder schießen das Lot betreten habe, war ich zuerst ein wenig verwundert -​
48-01.jpg
Was machen die denn da? hab ich mich gefragt.​
Und dann war ich ziemlich verstört.​
48-02.jpg
WtF? :what:
Runcal schien´s da ziemlich ähnlich zu gehen.​
48-03.jpg
"Was zum Henker MACHST Du da?! Meinst Du nicht, dass Du overpaced?" :lol:
Beim Überarbeiten der einzelnen Lots (um die separaten DL-Ordner zu erstellen) war dann irgendwann auch der Heilige Hain dran.​
Ich weiß nicht, ob ihr euch an Kinnon erinnert, den Druiden, der sich selbst geopfert hat, die Daemonica gelesen hat und dann hingerichtet wurde.​
Sein Schicksal scheint jedenfalls noch schlimmer gewesen zu sein, als wir angenommen haben.​
48-04.jpg
Zum Glück ließ er sich problemlos an die Oberfläche teleportieren. :lol:
Und, kleine Meldung am Rand: die gesamte Nachbarschaft ist jetzt komplett überarbeitet, und jedes Lot hat seinen eigenen DL-Ordner.​
Ich hab die NB selbst auch noch ein bißchen umgeräumt, einen Horizont und Himmel eingefügt, und ich bin jetzt sehr zufrieden damit. :lalala:
48-05.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

krebschen

Member
Registriert
November 2007
Alter
31
Ort
kennt eh niemand
Geschlecht
w

aber es soll sich bitte niemand irgendwie "gezwungen" fühlen, hier zu antworten.
Keine Sorge, "gezwungen" habe ich mich nicht gefühlt :lol: Aber da ich es eben so lange aufgeschoben hatte, dachte ich, du könntest denken, dass ich kein Interesse mehr hätte. Und ich schreibe ja gern hier :)

Wow. :eek: Also, ich finde es ja echt beachtlich, dass ihr die Zusammenfassung offenbar wirklich lest. Das tröstet mich dann doch, weil ich das Schreiben der Zusammenfassung so richtig ungern mache und ich immer versuche, mich davor zu drücken, indem ich mir sage "ach, liest ja doch keiner...." :lol:
Äääh... ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber natürlich lese ich die Zusammenfassung! Zugegeben, die ersten Kapitel hab ich nur überflogen, die kennt man mittlerweile :lol: aber ab Kapitel 20 hab ich wieder genau aufgepasst zum Reinkommen.

Mach ich eigentlich immer, egal ob Bücher oder Serien/Filme... Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich die ersten Harry Potter-Bände durch hab, weil ich die jedes Mal gelesen hab, bevor ein neuer Band rauskam. Und zwischendurch... Das vierte hat am meisten gelitten (die Buchdeckel werden vor allem von Tesa gehalten 🙈), weil nach dem fünften ich nur noch da angefangen hab. Reicht ja auch für die Geschichte.

Deswegen les ich Buchreihen am liebsten am Stück, aber dann immer warten, bis mal das letzte erscheint... Ich hab vor drei Jahren angefangen, eine Reihe zu lesen, wo bereits vier Bände erschienen waren und ich dachte mir "Ah ja. wird wohl de Quadrologie sein..." Und dann gabs nen Cliffhanger am Ende und ich erfahr, dass der fünfte Band in Amiland im Mai/Juni erscheint (es war Anfang April) und die deutsche Version im Oktober! Tja, seitdem lagen die Bücher auf Eis und jetzt... Jetzt sind alle erschienen, sodass ich sie lesen könnte, da bringt die selbe Autorin von einer weiteren Buchreihe (die ich direkt im Anschluss lesen wollte, weil die wohl doch irgendwie miteinander verknüpft sind) nach vier Jahren Pause an ebendieser Reihe (!) einen fünften Band raus. Auf deutsch im November (!!!) Damit rechnet doch keiner!
Ähnlich bei Shadow and Bone, wo jetzt im April eine Netflix-Serie startet. Ich also die Bücher gekauft, bestehend aus einer Trilogie und zwei Duologien, damit ich sie lesen kann, bevor ich die Serie schau und erfahre, dass der letzte Band am 1. Juni erscheint. Ich dachte, die Bücher sind schon so alt, da sind alle Teile erschienen. Neeeiiin, der letzte fehlt noch. :scream: Tja, da ich jetzt mit den anderen fast durch bin, muss die letzte Duologie halt bis Ende Mai warten. Nix ist's mit "am Stück lesen".

Grundsätzlich macht es mir nicht viel aus, zu warten. Aber gerade bei Buchreihen ist es so, dass man dann immer so schön in der Welt drin ist und dann muss man unterbrechen und auf den nächsten Teil warten. Man wird wieder komplett rausgeworfen und hat dann oft Details nicht mehr im Kopf, die evtl. wichtig waren, oder weiß nicht mehr, wer diese eine Person ist, die jetzt ständig vorkommt.

Daher ist deine Zusammenfassung Gold wert, weil sie alles wichtige schnell darlegt. Wenns tiefer gehen soll, liest man sich eben die Kapitel nochmal ;)

Ja, ich bin auch ganz hingerissen von Elaria. :love: Sie avanciert gerade zu einem meiner Lieblingscharaktere.
Sie war ja durchaus schon so angelegt, dass sie sympatisch sein sollte, denn sie besetzt ja die Rolle als Neiyras beste Freundin, aber die kleinen Eigenheiten einer Figur kommen bei mir meist erst, wenn ich die Szenen selber schreibe. Die Figuren entwickeln dann oft so eine Art Eigenleben, und bei Elaria ist das ganz stark.
Ja, man merkt schon, dass sie eine sehr einnehmende Person ist und gerne ihr eigenes Ding durchzieht. Aber vielleicht ist das genau, was Neiyra braucht: einen Anstoß um etwas Spaß zu haben. Sie hat's ja nun wirklich nicht leicht.

Ich hab übrigens im letzten Post wieder ständig "Neyira" geschrieben, anstatt "Neiyra" :schäm: Ich gelobe Besserung!
Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste, die bei der Aussprache der Namen hilft? Ich meine, dass so etwas schon einmal gefragt wurde. Ich lese "Neiyra" nämlich wie "Nei-ra" mit dem ei wie in "Ey, Mann!", nicht wie in "das Ei", vielleicht schreibe ich sie deshalb immer falsch? 🤔

Also, der Mann mit den langen, schwarzen Haaren ist in der Tat Neacall. :D Und ich ringe gerade mit mir, ob ich zu dem Rest etwas sage, denn jede Antwort würde natürlich wieder gewisse Auswirkungen auf die Einordnung zukünftiger Ereignisse haben... :unsure:
Ach, weißt Du was? Ich freue mich immer sooooo ungeheuer, wenn hier spekuliert wird. Und da finde ich, das sollte dann auch mal belohnt werden. Also werde ich mal antworten, und die Antwort in einen Spoiler verpacken.
Dann kann jeder selbst entscheiden, ob er die Antwort wissen will oder sich vom Gang der Geschichte überraschen lassen möchte. :lalala:
Puh... äh... *schwitz*
Jetzt weiß ich nicht, ob ichs lesen will :lol: Wer die Wahl hat... War gerade beim Antworten nicht leicht, das Geschriebene unter dem Spoiler nicht zu lesen und die neuen Formatierungsmöglichkeiten haben es auch nicht einfacher gemacht :lol:
Dafür habe ich endlich mein Äffchen 🙈

Nein, weder noch. :) Weder Artair und Ariadna noch Statisten. ;) Aber wer das ist, verrate ich jetzt nicht einfach so - allerdings sind sie bewusst dort platziert worden, das ist schon sowas wie eine Neben-Neben-Hintergrundgeschichte, die sich auch von selbst entwickelt hat.
In dem auf das Kapitel folgenden Outtakes habe ich ein Bild gepostet, das nach der temporären Verjüngung der beiden erwachsenen Sims für diese Szene entstanden ist, da sieht man die beiden etwas größer (und sie haben auch noch die Frisuren, die sie als erwachsene Sims haben :D), vielleicht gibt Dir das einen Hinweis. ;)
Okay. Stammbaum, Personenverzeichnis, Lupenbild und Outtake-Bild liegen vor mir. Investigation startet.
Hm. Also im Stammbaum taucht keine Frau auf, die ähnliche blonde Haare hat und vom Alter her passen würde.
Aber im Personenverzeichnis gibt es jemanden. Caleigh? Also die hatte ich nicht mehr auf dem Schirm xD
Da stellt sich jetzt aber die Frage, was für eine Neben-Neben-Geschichte du da andeuten könntest... Artair kommt mir nicht so vor, als hinge er jede Freie Minute in Tavernen herum. Vielleicht ist aber auch Caleigh der Grund?
Hab Kapitel 5 nochmal angelesen. Es gibt keinen Hinweis auf eine Neben-Handlung. Hmmm.
Aber in der Rückblende in dem Kapitel sind sie am See und da ist wieder das blonde Mädchen (Caleigh?) dabei und noch eines mit schwarzen Haaren. Und jetzt bin ich neugierig, ob das schwarzhaarige Mädel, das in Kapitel 44 in der Rückblende mit Artair spricht, das selbe ist und evtl. auch noch ne Bedeutung hat. Aber nach vergleichen und Suche im Stammbaum/Personenverzeichnis, sind das wohl zwei verschiedene Mädchen, weil sie unterschiedliche Kleidung tragen. Das Mädel aus Kapitel 44 könnte daher Artairs Cousine Laurie sein? Die Kleidung passt eher zu einer Adligen.

Vielleicht hat Caleigh als Tochter der Tavernenwirtin die Gruppe bei solchen Ausflügen immer mit Flüssigbrot versorgt :lol:

Die brünette Magd, die man von vorne sieht, ist bienchen, die andere, mit der sie spricht, ist aber Megan, die Tavernenwirtin (das ist das Medela/Tavernen Lot).
Oben auf der Treppe ist Franzi, und der Mann, der bei den Pferden von uns weg läuft, ist carlfatal. :)
Birthe und Du, ihr werdet aber ab... lass mich nachschauen... ca. Kapitel 51 für mehrere Kapitel wieder ins Geschehen eingreifen. :lol:
Aha! Das Vorhandensein von Megan bestätigt meinen Caleigh-Verdacht!

Aber wie gesagt, es war etwas klein zum Erkennen :lol: und ich wusste gar nicht, wie viele Self-Sims da überhaupt rumlaufen 🙈

Gwern geht es gut. ;) Runcal hat ihn in der Vergangenheit ausspioniert
Puuh, zum Glück.
Ist das in den Erinnerungen zu sehen, wo Runcal Gwern ausspioniert? Das Bild mit Neiyras Eltern?

Ich würde es ihm vermutlich sagen, aber ich denke, zu Neiyra passt es nicht. Sie würde unter allen Umständen vermeiden wollen, dass er verletzt wird.
Aber wie verletzt wäre er, wenn er es trotzdem herausfindet und dann auch noch erfährt, dass Neiyra es die ganze Zeit wusste? Ich wäre an Artairs Stelle wahnsinnig enttäuscht, auch wenn ich es teilweise nachvollziehen kann.

Nein, was mir das Leben beim Schreiben schwer macht, ist dass Runcal niemals lügt. :)
Ooooh, ja. Das könnte noch schwierig werden :D Aber ich finde, das gibt einem "Bösewicht" ein gewisses Extra. Man würde ja erwarten, dass sie lügen, um zu bekommen, was sie wollen. Aber so zeigen sie ja, dass sie es nicht nötig haben, da sie sich im Recht fühlen. Meistens sind es dann die "Guten", die Sachen verdrehen oder Tatsachen verschweigen, damit es ein besseres Bild auf ihre Sache wirft. Ist aber interessanter so :D

Spannende Theorie. Aber dazu sag ich dann tatsächlich mal nix. ;)
Natürlich :D

Danke schön! :love: Ich hatte in der Tat eine Abwandlung der Bibliothek aus "Die Schöne und das Biest" (die Zeichentrickversion) im Hinterkopf. :D
Oh ja, das ist DIE Bibliothek wenn es um Bibliotheken geht :love:
Aber ich dachte eher an die Trinity College-Bibliothek in Dublin.

Nochmals danke schön. :love: Ich freue mich immer so sehr, wenn ich bei manchen Sachen extremen Aufwand betreibe und es den Lesern dann hinterher auch tatsächlich ins Auge springt. :lalala:
Aber selbstverständlich!

Und Kapitel 46, das "Meduria"-Kapitel, liegt dann 2 Tage nach dem Zeitpunkt, als Neiyra die Kugel "angeknackt" hat (und in dem Runcal schläft).
Aha, siehst du, die zwei Tage dazwischen haben mir gefehlt. Beim Nachlesen ist mir dann auch aufgefallen, das Neiyra andere Kleidung trägt, das hätte Hinweis genug sein müssen :schäm:

Gern geschehen! :giggle:


Und jetzt zum neuen Kapitel:

Mein erster Gedanke war: Oha! :eek:
Runcal ist ja absolut kurz angebunden. Macht da einfach so kurzen Prozess mit der armen Neiyra. Umso mutiger finde ich es, als sie sich dann ihm entgegenstellt. Warum hat sie diese Begegnung überhaupt provoziert?
Da bereits zwei Tage vergangen sind und du, liebe Juls, ja gemeint hast, Neiyra hat sich ihm absichtlich gezeigt, glaube ich, dass das zum Plan gehört. Artair und Compagnon sind im Heiligen Hain eingetroffen und führen gerade das Ritual durch. Und Neiyra muss den Lockvogel spielen, damit Runcal abgelenkt ist. So erkläre ich mir das. Und da Noreia gesagt hat, dass das, was Neiyra machen muss, gelingen wird, glaube ich, dass es zum Plan gehört. Muss es einfach. Argh! So unvorsichtig würde sie doch sonst nicht sein, nur weil sie Runcal eins reinwürgen wollen würde. Oder? :scream:

Mein zweiter Gedanke:
Wer sind all diese Leute in den Erinnerungen :lol:
Die Personen auf den letzten Bildern sind klar. Aber auf den ersten beiden...
Könnte die blonde Frau Ailean sein? Im Stammbaum erkennt man leider die Augenfarbe nicht so gut, aber keine andere Frau im Personenverzeichnis hat blonde Haare und so blaue Augen wie die Dame im Bild. Auch die Kleidung würde zu einer Königin passen. Ergo wären dann die Kinder im folgenden Bild die ihren? Und einer davon ist Artairs Papa? *Ahnengalerie rauskram*
Oder ist die blonde Frau Artairs Ur-ur-ur-Großmutter? Die Frisur würde passen :lol:

Oder es sind einfach random people, die Runcal gefoltert hat und ich interpretier wieder einmal zu viel hinein :ohoh: Aber das Raten macht halt Spaß.

Und ist das ein Bild von Rheia, als Runcal sie in den Wahnsinn treibt? :what:

Ich schließe mich übrigens Cindys Theorie Shainara und Runcal gegenüber an. Es sieht aus, als würde er sie bedrohen, aber der Zuschauer ist leider zu weit weg, als dass man es genau erkennen würde. Aber er hat die Hand eher an ihrer Wange als an ihrem Hals, daher wohl eine zärtliche Geste? Würde Shainaras Aussage erklären, Runcal sei "zauberhaft" (wobei mir ja ein paar andere, weniger schmeichelhafte Adjektive einfallen würden...).

Das Kapitel hat jetzt zwar keinen Einblick in Runcals Beweggründe gegeben, dafür aber ein paar Hinweise aus seiner Vergangenheit geliefert. Da stellt sich mir die Frage, warum er das gemacht hat? Will er Neiyra wieder unterschwellig Hinweise geben? Oder liebt er es einfach, sie zu quälen (wäre ja nicht das erste Mal, nur eben jetzt physisch)? Wenn die blonde Frau tatsächlich Artairs 3x-Urgroßmutter ist, hat er dann wirklich Artairs Familie schon seit Generationen auf dem Kieker und tritt in jeder Generation einen kleinen Privatkrieg los um die Familienmitglieder zu dezimieren? Einfach aus Rachegelüsten heraus? Und wie passt da Meduria hinein?
Menno :lol: Ich brauch das nächste Kapitel.

Nichtsdestotrotz. Die Outtakes sind wieder mal klasse :lol: Runcals Blick auf Neiyra - köstlich :lol: "So eine Drama-Queen!"
Und auf dem letzten Bild kann ich sogar mein Haus sehen =)
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w


@krebschen:
Keine Sorge, "gezwungen" habe ich mich nicht gefühlt :lol: Aber da ich es eben so lange aufgeschoben hatte, dachte ich, du könntest denken, dass ich kein Interesse mehr hätte. Und ich schreibe ja gern hier :)
Also, das macht mich ja grad richtig glücklich. :) Ganz ehrlich! :lalala:

Äääh... ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber natürlich lese ich die Zusammenfassung! Zugegeben, die ersten Kapitel hab ich nur überflogen, die kennt man mittlerweile :lol: aber ab Kapitel 20 hab ich wieder genau aufgepasst zum Reinkommen.
Okay. Dann überlege ich mir mal was. Ich sollte irgendwo ein Posting haben, in dem die Zusammenfassung immer weiter ergänzt wird. :unsure:
Vielleicht könnte ich einfach im zweiten Posting die Zusammenfassungen ergänzen und sie als Spoiler markiert unter die Kapitelbildchen packen? Muss ich mal drüber nachdenken.

Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich die ersten Harry Potter-Bände durch hab, weil ich die jedes Mal gelesen hab, bevor ein neuer Band rauskam.
Das hab ich auch so gemacht. :lol: Wir haben die Harry Potter Bände auch immer mit der ganzen Familie gelesen, ich hab vorgelesen, Kinder und Männe haben zugehört. Beim sechsten Band waren wir mitten im Lesen, und dann hat irgendwer meine Kinder gespoilert und ihnen das von Snape und Dumbledore verraten, und ich war maximal angepisst. :lol:
Deshalb haben wir uns, als der letzte Band rauskam, das ganze Wochenende in der Wohnung verschanzt, und haben den ganzen Schinken in einem Rutsch durchgelesen. Hinterher hatte ich zwei Tage keine Stimme mehr. :lol:

Aber gerade bei Buchreihen ist es so, dass man dann immer so schön in der Welt drin ist und dann muss man unterbrechen und auf den nächsten Teil warten.
Ja, das geht mir auch so. :argh:
Ich hab mir immer vorgestellt, wie es wohl gewesen sein muss, als Der Herr der Ringe rauskam. Obwohl das Buch komplett fertig war, wurde immer nur ein Band pro Jahr veröffentlicht, wegen des Papiermangels nach dem Krieg. Ich meine, dass sogar die Dreiteilung explizit deswegen erzwungen wurde, da bin ich mir aber nicht mehr sicher.
Ich wäre GESTORBEN, wenn ich zwischen den Teilen immer ein Jahr hätte warten müssen. :lol:

Daher ist deine Zusammenfassung Gold wert, weil sie alles wichtige schnell darlegt. Wenns tiefer gehen soll, liest man sich eben die Kapitel nochmal ;)
:up: Dann mach ich das eben weiter. *seufz*:D

Ja, man merkt schon, dass sie eine sehr einnehmende Person ist und gerne ihr eigenes Ding durchzieht. Aber vielleicht ist das genau, was Neiyra braucht: einen Anstoß um etwas Spaß zu haben. Sie hat's ja nun wirklich nicht leicht.
Jupp. Also, ich mein, mit Brayan hat sie ja auch Spaß, aber das ist was anderes.

Ich hab übrigens im letzten Post wieder ständig "Neyira" geschrieben, anstatt "Neiyra" :schäm: Ich gelobe Besserung!
Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste, die bei der Aussprache der Namen hilft? Ich meine, dass so etwas schon einmal gefragt wurde. Ich lese "Neiyra" nämlich wie "Nei-ra" mit dem ei wie in "Ey, Mann!", nicht wie in "das Ei", vielleicht schreibe ich sie deshalb immer falsch? 🤔
Also, ich spreche sie Neira aus (mit ei wie im Ei), aber ich mach mir auch keinen Kopf, wenn jemand das anders ausspricht. Ich muss es ja nicht hören. :D Und die anderen spreche ich Artähr und Brajan aus. :D

Puh... äh... *schwitz*
Jetzt weiß ich nicht, ob ichs lesen will :lol: Wer die Wahl hat... War gerade beim Antworten nicht leicht, das Geschriebene unter dem Spoiler nicht zu lesen und die neuen Formatierungsmöglichkeiten haben es auch nicht einfacher gemacht :lol:
:lol:

Dafür habe ich endlich mein Äffchen 🙈
Na, immerhin! :lalala::D

Okay. Stammbaum, Personenverzeichnis, Lupenbild und Outtake-Bild liegen vor mir. Investigation startet.
Hm. Also im Stammbaum taucht keine Frau auf, die ähnliche blonde Haare hat und vom Alter her passen würde.
Aber im Personenverzeichnis gibt es jemanden. Caleigh? Also die hatte ich nicht mehr auf dem Schirm xD
Da stellt sich jetzt aber die Frage, was für eine Neben-Neben-Geschichte du da andeuten könntest... Artair kommt mir nicht so vor, als hinge er jede Freie Minute in Tavernen herum. Vielleicht ist aber auch Caleigh der Grund?
Hab Kapitel 5 nochmal angelesen. Es gibt keinen Hinweis auf eine Neben-Handlung. Hmmm.
Aber in der Rückblende in dem Kapitel sind sie am See und da ist wieder das blonde Mädchen (Caleigh?) dabei und noch eines mit schwarzen Haaren. Und jetzt bin ich neugierig, ob das schwarzhaarige Mädel, das in Kapitel 44 in der Rückblende mit Artair spricht, das selbe ist und evtl. auch noch ne Bedeutung hat. Aber nach vergleichen und Suche im Stammbaum/Personenverzeichnis, sind das wohl zwei verschiedene Mädchen, weil sie unterschiedliche Kleidung tragen. Das Mädel aus Kapitel 44 könnte daher Artairs Cousine Laurie sein? Die Kleidung passt eher zu einer Adligen.

Vielleicht hat Caleigh als Tochter der Tavernenwirtin die Gruppe bei solchen Ausflügen immer mit Flüssigbrot versorgt :lol:

Aha! Das Vorhandensein von Megan bestätigt meinen Caleigh-Verdacht!
Halber Treffer. :) Caleigh ist richtig, aber ich hatte ja schon gesagt, dass der Junge nicht Artair ist. :D
Kleine Tipps zur weiteren Investigation: Kapitel 3, Kapitel 22 (Bild 18 und Lupenbild 20) und Kapitel 42 (Lupenbild 01 und zur Verdeutlichung Lupenbild 04).
Eigentlich auch Kapitel 05, aber da ist die "Nebenhandlung" verloren gegangen, weil es noch keine Lupenbilder gab. Oder, noch eher, damals gab es die Nebenhandlung wahrscheinlich noch nicht. :unsure:

Aber wie gesagt, es war etwas klein zum Erkennen :lol: und ich wusste gar nicht, wie viele Self-Sims da überhaupt rumlaufen 🙈
Es gibt insgesamt acht Self-Sims. Und zwei Sims aus dem Internationalen Fotostory-Austauschprogramm. :lol: (Bruno aus bienchens Simlane 10 (und Ariadna taucht dort bei bienchen auf) und Neacall ist William aus Nerychans "Die Spanische Braut" aus dem blauen Forum. Leider unvollendet. :argh: William taucht bei mir auf, weil er in Nerys Geschichte so ein tragisches Schicksal hat, und er deshalb bei mir ein glückliches Leben führen darf. :))

Ist das in den Erinnerungen zu sehen, wo Runcal Gwern ausspioniert? Das Bild mit Neiyras Eltern?
Nö, ich glaub, da guckt er nur und spioniert nicht. :lol: Spionieren würde er vermutlich nicht, wenn Rhiannon ihn sehen kann. :unsure:

Aber wie verletzt wäre er, wenn er es trotzdem herausfindet und dann auch noch erfährt, dass Neiyra es die ganze Zeit wusste? Ich wäre an Artairs Stelle wahnsinnig enttäuscht, auch wenn ich es teilweise nachvollziehen kann.
Ja, das stimmt. Aber vielleicht würde er es nach einiger Zeit auch verstehen, denn ich vermute, er würde es genauso machen. :rolleyes:

Ooooh, ja. Das könnte noch schwierig werden :D Aber ich finde, das gibt einem "Bösewicht" ein gewisses Extra. Man würde ja erwarten, dass sie lügen, um zu bekommen, was sie wollen. Aber so zeigen sie ja, dass sie es nicht nötig haben, da sie sich im Recht fühlen. Meistens sind es dann die "Guten", die Sachen verdrehen oder Tatsachen verschweigen, damit es ein besseres Bild auf ihre Sache wirft. Ist aber interessanter so :D
Genau! :D Ich finde das auch spannend, dass er nicht lügt. Macht auch das Spekulieren irgendwie interessanter, finde ich, weil es den Autor festnagelt. Ich kann mich nicht mit "Ach, da hat er halt gelogen" rausreden. :lol:

Natürlich. :lol:

Oh ja, das ist DIE Bibliothek wenn es um Bibliotheken geht :love:
Aber ich dachte eher an die Trinity College-Bibliothek in Dublin.
Wow, ja, Du hast Recht. :eek: Jetzt, wo ich das Bild gesehen habe, ist es mir wieder eingefallen. Ich hab die Bibliothek schon 2011 :what: gebaut, und zwar, weil ich genau dieses Bild gesehen hatte und irgendwie inspiriert war.
Für die FS hab ich sie dann nur umgebaut (Computer raus und so :D) und die Kuppel zugefügt.

Aber selbstverständlich!
:lalala:

Aha, siehst du, die zwei Tage dazwischen haben mir gefehlt. Beim Nachlesen ist mir dann auch aufgefallen, das Neiyra andere Kleidung trägt, das hätte Hinweis genug sein müssen :schäm:
Na ja. Ich finde das nachvollziehbar, dass man das nicht unbedingt bemerkt. Ich gehe beim Lesen auch immer erstmal davon aus, dass ein Kapitel sich gleich an das vorhergehende anschließt.
Ich bin aber unschlüssig, wie ich das textlich anpassen soll. Da muss ich nochmal in mich gehen. :unsure:

Runcal ist ja absolut kurz angebunden. Macht da einfach so kurzen Prozess mit der armen Neiyra. Umso mutiger finde ich es, als sie sich dann ihm entgegenstellt. Warum hat sie diese Begegnung überhaupt provoziert?
Ja, die Frage ist wirklich: was, zum Henker, macht sie da?!

Da bereits zwei Tage vergangen sind und du, liebe Juls, ja gemeint hast, Neiyra hat sich ihm absichtlich gezeigt, glaube ich, dass das zum Plan gehört. Artair und Compagnon sind im Heiligen Hain eingetroffen und führen gerade das Ritual durch. Und Neiyra muss den Lockvogel spielen, damit Runcal abgelenkt ist. So erkläre ich mir das.

Ich zitiere aus Kapitel 47:


„Ein weiterer Zug in diesem Spiel, auf dem Weg zum gewünschten Ergebnis. Mártainn und Shainara hätten es niemals ohne meine Hilfe herausgefunden, nicht wahr? Also brauchten sie einen kleinen Schubs, damit das Ritual überhaupt stattfinden kann.
Und nun - Artair und all seine Getreuen, Mártainn und seine Druiden, Shainara mit ihren Priesterinnen, sie sind alle auf diesem jämmerlichen Ritualplatz in diesem trostlosen Cul’Dawr Gebiet versammelt, und bereiten sich auf das Ritual vor, das sehr bald stattfinden wird.“

Er lächelte.
„Zur Tag- und Nachtgleiche, in dreizehn Tagen, um genau zu sein.“

Ich versuchte, mir meinen Schrecken nicht anmerken zu lassen.

Er kannte das Datum.
:D

Argh! So unvorsichtig würde sie doch sonst nicht sein, nur weil sie Runcal eins reinwürgen wollen würde. Oder? :scream:
Weiß man´s?! :what:

Mein zweiter Gedanke:
Wer sind all diese Leute in den Erinnerungen :lol:
Guter Gedanke. :lol:

Könnte die blonde Frau Ailean sein?
Nope. :nonono::D

Im Stammbaum erkennt man leider die Augenfarbe nicht so gut, aber keine andere Frau im Personenverzeichnis hat blonde Haare und so blaue Augen wie die Dame im Bild. Auch die Kleidung würde zu einer Königin passen. Ergo wären dann die Kinder im folgenden Bild die ihren? Und einer davon ist Artairs Papa? *Ahnengalerie rauskram*
Oder ist die blonde Frau Artairs Ur-ur-ur-Großmutter? Die Frisur würde passen :lol:

Oder es sind einfach random people, die Runcal gefoltert hat und ich interpretier wieder einmal zu viel hinein :ohoh: Aber das Raten macht halt Spaß.
Die blonde Frau haben wir vorher noch nicht gesehen. Aber sie ist auch keine Statistin, sondern wird in Zukunft noch eine Rolle spielen und noch mehrfach vorkommen.

Und ist das ein Bild von Rheia, als Runcal sie in den Wahnsinn treibt? :what:
Ja. :argh:

Ich schließe mich übrigens Cindys Theorie Shainara und Runcal gegenüber an. Es sieht aus, als würde er sie bedrohen, aber der Zuschauer ist leider zu weit weg, als dass man es genau erkennen würde. Aber er hat die Hand eher an ihrer Wange als an ihrem Hals, daher wohl eine zärtliche Geste? Würde Shainaras Aussage erklären, Runcal sei "zauberhaft" (wobei mir ja ein paar andere, weniger schmeichelhafte Adjektive einfallen würden...).
Die Hand liegt an der Wange, das ist richtig. :D

Das Kapitel hat jetzt zwar keinen Einblick in Runcals Beweggründe gegeben, dafür aber ein paar Hinweise aus seiner Vergangenheit geliefert. Da stellt sich mir die Frage, warum er das gemacht hat? Will er Neiyra wieder unterschwellig Hinweise geben? Oder liebt er es einfach, sie zu quälen (wäre ja nicht das erste Mal, nur eben jetzt physisch)?
Vielleicht beides? :unsure: Oder da arbeitet was in seinem Unterbewusstsein, und manche Erinnerungen ploppen einfach so hoch, obwohl er sie eigentlich nicht zeigen will? Wer weiß. :D

Wenn die blonde Frau tatsächlich Artairs 3x-Urgroßmutter ist, hat er dann wirklich Artairs Familie schon seit Generationen auf dem Kieker und tritt in jeder Generation einen kleinen Privatkrieg los um die Familienmitglieder zu dezimieren? Einfach aus Rachegelüsten heraus? Und wie passt da Meduria hinein?
Die blonde Frau ist ja nicht Artairs 3x-Urgroßmutter. Hat sich die Frage damit erübrigt? (Vermutlich nicht.) :lol:

Menno :lol: Ich brauch das nächste Kapitel.
Das wird Dir bei der Frage nach Runcals Beweggründen aber nicht weiterhelfen. :D

Nichtsdestotrotz. Die Outtakes sind wieder mal klasse :lol: Runcals Blick auf Neiyra - köstlich :lol: "So eine Drama-Queen!"
Ja, gelle?! :lol:

Und auf dem letzten Bild kann ich sogar mein Haus sehen =)
Oh! Spannend! Welches wäre das denn? :unsure:

Also, tatsächlich wohnst Du hier:

cm01.jpg

cm02.jpg


Lot Caer Mornas II. :lol:

Und die anderen Self-Sims wohnen hier:

cm03.jpg


Vier Lots kann man auf dem Bild nicht sehen, aber da wohnen auch keine Self-Sims.

Vielen lieben Dank für Deinen ausfürlichen Kommi! :lalala::love:
 
Zuletzt bearbeitet:

Samira04

Newcomer
Registriert
August 2015
Ich wollte mich auch wieder mal melden. Sorry, ich bin eine miese Kommentarschreiberin, aber ich freue mich, dass es hier noch weiter geht und fiebere jedem neuen Kapitel entgegen.

Halber Treffer. :) Caleigh ist richtig, aber ich hatte ja schon gesagt, dass der Junge nicht Artair ist. :D
Kleine Tipps zur weiteren Investigation: Kapitel 3, Kapitel 22 (Bild 18 und Lupenbild 20) und Kapitel 42 (Lupenbild 01 und zur Verdeutlichung Lupenbild 04).​
Eigentlich auch Kapitel 05, aber da ist die "Nebenhandlung" verloren gegangen, weil es noch keine Lupenbilder gab. Oder, noch eher, damals gab es die Nebenhandlung wahrscheinlich noch nicht. :unsure:
Dann hatte ich recht mit meiner Vermutung – der schwarzhaarige Bengel ist Uisdean, richtig? Ich hatte noch dunkel in Erinnerung, dass es irgendwo ein Bild gab, auf dem er Caleigh anstarrt. Schaut er etwa deshalb immer so grimmig, weil die lieber mit Brayan rumschäkert?

Die blonde Frau haben wir vorher noch nicht gesehen. Aber sie ist auch keine Statistin, sondern wird in Zukunft noch eine Rolle spielen und noch mehrfach vorkommen.​
Bei der Blondine dachte ich, dass es womöglich die Frau war, die Runcal früher geliebt hat, aber er sagt ja, dass er eine Entscheidung getroffen hat, die zu ihrem Tod geführt hat, so dass er sie auch eigenhändig töten hätte können. Und das auf dem Bild sieht ja schon sehr nach eigenhändig töten aus. Sie scheint jedenfalls, genau wie die Familie auf dem Bild darunter, adelig zu sein, was mit der Theorie, dass Runcal etwas gegen die beiden Königshäuser hat, zusammenpassen würde. Irritiert hat mich das Bild auf dem er mit Rhiannon und Gwern zu sehen ist. Die beiden wirken nicht so, als würden sie seine Anwesenheit bemerken. Traumwandelt er da – und wenn ja, warum?

„Wie jämmerlich“, sagte er und schenkte mir einen Blick voller Verachtung.​
„Niemand außer mir kann die Kugel zerstören.“​
Das ist gar nicht gut. Und da wir wissen, dass Runcal die Wahrheit sagt, bleibt nur noch eine Möglichkeit: Neiyra muss Runcal irgendwie dazu bringen, dass er die Seelenkugel selbst zerstört. Wie, da hab ich leider keine Ahnung. Aber vielleicht wussten Noreia, Shainara und Neiyra das ja schon, und Neiyras zweites Auftauchen gehört zum Plan? Ich hoffe jedenfalls, dass sie noch irgendwas in der Tasche haben, denn im Moment schaut es ja nicht besonders gut aus.

Er kannte das Datum.
Warum ist Neiyra eigentlich so erschrocken, dass Runcal das Datum des Rituals kennt? Ich hätte ja vermutet, dass so ein Ritual nicht an einem x-beliebigen Tag stattfinden kann, unbegrenzte Zeit haben sie auch nicht, und den Rest könnte sich Runcal als ehemaliger Druide doch leicht zusammenreimen? Was die Reiter auf dem Weg zum Ritualplatz anbelangt, mache ich mir im Moment allerdings weniger Sorgen um Artair als um Braigh – das ist er doch im Prolog, oder? Nicht dass er irgendwas Dummes oder Gefährliches tut, weil er glaubt, Artair beschützen zu müssen...Ich hoffe ja, dass er da nur verwundet ist – das kannst du Ceilith nicht antun :zitter:! Immerhin ist Artair auf dem Bild noch sehr lebendig *Versuch das Positive zu sehen*.

„Warum wurdest du weggegeben, kleine Neiyra?“, rätselte er.​
„Dein Vater ist ein offenes Buch für mich, aber er kennt den Grund nicht.“​
Das fand ich auch interessant. Warum ist Gwern ein offenes Buch für Runcal, Rhiannon und Shainara aber nicht? Die beiden scheinen die Möglichkeit, dass Runcal Gwerns Gedanken lesen könnte (oder wie auch immer) jedenfalls zumindest in Betracht gezogen zu haben, denn sie haben ihm den Grund, warum Neiyra weggegeben wurde, ja offensichtlich bewusst verschwiegen.

Zu den Outtakes: Das Bild, bei dem Neiyra versucht, sich selbst zu erwürgen, fand ich auch verstörend. Wusste gar nicht, dass Sims das können :eek:.
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@Samira04 :
Ich wollte mich auch wieder mal melden. Sorry, ich bin eine miese Kommentarschreiberin, aber ich freue mich, dass es hier noch weiter geht und fiebere jedem neuen Kapitel entgegen.
Ui, da freue ich mich sehr! :lalala:
Und, wie schon öfter gesagt - natürlich freue ich mich über Kommentare, und wenn ihr spekuliert und rätselt. Das finde ich wirklich grandios. :D
Aber trotzdem ist es mir auch wichtig, dass das Lesen hier für euch einzig und allein Spaß bedeutet und ihr mit einem guten Gefühl hier seid, und dass sich bitte niemals so ein Gedanke einschleicht wie "oh Mann, jetzt müsste ich aber wirklich unbedingt mal wieder kommentieren!", und dass das bei euch dann ein ungutes Gefühl erzeugt. Das würde mir gar nicht gefallen. ;)

Dann hatte ich recht mit meiner Vermutung – der schwarzhaarige Bengel ist Uisdean, richtig?
Jupp. :up:

Ich hatte noch dunkel in Erinnerung, dass es irgendwo ein Bild gab, auf dem er Caleigh anstarrt. Schaut er etwa deshalb immer so grimmig, weil die lieber mit Brayan rumschäkert?
Ja, kann man so sagen. :lol: Offenbar besteht Uisdeans Vorstellung von Liebeswerben darin, ein Mädchen grimmig anzustarren. :D :lol: Kapitel 5 würde da ja wirklich eine Steilvorlage bieten, aber ich glaube wirklich, dass sich diese Nebenlinie erst später entwickelt hat.
Ich bin gerade so halb dabei, alles vorzubereiten um die BIlder für die ersten Kapitel nochmal neu zu machen, und wenn ich bei Kapitel 5 ankomme, wird das auf jeden Fall mit einfliessen. :D

Bei der Blondine dachte ich, dass es womöglich die Frau war, die Runcal früher geliebt hat, aber er sagt ja, dass er eine Entscheidung getroffen hat, die zu ihrem Tod geführt hat, so dass er sie auch eigenhändig töten hätte können. Und das auf dem Bild sieht ja schon sehr nach eigenhändig töten aus. Sie scheint jedenfalls, genau wie die Familie auf dem Bild darunter, adelig zu sein, was mit der Theorie, dass Runcal etwas gegen die beiden Königshäuser hat, zusammenpassen würde.
Also, wenn man bedenkt, dass Runcal Caitlin, ihren Mann und die neugeborene Tochter getötet hat und Neiyra bei jeder sich bietenden Gelegenheit unter die Nase reibt, dass er alle töten wird - sowohl Artair als auch ihre gesamte Familie, sie selbst eingeschlossen - denke ich, dass man schon mit Fug und Recht behaupten kann, dass er offensichtlich etwas gegen die beiden Königshäuser hat. :D

Irritiert hat mich das Bild auf dem er mit Rhiannon und Gwern zu sehen ist. Die beiden wirken nicht so, als würden sie seine Anwesenheit bemerken. Traumwandelt er da – und wenn ja, warum?
Nein, da geistwandert (das Wort gibt´s doch gar nicht, oder? :unsure:) er nicht, er ist ganz echt und in Persona da.
Und ich zitiere mal, was Artair bislang so über Runcal erzählt hat, Kapitel 32:

„Ich erinnere mich noch sehr gut an Runcal", sagte er dann, und überrascht sah ich auf.

„Bevor er meine Eltern ermordete, war er oft mit Mártainn in Caer Mornas. Er war unser Gast, meine Eltern haben ihn gemocht. Sie führten stundenlange Gespräche mit ihm, und Brayan und ich…"
Er fuhr sich über die Stirn.

„Brayan und ich, wir haben ihn geliebt. Er hatte immer Zeit für uns, er zeigte uns die interessantesten Dinge, und, das war das Wichtigste, er hat uns niemals wie Kinder behandelt.
Als wir erfahren haben, dass er es war…"
Ich würde also nicht ausschließen, dass es einmal eine Zeit gegeben hat, in der Runcal auch in Caer Cassay bei Neiyras Eltern ein gern gesehener Gast war. ;)

Das ist gar nicht gut. Und da wir wissen, dass Runcal die Wahrheit sagt, bleibt nur noch eine Möglichkeit:
Hm. Na jaaaa - aber dass Runcal immer die Wahrheit sagt, bedeutet ja nicht zwangsläufig, dass er auch immer recht hat. Man sollte also nicht den gedanklichen Schluß ziehen "Runcal hat es gesagt, also stimmt es". ;)
Ich erinnere zum Beispiel daran, was Noreia über Runcals Überheblichkeit gesagt hat, und dass die bereits letztes Mal sein Verderben war und es auch dieses Mal wieder sein wird.
Und ich wette, dass z.B. Meduria sehr wohl in der Lage wäre, die Kugel zu zerstören. Wenn sie denn wollen würde. ;)

Warum ist Neiyra eigentlich so erschrocken, dass Runcal das Datum des Rituals kennt? Ich hätte ja vermutet, dass so ein Ritual nicht an einem x-beliebigen Tag stattfinden kann, unbegrenzte Zeit haben sie auch nicht, und den Rest könnte sich Runcal als ehemaliger Druide doch leicht zusammenreimen?
Ja, das ist sicherlich richtig. Ich denke, das ist so ne Kopfsache. Man vermutet zwar einerseits, dass sich Runcal das Datum erschließen kann, hofft aber andererseits, dass er vielleicht doch nicht drauf kommt, wieder besseres Wissen. Und wenn man es dann quasi schwarz auf weiss hat, erschrickt man sich schon.

Was die Reiter auf dem Weg zum Ritualplatz anbelangt, mache ich mir im Moment allerdings weniger Sorgen um Artair als um Braigh – das ist er doch im Prolog, oder? Nicht dass er irgendwas Dummes oder Gefährliches tut, weil er glaubt, Artair beschützen zu müssen...Ich hoffe ja, dass er da nur verwundet ist – das kannst du Ceilith nicht antun :zitter:! Immerhin ist Artair auf dem Bild noch sehr lebendig *Versuch das Positive zu sehen*.
Braigh und Artair geht´s gut. ;) Und Braigh wird das Ritual auch überleben, keine Sorge. Da ist er eh nur Zuschauer. ;)

Das fand ich auch interessant. Warum ist Gwern ein offenes Buch für Runcal, Rhiannon und Shainara aber nicht? Die beiden scheinen die Möglichkeit, dass Runcal Gwerns Gedanken lesen könnte (oder wie auch immer) jedenfalls zumindest in Betracht gezogen zu haben, denn sie haben ihm den Grund, warum Neiyra weggegeben wurde, ja offensichtlich bewusst verschwiegen.
Zum Glück kann Runcal nicht einfach so in Shainaras Geist eindringen. Vor allem nicht, ohne dass sie es bemerkt. Immerhin ist sie die Hohepriesterin der Königreiche, und diesen Job hat sie ja bekommen, weil sie was auf dem Kasten hat. :lol:
Ein bißchen was erfährt man über diese Sache am Anfang von Kapitel 12 (das Gespräch zwischen Gwern und Neiyra) und ganz wenig auch in Kapitel 8, in der Szene, als Shainara vor der Tür zum Sonnenzimmer steht und mit Rhiannon redet.
Also, ja - Gwern wurde absichtlich nicht mitgeteilt, warum Neiyra weggegeben werden musste, weil die Gefahr bestand, dass Runcal dann den Grund dafür herausfindet.
Rhiannon, Shainara und Mártainn können das Geheimnis verbergen. Bestimmt irgendwie mit einem Kästchen. :lol:

Zu den Outtakes: Das Bild, bei dem Neiyra versucht, sich selbst zu erwürgen, fand ich auch verstörend. Wusste gar nicht, dass Sims das können :eek:.
Nee, zum Glück ist das nicht "sich selbst erwürgen". Das wäre echt verstörend. :lol: Das ist die Animation "Die (Sickness)", also wenn die Sims an Krankheit sterben, dann greifen sie sich so an den Hals. Ich schätze, ich hatte die Animation in der Vorbereitung ausprobiert und hab dann abgespeichert, ohne sie abzubrechen. Und dann passiert sowas. Herzkasper. :lol:

Vielen Dank für Deinen Kommi! :lalala::love:
 
Zuletzt bearbeitet:

krebschen

Member
Registriert
November 2007
Alter
31
Ort
kennt eh niemand
Geschlecht
w

Ich sollte irgendwo ein Posting haben, in dem die Zusammenfassung immer weiter ergänzt wird. :unsure:
Vielleicht könnte ich einfach im zweiten Posting die Zusammenfassungen ergänzen und sie als Spoiler markiert unter die Kapitelbildchen packen?
Das wäre doch eine Idee :up:

Beim sechsten Band waren wir mitten im Lesen, und dann hat irgendwer meine Kinder gespoilert und ihnen das von Snape und Dumbledore verraten, und ich war maximal angepisst. :lol:
Das kann ich verstehen! Wäre ich auch gewesen :lol:

Deshalb haben wir uns, als der letzte Band rauskam, das ganze Wochenende in der Wohnung verschanzt, und haben den ganzen Schinken in einem Rutsch durchgelesen. Hinterher hatte ich zwei Tage keine Stimme mehr. :lol:
:lol: Aber es hat sich hoffentlich gelohnt? Der sechste Band ist mit einer der besten.
Ich hab letztens meiner Schwester auch vorgelesen. Nach ca. 15 Seiten kam ich aus dem Räuspern gar nicht mehr raus :lol: Nach 50 hab ich dann aufgegeben :D

Ich hab mir immer vorgestellt, wie es wohl gewesen sein muss, als Der Herr der Ringe rauskam. Obwohl das Buch komplett fertig war, wurde immer nur ein Band pro Jahr veröffentlicht, wegen des Papiermangels nach dem Krieg. Ich meine, dass sogar die Dreiteilung explizit deswegen erzwungen wurde, da bin ich mir aber nicht mehr sicher.
Ich wäre GESTORBEN, wenn ich zwischen den Teilen immer ein Jahr hätte warten müssen. :lol:
Oh, das wusste ich gar nicht. Interessant, aber eigentlich logisch. Heutzutage sind die Geschichten ja von vorneherein als mehrbändige Teile angelegt, aber HdR könnte man ja auch als ein großes lesen, oder? Es geht ja praktisch inhaltlich immer um das gleiche Thema.
Sorry, ich kenne nur die Filme. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die Bücher nie gelesen habe. Nur Der kleine Hobbit und der war zwar interessant, aber man merkte, dass die Geschichte in einer anderen Zeit geschrieben wurde. Dieses direkte Ansprechen des Autors an den Leser fand ich merkwürdig :lol: Die einzigen Bücher, wo das auch so war und ich kenne, waren Die Chroniken von Narnia. Man gewöhnt sich zwar daran, aber ich fands trotzdem seltsam :lol:

:up: Dann mach ich das eben weiter. *seufz*:D
Das ist die richtige Einstellung! So lob ich mir das :D :up:

Jupp. Also, ich mein, mit Brayan hat sie ja auch Spaß, aber das ist was anderes.
Definitiv!

Also, ich spreche sie Neira aus (mit ei wie im Ei), aber ich mach mir auch keinen Kopf, wenn jemand das anders ausspricht. Ich muss es ja nicht hören. :D Und die anderen spreche ich Artähr und Brajan aus. :D
Artair und Brayan sind doch noch recht eindeutig, find ich. Aber ich tu mir halt mit allzu fantastischen Namen schwer.
Ab sofort also N"EI"yra :)

Eigentlich auch Kapitel 05, aber da ist die "Nebenhandlung" verloren gegangen, weil es noch keine Lupenbilder gab. Oder, noch eher, damals gab es die Nebenhandlung wahrscheinlich noch nicht. :unsure:
Ja, kann man so sagen. :lol: Offenbar besteht Uisdeans Vorstellung von Liebeswerben darin, ein Mädchen grimmig anzustarren. :D :lol: Kapitel 5 würde da ja wirklich eine Steilvorlage bieten, aber ich glaube wirklich, dass sich diese Nebenlinie erst später entwickelt hat.
Ich bin gerade so halb dabei, alles vorzubereiten um die BIlder für die ersten Kapitel nochmal neu zu machen, und wenn ich bei Kapitel 5 ankomme, wird das auf jeden Fall mit einfliessen. :D
Also, Uisdean (wie spricht man ihn aus? "Houston"?) wäre dann mein nächster Gedanke gewesen! Aber ich hab das in Kapitel 5 eher so verstanden, dass er Artair und Neiyra grimmig anguckt und es eher nach Trouble aussah. Hm...
Dann freu ich mich aber auf die neuen Bilder. Wieder ein Grund, mal alles nochmal in einem Rutsch zu lesen :D

William taucht bei mir auf, weil er in Nerys Geschichte so ein tragisches Schicksal hat, und er deshalb bei mir ein glückliches Leben führen darf. :))
Awww, eine zweite Chance :giggle: richtig schön!

Nö, ich glaub, da guckt er nur und spioniert nicht. :lol: Spionieren würde er vermutlich nicht, wenn Rhiannon ihn sehen kann. :unsure:
Nein, da geistwandert (das Wort gibt´s doch gar nicht, oder? :unsure:) er nicht, er ist ganz echt und in Persona da.
Dachte aber auch, dass er da geistwandert. Deshalb ja die Vermutung mit dem Spionieren. Wobei er auch in Persona spionieren könnte, unter dem Deckmantel des ehrenwerten Gastes. Wer weiß, wie lange er den Königreichen schon untreu ist 🤔

Ich hab die Bibliothek schon 2011 :what: gebaut, und zwar, weil ich genau dieses Bild gesehen hatte und irgendwie inspiriert war.
Hey, Jubiläum :D
Da siehste mal, zu was das Unterbewusstsein alles gut sein kann!

Ich bin aber unschlüssig, wie ich das textlich anpassen soll. Da muss ich nochmal in mich gehen. :unsure:
Ja, die Frage ist wirklich: was, zum Henker, macht sie da?!
Okay, das wird jetzt kompliziert, ich hoffe, man kann mir folgen :D
Angenommen, Neiyra ist sich bewusst, was sie da macht und stellt sich Runcal in den Weg, mit dem Wissen, dass es so passiert, wie es geschehen ist. Dann war das vielleicht ein Routinegang von ihr, ein Abchecken, ob die angerissene Kugel bereits bemerkt wurde. Weil, warum sonst sollte sie sich ganz bewusst in diesen Räumlichkeiten aufhalten, in ihnen herumschleichen und Gefahr laufen, von Meduria entdeckt zu werden? Sicher nicht, weil Geistwandern so entspannend ist.
Demnach kannst du ja nicht schreiben, dass Neiyra das bewusst macht und der Übergang fehlt. Jede Erwähnung/Begründung dafür würde sofort darauf hindeuten, dass Neiyras Herumgeschleiche geplant war/zum Plan von Shainara und Noreia gehört. Auch die Konfrontation mit Runcal und sein überhebliches Geblubber. Die Folter vielleicht nicht unbedingt, das könnte tatsächlich von den geistigen Führern nicht vorhergesehen werden.
Ist natürlich auch möglich, dass Neiyra sich das selber eingebrockt hat, weil sie vor Runcal prahlen wollte (und damit sich weitere Steine in den Weg gelegt hat. Nobody's perfect). Aber dass sie sich dort aufgehalten hat, gehört zu, Plan und deshalb kannst du das nicht so nebenbei erwähnen, ohne dass der Leser gleich auf den Trichter kommt :cool:

Ich zitiere aus Kapitel 47:
Verdammt! :D
Planet er ein Attentat? Ich meine, die Vision vom toten Artair gibts ja trotzdem noch? Aber diese Aussage:
Und Braigh wird das Ritual auch überleben, keine Sorge. Da ist er eh nur Zuschauer. ;)
deutet ja eher darauf hin, dass das Ritual vollzogen wird (hoffentlich erfolgreich). Was aber natürlich nicht darauf schließen lässt, ob NACH dem Ritual nicht noch irgendwas passiert :ohoh:
Wobei Runcal mir ja eher so vorkommt, als führe er gerne selbst das Messer, das den Feind vernichtet. Stichwort Genugtuung.

Die blonde Frau haben wir vorher noch nicht gesehen. Aber sie ist auch keine Statistin, sondern wird in Zukunft noch eine Rolle spielen und noch mehrfach vorkommen.
Also lebt sie noch? Hat sie auch das lange Leben? Wie lange dauert eigentlich so ein langes Leben, vorausgesetzt, dass man an Altersschwäche stirbt. Und wie weit müssen dann die Generationen auseinander liegen, wenn erst ein Sprössling König*in wird, sobald das Elternteil verstorben ist?

Die Hand liegt an der Wange, das ist richtig. :D
Also, ja - Gwern wurde absichtlich nicht mitgeteilt, warum Neiyra weggegeben werden musste, weil die Gefahr bestand, dass Runcal dann den Grund dafür herausfindet.
Rhiannon, Shainara und Mártainn können das Geheimnis verbergen. Bestimmt irgendwie mit einem Kästchen. :lol:
Oh nein 🙈 Die Vorstellung ist irgendwie verstörend aber okay. Völlig abwegige Theorie:
Neiyra ist Shainaras und Runcals Tochter.
Runcal weiß natürlich nichts davon und Gwern weiß es nicht mehr. Shainara musste natürlich Rhiannon ins Vertrauen ziehen, damit sie ihre Tochter aufzieht. Und Màrtainn musste den Zauber für Gwerns Gedächtnis durchführen.
Und Neiyras Haarfarbe kommt daher, dass Eltern mit blonden und schwarzen/sehr dunklen Haaren rothaarige Kinder haben können. Daher fiel der Schwindel auch nie auf, da Rhiannon rote Haare hat. Neiyras Schwestern dagegen sind eher brünett.

Vielleicht beides? :unsure: Oder da arbeitet was in seinem Unterbewusstsein, und manche Erinnerungen ploppen einfach so hoch, obwohl er sie eigentlich nicht zeigen will? Wer weiß. :D
Eine Tür lässt sich eben in zwei Richtungen öffnen ;)
Wobei das wahrscheinlich Absicht war. Ein so erfahrener Magier wird doch wohl wissen, wie er unerwünschte Erinnerungen von einer weniger begabten Person fernhalten kann.
Selbst Harry gelang es erst in Snapes Erinnerungen einzutauchen, als er aktiv den Spieß umdrehte. Neiyra schein da eher überfordert und paralysiert zu sein. Von daher glaube ich, es war Runcals Absicht, um sie mit den Bildern zusätzlich zu den Schmerzen zu quälen.

Die blonde Frau ist ja nicht Artairs 3x-Urgroßmutter. Hat sich die Frage damit erübrigt? (Vermutlich nicht.) :lol:
Nein :lol: Ich weiß ja immer noch nicht, was er da genau macht.
Wobei die Hand mit dem Schwert in dem Bild mit den Kindern verdächtig auffällig platziert ist bzw. das Tattoo. Runcal musste damals Hilfe gehabt haben, denn er selber steht ja halbnackt da (warum das eigentlich? Kann er sich kein Shirt leisten? :lol: ), aber die Schwerthand ist bis zu den Handgelenken bekleidet. Und es ist der gleiche Raum, die Wände sind dieselben.
War das vielleicht ein Putsch?

Das wird Dir bei der Frage nach Runcals Beweggründen aber nicht weiterhelfen. :D
Vielleicht. Aber es schadet auch nicht :D

Oh! Spannend! Welches wäre das denn? :unsure:
Also, tatsächlich wohnst Du hier:
:lol: Genial!

Und ich zitiere mal, was Artair bislang so über Runcal erzählt hat, Kapitel 32: [...]
Ich würde also nicht ausschließen, dass es einmal eine Zeit gegeben hat, in der Runcal auch in Caer Cassay bei Neiyras Eltern ein gern gesehener Gast war. ;)
Das erinnert mich sooo an die Geschichte von Rasputin und seiner Beziehung zur russischen Zarenfamilie! Der war ja wohl tatsächlich richtig creepy, hat sich teilweise nachts in den Räumlichkeiten der Prinzessinen herumgetrieben und ihm wurde ja auch eine Affäre mit der Zarin nachgesagt. Dennoch fnden ihn alle nett, er wurde als "Heiliger Mann" angesehen (die Zarin war wohl sehr gläubig) und hatte deshalb so viel Narrenfreiheit.

Und ich wette, dass z.B. Meduria sehr wohl in der Lage wäre, die Kugel zu zerstören. Wenn sie denn wollen würde. ;)
Aha! Was will Meduria denn eigentlich? Warum arbeitet sie mit Runcal zusammen, wenn sie sich doch offensichtlich spinnefeind sind? Zweckgemeinschaft? Was hat er, das sie will? Sie ist ja offensichtlich mächtiger als er bzw. braucht er ihre Hilfe bei seinem Vorhaben und sie hat ja bisher eher weniger Auftritte gehabt. Verfolgen sie überhaupt das gleiche Ziel? Oder wollen sie nur ungefähr in die gleiche Richtung, aber jeder zieht so ein wenig sein eigenes Ding durch? Hmmm 🤔
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@krebschen :
Das wäre doch eine Idee :up:
Ja, ich probier das mal aus. Ich hab bei dem Posting sowieso die Maximalanzahl von 50 Bildern erreicht, ich muss mir morgen also sowieso dazu was einfallen lassen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es meinem ästhetischen Empfinden widersprechen wird, wenn zwischen den Kapitelbildchen so blaue Spoilerdingse dazwischen hängen. :lol:

:lol: Aber es hat sich hoffentlich gelohnt?
Ja, hat es. Das war ein cooles Wochenende. :lalala:

Ich hab letztens meiner Schwester auch vorgelesen. Nach ca. 15 Seiten kam ich aus dem Räuspern gar nicht mehr raus :lol: Nach 50 hab ich dann aufgegeben :D
:lol:

Heutzutage sind die Geschichten ja von vorneherein als mehrbändige Teile angelegt, aber HdR könnte man ja auch als ein großes lesen, oder? Es geht ja praktisch inhaltlich immer um das gleiche Thema.
Ja, auf jeden Fall. Es ist sogar eine einzige, zeitlich kontinuierlich fortlaufende Geschichte.

Sorry, ich kenne nur die Filme. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die Bücher nie gelesen habe. Nur Der kleine Hobbit und der war zwar interessant, aber man merkte, dass die Geschichte in einer anderen Zeit geschrieben wurde. Dieses direkte Ansprechen des Autors an den Leser fand ich merkwürdig :lol: Die einzigen Bücher, wo das auch so war und ich kenne, waren Die Chroniken von Narnia. Man gewöhnt sich zwar daran, aber ich fands trotzdem seltsam :lol:
Ich kann mich gar nicht erinnern, dass im HdR der Leser angesprochen wird. :unsure: Vielleicht ist das nur im Hobbit so (aber selbst da kann ich mich nicht so richtig dran erinnern :lol:). Allerdings hat der Hobbit auch einen etwas anderen Hintergrund, er ist tatsächlich eher als Kinderbuch gedacht gewesen, HdR dagegen nicht.
Ich habe HdR so mit zwölf oder dreizehn geliehen bekommen, ich habe die erste Seite aufgeschlagen, die berühmten acht Zeilen gelesen, und ich war verloren. :)
Niemals vorher hatte ich etwas Ähnliches gelesen. Das hat mir tatsächlich Horizonte geöffnet, kann man sagen. Das Buch hat gelegentlich Längen, aber unter dem Strich ist es für mich immer noch mein Lieblingsbuch. :love:
Falls Du es jemals lesen wollen würdest: meide die neue Übersetzung von Krege wie der Teufel das Weihwasser. :what: Sieh zu, dass Du irgendwoher die alte Carroux-Übersetzung herbekommst. Die ist nämlich auch noch von Tolkien selbst abgenommen. ;)

Das ist die richtige Einstellung! So lob ich mir das :D :up:
*Möööp* Das artet ja richtig in Arbeit aus hier. :lol:

Artair und Brayan sind doch noch recht eindeutig, find ich. Aber ich tu mir halt mit allzu fantastischen Namen schwer.
Ab sofort also N"EI"yra :)
:lol: Na ja, wer Assassins Creed gespielt hat, könnte vielleicht versucht sein, ihn Alta-ir auszusprechen.

Also, Uisdean (wie spricht man ihn aus? "Houston"?)
Offenbar so. Wobei ich gestehen muss, dass ich es anders ausspreche. :) So wie ich es ausspreche, hat ihn dann halt einfach seine kleine Schwester (die er bis vor einer Minute noch gar nicht hatte :lol:) immer genannt, und das ist dann einfach hängen geblieben. :D

Aber ich hab das in Kapitel 5 eher so verstanden, dass er Artair und Neiyra grimmig anguckt und es eher nach Trouble aussah. Hm...
Ja, das auch. Das mit dem Trouble stimmt auf jeden Fall, das hat man ja schon in Kapitel drei gesehen. :lol: Und, wie gesagt, zum Zeitpunkt, als ich Kapitel 5 gepostet habe, gab´s die Nebenlinie mit Caleigh ja noch nicht, glaube ich.
Bei der Neubebilderung hat er dann mordsmäßig zu tun, um alle grimmig anzugucken. :lol:

Dann freu ich mich aber auf die neuen Bilder. Wieder ein Grund, mal alles nochmal in einem Rutsch zu lesen :D
:)

Awww, eine zweite Chance :giggle: richtig schön!
Jaaa, finde ich auch. Ich fand das so furchtbar, was William da passiert ist. Ich glaube, Nery und ich, wir waren beide froh darüber. :)

Dachte aber auch, dass er da geistwandert. Deshalb ja die Vermutung mit dem Spionieren. Wobei er auch in Persona spionieren könnte, unter dem Deckmantel des ehrenwerten Gastes.
Ja, das kann ich nachvollziehen. Von daher ist es gar nicht schlecht, dass man nochmal sieht, dass es eine Zeit gab, in der ihm alle vertraut haben.

Hey, Jubiläum :D
Da siehste mal, zu was das Unterbewusstsein alles gut sein kann!
:lol:

Okay, das wird jetzt kompliziert, ich hoffe, man kann mir folgen :D
Angenommen, Neiyra ist sich bewusst, was sie da macht und stellt sich Runcal in den Weg, mit dem Wissen, dass es so passiert, wie es geschehen ist. Dann war das vielleicht ein Routinegang von ihr, ein Abchecken, ob die angerissene Kugel bereits bemerkt wurde. Weil, warum sonst sollte sie sich ganz bewusst in diesen Räumlichkeiten aufhalten, in ihnen herumschleichen und Gefahr laufen, von Meduria entdeckt zu werden? Sicher nicht, weil Geistwandern so entspannend ist.
Demnach kannst du ja nicht schreiben, dass Neiyra das bewusst macht und der Übergang fehlt. Jede Erwähnung/Begründung dafür würde sofort darauf hindeuten, dass Neiyras Herumgeschleiche geplant war/zum Plan von Shainara und Noreia gehört. Auch die Konfrontation mit Runcal und sein überhebliches Geblubber. Die Folter vielleicht nicht unbedingt, das könnte tatsächlich von den geistigen Führern nicht vorhergesehen werden.
Ist natürlich auch möglich, dass Neiyra sich das selber eingebrockt hat, weil sie vor Runcal prahlen wollte (und damit sich weitere Steine in den Weg gelegt hat. Nobody's perfect). Aber dass sie sich dort aufgehalten hat, gehört zu, Plan und deshalb kannst du das nicht so nebenbei erwähnen, ohne dass der Leser gleich auf den Trichter kommt :cool:
Äääähhh..... :what:
Also, ich gebe zu, beim ersten Lesen hab ich irgendwo in der Hälfte den Faden verloren. :lol:
Ich stimme Dir allerdings zu, dass ich bestimmte Dinge sicher nicht schreiben können würde, wenn es so wäre, wie Du sagst. :D Und ich schlängele mich jetzt um irgendwelche definitiven Aussagen geschickt herum und schweige geheimnisvoll. :lol:

Verdammt! :D
Planet er ein Attentat? Ich meine, die Vision vom toten Artair gibts ja trotzdem noch?
Ja, die gibt es noch. Wobei... nein, das ist kompliziert und gehört hier (noch) nicht hin, deshalb bleibe ich dabei, dass es sie noch gibt. :)

deutet ja eher darauf hin, dass das Ritual vollzogen wird (hoffentlich erfolgreich). Was aber natürlich nicht darauf schließen lässt, ob NACH dem Ritual nicht noch irgendwas passiert :ohoh:
Vielleicht überlebt Braigh das Ritual ja auch nur, weil es im letzten Moment gecancelt wird. :D

Wobei Runcal mir ja eher so vorkommt, als führe er gerne selbst das Messer, das den Feind vernichtet. Stichwort Genugtuung.
Jooo, das könnte ich mir bei ihm auch vorstellen.

Wie lange dauert eigentlich so ein langes Leben, vorausgesetzt, dass man an Altersschwäche stirbt.
Da hab ich mich noch nicht so festgelegt. Wenn Du mir das Messer auf die Brust setzt, würde ich sagen, ca. 200 Jahre. Aber ich lass mich jetzt da nicht drauf festnageln. :lol:

Oh nein 🙈 Die Vorstellung ist irgendwie verstörend aber okay. Völlig abwegige Theorie:
Neiyra ist Shainaras und Runcals Tochter.
Runcal weiß natürlich nichts davon und Gwern weiß es nicht mehr. Shainara musste natürlich Rhiannon ins Vertrauen ziehen, damit sie ihre Tochter aufzieht. Und Màrtainn musste den Zauber für Gwerns Gedächtnis durchführen.
Und Neiyras Haarfarbe kommt daher, dass Eltern mit blonden und schwarzen/sehr dunklen Haaren rothaarige Kinder haben können. Daher fiel der Schwindel auch nie auf, da Rhiannon rote Haare hat. Neiyras Schwestern dagegen sind eher brünett.
Wow. :eek::what: Was für eine Theorie.

Eine Tür lässt sich eben in zwei Richtungen öffnen ;)
Wobei das wahrscheinlich Absicht war. Ein so erfahrener Magier wird doch wohl wissen, wie er unerwünschte Erinnerungen von einer weniger begabten Person fernhalten kann.
Selbst Harry gelang es erst in Snapes Erinnerungen einzutauchen, als er aktiv den Spieß umdrehte. Neiyra schein da eher überfordert und paralysiert zu sein. Von daher glaube ich, es war Runcals Absicht, um sie mit den Bildern zusätzlich zu den Schmerzen zu quälen.
Da hast Du vermutlich recht. ;)

Nein :lol: Ich weiß ja immer noch nicht, was er da genau macht.
:lol:

aber die Schwerthand ist bis zu den Handgelenken bekleidet.
Nee, ist sie nicht, das täuscht wegen des Ärmelchens. Das ist aber der andere Arm. Hier ist mal ein gößerer Ausschnitt:

48-03.jpg

Vielleicht. Aber es schadet auch nicht :D
Nö, schaden wird es nicht, da hast Du recht. :lol:

Das erinnert mich sooo an die Geschichte von Rasputin und seiner Beziehung zur russischen Zarenfamilie! Der war ja wohl tatsächlich richtig creepy, hat sich teilweise nachts in den Räumlichkeiten der Prinzessinen herumgetrieben und ihm wurde ja auch eine Affäre mit der Zarin nachgesagt. Dennoch fnden ihn alle nett, er wurde als "Heiliger Mann" angesehen (die Zarin war wohl sehr gläubig) und hatte deshalb so viel Narrenfreiheit.
Ja, stimmt. Und unter anderem deswegen ja auch der Prolog. :)

Aha! Was will Meduria denn eigentlich? Warum arbeitet sie mit Runcal zusammen, wenn sie sich doch offensichtlich spinnefeind sind? Zweckgemeinschaft? Was hat er, das sie will? Sie ist ja offensichtlich mächtiger als er bzw. braucht er ihre Hilfe bei seinem Vorhaben und sie hat ja bisher eher weniger Auftritte gehabt. Verfolgen sie überhaupt das gleiche Ziel? Oder wollen sie nur ungefähr in die gleiche Richtung, aber jeder zieht so ein wenig sein eigenes Ding durch? Hmmm 🤔
Gute Fragen. :D

Vielen Dank für Deinen Kommi! :love:
 

Samira04

Newcomer
Registriert
August 2015
Ui, da freue ich mich sehr! :lalala:
Und, wie schon öfter gesagt - natürlich freue ich mich über Kommentare, und wenn ihr spekuliert und rätselt. Das finde ich wirklich grandios. :D
Aber trotzdem ist es mir auch wichtig, dass das Lesen hier für euch einzig und allein Spaß bedeutet und ihr mit einem guten Gefühl hier seid, und dass sich bitte niemals so ein Gedanke einschleicht wie "oh Mann, jetzt müsste ich aber wirklich unbedingt mal wieder kommentieren!", und dass das bei euch dann ein ungutes Gefühl erzeugt. Das würde mir gar nicht gefallen. ;)
Keine Sorge, ich fühle mich nicht "gezwungen" zu kommentieren. Wann hat man schon die Gelegenheit, direkt mit der Autorin einer seiner Lieblingsgeschichten zu kommunizieren. Und ich lese ja auch gerne die Kommentare und Spekulationen der anderen.

Yeah! Auch ein blindes Huhn... :D

Also, wenn man bedenkt, dass Runcal Caitlin, ihren Mann und die neugeborene Tochter getötet hat und Neiyra bei jeder sich bietenden Gelegenheit unter die Nase reibt, dass er alle töten wird - sowohl Artair als auch ihre gesamte Familie, sie selbst eingeschlossen - denke ich, dass man schon mit Fug und Recht behaupten kann, dass er offensichtlich etwas gegen die beiden Königshäuser hat. :D
Ja, irgendwie naheliegend. Aber wir wissen ja nicht, wie weit er von Meduria gezwungen wird (irgendwie scheint sie ihn ja in der Hand zu haben), ob es den beiden nur um die Macht geht (Königshäuser ausrotten um die Weltherrschaft zu übernehmen) oder ob da noch persönliche Gefühle dahinterstecken.
Nein, da geistwandert (das Wort gibt´s doch gar nicht, oder? :unsure:) er nicht, er ist ganz echt und in Persona da.
Und ich zitiere mal, was Artair bislang so über Runcal erzählt hat, Kapitel 32:
„Ich erinnere mich noch sehr gut an Runcal", sagte er dann, und überrascht sah ich auf.
„Bevor er meine Eltern ermordete, war er oft mit Mártainn in Caer Mornas. Er war unser Gast, meine Eltern haben ihn gemocht. Sie führten stundenlange Gespräche mit ihm, und Brayan und ich…"
Er fuhr sich über die Stirn.
„Brayan und ich, wir haben ihn geliebt. Er hatte immer Zeit für uns, er zeigte uns die interessantesten Dinge, und, das war das Wichtigste, er hat uns niemals wie Kinder behandelt.
Als wir erfahren haben, dass er es war…"
Ich würde also nicht ausschließen, dass es einmal eine Zeit gegeben hat, in der Runcal auch in Caer Cassay bei Neiyras Eltern ein gern gesehener Gast war. ;)
Ich meinte natürlich geistwandern. Aber dass er öfter bei Artairs und Brayans Eltern zu Gast war, hatte ich tatsächlich nicht mehr auf dem Schirm.
Hm. Na jaaaa - aber dass Runcal immer die Wahrheit sagt, bedeutet ja nicht zwangsläufig, dass er auch immer recht hat. Man sollte also nicht den gedanklichen Schluß ziehen "Runcal hat es gesagt, also stimmt es". ;)
Ich erinnere zum Beispiel daran, was Noreia über Runcals Überheblichkeit gesagt hat, und dass die bereits letztes Mal sein Verderben war und es auch dieses Mal wieder sein wird.
Und ich wette, dass z.B. Meduria sehr wohl in der Lage wäre, die Kugel zu zerstören. Wenn sie denn wollen würde. ;)
Ok, also gibt es noch andere Optionen. Aber ich fürchte, Meduria dazu zu bringen, die Kugel zu zerstören, wird auch nicht einfacher :lol:
Braigh und Artair geht´s gut. ;) Und Braigh wird das Ritual auch überleben, keine Sorge. Da ist er eh nur Zuschauer. ;)
Dann bin ich (vorerst) beruhigt. Ich dachte ja auch weniger an das Ritual selbst (dass Braigh da eher nicht involviert ist, war mir schon klar), aber sie könnten ja auf dem Weg zum Ritualplatz überfallen werden oder so. Das könnte natürlich auch auf dem Rückweg passieren. Oder in Kapitel 397 oder so .

Rhiannon, Shainara und Mártainn können das Geheimnis verbergen. Bestimmt irgendwie mit einem Kästchen. :lol:
Bei Neiyra scheint Runcal ja mit dem Kästchen keine Probleme zu haben :( Aber sie ist ja auch nicht wirklich ausgebildet.
Nee, zum Glück ist das nicht "sich selbst erwürgen". Das wäre echt verstörend. :lol: Das ist die Animation "Die (Sickness)", also wenn die Sims an Krankheit sterben, dann greifen sie sich so an den Hals. Ich schätze, ich hatte die Animation in der Vorbereitung ausprobiert und hab dann abgespeichert, ohne sie abzubrechen. Und dann passiert sowas. Herzkasper. :lol:
Wieder was neues gelernt. Ich glaube, ich bin zu gut zu meinen Sims :glory:
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@Samira04 :
Wann hat man schon die Gelegenheit, direkt mit der Autorin einer seiner Lieblingsgeschichten zu kommunizieren.
Wow. :eek: Vielen Dank! :love: Das erstaunt mich echt so sehr, ich kann das kaum glauben, wenn jemand meine Geschichte zu seinen Lieblingsgeschichten zählt.

Und ich lese ja auch gerne die Kommentare und Spekulationen der anderen.
Ich auch. :D

Yeah! Auch ein blindes Huhn... :D
Also, ich finde ja, so "blind" bist Du gar nicht. ;)

Ja, irgendwie naheliegend. Aber wir wissen ja nicht, wie weit er von Meduria gezwungen wird (irgendwie scheint sie ihn ja in der Hand zu haben), ob es den beiden nur um die Macht geht (Königshäuser ausrotten um die Weltherrschaft zu übernehmen) oder ob da noch persönliche Gefühle dahinterstecken.
Ja, das wissen wir noch nicht. Also, IHR wisst es nicht. :lol:

Ok, also gibt es noch andere Optionen. Aber ich fürchte, Meduria dazu zu bringen, die Kugel zu zerstören, wird auch nicht einfacher :lol:
Ich würd mal sagen, Optionen gibt es immer irgendwelche. :lol: Aber mit Meduria hast Du sicher recht. :D Könnte schwierig werden.

Dann bin ich (vorerst) beruhigt. Ich dachte ja auch weniger an das Ritual selbst (dass Braigh da eher nicht involviert ist, war mir schon klar), aber sie könnten ja auf dem Weg zum Ritualplatz überfallen werden oder so. Das könnte natürlich auch auf dem Rückweg passieren.
Jupp, das stimmt natürlich.

Oder in Kapitel 397 oder so .
Ich glaube, ganz soviele werden es wohl nicht. Obwohl... :unsure::lol:

Bei Neiyra scheint Runcal ja mit dem Kästchen keine Probleme zu haben :( Aber sie ist ja auch nicht wirklich ausgebildet.
Ja, ich fürchte, Neiyra ist Runcal in diesen Dingen ziemlich unterlegen. :argh: Da macht sich die fehlende Ausbildung - und sicher auch die fehlende Praxis - auf jeden Fall bemerkbar.

Wieder was neues gelernt. Ich glaube, ich bin zu gut zu meinen Sims :glory:
Ich erschrecke mich auch immer wieder, wenn ich die Animationen ausprobiere. Ich bin oft ganz baff, was es da so alles gibt.

Danke Dir für den Kommi! :love:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Samira04

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w


Bitte unbedingt Lupenbild 03 ansehen. :)
Viel Spaß beim Lesen! :lalala:


49kapitel.png


Ich schloss die Augen, drängte das Gefühl von Schwäche beiseite und konzentrierte mich auf das, was ich fühlte und auf die Kugel mit ihren Rissen, die ich vor meinem inneren Auge sah.

01.jpg


Ich versuchte, eins zu werden mit ihrem Schwingen.

Und wartete auf den richtigen Moment.
Den einen, winzigen, kurzen Augenblick, den ich brauchte.

02.jpg


Wenn das Pendel oben ist. So hatte Shainara es beschrieben.

Und dann war er plötzlich da, dieser Moment.
Es war wie das Auge im Sturm. Wie Nacht und Tag, Licht und Schatten, Wasser und Feuer, wie Gestern und Morgen vereint.

03.jpg
03

Eine Gewissheit von Ewigkeit.

Ich fuhr sanft mit den Händen über die schimmernde Oberfläche der Kugel, drehte meinen Kraftfluss um und begann ebenfalls, die Risse zu verschließen.

04.jpg


Alarmiert sah Runcal auf und sah mich irritiert an.
Die Kugel wurde von Sekunde zu Sekunde wärmer, sie begann zu vibrieren, und in der Luft lag wieder dieser hohe, klare Ton, der lauter und lauter wurde.

„Was tust Du da?“, zischte Runcal.

Ich hob den Kopf und sah ihm direkt in die Augen.

05.jpg


Ich war fast am Ziel, ich konnte es spüren.

06.jpg


Wenn es soweit ist, musst Du die Täuschung fallen lassen.

Ein winziger weiterer Augenblick, und ich war angekommen.
Ich ließ den Schleier der Täuschung, den Elaria, Noreia und Shainara um mich und meine Gedanken gelegt hatten, fallen.

07x.jpg


Anhang anzeigen 07-Animation.mp4


Sofort konnte ich Elarias Präsenz spüren, und die Kraft, mit der sie mich stützte.

08.jpg


Ich war nie alleine gewesen in diesem Raum.
Auch Runcal konnte sie spüren, und zum ersten Mal war er beunruhigt.

Ich schloss die Augen und sagte die Worte, die Noreia mich gelehrt hatte.

09n.jpg


Ich legte all die mir verbliebene Kraft in einen letzten Stoß und versiegelte auch den letzten Riss.

Runcal schrie auf und versuchte, seine Hände von der Kugel zu nehmen, aber es gelang ihm nicht.

10.jpg
10

Die Hitze der Kugel verbrannte meine Hände, sie vibrierte leicht und glänzte und schimmerte, jetzt wieder makellos und unversehrt.
Der in der Luft schwebende Ton steigerte sich zu einem nahezu unerträglichen Crescendo, und dann schien für einen Moment die Zeit komplett stillzustehen.

Und die Kugel zerbarst in eine Myriade winziger Teilchen.

11n.jpg
11


Personenverzeichnis ~ Stammbaum ~ Karte


 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
November 2020
Alter
24
Geschlecht
w

WOOOOOOW :eek:
dass Neiyra irgendwas vorhaben musste, war mir ja klar, als sie aus dem Schatten getreten ist. Aber mit Runcals eingefleischter Überlegen- und Überheblichkeit du hast mich gekonnt auf eine falsche Fährte geführt. Ich dachte wirklich, sie zerbricht ein Stück weit an seiner Grausamkeit.
Und ich dachte daran, ob sie wohl trotzdem stark genug sein würde, ihre Empfindungen in dieser Situation weiter vor Artair zu verstecken, oder ob der Arme vor Sorge fast umkommen muss. (Ich bin Neiyras Gefühlen für Artair nach wie vor hoffnungslos romantisch erlegen. :schäm:)
Tja - umsonst gesorgt :lol: Es war alles geplant und Neiyra hat Runcal besiegt! Fürs Erste. Ob die Seelen jetzt wohl frei sind und zu ihren Körpern zurückfinden können...?

Die letzten drei Kapitel kamen ja nun wie aus der Pistole geschossen, da bin ich wirklich in "Zeitnot" geraten und hab es auch leider nicht geschafft, zu kommentieren. Heute hab ich die Kommentare und Konversationen der letzten Tage nachgelesen, und es gibt für mich nichts hinzuzufügen. Bin echt beeindruckt, wie viele aufmerksame, spekulierende und findige Füchse es unter deinen treuen Lesern gibt, liebe Julsfels!

Ja und zu deinen Bildern.... Du raubst mir wieder und wieder die Worte und ich kann nur gaffend den Bildschirm anstarren und versuchen, alles angemessen aufzunehmen, was meine Augen sehen. :eek::love:

Vielen vielen lieben Dank für deine anhaltende Hingabe! Bis bald! :read:
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@missnicetomeetyou :
:lalala:

dass Neiyra irgendwas vorhaben musste, war mir ja klar, als sie aus dem Schatten getreten ist. Aber mit Runcals eingefleischter Überlegen- und Überheblichkeit du hast mich gekonnt auf eine falsche Fährte geführt.
Hm. War es wirklich eine falsche Fährte? :D

Und ich dachte daran, ob sie wohl trotzdem stark genug sein würde, ihre Empfindungen in dieser Situation weiter vor Artair zu verstecken, oder ob der Arme vor Sorge fast umkommen muss.
Zum Glück kriegt Artair das nicht mit, die Entfernung ist zu groß. Das war ja auch der ursprüngliche Grund, weshalb Neiyra nicht mit zum Ritualplatz sollte. Das ist dann etwas in den Hintergrund gertreten, weil sie jetzt ja eine Aufgabe hat.
Aber dieses "Ich kann fühlen, was Du fühlst" bedingt, dass man körperlich nicht zuuu weit voneinander entfernt ist.

(Ich bin Neiyras Gefühlen für Artair nach wie vor hoffnungslos romantisch erlegen. :schäm:)
Ich auch. :):love:

Tja - umsonst gesorgt :lol: Es war alles geplant und Neiyra hat Runcal besiegt!
Hm. :unsure: Bist Du Dir da sicher? :argh: Ich kann mir nicht vorstellen, dass man Runcal so schnell besiegt. ;)

Ob die Seelen jetzt wohl frei sind und zu ihren Körpern zurückfinden können...?
In gewisser Weise schon "frei", aber sie können nicht in ihre Körper zurück. Dazu braucht man das Ritual. Das Ritual scheitert, wenn die Seelen der Kinder in der Kugel gefangen sind, aber sie daraus zu befreien, genügt nicht.
Die Seelen können nicht von selbst in die Körper zurück. :(

Die letzten drei Kapitel kamen ja nun wie aus der Pistole geschossen, da bin ich wirklich in "Zeitnot" geraten und hab es auch leider nicht geschafft, zu kommentieren.
Ach, wie schon öfter gesagt, das macht nix. ;) Aber es ist doch besser, wenn es jetzt zack, zack mit den Kapiteln geht, oder? :lol:

Heute hab ich die Kommentare und Konversationen der letzten Tage nachgelesen, und es gibt für mich nichts hinzuzufügen. Bin echt beeindruckt, wie viele aufmerksame, spekulierende und findige Füchse es unter deinen treuen Lesern gibt, liebe Julsfels!

Ja und zu deinen Bildern.... Du raubst mir wieder und wieder die Worte und ich kann nur gaffend den Bildschirm anstarren und versuchen, alles angemessen aufzunehmen, was meine Augen sehen. :eek::love:

Vielen vielen lieben Dank für deine anhaltende Hingabe! Bis bald! :read:
Dake schön! :love: Und vielen Dank für Deinen Kommi! :lalala:
 

Cindy Sim

Member
Registriert
November 2009
Puuh, das war ja ein Kapitel. Kurz, aber es hat es in sich. 😲

Erstmal: Die Bilder sind echt wunderschön. :Love: Kein Wunder, dass die Bildbearbeitung lange gedauert hat. Vor allem das letzte Bild hat es mir angetan, das schaut richtig beeindruckend aus, wie da die "Glas"splitter der Kugel davon bersten und selbst Runcal sich die Hände vor das Gesicht halten muss.

Im Gegensatz zum vorherigen Kapitel hab ich mich nach dem Lesen von diesem hier erst mal richtig euphorisch gefühlt. Hab mich richtig gefreut, als Runcal gemerkt hat, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, aber nichts mehr daran ändern konnte, dass die Kugel zerbricht.

Richtig verstanden, was genau da passiert ist, hab ich aber ehrlich gesagt nicht.

Also Neiyra hat Runcal (und uns!) nur vorgemacht, ihn alle Erinnerungen sehen zu lassen und tatsächlich wurde sie von Shainara und den anderen ebenfalls mit einem Schutz belegt. In Wahrheit war das, was in diesem Kapitel geschehen ist, von Anfang an der Plan. Aber wie genau wurde die Kugel denn nun zum Erbersten gebracht? In meinem Kopf stell ich mir das ein bisschen so vor, dass dadurch, dass plötzlich Runcal und Neiyra mit ihren Kräften auf die Kugel einwirken, diese zu stark aufgeladen wird und dann zerbricht - wie ein zu dünnes Glas, das plötzlich mit heißem Wasser gefüllt wird. Daher war es auch nötig, Runcal zuerst mit den Rissen im Schutzschild zu täuschen, damit er überhaupt erst auf die Idee kommt, auf die Kugel einzuwirken. Aber so ganz sicher, wie das alles funktioniert hat, bin ich mir da nicht.
Ooder die Kugel wird durch Neiyra's Worte zurück in die Wirklichkeit geholt, wo sie ja wie wir in einem vorherigen Kapitel über die Seelenkugel gelernt haben, eigentlich nicht existieren kann, und zerbricht daher? Und Runcals Hände auf der Kugel waren einfach nur nötig, um die Kugel zu zerstören, da er sie ja geschaffen hat?

Und wie Elaria mit im Raum sein konnte, verstehe ich auch nicht. In einem vorherigen Kapitel wurde ja erklärt, dass nur Geisteswandler andere Geisteswandler begleiten können. Vermutlich war Elaria also auch nicht in diesem Sinne da, sondern hat Neiyra nur mit ihrer Energie irgendwie unterstützt? Aber wie funktioniert das denn?

Ich hoffe, wir erhalten in den kommenden Kapiteln noch ein bisschen mehr Erklärungen zu all den magischen Gegebenheiten (du meintest ja schon, du drückst dich gerne darum).
Außerdem hoffe ich, dass das Ritual dann nun bald stattfindet, nicht, dass Runcal in der Zwischenzeit einfach eine neue Kugel erschafft. Hält ihn ja vermutlich nichts davon ab.

Tja, zu Guterletzt muss ich sagen, mir ist überhaupt nicht aufgefallen, was das sein könnte, von dem du vorher meintest, du könntest erst ab Kapitel 49 etwas dazu sagen. Ich hoffe, jemand anderer hat es bemerkt oder du klärst uns dann selber auf.
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@Cindy Sim :
Puuh, das war ja ein Kapitel. Kurz, aber es hat es in sich. 😲
:D:lalala:

Erstmal: Die Bilder sind echt wunderschön. :Love: Kein Wunder, dass die Bildbearbeitung lange gedauert hat.
Ich hatte das völlig unterschätzt, ich dachte so: sind ja nur elf Bilder, das geht fix.
Ich hatte nicht bedacht, dass auf jedem einzelnen diese doofe Kugel drauf ist, und ich ja irgendwann die glorreiche Idee hatte, dass die Kugel, nachdem Runcal den Schutz drübergelegt hatte, jetzt in allen Farben schimmert. :rolleyes:
Und da die Kugel ja nun mal im Spiel blau ist, bedeutet das, von jedem Bild fünf Kopien machen, die Farben verändern und dann zusammenschnippeln.
Ich mach drei Kreuze, dass das Ding jetzt Geschichte ist. :lol:

Vor allem das letzte Bild hat es mir angetan, das schaut richtig beeindruckend aus, wie da die "Glas"splitter der Kugel davon bersten und selbst Runcal sich die Hände vor das Gesicht halten muss.
Das ist auch mein Lieblingsbild. :love: Das, und das große "Ewigkeits"-Bild.

Im Gegensatz zum vorherigen Kapitel hab ich mich nach dem Lesen von diesem hier erst mal richtig euphorisch gefühlt.
Yeay! Das freut mich! Das war auch der Grund, weswegen ich den Cut doch an dieser Stelle gelassen habe und nicht erst etwas später gesetzt habe, obwohl das Kapitel dadurch so arg kurz geworden ist.
Ich dachte, es ist ganz gut, wenn ihr mal eine Verschnaufpause habt und ein Kapitel mit einem guten Gefühl verlasst. ;)

Hab mich richtig gefreut, als Runcal gemerkt hat, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, aber nichts mehr daran ändern konnte, dass die Kugel zerbricht.
Jaaa, da hab ich mich auch gefreut. :lol: Geschieht ihm recht. :D

Richtig verstanden, was genau da passiert ist, hab ich aber ehrlich gesagt nicht.
Das macht nichts. :D Denn, Überraschung: im nächsten Kapitel wird ausnahmsweise mal was erklärt. Und zwar, was da gerade passiert ist. :lalala:

Also Neiyra hat Runcal (und uns!) nur vorgemacht, ihn alle Erinnerungen sehen zu lassen und tatsächlich wurde sie von Shainara und den anderen ebenfalls mit einem Schutz belegt. In Wahrheit war das, was in diesem Kapitel geschehen ist, von Anfang an der Plan. Aber wie genau wurde die Kugel denn nun zum Erbersten gebracht? In meinem Kopf stell ich mir das ein bisschen so vor, dass dadurch, dass plötzlich Runcal und Neiyra mit ihren Kräften auf die Kugel einwirken, diese zu stark aufgeladen wird und dann zerbricht - wie ein zu dünnes Glas, das plötzlich mit heißem Wasser gefüllt wird. Daher war es auch nötig, Runcal zuerst mit den Rissen im Schutzschild zu täuschen, damit er überhaupt erst auf die Idee kommt, auf die Kugel einzuwirken. Aber so ganz sicher, wie das alles funktioniert hat, bin ich mir da nicht.
Ooder die Kugel wird durch Neiyra's Worte zurück in die Wirklichkeit geholt, wo sie ja wie wir in einem vorherigen Kapitel über die Seelenkugel gelernt haben, eigentlich nicht existieren kann, und zerbricht daher? Und Runcals Hände auf der Kugel waren einfach nur nötig, um die Kugel zu zerstören, da er sie ja geschaffen hat?
Ich sag dazu jetzt mal nix, denn, wie oben schon erwähnt: das wird tatsächlich alles im nächsten Kapitel erklärt. :up:

Und wie Elaria mit im Raum sein konnte, verstehe ich auch nicht. In einem vorherigen Kapitel wurde ja erklärt, dass nur Geisteswandler andere Geisteswandler begleiten können. Vermutlich war Elaria also auch nicht in diesem Sinne da, sondern hat Neiyra nur mit ihrer Energie irgendwie unterstützt? Aber wie funktioniert das denn?
Elaria ist in der Tat nicht körperlich da (sie ist ja auch leicht durchsichtig auf dem Bild), sie stützt Neiyra nur mit ihrer Kraft. Und ich habe keine Ahnung, wie das funktioniert. :lol:

Ich hoffe, wir erhalten in den kommenden Kapiteln noch ein bisschen mehr Erklärungen zu all den magischen Gegebenheiten (du meintest ja schon, du drückst dich gerne darum).
Ja, wie ja schon gesagt: im nächsten Kapitel gibt´s Erklärungen. Für meine Verhältnisse massig, würde ich sagen. :lol: Ob es die magischen Begebenheiten ausführlich genug erläutert, würde ich aber eher bezweifeln. ;) Wie gesagt, ich drücke mich da gerne drumrum. :lol:

Außerdem hoffe ich, dass das Ritual dann nun bald stattfindet, nicht, dass Runcal in der Zwischenzeit einfach eine neue Kugel erschafft. Hält ihn ja vermutlich nichts davon ab.
Tja. Das ist in der Tat ein guter Punkt. :argh:

Tja, zu Guterletzt muss ich sagen, mir ist überhaupt nicht aufgefallen, was das sein könnte, von dem du vorher meintest, du könntest erst ab Kapitel 49 etwas dazu sagen. Ich hoffe, jemand anderer hat es bemerkt oder du klärst uns dann selber auf.
Das sieht man auf Bild 07, und dem direkt daran anschließenden Video. Seit Kapitel 46 haben alle Bilder eine um 45% Prozent reduzierte Sättigung und sind dadurch "grauer".
Das ist der Schleier der Täuschung. :) Diesen Schleier lässt Neiyra in Bild 07 fallen, und ab da sind die Bilder wieder normal farbintensiv.
Einzige Ausnahmen sind alle Rückblickbilder, die haben eine normale Sättigung, denn die unterliegen ja nicht dem Schleier der Täuschung. ;)
Ich wollte gerne, dass das im Prinzip nicht auffällt, sondern dass man beim Betrachten der Bilder vielleicht nur ein etwas diffuses Gefühl hat, dass etwas nicht stimmt oder nicht so ist wie sonst immer.
Aber es ist auch nicht schlimm, wenn ihr das Gefühl nicht hattet. ;) Es war nur wichtig für mich, dass sich das auch irgendwie in den Bildern wiederfindet.

Vielen Dank für Deinen Kommi! :love::lalala:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Cindy Sim

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

Soooo - hier bin, und bevor gleich gefühlt schon wieder Wochenende ist ;) mache ich mich lieber jetzt endlich daran, die letzten beiden Kapitel zu kommentieren!
Leider hatte ich in der letzten Zeit die Konzentrationsfähigkeit einer Stubenfliege; und so hat es zwar fürs schnelle lesen gereicht (ich musste ja wissen was nun da passiert!!!) aber Schreiben war mir schlicht nicht möglich.
Aber ich glaube jetzt geht es so langsam, mal gucken:

48. Kapitel:
Nun denn, liebe Neiyra - warum zum Henker bist du wieder da und wieso hast du dich "sehen lassen"?
Irgendetwas Kaltes, zutiefst Boshaftes, das meine Gedanken, mein Wollen, mein ganzes Sein beherrschen und kontrollieren wollte.
Brrrrrrrr................ja. Genau so hab ich mir das vorgestellt. kalt und bitterböse. Und "Beherrschung" und "Kontrolle" sind ganz sicher genau das was Runcal über alles liebt.
Neee. Falsches Wort. Lieben kann der -glaube ich- gar nichts. Aber ich denke du weißt was ich meine.
Er zwang mir seine Gedanken auf,
Komplette mentale Vergewaltigung! Sie tut mir da sehr sehr leid.

Aber....mir will nicht so ganz in den Kopf, weshalb er sie all diese Bilder sehen lässt. Ja sicher - er gibt bestimmt gern an mit dem was er getan hat. Und er will auch das sie weiß, wen er alles ermordet hat.
(Ich weiß es leider nicht, ausser Artairs Mutter und ihren Wachen... verzeih mir, ich hab ein gar schrecklich schlechtes Personengedächtnis :zitter:....)
Verwirrenderweise kommt dann dieses Bild mit Shainara am verwunschenen See. Runcal als liebevoller Verehrer der Hohepriesterin?
Aber gut, dankenswerterweise konnte ich ja schon einiges dazu lesen......er hat sich also überall in den Königshäusern als gern gesehener Gast rumgetrieben.
Und dann? Ist er ausgeflippt und will sie nun alle einzeln umbringen? Oder konzentriert er sich auf Artair und dessen Familie?

Wobei - mir sind da auch ein zwei Sachen durch den Kopf gegangen. Zum einen.....ja, auch ich hatte die Idee, das Shainara und Runcal Neiyras echte Eltern sind. (Frag mich nicht!!!) Das würde soviel erklären; warum sie so anders ist als ihre Schwestern, und warum Shainara sie zu sich holt und auch, warum Runcal sich so sehr für sie interessiert. (Das tut er doch oder?)
Und als zweites: wie alt ist eigentlich Runcal?
Wenn ich das alles so aneinander hänge dann hab ich langsam den Verdacht, das er um einiges älter sein muss, als es scheint, was mich dann wieder zur nächsten Frage bringt: ist er vielleicht auch einer mit der Gabe des Langen Lebens....?

Genug spekuliert:
Ich hatte es geübt, aber ich hatte keine Chance gegen ihn. Mein Schutzwall brach zusammen, und er war überall.
Nein, da warst du sicher chancenlos.
„Ich habe schon am nächsten Morgen bemerkt, dass du dir an der Kugel zu schaffen gemacht hast.“
die Versuchung ist groß, hier zu schreiben: ich hab es mir doch gedacht!
„Wie jämmerlich“, sagte er und schenkte mir einen Blick voller Verachtung.
Arrogant bis zum Äußersten....!!!!
Ich hatte das Gefühl, als sei ich in tausende Scherben zersprungen.
Dabei sollte das doch die Kugel tun, und nicht du, mein Mädchen....
Mit aller Macht versuchte ich, die Risse offenzuhalten, aber langsam, unaufhaltsam, schlossen sie sich immer weiter
Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin.....................das kann doch nicht alles umsonst gewesen sein!

Ja, und an der Stelle war das Kapitel zu Ende und das war ein sehr böser Cliffhanger, das muss jetzt mal gesagt werden!
Als Entschädigung hab ich mir aber die tollen Bilder wieder und wieder angesehen; diese Kugel ist schon allein unglaublich. Aber ich glaube mein Lieblingsbild ist das mit Runcal und Shainara am See. Auch wenn es einen - wenn man denn bedenkt, wie er eigentlich so ist- doch wieder schaudern lässt.
Oder vielleicht auch genau deswegen...?

GLG - vL
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@Naike:
Bildlich wunderschön umgesetzt, mein Lieblingsbild ist die berstende Kugel.
Da bin ich jetzt ja mal gespannt auf die Auswirkungen.
Danke schön! :love: Nächstes Wochenende gibt´s ein paar Erklärungen. ;)


@vanLuckner :
Soooo - hier bin, und bevor gleich gefühlt schon wieder Wochenende ist ;) mache ich mich lieber jetzt endlich daran, die letzten beiden Kapitel zu kommentieren!
Leider hatte ich in der letzten Zeit die Konzentrationsfähigkeit einer Stubenfliege; und so hat es zwar fürs schnelle lesen gereicht (ich musste ja wissen was nun da passiert!!!) aber Schreiben war mir schlicht nicht möglich.
Ach, das macht nix, bloß kein Streß. :) Ich bin irgendwie auch noch nicht dazu kommen, bei Robin und Nicolas vorbeizuschauen. :zitter:

Nun denn, liebe Neiyra - warum zum Henker bist du wieder da und wieso hast du dich "sehen lassen"?
Genau. Man fragt sich. :D

Brrrrrrrr................ja. Genau so hab ich mir das vorgestellt. kalt und bitterböse. Und "Beherrschung" und "Kontrolle" sind ganz sicher genau das was Runcal über alles liebt.
Ja, das trifft es ziemlich gut.

Neee. Falsches Wort. Lieben kann der -glaube ich- gar nichts. Aber ich denke du weißt was ich meine.
Hm. Ich weiß nicht. Ich verweise da mal auf Kapitel 22. :unsure::)

Komplette mentale Vergewaltigung! Sie tut mir da sehr sehr leid.
Ja, nichts anderes ist das. Das trifft es genau. :zitter:

Aber....mir will nicht so ganz in den Kopf, weshalb er sie all diese Bilder sehen lässt. Ja sicher - er gibt bestimmt gern an mit dem was er getan hat. Und er will auch das sie weiß, wen er alles ermordet hat.
Ich glaube, er will sie vor allem verstören. Und ihr zeigen, dass sie ihm nicht gewachsen ist.

(Ich weiß es leider nicht, ausser Artairs Mutter und ihren Wachen... verzeih mir, ich hab ein gar schrecklich schlechtes Personengedächtnis :zitter:....)
Ich glaube, Du hast fast alle erkannt, die man erkennen konnte. :)
Die Frau auf dem ersten Bild kennen wir (noch) nicht, die Kinder auf dem zweiten kennen wir auch nicht.
Auf dem dritten Bild sind Artairs Eltern Ashvana und Branagh, auf dem vierten Brayans Mutter Rheia.
Auf dem fünften Shainara, und auf dem letzten Neiyras Eltern Rhiannon und Gwern.

Verwirrenderweise kommt dann dieses Bild mit Shainara am verwunschenen See. Runcal als liebevoller Verehrer der Hohepriesterin?
Jaaaa, wer weiß. :D Ich weiß nicht, ob Du vielleicht schon was in den Kommentaren dazu gelesen hast - aber Shainara hat sich gegenüber Neiyra über Runcal geäußert, in Kapitel 32, im Hof von Caer Umran. Sie hat ihn als "zauberhaft" bezeichnet. ;)

Aber gut, dankenswerterweise konnte ich ja schon einiges dazu lesen......er hat sich also überall in den Königshäusern als gern gesehener Gast rumgetrieben.
Jupp.

Und dann? Ist er ausgeflippt und will sie nun alle einzeln umbringen? Oder konzentriert er sich auf Artair und dessen Familie?
Wer weiß. :glory:

Wobei - mir sind da auch ein zwei Sachen durch den Kopf gegangen. Zum einen.....ja, auch ich hatte die Idee, das Shainara und Runcal Neiyras echte Eltern sind. (Frag mich nicht!!!)
Wow. Die Vertreter dieser Theorie mehren sich. :what:

Das würde soviel erklären; warum sie so anders ist als ihre Schwestern
Ist sie das denn? :unsure: Wir wissen doch gar nicht viel über ihre Schwestern, außer über Caitlin und Neleia.
Oder meinst Du optisch? Das liegt allerdings daran, dass Neiyra, als meine Hauptdarstellerin, von mir erstellt wurde, und ich wusste, wie sie aussehen soll. Ebenso sind Rhiannon und Gwern von mir erstellt.
Neiyras Schwestern sind dagegen echte, im Spiel geborene Kinder von Rhiannon und Gwern, und da greift vermutlich die Genetik, die besagt, dass Gwerns braune Haare dominant sind gegenüber Rhiannons roten.

und warum Shainara sie zu sich holt
Hm. Shainara holt Neiyra zu sich, weil sie (und auch Rhiannon) etwas gesehen haben. Laut Kapitel 8. :D

und auch, warum Runcal sich so sehr für sie interessiert. (Das tut er doch oder?)
Ja, das tut er schon. Irgendwie. ;):D

Und als zweites: wie alt ist eigentlich Runcal?
Ha! Das ist eine sehr gute Frage! :lalala:

Wenn ich das alles so aneinander hänge dann hab ich langsam den Verdacht, das er um einiges älter sein muss, als es scheint, was mich dann wieder zur nächsten Frage bringt: ist er vielleicht auch einer mit der Gabe des Langen Lebens....?
Wenn es so sein sollte - also, dass er älter ist, als es scheint - dann gäbe es da verschiedene Möglichkeiten, warum das so ist. Das lange Leben wäre eine Möglichkeit, aber nicht die Einzige.

Genug spekuliert:
Spekulieren kann man nie genug. :lol:

Nein, da warst du sicher chancenlos.
:nick::zitter:

die Versuchung ist groß, hier zu schreiben: ich hab es mir doch gedacht!
:lol::up: Ja, da lagst Du richtig. Und @Naike auch. ;)

Arrogant bis zum Äußersten....!!!!
Ja. :Mad:

Dabei sollte das doch die Kugel tun, und nicht du, mein Mädchen....
:lol:

Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin.....................das kann doch nicht alles umsonst gewesen sein!

Ja, und an der Stelle war das Kapitel zu Ende und das war ein sehr böser Cliffhanger, das muss jetzt mal gesagt werden!
Jaaaa, aber das 49. Kapitel ist ja schon online, Du kannst ja weiterlesen. :)

Als Entschädigung hab ich mir aber die tollen Bilder wieder und wieder angesehen; diese Kugel ist schon allein unglaublich.
Danke schön! :love:

Aber ich glaube mein Lieblingsbild ist das mit Runcal und Shainara am See. Auch wenn es einen - wenn man denn bedenkt, wie er eigentlich so ist- doch wieder schaudern lässt.
Oder vielleicht auch genau deswegen...?
Jaaa, ich verstehe, was Du meinst. :D

Vielen Dank für Deinen Kommi! :lalala:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: vanLuckner

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Fast vergessen - :D ein Outtake habe ich noch.

49-01.jpg


Ganz. Ungünstiger. Zeitpunkt. :lol:

EDIT: hab´s grad meinem Mann gezeigt, und er hat gemeint, das ist doch verständlich.
Runcal denkt bestimmt gerade: "Die ist cool! Die kommt hier rein und bietet mir Ravioli! ( :lol: ) Neiyra, ich will ein Kind von Dir!"
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
November 2020
Alter
24
Geschlecht
w

Hm. War es wirklich eine falsche Fährte? :D
Irgendwie ist es bei mir untergegangen, dass Neiyra immer noch ihrer Aufgabe nachgeht, obwohl sie nicht mit zum Ritual aufgebrochen ist.
Aber das liegt wohl eher daran, dass ich doch noch nicht wieder 100%ig in der Geschichte drin bin. Habe momentan super viel um die Ohren und schaffe es leider nicht, nochmal von vorn zu lesen.
Daher habe ich auch nicht damit gerechnet, dass schon so viel Zeit vergangen ist und das Zerbersten der Seelenkugel (ebendiese wichtige Aufgabe) schon ansteht. %)

Zum Glück kriegt Artair das nicht mit, die Entfernung ist zu groß. Das war ja auch der ursprüngliche Grund, weshalb Neiyra nicht mit zum Ritualplatz sollte. Das ist dann etwas in den Hintergrund gertreten, weil sie jetzt ja eine Aufgabe hat.
Aber dieses "Ich kann fühlen, was Du fühlst" bedingt, dass man körperlich nicht zuuu weit voneinander entfernt ist.
Ahhh...so langsam dämmert es mir. :lol:

Ich warte schon mal auf mein Happy End. :love:
(Nein ich möchte nicht, dass du mir das kommentierst und in Frage stellst! :nonono::lol:)

Hm. :unsure: Bist Du Dir da sicher? :argh: Ich kann mir nicht vorstellen, dass man Runcal so schnell besiegt. ;)
Ein kleiner Sieg, fürs Erste. :lalala: Immer positiv bleiben und nicht die Hoffnung aufgeben!

In gewisser Weise schon "frei", aber sie können nicht in ihre Körper zurück. Dazu braucht man das Ritual. Das Ritual scheitert, wenn die Seelen der Kinder in der Kugel gefangen sind, aber sie daraus zu befreien, genügt nicht.
Die Seelen können nicht von selbst in die Körper zurück. :(
Ach menno, ich werfe ja gerade alles durcheinander! :argh:%):lol:
Ja, ich erinnere mich - Artair hat ja die beiden CulDawr Kinder von vor etlichen Kapiteln unter immenser Kraftanstrengung wieder "zurückgebracht".

Ach, wie schon öfter gesagt, das macht nix. ;) Aber es ist doch besser, wenn es jetzt zack, zack mit den Kapiteln geht, oder? :lol:
Ja, das stimmt. :D Ich freu mich auf die nächste Fortsetzung!

Ich fand es übrigens super interessant, deine Lots zu sehen. Was wo wie aufgeteilt und aufgebaut ist. Zum Beispiel auch die Bilder zum neuen Marktplatz.
Für meinen Geschmack darf es gerne ab und an mehr Hintergrundgeschehen zur Story geben! :)
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@missnicetomeetyou :
Irgendwie ist es bei mir untergegangen, dass Neiyra immer noch ihrer Aufgabe nachgeht, obwohl sie nicht mit zum Ritual aufgebrochen ist.
Aber das liegt wohl eher daran, dass ich doch noch nicht wieder 100%ig in der Geschichte drin bin. Habe momentan super viel um die Ohren und schaffe es leider nicht, nochmal von vorn zu lesen.
Ja, das kenne ich. :( Bei mir implodiert auch gerade wieder alles. :lol:
Von vorne lesen wäre aber auch echt heavy. :what: Aber, wenn Du magst und es Dir vielleicht hilft, hier gibt´s eine kapitelweise Zusammenfassung des Inhalts, aktuell bis Kapitel 46.

Daher habe ich auch nicht damit gerechnet, dass schon so viel Zeit vergangen ist und das Zerbersten der Seelenkugel (ebendiese wichtige Aufgabe) schon ansteht. %)
Hm. Na ja. :unsure: Ob das jetzt schon ansteht, sei mal dahingestellt. :D In Kapitel 47 wird ja enthüllt, dass das Ritual zur Tag- und Nachtgleiche stattfinden soll, und die ist in dreizehn Tagen. Ob es also wirklich gewollt war, dass die Kugel schon jetzt zerspringt? :unsure::D

Ahhh...so langsam dämmert es mir. :lol:
:lol:

Ich warte schon mal auf mein Happy End. :love:
(Nein ich möchte nicht, dass du mir das kommentierst und in Frage stellst! :nonono::lol:)
Gut, dann kommentiere ich das nicht. :)

Ein kleiner Sieg, fürs Erste. :lalala: Immer positiv bleiben und nicht die Hoffnung aufgeben!
Also, darauf können wir uns auf jeden Fall einigen. :up::D

Ach menno, ich werfe ja gerade alles durcheinander! :argh:%):lol:
Das macht nix. Das passiert mir auch dauernd. :lol:

Ja, ich erinnere mich - Artair hat ja die beiden CulDawr Kinder von vor etlichen Kapiteln unter immenser Kraftanstrengung wieder "zurückgebracht".
Genau. Das war in Kapitel 18.

Ja, das stimmt. :D Ich freu mich auf die nächste Fortsetzung!
Jaaa, ich mich auch! :lalala: Letztes Wochenende hat es leider nicht geklappt, aber nächstes Wochenende gibt´s definitv das nächste Kapitel.
Ab dann immer im zwei Wochen Rhythmus, ich quäle mich im Moment sehr mit dem Schreiben, das flutscht überhaupt nicht. :( Und ich will einen gewissen Vorsprung bei den fertig geschriebenen Kapiteln behalten, sonst stresst mich das zu sehr. :D

Ich fand es übrigens super interessant, deine Lots zu sehen. Was wo wie aufgeteilt und aufgebaut ist. Zum Beispiel auch die Bilder zum neuen Marktplatz.
Für meinen Geschmack darf es gerne ab und an mehr Hintergrundgeschehen zur Story geben! :)
Das kann ich bestimmt ab und zu mal machen. :)

Vielen Dank für Deinen Kommi! :love:
 
  • Danke
Reaktionen: missnicetomeetyou

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

Hallo Julsfels :hallo:

Hm. Ich weiß nicht. Ich verweise da mal auf Kapitel 22. :unsure::)
...weißt du wie lang das her ist :lol:??? OK, ich les es gleich noch mal nach....
Ich glaube, Du hast fast alle erkannt, die man erkennen konnte.
Na gott sei dank, es besteht ja doch noch Hoffnung für mich!
Sie hat ihn als "zauberhaft" bezeichnet.
Äh. Das finde ich jetzt auch beunruhigend. Wenn er sich so gut verstellen kann, das er selbst sie täuscht....
Wow. Die Vertreter dieser Theorie mehren sich. :what:
Tja =). Uns fehlen wahrscheinlich mehr Hinweise auf den tatsächlichen Grund *hüstel*
st sie das denn? :unsure: Wir wissen doch gar nicht viel über ihre Schwestern, außer über Caitlin und Neleia.
Oder meinst Du optisch?
Nein ich meinte schon vom Charakter und der Wesensart her....optisch ist mir klar, das und auch warum sie da "raussticht".
Aber ihre Schwestern scheinen mir mehr so...naja wie soll ich es sagen, mit ihrer Rolle als zukünftige Ehefrau und so (so ähnlich wie halt das blonde Dummerle, in das sich artair verguckt hat *schnief*) zufrieden und im Einklang zu sein. Bei Neiyra glaube ich, selbst wenn sie zuhause geblieben wäre, hätte sie eher zum Schwert als zur Strick- und Nähnadel gegriffen....
(Das steht sicher nirgends so explizit, es ist halt mein Gefühl.)
Suuuper....ich bin dann mal weg und den Rest des Tages lesen :lol:
Ha! Das ist eine sehr gute Frage!
Immerhin!!! *stolzbin*
Jaaaa, aber das 49. Kapitel ist ja schon online
Genau. Und das wird jetzt kommentiert:
Und wartete auf den richtigen Moment.
Den einen, winzigen, kurzen Augenblick, den ich brauchte.
Also hat sie DOCH einen Plan und einen guten Grund, sich in diese Gefahr zu stürzen!!!
Es war wie das Auge im Sturm.

Wenn es soweit ist, musst Du die Täuschung fallen lassen.
Täuschung...???
Ich ließ den Schleier der Täuschung, den Elaria, Noreia und Shainara um mich und meine Gedanken gelegt hatten, fallen.
Aaaaaaaaaaaaaaah...................natürlich. Natürlich hat man sie nicht allein in die Höhle des Löwen Runcal geschickt - sie wird unterstützt und bewacht und es gibt einen Plan!
Und die Kugel zerbarst in eine Myriade winziger Teilchen.
Was. für. ein. Bild!!!!!! :love:🤩🥳
Endlich. Es geht gut aus....! Und Runcal hat einen Dämpfer bekommen!
Das fühlt sich jetzt sehr nach "Happy End" an - ja ich weiß, das ist nicht das Ende, und bestenfalls ein Teil-Erfolg, aber Immerhin!!!
Ich fühle mich gerade sehr erleichtert, auch wenn ich fürchte sie ist immer noch (oder jetzt noch mehr?) in Gefahr. Aber dennoch...

Und natürlich noch das göttliche Outtake-Bild:
Ganz. Ungünstiger. Zeitpunkt. :lol:
Herrlich 😂😂😂! Ja Runcal, das passt jetzt sicher nicht sooo gut will ich meinen...................aber es ist zu lustig, wie er da auch noch in die Kamera lacht!

vielen Dank!!!
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@vanLuckner:
...weißt du wie lang das her ist :lol:???
Nein, weiß ich nicht, und ich will es auch gar nicht wissen, denn das ist mir super peinlich. :lol:

Na gott sei dank, es besteht ja doch noch Hoffnung für mich!
:lol:

Äh. Das finde ich jetzt auch beunruhigend. Wenn er sich so gut verstellen kann, das er selbst sie täuscht....
Vielleicht fand sie ihn ja auch zauberhaft, obwohl sie wusste, wie er war. ;)

Tja =). Uns fehlen wahrscheinlich mehr Hinweise auf den tatsächlichen Grund *hüstel*
Falls das ein Wink mit dem Zaunpfahl ist: ich bin Zaunpfahl-resistent. :lol:

Nein ich meinte schon vom Charakter und der Wesensart her....optisch ist mir klar, das und auch warum sie da "raussticht".
Aber ihre Schwestern scheinen mir mehr so...naja wie soll ich es sagen, mit ihrer Rolle als zukünftige Ehefrau und so (so ähnlich wie halt das blonde Dummerle, in das sich artair verguckt hat *schnief*) zufrieden und im Einklang zu sein. Bei Neiyra glaube ich, selbst wenn sie zuhause geblieben wäre, hätte sie eher zum Schwert als zur Strick- und Nähnadel gegriffen....
(Das steht sicher nirgends so explizit, es ist halt mein Gefühl.)
Zumindest Neleia ist ja Priesterin, und demnach recht weit entfernt von der Rolle als Ehefrau. :D
Vielleicht hast Du auch im Hinterkopf, was Bran über seine Töchter gesagt hat, als Artair um Ariadnas Hand angehalten hat. Er hat nämlich explizit was in der Richtung erwähnt, dass all seine Töchter so erzogen wurden, dass sie einen Haushalt und einen Hof führen können. Ausser Ariadna, natürlich. :lol:
Vielleicht hast Du da die Mädels-Riegen miteinander vermengt. ;)
Da im nördlichen Königreich die weibliche Linie regiert, ist es eigentlich eher unwahrscheinlich, dass Rhiannon ihre Töchter zu Ehefrauen erzieht. :D Zumindest nicht die, die die Gabe haben und damit potentielle Thronfolgerinnen sein könnten.

Suuuper....ich bin dann mal weg und den Rest des Tages lesen :lol:
Ach herrje. :what: Also, ich will Dich ja nicht zum erneuten Nachlesen nötigen. :argh:

Immerhin!!! *stolzbin*
:up:

Also hat sie DOCH einen Plan und einen guten Grund, sich in diese Gefahr zu stürzen!!!
Hm. Also, ich weiß ja nicht. :unsure::D

:nick:

Aaaaaaaaaaaaaaah...................natürlich. Natürlich hat man sie nicht allein in die Höhle des Löwen Runcal geschickt - sie wird unterstützt und bewacht und es gibt einen Plan!
:lol::up:

Was. für. ein. Bild!!!!!! :love:🤩🥳
:love:

Endlich. Es geht gut aus....!
Du bist aber vertrauensselig. :D:what:

Und Runcal hat einen Dämpfer bekommen!
Ja, das auf jeden Fall. Da sind wir uns einig. :D

Das fühlt sich jetzt sehr nach "Happy End" an - ja ich weiß, das ist nicht das Ende, und bestenfalls ein Teil-Erfolg, aber Immerhin!!!
Ich fühle mich gerade sehr erleichtert, auch wenn ich fürchte sie ist immer noch (oder jetzt noch mehr?) in Gefahr. Aber dennoch...
Sehr gut. :up: Ich hatte oben schon mal geschrieben, dass ich überlegt hatte, das Kapitelende etwas nach hinten zu schieben, damit das Kapitel nicht so arg kurz ist, hab mich aber dann dagegen entschieden.
Die letzten Kapitel waren doch eher harter Tobak und etwas ... deprimierend :D, deswegen wollte ich gerne, dass ihr mal ein Kapitel mit einem guten Gefühl verlasst.

Herrlich 😂😂😂! Ja Runcal, das passt jetzt sicher nicht sooo gut will ich meinen...................aber es ist zu lustig, wie er da auch noch in die Kamera lacht!
Ich musste auch so lachen, als er das gemacht hat. Manchmal bin ich echt froh, dass der Cheat, der die Gedankenblasen ausstellt, bei mir nicht mehr funktioniert. Auch wenn das bedeutet, dass ich regelmäßig warten muss bis die Dinger wieder weggehen, bevor ich knipsen kann.

Ich hab zu danken! :lalala::love:
 
  • Danke
Reaktionen: vanLuckner

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

:hallo: Schönen guten Morgen!

Vielleicht fand sie ihn ja auch zauberhaft, obwohl sie wusste, wie er war. ;)
Hm. Ja das ist möglich.....aber...auch nicht ganz unbedenklich, oder? OK, ich meine es gibt ja viele Frauen, die so ihre "Bad Boy"-Phase haben, aber trotzdem.... %)
ich bin Zaunpfahl-resistent.
Schade. Ich hab es ja befürchtet aber einen Versuch war es mir wert 😉
Vielleicht hast Du da die Mädels-Riegen miteinander vermengt.
Offensichtlich. Da hat mir meine Erinnerung einen echten Streich gespielt..........wo kann ich mich verstecken, bitte?
Die letzten Kapitel waren doch eher harter Tobak und etwas ... deprimierend :D, deswegen wollte ich gerne, dass ihr mal ein Kapitel mit einem guten Gefühl verlasst.
Also das hast du (bei mir zumindest) ganz grandios genau so hinbekommen!!!

Ich liebe übrigens die Gedankenblasen der Sims über alles, gerade die geben mir sooo oft geniale Steilvorlagen...ohne wäre ein gut Teil meiner Sims2-Sachen nur halb so witzig.
(Und ich finde es bis heute ganz furchtbar, das die Blasen bei Sims4 nicht mehr auf den Bildern sind....aber es gibt ja auch kein Familienalbum. Da brauch ich also auch eigentlich keine Gedanken der Sims.)
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@vanLuckner:
Hm. Ja das ist möglich.....aber...auch nicht ganz unbedenklich, oder?
Also... ich schätze, da hast Du recht. :D

Schade. Ich hab es ja befürchtet aber einen Versuch war es mir wert 😉
Genau. Du hast es versucht und alles gegeben, Du hast Dir nichts vorzuwerfen. :lol::lol:

Offensichtlich. Da hat mir meine Erinnerung einen echten Streich gespielt..........wo kann ich mich verstecken, bitte?
Ach, so'n Quatsch. :D Hier muss sich niemand verstecken. :)

Also das hast du (bei mir zumindest) ganz grandios genau so hinbekommen!!!
Das freut mich! :love::lalala:

Ich liebe übrigens die Gedankenblasen der Sims über alles, gerade die geben mir sooo oft geniale Steilvorlagen...ohne wäre ein gut Teil meiner Sims2-Sachen nur halb so witzig.
(Und ich finde es bis heute ganz furchtbar, das die Blasen bei Sims4 nicht mehr auf den Bildern sind....aber es gibt ja auch kein Familienalbum. Da brauch ich also auch eigentlich keine Gedanken der Sims.)
Ich finde die auch super. Im Prinzip finde ich ea prima, wenn es im Spiel eine Möglichkeit gibt, dass die Blasen nicht mit auf den Bildern sind, aber ich frage mich mal wieder, warum das nicht einfach optional gemacht wird und man den Spielern die Möglichkeit gibt, selbst zu entscheiden. :unsure:


@Alle:
Die Bilder für Kapitel 50 sind fertig, und ich fange jetzt an, das Kapitel zu posten.
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w


50kapitel.png


Die Schockwelle, die von der zerspringenden Kugel ausging, war gewaltig.

01.jpg
01

Wir wurden von den Beinen gerissen und durch die Luft geschleudert, und ich sah bereits vor mir, wie mein Rückgrat beim Aufprall an die Wand zerbrechen würde.

Aber bevor es dazu kam, waren die Wände verschwunden, und wir waren von vollkommener Dunkelheit umgeben.
Ich prallte hart auf einem Boden auf, der kein Boden zu sein schien. Langsam wich die Finsternis einem giftiggrünem Licht, das um uns herum zu flirren und zu wabern schien.

02.jpg


Ich fühlte mich völlig verloren. Ich wusste nicht, wo wir waren; wann wir waren; warum und wozu wir waren. Panik stieg in mir auf.

Und dann konnte ich sie spüren. Auch Meduria war hier.

Ich versuchte, auf die Beine zu kommen; ich wollte weg, nur weg von diesem Ort. Aber mit einer einzigen Handbewegung sorgte Meduria dafür, dass ich mich nicht von der Stelle rühren konnte.

Runcal stürzte sich wütend auf mich, er ergriff mein Haar und zwang meinen Kopf in den Nacken.
Tränen schossen mir in die Augen, aber ich war dankbar für den Schmerz; es war, als ob er mich wieder mit mir selbst verband.

03n.jpg
03

„Was hast du getan?“, zischte Runcal, sein Gesicht war kreidebleich vor Zorn.
„Wie hast du das gemacht?“

Ruhig sah ich ihn an.
„Lass mich los“, sagte ich leise.

Runcal kniff die Augen zusammen, aber dann ließ er mein Haar los und trat schwer atmend einen Schritt zurück.

04n.jpg


Meduria, halb in den Schatten verborgen, bewegte sich leicht, und ich spürte, wie sie mir etwas mehr Raum ließ.

Ich stand auf, atmete tief ein und verschränkte die Arme.

05.jpg


„Als wir bemerkt hatten, dass du die Kugel geschützt hast“, begann ich, „hat uns Noreia den entscheidenden Hinweis gegeben.“

„Noreia?“, stieß Runcal ungläubig hervor.

06.jpg


„Diese alte Vettel? Aus diesem Volk, das sich schon seit Jahren im Wald verkriecht?“

Ein winziges Lächeln stahl sich auf mein Gesicht, als ich mich daran erinnerte, was Noreia über Runcals Überheblichkeit gesagt hatte.

07.jpg


„Noreia sagte uns, dass wir das Offensichtliche nicht übersehen sollten.“

Runcal runzelte die Stirn. Auch er konnte es nicht sehen.
Wie einfach, wie klug Noreias Plan gewesen war.

08.jpg
08

„Wir wussten nicht, wie du die Kugel geschützt hast“, fuhr ich fort.
„Wir wussten nicht, welchen Zauber du verwendet hast, und selbst wenn wir es gewusst hätten, wäre es unwahrscheinlich gewesen, dass wir in der Lage gewesen wären, ihn zu brechen. Also, was ist das Offensichtliche?“

Ich beugte mich vor und sah ihm direkt ins Gesicht.
„Du hast es selbst gesagt: niemand von uns kann etwas zerstören, das du geschaffen hast. Offensichtlich ist also: nur du kannst die Kugel zerstören. Also mussten wir dich genau dazu kriegen. Dass du selber die Kugel zerstörst.“

Ich sah die Erkenntnis in Runcals Blick aufsteigen.

„Also habe ich dem Schutzschild ein paar Risse zugefügt. Wir wussten genau, dass sie überhaupt nichts bewirken würden, aber dass du in deiner unnachahmlichen Arroganz nicht würdest widerstehen können, mir zu zeigen, mit welcher Leichtigkeit du sie wieder verschließen kannst.“

„Du wolltest vor mir verheimlichen, dass du hier eingedrungen bist und die Kugel beschädigt hast“, zischte Runcal.

09.jpg


„Ich habe dir diese Information mit Gewalt entrissen.“

10.jpg


„Das war das, was du glauben solltest“, sagte ich sanft.

„Kannst du sie nicht spüren? Elaria, Shainara, Noreia? Sie haben mein Wissen um unsere wahren Absichten hinter einem Schleier der Täuschung verborgen. Als ich die Mauer in meinem Geist aufgebaut habe, um meine Erinnerung daran, wie ich der Kugel Schaden zugefügt habe, zu verbergen, war das genau das, was du erwartet hast. Und wir sehen selten über das hinaus, was wir erwarten. Deshalb hast du nicht weiter gesucht, und die Täuschung, die darunter lag, nicht entdeckt.
Der Schleier, der das verborgen hat, was wir wirklich vor dir verheimlichen wollten, ist dir entgangen. Weil du nicht in der Lage warst, über deine Erwartungen hinaus zu sehen. Mein Widerstand, mein Erschrecken, dass du das Datum des Rituals kennst, mein Entsetzen, dass du entdeckt hast, was ich mit der Kugel getan habe – all das war nur eine Ablenkung.
Das wahre Geheimnis lag darunter, verborgen durch einen Schutz, der nicht von mir stammte. Auch deshalb ist er deiner Aufmerksamkeit entgangen, weil dieser Schleier der Täuschung nicht zu mir gehört hat.“

11.jpg


Runcal war sehr blass, und er sagte kein Wort.

„Und so haben wir dich dazu verlockt, die Kugel zu berühren und deine Magie fließen zu lassen.“

„Ich habe die Risse verschlossen“, knirschte Runcal.

„Natürlich“, erwiderte ich.

12n.jpg


„Aber das war nicht wichtig. Wichtig war nur, dass du deine Macht, deine Magie und deine Kraft auf die Kugel gerichtet hast. Und als wir alle im Einklang waren – du, die Kugel und ich – habe ich deinen Kraftfluss umgekehrt. Zwei Minus ergeben ein Plus. Wenn das Pendel ganz oben ist, kippt es in die andere Richtung.“

Wütend stieß Runcal den Atem aus.

13.jpg


„Das Konzept der Umkehrmagie ist ein Mythos!“, spie er mir entgegen.

„Ach ja?“, schoss ich zurück.

14.jpg


„So wie Menschen aus der Zeit nehmen und Seelenkugeln? Nur weil du etwas nicht Wert achtest und nicht verstehst, bedeutet das nicht, dass es das nicht gibt.“

Runcal rang sichtlich um Fassung. Er ballte die Fäuste, aber dann atmete er ein paar Mal tief ein und aus und wurde ganz ruhig.
Er strömte eine Kälte aus, die mich frösteln ließ.

15.jpg


„Ein schöner Plan“, sagte er langsam. „Und er hat funktioniert, das gebe ich zu. Aber was wird es euch nutzen?“

Er beugte sich zu mir, seine Augen blitzten kalt.
„Glaubst du wirklich, ich gebe mich so schnell geschlagen? Ich habe einmal eine Seelenkugel erschaffen, und das wird mir auch ein zweites Mal gelingen.
Bis zur Tag- und Nachtgleiche sind die Seelen der Kinder wieder außerhalb eurer Reichweite; und diesmal werde ich dafür sorgen, dass nichts sie jemals befreien kann.
Und selbst wenn Artair sich dazu entschließen sollte, das Ritual doch nicht durchzuführen, so werde ich die Genugtuung haben, dass er die Kinder nicht retten konnte.“

Ich legte den Kopf schief.

16.jpg


„Die Tag- und Nachtgleiche“, sagte ich sanft.
„Wieder so eine Sache, bei der du über deine eigene, über alle Zweifel erhabene Meinung nicht hinaussehen kannst.“

Runcals Augen verdunkelten sich.

„Die Tag- und Nachtgleiche ist eine machtvolle Zeit“, fuhr ich fort, „aber sie ist eben genau das: eine Zeit, in der die Kräfte ausgeglichen sind.
Und eine der machtvollsten Zahlen ist die dreizehn, und dreizehn Tage vor der Tag- und Nachtgleiche, zum Vollmond – da überwiegen die Kräfte der Naturvölker.
Die Kräfte des Volkes, die eng mit den Göttern verwoben sind, und die sich seit Jahren in einem Wald verkriechen, wie du es nennst.“

Runcal atmete heftig.

17.jpg


„Heute?“, stieß er hervor, seine Stimme klang heiser. „Das Ritual findet heute statt?“

Ich lächelte ihn an.

18.jpg
18

„Heute“, ließ ich ihn wissen. „Um genau zu sein: jetzt.“


Personenverzeichnis ~ Stammbaum ~ Karte


 
Zuletzt bearbeitet:

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Nachdem dieses Kapitel nun gepostet ist, ist es an der Zeit, @Samira04 und @krebschen zu gratulieren, denn die beiden lagen mit ihren Spekulationen goldrichtig. :lalala:

Samira hat erraten, dass nur Runcal selbst die Kugel zerstören kann, und krebschen hat vermutet, dass das Ritual jetzt schon stattfindet.
(Obwohl ich natürlich mein Bestes gegeben habe, danach etwas Verwirrung zu stiften und alle von diesen Fährten wieder abzulenken :lol:)

🌻🥀🌹🌷💐🌼🌺🌸 (Virtueller Blumenstrauß!) :D
 
  • Danke
Reaktionen: DarkMim und Samira04

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Liebe julsfels,
ich muss gestehen, dass du mich im Moment mit deinem Tempo ganz schön abhängst. Jetzt war ich die letzten Tage auch mit meinen Mods wegen dem letzten Patch so beschäftigt, dass mein Kommentierrückstand sich immer weiter auswächst.

Die Bilder sind richtig genial gewesen in den letzten Kapitel. Mit den Effekten der Kugel hast du dich wirklich selbst übertroffen. Und auch dieser Schleier der Täuschung kam bei mir übrigens an, ich hatte nach dem Lesen des Kapitels irgendwie ein eigenartiges Gefühl und den Eindruck, dass die Bilder anders waren als sonst, weniger kraftvoll. Ganz genau festmachen konnte ich es aber nicht. Und zum Schreiben bin ich erst recht nicht gekommen.

Was es jetzt allerdings die ganze Zeit in mir schreit, und was ich jetzt einfach tippen muss : Jetzt kommt endlich endlich das Ritual und ich werde sehen, ob Artair tatsächlich auf diesem blöden Stein landet oder ob auch das nur ein Bild der Überheblichkeit in Runcals Kopf war.

Vorher wird es sicher nochmals spannend. Runcal und Meduria werden sicher nicht klein beigeben, sondern um jeden Preis versuchen, das Ritual zu verhindern. Ich hoffe außerdem, dass die Kräfte der Beteiligten nicht schon zu geschwächt sind, um das Ritual jetzt direkt nach der Zerstörung der Kugel durchzuführen.

Mist, jetzt wird gerade nach mir verlangt, also musst du dich mit diesem bisschen Kommentar auch schon wieder begnügen. Vielleicht schaffe ich es ja diesmal wenigstens einem ordentlichen KoKo.
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@bienchen83 :
ich muss gestehen, dass du mich im Moment mit deinem Tempo ganz schön abhängst.
:lol: Wer hätte gedacht, dass ich mal so schnell sein würde. :D Hätte doch keiner geglaubt. :lol:

Jetzt war ich die letzten Tage auch mit meinen Mods wegen dem letzten Patch so beschäftigt, dass mein Kommentierrückstand sich immer weiter auswächst.
Das hat ja auch absoluten Vorrang. Mach Dir bloß keine Gedanken.

Die Bilder sind richtig genial gewesen in den letzten Kapitel. Mit den Effekten der Kugel hast du dich wirklich selbst übertroffen.
Danke schön! ❤️

Und auch dieser Schleier der Täuschung kam bei mir übrigens an, ich hatte nach dem Lesen des Kapitels irgendwie ein eigenartiges Gefühl und den Eindruck, dass die Bilder anders waren als sonst, weniger kraftvoll. Ganz genau festmachen konnte ich es aber nicht.
Yesssss! :lalala::D Das freut mich sehr! :love:

Was es jetzt allerdings die ganze Zeit in mir schreit, und was ich jetzt einfach tippen muss : Jetzt kommt endlich endlich das Ritual und ich werde sehen, ob Artair tatsächlich auf diesem blöden Stein landet oder ob auch das nur ein Bild der Überheblichkeit in Runcals Kopf war.
Also... das Bild war ja in Neiyras Kopf. :D Und außerdem: falls Artair das Ritual überleben sollte, gibt es bestimmt noch reichlich weitere Gelegenheiten, auf dem Stein zu enden. :D
Wir sind aktuell ungefähr in der Hälfte der Geschichte, grob geschätzt. ;)

Vorher wird es sicher nochmals spannend. Runcal und Meduria werden sicher nicht klein beigeben, sondern um jeden Preis versuchen, das Ritual zu verhindern.
Jaaaa, das würde ich auch annehmen. :argh:

Mist, jetzt wird gerade nach mir verlangt, also musst du dich mit diesem bisschen Kommentar auch schon wieder begnügen. Vielleicht schaffe ich es ja diesmal wenigstens einem ordentlichen KoKo.
Wie schon oben gesagt: mach Dir keinen Stress. Am wichtigsten ist, dass Du hier Spaß hast.

Vielen Dank für Deinen Kommi! :love::lalala:
 

Samira04

Newcomer
Registriert
August 2015
🌻🥀🌹🌷💐🌼🌺🌸 (Virtueller Blumenstrauß!) :D
Vielen Dank für die Blumen :D

Ätsch, Runcal, ausgetrickst 😛. Jetzt heißt es hoffen, dass das Ritual klappt und dass Neiyra irgendwie heil wieder aus diesem giftgrünen wo-auch-immer-sie-da-gelandet-ist zurückkommt. Gute Frage - wo ist Neiyra da überhaupt gelandet? Meduria hat sich ja bisher im Hintergrund gehalten, aber ich finds immer gruselig, sobald sie auftaucht. Neiyra ist jedenfalls verdammt mutig, dass sie sich auf diesen Plan einlässt, immerhin besteht die Gefahr, dass sie jetzt diejenige ist, die Runcals und Medurias Zorn zu spüren bekommt. Die beiden werden ihre Niederlage sicher nicht einfach so hinnehmen.

Die Kugelbilder fand ich übrigens auch genial. Irgendwie schade, dass sie zerstört werden musste, aber wenn die Kinder dadurch gerettet werden können...
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@Samira04:
Vielen Dank für die Blumen :D
Bitte sehr. :D Hochverdient! :)

Ätsch, Runcal, ausgetrickst 😛. Jetzt heißt es hoffen, dass das Ritual klappt und dass Neiyra irgendwie heil wieder aus diesem giftgrünen wo-auch-immer-sie-da-gelandet-ist zurückkommt. Gute Frage - wo ist Neiyra da überhaupt gelandet?
Ja, gute Frage. Ich nenne es Das Nichts. ;)

Meduria hat sich ja bisher im Hintergrund gehalten, aber ich finds immer gruselig, sobald sie auftaucht. Neiyra ist jedenfalls verdammt mutig, dass sie sich auf diesen Plan einlässt, immerhin besteht die Gefahr, dass sie jetzt diejenige ist, die Runcals und Medurias Zorn zu spüren bekommt. Die beiden werden ihre Niederlage sicher nicht einfach so hinnehmen.
Richtig, das würde ich auch annehmen. Und mein Mann hat beim Lesen gleich gesagt: "Oh Gott, oh Gott - sie LABERT!!!" :lol:
(In Anlehnung an eine Szene aus "Die Unglaublichen", in denen sich zwei Superhelden darüber unterhalten, dass einer der größten Fehler der Bösewichte immer ist, dass sie anfangen, großspurig alles zu erklären, wenn sie glauben, sie haben gewonnen. Und das ist dann ihr Verderben. :D)

Die Kugelbilder fand ich übrigens auch genial. Irgendwie schade, dass sie zerstört werden musste, aber wenn die Kinder dadurch gerettet werden können...
Ja, sie war echt schön. Aber ich bin froh, dass sie kaputt ist, hatte ich ja oben schon mal geschrieben. Weil ich ja irgendwann auf die glorreiche Idee gekommen bin, dass sie die Farbe wechselt, seit der Schutz drauf liegt. Und im Spiel ist sie halt blau, was bedeutet, dass ich bei jedem Bild das Bild fünfmal dupliziert, die Farbe geändert und dann wieder alles zusammengeschnitten habe. :rolleyes: So macht man sich unnütz Arbeit. :lol:

Danke für Deinen Kommi! :love::lalala:
 
  • Danke
Reaktionen: Samira04

Cindy Sim

Member
Registriert
November 2009
Dieses Kapitel gefällt mir ja sogar fast noch besser als das vorherige. :D Wenn Runcal seine eigene Arroganz vorgehalten wird und es ihm dann langsam dämmert, dass er einen Fehler gemacht hat und nichts mehr daran ändern kann, das ist echt immer unglaublich schön zu lesen.

Die Bilder gefallen mir auch wieder sehr gut, vor allem das Erste - das ist fast noch schöner als das splitternde Bild im letzten Kapitel. Wie Neiyra und sogar Runcal da im Lupenbild zurück geschleudert werden und die Splitter durch den Raum fliegen...:Love:

Aber:

Und mein Mann hat beim Lesen gleich gesagt: "Oh Gott, oh Gott - sie LABERT!!!"

Das hab ich mir allerdings beim Lesen auch gedacht. Ob es wirklich so klug ist, dass Neiyra den Plan gleich verrät? Immerhin gibt sie ja da Runcal eine ganze Menge Informationen. Wäre es z.B. nicht klüger, ihn glauben zu lassen, dass das Ritual wie geplant erst in 13 Tagen stattfindet? Dann würde er vermutlich nur überheblich grinsen und die nächsten paar Tage mal gar nichts tun, bis er sich dann schön langsam wieder an die Erschaffung einer neuen Kugel macht.
Oder hat es doch irgendeinen Sinn, dass Neiyra ihm das alles verrät (außer natürlich, dass wir auch mal Informationen bekommen)? Müssen er und Meduria vielleicht einfach noch eine Zeit lang abgelenkt werden, damit alles seinen Lauf nehmen kann? Aber sollte sie das entscheidende Wissen dann nicht noch etwas hinaus zögern? Oder macht es ihr einfach Spaß, Runcal auch mal zu demütigen und sich so zu rächen?
Irgendwie glaub ich einfach nicht, dass Shainara und die anderen den Fehler machen würden, Neiyra nicht davor zu warnen, Runcal das alles zu verraten und somit den Plan zu gefährden. Aber vielleicht täusche ich mich, sind ja auch alles nur Menschen.

Außerdem mache ich mir ein wenig Sorgen um Neiyra. Auch, wenn sie nur geistwandelt, scheint sich das ja alles sehr real anzufühlen. Wie Meduria sie einfach festhalten kann, sodass sie sich nicht mehr bewegen kann *schauder*. Ich hoffe, sie kann trotzdem wieder zurück kehren. Wenn sie nur im Schlaf geistwandeln könnte, könnte man sie natürlich aufwecken (obwohl das natürlich für die vergangene Aufgabe eher unpraktisch gewesen wäre...). Aber so?

Meduria finde ich immer noch extrem schwer zu enträtseln. Über Runcal wissen wir ja doch mittlerweile ein bisschen was, und wir können seinen Charakter und seine Motive etwas einschätzen (auch, wenn wir nicht wissen, was letztendlich das große Ziel ist und wieso er die Herrscherfamilien so hasst...). Aber Meduria bleibt einfach ein komplettes Rätsel. Sie scheint nicht einmal wirklich einen Charakter zu haben, außer "bedrohlich". Aber immerhin scheint sie das, was da gerade passiert, ja nicht ganz kalt zu lassen. Immerhin hat sie sich diesmal die Mühe gemacht, aufzutauchen. Andererseits hat sie vorher nicht eingegriffen, obwohl sie Neiyra ja wohl entdeckt hat. Aber vielleicht ist sie auch arrogant und hat gedacht, die kann nicht viel anrichten. Oder das Ritual ist ihr letztendlich egal und sie sieht das mehr als Runcal's Spielerei an, während sie selbst ganz andere Ziele hat...hmm... Ich hoffe, wir erfahren irgendwann doch etwas mehr Über Meduria und "was" sie eigentlich ist.
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@Cindy Sim :
Dieses Kapitel gefällt mir ja sogar fast noch besser als das vorherige. :D Wenn Runcal seine eigene Arroganz vorgehalten wird und es ihm dann langsam dämmert, dass er einen Fehler gemacht hat und nichts mehr daran ändern kann, das ist echt immer unglaublich schön zu lesen.
Jaaa, das war mir auch eine große Freude. :lol::lalala:

Die Bilder gefallen mir auch wieder sehr gut, vor allem das Erste - das ist fast noch schöner als das splitternde Bild im letzten Kapitel. Wie Neiyra und sogar Runcal da im Lupenbild zurück geschleudert werden und die Splitter durch den Raum fliegen...:Love:
Danke schön! :love: Das ist auch mein Lieblingsbild in diesem Kapitel. Wobei die anderen sich jetzt ja auch nicht durch besonders großen Abwechslungsreichtum auszeichnen. :lol:
Wobei, halt: Bild 14 mag ich auch. Das finde ich so dynamisch, irgendwie.

Ja. Genau. :argh:

Das hab ich mir allerdings beim Lesen auch gedacht. Ob es wirklich so klug ist, dass Neiyra den Plan gleich verrät? Immerhin gibt sie ja da Runcal eine ganze Menge Informationen. Wäre es z.B. nicht klüger, ihn glauben zu lassen, dass das Ritual wie geplant erst in 13 Tagen stattfindet? Dann würde er vermutlich nur überheblich grinsen und die nächsten paar Tage mal gar nichts tun, bis er sich dann schön langsam wieder an die Erschaffung einer neuen Kugel macht.
Oder hat es doch irgendeinen Sinn, dass Neiyra ihm das alles verrät (außer natürlich, dass wir auch mal Informationen bekommen)?
Also, tatsächlich hat der "Aufklärungsfaktor" schon eine gewisse Rolle gespielt. Irgendwann muss man einfach mal erklären, was da nun genau passiert ist, sonst türmt sich das ja immer weiter auf. Und, ich gestehe, das hier:

Oder macht es ihr einfach Spaß, Runcal auch mal zu demütigen und sich so zu rächen?
... hat tatsächlich auch eine Rolle gespielt. Was Neiyra da in den vorangegangenen Kapiteln durch Runcal angetan wurde, war ja kein Zuckerschlecken. Selbst wenn man im Nachhinein erfahren hat, dass sie nicht allein war, hat sie das alles ja trotzdem durchleben müssen, und was sie gefühlt hat, war ja trotzdem echt.
Also ja, es war mir irgendwie auch ein Bedürfnis, dass meine Heldin es dem Bösewicht mal heimzahlt und sie auch mal über ihn triumphiert. :D

Irgendwie glaub ich einfach nicht, dass Shainara und die anderen den Fehler machen würden, Neiyra nicht davor zu warnen, Runcal das alles zu verraten und somit den Plan zu gefährden.
Ja. :) Wobei Neiyra ja nur den Teil des Plans enthüllt, der ja nun nachweislich geklappt hat, sie also quasi nur noch "verrät", wie sie es gemacht haben. Und da könnte ich mir vorstellen, dass das durchaus auch demoralisierend wirken könnte, wenn Runcal erkennen muss, dass da nicht nur jemand schlauer war als er selbst, sondern dass das auch noch jemand wie Noreia war, auf die er eigentlich herabsieht und die er nicht ernst nimmt.

Das einzige, was in der Tat kritisch sein könnte, ist der Punkt, dass das Ritual jetzt stattfindet.
Da stellt sich die Frage, ob ihr das im Überschwang des Triumphes nur einfach rausgerutscht ist, weil es ein weiterer Punkt ist, den sie Runcal unter die Nase reiben konnte, oder ob es vielleicht gar nichts ausmacht, oder ob es vielleicht sogar Absicht war. :D

Außerdem mache ich mir ein wenig Sorgen um Neiyra. Auch, wenn sie nur geistwandelt, scheint sich das ja alles sehr real anzufühlen. Wie Meduria sie einfach festhalten kann, sodass sie sich nicht mehr bewegen kann *schauder*. Ich hoffe, sie kann trotzdem wieder zurück kehren. Wenn sie nur im Schlaf geistwandeln könnte, könnte man sie natürlich aufwecken (obwohl das natürlich für die vergangene Aufgabe eher unpraktisch gewesen wäre...). Aber so?
Ja. Das ist eine wirklich sehr berechtigte Sorge, finde ich. :what:

Meduria finde ich immer noch extrem schwer zu enträtseln. Über Runcal wissen wir ja doch mittlerweile ein bisschen was, und wir können seinen Charakter und seine Motive etwas einschätzen (auch, wenn wir nicht wissen, was letztendlich das große Ziel ist und wieso er die Herrscherfamilien so hasst...). Aber Meduria bleibt einfach ein komplettes Rätsel. Sie scheint nicht einmal wirklich einen Charakter zu haben, außer "bedrohlich". Aber immerhin scheint sie das, was da gerade passiert, ja nicht ganz kalt zu lassen. Immerhin hat sie sich diesmal die Mühe gemacht, aufzutauchen. Andererseits hat sie vorher nicht eingegriffen, obwohl sie Neiyra ja wohl entdeckt hat. Aber vielleicht ist sie auch arrogant und hat gedacht, die kann nicht viel anrichten. Oder das Ritual ist ihr letztendlich egal und sie sieht das mehr als Runcal's Spielerei an, während sie selbst ganz andere Ziele hat...hmm... Ich hoffe, wir erfahren irgendwann doch etwas mehr Über Meduria und "was" sie eigentlich ist.
Ich tue mich auch immer noch schwer mit Meduria. *seufz* Also, nicht mit ihrem Hintergrund, den kenne ich genau, auch ihre Vorgeschichte. Ich tue mich sehr schwer damit, etwas über sie zu enthüllen und sie quasi zu enträtseln.
Ist ein bißchen seltsam. :unsure:
Aber man wird definitv im Lauf der Geschichte mehr über sie erfahren. Den ersten, klitzekleinen Hinweis gibt es schon im nächsten Kapitel. Es ist nur ein kleines Wort, aber meine Tochter hat es sofort bemerkt und ist darauf angesprungen. :D Worauf wir eine ziemlich lange, ausführliche Diskussion über Meduria hatten. :lol:

Und, soviel sei schon mal verraten, natürlich lassen sich die Antagonisten das jetzt nicht so einfach von Neiyra bieten. :argh: Wie ihre Antwort aussehen wird, das werden wir dann im nächsten Kapitel sehen.

Das wird es aber definitiv erst in zwei Wochen geben, denn das ist das letzte Kapitel, mit dem ich zufrieden bin, und ich brauche noch etwas Luft für die nachfolgenden Kapitel, sowohl textlich als auch bei der BIldervorbereitung.
Die Kapitel ab Nummer 52 rauben mir beim Schreiben gerade den letzten Nerv, ich tue mich sehr schwer, da den richtigen Zugang zu finden. Ich hab sie schon diverse Male umgeschrieben, und gerade heute hab ich mich schon fast wieder dazu entschlossen, die Kapitel 52 bis 54 wegzuwerfen und ganz anders aufzuziehen. *seufz* Mal sehen. :D

Vielen Dank für Deinen Kommi! :love::lalala:
 
Zuletzt bearbeitet:

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w


Schaut euch bitte auf jeden Fall Lupenbild 7 an, das wirkt in groß nochmal ganz anders. :)
Viel Spaß beim Lesen! :lalala:


51kapitel.png


Die ganze Zeit hatte ich mein Augenmerk so sehr auf Runcal gerichtet, dass ich keinen Gedanken mehr an Meduria verschwendet hatte.

01.jpg


Doch plötzlich stand sie zwischen mir und Runcal, und sie strahlte eine Bösartigkeit und Rachsucht aus, die mich erschauern ließ.

„Ich habe mir jetzt lange genug deinen Dilettantismus angesehen und dich gewähren lassen“, sagte sie zu Runcal, und ihre Stimme troff vor Verachtung.

02.jpg


„Damit ist jetzt Schluss.“

Sie wandte sich zu mir, und mir wurde flau. Die Angst fuhr mir in den Magen und ließ mir beinahe die Beine versagen.

„Das war ein kluger Schachzug.“
Ihre farblosen Augen hefteten sich auf meine, und ich fühlte mich innerlich wie erstarrt. Wie ein Kaninchen vor einer Schlange.

03.jpg


„Ich habe unserem gemeinsamen Freund hier“ – sie deutete mit einer lässigen Handbewegung auf Runcal – „schon oft zu erklären versucht, dass man für alles bezahlen muss. Mir scheint jedoch, er will es nicht verstehen. Oder vielleicht kann er es auch nicht verstehen.“

Sie musterte mich interessiert.
„Aber du, mein kleines Menschlein, verstehst diese Tatsache sehr gut, so will es mir scheinen. Ich denke, du hast Erfahrung mit diesem Konzept, oder?“

Sie neigte den Kopf, als warte sie auf eine Antwort, aber ich konnte mich nicht rühren.

04.jpg


Ich war immer noch starr vor Angst.

Sie lächelte. „Nun denn, Neiyra“, sagte sie.

05.jpg


„Bezahle.“

Ein kaltes, unheimliches Leuchten legte sich um ihre Gestalt, und sie hob ihre rechte Hand. Ihre Augen schienen in mein Innerstes einzudringen, und ich fühlte Schmerz.
Einen grausamen, vernichtenden Schmerz, der anders war als jeder Schmerz, den ich bislang gefühlt hatte.
Existentieller. Und er war nicht körperlich, sondern schien aus meinem Innern zu kommen, direkt aus meiner Seele. Er flutete über mich hinweg, bis er mich ganz und gar ausfüllte und keinen Platz mehr für irgendetwas anderes übrigließ.
Keinen Gedanken, kein Gefühl.

06.jpg


Und dann spürte ich, wie irgendetwas mich verließ.
Mein Ich-Gefühl.
Das Wissen, in der Welt verankert zu sein, dazuzugehören.
Es wurde ersetzt durch grenzenlose, allumfassende Einsamkeit und das sichere Wissen: Ich bin ganz allein. Für jetzt und alle Zeiten. Für immer verloren.

Entsetzen überwältigte mich.


07n.jpg
07

Ich musste kurz das Bewusstsein verloren haben, denn als ich meine Augen wieder aufschlug, raste ich durch Zeit und Raum, gefangen in Medurias stählernem Griff.

Und als sich der Wirbel um uns legte, sah ich unter mir den Raum im Palast von Caer Mornas, in dem ich mich eigentlich gerade befand, zusammen mit Elaria.
Und tatsächlich konnte ich uns beide sehen, mich und Elaria. Oder besser gesagt, meinen Körper und Elaria.

08.jpg
08

Aber da schien etwas überhaupt nicht zu stimmen, denn ich saß nicht mehr auf dem Sessel, von dem aus ich mich aufgemacht hatte, um im Geist zu Runcals Festung zu wandern, sondern ich lag auf der Erde, bleich und reglos, und Elaria beugte sich über mich, rüttelte an meiner Schulter, rief meinen Namen und weinte.

„Siehst du es?“, flüsterte Meduria. „So sieht es aus, wenn die Seele vom Körper getrennt wurde.“

Kaltes Grauen erfüllte mich; doch noch ehe die Panik mich überwältigen konnte, riss sie mich wieder fort, und wir rauschten erneut durch das Nichts.
Als wir wieder zum Stillstand kamen, wusste ich nicht, wo ich war.

„Sieh nach unten“, sagte Meduria, und als ich meinen Blick nach unten, zur Erde, richtete, wusste ich Bescheid.

Der Ritualplatz. Sie hatte mich direkt zum Ort des Geschehens gebracht.

09.jpg


Ich sah Artair, ruhig und konzentriert, umgeben von einer kaum überschaubaren Anzahl von Druiden und Priesterinnen, und sie alle schienen auf etwas zu warten.
Ich spürte, dass etwas im Gange war, und ich sah, dass im Osten die Sonne bald über den Horizont steigen würde.

„Du solltest dir wünschen, dass dein König Erfolg haben wird“, sagte Meduria und lachte.

10.jpg


„Selbst, wenn es ihn das Leben kosten sollte. Denn nur, wenn er Erfolg hat, wirst du jemals wieder in deinen Körper zurückfinden.“
Und dann war sie fort.

Und ich schwebte über dem Ritualplatz, und ich war ein Nichts.
Unfähig, irgendetwas zu tun; unfähig, zu handeln oder auch nur, mich bemerkbar zu machen.

Ich war isoliert von allem Leben auf der Welt, erfüllt von Hoffnungslosigkeit, Einsamkeit und abgrundtiefer Verzweiflung.

11.jpg


Ich richtete meinen Blick auf Artair, und ich wusste nicht, worum ich die Götter bitten sollte.


Personenverzeichnis ~ Stammbaum ~ Karte
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
November 2020
Alter
24
Geschlecht
w

:zitter:. Einfach nur :zitter:.
Das beschreibt es gerade ziemlich genau. Oder :what:.

Deine Bilder sind mal wieder gigantisch, neben Meduiras Leuchten und Raum und Zeit fand ich auch die alternative Perspektive mit Elaria und Neiyra super gelungen und mag es sogar lieber, als das aus der Vogelperspektive.
Mir fehlen zwar noch etwas die Worte, aber meine Gedanken schwirren...
Sicher hat Neiyras Seelentrennung noch irgendeinen anderen Haken. So in der Art, wie "sie kann nicht einfach so wieder zurück in ihren Körper". Oder Meduira und Runcal sind eifrig dran, das Ritual doch noch zu stören - welch fiese Machenschaften es ihnen auch immer ermöglichen könnten.
Kann Shainara Neiyras Seele nicht irgendwie mit ihren spirituellen Kräften spüren? Und vielleicht sogar kommunizieren? Oder geht das nur über den Geist?

Ich wünsche Dir gutes Vorankommen, liebe Julsfels und danke für das tolle Kapitel!

PS: Ich rätsele noch ein bisschen über den Wort-Hinweis zu Meduira. Aber es könnte alles und nichts sein... Möchtest Du ein bisschen was aus der Diskussion mit deiner Tochter wiedergeben? :lol:
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

DarkMim

Member
Registriert
Mai 2010
Alter
30
Ort
Hinterm Ofen, dritte links
Geschlecht
w

Ach Julsfels, wo soll ich anfangen?

Ich finde es super, dass du im Moment so fleißig hochlädst und bei den Bildern übertriffst du dich immer wieder selbst, ich komme mit dem Kommentieren nicht hinterher und drücke stattdessen einfach immer "Danke".
Übrigens muss ich alle paar Kapitel den Prolog nochmal angucken um mich daran zu erinnern.... dass da ein ergrauter Artair zu Neiyra geritten kommt... und daneben jemand, bei dem ich mich nie entscheiden kann, ob es nun Brayan ist oder nicht :lol:
Und bei dem fünften Bild musste ich sofort an das erste Bild denken, dass wir von Meduria gesehen haben, in Kapitel 6 und ja, ich bin zurück gegangen und habe nochmal von vorn gelesen, aber bei dieser FS kann ich das auch immer wieder tun.
Falls du die Geschichte übrigens später mal in einem Bildband herausbringen magst und dafür einen Kickstarter aufmachst, ich bin sofort dabei ^^


Ich habe beim nochmal Lesen übrigens auch meinen ersten Kommentar in diesem Thread gefunden und ... kann man es Fremdscham nennen, wenn es sich dabei um das eigene 19-jährige Ich handelt? :D
 

Astoria

Member
Registriert
Oktober 2011
Ort
im Herzen von Bayern
Geschlecht
w

Liebe Andrea, leider nur ganz kurz :schäm:
Ich lese fleißig mit, bin gespannt und beigeistert/entsetzt von der Entwicklung der Geschichte und den tollen Bildern :love::love: (bin grad und die die nächsten Wochen sehr eingespannt, dann wirds hoffentlich mal wieder besser) aber ich wollte gerne was zu dem Worthinweis schreiben. Ich bin über das Wort "Menschlein" gestolpert. Das klingt ja ganz so, als wäre Meduria kein Mensch, oder sie sieht sich nicht als Mensch (oder so :frage:)

An dieser Stelle auch von mir vielen vielen Dank an die anderen Leser für ihre Kommentare! Ich lese die Kommentare auch supergerne, bringen sie doch immer auch mir neue Fragen und Überlegungen (die ich dann wieder weiter überlegen kann:D)! :):):up:

Liebe Grüße,
maria
 
Zuletzt bearbeitet:

Cindy Sim

Member
Registriert
November 2009
Oh nein, Neiyra 😪

Ich hoffe einfach, alles geht gut und sie kann schnell wieder in ihren Körper zurück. 😧 Ich frage mich allerdings auch, was beim Ritual gerade los ist. Alle scheinen auf etwas zu warten - hoffentlich doch auf den Sonnengang und nicht etwa auf ein Zeichen von Neiyra oder so? Weiß Elaria (oder jemand der anderen) denn zumindest, dass das mit dem Zerstören der Seelenkugel geklappt hat? Und weiß Elaria, dass Neiyra gerade von ihrem Körper getrennt ist oder ist ihr bisher nur klar, dass da etwas furchtbar schief gegangen ist?
Irgendwie hab ich bei all dem gar nie daran gedacht, dass auch Neiyra (oder überhaupt irgendjemand der Hauptpersonen) von ihrem Körper getrennt werden könnte. Die Kinder schienen irgendwie abstrakt und schutzlos, eine leichte Beute für Runcal und Meduria. Aber in diesem Kapitel scheint es ja fast, als wäre es Meduria ziemlich leicht gefallen, Neiyra von ihrem Körper zu trennen (oder zeigt sie ihre Anstrengung nur nicht?). Gibt es keinen Zauber, mit dem Neiyra und die anderen davor geschützt waren? Hat denn tatsächlich niemand an die Möglichkeit gedacht? Oder hat der Zauber einfach nicht gewirkt, da Neiyra gegeistwandelt ist?
Irgendwie hoffe ich doch, dass Neiyra mit irgendwem Kontakt aufnehmen kann. Als sie beinahe gestorben wäre, gab es doch auch Menschen, von denen sie gespürt wurde - Shainara und sogar Ariadna (wer weiß, vielleicht macht die sich zur Abwechslung mal nützlich - das wäre doch eine schöne Wendung). Shainara schaut beim letzten Bild ja auch so in Richtung des Lesers (oder Neiyra's?).

Uuuufff...aber ehrlich gesagt, meine Hoffnung ist einfach, dass du Neiyra auch aus story-technischen Gründen wieder in ihren Körper zurück lässt. Du hast ja vor einer Weile mal durchklingen lassen, dass wir schon noch einige Kapitel vor uns haben - und auch, wenn du in letzter Zeit sehr zügig postest, können wir uns ja noch nicht dem Ende angenähert haben, oder?
Da wäre es doch sicher langweilig, Neiyra die ganze Zeit außerhalb ihres Körpers zu lassen und die Story nur noch von außerhalb zu kommentieren?

Über das Menschlein bin ich auch gestolpert - das impliziert ja, das Meduria selbst eben kein Mensch ist. Ich glaube, sowas hast du auch schon mal leicht anklingen lassen - dass man eigentlich nicht genau weiß, was Meduria ist, oder wir wissen es zumindest bisher noch nicht. Und Runcal meinte ja auch, dass sie schon sehr lange da ist, gleich lang wie die Götter (? oder bilde ich mir das grade ein?). Vielleicht ist Meduria ja soetwas wie eine gefallene Göttin? Ein weiblicher Luzifer, quasi? Oder wie in den griechischen Sagen, eine Halbgöttin, falls die Götter der Königreiche Zeus ähneln.^^ Nebenbei fällt mir auf, dass wir über die Götter eigentlich auch nichts wissen, außer, dass sie scheinbar existieren und zuweilen Visionen senden. Aber ansonsten werden ja nur die Hohepriester und -priesterinnen erwähnt, der Rest der Bevölkerung scheint weniger religiös zu sein - zumindest in Neiyra's Umfeld. Neiyra lässt allenfalls mal ein Stoßgebet in den Himmel, wenn sie zu stark mit Ariadna konfrontiert wird.

So, jetzt bin ich ziemlich vom eigentlichen Thema abgedriftet...was ja immer noch im Raum steht, ist, ob Artair das Ritual überleben wird. Hmm, irgendwie bin ich da positiv und hoffe mal nicht, dass das nur Wunschdenken ist. Du hast ja bei den Outtakes glaub ich auch mal erwähnt, dass er in der Story Ariadna heiraten wird und noch sind die beiden ja nicht verheiratet. :D Außerdem ist die Seelenkugel ja nun zerstört und es gibt überhaupt keinen Grund mehr, zu sterben.

Ich hoffe nur, dass das Ritual denn nun wirklich bald beginnt, bevor Runcal und Meduria noch dazwischen funken können.

Und ich freue mich auf die nächste Fortsetzung.
 
  • Danke
Reaktionen: DarkMim

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@missnicetomeetyou:
:zitter:. Einfach nur :zitter:.
Das beschreibt es gerade ziemlich genau. Oder :what:.
Ja, schon. :unsure:

Deine Bilder sind mal wieder gigantisch, neben Meduiras Leuchten und Raum und Zeit fand ich auch die alternative Perspektive mit Elaria und Neiyra super gelungen und mag es sogar lieber, als das aus der Vogelperspektive.
Danke schön! :love:
Mir gefällt die Perspektive auf dem Lupenbild auch besser, aber die Vogelperspektive sollte auch drin sein, damit man merkt, das Neiyra wirklich "obendrüber" ist.

Mir fehlen zwar noch etwas die Worte, aber meine Gedanken schwirren...
Prima! *HändeReib* :D

Sicher hat Neiyras Seelentrennung noch irgendeinen anderen Haken. So in der Art, wie "sie kann nicht einfach so wieder zurück in ihren Körper".
Ja, sie kann nicht einfach wieder so zurück in ihren Körper. Das sieht man ja auch an den Kindern. Die liegen seit ewigen Zeiten seelenlos in ihren Betten, weil man die Seelen halt leider nicht einfach wieder irgendwie zurückstopfen kann, sondern man braucht dazu dieses doofe, gefährliche Ritual. :zitter: Und Artair, der die Gabe des Heilens hat. Den göttlichen Funken, der Leben spendet. :)

Oder Meduira und Runcal sind eifrig dran, das Ritual doch noch zu stören - welch fiese Machenschaften es ihnen auch immer ermöglichen könnten.
Jaaaa, also, ich würde jetzt auch nicht total von der Hand weisen, dass Runcal richtig angep... ist und das nicht einfach so auf sich sitzen lassen wird. ;)

Kann Shainara Neiyras Seele nicht irgendwie mit ihren spirituellen Kräften spüren? Und vielleicht sogar kommunizieren? Oder geht das nur über den Geist?
Dazu erfahren wir was im nächsten Kapitel. :)

Ich wünsche Dir gutes Vorankommen, liebe Julsfels und danke für das tolle Kapitel!
Danke schön! Ich nehme das 52. Kapitel jetzt einfach so, wie es ist. Ich quäle mich mit diesem Ritual rum, aber es hat auch nix gebracht, die Kapitel viermal zu verwerfen und neu anzufangen. :what: Ich schreib das jetzt einfach runter, und gut ist. :lol:
Ach, und ich war SOOO FROH, als sich die Geschichte dahingehend entwickelt hat, dass Neiyra nicht beim Ritual anwesend sein darf. Ich dachte - Yey, super! Dann muss ich es nicht beschreiben! Erleichterung und Freude! :lol:
Neiyra sitzt in Caer Mornas, und wir erfahren dann irgendwie irgendwann was darüber, aber ich muss nicht dabei sein und das Geschehen quasi live kommentieren.
Und dann, Pustekuchen. :argh: Es ging dann sehr rasch in die Richtung, dass Neiyra etwas Schlimmes bei der ihr zugedachten Rolle widerfahren wird, und dass sie doch dort sein wird. Irgendwie. Ach, menno. :rolleyes::lol:

PS: Ich rätsele noch ein bisschen über den Wort-Hinweis zu Meduira. Aber es könnte alles und nichts sein... Möchtest Du ein bisschen was aus der Diskussion mit deiner Tochter wiedergeben? :lol:
Astoria, bienchen und Cindy haben schon dazu "gerätselt", ich schreibe dazu gleich noch unten etwas. Aber nein, ich glaube, die Diskussion mit meiner Tochter möchte ich lieber (noch) nicht preisgeben. Das wäre ja so, als ob euch jemand eure Weihnachtsgeschenke am 9. Dezember gibt. Unverpackt. :lol:


@bienchen83:
Oje, das hab ich befürchtet. Meduria war im letzten Kapitel einfach zu ruhig, da musste jetzt noch was kommen.
Jupp. :argh: War zu befürchten.

Bin schon gespannt, ich nehme an, wir werden das Ritual von "außerhalb" erleben.
Ja, so sieht´s aus. 😭 Ich hab zu meiner "Leidensgeschichte" bezüglich des Rituals oben was bei Astoria geschrieben. :lol:

Bild Nr. 7 ist wirklich total genial!
Das mag ich auch! Das hab ich deshalb auch grad mal als Headerbild hochgeladen. ;):D



@DarkMim:
Ach Julsfels, wo soll ich anfangen?
Nicht verzweifeln! :lol:

Ich finde es super, dass du im Moment so fleißig hochlädst
Ich auch. :lalala: Und es stresst mich nur minimal. :lol:

ich komme mit dem Kommentieren nicht hinterher und drücke stattdessen einfach immer "Danke".
Macht doch nix. ;) Ich freu mich auch über Dankes. :lalala::love:

Übrigens muss ich alle paar Kapitel den Prolog nochmal angucken um mich daran zu erinnern.... dass da ein ergrauter Artair zu Neiyra geritten kommt...
Dieser verdammte Prolog. :rolleyes: Ich muss den echt ganz dringend neu bebildern. Neiyra ist auf den Bildern auch viel zu alt.
Bitte, behaltet mal im Hinterkopf, dass ich da gerade erst angefangen habe mit Bilder machen, und ich irgendwelche Sims genommen habe.
Und ich sage jetzt mal ganz definitiv: der Sim ist NICHT der Artair-Sim, auch wenn es eine starke Ähnlichkeit gibt. Ich glaube, es war einer der Versuchs-Artair-Klone, die ich verworfen hatte, und der da noch rumgeschwirrt ist. (So, wie uns neulich die Ariadna-Klone auf dem Marktplatz begegnet sind.)
Also hab ich den genommen, das hab ich damals so gemacht. (Das waren noch Zeiten! :lol:) Da hatte ich überhaupt erst ganz wenige Sims in der NB.
(Btw.: erinnert sich denn eigentlich niemand mehr daran, wie Alec aussieht? :unsure:)

und daneben jemand, bei dem ich mich nie entscheiden kann, ob es nun Brayan ist oder nicht :lol:
Auf dem letzten Bild, rechts daneben? Nee, das ist nicht Brayan. Das ist Tavish. :lol: Und ich glaube, das war der Sim, der auf den Bildern im Medela gestorben ist. :unsure: Ich sach doch, noch völlig unkoordiniert. :lol:

Und bei dem fünften Bild musste ich sofort an das erste Bild denken, dass wir von Meduria gesehen haben, in Kapitel 6 und ja, ich bin zurück gegangen und habe nochmal von vorn gelesen, aber bei dieser FS kann ich das auch immer wieder tun.
Das ist ja schön. :love:

Falls du die Geschichte übrigens später mal in einem Bildband herausbringen magst und dafür einen Kickstarter aufmachst, ich bin sofort dabei ^^
Meine Tochter hat mir ja mal zu Weihnachten und später zum Geburtstag die Geschichte ausdrucken und binden lassen. Das sind zwei dicke DIN A4 Wälzer, und die gehen gerade mal bis Kapitel 24.
Ich denke, die gesamte Geschichte mit Bildern herauszugeben, ist schlicht nicht möglich, das würde eine Enzyklopädie. :lol:
Zudem bin ich auch nicht sicher, wie da die rechtliche Lage ist, und ob EA da möglicherweise Probleme machen würde.

Ich habe beim nochmal Lesen übrigens auch meinen ersten Kommentar in diesem Thread gefunden und ... kann man es Fremdscham nennen, wenn es sich dabei um das eigene 19-jährige Ich handelt? :D
Nein. :lol: Das ist doch süß. Und eine wunderbare Gelegenheit, die eigene Entwicklung zu beobachten. ;)


@Astoria:
Ich lese fleißig mit, bin gespannt und beigeistert/entsetzt von der Entwicklung der Geschichte und den tollen Bildern :love::love:
Das freut mich sehr! :lalala:

aber ich wollte gerne was zu dem Worthinweis schreiben. Ich bin über das Wort "Menschlein" gestolpert.
:up: Jupp. Das war der Hinweis, den ich meinte. :)

Das klingt ja ganz so, als wäre Meduria kein Mensch, oder sie sieht sich nicht als Mensch (oder so :frage:)
Ja, genau. So klingt das. :D

An dieser Stelle auch von mir vielen vielen Dank an die anderen Leser für ihre Kommentare! Ich lese die Kommentare auch supergerne, bringen sie doch immer auch mir neue Fragen und Überlegungen (die ich dann wieder weiter überlegen kann:D)! :):):up:
Ja, so geht es mir auch. :lalala:


@bienchen83:
Über das Wort "Menschlein" bin ich auch gestolpert. Höchst interessant, das alles.
Und auch für Dich ein :up:. :)



@Cindy Sim:
:zitter:

Ich hoffe einfach, alles geht gut und sie kann schnell wieder in ihren Körper zurück. 😧
Das wäre in der Tat wünschenswert. :)

Ich frage mich allerdings auch, was beim Ritual gerade los ist. Alle scheinen auf etwas zu warten - hoffentlich doch auf den Sonnengang und nicht etwa auf ein Zeichen von Neiyra oder so? Weiß Elaria (oder jemand der anderen) denn zumindest, dass das mit dem Zerstören der Seelenkugel geklappt hat?
Erfährst Du im nächsten Kapitel. ;) Aber auf den Sonnenaufgang warten sie auf jeden Fall, denn damit beginnt dann ja das Ritual.

Irgendwie hab ich bei all dem gar nie daran gedacht, dass auch Neiyra (oder überhaupt irgendjemand der Hauptpersonen) von ihrem Körper getrennt werden könnte. Die Kinder schienen irgendwie abstrakt und schutzlos, eine leichte Beute für Runcal und Meduria. Aber in diesem Kapitel scheint es ja fast, als wäre es Meduria ziemlich leicht gefallen, Neiyra von ihrem Körper zu trennen (oder zeigt sie ihre Anstrengung nur nicht?). Gibt es keinen Zauber, mit dem Neiyra und die anderen davor geschützt waren?
Doch, Artair ist ja schon immer so geschützt. Und in irgendeinem Kapitel (ich bin grad zu faul zu suchen :lol:) hat Shainara erzählt, dass dieser Schutz auch auf alle anderen Mitglieder der Königsfamilien ausgedehnt wurde, nachdem man erfahren hat, was mit den Kindern passiert ist und nachdem Runcal Neiyras Schwester Cairis umgebracht hat. Dementsprechend ist auch Neiyra (eigentlich) geschützt. Aaaaber...

Oder hat der Zauber einfach nicht gewirkt, da Neiyra gegeistwandelt ist?
... genau. Und es ist nicht nur das Geistwandern allein, sondern auch das, was sie tun musste, um die Kugel zu zerstören. Sie musste sich sozusagen aus der Deckung wagen.

Irgendwie hoffe ich doch, dass Neiyra mit irgendwem Kontakt aufnehmen kann. Als sie beinahe gestorben wäre, gab es doch auch Menschen, von denen sie gespürt wurde
Das wird im nächsten Kapitel behandelt. :)

Ariadna (wer weiß, vielleicht macht die sich zur Abwechslung mal nützlich - das wäre doch eine schöne Wendung).
:lol:

Shainara schaut beim letzten Bild ja auch so in Richtung des Lesers (oder Neiyra's?).
Nee, das war Zufall. Ich muss das Bild eh nochmal neu machen. Ich bin mit dem Ritualplatz noch bei weitem nicht fertig, geschweige denn mit den drölfzichtausend Sims, die ich dort brauche. :heul:
Die beiden Bilder waren ein Schnellschuss (na gut, "schnell" ging es nicht, dazu waren es zu viele Sims), und heute habe ich festgestellt, dass sie nicht zum Text des nächsten Kapitels passen werden. Sie werden also in vierzehn Tagen ausgetauscht. :)

Uuuufff...aber ehrlich gesagt, meine Hoffnung ist einfach, dass du Neiyra auch aus story-technischen Gründen wieder in ihren Körper zurück lässt. Du hast ja vor einer Weile mal durchklingen lassen, dass wir schon noch einige Kapitel vor uns haben - und auch, wenn du in letzter Zeit sehr zügig postest, können wir uns ja noch nicht dem Ende angenähert haben, oder?
Da wäre es doch sicher langweilig, Neiyra die ganze Zeit außerhalb ihres Körpers zu lassen und die Story nur noch von außerhalb zu kommentieren?
Ja, nee, also das wird nicht passieren. Das wäre ja super doof. :lol:
Und nein, wir sind immer noch seeeeehr weit vom Ende entfernt. Wir nähern uns mit großen Schritten dem Ende des ersten Teils, würde ich sagen.

Über das Menschlein bin ich auch gestolpert - das impliziert ja, das Meduria selbst eben kein Mensch ist. Ich glaube, sowas hast du auch schon mal leicht anklingen lassen - dass man eigentlich nicht genau weiß, was Meduria ist, oder wir wissen es zumindest bisher noch nicht. Und Runcal meinte ja auch, dass sie schon sehr lange da ist, gleich lang wie die Götter (? oder bilde ich mir das grade ein?). Vielleicht ist Meduria ja soetwas wie eine gefallene Göttin? Ein weiblicher Luzifer, quasi? Oder wie in den griechischen Sagen, eine Halbgöttin, falls die Götter der Königreiche Zeus ähneln.^^
Das... klingt alles sehr plausibel. :) :up:👏

Nebenbei fällt mir auf, dass wir über die Götter eigentlich auch nichts wissen, außer, dass sie scheinbar existieren und zuweilen Visionen senden. Aber ansonsten werden ja nur die Hohepriester und -priesterinnen erwähnt, der Rest der Bevölkerung scheint weniger religiös zu sein - zumindest in Neiyra's Umfeld. Neiyra lässt allenfalls mal ein Stoßgebet in den Himmel, wenn sie zu stark mit Ariadna konfrontiert wird.
Das ist Thema in Teil zwei. :)
Aber Neiyra hat eigentlich schon eine starke Beziehung zu den Göttern, denn schließlich reden sie mit ihr. :lol: Und das Alte Volk auf jeden Fall auch. Über den Rest der Bevölkerung reden wir dann im nächsten Teil. ;)

So, jetzt bin ich ziemlich vom eigentlichen Thema abgedriftet
Ja, voll cool. :lol:

was ja immer noch im Raum steht, ist, ob Artair das Ritual überleben wird. Hmm, irgendwie bin ich da positiv und hoffe mal nicht, dass das nur Wunschdenken ist. Du hast ja bei den Outtakes glaub ich auch mal erwähnt, dass er in der Story Ariadna heiraten wird und noch sind die beiden ja nicht verheiratet. :D
Einfache Gegenfrage, einfacher Tipp: man sieht ihn auf den beiden letzten Bildern auf dem Ritualplatz. Trägt er was Blaues? :lol:

Außerdem ist die Seelenkugel ja nun zerstört und es gibt überhaupt keinen Grund mehr, zu sterben.
Es gibt noch haufenweise Gründe zu sterben. :zitter:

Ich hoffe nur, dass das Ritual denn nun wirklich bald beginnt, bevor Runcal und Meduria noch dazwischen funken können.
Mal sehen. ;)


Danke für eure Kommis! :lalala:


Und ein Outtake habe ich noch:

51-01.jpg


Ja, ich kann ihren entgeisterten Gesichtsausdruck absolut nachvollziehen. Was ist nur mit dem Kerl los?! :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten