Geldloswerden

Dwayne1988

Member
Registriert
August 2009
Ort
Menden
Geschlecht
m

Sicherlich haben manche beim spielen in der zweiten Generation locker schon 270000 Simleons zusammen gespart. Doch was soll man mit dem ganzen Geld machen? Oder besser gesagt was macht ihr so wenn ihr zuviel kleingeld besitzt damit sich das Arbeiten wieder lohnt?
 

Rubi-Angel

Ehrenmitglied
Registriert
Dezember 2008
Alter
36
Geschlecht
w

Ja das ist auch etwas wo mich manchmal stört - das viele Geld. Ich finde die Sims haben soviel Geld das sie das gar nicht ausgeben können und wenn man sgoar noch Starpunkte hat, kriegt man noch überall Rabatt...

Ich hab mir schon öfters Geld weggecheatet oder Unternehmen gekauft oder via Master Controller und Storymod Geld an Freunde verteilt.
Sonst schick ich sie oft für die teure Behandlung ins Wellnesscenter und hatte früher mal Mods drin wo gewisse Dinge teurer macht, z.b. der Handwerker kostet anstatt 50 dann 300 und die tägliche Zeitung 5, nur so als Beispiel.
Aber ich finde diese Mods nicht mehr, musste sie mal rausnehmen weil es mit dem Patch nicht mehr funktioniert hat.
 

Dwayne1988

Member
Registriert
August 2009
Ort
Menden
Geschlecht
m

Eine Möglichkeit die, die Entwickler einbauen hätten können ist wenn man reich ist Geld spenden kann. Womit nun nicht diese 0815 spenden per post. Sondern Umgebungen von anfang an klein ausgelegt sind. So das man z.B der Schule ne gute Summe spendet damit ausbauten getätigt werden können was sich wiederum Positiv auf die Kinder der Stadt auswirkt. Oder sonstige Städtische ausbauten wie erweiterung des Schwimmbads was dann entsprechende Besuche verkürzt.
 
Registriert
Mai 2011
Ort
Mainz
Geschlecht
w

Mich störts vor allem auch, dass alle Nachbarn mit der Zeit sowas von reich sind. Trotz Story Progression Mod. Oder legt sich das mit der Zeit durch den Mod ? Hab den noch nicht lange. Und eine entsprechende Option zum Regulieren der Einkommen gibt es nicht... Höchstens dass ich den Karrierelevel irgendwie beschränken kann?

Aber ich will ja nicht, dass alle Sims dann irgendwie auf Level 6 stehen bleiben müssen oder so.
 

ralna

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

In einer der Erweiterungen zum StoryProgression-Mod gibt es die Option, eine Summe einzustellen, die den Haushalten täglich abgezogen wird (für Einkäufe u.ä.).
 
Registriert
Januar 2011
Ort
Buchhaim
Geschlecht
w

Larisa, ja meine Sims sind auch immer pleite :D
Rubi, ich weiß ja nicht was du deinen Sims für Merkmale gibst, aber ich Würfel die aus, und wenn da nicht zufällig ehrgeizig oder Workaholic rauskommt sind die Sins schnell gestresst bei der Arbeit und kriegen keine Beförderung^^ dann werden meine weiblichen Sims immer Recht schnell schwanger, kriegen also keine Beförderung, und ausserdem müssen meine Einrichtungsgegenstände immer recht teuer sein :D dann noch Spielzeug für die Kinder, teure Behandlungen im Welnesscenter, Kinobesuche, Essen im Restaurant, Reisen... Da ist das Geld immer schnell wieder weg :D
 

Rubi-Angel

Ehrenmitglied
Registriert
Dezember 2008
Alter
36
Geschlecht
w

Ah okay, ich spiel da wohl etwas anders ;) Meist lass ich nämlich meine Sims mit "freerealestate" in ein schickes Haus ziehen, gleich von Anfang an. Da ich gern im Luxus spiele :D Daher kommt das mit teuren Gegenständen und Möbel kaufen bei mir kaum zur Sprache.

Ist aber wieder mal ne neue Spielidee, mal wieder von grundauf zu spielen :D
 

Sanne

Member
Registriert
Juni 2012
Geschlecht
w

Ich lasse meine Sims auch mit FreeRealEstate in ein Haus reinziehen, aber nicht weil's schick und edel und luxuriös sein soll, sondern weil ich meine Häuser relativ detailverliebt dekoriere und das dann auch Geld braucht. Aber ich weiss nicht was du machst, Rubi, dass deine Sims keine Geldnot haben. Meine haben nicht lange nach dem Einzug schon nur noch 3000 Simoleons und können sich nur dank dem Mann auf dem Status halten. Wobei ich auch das Auto erst nach dem Einzug kaufe und meinen Sims ab und an ein Eis, einen Kinobesuch oder dergleichen spendiere. Es sind vor allem die Rechnungen, die bei mir immer recht schnell einen grossen Teil des Vermögens abziehen. Ich hoffe, die sind relativ zum aktuellen Kontostand, sonst hat meine Familie bald ein finanzielles Problem.
 

Rubi-Angel

Ehrenmitglied
Registriert
Dezember 2008
Alter
36
Geschlecht
w

Ich habe sogar extra ein Hack drin der die Rechnungen erhöht, weil mir die immer so tief erscheinen :D
Was bei mir wohl noch Geld bringt ist das Sammeln. Ich gehe gern mit den Sims Steine sammeln, Insekten und so und verkaufs dann.
Auch Reisen nach China bringen viel Geld, da sie dort soviel wertvolles sammeln und finden.
 
Registriert
Januar 2011
Ort
Buchhaim
Geschlecht
w

Was ist denn FreeRealEstate? Ein Hack? Und was bringt das? :D
 

Julicheenx3

Newcomer
Registriert
November 2011
Geschlecht
w

Also wenn meine Sims zu viel Geld haben, kaufe ich immer die teuersten Autos, lege die dann ins Inventar und verschenke die dann :D
Kann leider keine Hacks benutzen also musste ich mir was einfallen lassen. Wobei ich dazu sagen muss das ich es schon so seid Sims 2 machen nur mit den Whirlpools oder sonstigen teuren Gegenstände :D
 

Kit

Member
Registriert
Februar 2008
Ort
Sunlit Tides
Geschlecht
w

Ich lasse meine Sims auch mit FreeRealEstate in ein Haus reinziehen, aber nicht weil's schick und edel und luxuriös sein soll, sondern weil ich meine Häuser relativ detailverliebt dekoriere und das dann auch Geld braucht. Aber ich weiss nicht was du machst, Rubi, dass deine Sims keine Geldnot haben. Meine haben nicht lange nach dem Einzug schon nur noch 3000 Simoleons und können sich nur dank dem Mann auf dem Status halten. Wobei ich auch das Auto erst nach dem Einzug kaufe und meinen Sims ab und an ein Eis, einen Kinobesuch oder dergleichen spendiere. Es sind vor allem die Rechnungen, die bei mir immer recht schnell einen grossen Teil des Vermögens abziehen. Ich hoffe, die sind relativ zum aktuellen Kontostand, sonst hat meine Familie bald ein finanzielles Problem.

Ich glaube das richtet sich nach dem Haus, oder nach der anzahl der Sims im Haus kann auch sein. Als mein Sim in nem kl. Haus wohnte, waren auch die Rechnungen klein, aber als er umzog in ein grösseres, was 3 oder 4 Zimmer hat und Er ne Familie gründete wurden auch die Rechnung grösser. Werd das mal genauer testen.
 

wuhu7

Member
Registriert
August 2011
Alter
26
Ort
Koblenz
Geschlecht
m

wenn meine sims zu viel geld haben, baue ich die teuersten böden auf den alten das mache ich dann so lange bis der wunschbetrag erreicht ist, danach kommt der alte boden wieder drauf, das selbe auch mit der decken und wänden, oder die bekommen ein keller der keine funktion hat meißtens im untersten kleergeschoß und da kommt dann irgend welches teures zeug rein
 

ralna

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Es sind vor allem die Rechnungen, die bei mir immer recht schnell einen grossen Teil des Vermögens abziehen. Ich hoffe, die sind relativ zum aktuellen Kontostand, sonst hat meine Familie bald ein finanzielles Problem.

Der Rechnungsbetrag ist ein gewisser Prozentsatz des Grundstückswertes. Daher wird er auch langsam sinken, wenn du deinen Sims keine neuen Möbel mehr kaufst, da die alten mit der Zeit an Wert verlieren. Irgendwann erreichen sie dann einen bestimmten Minimalwert, der dann konstant bleibt. Beim Haus selbst wird der Wert hergenommen, den die einzelnen Teile beim Verkauf/Abriss noch einbringen würden.

Was ist denn FreeRealEstate? Ein Hack? Und was bringt das? :D

Das ist ein Cheat. Um ihn einzugeben drückst du im Spiel gleichzeitig Strg, Shift und C und gibst dann FreeRealEstate in die Leiste am oberen Bildschirmrand ein und drückst dann die Entertaste. Wenn du diesen Cheat nutzt, kannst du eine Familie kostenlos in ein unbewohntes Haus in der Nachbarschaft einziehen lassen.
 

Sanne

Member
Registriert
Juni 2012
Geschlecht
w

Kein Wunder sind meine Rechnungen immer so hoch, so viel Deko und Möbel wie ich da reintue. Hab zurzeit Rechnungen um die 400 Simoleons. Wenn das so weiter geht ist meine Familie in spätestens sechs Wochen pleite und das Familienvermögen ist weg. Hmpf.
 

Lucrezia

Member
Registriert
Oktober 2008
Geschlecht
w

@Rubi

Ich glaube die Antwort hast du dir ja selbst gegeben. Deine Sims sind so reich weil du ihnen gleich ein schickes, voll eingerichtetes Haus gibst. Wenn es keine Anschaffungen gibt auf die man sparen muss, dann sammelt sich das Geld natürlich :)


Wenn ich eine Familie/einen einzelnen Sim erstelle lasse ich sie in ein einfaches Starterhaus einziehen. Eine dieser EA-Bretterbuden am Stadtrand =) Wenn nach billigem Bett und billigem Esstisch noch was übrig ist, wird es per Cheat auf einen bestimmten Betrag abgezogen.
Mit dem verdienten Geld wird das Haus dann entweder ausgebaut/eingerichtet, auf ein neues gespart oder ich baue nebenbei ein Haus auf einem Grundstück auf das sie hinsparen.
Wenn die Familie nach ein paar Generationen zu reich wird ziehe ich einen Schlußstrich mit der nächsten Generation. Da denk ich mir dann immer was aus..eine jugendliche Ausreisserin die ich auf ein leere Grundstück pflanze, ohne Geld natürlich. Eine Schwangere die von ihren Eltern rausgeworfen wird und sich durchschlagen mus..oder einfach ein normaler Umzug in ein günstiges Haus und per Cheat reduzierte Geldmittel (meistens auf 500 Simoleons). Vielleicht gibt es auch ein Unglück, das Haus brennt nieder und die Versicherung zahlt nicht, dann muss sich zum Beispiel die ehemalige Luxus-Familie irgendwie über Wasser halten.
Ich lasse auch nicht immer alle Sims arbeiten, manche machen gar nichts oder werden selbstständig. Wobei da auch nicht alle Lust haben viel zu arbeiten und ständig pleite sind. ;)

Ich mag Herausforderungen, deswegen verliere ich meistens das Interesse wenn eine Familie zu reich ist und alles glatt läuft. Da cheate ich lieber und verpass meinen Sims eine weniger glückliche Lebensgeschichte.

Die größte Herausforderung war mal eine alleinerziehende, schwangere Mutter mit 2 Kleinkindern die im Tagespflegeberuf gearbeitet hat. Ständig pleite, müde und schlecht gelaunt..aber hat Spaß gemacht =)
Sobald ich ihr einen Partner gegeben hätte wäre es wieder zu leicht geworden und das Geld hätte sich angesammelt :/
 

Rubi-Angel

Ehrenmitglied
Registriert
Dezember 2008
Alter
36
Geschlecht
w

Ja Lucrezia das stimmt :D :schäm:

Ich weiss auch nicht, aber irgendwie immer wenn ich als Starter beginnen will, also mit wirklich wenig, cheate ich nach einiger Zeit doch und lass sie umziehen.
Halt weil ich so viele Häuser so traumhaft finde ;)
 

Amanda

Member
Registriert
April 2002
Alter
65
Ort
nicht ganz Frankfurt
Geschlecht
w

Meine Sims sind auch fast nie reich, obwohl sie immer alle arbeiten etc. Sie ziehen anfangs in eine billlige Bude und das Einkommen wird immer ins Haus gesteckt....

Ich hab eine einzige richtig reiche Familie und die haben einen hohen Starlevel und deshalb ein schweineteures Auto geschenkt bekommen, das ich dann für ein Ausbau des Hauses verkauft hab.

Keine Ahnung, wie man als Sim oder als Mensch reich (an Geld) wird :D

Gruß

Amanda
 

Dwayne1988

Member
Registriert
August 2009
Ort
Menden
Geschlecht
m

@Amanda werde Autor und kassierst am anfang massig lebenspunmkte und verdienst bis Erwachsen bist gut 6000. Dann haste Schriftseller voll udn bekommst Kohhle ohne ende durch dem schrieben von Büchern.
 

veni_vidi_vicky

Member
SimTimes Team
Registriert
Juni 2005
Alter
38
Ort
Süddeutschland
Geschlecht
w

Selbst ohne Freerealestate kann man im Geld schwimmen. Ich spiele ja nun schon in der x-ten Generation und selbst wenn etwa alle 2 Generationen ein neues Haus kaufe und neu einrichte, habe ich immernoch zu viel Geld. Manchmal muss ich einfach die jüngere Generation ohne Geld ausziehen lassen. Dann sterben die Großeltern und nehmen das ganze Geld mit ins Grab! ;)

LG Vicky
 

Vany89

Member
Registriert
August 2004
Alter
33
Ort
At worlds end...
Geschlecht
w

haben die nicht "kein Geld", wenn man sie aus dem aktiven Haushalt ausziehen lässt? ich weiß grad nicht, das könnte ich mir vorstellen.
 

Blacky-Girl

Member
Registriert
September 2006
Ort
NRW
Geschlecht
W

Ich habe mir meiner SIM Familie im einem kleinen Haus (selbstbau) also nur zwei Zimmer u billige Möbel angefangen. Nach ein paar Generationen hab ich auch zu viel Geld. Also geht mal eine nicht arbeiten oder fahren regelmäßig in den urlaub. Aber dir Möbel nach ner Zeit auch an Wert verlieren kaufe ich dann einfach neue. So stimmt es i-wann mitm Geld wieder
 

Enedwaith

Newcomer
Registriert
Juni 2005
Alter
37
Geschlecht
w

Hallo,

mir geht es auch so in etwa wie Lucrezia, am Anfang hat man kaum Geld für ein schönes Haus, dann wird sich hochgearbeitet und recht schnell hat man dann schon fast wieder zu viel Geld.

Ich habe jetzt einen Single Simin gespielt, diese hatte noch Tiere, und nur einen Teilzeitjob. Dazu wollte sie immer gerne Reisen, also wenn das Geld für drei Tage zusammen war ging es los. Bisher ist mir noch nicht langweilig geworden. Da es gerade aber trotzdem immer mehr Geld wird, darf sie bald umziehen in ein schönes Moderns Häuschen.
Ich finde auch der Urlaub passt da vom Geld total gut rein, es wird gespart und dann fast alles dafür ausgegeben.

gruß enedwaith
 

Stenopelix

Member
Registriert
September 2007
Ort
Mainhattan
Geschlecht
w

Wie meine Sims ihr Geld verjubeln ;):

- die Lebensbelohnungen, die Essen und Unterhaltung billiger machen, nehme ich nicht mehr. Immer hübsch essen gehen, ins Kino usw.

- In Bars schmeißen meine Sims gerne teuere Lokalrunden.

- sie gehen regelmäßig ins Wellness-Center und gönnen sich die teuersten Behandlungen.

- sie haben in allen Feriendomizilien mindestens zwei Häuser (ein Zentrum nahes und einen abgeschiedenen Palast). Und da ich Twallans Traveller drin habe, sind das einige Häuser :D.

- Im Urlaub werden gerne die ganz teuren Relikte für vollständige Sammlungen gekauft (habe den Ehrgeiz, immer die ältesten zu haben). Die spende ich dann auch schon mal dem Museum (das muss leere Säulen haben). In Frankreich deckt sich mein Sim auch gerne mal mit teuren Weinen ein, die zuhause erst getrunken werden, wenn sie mindestens 1000 § Wert durch Reifung erreicht haben.

- Auch die billigen Relikte kaufe ich und wandel sie mit der einen Vitrine in Antike Münzen um (die kann man immer gut gebrauchen, davon habe ich nicht so viele).

- ein Auto, dessen "Neuwagenduft-Moodlet" verflogen ist, wird verkauft und umgehend ein Neues gekauft (da kann man viel los werden, weil die Autos viel an Wert verlieren). Frei nach dem Motto: Grumpf, der Aschenbecher wieder voll, Tank leer - Zeit ein neues Auto zu kaufen.

- wenn die erwachsenen Kinder das Haus verlassen, bekommen sie das teuerste freie Haus der Nachbarschaft spendiert.

- kaufe alle Etablissements auf und statte auch die mit teuren Sachen aus (--> dadurch entsteht aber mehr Geld, zwischendurch mit "Verlust" verkaufen, sobald die Sachen etwas Wert verloren haben.

- ein Sim bekommt Merkmal "Gut" und spendet viel.

- seit dem Blackjack-Tisch aus dem Store lasse ich auch gerne mal Pechvögel leichtsinnig zocken....

Irgendwie müssen doch die 6 Millionen auf den Kopp gehauen werden :lol: (7. Generation mit ehrgeizigen Filmstars, die andauernd dieses ganz teure Auto geschenkt bekommen haben und Immobilien-Haien, hätte am Anfang nicht so viel horten sollen). Hach, im richtigen Leben so reich sein.....
 

mimave1

Member
Registriert
Oktober 2009
Ort
Münster (wunderschöööön!)
Geschlecht
w

@Stenopelix:
Bitte, wie wandelt man denn die Münzen in einer Vitrine um? Wie...und der Wein kann reifen? Muss ich da was besonderes beachten?
 

annigo

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
51
Ort
Soest
Geschlecht
w

Der Wein reift und wird kostbarer, wenn man ihn im Keller in den dafür vorgesehenen Weinregalen lagert. Es müssen aber diese Keller sein, die mit Reiseabenteuer ins Spiel kamen und nicht einen mit Cheats und Fundament selbst gebaut.
 
  • Danke
Reaktionen: mimave1

Ewi Silver

Member
Registriert
September 2007
Ort
Traunstein
Geschlecht
w

Ja, das liebe Geld in Sims 3... Auch ich hab bei mittlerweile 9. Generationen mehr als genug davon und weiß nicht, wohin damit. Nun kann man in Showtime pro Auftritt auch noch bis zu 18.000 $ bekommen.

Ich gebe mein Geld so aus, dass ich immer wieder das Haus renoviere oder ein teures Auto kaufe. Manche kosten eine Menge Geld.

Ansonsten benutze ich den MasterController und senke damit das Familienvermögen :)
 

Stenopelix

Member
Registriert
September 2007
Ort
Mainhattan
Geschlecht
w

@Stenopelix:
Bitte, wie wandelt man denn die Münzen in einer Vitrine um? Wie...und der Wein kann reifen? Muss ich da was besonderes beachten?

Du brauchst die ganz große Vitrine aus Reiseabenteuer (unter >> Oberflächen >> Sonstiges). Da kannst Du 8 kleine Relikte (z.B. Tonscherben usw) platzieren und dann für 500 § die "irreversible Umwandlung" aktivieren. Mal gibt es Antike Münzen, mal magische Gnome. Du kannst auch vom gleichen Mineral 8 verschiedene Schliffe platzieren, dann gibt es einen großen Schädel aus dem Mineral oder 8 x den gleichen Schliff, dann gibt es das Mineral in dem entsprechenden Schliff in Extra-Groß. (Geht mit Metallbarren auch, da gibt es dann einen besonders großen, die kann man dann platzsparend stapeln.
 

Zoss

Member
Registriert
August 2012
Ort
Magdeburg
Geschlecht
w

Also wenn ich das Geld loswerden will nehm ich mir nen teuren Fußbodenbelag (ich glaub bei dem teuersten kosten ein son "Kästchen" 21 §) und diesen platzier ich dann im größten Raum, aolange bis fast das ganze Geld weg ist. ^^


LG ZOSS
 

veni_vidi_vicky

Member
SimTimes Team
Registriert
Juni 2005
Alter
38
Ort
Süddeutschland
Geschlecht
w

Wenn man es ganz einfach haben will, cheatet man sich das Geld einfach weg.

familyfunds Familienname Betrag

z.B. familyfunds Grusel 1500
Damit haben die Grusels nur noch 1500 simoleons auf dem Konto. Das funktioniert aber nur, wenn es entweder nur eine Familie mit diesem Namen in der Nachbarschaft hat oder wenn man sich in dieser Familie befindet.

LG Vicky
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten