Die Sims 3 Plauderecke

erzengel1

Member
Registriert
März 2004
Alter
37
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Ich hab mir gerade noch den Broadcast von gestern angeschaut und bin nun gerade etwas entsetzt, wenn ich ehrlich bin...
Da wird ja nicht nur Inselparadies vorgestellt sondern auch die neue Nachbarschaft die bald in den Store kommen soll.
Das erschütternde für mich war dabei diese "Gehhilfen" für die Kleinkinder.
Äußerst bedenklich, wo genau diese Dinger in manchen Ländern bereits verboten sind, da sie sogar lebensgefährlich für die kleinen Geister sein kann.
Auch in Deutschland rät der TÜV vom Kauf solcher Dinger ab, obwohl sie baulich gesehen dem TÜV stand halten, ist es eben dennoch sehr gefährlich die Kinder in so ein Ding zu setzen. Kinder lernen nicht richtig laufen, weil sie nur mit den Zehenspitzen sich im Sitzen am Boden abstoßen, dabei entwickeln sie teilweise eine Geschwindigkeit von bis zu 15 km/h.
Selbst wenn man noch so sehr aufpasst, kann es passieren, dass wenn die Kinder mit dem Ding umkippen schwere Knochenbrüche, ja sogar Schädelbrüche vorkommen können.
Das regt mich gerade ehrlich gesagt auf :polter:

Ach ja zur Generations-Challenge. Ich spiele gerade für mich selbst auch die Legacy Challenge, schade daran ist leider nur, dass man diese Challenge ausschließlich in Riverview oder Sunset Valley spielen kann, da es in den anderen Nachbarschaften nirgendwo das Grundstück zu dem Preis gibt... Bei neueren Nachbarschaften kostet nämlich das größte Grundstück leider "nur" 8162 $ (oder so ähnlich, auf jedenfall weit unter den geforderten 14700 $)
 
Zuletzt bearbeitet:

erzengel1

Member
Registriert
März 2004
Alter
37
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Ich bin gerade bissl blöd und kenn mich mit Cheats auch nicht wirklich aus, aber wie zieht man einer Sim-Familie denn Geld ab?
 

littlelotte

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Ich hab mir gerade noch den Broadcast von gestern angeschaut und bin nun gerade etwas entsetzt, wenn ich ehrlich bin...
Da wird ja nicht nur Inselparadies vorgestellt sondern auch die neue Nachbarschaft die bald in den Store kommen soll.
Das erschütternde für mich war dabei diese "Gehhilfen" für die Kleinkinder.
Äußerst bedenklich, wo genau diese Dinger in manchen Ländern bereits verboten sind, da sie sogar lebensgefährlich für die kleinen Geister sein kann.
Auch in Deutschland rät der TÜV vom Kauf solcher Dinger ab, obwohl sie baulich gesehen dem TÜV stand halten, ist es eben dennoch sehr gefährlich die Kinder in so ein Ding zu setzen. Kinder lernen nicht richtig laufen, weil sie nur mit den Zehenspitzen sich im Sitzen am Boden abstoßen, dabei entwickeln sie teilweise eine Geschwindigkeit von bis zu 15 km/h.
Selbst wenn man noch so sehr aufpasst, kann es passieren, dass wenn die Kinder mit dem Ding umkippen schwere Knochenbrüche, ja sogar Schädelbrüche vorkommen können.
Das regt mich gerade ehrlich gesagt auf :polter:

=) man kann im spiel ebenso einen job als krimineller annehmen oder schrotthaufen und diverse gegenstände anzünden. ist auch alles "verboten" aber das ist doch immer noch nur ein spiel und das hat nunmal keine erziehungsaufgabe.
von diesen laufteilen hab ich auch gelesen dass die in deutschland verboten sind aber ich weiß nicht ob die in den staaten noch erlaubt sind. denn falls ja finde ich das noch weniger schlimm weil das spiel nun mal in den usa entwickelt wird.
 

erzengel1

Member
Registriert
März 2004
Alter
37
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Ich hab ja auch nie behauptet das Sims erziehungsaufgaben übernehmen soll.
Die Dinger sind auch leider noch nicht in Deutschland selbst verboten, es wird nur davon abgeraten diese Dinger für seine Kinder zu kaufen.
Allerdings in Kanada, was ja bekanntlicherweise ein Nachbarland der USA ist, wo eben die Sims produziert werden, wie du schön erwähnt hast, ist der Verkauf solcher Lauflernhilfen bereits seit 2004 verboten.
Und ich bin halt der Meinung, Spiel hin oder her, so ein Ding hat bei den Sims ebenso wenig was drin zu suchen wie zum Beispiel ne Maschienenpistole oder alllgemein ne Waffe, die sind doch schließlich in den USA auch erlaubt, also soll sowas jetzt auch bei den Sims eingebaut werden, weil es doch in den USA erlaubt ist Waffen zu besitzen und zu führen????

Danke Rubi für den Hinweis mit dem Cheat ;) Sollte ich mal mit der jetztigen Challenge durch sein werd ich bestimmt nochmal in einer anderen Nachbarschaft darauf zurück greifen
 

littlelotte

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Und ich bin halt der Meinung, Spiel hin oder her, so ein Ding hat bei den Sims ebenso wenig was drin zu suchen wie zum Beispiel ne Maschienenpistole oder alllgemein ne Waffe, die sind doch schließlich in den USA auch erlaubt, also soll sowas jetzt auch bei den Sims eingebaut werden, weil es doch in den USA erlaubt ist Waffen zu besitzen und zu führen????

im spiel wird den kleinkindern mit dem gerät aber nichts passieren, von wegen knochen- und schädelbrüche. waffen sind aber nur dafür da anderen schaden zuzufügen und deshalb sehe ich darin durchaus einen erheblichen unterschied.
sonst passieren im spiel doch auch hin und wieder katastrophen die manchen sims das leben kosten können wie meteoriteneinschlag, brände, stromschläge. soll man das alles jetzt verbieten weil....... ja warum eigentlich?%)
 

erzengel1

Member
Registriert
März 2004
Alter
37
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Mich regt ja die Doppelmoral schon irgendwo auf. Es ist erwiesen, dass diese Dinger gefährlich für die kleinen Wurmis ist und bei Sims hat man bisher alles dafür getan, dass eben keine schädigende Sachen für die Kleinkinder ins Spiel kam... Sobald die Eltern ihre Kinder "verhungern" lassen kommt das Sozialamt und nimmt ihnen das Kind weg. Und jetzt auf einmal packen die da so ein "Gerät" ins Spiel was bei den Kindern auch wenn "nichts passiert" schaden anrichtet, weil sie davon ja ne ganz falsche Körperhaltung bekommen.

Das den Erwachsenen Katastrophen bei den Sims passiert, dass sie von Aliens entführt, von Meteoriten erschlagen oder im Pool ertrinken können, das habe ich ja auch nicht gemeint, aber ich meinte damit, dass diese Dinger bekannt dafür sind Kleinkinder schwer zu schädigen und sie jetzt ins Sims-Spiel gebracht werden, als wären sie was ganz tolles hilfreiches.
 

DarkMim

Member
Registriert
Mai 2010
Alter
31
Ort
Hinterm Ofen, dritte links
Geschlecht
w

Ich freu mich grad, komm grad aus ner Prüfung und was find ich im Briefaksten? Post von meinen Eltern zum Valentinstag :lol: Sie bezahlen mir meinen nächsten Frisörbesuch ("wir übernehmen die Kosten, aber nicht die Verantwortung" :lol: ) Jetzt weiß ich nur nicht wann ich zum Frisör soll und was für ne Frisur ich mir schneiden lassen soll.... Aber das hab ich immer :D
 

~Kathy~

Member
Registriert
März 2002
Ort
Braunschweig
Geschlecht
w

Hallo erzengel,
du als junge Mama siehst das natürlich besonders kritisch, zurecht.

Aber Sims ist ja nicht real und da sollte man mal ein Auge zudrücken.
 

mimave1

Member
Registriert
Oktober 2009
Ort
Münster (wunderschöööön!)
Geschlecht
w

@erzengel
Ich finde diese Gehstühlchen total süß! Und mal ehrlich: man kann seine Sims ersäufen, verhungern lassen, verbrennen lassen, etc. Na und? Bin ich deshalb ein potentieller Mörder? Das ist ein Spiel. Sorry, aber man kann´s auch ein wenig übertreiben.
 
G

Gast294

Man muss sie ja nicht verwenden. Ich habe damals für meine Tochter auch so ein Ding zum Laufenlernen geschenkt bekommen und sofort am nächsten Tag weggeworfen. Niemals hätte ich sie mit diesem Ding rumlaufen lassen, aber bei den Sims ist mir das egal, die leben doch nicht echt.
 

Rubi-Angel

Ehrenmitglied
Registriert
Dezember 2008
Alter
35
Geschlecht
w

So sehe ich das ebenfalls, Sims ist nicht echt und daher darf auch mal was drin sein, wo man im echten Leben nicht machen würde. Zumal so ein Laufdings ja nicht das erste "fragwürdige" in Sims 3 wäre. Wie schon mal aufgezählt, müsste man dann auch die Verbrecherkarriere rausnehmen, Nachbarhäuser mit Eier bewerfen müsste auch raus und auch noch einiges anderes. ;) Aber ich seh das nicht so ernst. Weil es auf eine humorvolle Art gestaltet ist.
 

littlelotte

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

kann mich der mehrheit nur anschließen. wer sich über das gerät aufregt braucht es nicht zu nutzen. sims3 ist ein spiel und hat nix mit dem realen leben zu tun deshalb versteh ich die aufregung nicht.
 

Maryssa

Member
Registriert
September 2010
Ort
Wien
Geschlecht
w

kann mich der mehrheit nur anschließen. wer sich über das gerät aufregt braucht es nicht zu nutzen. sims3 ist ein spiel und hat nix mit dem realen leben zu tun deshalb versteh ich die aufregung nicht.
Genau, außerdem könnte man sich sogesehen über alles aufregen. Kinder lernen im echten Leben auch nicht mit einem Spiegel sprechen. Und unbeaufsichtigt würde ich ein Kleinkind auch niemals mit solchen kleinen Klötzen wie aus dem Logikkästchen alleine lassen.
 
  • Danke
Reaktionen: mimave1

simension

Member
Registriert
Februar 2008
Ort
Holzminden
Geschlecht
w

Hallo zusammen,

also ich bin keine junge Mutter und deshalb nicht besonders kritisch, was babybezogene Gegenstände angeht. Bei der Laufhilfe sehe ich es aber wie erzengel. Etwas was erwiesermaßen gefährdend und in einigen Ländern genau deshalb bereits verboten ist, sollte nicht in Sims als Spielzeug angeboten werden.

Klar, wir hier wissen, was diese Dinger für Gefahren bergen. Aber es gibt genug Kinder und Teens die das in ihrem Simsspiel sehen werden, das toll finden und benutzten. Wenn sie dann eigene Kinder haben, sind sie evtl. weniger kritisch, weil in Sims der Umgang mit den Dingern immer gut funktioniert hat.

Mir selber ist auch egal, ob EA so was bringt, weil ich die Gefahr eines solchen Objektes bezogen auf das reale Leben halt einschätzen kann... aber alles was EA in das weltweit meistverkaufte Spiel einbaut hat auch eine hohe Signalwirkung. Das ist denen auch klar und erklärt, warum es so viele Objekte und Optionen nie ins Spiel schaffen. Hier hat ihnen nur der amerikanische, noch sehr leichtfertige Umgang mit solchen Geräten die Augen verschlossen.

Das einzige, was diese Laufdinger noch getoppt hätte, sind die Geschirre, mit denen manch Amerikaner seine Kinder an der Leine Gassi führt oder einfach mal irgendwo anbindet, damit es nicht stört.

Zum Glück kommt das Laufgestell nur als Shopobjekt und nicht in einer offiziellen EP. Ich finde es auf jeden Fall sehr fragwürdig, was EA da als Antwort auf den Ruf der Community nach mehr Interaktion mit Kleinkindern gefunden hat.

Mit abendlichem Gruß
~simension|loh~
 

littlelotte

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Klar, wir hier wissen, was diese Dinger für Gefahren bergen. Aber es gibt genug Kinder und Teens die das in ihrem Simsspiel sehen werden, das toll finden und benutzten. Wenn sie dann eigene Kinder haben, sind sie evtl. weniger kritisch, weil in Sims der Umgang mit den Dingern immer gut funktioniert hat.

das argument finde ich nun ein wenig lustig:D
ich entscheide doch nicht als ausgewachsener mensch welche lernhilfen für mein kind gut sind anhand der bedienung aus einem pc game.........so viel vernunft traue ich den nutzern durchaus zu. und ich finde es ganz normal dass man sich vor jedem kauf (grade wenns um dinge für babys und kleinkinder geht!) man sich vorab in aller ruhe und umfassend rezensionen einholt und sich beraten lässt.:ohoh:
 
  • Danke
Reaktionen: mimave1

calypsosim

Member
Registriert
August 2010
Ort
Neustadt ad Sim / Dunkelhain
Geschlecht
w

Leute, leute wir reden hier von einem Spiel in dem es Hexen, Werwölfe, Vampire, Feen und Dschinns gibt. Ich kann mich teleportieren und meine Tiere budelln wertvolle Edelsteine aus. Ich zieh mich um wenn ich mich um meine eigen Achse drehe und auf ein Signala hin kommt ein Auto/Taxi/Fahhrad herbei. Imaginäre Freunde werden lebendig. Roboter auch.... wie kann man da Parallelen zum reale Leben ziehen?
 

angeldragon

Member
Registriert
April 2005
Alter
39
Ort
Hildesheim
Geschlecht
w

Herrje... soll ich mich jetzt eine schlechte Mutter nennen weil ich meinen Sohn in so ner Gehhilfe hab laufen lassen? Also bitte, 15km/h kriegt kein Kleinkind drauf auf der kurzen Strecke, die es in einer normalen Wohnung in einem Zimmer zurücklegt. Mein Sohn hat sich normal entwickelt, keine Gehstörungen oder nen krummen Rücken. Er hat sich nie verletzt und es auch nie auch nur halbwegs geschafft aus dem Ding alleine heraus zu kommen.

Da finde ich ja schon diese Babyschaukeln und die Babywippen viel gefährlicher. Und Laufställe auch, da kann das Kind ja schließlich auch mal umkippen und mit dem Kopf irgendwo gegen knallen... oh mann und das schafft es sogar auch ohne nen Laufstall um sich herum... heißt, am besten in Luftpolsterfolie wickeln und irgendwo festbinden. (Sorry, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen... :P )

Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Deutschland bei den Dingern mehr auf Sicherheit achtet als Amerika.

Und eigentlich sollten Eltern auch in der Lage sein, ihren Kindern gut zu vermitteln dass es ein Spiel ist und keine Realität... ich weiß nicht wo da dass Problem liegen soll. Und sorry, bei einigen ist das Alter auch echt egal, die verstehen es dann aber mit 20 auch nicht besser als mit 5 und das hat andere Gründe.


So mal zu nem anderen Thema: Hat eigentlich dieser Rosa Hase irgendeine tiefere Bedeutung bei Sims, die mir entgangen ist? Er taucht ja mittlerweile ziemlich oft auf.
 
  • Danke
Reaktionen: mimave1

angeldragon

Member
Registriert
April 2005
Alter
39
Ort
Hildesheim
Geschlecht
w

Ja den kenne ich. Bezieht sich das denn wirklich darauf? Der Kleine wirkt mir etwas zu mysteriös dafür^^
 

BloodOmen1988

SimForum Team
Registriert
Februar 2009
Alter
33
Ort
Greiffenstein
Geschlecht
w

Schmusehase Sozi!!!!! <3

Ich installiere gerade Sims neu... Vor ein paar Wochen ist ja meine SSD-Festplatte kaputt gegangen (da war das System drauf) und jetzt hab ich die ganze Zeit dabei gestanden wie's Kind beim Dreck und drauf gewartet, dass mir die Herstellerfirma (Garantie!!) endlich meine neue Festplatte zuschickt... Haha, denkste!

Heute habe ich 'ne neue gekauft, gerade das System aufgesetzt und jetzt heißt es installieren, installieren, installieren ... :-/
 
  • Danke
Reaktionen: DarkMim

angeldragon

Member
Registriert
April 2005
Alter
39
Ort
Hildesheim
Geschlecht
w

Argh, da wollte ich meine DLs etwas ausmisten weil ich zuviele Muster drin hatte und lande dann doch wieder auf irgendwelchen Seiten wo ich stundenlang nach neuem Kram suche :schäm:=)
 
Registriert
Januar 2004
Ort
NRW
Geschlecht
w

Der Rosa Hase hat bestimmt was mit dem amerikanischen Film "Mein Freund Harvey " zu tun. Da sieht der Protagonist immer einen zwei Meter Hasen, der ist zwar weiß, aber ich denke das kommt daher, denn der ist auch nur sichtbar für denjenigen, der ihn "nötig" hat. Und wenn man ihn sehen kann, ist man glücklicher. :) Der Film ist in Amerika auch sehr bekannt, deshalb denke ich das kommt eigentlich daher. Ich vermisse ihn seit Sims 3!!! ;)
 

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

Der Rosa Hase hat bestimmt was mit dem amerikanischen Film "Mein Freund Harvey " zu tun. Da sieht der Protagonist immer einen zwei Meter Hasen, der ist zwar weiß, aber ich denke das kommt daher, denn der ist auch nur sichtbar für denjenigen, der ihn "nötig" hat. Und wenn man ihn sehen kann, ist man glücklicher. :) Der Film ist in Amerika auch sehr bekannt, deshalb denke ich das kommt eigentlich daher. Ich vermisse ihn seit Sims 3!!! ;)

Aber den (Schmusehasen-Sozi) meinen wir doch gar nicht. Es geht um diesen kleinen, (meist rosafarbenen) der immer und überall auftaucht (Auf Bildern, als Gartenzwerg, als Bildhauerobjekt, usw.)

VG :hallo:
 

erzengel1

Member
Registriert
März 2004
Alter
37
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Ich war jetzt das Wochenende nicht zu Hause und hab deswegen erst jetzt die Kommentare hier gelesen und ich danke Simension mal dafür, das sie verstanden hat was ich meinte...
Allerdings sage ich auch, hey okay, ich kann es akzeptieren, wenn ihr das anders seht, wenn ihr der Meinung seit alle Menschen die Sims spielen, ziehen eine ganz ganz klare Trennlinie... Ist vollkommen in Ordnung, aber die Freche hat auch recht, ich bin eine junge Mutter und natürlich mache ich mir über diese oder jene Dinge eben Gedanken, die andere Leute nicht tun.
Deswegen kann ich nicht verstehen, wie man sich teilweise so rein steigern kann in eine Sache die mich persönlich etwas aufregt.
Und wie so jemand schon geschrieben hat, ja es sieht wirklich total knuffig aus, wie die Kleinkinder in dieser Gehhilfe auf und ab gehen, genau deswegen könnte es eben auch eine gewisse Signalwirkung auf manch einen haben, wie Simension das bereits sagte...

Und man mag es kaum glauben, aber es gibt tatsächlich!!!! Leute die benutzen so ein Ding nicht nur in der Wohnung, sondern auch mal im Garten. Und genau eben dort ist es auch schon zu sagenhaften Geschwindigkeiten bis zu 15 km/h gekommen. Und genau bei solch einem Ding ist es eben dazu gekommen, dass ein Kleinkind beinahe in einem Eimer ertrunken wäre und nun schwere Hirnschäden davon getragen hat, weil es mit dem Ding umgekippt und mit dem Kopf blöderweise in den Gefüllten Eimer gefallen ist und weil Mutter eben gedacht hat, da kann nichts passieren ich höre ja, wenn was ist und das Kind draußen hat rum spielen lassen und selbst drinnen den Haushalt gemacht hat.
Diese Frau ist bestimmt auch keine schlechte Mutter, aber sie muss wohl jetzt leider Tag für Tag mit an sehen, wie "sicher und ungefährlich" diese Gehhilfen sind.

Ich will hier auch gar keinem sagen wie er sein Kind zu erziehen oder zu fördern hat. Und ich will hier auch keinen von meiner Meinung überzeugen, weil das muss jeder für sich selbst entscheiden, allerdings ist es mir dennoch gestattet auch mal zu sagen, was mich eben bewegt und genau dieses Objekt, was tatsächlich zum Glück (erstmal) nur ein Store-Objekt ist, hat mich eben genau in diesem Moment am empfindlichen Nerv erwischt.

Ja mag sein, dass ich teilweise ne total übervorsichtige Mutter bin und natürlich möchte ich gern jeden möglichen Schaden oder jede mögliche Gefahr von meiner Tochter fern halten, doch mir ist auch bewusst, dass ich sie nicht vor allem tatsächlich beschützen kann.
Wie sagt mein Freund immer so schön: ich kann ihr nur die Tür zeigen, durch gehen muss sie von ganz allein. Dennoch, und da wird mir bestimmt jeder Vater oder jede Mutter zu stimmen, hat man im Hinterkopf immer die Angst, dass was schlimmes passieren könnte.
Mein Mäuschen ist nun 10 Monate alt und obwohl mir schon von dieser oder jener Seite angeraten wurde mein Kind doch langsam an Bettdecken zu gewöhnen habe ich immer noch Angst davor, dass ich eines Morgens ins Zimmer komme und mein Kind nicht mehr atmet.
Ja, für den ein oder anderen mag das krass klingen, aber das sind eben meine persönlichen Ängst und Sorgen.
 

littlelotte

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Deswegen kann ich nicht verstehen, wie man sich teilweise so rein steigern kann in eine Sache ...........

=)


allerdings ist es mir dennoch gestattet auch mal zu sagen, was mich eben bewegt
dann ist es doch auch in ordnung wenn andere darauf eingehen oder spricht irgendwas dagegen?

Ja mag sein, dass ich teilweise ne total übervorsichtige Mutter bin und natürlich möchte ich gern jeden möglichen Schaden oder jede mögliche Gefahr von meiner Tochter fern halten, doch mir ist auch bewusst, dass ich sie nicht vor allem tatsächlich beschützen kann.
Wie sagt mein Freund immer so schön: ich kann ihr nur die Tür zeigen, durch gehen muss sie von ganz allein. Dennoch, und da wird mir bestimmt jeder Vater oder jede Mutter zu stimmen, hat man im Hinterkopf immer die Angst, dass was schlimmes passieren könnte.
Mein Mäuschen ist nun 10 Monate alt und obwohl mir schon von dieser oder jener Seite angeraten wurde mein Kind doch langsam an Bettdecken zu gewöhnen habe ich immer noch Angst davor, dass ich eines Morgens ins Zimmer komme und mein Kind nicht mehr atmet.
Ja, für den ein oder anderen mag das krass klingen, aber das sind eben meine persönlichen Ängst und Sorgen.
jetzt musst du mir nur noch erklären was das mit dem gehteil zu tun hat........ wenn du strikt dagegen bist wegen den gefahren dann kaufs dir eben nicht - problem gelöst. man muss das thema hier doch nicht weiter aufbauschen und über den plötzlichen kindstod reden.......was hat das denn mit sims 3 zu tun?
zumal ja auch einige der anderen selbst kinder haben, muss also nicht zwangsläufig damit zusammenhängen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

erzengel1

Member
Registriert
März 2004
Alter
37
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Liebe littlelotte, wir sind ja hier im Plauderteil, nicht wahr? Warum muss es denn dann plötzlich ausschließlich um Sims 3 gehen? hier gabs doch auch schon andere Leute die was geplaudert haben ohne dabei Bezug zu Sims 3 zu haben und ursprünglich hatte ich ja eben auch Bezug zu Sims 3 nämlich das ich es nicht gut finde, dass die Gehhilfe den weg ins spiel gefunden hat, wo doch sonst immer alles was das Sim-Kleinkind gefährlich sein könnte von eben diesen fern gehalten wird.
Und wie man dann die Kurve zum plötzlichen Kindstod bekommt, na ganz einfach, weil es eben, zumindest bei mir, so ist das man sich über tausend und ein Ding Gedanken macht, was welche Wirkung auf den Zwerg haben könnte und ob dieses oder jenes eben auch schädlich sein könnte.

Mal ein anderes Beispiel für "schädigendes Kleinkind/Baby-Spielzeug": Ich hatte mir vorher ehrlich gesagt gar keine Gedanken darum gemacht, was so ein Spielebogen für Auswirkung haben kann (die Dinger wo halt so Spielsachen runter hängen und das Kind unten drunter liegt und danach greifen kann, wie es lustig ist). Doch als mein Kind dann wegen verdacht "Schiefhals" zur Physiotherapie musste und ich mich mal mit der Physiotherapeuthin ne Weile unterhalten habe (bei der ich selbst übrigens schon seit einigen Jahren wegen Rückenleiden in Behandlung bin) hat sie mir bezüglich dieser Spielebögen die Augen geöffnet. Sie hat nicht gesagt, dass ich das um Gottes willen nicht benutzen darf, sie sagte mir, dass es ganz allein meine Sache ist, aber dass sie diesen Dingern kritisch gegenüber steht, weil eben das Kind dadurch eine falsche Körperhaltung einnimmt und dadurch eben manche Lern- und Entwicklungsprozesse beim Baby eher gebremst als gefördert werden.
Ich muss dazu sagen, dass sich meine Kleine von allein bis dahin nicht auf den Bauch und wieder zurück gedreht hat.
Dann habe ich tatsächlich den Spielebogen für meine Kleine weggelassen und keine Woche später hat sie die Ambitionen gehabt sich umzudrehen und fort zu bewegen.
Ich selbst hab mir dann natürlich auch ein paar Vorwürfe gemacht, obwohl ich es ja nicht besser wusste in dem Moment, ich fand den Spielebogen halt toll, weil er viele Reize für das Baby bietet, Licht, Musik, verschiedene Gegenstände zum Anfassen und so, dachte das wäre was Gutes. Und so sehe ich das eben auch mit den Gehhilfen bei Sims 3... Natürlich kann man nicht alles bei Sims 3 für Realität an sehen, aber eben so wie ich beim Spielebogen davon anfangs überzeugt war, dass es bestimmt was ganz tolles für mein Baby ist, so gibt es anderswo auch wo möglich Eltern, die dann eben diese Gehhilfen als was ganz tolles sehen und sich dann selbst Vorwürfe machen, wenn eben etwas nicht so wird, wie sie es sich vorgestellt hatten
 

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

@ Erzengel: Du hast sicher Recht!
Und das Du Dir Sorgen um die Gesundheit Deines Kindes machst, ist völlig in Ordnung.

Das verstehe ich als vierfacher Vater (meine Kinder sind zwischen 22 und 12 Jahre alt, ich selbst bin 45) vollkommen.

Vorweg sage ich 'mal Danke für den Tipp mit dem Rollwagen.

Viele Sachen, die heute als schädigend angesehen werde, habe ich mit meinen Kindern bestimmt gemacht und meine Eltern mit mir.

Wir haben auch Angst gehabt.

(Oh Gott, ich hab eigentlich immer ein bißchen Angst, wenn ich dran denke, ... aber das wird weniger, je älter sie werden, war zumindest bei mir so. Man kennt ja seine Leute und weiß weitestgehend, wie sie drauf sind).

Groß geworden sind meine Kinder trotzdem (bzw. sie werden schon noch groß), da konnte ich übrigens erstaunlich wenig gegen machen.

Die Entwickler aus den USA haben bestimmt nicht daran gedacht, dass über den Rollwagen hier im Forum kontrovers diskutiert wird, sondern sie sind sicher dem (überwiegendem) Wunsch der Community nach mehr "Gerätschaften" für die Simskinder nachgekommen.

Die Diskussion lässt sich übrigens ziemlich ziellos weiter ausbauen.
Was ist, wenn die Kinder älter werden?
Handy oder nicht? Wenn ja, ab wann?
Wieviele Stunden kann es, darf es fernsehen?
Welche Sendung ist geeignet, welche nicht?
Ab wann sollte das Kind seinen eigenen Computer bekommen?
Sendet mein Babyphone Elektrosmog aus?
Kann ich mit meinem Kleinkind in den Urlaub fliegen?

... usw. usw.

Alles Fragen, die sich mit der Entwicklung und eventuell schädigender Einflüsse auf unsere Kinder beschäftigen.
Man kann da unendlich wenig richtig und unendlich viel falsch machen.

Ich glaube aber, die Leute hier wollen überwiegend ein bißchen abschalten und Alltagsprobleme nicht mit ins Spiel nehmen.

Vielleicht können wir die Diskussion so führen:

Die Sims 3 ist ein Spiel.
Den Rollwagen gibt es nicht in Deutschland zu kaufen.
Jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen.

VG :hallo:

P: S: Was ist denn jetzt mit diesem kleinen Hasen im Spiel gemeint, weiß jemand die Antwort?
 
Zuletzt bearbeitet:

littlelotte

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Liebe littlelotte, wir sind ja hier im Plauderteil, nicht wahr? Warum muss es denn dann plötzlich ausschließlich um Sims 3 gehen?

weil es ursprünglich damit angefangen hat dass du dich darüber aufgeregt hast dass es im store solche objekte gibt die im rl schädlich fürs kind sein können.......
es geht hier eigentlich nach wie vor nicht darum welche spielsachen oder lernhilfen für kinder gefährlich sind........weils immer noch um sims 3 geht.
und für mich ist es nach wie vor unverständlich weshalb du ein storeobjekt auf das reale leben beziehst. mir ist es doch wurscht wenn du sagst dir gefällt die lernhilfe im echten leben nicht, aber im spiel sieht das total süß aus und deshalb holstes dir doch. alles in ordnung soweit, aber ich kann es nach wie vor nicht nachvollziehen warum die gehhilfe aus einem spiel (!!!!) verteufelt werden muss weil sie im rl probleme bereiten kann - so wie übrigens tausende andere sachen auch.
kinder können auch von der schaukel fallen und sich einen schädelbruch holen. sie können von einer treppe fallen und sich ein bein brechen. sie können sich an der herdplatte verbrennen und sich kochendes wasser übergießen.
und dann fängt nun das ganze gequatsche an was wie und warum für ein kind schädlich sein kann. am sichersten ist es man sperrt sein kind in einer gummizelle ein, dann kann gar nix passieren, ist dann nur die frage inwiefern es für die entwicklung gut ist:p
 

Pierce

Member
Registriert
Februar 2005
Ort
Im Breisgau, bei Mergi
Geschlecht
m

P: S: Was ist denn jetzt mit diesem kleinen Hasen im Spiel gemeint, weiß jemand die Antwort?

Zwei Theorien sind mir dazu bekannt:

a) das ist der gleiche Gag wie mit den Lamas, die auf die eine oder andere Art immer wieder in Spielen von EA oder Maxis auftauchen

b) das wiederholte Auftreten diesen Hasen in allen möglichen Situationen (im Kühlschrank, auf Plakaten, Kleidungsstücken, als Gartenzwerg etc.) ist eine Parodie auf das erste Erscheinen dieses Vieches in Sims2 in einem Kühlschrank.
Siehe dazu (inkl. Screenshot) diesen Thread im offiziellen US-Forum (Sprache auf Englisch umstellen)
http://forum.thesims3.com/jforum/posts/list/457471.page
 
  • Danke
Reaktionen: Deacon1006

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

Also der von Screenshot 37 ist gemeint, der andere ist der bekannte Schmusehase

VG :hallo:

Pierce war schneller! Danke
 

Anhänge

  • Screenshot-37.jpg
    Screenshot-37.jpg
    68,6 KB · Hits: 19
  • Screenshot-38.jpg
    Screenshot-38.jpg
    77,9 KB · Hits: 20
Zuletzt bearbeitet:

angeldragon

Member
Registriert
April 2005
Alter
39
Ort
Hildesheim
Geschlecht
w

@Deacon:
Ja genau den meine ich. Bei Sims 2 ist der mir nicht aufgefallen. Aber das mit dem Kühlschrank sagt mir wohl was. Er kommt ja bei Sims 3 immer öfter vor und ich kann mir wohl vorstellen dass da was dahinter steckt. Nur erwähnt wird er nie, das war bei den Lamas ja auch anders.

@Erzengel:
Ich bin selber eine ziemlich übervorsichtige Mutter. Ich hatte zB immer Angst, meinen Kleinen draußen rutschen oder schaukeln zu lassen, in meiner Vorstellung ist er dabei immer durch die Gegend geflogen. Bis ich ihn beim Kiga oft dabei gesehen habe, wie sicher er damit ist.
Im Herbst hat er seine erste mehrtägige Klassenfahrt... das wird was werden... da mache ich mir sicher auch Panik.

Ich wollte auch niemanden damit angreifen. Mich hat es eben nur gestört, dass es so verallgemeinert worden ist. "Die Dinger sind gefährlich/ darf man nicht benutzen". Da wollte ich mich dann schon etwas selber verteidigen, weil ich leider die Erfahrung gemacht habe, dass alleinerziehende Mütter oft als unfähig dargestellt worden sind und nicht ernstgenommen werden :(.

Aber sowas ist halt immer nur dann gefährlich, wenn man eben nicht aufpasst oder es dort benutzt wo etwas passieren kann. Klar können draußen Geschwindigkeiten von 15km/h auftreten. Da ich die Gehilfe (wir haben das immer Gehfrei genannt, ka warum) für meinen Sohn immer drinnen hatte, habe ich das jetzt auch nur darauf bezogen. Wäre nie auf die Idee gekommen, ihn damit draußen rumlaufen zu lassen.
Es kann immer etwas passieren. Aber das tut es eigentlich bei normaler "Benutzung" des Gegenstandes nicht.
Haltungsschäden kommen auch nur dann in Frage, wenn das Kind ständig in dem Ding hockt. Das sind dann aber wieder Ausnahmesituationen, finde ich.

Über Simskinder rege ich mich dann nicht auf. Denen passiert ja nix.^^ Und ich finde eben auch, dass es zuwenig Dinge und Interaktionen für die Kleinen gibt.
BTW: Wo habt ihr das überhaupt gesehen? Ich finde dazu nix.

Edit: Argh, ich habs geahnt. Anstatt meine Anzahl an Mustern zu reduzieren, habe ich wohl stattdessen zuviele neue reingeballert und muss schon wieder aussortieren. -.-
 
Zuletzt bearbeitet:

Yvi971990

Member
Registriert
März 2004
Alter
31
Ort
Espelksamp
Geschlecht
w

ich hab es wirklich getan! ich hab alle sachen für den neuen pc bestellt.
ich tue mich mit solchen investitionen immer furchtbar schwer :rolleyes:

mein freund musste mir schon gut zureden, dass es wirklich sinnvoll ist sich einen neuen anzuschaffen.

aber sims stürzt einfach andauernd ab seit jahreszeiten... entweder es hängt sich beim laden auf, oder beim speichern, oder im cas oder oder oder und so langsam hab ich da einfach keine lust mehr zu.

ich hoffe die investition wars wert und ich kann wieder spielen und auch mir die nächsten erweiterungen kaufen.

müsst ihr auch mit den anforderungen kämpfen?
oder bin ich eine der wenigen, die mit einem weit überholten laptop gespielt hab?
ganz oft wenn ich hier im forum fotos gesehen hab, hab ich teilweise gedacht es handelt sich um ein komplett anderes spiel "grafisch".


zu dieser gehhilfe muss ich sagen, dass ich noch nicht mal weiß, worum es sich da handelt? ist das so eine art "gehfrei", wie man als kind oft hatte, wo man das kind reinsetzt und es dann quasi einen mini tisch hat mit rollen drunter, womit es durch die gegend kurven kann?
 

erzengel1

Member
Registriert
März 2004
Alter
37
Ort
Berlin
Geschlecht
w

@Erzengel:

BTW: Wo habt ihr das überhaupt gesehen? Ich finde dazu nix.

Ja die Interaktionen unter einander bei den Sim-Kleinkindern finde ich auch etwas mager. Und das Gehfrei/Gehilfe hab ich in dem Film gesehen den man sich am 14. Februar anschauen konnte... Wenn man den nicht komplett schauen will (geht etwa 90 Minuten) kann man auf Minute 52 war das glaub ich sehen, wie das kleine Sim-Kind in dem Gerät herum tippelt. Das gibt es wohl mit Aurora Skies oder wie die Store-Nachbarschaft heißt dazu. Ebenfalls gibt es dann noch ein Laufgitter wo zwei Kleinkinder (so zumindest im Film) so Bausteine hin und her schieben können. Weiß aber nicht ob die dabei Logik trainieren
 

Yvi971990

Member
Registriert
März 2004
Alter
31
Ort
Espelksamp
Geschlecht
w

hm... naja ich muss sagen, die nachbarschaft reizt mich nicht soo sehr.
als einzelstore objekt wäre es vielleicht reizvoll gewesen. so aber eher weniger.
 
G

Gast294

zu dieser gehhilfe muss ich sagen, dass ich noch nicht mal weiß, worum es sich da handelt? ist das so eine art "gehfrei", wie man als kind oft hatte, wo man das kind reinsetzt und es dann quasi einen mini tisch hat mit rollen drunter, womit es durch die gegend kurven kann?

Ich habs zwar bei Sims nicht gesehen, aber im echten Leben verstehe ich genau das darunter.
 

alex_blue

Member
Registriert
November 2002
Alter
49
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Geschlecht
w

Leute, leute wir reden hier von einem Spiel in dem es Hexen, Werwölfe, Vampire, Feen und Dschinns gibt. Ich kann mich teleportieren und meine Tiere budelln wertvolle Edelsteine aus. Ich zieh mich um wenn ich mich um meine eigen Achse drehe und auf ein Signala hin kommt ein Auto/Taxi/Fahhrad herbei. Imaginäre Freunde werden lebendig. Roboter auch.... wie kann man da Parallelen zum reale Leben ziehen?

Hihi, wie wahr :D
Das mit dem Umziehen im "Handumdrehen" hätte ich auch gerne in echt...
 

angeldragon

Member
Registriert
April 2005
Alter
39
Ort
Hildesheim
Geschlecht
w

@Ivi
Ja genau so ein Gehfrei ist das.


Ich hatte bisher angenommen, dass es im nächsten Addon kommt und man dadurch allgemein mehr Interaktionen für Kinder bekommt. Dass es an eine neue Nachbarschaft geknüpft ist, finde ich jetzt blöd.
Aber viel Neues ist da eigenlich trotzdem nicht dabei. Mir fehlt da ja noch eher, dass die Sims untereinander mehr miteinander machen können.
Konnte man bei Sims 2 nicht die Babies/ Kleinkinder an andere weitergeben oder auch mit denen spielen, wenn die bei jemand anderem auf dem Arm waren? Das geht bei Sims 3 nicht mehr.
 

DarkMim

Member
Registriert
Mai 2010
Alter
31
Ort
Hinterm Ofen, dritte links
Geschlecht
w

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: Ich hab vor ein paar Tagen was im Netz bestellt, auf einer Seite wo ich schon mal bestellt habe als ich noch bei meinen Eltern wohnte, und hab als ich die Adresse geändert hab vergessen die Plz und den Ort. So heute seh ich dann: Zugestellt, an Nachbarn (DHL Paket) und guck bei mir so nach, weils unlogisch war, ich war den ganzen Tag zu Hause und DHL kam auch gar nicht. Dann guck ich nach, seh die falsche Adresse und versuch dann verzweifelt da anzurufen und komm nicht durch.
Schreibt mir dann grad meine Cousine, ob ich was bestellt hätte, weil da ein Paket für mich bei den Eltern von einer Freundin von ihr angekommen ist, und die haben bei ihr angerufen weil unser Nachname gleich ist :lol: Jetzt bringen sies netterweise bei meinen Eltern vorbei, weil sie morgen da vorbei müssen :) Verrückte Welt. Zufälle gibts!! :lol:
 
G

Gast294

Frage an euch, ich hab jetzt wieder ziemlich viele Simpoints im Store, will mir einerseits Aurora Skies holen und überleg noch an einer weiteren Nachbarschaft, zu was ratet ihr mir Lunar Lakes, Sunlit Tides oder Lucky Palmes, auch unter dem Aspekt, welche Objekte und interesante Familien so mitkommen, also nicht nur die landschaftlichen Aspekt und welche Welt bietet genug Platz um die nötigen Gemeinschaftsgrundstücke aufzustellen, die man so alle braucht, wenn man alle Addons hat.
 

~Kathy~

Member
Registriert
März 2002
Ort
Braunschweig
Geschlecht
w

Platzmäßig kannst du Lunar Lakes vergessen.
Viel Platz bieten Lucky Palmes und Sunlet Tides.

Wenn du mich fragst, dann Sunlit Tides:love: auch wegen der tollen Objekte.
 

boeseBirthe

Member
Registriert
Mai 2005
Alter
44
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

hm ich bin da voreingenommen,lunar lakes und lucky palms sind mir die liebsten.aber dasist nur mein persönlicher geschmack.was hübsches mit bringen sie eigentlich alle.

lunar lakes ist wirklich sehr klein da musst du fummeln um es mit comlots aufzurüsten.(ist aber sooooo hübsch)

lucky palms ist schon viel größer und hat wirklich tolles licht und so.

sunlit tides ist auch hübsch aber ich fühle mich da immer so sonnengeblendet..ka wie ich das sonst sagen soll.das licht da gleißt halt immer so.
 
G

Gast294

Und von den Familien her betrachtet, welche ist da interessanter oder spielt ihr die vorgegebenen Familien eher nicht?
Platz ist für mich schon wichtig, stört mich z. B. bei Twinbrook ziemlich, dass da nur noch wenig frei ist.
 

boeseBirthe

Member
Registriert
Mai 2005
Alter
44
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

ich habe in jeder nb sims die ich gern spiele,die haben eigentlich alle interessante geschichten.
ich wüsste da echt nicht zu sagen.ob da einer toller ist als sein nachbar.

süß finde ich das in jeder nb sims rumlaufen die man vom namen her schon aus sims2 kennt oder zumindest mit verwandt ist mit jemandem den man von da kennt.mit den sims spiele ich besonders gern.

(außer in aurore da konnte ich keinen entdecken)
 

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

ich habe in jeder nb sims die ich gern spiele,die haben eigentlich alle interessante geschichten.
ich wüsste da echt nicht zu sagen.ob da einer toller ist als sein nachbar.

süß finde ich das in jeder nb sims rumlaufen die man vom namen her schon aus sims2 kennt oder zumindest mit verwandt ist mit jemandem den man von da kennt.mit den sims spiele ich besonders gern.

(außer in aurore da konnte ich keinen entdecken)

In Aurora sollen doch die Beckers sein (Eltern von Klausi Becker und Jenny, der späteren Ehefrau von Pollitechation 9) mit den beiden Kindern.

@Nehalennia: In Sunlit-Tides bekommst Du Marie-Claire & Daniel Hübsch (allerdings ohne Marie's Eltern, Karla & Herbert Alteisen und ohne Daniels Schwester Jennifer (verh.) Fröhlich)

In Lucky Palms bekommst Du den Haushalt Darren Dreamer (Traumtänzer) und den seiner künftigen (in Sims 2 verstorbenen) Frau mit ihren Eltern.

VG :hallo:
 
G

Gast294

Danke Deacon, das weiss ich von den englischenSeiten. Klausi Beckers Schwester ist doch Erna Single, wenn ich mich recht erinnere, Jenny ist doch die Schwester der drei Kurios Brüder.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten