Game of Thrones

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Ich fand die zweite Folge besser als die erste, nach wie vor keine Überraschungs-Toten. (also für mich jetzt, und ja, ich bin erst bei Folge 2/deutsch, auch wenn's die dritte auch schon gibt.)
Lustig war, das ich meinen Freund erst mal gefragt habe, wer die schwarzhaarige Frau in Dorne ist... Ilaria voll nicht erkannt, hatte die in der vierten Staffel nicht noch lange Haare?
Und warum sehen die sich in Mereen auf einmal alle so ähnlich?
Ich hab mich ernsthaft gefragt, warum Grauer Wurm in der ersten Folge abgemurkst wird, bis der dann wieder neben Dany stand - gleiches in der zweiten Folge, das hab ich mit diesem ex-Sklaven, der am Ende den Kopf verliert, verwechselt

Bei Dany hatte ich ganz am Ende eigentlich auch damit gerechnet, das Drogon sie erst mal ne Runde grillt... Haben die das Drachendesign eigentlich beim Hobbit/Smaug abgekupfert? Die sehen irgendwie gleich aus...

Ich hab mir btw die ersten beiden Bücher jetzt dann doch auch mal bestellt - ohne fehlt ja doch einiges an Hintergrundwissen irgendwie...
Ich weiß nur nicht, ob mein Vorhaben, die in den Nachtschichten zu lesen so ne gute Idee ist :lol:
 

Rubi-Angel

Ehrenmitglied
Registriert
Dezember 2008
Alter
35
Geschlecht
w

Zusammenhänge mit den Büchern und der Serie kann ich nicht beurteilen, da ich die Bücher nicht gelesen habe. Daher habe ich keinen Frust. :D
Finds bisher sehr spannend.
Die Bücher lese ich vielleicht mal, mal sehen. Jedenfalls die ersten beiden würden mich schon interessieren.
 

|Micha|

Member
SimTimes Team
Registriert
Juli 2002
Alter
32
Ort
Leipzig
Geschlecht
m

Also das Ende der sechsten Folge... Da saß ich dann auch erstmal leicht geschockt da. Vielen Dank, dass es da nur Ton und keine Bilder gab.

Ansonsten war die Folge echt toll. Ich finde nur den Dorne-Part irgendwie merkwürdig. Da kommt bei mir irgendwie gar kein Interesse auf.
 

Seme

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
32
Ort
Österreich
Geschlecht
w

Episode 6

Da war ich das erste Mal froh dass wir nicht die "richtige" Bedding Scene bekommen haben sondern nur eine abgeschwächte Form davon. Bildlich wollte ich die nicht gerne sehen. Alfie fand ich sehr gut in der Szene, war wurde die Hochzeit etwas schnell durchgezogen (kaum jemand war ja überhaupt dort)

Find ich irgendwie interessant dass nun erst alle Ramsey so schrecklich, obwohl er ja schon viele schlimme Dinge getan hat aber erst jetzt mit der Sansa Vergewaltigung sind die Seher schockiert.

Mein Freund war die ganze Zeit am schimpfen wegen den Sandschlangen weil die so lächerlich sind. Mir eher egal, die fand ich im Buch auch noch nicht so aufregend da ist es mir egal ob sie jetzt lächerlich dargestellt werden oder nicht.

Den Plot um Loras finde ich schwach, den Leberfleck nun als grosser Beweis, da war das im Buch alles irgendwie durchdachter und logischer. Tommen wurde zwar älter gemacht, verhält sich aber noch immer wie ein Kind, irgendwie suspekt.

Arya fand ich eigentlich ganz gut, obwohl ich den Charakter nicht so gerne mag. Hab gelesen dass viele Nicht Leser aber da gar nicht mehr mitkommen, was wieso, warum usw.

Mein Freund hat auch erst durch die Folge realisiert dass die Mormonts verwandt sind, aber naja ist ja auch schon über 5 Jahre her dass er die Bücher gelesen hatte :lol:

Ohja und die Tyrion Sklavengeschichte hat mich etwas überrascht, dachte das wird weggelassen und sie marschieren einfach mal flott zu Dany durch aber das sollte ja relativ flott sich ergeben weil es im Trailer zur Staffel schon Szenen mit Tyrion und Dany gab. Also wird die Sklavengeschichte wohl in gekürzter Form als "Transportmittel" zu Dany gebracht.

Nach dem ganzen Rundum Loras/Jaime/Sansa Fanfic freue ich mich schon wieder auf die nächste Folge mit Jon und Stannis
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Ich sollte keine Spoiler lesen...

Folge 3 grade geguckt, fand ich recht düster, aber gut - so langsam scheinen die Storylinien ne Richtung zu bekommen.
Ich frag mich allerdings so langsam, wann tote Katze endlich mal das Zeitliche segnet - der nervt mich schon seit der ersten Staffel... Freund meint aber, der wird diese Staffel dummerweise noch wichtig werden... Also tapfer weiter ertragen.
 

Seme

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
32
Ort
Österreich
Geschlecht
w

Tote Katze? Meinst du Greyworm also grauer Wurm? o_O
 

Understanding

Member
Registriert
Juni 2005
Geschlecht
w

Als ich die letzten Tage angefangen habe, die Serie nochmal von vorne zu sehen, ist mir aufgefallen, dass man den Tommen-Schauspieler einfach recycled hat! Mitte der dritten Staffel ist er schonmal als einer der beiden Lennister-Blondschöpfe eingesetzt gewesen, die Rickard Stark aus Rache kaltgemacht hat. :Oo:
 

Pierce

Member
Registriert
Februar 2005
Ort
Im Breisgau, bei Mergi
Geschlecht
m

Hast recht, das ist mir gar nicht aufgefallen, dass der schon vorher in einer anderen Rolle zu sehen war. Nur dass Tommen in früheren Staffeln von einem jüngeren gespielt wurde.
 

Aleshanee

Member
Registriert
März 2004
Ort
Nangilima
Geschlecht
w

Na das kann aber auch einfach nur Lennister Familienähnlichkeit sein .... (ja das ist derselbe Schauspieler aber ich fand das passend)

aber bitte Karstark :P
 

Understanding

Member
Registriert
Juni 2005
Geschlecht
w

Ups... ja, natürlich Karstark. Die Nordländer mit ihren Rickards, Rickons, Starks und Karstarks... da kann einem schon mal ein K durchgehen. :D

Edit: Auch geil ist derzeit wieder die Entrüstungswelle über die Vergewaltigungsszene der aktuellen Folge, wie ich gelesen habe hauptsächlich auf Twitter. Wenn Theon tagelang gefoltert wird und dabei sogar sein Gehänge einbüßt, kleine Babys auf den Armen ihrer Mütter geschlachtet werden oder Prostituierte sich genüsslich vor'm König gegenseitig misshandeln müssen kräht kein Hahn danach, aber wehe es gibt eine Off-Screen-Vergewaltigung eines weiblichen Hauptcharakters... Da ist dann plötzlich eine Grenze überschritten. %)
 
Zuletzt bearbeitet:

Understanding

Member
Registriert
Juni 2005
Geschlecht
w

Die Szene ist auch so nicht überraschend. Wer die Serie verfolgt muss nicht Einstein sein, um zu erahnen, dass bei den betroffenen Charakteren mit grausamen Szenen gerechnet werden könnte. Abgesehen davon kamen Vergewaltigungen schon mehrfach vor, so wie die Serientode. Ich habe wenig Lust, in Zukunft bei jeder ohnehin schon verallgemeinerten Äußerung Spoilermarks zu setzen. Aber wenn Du die Arbeit für mich übernimmst, kann es mir natürlich nur recht sein.
 

Aleshanee

Member
Registriert
März 2004
Ort
Nangilima
Geschlecht
w

Edit: Auch geil ist derzeit wieder die Entrüstungswelle über die Vergewaltigungsszene der aktuellen Folge, wie ich gelesen habe hauptsächlich auf Twitter. Wenn Theon tagelang gefoltert wird und dabei sogar sein Gehänge einbüßt, kleine Babys auf den Armen ihrer Mütter geschlachtet werden oder Prostituierte sich genüsslich vor'm König gegenseitig misshandeln müssen kräht kein Hahn danach, aber wehe es gibt eine Off-Screen-Vergewaltigung eines weiblichen Hauptcharakters... Da ist dann plötzlich eine Grenze überschritten.


Twitter benutze ich nicht, bekomme also auch von einer Entrüstungswelle nichts mit, allerdings könnte ich mir vorstellen das dort auch mit hineinspielt das Sansas Vergewaltigung NICHT in den Büchern steht ? Sie übernimmt in der Serie ja die Rolle der "Fake-Arya" also eigentlich Jayne Pooles da ihre eigene Geschichte (die Bücher betreffend) fertig erzählt war.
 

Seme

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
32
Ort
Österreich
Geschlecht
w

Generell habe ich das Gefühl dass besonders die Amis irgendwie immer viel heftiger reagieren auf alles in der Serie, alleine was es da für ein Drama um die RW gab oder um die Szene mit Cersei und Jaime (die wir hier aber schon auch zig mal breit diskutiert haben)

Ich denke aber auch dass viel der Empörung aus dem Faktor kommt weil es ja "laut Buch" niemals passiert ist und sozusagen der
reine Charakter, der es immer wieder geschafft hat der Vergewaltigung durch Joffrey/Tyrion/dem Mob zu entfliehen plötzlich mit der Jungfräulichkeit und mit dieser sinnlosen Heirat auch seinen politischen Wert im Spiel verliert.

Viele hoffen/hofften ja durch die vielen Parallelen mit dem englischen Königshaus auf eine jungfräuliche Königin ala Elisabeth I und Sansa am Ende ohne Ehemann auf dem eisernen Thron.
 

Aleshanee

Member
Registriert
März 2004
Ort
Nangilima
Geschlecht
w

Zum Red Nose Day am 21 Mai haben Coldplay und die Game of Thrones Schauspieler zusammen einen Sketch gedreht (schade das es dieses Musical nicht wirklich geben wird :lol: )

Spoilerwarnung für Leute die die Serie nicht kennen aber noch schauen wollen :

https://www.youtube.com/watch?v=zs7xO5P3Az4
 
  • Danke
Reaktionen: Understanding

Seme

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
32
Ort
Österreich
Geschlecht
w

Oh das ist witzig gemacht :D Ygritte <3
 

Lu Sparks

Member
Registriert
April 2012
Alter
27
Ort
Königsmund
Geschlecht
w

Das Musical-Video ist super <3


Zur Sansa-Szene

Dass sich Leute darüber aufregen, ist wohl verständlich. Die Amis neigen ja gerne mal zur Übertreibung. War ja auch klar, dass vorher niemand Ramsay schlimm findet, weil sie einen recht ansehnlichen Schauspieler verwendet haben. Ich persönlich muss sagen, mich hat die Szene richtig, richtig traurig gemacht. Sansa ist einer meiner Lieblinge, auch wenn ich damit zur Minderheit gehöre. Aber ich hab so mit ihr mitgelitten und gehofft, dass sie es schafft sich gegen ihn durchzusetzen, hab gehofft, dass Theon irgendetwas tut...ich war einfach nur traurig. Dass das nichts mehr mit dem Buch gemein hat, nervt mich auch. Aber in allen Szenen, nicht nur in dieser. Ich fiebere eigentlich auch gar nicht mehr so auf neue Folgen hin. Versuche das alles zwanghaft losgelöst vom Buch zu betrachten und bin trotzdem enttäuscht, wenn dann was anders ist. Hach ja, könnte man die Bücher ausblenden...
 
  • Danke
Reaktionen: Daenerys Targaryen

|Micha|

Member
SimTimes Team
Registriert
Juli 2002
Alter
32
Ort
Leipzig
Geschlecht
m

Ah, die letzte Szene mit Cersei! Toll! Einfach nur toll! :love: Ich fand sie super umgesetzt.

Generell fand ich die neue Folge wieder sehr gelungen. Außer die Dorne-Szene. Da musste die Nackte-Brüste-Quote wohl wieder erfüllt werden.
 

Lu Sparks

Member
Registriert
April 2012
Alter
27
Ort
Königsmund
Geschlecht
w

Ich war über die letzte Szene auch sehr froh, hab da quasi die ganze Folge drauf gewartet. Und bin endlich mal nicht im Regen stehen gelassen worden :D
Die letzte Tyrion-Szene fand ich auch sehr spannend. :love:
 

|Micha|

Member
SimTimes Team
Registriert
Juli 2002
Alter
32
Ort
Leipzig
Geschlecht
m

Die neue Folge ist ja echt der Wahnsinn :eek:

Das Gespräch zwischen Dany und Tyrion war richtig toll. Sansa ist auch endlich mal aus sich rausgekommen. Mit Cersei könnte man fast Mitleid haben und dann dieser Kampf am Ende... Huiuiuiuiui. Und ich dachte schon, dass uns Jon in dieser Folge wegstirbt...
 
Registriert
Juni 2012
Ort
Across the Narrow Sea
Geschlecht
W

Die neue Folge ist ja echt der Wahnsinn :eek:

Das Gespräch zwischen Dany und Tyrion war richtig toll. Sansa ist auch endlich mal aus sich rausgekommen. Mit Cersei könnte man fast Mitleid haben und dann dieser Kampf am Ende... Huiuiuiuiui. Und ich dachte schon, dass uns Jon in dieser Folge wegstirbt...

Das mit Jon hatte ich auch bald befürchtet!

Ich muss mich auch mal wieder zu Worte melden, da ich mich irgendwie austauschen muss, ohne das ich jetzt mal alles nachlese.

Ich packe es mal in den Spoiler, und ich beziehe mich mal auf die ganze Staffel einschließlich Folge 8. :)

Zuerst war ich ja Skeptisch was die Abweichungen von den Büchern anbelangte, auch was das "es sterben Personen die Aktuell in den Büchern noch leben" anbelangte, und wollte eigentlich erst nicht weitergucken, zumal mir die letzten Folgen der 4. Staffel auch nicht so Zugesagt hatten.

Dan habe ich mir Spoiler und Trailer und alles gefangen und dachte gut geben wir dem ganzen eine Chance, bis zur 5. Folge oder so fand ich die Handlung auch schlüssiger als in den Büchern, doch Folge 5, war so für mich dann die Wende in dem ganzen, da fing es für mich (ich finde die Bücher besser) an an Zunder zu verlieren. Ich dachte dann gut, eine schwache Folge hat jede Staffel, wird dann wieder, nun sind wir 3 Folgen weiter und ich finde die Handlung teilweise nur noch absurd und viel zu schnell durchgezogen. Irgendetwas fehlt mir da. Klar man sollte nicht beides miteinander vergleichen, tut man zwangsläufig, und auch wenn ich es eigenständig sehe, fehlt mir da irgendwie die Logik in der Handlung. Einerseits kommt man bei vielem nicht mit wenn man nur die Serie kennt, andererseits wenn du die Bücher kennst fehlt was.

Außerdem fürchte ich grade das Sämtliche Buchkapitel völlig sinn frei waren sich da durchzuquälen, wenn man für künftige Bücher, es stehen noch 2 Aus und wir wissen ja Serie und Bücher werden mit demselben König enden, also kann es der Sohn von Rhegar nicht sein. ;)

so aber nun zur Serie, bevor ich hier gänzlich abdrifte.

Ich fand vieles Schlüssiger, wobei die Sache mit Sansa mehr als absurd war, auch ist Ramsey jetzt Rechtmäßiger Herr von Winterfell, er hat eine Echte Stark als frau und bei dem ganzen Vergewaltige sicher auch bald einen Nachkommen.

Um die Sandschlangen wurde auch total das Gewese gemacht und was wurde draus es sind ein paar pubertierende Mädels die sich bei der erstbesten Gelegenheit einsperren lassen.

Was Dany betrifft, fand ich sie zuerst sehr Stark, sie hat durchgegriffen und hat langsam begriffen wie das Regieren funktioniert, eigentlich sollte man meinen das es mit Tyrion jetzt in die richtige Richtung gehen wird, andererseits denke ich das Daario ihr noch ordentlich Unsinn zuflüstern wird, und sie letzten Endes vermutlich nie den Weg nach Westeros finden wird, ich sehe sie eigentlich im Moment nicht als Herrscherin von Westeros, aber sie ist ein Publikumsliebling und man wird selbst wenn es vielleicht mal anders geplant war, auch die Handlung künftiger Bücher zu den Gunsten von den Lieblingen anpassen.

ich will jetzt auch nicht zu sehr auf alles eingehen.

Zur Aktuellen 8. Folge vielleicht noch ganz kurz, ich bin weniger begeistert, wie von den Vorgängern. Mir erschließt sich nicht wie die Spatzen so viel macht bekommen konnten, und vor allem das der König da so überhaupt nicht gegen ankämpft, da fehlt irgendwas an Handlung.

Die Nummer mit Arya ist Lahm, war sie in den Büchern aber auch schon, das mit Jorah war auch irgendwie unnütze und ging alles sehr schnell, war Varys in den Büchern auch so lange an Tyrions Seite?

Na ja der wird uns ja dann in der letzten Folge offenbaren wer den Thron besetzen wird, vielleicht gibt es ja doch noch Rhegars Sohn als bonus und Cliffhanger.

was ich besonders doof und unglaublich dämlich umgesetzt finde ist die ganze Stanis und White Wall, Wildlings und White Walkers Sache, die habe ich anders in Erinnerung und fand die im Buch besser umgesetzt, die ist irgendwie so wirr.

ich Hab bei der folge auch am Anfang gar nicht geschnallt das es die White Walkers sind die angreifen, die sahen einfach nicht danach aus, das waren nur schlecht animierte Knochenhaufen.

Dann hat Jon den Obermufti getötet, wie auch immer das war doch sein Normales schwert, und schon gleich weckt der andere Obermufti die Toten Wildlings mit der Mufti Mama (die gibt es sicher auch nochmal) wieder auf. und dann entfernen die sich von der Insel und es dauert so ewig, man sieht den Obermuftie, wieder das Boot, dann wieder den Obermufti und man wartet das irgendwas passiert und es passiert minutenlang gar nichts.

Für mich ist das auch irgendwie diese Staffel und mag sein das nur ich den eindruck habe, der Versuch möglichst viel Handlung in eine Staffel zu Quetschen, ich glaube man hätte die Handlung schlüssiger machen können und auch für den Zuschauer verständlicher, wenn man wie bei buch 3, wo man Staffel 3 und 4 raus gemacht hat, Staffel 5 auch in 2 Staffeln gesplittet hätte.

Dann wäre die ganze dorne Sache sicher schlüssiger geworden und die Nummer mit den Spatzen auch.

Das Mit Sansa hätte man sicher auch anders lösen können, warum auch immer Littlefinger auf mal so eine Tragende Rolle ausübt.

Ach ja und einen Punkt fast vergessen, Missandei und Grey Worm :nonono:

Also an manchen stellen scheint mir gequält versucht zu werden da Erotik reinzubringen wo sie nicht wirklich hingehört, auch Jon der Melisandre am Busen rubgrabschte, das war für mich eine Qutenbrust. :nonono:

Wenigstens erscheint mir diese Staffel weniger abartig was das abschlachten angeht, oder ich bin inzwischen abgestumpft. :lol:

So nur meine wirren 2 Cents in der Sache :P
 

Seme

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
32
Ort
Österreich
Geschlecht
w

Zuerst war ich ja Skeptisch was die Abweichungen von den Büchern a
ich Hab bei der folge auch am Anfang gar nicht geschnallt das es die White Walkers sind die angreifen, die sahen einfach nicht danach aus, das waren nur schlecht animierte Knochenhaufen.

Dann hat Jon den Obermufti getötet, wie auch immer das war doch sein Normales schwert

Die Knochenhaufen waren ja auch keine White Walker sondern nur Wights und nur ein paar White Walker waren bei dem Angriff dabei.

Jon´s Schwert ist ja eines der wenigen Valyrian Steel Schwerter und dieses kann wie Dragon Glas White Walkers töten. Ist eigentlich schon seit den Büchern stark vermutet worden und jetzt durch die Serie bestätigt.

Aber ja die Serie nimmt sehr stark ab, ich hab schon gar keine Lust mehr auf Rezessionen und immer wenn die Kamera wieder auf Olly sich fokussiert (weil Dumm und Dümmer ja ach so toll prophetisch sein wollen) dann ärgert es mich schon.

Diese Folge fand ich aber Cersei toll, aber mir war es zuviel Kampfszenen, da kam alles andere zu kurz. Warum der Kampf da überhaupt sein musste keine Ahnung. Zuerst dachte ich so: Oh cool Val?! Dann die Szene mit ihren Kindern, und ich so: Ok nicht Val, wird innerhalb der nächsten 10 Minuten sterben weil blöp. Ich hätte die toll als Val gefunden :zitter:
 
Registriert
Juni 2012
Ort
Across the Narrow Sea
Geschlecht
W

Die Knochenhaufen waren ja auch keine White Walker sondern nur Wights und nur ein paar White Walker waren bei dem Angriff dabei.

Jon´s Schwert ist ja eines der wenigen Valyrian Steel Schwerter und dieses kann wie Dragon Glas White Walkers töten. Ist eigentlich schon seit den Büchern stark vermutet worden und jetzt durch die Serie bestätigt.

Aber ja die Serie nimmt sehr stark ab, ich hab schon gar keine Lust mehr auf Rezessionen und immer wenn die Kamera wieder auf Olly sich fokussiert (weil Dumm und Dümmer ja ach so toll prophetisch sein wollen) dann ärgert es mich schon.

Diese Folge fand ich aber Cersei toll, aber mir war es zuviel Kampfszenen, da kam alles andere zu kurz. Warum der Kampf da überhaupt sein musste keine Ahnung. Zuerst dachte ich so: Oh cool Val?! Dann die Szene mit ihren Kindern, und ich so: Ok nicht Val, wird innerhalb der nächsten 10 Minuten sterben weil blöp. Ich hätte die toll als Val gefunden :zitter:

AH na klar, macht sinn das die schwerter da auch wirken, aber wie du so schön sagst wenn es nur eine Spekulation aufgrund der Bücher war (ich muss die echt nochmal lesen ist schon so lange her) dann ist es für den reinen Serien Gucker ja noch schwieriger. LOL

Aber du verstehst mich falsch, denn ich rede nicht von den komischen Knochenhaufen, die haben die ja alle Nase lang kaputt gekloppt, nicht nur Jon, aber da war ja der eine Obermufti, der auch schon immer zu sehen war und die Babies etc. ja auch schon verwandelt hat und in Staffel 2 war der vorne mit dabei und eigentlich dachte ich ist es der selbe gewesen den Sam schon mal getötet hatte, und dann war ja zum Schluss der andere, wohl neue Obermufti auch noch. wie gesagt sehr wirr, sehr langgezogen.

Ja ich dachte auch das ist Val und dann doch nicht war irgendwie sehr verwirrend.

Na ja der Kampf war unnütz, aber meine Vermutung dazu (Dumm und Dümmer finde ich gut) haben sich sicher gedacht keine Staffel ohne große schlacht und das war sie dann eben für Staffel 5. :-D

Ich bin ja mal gespannt wie schlimm es noch werden kann, und ob ich dann nach der Staffel nicht doch lieber auf die Bücher warte, irgendwie will ich ein gut geschriebenes ende als ein schlechtes und irgendwie nach aktuellem stand sehr lieb frei gedrehtes.
 
Registriert
Juni 2012
Ort
Across the Narrow Sea
Geschlecht
W

5/9
Und es wird irgendwie immer absurder.

Also die Arya Teile in den Büchern mochte ich auch schon nicht so, aber die waren wenigstens spannend geschrieben aber in der Serie finde ich das lahm und für nicht Leser auch etwas schwer zu kapieren warum da gewisse Sachen grade so sind wie sie sind.

Über die Stanis Szene brauchen wir gar nicht reden, verbrennt seine eigene Tochter, geht gar nicht und finde ich zu den Büchern eh die krasseste Abweichung überhaupt.

Ich hoffe es kommt mal irgendwer eines Nachts und gibt Melissandre einen auf den Kopf, bindet die fest und verbrennt die Hexe auch mal bei lebendigem leib. :nonono:

Die sache mit John und Alissar man wieso müssen da 2000 Blicke eig lange ausgetauscht werden. Wir haben es jetzt verstanden, die mögen sich nicht und das Jon LC ist stört Thorne umso mehr, und die Wildlinge eh stören ihn auch, ich fürchte ja bald das Jon nächste Folge dran glauben muss.

Ah ja die lassen Jamie und Myrcella jetzt einfach gehen und nehmen den Tristan einfach mit, das geht doch im leben nicht gut.

Hizda (irgendwas) hat ja auch lange überlebt, und ich mag mich täuschen (Bücher ist lange her das ich gelesen hatte) aber ich habe diese ganze Nummer unblutiger in Erinnerung. War es danach nicht Hizdar der Dany vergiften wollte?

Ich saß allerdings während der ganzen Nummer schon da und habe mich gefragt wo denn wohl die Drachen bleiben wenn man sie mal braucht. Ich mag mich auch täuschen, aber ich denke die ganze Dany/Drogon Sache wird ne ganz andere wendung nehmen als in den Büchern, denn die beiden sind irgendwie connected miteinander, und selbst wenn sie Viserion und Rhegal nicht unter kontrolle hat, Drogon hat sie doch irgendwie völlig im griff.

Das fand ich traurigerweise auch die stärkste Szene in der ganzen folge.

überhaupt habe ich bei den Special Effects eher das gefühl das die streckenweise einen Rückschritt machen. der Riese wirkt doch sehr Gummiartig, und der Schnee, hat mal wer auf Jon geachtet? man hat voll gesehen das das Wachsraspeln waren. :lol:

Irgendwie bin ich froh das die letzte Folge nahe ist, und ich hoffe einfach das noch paar überraschungen folgen die animieren doch noch die 6. Staffel zu gucken, und die dann hoffentlich wieder besser klickt.

Mein vermutung, seit Sansa auf Winterfell gelandet ist, bzw. stille hoffnung wäre, das sie zur Mauer fliehen kann, da war ja in den Büchern auch dieses mädel das Melissandre vorhergesehen hatte das zur mauer geflohen kam, in diesem Fall wäre es aber echt Sansa, was mich freuen würde. :)

Aber die Staffel wird sicher mit Dany irgendwo in der Wüste enden.
 

Understanding

Member
Registriert
Juni 2005
Geschlecht
w

Zur aktuellen Folge:
Irgendwie finde ich es total seltsam, dass Balon Graufreud in der Serie noch lebt, und sehe auch ehrlich gesagt überhaupt nicht den Sinn darin, dass man ihn nicht zumindest off-screen kurz gekillt hat. Das hätte man doch, wie im Buch, in einem Satz abhandeln können, und die ganze Sache mit Shireen hätte auch viel mehr Sinn ergeben. Immerhin wäre das ein Beweis für Stannis gewesen, dass die Blutegel-Aktion aus Staffel 2 wirklich was genützt hat. Dann hätte ich die erneute Opferung ja noch irgendwo verstehen können... aber nur weil von drei Opferungen zwei nicht in die Binsen gegangen sind, lässt man seine Tochter doch nicht an den Scheiterhaufen fesseln, egal wie verzweifelt man vielleicht ist.

Ob das wohl genau so im Skript untergegangen ist wie die Jeyne Pool-Aktion am Ende von Staffel 4?
 

Seme

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
32
Ort
Österreich
Geschlecht
w

Soweit ich das aus den neusten Charakter Casting Sachen verstehe, machen sie den ganzen Ironborn Handlungsstrang erst in der nächsten Staffel. Daher gehe ich mal davon aus dass Balon´s Tod sich dann einfach auch dort abspielen wird damit die Leute noch kurz wen sehen denn sie noch zuordnen können.

Aber ja witzig als Buchleser wenn man sich so denkt: Mhm 66% zwar gute Trefferquote aber könnte doch besser sein diese Opferungssache :lol:

Aber mit dem Tod von Shireen, sind jetzt alle 4 Leute tot? Weil GRRM meinte ja dass wir 4 Leute verlieren die im Buch noch leben? Oder zählt Hizdar nicht dazu und wir sehen noch einen zusätzlichen Tod in der letzten Folge?

Ich bin gespannt ob Shireen im Buch auch wirklich durch Stannis verbrannt wird (was man sich im Buch ja überhaupt nicht vorstellen kann) oder sie von Mel verbrannt wird?

Nächste Folge wird anscheinend auch das Arya Kapitel aus WoW gebracht was schon veröffentlicht wurde, bin gespannt. Ist ja sehr sehr viel was sie in der letzten Episode noch abklären müssen.

Dorne (oder auch Porne genannt um es von der Buchhandlung zu unterscheiden) wird hoffentlich nicht noch mehr Zeit verschwenden wenn es soviel noch zu zeigen gibt.
 

_Alyssa_

Member
Registriert
November 2004
Alter
31
Ort
Österreich
Geschlecht
w

5/9
Über die Stanis Szene brauchen wir gar nicht reden, verbrennt seine eigene Tochter, geht gar nicht und finde ich zu den Büchern eh die krasseste Abweichung überhaupt.


überhaupt habe ich bei den Special Effects eher das gefühl das die streckenweise einen Rückschritt machen. der Riese wirkt doch sehr Gummiartig, und der Schnee, hat mal wer auf Jon geachtet? man hat voll gesehen das das Wachsraspeln waren. :lol:

Die Stannis Szene wurde von GRRM eingeführt, war seine Idee, dies einzubringen (was für ne Überraschung - Grausamkeit pur :naja: aber dass er selbst so vom Buch ableitet, versteh wer will - ich tus nicht :lol:)

Drogon ist mir vom Größenverhältnis her noch immer zu klein... eig wäre er laut Buch zum jetzigen Zeitpunkt viel größer, so ist er ja wirklich noch ein süßer Babydrache =)
 
  • Danke
Reaktionen: Daenerys Targaryen
Registriert
Juni 2012
Ort
Across the Narrow Sea
Geschlecht
W

latest


5/10

Ich bin grade ziemlich sprach und Fassungslos.

Also ich fand die Folge teilweise schon was wirr, wobei sich ja Handlungsstränge geschlossen haben.

Was ich jetzt sehr verwirrend fand, also Theon und Sansa sind da runter gesprungen? das war ziemlich hoch, sind die jetzt tot?

Stanis auch Tot? da wurde ja umgeblendet und Melissandre kam zurück, also hat sie nicht Thoros Fähigkeiten tote zurückzuholen?

Ich dachte auch mit Melissandre und der ganzen Sache wären wir beim ende angekommen und dann knallen die noch die jon Sache rein. Ich hab das ja fast befürchtet, aber dachte da die Folge fast um war er wäre noch mal save. Tja bis zum schluss, da saß ich echt grade mit offenem Mund dar. Also ist den Büchern gut vorgegriffen, in weiterlesen sehe ich da keinen wirklichen sinn mehr, denn Stanis ist aus dem Rennen und da bleibt ja irgendwie nur noch Dany überig um auf dem Thron zu landen.

Auf die nächste Staffel habe ich jetzt auch noch weniger lust.
 

Seme

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
32
Ort
Österreich
Geschlecht
w

Ja die Folge war sehr sehr gehetzt, viel zu viel in einer Folge zu erledigen und vieles wurde nur angeschnitten.

Dreht Jaime und Bronn das Schiff um und sagen Tyene wie schön sie ist damit wir auch das Antidote für Myrcella bekommen? Fahren sie einfach weiter und wundern sich wieso die jetzt stirbt?

Hat sich Sansa den Mittelfinger gebrochen als sie von der Burg sprang? Wieso war das Gebiet wo Dany war so grün, das ist doch eine Düne/Wüste? Ist Stannis tot oder hat es sich Brienne anders überlegt? Stannis Leiche oder Stannis überhaupt interessiert auch keinen Bolton, wieso auch den gegnerischen König töten oder so. Wieso hat UnMountain einen Kopf?!

Viele wichtige Fragen und erst die Antwort in einem Jahr :lol:

Das die Folge mit FTW enden wird/muss war ja logisch, Mel ist auch brav wieder da (nachdem sie von Dumm und Dümmer auf diesen seltsamen Shireen BBQ Plot verschleppt wurde)

Um ShowStannis ist mir nicht wirklich leid nachdem sie ihn sowieso schon so zerstört hatten mit dem Shireen BBQ. Hätte ihn auch nicht langfristig auf dem Thron gesehen, vielleicht kurz bevor der nächste Anwärter daher kommt.
 

|Micha|

Member
SimTimes Team
Registriert
Juli 2002
Alter
32
Ort
Leipzig
Geschlecht
m

Als Buchleser war ich froh, dass ich auf das Ende vorbereitet war. Als ich sah, dass die Folge nur noch wenige Minuten ging und Jon nochmal aufgegriffen wurde, habe ich die Szene befürchtet.

Den Bußgang von Cersei fand ich aber irgendwie grausamer. Lena Headey hat das absolut toll gemacht. Dass Stannis tot ist, glaube ich erst, wenn ich seinen Kopf auf einem Spieß sehe. Vorher glaube ich, dass Brienne daneben gehauen hat.

Der Sprung von Sansa und Theon war wirklich aus einer sehr großen Höhe. Da hätte ich gedacht, dass die Schneedecke deutlich höher ist.

Und wow, wie hoch war denn die Sterblichkeitsrate in dieser Folge? Da mussten ja noch einige dran glauben...

Was ich von Melissandre halten soll, weiß ich nicht. Hat sie Stannis absichtlich verraten, weil sie doch heimlich Jon unterstützt und ihn dann zum Leben erweckt? Ganz ehrlich, davon gehe ich die ganze Zeit aus, seit ich das Buch las.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
Juni 2012
Ort
Across the Narrow Sea
Geschlecht
W

Als Buchleser war ich froh, dass ich auf das Ende vorbereitet war. Als ich sah, dass die Folge nur noch wenige Minuten ging und Jon nochmal aufgegriffen wurde, habe ich die Szene befürchtet.

Den Bußgang von Cersei fand ich aber irgendwie grausamer. Lena Headey hat das absolut toll gemacht. Dass Stannis tot ist, glaube ich erst, wenn ich seinen Kopf auf einem Spieß sehe. Vorher glaube ich, dass Brienne daneben gehauen hat.

Der Sprung von Sansa und Theon war wirklich aus einer sehr großen Höhe. Da hätte ich gedacht, dass die Schneedecke deutlich höher ist.

Und wow, wie hoch war denn die Sterblichkeitsrate in dieser Folge? Da mussten ja noch einige dran glauben...

Was ich von Melissandre halten soll, weiß ich nicht. Hat sie Stannis absichtlich verraten, weil sie doch heimlich Jon unterstützt und ihn dann zum Leben erweckt? Ganz ehrlich, davon gehe ich die ganze Zeit aus, seit ich das Buch las.


na das die zu irgendwas wieder auf castle blak ist will ich doch mal schwer hoffen. Wobei kit ja felsenfest behauptet das Jon echt Tod ist, meiner Meinung nach behauptet er das in dem Interview aber zu vehement, als das ich das für bare Münze nehmen würde.

Was ich nur schade finde, ich hab geschaut weil Martin mit schreiben nicht vorrankommt. Für mich hat season 5 die Bücher gekilled weil ich denke die Handlung wird identisch und die Bücher haben mit die Erwartung an der Serie gekilled. Allerdings hat sich die Serie aber nun zuletzt doch selbst gekilled mit den komischen Wendungen.

Nur versteht man eines ohne das andere zu kennen nicht, und daher verstehe ich viele der drastischen Änderungen net.

Aber ega. Myrcellas Szene fand ich furchtbar süß, aber das war alles so sinnlos.
 

|Micha|

Member
SimTimes Team
Registriert
Juli 2002
Alter
32
Ort
Leipzig
Geschlecht
m

http://www.spiegel.de/kultur/litera...orge-r-r-martin-in-deutschland-a-1040107.html

Schön und gut, dann soll er endlich weiter schreiben und hier nicht noch länger herumsitzen und Fragen beantworten, will man ihm zurufen. Wir wollen wissen, wie seine jetzt auf sieben Bände angelegte Serie endet! Und wann wir endlich den nächsten Band bekommen! Danach darf man ihn aber nicht fragen, wie der Blanvalet-Verlag, in dem Martins Werk auf Deutsch erscheint, schon vorher mitteilte (das Buch ist fertig, wenn es fertig ist). Und auch nicht nach seinem Gesundheitszustand (er ist gesund). Aber wenigstens darf man fragen, ob er selbst denn schon weiß, wie die Geschichte ausgeht.

Zwar habe er keinen exakten Plan für jede der etwa zweitausend Figuren der Serie, antwortet George R.R. Martin. Aber immerhin: "Ich weiß, wer von den Hauptcharakteren stirbt und wer am Ende noch am Leben ist. Und ich weiß, wer den Eisernen Thron besteigt."

Na wenigstens weiß er schonmal, wie es ausgeht. Und es wird noch einen Eisernen Thron geben. Ist ja auch schonmal nett to know.
 
  • Danke
Reaktionen: Daenerys Targaryen

Wikonauti

Newcomer
Registriert
Juli 2015
Kit Harrington auf die Frage (wohlgemerkt vor Ausstrahlung der 5. Staffel) ob er traurig sein würde, wenn seine Rolle endet:

Kit Harington: Nein, ich werde ganz sicher extrem traurig sein. Das geht mir ja schon so bei deutlich kürzeren Projekten. Ich breche quasi zusammen und bin wochenlang deprimiert. Wann immer meine Rolle in "Game of Thrones" zu Ende geht – die Phase danach wird richtig hart für mich. Ich glaube, ich muss danach in Therapie – ganz ehrlich.
(Quelle: http://www.tvdigital.de/magazin/specials/game-of-thrones/interview-mit-kit-harington)

Ich würde da so gerne raushören, dass er in irgendeiner Form in der nächsten Staffel zurückkehrt. Wie auch immer das passieren soll (durch die rote Priesterin oder in Gestalt von Geist oder oder oder..).
 

Seme

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
32
Ort
Österreich
Geschlecht
w

Wenn man die neusten Fotos zu den Drehlocations sieht, dann sieht ja ein Turm sehr stark nach ToJ aus, womit wir dann auch wohl endlich die Frage um Jon Snows Eltern in der Show geklärt bekommen.

Das Jon zurückkommt ist ja sowieso eher eine Frage des "wie" und nicht des "ob" :lol:
 

Andrea1910

Member
Registriert
März 2013
Alter
26
Ort
Fribourg, CH
Geschlecht
w

Ich bin mittlerweile mit allen Staffeln durch und habe das erste Buch in englisch beendet und das zweite angefangen. :D
Es ist beinahe schaurig wie viele "aha" Momente ich beim lesen hatte. Ich werde mir die Serie bestimmt noch ein zweites Mal anschauen, das wird sicherlich interessant wenn ich endlich die Zusammenhänge etc. begreife (wer da alles mit wem verwandt ist etc. habe ich grösstenteils erst durch das Buch gemerkt o_O)
 

|Micha|

Member
SimTimes Team
Registriert
Juli 2002
Alter
32
Ort
Leipzig
Geschlecht
m

Game of Thrones soll jetzt doch mehr als 7 Staffeln erhalten. Vielleicht werden dann ja doch noch ein paar Handlungsstränge mehr aus den Büchern aufgegriffen *hoff*
 

Andrea1910

Member
Registriert
März 2013
Alter
26
Ort
Fribourg, CH
Geschlecht
w

Mittlerweile habe ich den 4. Band begonnen und schon jetzt fehlen mir gewisse Handlungen und Personen in der Serie >.< Ich habe also auch die Hoffung, dass gewisses in der Serie doch noch aufgegriffen wird.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Staffel 6:
Gewisse Leute scheinen wirklich doch noch nicht so ganz tot zu sein...
http://www.huffingtonpost.com/entry/jon-snow-kit-harington-photos-belfast_5605a998e4b0768126fd8f2b?ncid=tweetlnkushpmg00000067

Und auf sowas hab ich gewartet - GoT-Vorspann in der WoW-Welt - nachdem es da ja eh schon gefühlt 100 Anspielungen im letzten Add-on gab/gibt, inkl großer Ähnlichkeiten bei der Hintergrundmusik =)
http://wow.gamona.de/2015/09/24/world-of-thrones-das-game-of-thrones-intro-im-wow-stil/
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

In WoW?

Anspielungen z.B. die erste Quest, wenn man im Frostfeuergrat vom Schiff runter kommt, die heißt "Ein Lied von Eis und Schnee", der Erfolg fürs durchquesten vom Frostfeuergrad heißt "Ein Lied von Frost und Feuer", der Baum im Stufe 3 Kräutergarten als Hordler und auch einige Bäume um die Garnison drumherum sehen aus wie die Herzbäume in Winterfell (zumindest die im Vorspann) und da gabs noch nen paar andere, Charakternahmen, die angelehnt waren oder Questtexte - und ich denke, wenn ich die Bücher endlich mal weiter lese, werden mir im Nachhinein noch mehr Anspielungen auffallen.

Und von der Musik her finde ich, das die Hintergrundmusik im Tanaandschungel sehr an die aus GoT erinnert bzw recht ähnlich ist.
 
Registriert
September 2004
Alter
30
Ort
Büttelborn
Geschlecht
w

Es gehört zwar nicht in meine Top 3 der Serien, aber ich schaue auch regelmäßig.
Mein absoluter Lieblingschar in Sachen Entwicklung und was wir von ihr noch zu erwarten haben: Sansa. Ich will die Dame auf dem Thron.

Was mir sehr nahe ging:

Der Verbrennung der kleinen süßen Barratheon-Tochter. Ich kann den Sack eh nicht leiden, hoffentlich ist er wirklich tot. Dass die kleine sterben musste erinnert an so viele Probleme, die wir auch derzeit auf dieser Welt haben.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten