Gnurpsel

Member
Registriert
Februar 2003
Klingt ein bischen so, als ob sich EA treu bleibt:

Kopie eines Spielthemas aus vorangegangenen Sims-Spielen (was ja nicht schlecht sein mus!!!) und Recycling von Elementen aus früheren Sims4-Packs: Kopie Innenarchitekt-Karriere aus Sims3 und für etwaiges eigenes Herstellen von Möbeln dann das Herstellungs-Objekt und auch die Animation mit dem Pad aus dem Eco-Pack. Vielleich können mehr und/oder andere Möbel entworfen werden. Und damit das alles über den Umfang eines AP hinaus geht, wird eine kleine Welt mit 3 nicht durch den Spieler bebaubaren kleinen Grundstücken draufgepackt, die innenarchitektonisch verändert werden sollen. Fertig ist das GP. :D

Gerne lasse ich mich morgen eines besseren belehren. :cool:

:hallo:
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Ich hoffe grade sehr sehr dringend drauf dass der GP-Patch dann endlich die restlichen Haarfarben mit sich bringt. Das ist das einzige worauf ich mich momentan richtig freue.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Ich hoffe auch, das der kommende Patch diese Haarfarben bringt.
Das GP werde ich mir wohl nicht gleich kaufen (vieleicht irgendwann mal?), passt einfach nicht zu meinen Familien. Wenn das so eine begleitbare Karriere ist, die bestimmt spass machen kann, keine Frage, ist das wohl aber wieder nichts fürs Familienspielen. Gerade diese begleitbaren Karrieren, die sind eher was für Singlesims (mal wieder nicht für Generationenspielen geeignet, in meinen Augen jedenfalls). Denn da kann ich mich nicht um meine Familie und gleichzeitig einen Sim aus meiner Familie der diese begleitbare Karriere annimmt, kümmern. Beides geht einfach nicht gleichzeitig, entweder sich voll und ganz auf diese Karriere konzentrieren am besten eben wie schon erwähnt einen Singlesim, oder eben eine Familie gründen.
Sehe ich ja an den Karrieren Wissenschaft, Medizin, die ich fast nie spiele, weil ich es eben nicht mit meiner Familie unter einem Hut bringen kann.
Also wieder mal nichts für Generationenspieler. In letzter Zeit gab es wirklich genug für nicht Generationenspieler(innen), mehr als genug. So langsam sollten mal wirklich was für Generationenspieler(innen) kommen. So langsam glaube ich nicht mehr dran das da noch was kommt, also ein Familien/Generationen-Pack.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

also ich mache diese Freelancer/Work from Home-Karrieren sehr gerne einfach hobbymäßig nebenbei - die kann man ja idR von zu Hause aus alle erledigen.
Ich denke nicht, dass es eine Karriere wird wie bei An die Arbeit oder der Schauspieler - eher eine Work from Home-Sache.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

also ich mache diese Freelancer/Work from Home-Karrieren sehr gerne einfach hobbymäßig nebenbei - die kann man ja idR von zu Hause aus alle erledigen.
Ich denke nicht, dass es eine Karriere wird wie bei An die Arbeit oder der Schauspieler - eher eine Work from Home-Sache.
Das einzige, was ich dann nur wiederum bei dieser Freenlance-Geschichte doof finde ist, dass es dann auch Aufgaben gibt, wo man mal eben stundenlang weg ist. Man schickt den Sim dann zum Kunden und der kommt irgendwann nach 8 Stunden, oder so, wieder. Das sehe ich dann schon wieder nicht so entspannt an, da sie ja dann trotzdem nicht zu Hause sind.

Daher habe ich sie schnell wieder sein lassen.
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Okay, gut. Das ist ein Argument. Weil ich habe dann immer Aufgaben angenommen und vielleicht nicht drauf geachtet, dass im Text steht, dass man dann zum Kunden muss, oder so. Habe dann immer angenommen und musste halt oft zum Kunden, was mich dann abschreckte. Dann probiere ich das wohl doch nochmal aus :)
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
31
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Bin ich ja mal gespannt. In Sims 3 habe ich die begleitenden Karrieren alle sehr gerne gespielt bis auf eine: die Innenarchitektenkarriere. Ich kann nicht mal genau sagen weshalb. In meinen aktuellen Nachbarschaften gibt es auch keinen Innenarchitekten mehr und ich habe das schon Jahre nicht mehr genutzt. Ich weiß noch, dass man sich für meinen Geschmack nicht so gut austoben konnte und die Bewertung auf mich auch immer willkürlich wirkte. Bei der Stylisten-Karriere, die ja ähnlich ist, hab ich das nicht so in Erinnerung.

Ich spiele diese "von zuhause machbar" Karrieren bei Sims 4 ganz gerne. Etwas mehr Abwechslung durch eine neue Karriere fände ich ganz gut. Aktuell ist bei mir bei Sims 4 aber grad eh die Luft raus. Mal schauen, ob das Pack das ändern kann.
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

also ich mache diese Freelancer/Work from Home-Karrieren sehr gerne einfach hobbymäßig nebenbei - die kann man ja idR von zu Hause aus alle erledigen.
Ich denke nicht, dass es eine Karriere wird wie bei An die Arbeit oder der Schauspieler - eher eine Work from Home-Sache.
Innenarchitekt zu Hause würde wahrscheinlich bedeuten, daß man die Arbeit am Computer oder Designertablet erledigt. Das ist jetzt auch nicht so spannend, obwohl mir die Freelancer Karrieren eigentlich am liebsten sind.
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Bin ich ja mal gespannt. In Sims 3 habe ich die begleitenden Karrieren alle sehr gerne gespielt bis auf eine: die Innenarchitektenkarriere. Ich kann nicht mal genau sagen weshalb. In meinen aktuellen Nachbarschaften gibt es auch keinen Innenarchitekten mehr und ich habe das schon Jahre nicht mehr genutzt. Ich weiß noch, dass man sich für meinen Geschmack nicht so gut austoben konnte und die Bewertung auf mich auch immer willkürlich wirkte. Bei der Stylisten-Karriere, die ja ähnlich ist, hab ich das nicht so in Erinnerung.

Ich spiele diese "von zuhause machbar" Karrieren bei Sims 4 ganz gerne. Etwas mehr Abwechslung durch eine neue Karriere fände ich ganz gut. Aktuell ist bei mir bei Sims 4 aber grad eh die Luft raus. Mal schauen, ob das Pack das ändern kann.
Jupp genau das. Man hat alles erfüllt was die wollten, oft waren die Aufträge ziemlich sinnlos (Pool im Vorgarten oder ähnliches) und dann waren sie trotzdem nie zufrieden. :Mad:

Ansich hatte ich mich damals sehr gefreut auf diese Feature, aber die Umsetzung war halt semi.

Ich bin aber trotzdem gespannt was kommt.
 

Hope

Member
Registriert
Mai 2002
Geschlecht
w

Auf jeden Fall sieht es im Trailer mal wieder riiiiiesig aus 😂🙈
Ich würde es lieben wäre das ein Hinweis fürs nächste EP! Und auch wenn es neues Gameplay für dieses Pack bringen würde 😄
 

DarkMim

Member
Registriert
Mai 2010
Alter
31
Ort
Hinterm Ofen, dritte links
Geschlecht
w

also ich mache diese Freelancer/Work from Home-Karrieren sehr gerne einfach hobbymäßig nebenbei - die kann man ja idR von zu Hause aus alle erledigen.
Ich denke nicht, dass es eine Karriere wird wie bei An die Arbeit oder der Schauspieler - eher eine Work from Home-Sache.

Ich denke es wird eher wie die Exorzisten-Karriere aus Paranormale Phänomene, wo man dann zum Grundstück geht, die Vorgaben bekommt und es dann umbauen kann. Von zu Hause macht Innenarchitekt doch keinen Sinn.
 

MissLibelle

Member
Registriert
November 2019
Ich habe jetzt echt viel nachgedacht was für ein Thema es mit 'Natur' für ein EP gibt.
Und ich komme immer wieder auf Farm...ich wünsche es mir auch einfach so sehr, egal in welcher Form :lol:
Aber mal im ernst... was kommt sonst in Frage? Natur bedeutet für mich Pflanzen und Tiere... Zoo und Tierpark schließe ich aus.. meiner Meinung nach wäre es Quatsch exotische Tiere aus aller Welt zu programmieren, wenn sich viele Spieler einen typischen Bauernhof wünschen. Hmm wann bekommen wir bescheid was es wird? Ich möchte es jetzt wissen :lol
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Ich habe jetzt echt viel nachgedacht was für ein Thema es mit 'Natur' für ein EP gibt.
Und ich komme immer wieder auf Farm...ich wünsche es mir auch einfach so sehr, egal in welcher Form :lol:
Aber mal im ernst... was kommt sonst in Frage? Natur bedeutet für mich Pflanzen und Tiere... Zoo und Tierpark schließe ich aus.. meiner Meinung nach wäre es Quatsch exotische Tiere aus aller Welt zu programmieren, wenn sich viele Spieler einen typischen Bauernhof wünschen. Hmm wann bekommen wir bescheid was es wird? Ich möchte es jetzt wissen :lol
Oder die Wasserwelt, wo man fast überall schwimmen kann und vielleicht mit Privatyacht verbinden kann. Vielleicht ja sogar eine Unterwasserwelt, wo man die Fische live erleben kann und nicht einfach nur den Sim ins Wasser schickt und der dann irgendwann mit nem geknipsten Bild wiederkommt.
Was ich zwar eher unwahrscheinlich finde und eher an die Farm denke, aber das hat ja auch mit Natur zu tun^^
 
  • Danke
Reaktionen: MissLibelle

MissLibelle

Member
Registriert
November 2019
Ich vermute, dass s am Diebnstag den zweiten Patch diesen Monat gibt, der auf das GP vorbereitet - und evtl auch schon erste Quellcodes des EP im Juli enhält - mal abwarten, was dann da schon wieder alles gefunden wird...
Aah also es steht schon fest, dass es im Juli kommt? Das ist super :)
Ich habs bestimmt schon irgendwo gelesen, aber bei all den Infos vergesse ich die Hälfte :lol:
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Ich wünsche mir endlich was für die Generationenspieler, was für die Simfamilie eben. Aber alles was in letzter Zeit kommt ist alles nur nichts Familienmäßig. Abenteuer, Action, neue Karriere usw. Alles was ich als Familienspielerin nicht wirklich mit meinen Sims was anfangen kann.
Jetzt das kommende GP, was nicht wirklich ein Gameplay Pack ist (in meinen Augen), eher ein etwas umfangreicheres ACC-Pack, denn mit Gameplay hat das wirklich nichts mehr zu tun, die eine Karriere als Hauptfeature in einem Gameplay-Pack? Da gibt es in einem ACC-Pack auch nicht weniger an Gameplay.
Die vielen, wirklich tollen Kaufobjekte, machen es für mich das fehlende richtige Gameplay in einem GP auch nicht besser.

Wo bleiben endlich die Packs für Generationenspieler, langsam ist es dann wirklich genug Abenteuer, neue begleitbare Karrieren, Experimente und es wird endlich Zeit mal was fürs wirkliche Gameplay für den ganz normalen Simsalltag zu bringen. Etwas für die Simsfamilien.
Meine Hoffnung liegt nun auf das kommende große Pack im Juli, wenn das nichts ist mit Familie dann bin ich so richtig sauer :mad: und warte noch sehnsüchtiger auf die Sims 5 und auf Paralives.

Es heißt zwar immer, die andere Spielergruppen sollen auch auf ihre Kosten kommen (was sie die letzten Packs auch sind), aber nun sind doch endlich auch mal die Generationenspieler dran. Wann gab es zuletzt was "normales" und für Generationenspieler? Ist schon sehr lange her.

Dieses GP werde ich mir wohl nicht kaufen, wenn nicht doch noch ein anderes Gameplay dabei ist und diese Karriere nicht das einzigste Hauptfeature ist.
Denn so ist es in meinen Augen trotz der schönen neuen Objekte, nur ein etwas größeres ACC-Pack. Vielleicht wenn es im sale mal für den Preis eines ACC-Pack geben sollte, vielleicht werde ich es mir da kaufen und mir dann einreden das es ein ACC-Pack ist.
 
  • Danke
Reaktionen: Dahnie und ~Kathy~

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Hallo

Ich wünsche mir endlich was für die Generationenspieler, was für die Simfamilie eben. Aber alles was in letzter Zeit kommt ist alles nur nichts Familienmäßig. Abenteuer, Action, neue Karriere usw. Alles was ich als Familienspielerin nicht wirklich mit meinen Sims was anfangen kann.
Jetzt das kommende GP, was nicht wirklich ein Gameplay Pack ist (in meinen Augen), eher ein etwas umfangreicheres ACC-Pack, denn mit Gameplay hat das wirklich nichts mehr zu tun, die eine Karriere als Hauptfeature in einem Gameplay-Pack? Da gibt es in einem ACC-Pack auch nicht weniger an Gameplay.
Die vielen, wirklich tollen Kaufobjekte, machen es für mich das fehlende richtige Gameplay in einem GP auch nicht besser.

Wo bleiben endlich die Packs für Generationenspieler, langsam ist es dann wirklich genug Abenteuer, neue begleitbare Karrieren, Experimente und es wird endlich Zeit mal was fürs wirkliche Gameplay für den ganz normalen Simsalltag zu bringen. Etwas für die Simsfamilien.
Meine Hoffnung liegt nun auf das kommende große Pack im Juli, wenn das nichts ist mit Familie dann bin ich so richtig sauer :mad: und warte noch sehnsüchtiger auf die Sims 5 und auf Paralives.

Es heißt zwar immer, die andere Spielergruppen sollen auch auf ihre Kosten kommen (was sie die letzten Packs auch sind), aber nun sind doch endlich auch mal die Generationenspieler dran. Wann gab es zuletzt was "normales" und für Generationenspieler? Ist schon sehr lange her.

Dieses GP werde ich mir wohl nicht kaufen, wenn nicht doch noch ein anderes Gameplay dabei ist und diese Karriere nicht das einzigste Hauptfeature ist.
Denn so ist es in meinen Augen trotz der schönen neuen Objekte, nur ein etwas größeres ACC-Pack. Vielleicht wenn es im sale mal für den Preis eines ACC-Pack geben sollte, vielleicht werde ich es mir da kaufen und mir dann einreden das es ein ACC-Pack ist.
Ich würde gerne im Detail wissen wollen, was du genau auch meinst. So als Stichwörter. Ich stimme dir zu, man soll was für die Generationsspieler ändern, doch was genau? :)

Man kann ja schon anfangen bei Klamotten und Interaktionen :) Weil ich ja trotzdem finde, dass Abenteuerpacks ja auch mit dazu zählen. Man unternimmt als Familie was. Nur in Form von Freizeitparks wäre es nett.
Ich finde zB. dass die männlichen Sims viel zu kurz kommen. Schaut man bei den weiblichen Sims, wird man zugeschüttet mit Klamotten, doch bei den männlichen bleibt kaum was. Und mit vielen Brillen kann ich nichts anfangen. Die meisten sehen einfach schrecklich aus usw.

Ist es denn bei dir auch so? Ich weiß, dass dir Interaktionen fehlen und Überarbeitung der Babys. Gameplay für den normalen Simsalltag ist sehr weitläufig^^
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Ich würde gerne im Detail wissen wollen, was du genau auch meinst. So als Stichwörter. Ich stimme dir zu, man soll was für die Generationsspieler ändern, doch was genau? :)

Man kann ja schon anfangen bei Klamotten und Interaktionen :) Weil ich ja trotzdem finde, dass Abenteuerpacks ja auch mit dazu zählen. Man unternimmt als Familie was. Nur in Form von Freizeitparks wäre es nett.
Ich finde zB. dass die männlichen Sims viel zu kurz kommen. Schaut man bei den weiblichen Sims, wird man zugeschüttet mit Klamotten, doch bei den männlichen bleibt kaum was. Und mit vielen Brillen kann ich nichts anfangen. Die meisten sehen einfach schrecklich aus usw.

Ist es denn bei dir auch so? Ich weiß, dass dir Interaktionen fehlen und Überarbeitung der Babys. Gameplay für den normalen Simsalltag ist sehr weitläufig^^
Hallo

Was du ja schon erwähnt hast. Überarbeitete Babys, mehr Interaktionen/Spielmöglichkeiten der Kinder miteinander (Fangen spielen, verstecken spielen, Blinde Kuh usw.). Nicht nur zusammren miteinander reden, reden und nochmals reden. Auch Spiele wo die Kleinkinder mitspielen können, Fangen könnten sie doch auch mitspielen oder vesrtecken, würde den Kleinkindern bestimmt auch spass machen, das Kuckuckspiel mit den Kleinkindern. Einen Kindergarten wo die Kleinkinder hinkönnten, bei den Schulen sollte es mehr Schularten geben wie Privatschule und Internate.
Bei überarbeoitete Babys sollten auch die Kinder mit dem Kinderwagen rumfahren können, das Baby auch mal auf dem Arm nehmen. Die Babys sollten auch schon regieren können, wenn sie auf dem Arm genommen oder auch nur wenn ein Sim ins Babyzimmer kommt. Oder auch schon auf Töne (Reden, Musik) regieren und vielleicht mal freudig jauchzen und auch sonstwie Laute von sich geben, nicht nur sich melden wenn sie Hunger haben oder die Windel voll ist. Die Simsdie das Baby auf dem Arm haben, sollten sich mit dem Baby auf die Couch, Sessel hinsetzen können und wenn ein Kleinkind mit im Haushalt ist, sollte das Kleinkind das Baby auch mal streicheln können.
Ein Picknick zusammen mit der ganzen Familie, wo auch alle da auf der Picknickdecke sitzen und nicht die ganze Zeit "Reise nach jerusalem" spielen und einfach sitzen bleiben.
Sowas verstehe ich u.a. mit einem Familienpack.
Keine Abenteuer (auch wenn es mit Familie gehen sollte), sondern einfach alltägliches und normales mit der ganzen Familie machen können, einschl- Babys und Kleinkinder. :)
 
  • Danke
Reaktionen: ~Kathy~ und Kucki

calypsosim

Member
Registriert
August 2010
Ort
Neustadt ad Sim / Dunkelhain
Geschlecht
w

Das mit dem Picknick vermisse ich auch, das war ja bei S3 möglich und bei Sims4 würde es endlich einen Grund geben die weitläufigen- aber Interaktionsarmen - Nachbarschaften zu nutzen. Bis jetzt kann ein Sim immer nur von A nach B laufen (manchmal Angeln). Sonst ist in den Kulissen nix zu tun. Es gibt nett gestaltete Ecken - aber was soll Sim da? Ich als Spieler fahr da einmal mit der Kamera hin, schaue und das wars

@Stubenhocker: du wünscht dir ganz klar ein Sim-Baby und kein Objekt-Baby. Ob das noch kommt?

Ansonsten mach ich mir da nicht viel Hoffnung - in meinen Augen ist S4 nicht dafür gedacht so lange bei einer Familie zu sein (auch wenn das die Spieler sich wünschen) - es ist eher so ein Konzept - neue Inhalte-neues Spiel - und nach ein paar Tagen denkt man unbefriedigt: "ich will mehr" - und das gibt es ja dann auch - schon kommt ein neues Pack für 20 Lappen um die Ecke.
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Bis jetzt kann ein Sim immer nur von A nach B laufen (manchmal Angeln). Sonst ist in den Kulissen nix zu tun. Es gibt nett gestaltete Ecken - aber was soll Sim da? Ich als Spieler fahr da einmal mit der Kamera hin, schaue und das wars
Genau das. Es lädt einfach nichts zum verweilen ein. Das einzige, wo ich eigentlich immer bin ist in Willow Creek im Park, nachdem ich den ein bisschen Kleinkind-Freundlicher gemacht habe. Schön so als Familien-Nachmittag. Ansonsten überlege ich immer: So, und nun? Da finde ich es zB immer schade, dass man erst nach Granite Falls muss, um Kräuter zu sammeln. Ergo: Ich muss Urlaub machen mit der Familie. Da komme ich aber leider selten zu, weil dann wieder ein Baby im Haus ist, mit dem man nichts machen kann. Man ist zu oft irgendwie an das Haus gebunden. Babysitter möchte ich nicht unbedingt im Haus haben. Wäre schon nice, wenn man mit den Babys in den Urlaub könnte. So komme ich auch mal zum Kräutersammeln und die Kräuterkunde macht Sinn. Auch das man dann die Insekten züchten könnte, wäre also nett.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

franzi82

Member
Registriert
Februar 2015
Ort
Pfaffenhofen
Geschlecht
w

Ich würde mich über neues Kleinkind Spielzeug freuen. Und allgemein über mehr Familien Gameplay.

Freizeitpark gibt es ja schon. Ist mit dem star wars pack gekommen. Ich finde es nur schade. Das die kinder dort so wenig machen können. Wenn es sowas nochmal geben würde. Muss ja kein bestimmtes Thema sein. Aber das es für die Kinder mehr Sachen gibt dort im den park würde ich gut finden. Fangen spielen oder verstecken würde ich auch gut finden. Und das es endlich wieder Hotels gibt.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

@Tigerkatze Ich glaube, sie meint das in der Hinsicht, weil in der realen Welt Batuu ein Teil von Disneyland (Freizeitpark) ist. Nur leider hat unser Batuu ja nix mit einem richtigen Freitzeitpark gemeinsam, denn dieser Aspekt wird ja überhaupt nicht erwähnt bei uns. Ich hätte dieses Pack mit Kusshand angenommen, wenn es als Freizeitpark aufgebaut wäre mit Attraktionen, Achterbahnen, Souveniershops ect. :nick:
 

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Danke Lost für die Erklärung, ich freute mich schon auf einen Freizeitpark, den ich noch nicht entdeckt hatte :lol:
Die Vorstellung eines Freizeitparks wie du den beschreibst wäre so schön gewesen.:love:
Dafür können wir bald Wohnungen einrichten :Rolleyes:
Aber so ein Freizeitpark mit vielen Attraktionen für die ganze Familie wäre so wunderbar!
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Ich stimme dir zu, man soll was für die Generationsspieler ändern, doch was genau?
Ich war zwar nicht ganz angesprochen, aber als leidenschaftlicher Familien- und Generationsspieler hätte ich da auch so einige Wünsche.

Eine große Sache sind alterstypische Beschäftigungen. Klar, praktisch jedes Hobby kann von Teen bis Senior genutzt werden, viel ist auch Kreativität. Es fehlen aber so ein paar ich sage es mal herausragende Dinge die nur zu einer Altersstufe gehören. Sowohl an "typischen" Hobbys (sowas wie ein Skatepark wäre doch cool), aber auch an anderen Unterscheidungsmerkmalen. Wie Schul-Events für Teenager (Schulfeste, Abschlussfeste), "Jugendclubs" die nicht voller flirtender Senioren sind, geheime Treffen für Partys/Dates, dumme Streiche, solche Dinge. Eigene Sozialoptionen mit Eltern, Geschwistern, Freunden mit denen sie einfach mal bockig oder unreif sein können oder eben lernen mit Dingen besser zurechtzukommen. Umgekehrt dann auch ein paar eigene Optionen für Senioren. In der Rente die ehemaligen Kollegen beraten und gute Tipps geben. Oder beim In Rente gehen nochmal eine kleine Auszeichnung bekommen. Die Enkel verwöhnen können mit was süßem oder einem Schmatzer. Mehr Familienspiele neben dem Geschicklichkeitsding.

Viel wird auch dadurch erschwert, dass die Wünsche weggefallen sind beziehungsweise relativ untauglich sind. Die tragen halt relativ direkt dazu bei Persönlichkeit zu zeigen. Es ist schwer einen Teen von einem Erwachsenen zu unterscheiden wenn er sich die meiste Zeit vollkommen erwachsen benimmt und sich um sich selbst kümmert, selbst bei den Kindern geht es schon los. Da tragen altersgerechte Wünsche halt schon dazu bei. Wenn Kind halt doch noch öfters von Mama in den Schlaf gelesen werden oder den Mittag auf dem Spielplatz statt in der Bar zu verbringen. Wenn Teen die Nacht durchmachen oder sich vor seinen Kumpels beweisen will, oder auch mal ein cooles Projekt durchziehen. Wenn Opa aktiv seinen Kindern noch etwas Erfahrung mitgeben möchte - oder einfach mal seine Ruhe haben. Vieles wäre auch mit dem, was schon im Spiel ist, machbar, aber es kommt einfach kaum rüber. Das Spiel verpasst es so etwas, aus seinen Möglichkeiten auch eine altersgerechte Persönlichkeit für seine Sims zu machen.
 

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Du hast so recht @lunalumi mit dem was du schreibst!.
Es gibt so vieles während der Schulzeit was man machen könnte, zb. ein Buchstabierwettbewerb, Sportfeste, Theater usw.
Auch für die Senioren sollte es zusätzlichen Inhalt geben, vor allem mehr altersgerechte Kleidung, mehr längere Röcke/Kleider zb.
Man könnte zb. die Omas und Opas als Babysitter einsetzen, "Rent-a-Oma" =)
Oder seniorengerechte Berufe, sie könnten in den Bibliotheken gehen und Vorlesestunden für die Kids abhalten usw. ach da gibt so vieles!
In Sims 2 war es schon bissel besser, da gabs noch Wünsche und die Teenis waren echte Teens, mit eigener Kleidungskategorie, Gangart und Größe!
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

In Sims 2 war es schon bissel besser, da gabs noch Wünsche und die Teenis waren echte Teens, mit eigener Kleidungskategorie, Gangart und Größe!
Das da kommt ab sofort auf meine Wunschliste. Ich spiele gerne Teenies, aber sie sehen aus wie junge Erwachsene. Wie öde. Da hätte man viel mehr rausholen können.
 
  • Danke
Reaktionen: Kiwi und Tigerkatze

Vaniela

Member
Registriert
November 2020
Eine Überarbeitung der Babys brauche ich mittlerweile nicht mehr? - diese werden ja nur 3 Tage alt.
Aber es ist schon arg gruselig sie nur im Stubenwagen liegen lassen zu müssen. Ich finde es immer wieder super schlimm wenn Sims sie nicht wenigstens
tragend und haltend im eigenem Haushalt bewegen können.
Das macht mir Angst und stimmt mich traurig :( . Wer hat das bloß erfunden?
3 Tage Hin oder Her... so sollte niemand Babys behandeln!
 

Milla_Kranich

Member
Registriert
November 2017
Alter
31
Ort
BaWü
Geschlecht
w

Das finde ich jetzt übertrieben :ohoh: Es geht hier doch nicht um echte Babys, sondern um Pixels. Wieso sollte man da Angst bekommen? Besser als in Sims 2, wo die auch mal mitten in den Vorgarten (im Winter) abgelegt wurden.

Da bekomm ich bei manchen Berichten, was andere ihren Sims so antun, mehr Angst :lol:

Mit den verschiedenen Stramplern, die beim Stricken dazukamen, habe ich genug Überarbeitung der Babys.

Teeniemäßigere Teenies wünsche ich mir aber tatsächlich.
 
  • Danke
Reaktionen: Dijula

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Eine Überarbeitung der Babys brauche ich mittlerweile nicht mehr? - diese werden ja nur 3 Tage alt.
Aber es ist schon arg gruselig sie nur im Stubenwagen liegen lassen zu müssen. Ich finde es immer wieder super schlimm wenn Sims sie nicht wenigstens
tragend und haltend im eigenem Haushalt bewegen können.
Das macht mir Angst und stimmt mich traurig :( . Wer hat das bloß erfunden?
3 Tage Hin oder Her... so sollte niemand Babys behandeln!
Bei mir werden sie 8 Tage alt, da ich auf sehr lang spiele. Und sehr lang ist wirklich sehr lang. Gut 3-4 Tage Reallife. Gut klar, bin ich selbst schuld, wenn ich so spiele, aber wenn man mit den Babys mehr machen könnte, wäre das so oder so cool.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Also ich hoffe schon sehr auf richtige Babys. Das ist momentan mein größter Wunsch. Einfach drausen im Kinderwagen spazierenfahren können, an der Wickelkommode wickeln, im Waschbecken oder eine Babywanne baden (das war bei Sims 2 immer so süß wenn da ein Baby gebatet wurde). Auch wenn die kleinen Windelpupser nur 3 Tage haben ist das für mich noch lange kein Argument, die gehören einfach zur Familie und sollten auch überall mit hingenommen werden können, in den Park, in den Urlaub.
3 Tagen hatten die Babys auch bei Sims 2 und 3 und sind trotzdem keine Objekte und mit einer Wieger verbunden.
Dieses Argument gab es wohl auch u.a. als es keine Kleinkinder gab, die haben ja keine so lange Lebensspanne, da lohnt es nicht nicht die auch noch zu programmieren oder so ähnlich. Bei Sims 2 hatten die Kleinkinder nur 4 Tage und da wurden die nicht einfach weggelassen und zu sagen ach lohnt sich nicht haben ja nur 4 Tage.

Ich kann einfach keine richtige Beziehung zu den kleinen Windelnpupsern aufbauen, was ich bei Sims 2 immer konnte. Die liegen einfach nur in der Wiege, mal schlafen sie mal schreien sie wenn sie Hunger haben oder die Windel voll. Aber ansonsten einfach nur Objekte, zwar süße Objekte, aber eben nur Objekte die immer mal das Köpfchen bewegen, die Ärmchen und Beinchen auch immer mal wieder, aber einfach stereotyp immer im gleichen Rhythmus. Eben keine richtigen Babys die auch schon auf ihre Umwelt reagieren können spontan und nicht stereotyp.

Mich hat das auch bei Sims 2 nie gestört das die Babys gerne mal irgendwo abgelegt wurden, ich musste ja nur mit der rechten Maustaste auf das Bildchen vom Baby klicken und schon war es gefunden.
Was die sich nur dabei gedacht habe aus den Babys einfach mal Objekte zu machen. Das war wohl die größte Idiotie die EA jemals vom Stapel gelassen hat.

Sollten keine richtigen Babys mehr in Sims 4 kommen, da wäre ich so was von enttäuscht und werde mir wohl auch nicht mehr jedes Pack gleich kaufen. Nur wenn es sich für mich zu 100% lohnt, wie ein Familien-Pack, ein Hobby-Pack, ein Farm-Pack, Feen.
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Ich hab erst letztens ein Video gesehen von den Babys in Sims Freeplay...
So süß! Und so viele Interaktionen! :Love: Es wär ein Träumchen, wenn die Babys in Sims 4 ein ähnliches Update bekommen würden.

 

Milla_Kranich

Member
Registriert
November 2017
Alter
31
Ort
BaWü
Geschlecht
w

Ich versteh das Argument mit den "Objektbabys" echt nicht. Ja, sie sind an die Wiege gebunden. Aber das macht sie doch nicht gleich zu Objekten? abgesehen davon hab ich doch so viele Interaktionsmöglichkeiten mit denen. Ich kann sie liebkosen, wickeln, stillen, hüpfen, schaukeln, herzeigen... Macht es spieletechnisch wirklich so viel Unterschied, ob es in der Wiege oder am Wickeltisch gewickelt wird? Das mit dem Baden kann ich aber sogar noch verstehen, das fand ich in Sims 2 auch immer süß.

Im Video oben ist das doch eher ein Kleinkind, oder? Es läuft, krabbelt, baut Bauklötzchen... das kann ein Baby, wie es altersmäßig bei Sims 4 dargestellt werden soll, doch gar nicht. Mal abgesehen, dass ich das laufende Baby in Windeln echt gruselig finde :D.
 
  • Danke
Reaktionen: Dijula und Sem
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

@Milla_Kranich Das im Video ist tatsächlich dort im Freeplay erst ein Baby, denn es gibt zusätzlich noch eine Kleinkind-Altersstufe. :) Heftig oder, dass da so viele Animationen in dem Freeplay drinstecken. 😮

Mal abgesehen, dass ich das laufende Baby in Windeln echt gruselig finde :D.

🤣 Aber es war schon putzig, wie das angezogene Baby (😅) durch die Gegend gekrabbelt ist mit dem wackelnden Popo! 😍

Ich find es in dem Video so wunderschön, wie liebevoll die Mutter mit dem Baby animiert ist...die Bewegungen von ihr und von dem Baby sind so 'echt' - z.B. wie behutsam sie es anfasst, sich hinkniet, während sie es füttert. Oder das Baby - wie es durch die Gegend krabbelt, laufen lernt, sich so unbeholfen und tapsig bewegt. Ich sehe da ehrlich gesagt schon einen sehr großen Unterschied zu den Babys in Sims 4...ich finde, es ist schon was anderes, wenn man z.B. mit dem Baby auf einem Stuhl/Couch sitzt, auf dem Boden sitzend mit ihm spielt, ihm Laufen beibringt, auf dem Bett mit dem Baby spielt oder es neben sich im Wohnzimmer in dem Laufstall rumlaufen sieht. Das wirkt viel lebendiger, als das Baby, das nur in der Wiege rumliegt wie bei Sims 4. Auch die Mimik ist bei den Freeplay-Babys ausgeprägter, was ich auch sehr schön finde. :)

Ich würde mir das schon sehr wünschen. 🥰
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Ja man kann sie liebkosen, wickeln, stillen, hüpfen, schaukeln, herzeigen. Aber eben nicht mitnehmen nach drausen im Kinderwagen rumfahren, nicht mit in den Park nehmen, nicht mit in den (Familien)Urlaub nehmen, nicht an einer Wickelkommode wickeln, nicht Baden.
Für mich sind das einfach nur etwas bewegende Objekte. Zwar schon süß aber nur Objekte. Das kann ich auch nicht anders sehen.
Seit Sims 2 habe ich mir eigentlich auch eine Weiterentwicklung der Babys gewünscht. Aber von Teil zu Teil ging es weiter zurück. Bei Sims 3 konnte man zwar die Babys mit nach drausen nehmen, im Kinderwagen spazieren fahren, aber die hatten keine Beinchen. Bei Sims 4 haben die Babys zwar wieder ihre Beinchen aber sind nur Objekte.
Da wünsche ich mir direkt die Sims 3 Babys zurück, die hatten zwar keine Beinchen waren immer nur in diesem Tuch eingewickelt aber man konnte die überallhin mitnehmen.
Die Babys von Sims 2 haben mir am besten gefallen, das älteste der 3 genannten Sims-Teile, da sind die Babys am Fortschrittlichsten.

Aber so sollten die Babys sein, wie bei Sims FreePlay.:love: Warum frage ich mich da, geht das bei einem Handy-Spiel und bei einem PC Spiel ist das nicht möglich?
 
  • Danke
Reaktionen: Kuroi und ~Kathy~

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Ansonsten mach ich mir da nicht viel Hoffnung - in meinen Augen ist S4 nicht dafür gedacht so lange bei einer Familie zu sein (auch wenn das die Spieler sich wünschen) - es ist eher so ein Konzept - neue Inhalte-neues Spiel - und nach ein paar Tagen denkt man unbefriedigt: "ich will mehr" - und das gibt es ja dann auch - schon kommt ein neues Pack für 20 Lappen um die Ecke.
das sehe ich ganz anders, ich spiel mit meiner familie in generationen seit dem ersten tag immer im selben spielstand, picknicken geht übrigens wunderbar mit diesen sitzkissen die mit dem toddler-stuffpack kamen...wenn du etwas leben in die nicht-grundstücke bringen willst: man kann sämtliche campingmöbel, den runden grill, die zelte, die kleinen feuerplätze usw. überall hinstellen...du könntest praktisch auf den märkten in der grossstadt übernachten, inselhopping hab ich auch schon gemacht, urlaub mal etwas anders...durch zufall hab ich vorgestern noch ein foto davon gemacht, weil Nils seine spielgruppe zu hause hatte und sich einige von alleine in unsere picknick-ecke setzten
41277484zo.jpg
schön

schön wärs natürlich man könnte diese kissen auch grundst.-unabhängig setzen

darüber hinaus wünsche ich mir auch einen richtigen kirmes-freizeitpark, so ist es ja nicht...
Ich versteh das Argument mit den "Objektbabys" echt nicht. Ja, sie sind an die Wiege gebunden. Aber das macht sie doch nicht gleich zu Objekten? abgesehen davon hab ich doch so viele Interaktionsmöglichkeiten mit denen. Ich kann sie liebkosen, wickeln, stillen, hüpfen, schaukeln, herzeigen...
seh ich auch so, wenn ich an das gesuche nach den babys in sims 3 denke...wie oft haben die hinterm haus im schnee gelegen oder sonstwo, nur nicht in ihren bettchen, wenn man zu besuch kam...mit denen konnte man mal grade 2 sachen machen: füttern und spielen das wars...ich nehme an wg. ersterem haben sie die babys an die wiegen gebunden, denn es gab viel unmut wegen der babys zu sims 3 zeiten...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Love
  • Danke
Reaktionen: Kuroi, Dijula und Sem

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

seh ich auch so, wenn ich an das gesuche nach den babys in sims 3 denke...wie oft haben die hinterm haus im schnee gelegen oder sonstwo, nur nicht in ihren bettchen, wenn man zu besuch kam...mit denen konnte man mal grade 2 sachen machen: füttern und spielen das wars...ich nehme an wg. ersterem haben sie die babys an die wiegen gebunden, denn es gab viel unmut wegen der babys zu sims 3 zeiten...

Also, Dein Argument ist, weil die Babys (Gameplay) in Die Sims³ so sch**** konzipiert waren, wurden sie (Gameplay) in Die Sims 4 noch sch****** konzipiert ? 🤔 ;-) 😸😸😸

Das ist 'mal ein grundlegender Gedanke, ein wahrer Augenöffner ( 🧐 ), Danke dafür ;-)

VG :hallo:
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten