Challenge Bis zur Perfektion Challenge ♦ abgeschlossen ♦

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
Der Titel verrät glaube ich schon das Meiste zum Grundprinzip.
Hier also die Regeln:

Mal gucken, wie lange ich das durchhalte...

Regeln
Die Aufgabe ist klar - Bringe ALLE Fähigkeiten auf Level zehn (auch Nektar, etc.).
Der Hauptsim ist frei gewählt - Erlaubt sind alle Übernatürlichen, außer Vampire.
Der Hauptsim startet allein - Der Sim beginn alleine, darf aber eine Familie gründen.
Die Ehepartner sind arm - Eingeheiratetes Geld wird mittels Cheat gelöscht.
Die Cheats sind beschränkt - Launen- und Geldcheats sind untersagt.
Die Hacks sind genau so - Für Hacks gilt das selbe wie für Cheats
Das Geld ist standardisiert - Als Startkapitel gilt das vom Spiel vorgegebene Geld.
Die Spielmittel sind erlaubt - Dinge wie Zeitprotale, Kameras, etc. dürfen verkauft werden.
Die Lebenszeit ist grenzenlos - Es kommt drauf an, wie lange ich durchhalte, nicht der Sim.
Die Gelegenheiten sind hilfreich - Sämtliche Gelegenheiten dürfen genutzt werden
Die Wünsche sind fokussiert - Nur Wünsche, die Fähigkeiten gelten werden gewährt.
Die Nachbarschaft ist nützlich - Schwimmbäder, Fitnesscenter u. ä. dürfen besucht werden.
Die Pferde sind Trainingspartner - Pferde sind zum Reiten lernen erlaubt.
Die Papageien müssen warten - Papageien dürfen gehalten werden, wenn Charisma voll ist.
Die Hunde und Katzen lernen selbst - Wenn sie gekauft werden müssen sie Jagen perfektionieren.
Die Arbeit ist Pflicht - Jeder Hauptsim ist verpflichtet einen Job zu haben.
Der Lebenswunsch ist logisch - Der Lebenswunsch ist festgelegt als Renaissance-Sim.
Die Augfaben werden erfüllt - Zur Perfektionierung gehört auch, die Aufgaben zu erfüllen.
Die Belohnungen sind eingeteilt - Lebzeitbelohnungen dürfen das Geld nicht beeinflussen.
Die Regeln sind gemacht - Alles andere ist freie Wahl :)


Erlaubte oder/und Notwendige Cheats:
Reduziert das Geld nach Hochzeiten familyfunds (familienname) (summe)
Erlaubt das umsetzen von Möbeln nach Wahl moveobjects on/off
Zum Freischalten von Outfits OutfitsUnlock on/off

Und alle anderen Cheats, die weder Geld, noch Laune beeinflussen.
(Auch nicht indirekt, wie z. B. Sammelobjekte Vermehren durch Buydebug!)

Liste der Fähigkeiten:
Alchemie, Angeln, Athletik, Bass, Bildhauen, Botbau, Charisma, Erfinden, Fotografie, Gartenarbeit,
Gitarre, Geschick, Kampfkunst, Klavier, Kochen, Laser-Rhythmus-Apparat, Logik, Malen, Mixen,
Nektarherstellung, Reiten, Schlagzeug, Schreiben, Soziale Netzwerke, Spitzen Technologie,
Straßenkunst, Tauchen, Wissenschaft

Sammeln und Kommissionieren auch, obwohl sie keinen Balken besitzen sondern nur Aufgaben.
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
Tag 1

Guten Abend,

wenn ich mich vorstellen darf, ich bin neu in der Stadt. Grinsling ist eine schöne kleine Stadt und
vielleicht, ab des heutigen Tages, darf ich es eine Heimat nennen. Der Grund für meinen Einzug war
klar, eine schöne Stadt, die einem immer ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.



Zu meiner Person: An sich bin ich niemand besonderes. Theoretisch könnte ich jeder sein. Ich bin
einfach irgendjemand. Mein Name ist Any One. Doch jemand besonderes will ich noch werden.
Meine Zielsetzung ist klar: Ich bin wissbegierig und zwar nicht bloß ein wenig. Was ich lernen
möchte? Kurz gesagt... Alles!



Dies ist der erste Abend in Grinsling und ich muss sagen: Ich bin erschöpft. Zwar bin ich in ein
fertig gebautes Haus eingezogen, doch ein Einzug schlaucht ganz schön und meine Gier nach
neuem Wissen konnte, „nur“ weil ich die Stadt gewechselt habe ja nicht einfach warten. Doch egal
in welcher Stadt und egal, welches Wissen man sich aneignen will, so ist das wichtigste immer der
Ort, an den man zurück kehrt – das Zuhause. Und meines ist klasse!



Doch dieses Haus kostet. Zwar besitze ich etwas Geld, leider jedoch nicht genug, um mich den Rest
meines Lebens darauf ausruhen zu können. Also ist das erste, worauf ich hin arbeiten muss... Exakt!
Eine Arbeit. Am Computer ist es leicht, Stellenangebote zu ermitteln und nach einem kurzen
Telefongespräch ist es klar: Ich starte eine Karriere als Gesetzeshüterin. Was könnte schließlich
schöner sein, als immer auf der Seite der Gerechten zu stehen... und dafür auch noch Geld zu bekommen?



Nach dem Vorstellungsgespräch geht es los: Ich kann etwas Neues ausprobieren. Im Elternhaus in
Schönsichtingen wäre es völlig unmöglich gewesen. Streng religiös und allergisch gegen hoch
konzentrierte Säuren oder Laugen, verbaten meine Eltern mir die Forschung zur Entschlüsselung
aller Geheimnisse der Wissenschaft. Eines Tages werde ich das alles können. Heute allerdings
verwirren mich die seltsamen Zahlen, Linien und die vielen Bildschirme.



Es vergehen Stunden, wie im Flug und hätte ich gewusst, dass ich mich so wenig von den
Bildschirmen lösen kann, dann hätte ich vermutlich gar nicht erst damit angefangen... Na gut,
vermutlich hätte ich es doch. Aber so habe ich eine Ausrede :) Als ich mich jedoch endlich von den
Bildschirmen trennen kann, wird mir klar, dass ich um 22.00 Uhr noch immer nichts gegessen habe.
Überhaupt nichts. Ein einziger Gedanke bringt mich trotzdem zum Schmunzeln: Sogar Paprika
schneiden kann lehrreich sein... wenn auch nicht sehr.



Und ich muss mit einem gewissen Stolz zugeben: Es schmeckt sogar. Schon von Anfang an werde
ich besser. An jedem Stück Paprika werde ich wachsen! Immerhin beherrsche ich jetzt schon die
Kunst des... Paprika, Aubergine, Tomate und Blattsalat schnibbelns. Zugegeben: Vor dem Zusatz
fühlte ich mich talentierter.



Es war ein schöner Tag, ein lehrreicher Tag und... ein anstrengender Tag.
Doch ich freue mich auf mein Bett und auch auf Morgen.
Und ich euch vielleicht auch ;)

 

Dany

Member
Registriert
März 2010
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Grinsling =) Lustige Stadt! :lol:

Viel ist ja bei dir noch nicht passiert. Aber ich werd zwischendurch mal reinschauen, um zu gucken, was sich so alles ereignet hat ;)

Ansonsten erstmal viel Glück für deine Challenge! :)
 

Mirja

Member
Registriert
September 2005
Alter
40
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

Hihi. Voll genial geschrieben! Wie du dir sicher vorstellen kannst, freue ich mich auch auf morgen. :) Ich find die Idee klasse, aber das weißt du ja schon. :) Ich mach das bestimmt auch mal, aber zur zeit komm ich nicht von meinen anderen weg. ;)
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
@Dany: Grinsling ist eine unbebaute Welt, die man auf simposium.de runterladen kann.
Ich fand sie einfach zu knuffig :)
Mir wurde gesagt, bei ner Doku wird jeder Sim-Tag kommentiert.
Naja, mal gucken, wie lange ich das durchhalte ;)

@Mirja: Danke :) Hihi. Tja, deine Mausi muss ja noch an die 10.000 Babys bekommen, die Nachbarschaft bevölkern, ihr Gehalt auf 5.000$ pro Stunde bringen und Haustiere züchten, richtig? :D

Groetje
any*one
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Das ist ja lustig, gerade vorgestern hab ich beschlossen, auch mal wieder einen Sim alles lernen zu lassen, hab aber noch nicht wirklich begonnen. Meine bisherigen Kandidaten waren Aliens, die lassen sich aber meines Wissens nach nicht in andere Kreaturen umwandeln und das soll mein Alleskönner auch beherrschen.

Jetzt wird wohl meine Caro ganz grob nach Deinen Regeln arbeiten müssen. Muß es ein Job sein oder darf man auch selbständig arbeiten? Ich hätt gern eine kleine Akrobatin aus ihr gemacht, weil das schon fast Tradition in der Familie ist. Sie besitzt auch schon ein paar angefangene Skills, weil sie im Spiel geboren wurde.

Der Name Any One ist klasse - werd bestimmt immermal wieder reinschnuppern, wie es ihr so ergeht beim Lernen, ist lustig zu lesen.

Die Simposium-Nachbarschaften lieb ich auch, vor allem Letterschming.
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
@Mimi A: Das ist klasse :D Ich glaube, Aliens werden zu den Wesen, in die man sie verwandelt, bleiben dann allerdings keine Aliens mehr.

Die arme Caro :D Selbstständig oder Freiberuflich ist frei wählbar. Sie sollen bloß nicht arbeitslos sein, damit Geld rein kommt und man auch dort eine Entwicklung sehen soll.

Danke :) Ich freu mich, wenn du vorbei schaust.

Grinsling ist mein Favorit. Hab seit dem Download eigentlich nur noch dort gespielt. Hab auch einige Gebäude dort runter geladen.

Groetje
any*one
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
Tag 2

Ich bin es wieder,

der Tag heute begann bereits um 05.00 Uhr. Ich hasse diese Zeit, aber viel später wird es wohl nicht mehr werden. Doch heute kam noch etwas ganz anderes hinzu, weshalb ich schon auf den Beinen bin. Ich bin nervös, denn mein erster Arbeitstag steht an. Sobald ich die Augen öffnen konnte, wollte ich mir Waffeln machen und ich wünschte, ich müsste nicht zugeben, dass ein einzelnes Ei, ein halber Liter Milch und eine fast abgelaufene Packung Mehl nicht das einzige wären, was ich zu Essen in meinem neuen Haus hatte. Heute Abend sollte ich mir einen Restaurantbesuch gönnen.



Mit zittrigen Beinen und einem Arbeitsoutfit, das man normalerweise wohl nur auf einem Kostümfestival zu sehen bekommt, betrete ich das Präsidium. Wie ich es schaffen soll, bei diesem Outfit, mich ausgerechnet als Spitzel unter die Leute zu mischen, weiß der Teufel. Und als ob dies noch nicht schlimm genug wäre, bin ich auch noch zu spät. Unter der Dusche, habe ich ganz die Zeit vergessen und habe geschlagene zwei Stunden vertrödelt. Wäre dies bloß ein PC-Spiel, dann könnte mir egal sein, dass ich einen schlechten ersten Eindruck machte und würde die Verspätung einem Bug in die Schuhe schieben können. So muss ich die Witze der Kollegen über mich ergehen lassen. Doch mal über sich selbst zu lachen ist auch etwas, das man lernen kann.



Die Aufgabe eines Spitzels klingt einfach: Beobachten, notieren, zusammenfassen und petzen. Ein Kollege empfahl mir zu üben. Als ich ihn fragte, was ich beobachten sollte, kam seine Antwort kurz und einfach: „Beobachte alles, von dem die Leute glauben, sie würde keiner dabei sehen.“ Und das tat ich. Mein Fenster wurde zur Aussichtsplattform über den Geheimnissen der Menschen. Verbrechen bemerkte ich dabei nicht, doch erfuhr ich etwas über meinen blonden Kollegen, das ich auch nicht vermutet hatte.





Der Rückweg mit der Fahrgemeinschaft ist an sich angenehm... Noch angenehmer wäre es wohl gewesen, hätte ich mir keine Witze über Blumenmädchen und kaputte Kleider zu meiner Dienstkleidung anhören dürfen. Wie gesagt: Äußerst unauffällig und damit ja genau das richtige für einen Spitzel. Oder auch nicht!



Noch in Arbeitskleidung ging ich ins Restaurant, deren Essen so wundervoll schmeckte, dass ich im Nachhinein verstand, weshalb die Terrasse von meiner Wenigkeit abgesehen völlig leer war. Zukünftig wird sie von mir sicherlich auch nicht mehr besetzt. Außer vielleicht, ich werde schwanger und entwickle extrem masochistische Essensgelüste. Und selbst dann sollte ich mir das noch einmal überlegen.



Und zum Abend hin ging es daheim weiter an der Wissenschaftsmaschine. Wer weiß, vielleicht werde ich eines Tages darüber eine Möglichkeit finden, Leben zu schaffen und sei es das Klonen einer Kaulquappe.



Noch schnell den Geschmack der Restaurant-„Köstlichkeiten“ vernichten und dann heißt es für mich: Auf ins Bett.



Und heute habe ich das Gefühl, ich habe schon die ersten Erfahrungen gemacht.



Groetje
any*one​
 
Registriert
Mai 2008
Alter
42
Ort
Oberbergischer Kreis
Geschlecht
w

Wirklich sehr schön geschrieben. :up:
Dann bin ich mal gespannt, ob du und Any die Challenge durchhaltet. Schön, wäre es auf alle Fälle.
 

Mirja

Member
Registriert
September 2005
Alter
40
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

Bingo. Du sagst es. :D Wobei, bis die Tierzucht änfängt, dauert das noch. Und 10.000 Kinder in neunzig tagen düfte eeetwas schwierig werden. :p ansonsten würde ich es machen. hihi
 

Mirja

Member
Registriert
September 2005
Alter
40
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

*lautlach* Ich liebe es! Ich liebe es, wie du schreibst und ihren blonden Kollegen...jaaa. Der kommt als Partner schon mal nicht in Frage. :p
 

beaver

Member
Registriert
August 2012
Ort
Düörpm
Geschlecht
w

Die Augfaben werden erfüllt - Zur Perfektionierung gehört auch, die Aufgaben zu erfüllen.

Meinst du damit die Herausforderungen im Fähigkeitentagebuch?

Finde deine Challenge irgendwie inspirierend :up:- spiele eh immer mit einem Renaissance-Sim und lasse den alles, was er so anfängt dann auch perfektionieren. Bis jetzt habe ich das aber nicht so konsequent verfolgt - also, dass er wirklich ALLES lernen muss, was eben geht, insbesondere die RA-Fähigkeiten habe ich immer links liegen gelassen. Werde das auch mal probieren:nick:
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
@LilyoftheValley: Danke sehr :)
Da bin ich auch mal gespannt (Ich garantiere für nichts.)
Auch, wie lange ich dafür brache.

@Mirja: Yeahy! Danke. Och... Ihr Kollege kommt vielleicht doch in Frage...
Ich spiele gerade Tag 3 ;)

@beaver: Jap. Z. B. beim Angeln, dass 350 Fische oder so gefangen werden müssen.
Die erfülle ich eben auch.

Bisher habe ich die auch so viel wie möglich perfektionieren lassen, die Aufgaben aber nie gemacht.
Außerdem hab ich dann auch nicht drauf geachtet, dass sie alles schaffen.
Nektarherstellung habe ich z. B. noch nie gemacht.
Ich freu mich, dich inspirieren zu können :)

Groetje
any*one
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
Tag 3

Es ist der dritte Tag in Grinsling und ich bin viel zu spät ins Bett gegangen. Diesmal habe ich das Duschen schnell hinter mich gebracht, um jedoch meine Fahrgemeinschaft zu erreichen und in meinem wundervollen Kleidchen zur Arbeit zu fahren, war heute bloß Zeit für eine Schüssel Müsli. Ich mag kein Müsli :(



Das kleine Polizeirevier gefällt mir gut. Es hat etwas dörfliches und jeder kennt jeden. Es ist mein zweiter Arbeitstag und darf bis auf meine Chefin auch schon alle Duzen. Es hat etwas freundschaftliches und ich glaube, die Leute mögen mich. Sie lächeln immer, wenn sie mich sehen. Aber mit ein wenig Pech liegt das auch bloß am Kleid.



Die Übung zum Spitzel läuft ganz gut. Ich beobachte und finde Dinge heraus, die ich wohl eigentlich nicht wissen sollte und siehe da: Mein blonder Kollege wird mir ab morgen jeden Tag einen Kaffee und einen Donut mitbringen. Er hat es versprochen. Ist das nicht nett? Und einfach so. Nicht etwa, weil ich ihm Fotos gezeigt habe, auf denen er mit zwei verschiedenen Sims rumschmust.



Nach dem heutigen Arbeitstag fühle ich mich erschöpft und gestresst. Ich will etwas schönes machen, möchte Menschen lachen hören und mich amüsieren. Es gibt einen Park in Grinsling, der dafür einfach Perfekt ist. An sich ist es ein Kinderspielplatz, aber ein wenig kindisch bin ich eben doch noch.



Ich will etwas albernes machen um vom tristen Arbeitsalltag Abstand nehmen zu können und ich scheine nicht die einzige zu sein. Es scheint, als müsse man bloß verrückt genug sein, um Fremde kennen zu lernen.





Nach den Kinderspielen muss allerdings irgendwann auch mal wieder Ernsthaftigkeit einkehren und das ist auch in Ordnung. Es beruhigt, macht Spaß und entspannt... Zumindest, solange ich haushoch gewinne und der Gegner nach der Schachpartie am Boden zerstört ist :D



In diesem Park sind die meisten entspannt. Ein paar kennen sich auch untereinander und schnell lerne ich auch ein paar Leute kennen. Wobei ich bei manchen Leuten wohl besser sagen würde, dass sie mich kennen lernen. Wenn das mal nicht der Kerl war, dem mein Kollege den Kaugummi stehlen wollte.



Wir unterhalten uns ein wenig miteinander und an sich ist er ganz nett. Er erzählt ein wenig was über seinen Lebensgefährten und ich hörte ihm mit interessiertem Gesichtsausdruck zu, als wisse ich das noch nicht alles. Er muss ja nicht wissen, dass ich intimere Fotos von seinem Lebensgefährten besitze, als er selbst. Doch nun denke ich, sollte er besser still werden.



So schnell es geht, ziehe ich mich und meine Donuts aus der... naja, im wahrsten Sinne des Wortes aus der Affäre. Apropos Donuts, da meldet sich mein Magen doch schon wieder. Schnell flüchte ich zum öffentlichen Grill und bin meinem Magen beinahe dankbar für die Ausrede. Wird auch Zeit, dass ich heute noch ein bisschen was lerne. Zum Kochen geboren bin ich schließlich nicht.



Oh ja, die Hotdogs waren eine gute Idee... Eine noch bessere Idee wäre wohl ein Regenschirm gewesen. Darum sollte ich mich morgen nach der Arbeit mal kümmern und vielleicht käme ich in den nächsten Tagen ja hier her zurück. Schließlich liebe ich Hotdogs, Schach und Albernheiten... Bloß keine Begegnungen zwischen Lebensgefährte und Freundin.



Und nach einem schier endlosen, doch auch irgendwie schönen Tag, geht es nun endlich wieder nach Hause und sofort ins Bett.



Groetje
any*one​
 
Registriert
Mai 2008
Alter
42
Ort
Oberbergischer Kreis
Geschlecht
w

Freut mich, dass du momentan so flott für Nachschub sorgst. Und habe ich schon gesagt, dass ich deine Art zu schreiben echt toll finde? :glory:
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
@Mirja: Hihi :) Danke *freu*

@Lily: Nachschub kommt heute auch noch mal :) Momentan habe ich frei, kann aber sein, dass sich das Tempo ab Mitte/Ende März stark reduziert. Und danke sehr :)

@Dany: Ziel erreicht :)
Zu Nachschub: s. o.

Groetje
any*one
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
Tag 4

Aus einem schlechten Traum erwacht fing der Morgen schon wundervoll an. Doch was nicht ist, kann ja noch werden, also begann ich den Tag dennoch mit einem, wenn auch leicht gezwungenen, Lächeln und ging erst einmal duschen.



Was meine Kochkünste angeht, denke ich, dass ich allmählich besser darin werde. Heute habe ich mich immerhin schon an ein Rezept für Pfannkuchen mit Apfelstücken, Zimt und Zucker gewagt. Hoch motiviert machte ich mich also ans Werk und rührte den Teig zusammen, um ihn danach fertig zu machen.



Ich finde den Geschmack von Pfannkuchen im Nachhinein betrachtet allerdings überschätzt...





Doch der Tag sollte immerhin besser werden. Zum Frühstück bekam ich im Büro heute zwei Donuts mit Streuseln. Wer hätte das nur gedacht? Zusätzlich zu dem Donut bekam ich außerdem eine neue Chefin. Man erkennt ihre Position vorwiegend daran, dass sie vernünftige Arbeitskleidung tragen darf.



Ich finde es nicht schlimm, wenn die Natur mich hin und wieder mal an ein paar Dinge erinnert, wie zum Beispiel im Frühling durch Blümchen daran, dass ich noch Solo bin, doch eine Erinnerung an die Vornahme, mir einen Schirm zu besorgen hätte ich nicht zwangsläufig gebraucht. Undankbar, ich weiß ;)



Der Regen war wirklich nervig und so bin ich ins erste Auto auf den Parkplätzen geflüchtet, was sonst auch immer meines ist. Erst, als der völlig unbekannte Fahrer gefragt hat, wo ich denn hin wollte, habe ich verstanden, dass ich in einem Taxi sitze und zugegeben: Als ich drin saß, wäre es mir auch zu peinlich gewesen, wieder aus zu steigen. Also bin ich geblieben.



Es bleibt bloß zu hoffen, dass meine Fahrgemeinschaft nicht mehr all zu lange auf mich gewartet habe. Ein bisschen schlechter als sonst ist mein Gewissen schon, aber morgen ist zum Glück Feiertag, sodass die Kollegin einen ganzen Tag Zeit hat, um die Warterei zu vergessen. Und sollte sie mich dann doch noch darauf ansprechen bleibt mir ja immer noch: „Oh, Ups!“



Daheim habe ich mir jedenfalls erst einmal die neuste Folge von „Mein kleines Simkind“ angesehen. Ich weiß nicht warum. In Schönsichtingen war ich als Single noch völlig zufrieden, doch seit ich nun ein paar Tage hier bin, träume ich öfter von Babys oder Kleinkindern. Außer heute... Heute habe ich von einem Gorilla geträumt, der mich jagte... (Erwartet jetzt bitte kein Gorilla-Bild ;) )





Nachdem ich mich von dem Gedanken an Adoption doch wieder verabschiedet habe, wollte ich doch noch etwas lernen. Ein Schachbuch sollte mir dabei helfen. Hätte es wohl auch auf Anhieb, wenn nicht das Telefon geklingelt hätte. Es riss mich völlig aus meinen Gedanken. Etwas verwirrt dadurch ging ich dran und begrüßte den Anrufer mit einem schlichten: „Hallo.“ Der Anrufer erzählte mir etwas von einem Kinderwagen und einer Wippe. Ich hätte ihn unterbrochen, um ihm zu sagen, dass er falsch verbunden war, doch er sprach schneller, als ich denken konnte. Also weiß ich jetzt auch noch alles über Kinderwagen. Davon konnte ich ja heute träumen.



Doch Unterbrechung oder nicht, ich habe weiter gelesen... Na gut... Ich habe von vorne gelesen und weiß jetzt, dass ein Springer zwei Felder in eine Richtung und dann ein Feld ums Eck gehen darf und darauf bin ich stolz. Und außerdem möchte ich zugeben, dass ich jetzt auch weiß, dass man nur die Figuren der anderen Farbe schmeißen kann.



Danach habe ich mich umgesehen und beschlossen, meinen Eltern mal einen gewissen Einblick in mein Leben zu gewähren. Ich habe also alles abfotografiert. Und damit meine ich auch ALLES. Sie kennen jetzt mein Bad, mein Schlafzimmer, die Couch, die Küche, das Krankenhaus gegenüber. Ich glaube, auf ein oder zwei Bildern ist auch mein Fuß mit drauf. Ich will, dass sie genau wissen, wie es hier aussieht... Dann kommen sie vielleicht erst später zu Besuch ;)



Was das die Aussage zu meinen Kochkünsten angeht: Ich sagte besser, nicht gut! Und... Nein, ich glaube mehr muss ich nicht sagen. Das Bild spricht für sich.



Und jetzt bin ich auch müde. Es gibt doch nichts schöneres, als die muckelige Fressnarkose, wenn man... mehr oder weniger gut gegessen hat.



Und ich glaube, ich lerne allmählich was.



Groetje
any*one​
 

Mirja

Member
Registriert
September 2005
Alter
40
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

Yeahy! Es geht weiter! *freu* Heute war ja ein relAtiv ruhiger Tag. ;) Ich fand das klasse, dass man die Chefin an der vernünftigen Arbeitskleidung erkennt. :D und ein Gorillabild hätte ich jetzt trotzdem gerne gehabt. ;) *immer noch schmoll* Und ich hab so das Gefühl, dass Pfannkuchen besser schmecken, wenn sie nicht angebrannt sind. :D Und ihre Fähigkeiten läppern sich ja langsam. :)
 

beaver

Member
Registriert
August 2012
Ort
Düörpm
Geschlecht
w

Da du mich ja inspiriert hast;), habe ich mir bei Simension mal die Anleitungen zu den Fähigkeiten angesehen, weil ich einige Sachen noch nie ausprobiert habe - puuuh, da hast du dir ja echt ganz schön was vorgenommen - Hut ab. Ich hatte mir dank dir vorgenommen mit meinem recht frischen Spielstand auch mal zu probieren alles zu perfektionieren - habe aber so meine Bedenken, dass ich das alles schaffe, obwohl ich ja jetzt nicht so strenge Vorgaben habe, wie du. Bin echt mal gespannt, wie es bei dir hier weiter geht - mich kannst du also auch schon mal als Stammkunde deines Threads verbuchen:D
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
@Mirja: Jap. Morgen passiert mal wieder mehr, immerhin ist dann frei :)
Und nicht Relertiv? :p Und zum Gorilla: Geh in den Zoo! :D

@beaver: Das ist cool :) Ich freu mich. Joa, die Vorgabe ist ganz schön heftig, aber ich will ja auch eine Herausforderung haben und meine Simin altert ja nicht.
Au ja, ich hab einen Stammkunden! :D

Groetje
any*one
 

Mirja

Member
Registriert
September 2005
Alter
40
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

Ich schreibe relativ niemals mit "er". :p Und in unserem Zoo sind kleine Gorillas! ;) Also, nächster Vorschlag? :p ;)
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
@Mirja: Nächster Vorschlag: Geh in einen anderen Zoo :D

@all: Tut mir leid, dass es jetzt doch deutlich länger gedauert hat. :(

Tag 5

Mit einem Lächeln auf den Lippen bin ich heute erwacht. Es war mein erster freier Tag und es war ein Fest in der Stadt. Das sollte mich mir dringend mal ansehen! Doch zu erst mal sollte ich meine Stimme ein wenig aufwärmen. Leute anzukrächtzen kommt meistens nicht so gut rüber. Also: Sprachübungen.



Ich steige also ins Taxi und... HUPS! Der Tag fängt ja gut an. Vielleicht erkennt meine Fahrerin mich ohne mein Kleidchen ja gar nicht... Zu hoffen wäre es. Leider unwahrscheinlich. Und natürlich... Sie erkennt mich. Doch Gott sei dank liefert sie mir die Ausrede gleich frei Haus: „Wenn du mir Bescheid sagst, dass du früher Schluss machst oder länger arbeitest, kann ich auch zu anderen Zeiten fahren.“ Ein kurzes Rumdrucksen, dann nicke ich heftig. Genau daran lag es. Woran auch sonst?



Auf dem Platz angekommen, ist noch nicht wirklich viel los, aber es gefällt mir. Ein Wettess-Tisch, eine Rollschuhbahn und... Cool Fußball!



Das sollte ich aber auch nur versuchen, so lange noch niemand hier ist, der sich über meine Ballkünste auslassen kann. Aber na bitte. Das sah doch auch schon mal schlechter aus, als heute... Naja, zumindest ein bisschen. Immerhin treffe ich mittlerweile den Ball, wenn ich danach trete.



Und mal wieder stehe ich am Grill. Ich hätte ja auch bei dem Wettessen mitgemacht. Das blöde daran ist bloß, dass man dabei nichts lernt. Und die Hotdogs sind mal nicht verbrannt. Ich fühle mich fast zwei Zentimeter größer.





Das ist ja eine lustige Box. Bikini anziehen und rein gehen, das steht drauf. Zum Glück hatte ich meinen schon drunter, weil ich ehrlich gesagt zumindest ein Planschbecken auf einem Sommerfest erwartet hatte. Jetzt mal gucken, wozu die komische Maschine...



Ih! Was ist das! Da spritzt mich irgendwas an. Wuah! Aber... Wow! DAS hat sich doch mal gelohnt! Ich fühle mich golden :)



Und zum Abschluss des schönen Besuchs: Wasserbombenschlacht! Hoffentlich hält meine Coole neue Bräune das aus. Und wenn nicht... Zum Glück habe ich das ohnehin schon braune Sportoutfit an gelassen.



Jetzt noch eine kleine Leckerei und dann ab nach Hause. Es wird ja auch schon dunkel. An sich eine Frechheit. Der Tag war zwar nicht so richtig erfolgreich, abgesehen von der Steigerung meines Sprachtalents, doch er war schön!



Leider muss er nun trotzdem Enden, doch ich bin schon gespannt, was der Herbst für mich bereit hält. Doch dieser Tag... birgt bloß noch ein Bett.



Groetje
any*one​
 

beaver

Member
Registriert
August 2012
Ort
Düörpm
Geschlecht
w

@all: Tut mir leid, dass es jetzt doch deutlich länger gedauert hat. :(

:sleep: Was, wie, wo, huch, ach, es geht doch weiter, wie schön:D!

Der Tag war zwar nicht so richtig erfolgreich, abgesehen von der Steigerung meines Sprachtalents, doch er war schön!

Wieso nicht so erfolgreich, sie hat ja auch "gekocht" und die Torwand steigert doch auch Athletik, wenn ich mich nicht irre? Jetzt mal nicht das eigene Licht unter den Scheffel stellen...
 

Mirja

Member
Registriert
September 2005
Alter
40
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

Macht ja nichts, wenn es ein bisschen länger gedauert hat. :) Und nen anderen großen zoo haben wir hier nicht. *schmoll*
Wuahy, nicht angebrannte Hot Dogs! ;) Die gebräunte Haut steht ihr, finde ich. :) Die bleibt ja leider nicht für immer, oder? Und die taxifahrerin! hihi. Ertappt! So einen freien tag kann man ja gut genießen und ich finde, sie hat ihn gut genutzt. Ich glaub auch, dass Fußball eine Fähigkeit ist. Oder hatte sie keinen Balken auf dem Kopf?
Bin gespannt, wies weitergeht. :)
 

beaver

Member
Registriert
August 2012
Ort
Düörpm
Geschlecht
w

Also, wenn Fußball nicht sogar Athletik steigert, ist´s zumindest ein HiddenSkill - ich weiß ja nicht, inwieweit die auch perfektioniert werden sollen/müssen? Puh, nee, da gibt es ja auch so viele!?
 

Dekowolke

Member
Registriert
Januar 2011
Alter
37
Ort
Im Himmel ;)
Geschlecht
w

Na da hast du dir ja was vorgenommen. :D

Ein paar Skills kann man so nebenbei mitmachen. Gärtnern zum Beispiel. Müsste sie halt nur einen Garten anlegen. Der Rest geht fast von selbst. :)

Viel Glück auf jeden Fall schon mal.



Fußball zählt zur Athletik-Fähigkeit, aber man muss sich erst einen Punkt erspielen, damit da der Balken sichtbar wird. :)
 

calypsosim

Member
Registriert
August 2010
Ort
Neustadt ad Sim / Dunkelhain
Geschlecht
w

Hallo any*one,

hab jetzt noch nicht die Doku gelesen, aber ich wollte loswerden, das ich das Spielprinzip gut finde.

ich hab vor einer ganzen Weile so was ähnliches angefangen, allerdings soll der Sim wirklich ALLES lernen. Also auch die versteckten Fähigkeiten. ( mit dem MC kann man die ja einsehen).
Dadurch habe ich mit dem Sim als Kleinkind angefangen...bisher bin ich gerade bis zum Schulkind gekommen, Teen-Geburtstag steht an).
Da ich in letzter Zeit aber Simsfaul war :) habe ich noch keine Doku draus gemacht.
Ich wollte nur sagen, es freut mich Deine Doku zu entdecken...und hoffe du hälst lange durch...

Die Lebenszeit ist grenzenlos - Es kommt drauf an, wie lange ich durchhalte, nicht der Sim.

es ist ja wahrlich ein Mammutprojket!

Die Tage werde ich mal alles durchlesen und auch zur Story was sagen.
Und vielleicht habe ich ja dann Motivation genug um meine Bilder alle mal zu zuschneiden und zu posten :)
LG C.
 

Candra

Member
Registriert
Juli 2013
Geschlecht
w

Die Challenge klingt super, ich glaube das mach ich auch!

Noch ein paar Fragen zu den Regeln:

Sind Elexire (Fähigkeitenverbesser u.ä.), Stimmungsgetränke und die Option "Bienenstockverstand" am wissenschaftlichen Gruppenprojekt erlaut, um schnelleres Lernen von Fähigkeiten zu ermöglichen?

Dürfen die Sims von Familienmitgliedern, die später hinzu kommen, unterrichtet werden?

Ich nehme an der "Baum des Wohlstands", dessen Früchte Fähigkeiten verbessern, ist nicht erlaubt, oder?

Was ist mit Lebenszeitbelohnungen? Sind z.B. Lebenszeitbelohnungen wie "Stahlblase", "selten hungrig", "keine Rechnungen" und "Erbschafft" erlaubt?
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
@all: Cool ein Tag nicht online und so viel verpasst.
*klein bisschen stolz bin*
Danke jedenfalls!

@beaver: Stimmt schon, aber sie hat bloß in Charisma einen Punkt erhalten. Sonst an dem Tag für nichts.

@Mirja: Fußball gehört mit zu Athletik. Die gebräunte haut bleibt einen Tag lang. Ich finde auch, dass ihr das steht. Hätte ich mal beim Erstellen schon sehen sollen.

@noch mal beaver: Es gehört zu Athletik. Die Hidden-Skills mach ich nicht noch zusätzlich. Dann würde ich ja gar nicht mehr fertig. Oh man, das wäre es noch... Obwohl... Nein, ich glaube nicht ;)

@Dekowolke: Ach, an dem Punkt liegt das. Das hab ich bisher noch nicht gecheckt :D Danke. Kochen läuft finde ich immer am besten nebenher. Dadurch, dass ich ja keine zeitliche Begrenzung habe.

@calypsosim: Danke sehr :) Muss ja nicht jeder lesen. Ich les auch fast keine Nachbarschaftsdokus *zugeb*
Ich finde bloß die Regeln und Prinzipien ganz cool zur Inspiration.

Dass man die Hiddens auch sehen kann, wusste ich noch gar nicht, aber wie gesagt:
Das würde mir dann doch wieder zu viel. Finde ich von deiner Idee her aber auch cool. Würde ich bloß nicht packen. :)
Aber dir viel Glück dabei.

Wenn du eine machst, will ich davon bitte den Link. (Dafür wäre ich dann doch neugierig genug ;)

@Candra: Cool! Ich freu mich :)

Generell würde ich sagen, Lernbeschleunigung ist dann erlaubt, wenn sie wieder vergeht. (Deshalb sind auch Vampire verboten, weil sie jede Nacht deutlich schneller lernen.) Tränke wie Fähigkeitenverbesserer, wo einfach die Fähigkeiten steigen, ohne dass man irgendwas dafür tun muss, würde ich aber weg lassen.

Unterrichten ist völlig okay. Da lernen sie ja auch mehr oder weniger selbstständig.

Lebzeitbelohnungen sind okay, wenn sie sich nicht auf´s Geld auswirken. (wie z. B. Erbe oder Keine Rechnungen). Alle anderen sind erlaubt.

Generell sind das hier ja auch keine strikten Spielpläne. Es sind Regeln, die ich für mich festgelegt habe und an die ich mich halte. Ob andere sich daran auch halten, bleibt ja jedem selbst überlassen.

Finde es aber voll cool, dass du sie auch spielen magst :)

Groetje
any*one
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
Tag 6

Mein erster Gedanke, als das seichte Licht mich weckt dass, durch mein Fester strahlt ist schlicht: „*******... Heute muss ich noch mal arbeiten.“ Donnerstags frei zu haben ist irgendwie hart. Man hat einen Tag, an dem man völlig abschalten kann und dann am Freitag, muss man sich noch einmal reinhängen, ehe das Wochenende vor der Tür steht. Ich liebe meinen Job... Aber eigentlich nur die Tatsache, dass er mir Geld einbringt, ich drei Tage die Woche (Feiertage eingerechnet) frei habe und jeden Morgen Donuts kriege.



Wenigstens verrät mir der Blick in den Spiegel, dass ich noch immer wundervoll braun bin.Vielleicht kann aus dem Tag ja doch noch etwas werden. Dieser Gedanke und der darauffolgende, dass ich vor dem Wochenende noch sechs Stunden arbeiten muss, führen mal wieder zu einer Diskussion mit dem Badezimmerspiegel. Zum Glück sieht mich ja keiner. Immerhin bin ich selbst der Spitzel... und ich werd mich schon nicht verpfeifen.



Die Donuts sparen mir wenigstens die Zeit, mir selbst noch schnell Frühstück machen zu müssen. Ich habe somit Zeit andere Aufgaben im Haushalt zu erfüllen. Ich würde gerne sagen, dass mich das freut. Würde ich wirklich gern, wäre aber gelogen. Beschissener Freitag. Im wahrsten Sinne des Wortes.



Daran, dass alle mein Arbeitsoutfit zum Brüllen komisch finden, habe ich mich mittlerweile gewöhnt. Es macht mir nichts mehr aus...



Wirklich nicht. Immerhin bin ich befördert worden und muss dieses Dämliche Kleidchen nie wieder anziehen. Mal gespannt, wer nun als Spitzel eingestellt wird und das Outfit tragen darf. Egal wer! Ich werde mich köstlich drüber amüsieren! Ich bin jetzt eine Schreibtischstute! Hüha! Dieses Kleid zieh ich nie wieder an!



Das erfahren jetzt erst einmal meine Eltern. Und mein Bruder... Oh, und mein alter Mathelehrer und der Pastor, der mich getauft hat und... Ach, einfach alle, die bei myspace sind!



Jetzt fahre ich jedenfalls erst mal zum Rathaus. Nicht, weil ich irgendwelche Unterschriften oder so brauche, wie in Schönsichtingen. Nein, mein bisheriger Partner hat mir gesagt, von der Verwaltungsetage abgesehen, ist das Rathaus auch zum Aufenthalt ganz schön und ich... glaube ihm nicht und will das prüfen.



Wow. Wer hätte das von einem Rathaus erwartet? Die Verwaltungsetage ist der Keller. Was ziemlich passend ist, denn ich habe gehört, die Kompetenzen der Stadtverwaltung seien unterirdisch. Wie auch immer. Hier kann ich etwas lesen und Computerspielen.



Oder aber ich setzte mich an einen PC, an dem ich nicht durch die Tippgeräusche anderer gestörte werden kann und lasse meine gesamte Kreativität an dem armen Computer aus. Sprich: Ich beginne einen Roman zu schreiben. Schon der Titel muss ein echter Knaller sein... Wenn mir doch nur ein Titel einfiele oder wenigstens ein erstes Wort. Ich mal was... „Ein...“



Ein paar Stunden vergehen und ich muss sagen, nach einiger Zeit gehen mir die Worte immer leichter von der Hand. Ich veröffentliche auf einer Internetseite, auf der Leute gegen Geld meine Texte lesen können und ich habe schon 16 $ verdient. Bald bin ich reich!



Doch ich fürchte, bevor ich reicht werde, werde ich müde. Es wird Zeit, dass ich nach Hause komme, mir noch einen Bissen zu Essen mache und dann ins Bett komme. Es ist auch schon bestimmt 10:00... Oh. Es ist 01:30 Uhr. Zum Glück ist jetzt Wochenende. Dann mal gute Nacht!



Groetje
any*one​
 

Mirja

Member
Registriert
September 2005
Alter
40
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

Hihi. Mal wieder herrlich geschrieben. Die Donuts sind natürlich das ausschlaggebene Argument für die Arbeit. :D Und die braune Hautfarbe steht ihr wirklich. Ich hab vorhin mal bemerkt, wenn Sims im Sommer draußen schlafen, werden sie auch braun. :) Und alle müssen benachrichtigt weden. :lol: Und die Kompetenzen sind Unterirdisch. :lol: Herrlich! :D Und ja, mit 16 $ bist du definitiv bald reich. :D :p Gute nacht, Any. Hihi.
 

Candra

Member
Registriert
Juli 2013
Geschlecht
w

@Candra: Cool! Ich freu mich :)

Generell würde ich sagen, Lernbeschleunigung ist dann erlaubt, wenn sie wieder vergeht. (Deshalb sind auch Vampire verboten, weil sie jede Nacht deutlich schneller lernen.) Tränke wie Fähigkeitenverbesserer, wo einfach die Fähigkeiten steigen, ohne dass man irgendwas dafür tun muss, würde ich aber weg lassen.

Unterrichten ist völlig okay. Da lernen sie ja auch mehr oder weniger selbstständig.

Lebzeitbelohnungen sind okay, wenn sie sich nicht auf´s Geld auswirken. (wie z. B. Erbe oder Keine Rechnungen). Alle anderen sind erlaubt.

Generell sind das hier ja auch keine strikten Spielpläne. Es sind Regeln, die ich für mich festgelegt habe und an die ich mich halte. Ob andere sich daran auch halten, bleibt ja jedem selbst überlassen.

Finde es aber voll cool, dass du sie auch spielen magst :)

Groetje
any*one

Okay. Dann ist also z.B. dieser Fähigkeitenausputschdrink erlaubt.

Ich weiß nur nicht, ob ich mich an deine Regal halte nur Wünsche zu erfüllen, die Fähigkeiten gelten. Die restlichen Regeln finde ich sinnvoll.

Noch eine Frage bevor es losgeht: Mit welchem Cheat kann man eingeheiratetes Geld löschen?
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
@Mirja: Ich weiß nicht, was du hast. Mehr Geld befindet sich in meiner Tasche nur selten ;)
Wenn du auch keinen Platz mehr für ein Bett im Haus hast, was haben sie für ´ne Wahl? Im Winter wird die Haut dann allerdings eher bläulich :p

@Candra: Hihi. Find ich cool :)
Das mit den Wünschen fällt mir ehrlich gesagt aber auch schwer.
Solche Sachen wie Waschbär beobachten und so, die in 2 Minuten erledigt wären dann weg zu klicken.

Wenn du den Alleskönnercheat drin hast, kannst du mit familyfunds (Name) (Geldsumme) angeben, wie viel dein Haushalt besitzen soll, wenn er also vorher 20.000 besessen hat und du 4.000 dazu bekommst, musst du wieder auf 20.000 zurücksetzen :)

Viel Spaß beim ausprobieren.
 

Mirja

Member
Registriert
September 2005
Alter
40
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

Mittlerweile haben die ein großes Schlafzimmer, mit richtigen Bett. :p Also nix mit bläulicher Haut. Hihi. :D Und 16 habe ich auch öfter mal in der Tasche. Und reich bin ich damit leider noch lange nicht. ;)
 
Registriert
Mai 2008
Alter
42
Ort
Oberbergischer Kreis
Geschlecht
w

Irgendwie freue ich mich immer, wenn ich sehe, dass du was Neues geschrieben hast. ;)

Wie sieht das eigentlich aus, wird Any irgendwann eine Familie gründen? Und was passiert dann mit den Kindern? Irgendwie habe ich das noch nicht ganz gerafft...

Und ein bissl was Off Topic (wirklich nur ein klein wenig):

Ich bin ja momentan im Backfieber und habe heute morgen Google befragt, ob es in unserer Umgebung noch funktionsfähige Mühlen gibt, wo man Mehl kaufen kann.

Mit den Suchbegriffen "mehl mahlen lassen oberbergischer kreis"
spuckte er mir direkt auf der ersten Seite Folgendes aus

:glory:
 

Anhänge

  • mehl.mahlen.lassen.oberbergischer.kreis.JPG
    mehl.mahlen.lassen.oberbergischer.kreis.JPG
    43,5 KB · Hits: 19
  • Danke
Reaktionen: beaver

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
@LilyoftheValley: Sie wird eine Familie gründen und ihre Kinder werden, naja, erst mal eine gaaaanze Zeit lang Kinder sein, weil ihr Leben ja episch ist.
Allerdings ist für mich die Challenge mit dem erreichen aller Fähigkeiten von Any beendet. Man kann natürlich auch eine Dauerchallenge drauß machen, da hab ich aber keine wirkliche Lust drauf.

What the hell? Ich hab das gerade mal getestet :D
Direkt der erste Eintrag.
Tja, obligatorischer Kreis kommt in meiner Doku ja auch ständig vor ;)
 
Registriert
Mai 2008
Alter
42
Ort
Oberbergischer Kreis
Geschlecht
w

What the hell? Ich hab das gerade mal getestet :D
Direkt der erste Eintrag.
Tja, obligatorischer Kreis kommt in meiner Doku ja auch ständig vor ;)

Das bin ich wohl Schuld. Ist bei meinem Profil ja als Wohnort angegeben. :schäm:
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
@Lily: Stimmt. Da hab ich gerade zum ersten mal drauf geguckt.
Alles deine Schuld :D

Tag 7

Ich kann bloß sagen: Endlich Samstag! Die erste Woche (bis auf den Donnerstag) war schon anstrengend. Aber nun steht das Wochenende vor der Tür. Zwei Tage, die ich ausspannen, Leute treffen und einfach mal... naja, Spaß haben. Auch bei dem Wetter.



Aaaber, ich hab jetzt was Neues! Wollt ihr mal sehen? Hier! Alle hingeguckt! Ja! Ich hab dran gedacht! Krieg ich ´nen Keks?



Noch schnell gegessen, meinen Teller gespült und nun geht es ab in die Stadt. Mit nassen Ärmeln natürlich. Ist ja nicht so, als ob man die normalerweise hochkrempeln könnte. Immerhin ist das Wetter draußen wieder besser geworden. Ich nehme meinen Regenschirm trotzdem mal mit. Nur so zum angeben.



Kaum auf dem Festtagesgelände angekommen, wen treffe ich da schon? Okay, ihr könnt das Bild sehen, also ist es kein wirkliches Geheimnis. Aber er hatte nicht einmal meinen Donut dabei! :( Manche Menschen sind einfach selbstsüchtig!



Wir kommen so ins Gespräch und dann erfahre ich doch glatt, dass ich wohl fortan keine Donuts mehr bekommen werde. Besser gesagt: Ich erfahre, dass er mit seinem Freund Schluss gemacht hat. Gerade erst und einfach so. Armer Kerl.



So oft ich kann und es eben gerade keine Umstände macht, bin ich ein guter Mensch, also versuche ich doch mal den Armen zu trösten. Er heißt Gregg und seien wir doch mal ehrlich, wenn er gerade nicht weint, wie ein kleines Mädchen, dass um sein Kaninchen trauert, sieht er doch ganz süß aus oder? Und man, hat der Muskeln!



Nach einiger Zeit lächelt er auch wieder und... HEY! Hiergeblieben! Das kann er doch nicht machen! Erst lässt er sich von mir aufheitern und jetzt haut er ab? Bestimmt nicht!



Verdammt, der Kerl scheint in den Beinen ähnliche Muskeln zu haben, wie in den Armen... Aber keine Sorge. Grinsling ist klein. Wir zwei sehen uns noch mal wieder. Und wenn nicht... Naja, ich mochte ihn sowieso nicht. Er tat mir bloß leid. Ein bisschen.



Nach einiger Zeit beschließe ich einfach, meinen Frust ab zu fahren und fühle mich auf den Rollschuhen auch ziemlich schnell wohl. Mir doch egal, ob der Kerl mich mag. Ich jedenfalls finde mich großartig!



Und überhaupt ist er ein... Er ist wieder da! „Hey! Magst du mit mir fahren? Bitte, bitte, bitte!“ Oh mein Gott... Ich mach mich hier ja zu seinem Hündchen. Aber ich wäre ein Rollschuhfahrendes Hündchen mit ganz weichem Fell und seien wir ehrlich: Von ihm würde ich mir den Bauch kraulen lassen.



Und wie elegant er beim Laufen aussieht! Unglaublich. Er fährt schon fast so sicher wie ich! Okay, ich gebe es zu: Ich muss verknallt sein. Anderenfalls hätte ich ihn längst ausgelacht.



Aber so gefällt es mir dann doch besser. Er hat ganz weiche Hände! <3



Okay... Er ist ******* im Rollschuhfahren! Aber ansonsten ist er perfekt. Bis auf die Tatsache, dass er auch Männer ziemlich gerne mag und die, dass er vorhin vor mir abgehauen ist. Oh, und die, dass ich seinetwegen ein offenes Knie habe. Aber ansonsten absolut perfekt!



Und romantisch ist er auch noch! Ihr glaubt mir nicht? Nein... Ich mir auch nicht. Das Blümchen habe ich mir selbst gepflückt, nachdem er sich wieder verkrümelt hat. Aber morgen werde ich ihn anrufen... und dann ist er auch schon bald mein.



Und jetzt sollte ich den Regenschirm mal nutzen, auch wenn ich längst klatsch nass bin,
aber ich kann auf dem Heimweg ja trocknen, ehe ich ins Bett geh.



Groetje
any*one​
 
Zuletzt bearbeitet:

Mirja

Member
Registriert
September 2005
Alter
40
Ort
Hamburg
Geschlecht
w

Sooo toll geschrieben! Ja, Any. Hast du gut gemacht. *keks geb* Und nasse Ärmel machen nichts. Die trockenen ja wieder. ;) Und ja, Gregg ist süß. Ist ne gute Wahl, Any. Und mach dir nichts draus, wegen davonlaufenden Männern. Dass kenn ich auch zu gut. Aber sie kommen wieder und irgendwann hängen sie doch am Haken...wenn sie nicht vorher die Frechheit besessen zu sterben. Und ja, du klingst wie ein kleines Hündchen. Aber ein süßes bettelndes Hündchen und es hat ja geklappt. Hihi Wünsch dir viel Glück für morgen. :)
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
@Mirja: Danke sehr! *Keks futter*
Sterben sollte der ja hoffentlich nicht so bald.
Suizid würde ich ihm wirklich übel nehmen ;)
Aber du kennst das ja wirklich schon :p Wie viele Flüchtlinge gab es jetzt schon ;)
 
Registriert
Mai 2008
Alter
42
Ort
Oberbergischer Kreis
Geschlecht
w

Asche über mein Haupt... :zitter:

Der Regenschirm ist ja süß. Ich muss zugeben, wenn ich dann mal Regenschirme für meine Sims kaufe, sind sie meist "ausgewürfelt" und sehe entsprechend besch.... eiden aus.

Any ist verknaaaaaalt. =)
Da würde der Arbeitskollege aber bestimmt staunen, wenn Gregg der Vater ihrer Kindermeute wird.
 

Dekowolke

Member
Registriert
Januar 2011
Alter
37
Ort
Im Himmel ;)
Geschlecht
w

:D Nice. Gregg sollte sie aber abschreiben. Der Typ ist viel zu alt. Schau mal, was der für Falten hat. Steht wahrscheinlich schon kurz vor dem Rentnerdasein. ;)

Und zu viele Donuts machen dick. Selbst bei den Sims. ;)

Falls du mit Gärtnern anfangen solltest, kauf dir Pflanzschalen, sonst ist da nix mehr bis zum Frühjahr.


Freu mich auf die Fortsetzung. :)
 

beaver

Member
Registriert
August 2012
Ort
Düörpm
Geschlecht
w

@Any: Einfach mal wieder heeeeeerlich!!!

@LilyoftheValley: Danke für dein off Topic: ich habe mich grade erstmal sowas von weggeschrieen....
 

any*one

Newcomer
Registriert
Februar 2014
Sorry, aber ich melde mich für den Rest der Woche mal ab. Ich stecke mitten im Umzug und habe momentan wirklich weder Zeit noch Nerven für die Doku. Ich melde mich und schreib weiter, sobald ich in Birkenfeld bin.
Groetje
any*one
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten