Patches für Sims 4

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Ach das Verhalten von EA bringt mich zumindest immer weiter ab, jemals Sims 5 zu kaufen. Und die komischen Sets kauf ich auch schon nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: Kuroi

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Ist das deren f***ing ernst. :rolleyes::argh::mad::Oo::nonono:

Aber das *sarkasmus ein* war ja auch ein ganz schlimmer Bug der das Spielen unmöglich machte *sarkasmus aus*
Ich verstehe schon deinen Sarkasmus und hätte auch auf mehr gehofft. Aber der Teleportbug hat mich schon wirklich genervt. Ständig war mein Sim verschwunden und ist woanders wieder aufgetaucht. Leider haben sie den Bug bei mir nichtmal komplett behoben.

Aber ein aus Marketingtechnischen Gründen mussten sie es wohl so machen. Durch den Patch zeigen sie guten Willen damit die Spieler eher bereit sind das Set zu kaufen.
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

woher weisst du das? und wem ist es egal, den devs? ich könnte mir eher vorstellen, dass sie an den anderen bugs arbeiten, es dauert halt alles seine zeit, wirklich schwere bugs, die das spiel unspielbar machen, haben sie bis jetzt eigentlich immer gefixt :)
Wenn bienchen, dass mal eben in Tagen fixt, warum braucht EA dann über einen Monat?

Ich habe diesen Bug mit den leeren Haushalten selber und ohne Bienchen wäre es nicht spielbar. Also: Wenn es so wichtig wäre, dann wäre er schon lange weg. Ich würde denen einen husten, wenn ich immer noch nicht spielen könnte. Deswegen: Bienchen ist hier meine "Heldin" und nicht EA.
 
  • Danke
Reaktionen: Kuroi und Malve
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Habe diesen Patch runtergeladen, aber meine Mods drinnen gelassen. Wegen diesen kleinen Patch (was aber lange gedauert hat bis der heruntergeladen war, für so einen kleinen Patch) mit diesen popeligen Bugfix und diesen Bild?, wird es ja bestimmt keine Aktualisierungen meiner Mods brauchen.
Habe zwar einige Mods von bienchen aktualisiert, aber da hatte ich schon länger nicht mehr nach einer Aktualisierung geschaut, dachte kann ich ja mal "schnell" machen, während der Patch herunterläd, da ist das dann auch gleich erledigt.
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

@Kucki Ihr könnt mich korrigieren, wenn ich falsch liege, aber für mich ist das so: Mods sind nur Erweiterungen des Spiels, die verändern aber die eigentliche Programmierung nicht. Mit Bienchens Mod wird die Generierung von Haushalten kontrolliert, aber das sind ja nur die Symptome. EA kann das nicht machen, sie müssen immer die Ursachen finden. Und wenn die gefunden sind, kann das unter Umständen sehr komplex sein die zu beheben ohne daß andere Fehler auftreten. Und dabei müssen sie die ganzen unterschiedliche Systeme und Installationen berücksichtigen. Warum tritt der Bug zb nur bei bestimmten Spielern auf und nicht bei allen? Deshalb brauchen sie immer die Savegames von uns. Und manchmal kann es sein, daß mehrere Bugs zusammenhängen, also muss man sich um die anderen auch kümmern. Dann dauert es entsprechend länger.
Wenn du Bienchens Mod rausnimmst, dann wird der Bug sehr wahrscheinlich wieder auftreten. Die Ursache ist also weiter da.

Ich will auf keinen Fall EA verteidigen, ich will nur erklären, warum man die Modder nicht mit den Entwicklern gleichsetzen kann.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
35
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Wenn bienchen, dass mal eben in Tagen fixt, warum braucht EA dann über einen Monat?
Naja wenn ich mit den Bug Thread dazu angucke würde ich sagen liegt es daran das zu wenige diesen Bug haben.
Anderseits haben wir August und das ist nun mal Urlaubszeit, weswegen ich denke das es nun mal länger dauert.
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

@melisendre Okay, das ist ein Argument, was ich auch einsehe :)

@Sem Urlaubszeit ist für mich nur kein Argument, da sie auch an einem Set basteln können bzw an einer "Pack-Auffrischung". Da bleibt bestimmt auch Zeit für ein paar Hotfixes. Ist ja nicht so, dass der Laden in der Zeit nun komplett dicht macht oder eine ganze Abteilung direkt im Urlaub ist. Muss ja trotzdem weitergehen.
So hier habta, aber wir machen nun erstmal Urlaub. Tschö.^^
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
35
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

@Kucki Unmöglich ist nichts :lol: ich erinnere mich noch an damals als bei einem Bekannten von mir bei der Urlaubsplanung einiges schief lief. Er war drei Wochen lang, von nur einem Kollegen umgeben, die restlichen hatten alle Urlaub. Da hatte die Person die den Urlaub genehmigt hatte gepennt. Von 15 die im IT Bereich tätig waren hatten 13 Zeitgleich Urlaub.
Bezüglich des Set und der Pack Überarbeitung das dürften eigentlich andere Abteilungen sein. Meist sind für Bugs immer andere Zuständig als die Entwickler Teams, kenne ich jedenfalls von anderen Publisher so.
Ich halte trotzdem an meiner Urlaub Theorie fest :nick: ich fand die ersten Augustwochen sehr ruhig seitens Sims Team.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

@melisendre Okay, das ist ein Argument, was ich auch einsehe :)

@Sem Urlaubszeit ist für mich nur kein Argument, da sie auch an einem Set basteln können bzw an einer "Pack-Auffrischung". Da bleibt bestimmt auch Zeit für ein paar Hotfixes. Ist ja nicht so, dass der Laden in der Zeit nun komplett dicht macht oder eine ganze Abteilung direkt im Urlaub ist. Muss ja trotzdem weitergehen.
So hier habta, aber wir machen nun erstmal Urlaub. Tschö.^^
Das Set und die Pack-Auffrischung sind bzw waren aber schon seit mehren Monaten in Planung und Berarbeitung - Bugs tauchen ja immer aktuell auf, müssen also auch quasi Tagesaktuell dann angegangen werden - und wenn das entsprechende Team aufgrund von Urlaubszeit da nicht in voller Stärke arbeiten kann, kann sich da auch mal was verzögern.

Vornehmlich ist allerdings Melisandres Erklärung tatsächlich die richtige - und erklärt auch, warum manche Bugs durchaus Jahre brauchen, bis die gefixed werden seitens EA, auch wenn Modder ggf schon seit Jahren Mods dagegen haben.
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

@Sem und @Dark_Lady

Alles klar, ich geb mich geschlagen, weil ihr ja auch recht habt^^

Ich bin eben sauer, da ich mich noch an die Woche zurückerinnere, wo ich hier eine Zwangspause einlegen musste und hätte ich nun mal bienchen nicht gehabt, dann hätte ich heute noch nicht wieder spielen können. Sind immerhin nun fast 5 Wochen verstrichen. Klar, kann man auch ohne leben, doch wenn es zu einem Hobby wird oder gar eine Leidenschaft, Geschichten zu erzählen und zu spielen, dann wären diese 5 Wochen ziemlich Mist gewesen. Ich denke, das kann man nachvollziehen. Ist eben ein Hobby. Es lenkt halt gut ab.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

calypsosim

Member
Registriert
August 2010
Ort
Neustadt ad Sim / Dunkelhain
Geschlecht
w

Ich glaube, dass so ein Pack eh nur Objekte - also 3D Modelle sind - da wird wohl maximal ein Schnipsel neuer Code dazukommen, nämlich der der die neuen 3D-Objekte dem jeweiligen Verhalten (Komfort, Oberfläche... etc) zuweist.

Es fällt einem nur auf Dauer wirklich schwer für diesen Publisher Verständniss aufzubringen - es ist einfach zu viel des Guten Falschen.
 
  • Danke
Reaktionen: Kuroi und AmyD

carlfatal

Forenkater
SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2010
Ort
Ladadi
Geschlecht
m

iwie traue ich mich immer noch nicht a) zu patchen und b) dieses AddOn zu kaufen. Guck das JamesTurner LP und will so gerne auch ... aber dann spricht eine Stimme zu dir....lass dich nicht übers Ohr hauen, kaufe es wenigstens wenn der Preis dem wahren Produkt entspricht.
Wenn ich so im Forum lese bekomme ich es mit der Angst mein Spielstand zu aktualisieren.
Also ich hab das Addon bei instant gaming gekauft, im Augenblick gibt es das da für unter 30 Ocken. Die Goodies für Frühkäufer waren auch dabei, EA hat das sogar nochmal bestätigt, und der Preis ist okayish, sag ich mal.
Der Patch ist krass, aber ich kenne keine Mod, die nicht aktuell wäre, und die wichtigsten, ich nenne da mal ausdrücklich Bienchen83 und LittleMSSam, sind top und laufen wunderbar. Ich würde patchen und einfach Updates für die Mods ziehen. Danach sollte das Spiel wie immer laufen.

Okay, es gibt ein File, da warte ich noch auf die aktualisierte Version, und das ist der Simulation Lag Hack von Coolspear. Er hat auch schon informiert, daß seine Mod ein Update bekommen wird, aber dank privater Vorkommnisse wird das noch etwas dauern. Ich hab also den altbekannten Simulation Lag im Spiel, nicht ganz so schlimm, wie er mal war, denn Maxis hat da dran geschraubt und verschlimmbessert, aber auch dieses Problem ist nur temporär.

Und ich hab immerhin über 800 Modfiles im Spiel, allein runde 300 von Bienchen und rund 200 von LittleMsSam, da kommt also gut was zusammen. Und dementsprechned lange sitze ich nach jedem Patch auch da. Aber wenn der Dokumente-ordner aufgeräumt und aktuell ist, sollte Sims 4 problemlos laufen. Und wie gesagt, die Simulation hakelt ab und an, und dann stehen meine Sims halt mal kurz untätig rum. Aber ich gehe davon aus, daß in spätestens zwei, drei Wochen auch das behoben sein wird. Abgesehen davon spiel ich aber auch mit bis zu 30 Sims in einer Zone, das belastet den Rechner natürlich mehr als die üblicherweise erlaubten 20.

Und heute hab ich meine Spieleinstellungen geändert, und bei solchen Aktionen lege ich sowohl die vorhandenen Saves als auch die config Files (MCCC und andere) in eine Sicherungsdatei, damit ich jederzeit wieder zurück kann, falls die neuen Einstellungen nicht befriedigen sollten.

EDIT: Und ja, wie schon @Scorpio geschrieben hat, ohne das neue Bild, hätte ich heute deinstalliert und mein Origin Konto gekündigt. :lol:
 

calypsosim

Member
Registriert
August 2010
Ort
Neustadt ad Sim / Dunkelhain
Geschlecht
w

Danke dir,
Ich hab ja mittlerweile den Stand bis auf den Patch von Gestern, incl. LandhausLeben.
Hab mir halt die Zeit nehmem müssen .....möglichst viele Infos Sammeln......Runterladen...... Sims Ordner Aufräumen...etc. Nur um am Ende einigermaßen beruhigt spielen zu können.:polter:

Nur bei den Sims habe ich dieses Problem.
Alle anderen Spiele modde ich entweder gar nicht oder es ist wesentlich einfacher - da nur Änderungen im Spiel angepasst werden und nicht auch noch gravierende Code Fehler.
Was natürlich nicht an der SimCommunity liegt - die ist Wahnsinn. Einfach nur an diesem :Mad::devilish::poop:

Das BILD ....da kocht mein Blut ..... das ist genau der Punkt den ich am meisten :polter:. Das ist so Augenwischerei vom Feinsten

Da gibt es so ein Spruch...wenn man eine Blume in ein A******** steckt ist das noch lange keine Vase
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

@calypsosim Und spielbar ist es nun allemal. Man hat zwar 5000 Mods, damit man spielen kann, aber das ist okay :) Traue mich langsam auch wieder raus und mach mehr als nun nur auf dem Hof. Sitzt dann doch ziemlich tief, einen Spielstand gehabt zu haben, der gut 120.000KB hatte und man nicht wusste, warum. Nun hat er 21.800KB, nachdem ich die ganzen versteckten Geister gelöscht habe (außer natürlich meine^^). Richtig schön aufgeräumt da nun, haha.

Also: Viel Spaß auch dir nun mit Sims 4 und dem Landleben :)
 

carlfatal

Forenkater
SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2010
Ort
Ladadi
Geschlecht
m

Ich muss zugeben, ich modde so ziemlich jedes Spiel in Grund und Boden, das ist einfach ein Hobby. Und ich finde ja, daß Sims da durch ein sehr einfaches, ziemlich userfreundliches System heraussticht. Skyrim oder Fallout waren doch andere Kaliber, bei denen ein (1!) Override Folder für bevorzugtes Laden nicht ausreicht. Da kommste ohne Tools dann garnicht weiter, und bei Sims 4 benutze ich eigentlich nur S4PE und das S4S, und die eigentlich auch nur, um CC anzupassen oder zusammenzupacken.
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

@melisendre Okay, das ist ein Argument, was ich auch einsehe :)
Nein, ich finde das ist kein Argument, weil:

@Kucki Ihr könnt mich korrigieren, wenn ich falsch liege, aber für mich ist das so: Mods sind nur Erweiterungen des Spiels, die verändern aber die eigentliche Programmierung nicht. Mit Bienchens Mod wird die Generierung von Haushalten kontrolliert, aber das sind ja nur die Symptome. EA kann das nicht machen, sie müssen immer die Ursachen finden. Und wenn die gefunden sind, kann das unter Umständen sehr komplex sein die zu beheben ohne daß andere Fehler auftreten. Und dabei müssen sie die ganzen unterschiedliche Systeme und Installationen berücksichtigen. Warum tritt der Bug zb nur bei bestimmten Spielern auf und nicht bei allen? Deshalb brauchen sie immer die Savegames von uns. Und manchmal kann es sein, daß mehrere Bugs zusammenhängen, also muss man sich um die anderen auch kümmern. Dann dauert es entsprechend länger.
Wenn du Bienchens Mod rausnimmst, dann wird der Bug sehr wahrscheinlich wieder auftreten. Die Ursache ist also weiter da.

Ich will auf keinen Fall EA verteidigen, ich will nur erklären, warum man die Modder nicht mit den Entwicklern gleichsetzen kann.
Ja und nein. :D
Die Ursachenbehebung von Bugs ist in der Tat komplexer und braucht manchmal Zeit. Das ist richtig und in der Tat so. Manche Bugs treten auch nur sehr sporadisch auf, sind also schwer zu finden. Ich hole aus "meiner" Software auch heute noch, nach gut dreißig Jahren Laufzeit, jedes Jahr noch ein bis zwei Bugs raus.

Dennoch gebe ich Kucki da recht, denn das eine schließt das andere ja nicht aus. Die "normale" - Vorgehensweise bei der Behebung von Bugs in Software ist die, dass man bei wirklich schwerwiegenden Bugs, die gravierende Folgen haben, zunächst einen Hotfix rausgibt und sich dann an die Ursachenforschung und Behebung macht.

Und da greift das, was Kucki geschrieben hat, sehr wohl: wenn Modder einen Hotfix innerhalb von ein paar Tagen hin kriegen, sollte es eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, dass EA das auch hinkriegt.
Nicht jeder Spieler hat Mods im Spiel, oder weiß überhaupt, dass es welche gibt, oder ist in Foren unterwegs, um sich schlau zu machen. Da sollten solche Hotfixes über den offiziellen Kanal bereitgestellt werden.
Das ist jedenfalls die Vorgehensweise, wie ich sie noch "gelernt" habe. :) Leider hat sich das in den letzten Jahren und Jahrzehnten sehr gewandelt - gerade bei Spielen, bei Software für betriebliche Anwendungen weniger - weil das natürlich Geld kostet.
Wo gibt es denn sowas, dass der Anwender, der für die Software bezahlt hat, sich auch noch selber kümmern und schlau machen muss und Hotfixes von den unterschiedlichsten Seiten zusammensammeln muss, um die Software überhaupt angemessen benutzbar zu machen?!


Vornehmlich ist allerdings Melisandres Erklärung tatsächlich die richtige - und erklärt auch, warum manche Bugs durchaus Jahre brauchen, bis die gefixed werden seitens EA, auch wenn Modder ggf schon seit Jahren Mods dagegen haben.
Jahre zu brauchen, um bekannte Bugs zu fixen, ist absolut indiskutabel. Sorry. :D Und, wie oben beschreiben, es würde auch anders gehen. Und warum das nicht so gemacht wird, dürfte auch klar sein. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Oh, okay. Dann danke für die Zustimmung @julsfels , da ich es eigentlich auch so empfinde, doch 2 gegen 1 okay - da gebe ich mich immer schnell geschlagen, haha =) Ich selbst bin ja kein Entwickler und kann halt nur meine persönliche Meinung wiedergeben.

Nun mal bin ich Opfer dieses "leere-Haushalte-Bugs" und da ist es mir eigentlich auch egal, ob ich nur eine Randfigur bin oder die große Masse. Der Fehler ist da und es schließt trotzdem ein paar Spieler aus dem Spiel aus.
Ich sagte ja: Mein Spielstand ist mittlerweile eine große Leidenschaft für mich. Wenn dieser durch EA kaputtgehen würde, dann wäre es so, als wenn ich jahrelang an einem Bild gemalt habe, worauf ich sehr stolz bin und dann ist es fertig und es fällt runter, oder so. Da wäre jeder sauer drüber, wenn mal eben etwas kaputtgeht, was man eigentlich sehr gerne macht. Egal in welcher Form.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Nun mal bin ich Opfer dieses "leere-Haushalte-Bugs" und da ist es mir eigentlich auch egal, ob ich nur eine Randfigur bin oder die große Masse. Der Fehler ist da und es schließt trotzdem ein paar Spieler aus dem Spiel aus.
Ich sagte ja: Mein Spielstand ist mittlerweile eine große Leidenschaft für mich. Wenn dieser durch EA kaputtgehen würde, dann wäre es so, als wenn ich jahrelang an einem Bild gemalt habe, worauf ich sehr stolz bin und dann ist es fertig und es fällt runter, oder so. Da wäre jeder sauer drüber, wenn mal eben etwas kaputtgeht, was man eigentlich sehr gerne macht. Egal in welcher Form.
Eigentlich wäre es ja sogar schlimmer, denn Dir würde das Bild ja nicht runterfallen. Du würdest neue Farben kaufen, um das Bild weiterzumalen, und die Farben wären kaputt und würden Teile Deines Bildes wegätzen. :lol:
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

@julsfels ich stimme dir vollkommen zu. Von anderen Spielen bin ich auch Hotfixes gewohnt und deutlich schnellere Bugbeseitigung. Das kann man als zahlender Kunde auch erwarten. Ich wollte EA nicht Schutz nehmen, sondern vor allem erklären, was der Unterschied zwischen Mods und Bugbehebung ist. Würde ich so arbeiten wie EA, dann wäre ich längst arbeitslos.
Ich habe mein Spiel gerade wieder abgebrochen, weil es bei mir so laggt. Gestern hatte ich noch Hoffnung, heute ist es so schlimm wie zuvor.

Sollte Sims 5 wirklich ein Abomodell bekommen, dann müssen sie bei EA einen Zahl zulegen. So ein Abo ist schnell gekündigt.
 
  • Danke
Reaktionen: Kucki

MissLibelle

Member
Registriert
November 2019
Ich muss auch sagen, dass ich es wirklich heftig finde, dass es so lange mit Bug fixes dauert, wie Kucki schon sagt... das Unternehmen müsste doch eigentlich genug Geld und Ressourcen haben, um das zeitnah regeln zu können. Mir wäre es peinlich wenn ich Kunden ein Produkt für viel Geld verkaufe, welches nur eingeschränkt funktioniert.
Über viele Bugs kann ich hinwegsehen... aber der Bug, der so massiv ins Spielgeschehen eingreift ist für mich einfach das erste mal ein Grund um ungeduldig zu werden... ich trau mich trotz Mods, die die Bug beheben sollen, gar nicht richtig zu spielen, aus Angst, dass es doch nochmal auftritt und ein Save zerschießt. Back Ups sind so extrem wichtig geworden.. da muss ich mich erst dran gewöhnen🙈
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Ich muss auch sagen, dass ich es wirklich heftig finde, dass es so lange mit Bug fixes dauert, wie Kucki schon sagt... das Unternehmen müsste doch eigentlich genug Geld und Ressourcen haben, um das zeitnah regeln zu können. Mir wäre es peinlich wenn ich Kunden ein Produkt für viel Geld verkaufe, welches nur eingeschränkt funktioniert.
Über viele Bugs kann ich hinwegsehen... aber der Bug, der so massiv ins Spielgeschehen eingreift ist für mich einfach das erste mal ein Grund um ungeduldig zu werden... ich trau mich trotz Mods, die die Bug beheben sollen, gar nicht richtig zu spielen, aus Angst, dass es doch nochmal auftritt und ein Save zerschießt. Back Ups sind so extrem wichtig geworden.. da muss ich mich erst dran gewöhnen🙈
und @Kucki ja das stimmt schon, ich wär sicher auch ungeduldiger hätte ich eure bugs, wenn ich dran denke wie verzweifelt ich war, wegen des MC-fehlers vor ein paar tagen, aber bei Deaderpool kann man sich wenigstens drauf verlassen, dass er zügig hotfixes raushaut...trotzdem glaub ich auch, dass es mit der urlaubszeit zusammenhängt, ein riesen betrieb ist nun mal kein modder...aber ich erinner mich dass auch deaderpool mal eine woche wg. urlaub nicht updaten konnte nach einem patch... :)
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

und @Kucki ja das stimmt schon, ich wär sicher auch ungeduldiger hätte ich eure bugs, wenn ich dran denke wie verzweifelt ich war, wegen des MC-fehlers vor ein paar tagen, aber bei Deaderpool kann man sich wenigstens drauf verlassen, dass er zügig hotfixes raushaut...trotzdem glaub ich auch, dass es mit der urlaubszeit zusammenhängt, ein riesen betrieb ist nun mal kein modder...aber ich erinner mich dass auch deaderpool mal eine woche wg. urlaub nicht updaten konnte nach einem patch... :)
Klar, doch da war es eben nur eine Woche, die man verschmerzen konnte. Konnte ja trotzdem spielen ohne Probleme. Aber es handelt sich ja hier um ein offiziellen miesen Bug und da handelt es sich wiederum um 5 Wochen bislang, ohne das man überhaupt irgendwas hört. Deaderpool hat einem wenigstens Bescheid gegeben. Doch von EA kommt ja nichts außer: "Hey, wir haben zwei coole neue Bilder für euch."

Macht nen Unterschied, ob nun ein Modder im Urlaub ist oder eben die Entwickler. Kann ich grad eh nicht so ganz vergleichen^^
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Das mag schon sein mit der Urlaubszeit, ist für mich aber eigentlich keine Entschuldigung. Ich bin die einzige Programmiererin in meiner Firma. Wenn ich in den Urlaub fahre, fange ich vorher bestimmt nichts neues an sondern versuche in der Woche vorher noch möglichst viele Fehler beheben oder nur Schönheitsreparaturen zu machen. Natürlich kann man nicht alles ausschließen, aber man kann das Risiko mimimieren, daß etwas gravierendes passiert.
Als Spielehersteller würde ich dafür sorgen, daß nach einer größeren Veröffentlichung genug Mitarbeiter zur Bugbehebung anwesend sind und so etwas niemals in die Haupturlaubszeit legen.
 
  • Danke
Reaktionen: Kucki

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

@melisendre Und genau das meine ich vorhin mit: So, da habta. Wir machen nun Urlaub. Tschö. Man will ja vorher auch sichergehen, dass alles funktioniert und nicht einfach was auf den Markt schmeißen mit dem Motto "Friss oder stirb."
 

carlfatal

Forenkater
SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2010
Ort
Ladadi
Geschlecht
m

Als bei EA entschieden wurde, ein StarWars Addon zu machen für Sims 4, wurde auch "friss oder stirb" gesagt. Disney war wohl wichtiger als Kundenwünsche, denn Disneys Interesse an EAs Titeln ist wirklich Geld wert. Und immerhin hat sich das zuerst unbeliebte Addon dann doch besser verkauft als gedacht. Warum also sollte EA Kundenwünsche ersntnehmen, wenn die Verantwortlichen genau wissen, daß wir das nächste Pack eh kaufen werden?
Und Bugfixes Moddern zu überlassen ist tatsächlich eine rein ökonomisch sehr nachvollziehbare Haltung, vor allem, wenn man ein Monopol hat.
 
  • Danke
Reaktionen: Kucki

Scorpio

Member
Registriert
Januar 2003
Ort
Zwischen den zwei Kanälen
Geschlecht
w

Ja, eine Bugsuche und anschließende Korrektur mit Tests kann dauern, insbesondere da der Bug ja nicht bei allen auftritt. Was aber immer möglich ist, ist eine transparente Kommunikation Richtung Kunden. Ich habe den Bug nicht und nutze sicherheitshalber Bienchens Mod, aber trotzdem habe ich mich gestern ziemlich geärgert über diese lapidare Ankündigung des Patches ohne einen Hinweis, wie eigentlich der Status bei diesem ernst zunehmenden Bug ist, der immerhin Spielstände zerschießen kann. Von der "Verpflichtung" zur Erstellung eines Hotfixes einmal ganz zu schweigen, denn die Konsolenspieler haben kein Bienchen.

Das ganze erinnert mich an ein Verhaltens eines ehemaligen Kollegens von vor 30 Jahren, der auch einen bestimmten Bug nicht finden konnte und dafür eine neue Hintergrundfarbe im GUI einfügte. Anschließend wunderte er sich tatsächlich, dass sich der Kunde damit nicht zufrieden gab, sondern unverschämter Weise darauf bestanden hat, dass der Bug behoben wurde.
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Da ich nicht mehr spielen wollte/konnte habe ich mir gerade die aktuelle Folge von James Turners LP angeschaut. Der Titel sagt schon alles "This is literally the worst episode ever." Selbst er hat nach 20 Minuten das Handtuch geworfen, weil alles schiefgelaufen ist. Da gings in erster Linie um einen Bug mit den Mitbewohnern. Wie lange gibt es An die Uni jetzt schon? Das sind dann halt die Features, die man seit Jahren nicht mehr benutzt, weil sie nie richtig funktioniert haben.
 

carlfatal

Forenkater
SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2010
Ort
Ladadi
Geschlecht
m

Tja, aber ich glaube, viele kaufen Die Sims 4 ja wegen ganz bestimmter Mods. Und vielleicht sind die von Maxis erdachten Features für diesen Käuferkreis nicht so wichtig. Und eventuell sind wir, die wir hier Familien spielen und virtuelle Kinder auf virtuelle Schulen und Unis schicken, inzwischen die Minderheit, und der Rest spielt Basemental... oder ähnliches... Und nix gegen die Mods, ich hab manche davon ja auch, aber da hat sich was geändert in den letzten Jahren, die Community ist anders, als sie noch zu Sims 2 oder Sims 3 Zeiten war.
Und vielleicht baut Maxis also inzwischen eher ein Gerüst, damit gewisse Modder ein Framework haben, während deren Mods dann EA deutliche Mehreinnahmen einbringen, ohne daß Maxis gross was tun muss. Und was wäre besser als gesenkte Produktionskosten? Zumal eben die Inhalte, die neue Käuferschichten bringen, von EA selbst als indiskutabel fürs eigene Image angesehen werden.

Und für das neue Addon, trau schau wem, kommen die Inhalte auch aus der Modding Community, und zwar so ziemlich eins zu eins. Hühner, die Schokoeier legen? Icemunmun, Kühe zum Melken? Icemunmun und Arnie, wo waren die Hasen? Richtig, bei Arnie, und Kinder, die mit ihren Eltern kochen können, die Kochstation kam doch von Ravasheen, ebenso die Stockbetten und modulare Möbel. Es ist nicht wirklich viel Arbeit, einfach Dinge zu kopieren, auf die die ErstellerInnen leider kein Copyright anmelden können, weil sie ja Maxis Eigentum bearbeiten.
Und der Move von Maxis, Leute im offiziellen Forum zu verwarnen, weil sie gegen Paid Mods vorgehen, aber den Modder nicht anzugehen, der eindeutig gegen die von EA selbst erstellte Richtlinie verstößt, zeigt, welchen Weg EA und Maxis gehen. Da sind wir als langjährige Fans der Serie der wirklich unwichtigste Teil des ganzen Geschäfts, denn wir kaufen eh.

Und ich hab fast alle Addons, mir fehlen gerade mal drei Kits. Obwohl ich also moser und kritisier, holt mich das Spiel bei jedem Release wieder ab, weil das, WAS mir daran Spaß macht, dank Mods funktioniert. Vielen Dank an Bienchen83 und LittleMsSam und Zero und Coolspear und und und... Und alle die gehören nicht zu denen, die Geld mit Mods verdienen, die machen das alle, weil sie das Spiel lieben.
Manchmal denk ich, ich bin völlig bescheuert, ich hab hier auch RDR2 liegen, und absolut alles in diesem Spiel funktioniert ohne Mods und ohne ständiges Nachbessern von vermurksten Features. Gekostet hat es kaum ein Zehntel von Sims 4.
Trotzdem bin ich Fan, und ausgerechnet von dem Teil der Reihe, von dem ich lange gesagt hab, "kauf ich mir nie", weil es eben keine anderes Spiel wie die Sims gibt, und weil immer irgendwelche kleinen Dinge mich so begeistern können, meistens irgendwelche Animationen, und ich dann weichgeklopft bin und das Spiel liebe, obwohl mich jeder Patch erstmal drei Tage damit beschäftigt, mein Game upzudaten.

So, und nun muss ich wieder zurück zu meinen Sims, die warten nämlich sehnsüchtig auf mich. Damn, ich hab laut Origin knappe 1800 Stunden seit August letzten Jahres in die Sims 4 verbracht. Ich sollte mir einen Psychater suchen... :lol:
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

@carlfatal Japp, genau sowas ähnliches hatte ich sogar auch mal geschrieben. Ich kaufe das eh, da mir das Spiel einfach übelst gefällt. Nur eben ohne Mods würde ich es niemals anpacken. Ich spiele seit Juni 2020 und bin erst mit Sims 4 in die Reihe eingestiegen. Habe jetzt knapp 4000 Stunden auf dem Tacho. Es fesselt mich nichts anderes. Daher macht es mich ja wütend, was EA/Maxis für eine Spielpolitik pflegt.
 
  • Danke
Reaktionen: carlfatal

Bundy

Member
Registriert
Mai 2002
Alter
47
Ort
Gronau
Geschlecht
m

Kann sein das der letzte Patch mal wieder das Gruppensystem zerschossen hat ? Alle Vorsteilpunkte sind weg und auch das was ich dafür gekauft habe ! In einem alten Spielstand den ich als Sicherheit gespeichert habe ist noch alles in Ordnung,aber der ist von vor 3 Wochen !
 

bienchen83

Member
Registriert
März 2003
Alter
38
Ort
Bielefeld
Geschlecht
w

Tja, aber ich glaube, viele kaufen Die Sims 4 ja wegen ganz bestimmter Mods.
Und Sims 4 macht sogar verschämt Werbung für solche Mods. Ich erinnere da an das 3er Set-Wäschekörbe aus Waschtagaccessoires. Ich will gar nicht wissen, wie hoch die Anzahl von Spielern ist, die das Spiel als Schmuddelfilmersatz spielen (wobei die EA vermutlich nicht mal allzu viele Einnahmen bringen, da ihnen ja das Grundspiel völlig ausreichen dürfte). Jeder kann mit den Mods spielen, die er haben mag, aber dann solche Hinweise seitens EA einzubauen, beißt sich mit der "Wir sind ach so kinder- und jugendfreundlich" Politik. Das ist was anderes, als eine Kuhpflanze nach einer Gamechangerin zu benennen.
 
  • Danke
Reaktionen: carlfatal

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Anderseits haben wir August und das ist nun mal Urlaubszeit, weswegen ich denke das es nun mal länger dauert.

.trotzdem glaub ich auch, dass es mit der urlaubszeit zusammenhängt
Es wird ja wohl nicht eine Abteilung (die für die Bugs zuständig ist) komplett 5 Wochen Urlaub machen. Urlaubszeit als Ausrede geht vielleicht wenn sich ein Fix um 2 Wochen verschiebt, aber wir reden hier von 5 Wochen.
 

carlfatal

Forenkater
SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2010
Ort
Ladadi
Geschlecht
m

Na, vielleicht müssen wir so lange warten wie auf die gefixten Spiegel. Oder wie auf eine funktionierende Simulation ohne Lags, die´s ja auch immer noch nicht gibt. Aber da Sims 4 ja noch die nächsten 15 Jahre weiterlaufen soll (IRONIE!!!! Wäre ja auch blöd die Kuh zu schlachten, die man erfolgreich melkt), hat all das Bugfixing noch richtig viel Zeit. Und sobald dann ein Nachfolger in den Startlöchern steht, kann man den Rest der Fehler wieder getrost endgültig der Community zum selber Fixen überlassen. Ab dann spielen wir eh nur noch online, so wie damals bei Need For Speed World, was ich auch habe, aber leider nicht mehr installieren kann, weil EA die Server abgestellt hat. Das nennen wir dann Fortschritt, auch wenn das "fort" leider in eine Richtung geht, die ich jetzt nicht unbedingt bräuchte... :scream:
 

Bundy

Member
Registriert
Mai 2002
Alter
47
Ort
Gronau
Geschlecht
m

Toll,kaum sind ein paar gefixt schon kommen neue,wie bei mir,scheinbar muss man doch alle paar Tage eine Sicherung machen !
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Dann hoffen wir doch mal das Beste für sie. Schade, dass sie hier nicht bei uns im Forum rumwuselt, da ich das Gefühl habe, dass sie deutschsprachig ist. Ich mag ihr Mods sehr.
 
  • Danke
Reaktionen: Malve

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

... da ich das Gefühl habe, dass sie deutschsprachig ist. Ich mag ihr Mods sehr.
Sie ist deutschsprachig, sie übersetzt ja alle ihre Mods ins deutsche. Außerdem habe ich vor Jahren sie mal angeschrieben wegen einem Mod.
LittleMsSam ist sogar hier im Forum angemeldet, aber hat nur 1 Beitrag geschrieben. Ich denke das sie eher selten wenn gar nicht reinschaut.
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

@Scorpio Das weiß ich. Da bin ich schon drin :)

Doch es ist immer doof, wenn man weiß, dass jemand deutsch spricht, aber nur englisch erlaubt ist. Dann würde ich lieber in deutsch schreiben, als mir nun einen mit englisch abzuackern.
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

@Scorpio Hm, okay. Dachte, das wäre da nicht so gern gesehen, weil ich oft auch lese "Only in english" und so. Und wenn ich da so gerade durchscrolle, sehe ich kein einziges Mal was in deutsch^^

Aber passt schon. Mein ja auch nur, dass ich es immer richtig nett finde, wenn die Modder auch in Foren rumwuseln, um die Nähe der Comm zu suchen. Was jetzt kein Muss ist, aber es ist halt schön. Hab ja keine Frage oder so, sondern find´s nur schön =) Und wenn sie nur nen Bild von ihrem Haushalt posten würde oder so - einfach unter die Leute mischen. Das mein ich eher damit.
 

Irisa

Member
Registriert
März 2006
Geschlecht
w

Kurze Vielleicht-Warnung: Bei mir war das Spiel vorhin nach dem Patch ziiiiemlich lahm. Kann aber nicht genau sagen, woran es lag, ich glaube nachdem ich das erste Mal in den CAS bin :frage: hatte blindlings die Mods wieder aktiviert, nutze aber auch nur den townieoverhaul und die Go to School. Hab nichts getestet, ich wollte spielen und es ging schon auch, nur auffällig langsam war es alles. Muss das beim nächsten mal spielen genauer untersuchen und auch ohne Mods testen.
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Kurze Vielleicht-Warnung: Bei mir war das Spiel vorhin nach dem Patch ziiiiemlich lahm. Kann aber nicht genau sagen, woran es lag, ich glaube nachdem ich das erste Mal in den CAS bin :frage: hatte blindlings die Mods wieder aktiviert, nutze aber auch nur den townieoverhaul und die Go to School. Hab nichts getestet, ich wollte spielen und es ging schon auch, nur auffällig langsam war es alles. Muss das beim nächsten mal spielen genauer untersuchen und auch ohne Mods testen.
Bei mir war es schon vorher lahm, also kann ich nicht sagen ob es durch den Patch schlimmer geworden ist. Aber bei mir hilft es, wenn ich das Optionen Menü kurz öffne und dann wieder schließe.

Ich will jetzt nicht meckern, weil es ein kostenloses update war. Das ist alles ganz nett gemacht. Aber mich haben vor allem die Bestreben enttäuscht. 3 Bestreben, aber jedes nur mit einem Schritt und uninteressanten Aufgaben wie "Führe 40 Wellnessaktivitäten aus" oder so ähnlich (ich kann mich nicht so genau erinnern). Bei so etwas bin ich schon unmotiviert bevor ich anfange.
 
  • Danke
Reaktionen: Irisa

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten