Was nervt euch?

Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

@Hope
Ich habe diesen Zeitplan bei allen meinen Haushalten in meiner Rotation. Hat sich schon so bei mir eingespielt und damit komme ich am besten klar, habe da auch nie Streß, das einer meiner Sims kurz vorm verhungern ist. Ist bei mir auch deshalt sinnvoll, meine Sims zu geregelten zeiten zum essen, schlafen usw. schicken, da ich ja die Selbstständigkeit aus habe, muß ich manuell drauf achten, das keiner zu kurz kommt. Diese festen Zeiten wurden irgendwann mal von mir so festgelegt, wie es am besten klappt.
Nur leider in meinem Haushalt meiner Inselbewohner, wo es 2 Meerjungfrau/mann gibt, wenn die schwimmen oder die wenige Stunden als Rettungsschwimmer bei der Arbeit sind, ist komischerweise immer die Energie mind. im orangen Bereich, wenn nicht sogar im roten Bereich. Bei keinen anderen meiner Sims sinkt da die Energie so rapide ab, von grün bis rot innerhalb von 4 Stunden (solange ist bei der Rettungsschwimmerkarriere die Arbeitszeit). Auch sinkt bei den beiden das Sozuialbedürfniss, obwohl das gar nicht sein kann/darf, denn alle meine Sims haben diese Belohnung wo das Sozialbedürfniss gar nicht sinkt. Bei allen anderen Sims ist das auch so, nur bei den beiden Meerjunfrau/mann ist das so.

@Sem
Meine Kinder gehen um 21:00 Uhr ins Bett, nicht um 20:30 Uhr. Die Kleinkinder gehen früher, sobald sie um 16 Uhr gegessen haben, auf dem Töpfchen waren und eine Gutenachtgeschichte vorgelesen wurde.

@Birksche
Das hatte ich vergessen zu erwähnen. Meine Kleinkinder bekommen ein Frühstück. Da bereitet mein(e) Sim(in) immer eine Gruppenmalzeit von diesen Obstsalat zu. Den ich dann auf das Tischchen ins Kleinkinzimmer stelle.
Manchmal bekommen meine Sims auch Frühstück. Kommt darauf an, wie sättigend das vorige Abendessen war. Habe nämlich schon öfters beobachtet, das bei manchen Essen was meine Sims Abends zu sich nehmen, erstens sich der Hungerbalken gar nicht ganz auffüllt und zweitens meine Sims am Morgen nach dem Aufstehen, der Hunger schon oft wieder im orangenen Bereich ist. Da gibt es dann noch ein schnelles Frühstück (Cerealien, Joghurt, Orangensaft). Wenn aber meine Sims das richtige, sättigende "Abendessen" erwischen, da ist das Hungerbedürfnis Morgens noch grün und ändert sich erst so gegen Nachmittag ins orangene. Aber da halten meine Sims noch bis 18:00 Uhr durch.

Da finde ich, sollte das beim Essen was man zubereiten möchte angezeigt werden, wie sättigenden das jeweilige Essen ist, oder ob es eher als Vorspeise durchgeht.
 

Neyla

Newcomer
Registriert
Februar 2015
Ort
Zürich
Geschlecht
W

Mich nervt, dass ich beim Moodlet Sehr Traurig (Tod) oft nicht weiss, wer eigentlich verstorben ist. Kann man das irgendwie nachsehen?

Weiter nervt mich, dass sich Sims, die sich ganz sicher schon länger kennen, manchmal einfach wieder unbekannt sind. Habt ihr das auch oder ist mein Spielstand verbugt?
 
  • Danke
Reaktionen: DarkMim

Blue_Neptun

Member
Registriert
Juni 2010
Alter
28
Ort
Schweiz
Geschlecht
M

Zur zweiten Frage: Das passiert, wenn der Beziehungsbalken sinkt. Dann kennen die Sims sich sozusagen nicht mehr und müssen sich wieder neu kennenlernen.
Für die Sims also ganz normal. Für uns Menschen etwas merkwürdig. Fürs Spiel kein Bug. =)
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla

tjeame

Member
Registriert
Dezember 2009
Geschlecht
w

Weiter nervt mich, dass sich Sims, die sich ganz sicher schon länger kennen, manchmal einfach wieder unbekannt sind.
Und auch wenn man die Haushalte wechselt und einige Zeit mit anderen Sims spielt (z. B. weil man rotierend spielt) :naja: :mad:
Bei Bienchen gibt's eine Mod dagegen. Weiß nur gerade nicht wie sie heißt...

Edit:
Hab sie gefunden
lessrelationshipculling
Hier: https://deichschafblog.de/bienchen/sonstige-mods-misc-mods/
fast ganz unten - Beitrag vom 31.12.2018
In der Beschreibung steht: "Beziehungen von gespielten Sims erst dann dem Culling zum Opfer fallen, wenn der Sim mehr als 350 - statt vorher 35 - Beziehungen zu anderen Sims unterhält, also faktisch gar nicht."
 
Zuletzt bearbeitet:

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Meine Kinder gehen um 21:00 Uhr ins Bett, nicht um 20:30 Uhr. Die Kleinkinder gehen früher, sobald sie um 16 Uhr gegessen haben, auf dem Töpfchen waren und eine Gutenachtgeschichte vorgelesen wurde.
Du willst aber gerade nicht eine 4 Jährige als Kind ansehen? Oder?
Das heißt deine Kleinkinder gehen noch vor 19 Uhr ins Bett? :what:
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Du willst aber gerade nicht eine 4 Jährige als Kind ansehen? Oder?
Das heißt deine Kleinkinder gehen noch vor 19 Uhr ins Bett? :what:
Hallo

Nein natürlich nicht. Kinder sehe ich erst ab der Grundschule als solche an. Und ja, meine Kleinkinder gehen vor 19:00 Uhr ins Bett, wenn nichts dazwischen kommt. Kinder ab 21:00 Uhr (da machen sie sich auf, ins Bett zu gehen) und Teenager gehen bei mir dann um 23:00 Uhr ins Bett.
Ich gehe da halt größtenteils von meiner eigenen Erfahrung (RL) im Kindes-/Jugendalter aus. Bei uns damals gab es auch feste Zeiten zum essen, zum schlafen gehen. Das versuche ich nun auch bei meinen Sims, was ja auch schon jahrelang sehr gut klappt. :nick:
 
  • Danke
Reaktionen: Sem

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Ich gehe da halt größtenteils von meiner eigenen Erfahrung (RL) im Kindes-/Jugendalter aus. Bei uns damals gab es auch feste Zeiten zum essen, zum schlafen gehen. Das versuche ich nun auch bei meinen Sims, was ja auch schon jahrelang sehr gut klappt. :nick:
Das gab es bei mir auch, aber ich glaube meine Eltern waren da etwas lockerer.
Laut meiner Ma waren wir als KK so gegen 20 Uhr im Bett, Grundschule dann 21 im Winter und 22 im Sommer (Die Umstellung hat nichts mit Sommer und Winterzeit zutun, sondern damit das das Fenster in unserem Zimmer genau nach Westen geht. Bis 22 Uhr war unser Zimmer viel zu hell zum schlafen, trotz Rollo), als es dann auf die Weiterführende ging war es unseren Eltern egal wann wir ins Bett gehen, uns musste dann nur klar sein umso später wir ins Bett gingen, umso weniger schlaf bekamen wir. Waren wir nicht um 20 vor Sieben unten kam unsere Ma hoch und hat uns aus dem Bett geschmissen 😊
An die Zeiten zum Essen könnte ich mich nicht mal halten, gabs bei uns in der Woche um 14 Uhr, da sind mein Sims nicht mal zu Hause 😆
Ich finds interessant das du dich so an das hältst wie du es erlebt hast, aber für mich wäre das echt nichts. Meine Sims essen und schlafen wenn sie es müssen, alles nach Plan nimmt mit die Spontanität. Bin zwar nicht so oft wie Birksche unterwegs aber einfach mal Spontan zu nem Date gehen könnte ich dann gar nicht.
 

ingerigar

Member
Registriert
Januar 2010
Geschlecht
w

Meine Güte - wir essen ja sogar im realen Leben jeden Tag zu einer anderen Zeit. Alles andere würde ich als total starr empfinden. Als wir noch gearbeitet haben und unser Sohn in die Schule ging, hat immer gekocht, wer zuerst zu Hause war. Wer dann nach Hause kam, hat sich gefreut. Und wer später kam, hat ja schließlich auch noch etwas gekriegt. Ich könnte nie nach Stundenplan leben und meine Sims müssen das auch nicht.
Mit dem Schlafen halte ich das auch so. Mal gehe ich früh ins Bett - so um 21 Uhr - mal nicht - das kann auch 2 Uhr nachts werden. Dann stehe ich morgens um 7 Uhr auf oder auch mal um 5 Uhr, wenn ich ausgeschlafen bin.
Es gibt doch genug Zwänge im Leben - wozu sich selber welche auferlegen? Und die Sims sollten doch wenigstens ein freies Leben führen dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Neyla und ~Kathy~
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Dann hast du aber ne Mod drin, dass Kleinkinder durchschlafen, oder?
Weil sonst wären die ja tendenziell so um 4 Uhr morgens spätestens wieder wach.
Hallo

Ja, ich habe schon jahrelang diesen Mod SleepAllNight drinnen. Da schlafen alle meine Sims durch. Die Kleinkinder stehen da automatisch so 7:00 Uhr auf, die schulpflichtigen stehen automatisch um 6:00 Uhr auf, die anderen Sims normalerweise so ca. 8:00 Uhr nur wenn sie mal extrem müde waren und der Energiebalken noch nicht aufgefüllt ist (was bei meinen Sims eher selten vorkommt)oder wenn die Arbeitszeit sehr früh ist.

@Sem
Lag bei mir früher in meiner Jugend (lang, lang ist es her) wohl auch daran, das meine Eltern schon nicht mehr so jung waren als sie mich bekamen, da wurden dann noch andere Maßstäbe gesetzt. Meine Mutter war bei meiner Geburt 37 Jahre (geboren 1926) und mein Vater (geboren 1902) sogar 60 Jahre alt.

@ingerigar
Ja Heute im RL halte ich mich schon lange auch nicht mehr daran. Manchmal gehe ich schon 19:00 Uhr zu Bett (um noch etwas zu lesen), manchmal um 20:00 Uht, wenn was gescheitet im TV kommt, oder ich einen DVD oder auf aufgenommene anguckte, da kann es auch schonmal 22:00 Uhr oder später werde.
Nur das Mittagessen, da halte ich mich wohl meistens immer noch dran, das um 12:00 Uhr Mittagessen gibt. Abends esse ich seit längerer Zeit meistens schon um 16:00 Uhr, damit der Zeitraum zwischen Abendessen und Frühstück (ca. 9:00 Uhr), mindestens 12 Stunden dazwischen liegt, soll gut sein, wenn man nicht so arg (oder am besten gar nicht) zunehmen möchte, habe ich mal irgendwo gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

@Stubenhocker50 Oh ha, da war dein Papi ja noch älter als meine Oma (1925) deren Mama war Anfang 1900 geboren worden. Theoretisch hast du dann die Erziehung bekommen die meine Großelter bekommen haben, die sind um einiges strenger Erzogen worden als zB meine Eltern oder wir 😊
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Widget88

Member
Registriert
Juli 2015
Das kann ich so nicht komplett unterschreiben. Meine Mutter war Jahrgang 1934, mein Stiefvater 1915. Er war um länger verständnisvoller als sie und und hat nie vergessen, dass er auch mal jung war und uns teilweise seinen "Supertaten" erzählt.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

@Sem
Du bist ja auch um einiges jünger als ich. Du könntest ja sogar altersmäßig meine Tochter sein.=) Du bist wie ich lese 34 und ich werde in diesem Jahr schon 58 alt., puh wie alt ich doch schon bin, in 2 Jahren werde ich schon 60, will gar nicht dran denken.:zitter: Da würde das altersmäßig mit deine Oma im Vergleich zu meinen Papa auch hinkommen.;)
Aber streng in dem Sinn war er bei mir nicht, es gab eben u.a. feste Essenszeiten (nur Sonntags gab es Fleisch) und Schlafenszeiten.
Sonst wurde ich ziemlich verwöhnt, war sein Liebling.:p
Dafür wurde mein älterer Bruder ziemlich streng erzogen. Mein Bruder hatte als Kind auch so eine Frisur von annodazumal, diese ganz kurze und die Seiten ganz wegrasiert (kann es nicht so gut beschreiben). Dafür hatte mein Bruder dann in den 70er lange Haare, sehr lange Haare.:D
Habe aber leider nicht lange was von meinem Papa gehabt, ist 1972 schon gestorben als ich 9 Jahre alt war.
 

Hiiri91

Newcomer
Registriert
Juni 2019
Geschlecht
W

Also ich finde Stubenhockers Spielweise nicht weit hergeholt und sehr realistisch.
Hatte irgendwie das Bedürfnis ihr auch mal eine Zustimmung dazulassen
Gerade kleine Kinder haben einen sehr durchgetakteten Tagesablauf. Das kenne ich sowohl aus meiner eigenen Kindheit als auch aus meiner Arbeit in der Kita. Die haben alle feste Schlafenszeiten und gegessen wird auch immer etwa zur selben Zeit. Das ist aber alles andere als anstrengend für die Kinder sondern gibt ihnen Struktur.

Und vom Spiel her geht das auch prima, ich brauche für das Durchschlafen keine Mod
 
Zuletzt bearbeitet:

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Du bist wie ich lese 34
Ich werde echt dieses Jahr 35 ... OH MY GOD ich werde alt 🤣
Das wie du es so erzählst ist die Erziehung die meine Oma bekommen hat. Bei ihr war es auch drinnen das es halb 1 essen gab, das hat sie soweit wie möglich durch gezogen. Später wo wir in die Schule gingen, klappte das natürlich nicht da meine Schwester sowie ich erst um 2 zu hause waren. Oft stand dann das Essen seit halb 1 fertig in ihrem Bett zum warm halten 😅

Gerade kleine Kinder haben einen sehr durchgetakteten Tagesablauf.
Oh ja. Bei unserer Tochter muss jeden Tag alles gleich ablaufen. Tut es das nicht, ist das Geschrei groß.
Das ist auch so ein Grund warum ich das bei den Sims nicht mache, weil mir selber die Spontanität fehlt. Man kann also sagen das ich mir das was ich selber nicht habe bei den Sims nachhole.
 

Hiiri91

Newcomer
Registriert
Juni 2019
Geschlecht
W

Wenn ich so drüber nachdenke ist es bei mir genau andersrum: ich habe noch keine Kinder und die einzigen festen Zeiten gibt es für die Fütterung meiner Katzen. Den geregelten Tagesablauf im Spiel bekomme ich besser hin und genieße das auch sehr am Spielen. Diese Kontrolle ist generell etwas was ich sehr an Sims 4 schätze (aber das ist wohl eher Off-Topic :D).

Spannend wie unterschiedlich jeder spielt und warum :nick:
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

meine enkel - fast 3 und bald 6 -gehen so um 8 ins bett, dann sind sie einfach platt...aber sim kks kann man nicht mit echten kindern vergleichen finde ich, erstmal müssen die viel öfter essen, öfter schlafen, meine güte wie oft die sim-kks müde sind, so 4x innerhalb von 24 std?....unsere kleine hält schon lange keinen mittagsschlaf mehr, nee wirklich das eine hat mit dem anderen nix zu tun, auch wenn sie einen super job mit den toddlern gemacht haben was bewegungen usw. betrifft :)
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Oh ja. Bei unserer Tochter muss jeden Tag alles gleich ablaufen. Tut es das nicht, ist das Geschrei groß.
Das ist auch so ein Grund warum ich das bei den Sims nicht mache, weil mir selber die Spontanität fehlt. Man kann also sagen das ich mir das was ich selber nicht habe bei den Sims nachhole.
Als meine Kinder klein waren war mir ein regelmässiger Tagesablauf wichtig und wenn man arbeitet, kommt man ja meistens nicht drum herum. Ich hatte bis letztes Jahr nie Gleitzeit oder so. Also war der Tag immer gleich durchgetaktet. Gerade deshalb ist es mir wahrscheinlich so wichtig, daß ich mich in meiner Freizeit nicht an Zeitpläne halten muss und meine Sims dürfen auch so leben. Meistens haben sie eine Freelancer Karriere oder eine, bei der sie auch zu Hause arbeiten können. Das macht das Simleben wesentlich stressfreier.
 

Hiiri91

Newcomer
Registriert
Juni 2019
Geschlecht
W

meine enkel - fast 3 und bald 6 -gehen so um 8 ins bett, dann sind sie einfach platt...aber sim kks kann man nicht mit echten kindern vergleichen finde ich, erstmal müssen die viel öfter essen, öfter schlafen, meine güte wie oft die sim-kks müde sind, so 4x innerhalb von 24 std?....unsere kleine hält schon lange keinen mittagsschlaf mehr, nee wirklich das eine hat mit dem anderen nix zu tun, auch wenn sie einen super job mit den toddlern gemacht haben was bewegungen usw. betrifft :)
Das ist ja komisch, als ob es sich anders spielen würde nur weil ich auf einem anderen Medium spiele.

Meine Sims Kleinkinder stehen so zwischen 5 und 6 auf, dann gibt es essen und dann haben sie erst wieder gegen 16 Uhr rum Hunger, dann wird gegessen und bis sie fertig sind so gegen 18 Uhr sind sie auch wieder müde.
Aber dazwischen gar nichts :confused:

Aber hab auch nicht versucht echte Kleinkinder mit denen aus dem Spiel zu vergleichen, damit haben eher andere angefangen und gesagt das wäre so (wie stubenhocker spielt) nicht realistisch
Nur darauf bezog ich mich
 

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Also ich habe noch nie darauf geachtet wann oder wie oft die Kleinkinder in Sims essen.
Wenn die Sims Hunger haben essen sie, oder die KK werden gefüttert, egal wieviel Uhr. Wenn es eine große Familie ist, ist es
schön (wenn alles klappt) das die Sims gemeinsam am Tisch wenigstens eine Mahlzeit zusammen essen.
Feste Uhrzeiten, für was auch immer, gibt es nicht bei meinen Sims, das wäre mir viel zu stressig :nonono:
Zum durchschlafen habe ich auch den Mod drin im Spiel, sonst werden die Sims nachts zu oft wach.
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Mal rein aus Interesse an diejenigen, die feste Zeiten für ihre Sims haben: wie macht ihr das mit den Babies? Haben die auch feste Fütterungszeiten und müssen Nachts durchschlafen? Und wenn ja, wie macht ihr das? Selbst wenn meine Sims einen geregelten Tagesablauf hätten, dann wird der spätestens mit einem Säugling komplett durcheinander gebracht, wie halt im echten Leben.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

wenn ich das nächste mal ein kleinkind habe werde ich genau drauf achten wie oft es essen und schlafen muss...gefühlt ist das für mich auf jedenfall mehr als nur 2x am tag und müde sind die doch immer schon nach ein paar stunden....:)
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Mal rein aus Interesse an diejenigen, die feste Zeiten für ihre Sims haben: wie macht ihr das mit den Babies? Haben die auch feste Fütterungszeiten und müssen Nachts durchschlafen? Und wenn ja, wie macht ihr das? Selbst wenn meine Sims einen geregelten Tagesablauf hätten, dann wird der spätestens mit einem Säugling komplett durcheinander gebracht, wie halt im echten Leben.
Hallo

Die Babys haben bei mir auch feste Fütterungszeiten. Also ich verwende da immer diese Option Effenzielle Babypflege (was mit Elternfreuden dazukam). Das geht dann ruckzuck in einem Abwasch sekundenschnell (gefüttert, gewickelt und betüttelt). Morgens so ca. 8:00 wird das einmal gemacht, Nachmittags so ca. 16:00 Uhr nochmals und Abend so ca. 1:00 Uhr (wenn die letzten meiner Sims schlafen gehen) nach nochmal diese effenzielle Babypflege. Das schlafen kann ich von Baby natürlich nicht beeinflussen, ist also schon öfters vorgekommen, das der kleine Windelpupser gerade schäft als es wieder zeit ist für die effenzielle Babypflege. Da wird das kleine Würmchen halt kurz geweckt, wenn es noch müde ist schläft es danach auch friedlich weiter.
Bei meiner Methode wo alles geplant ist (die ich schon jahrelang so spiele, schon seit Sims 2), da habe ich nie stress mit dem Nachwuchs, meine Kleinkinder haben mir so noch nie Ärger gemacht, waren noch nie wütend wegen Hunger, oder hatten die Windel voll. Also meine Sims erleben ihre Elternzeit nur stressfrei.:)
Außerdem ist es auch so besser weil ich ja mit ausgeschalteter Selbstständigkeit spiele, ich das ja manuell regeln muß. Bei eingeschalteter Selbstständigkeit sorgen die Sims selber für ihre Bedürfnisse und das fällt eben weg, wenn die Selbstständigkeit aus ist. Da wären bei mir bei 5, 6 Sims im Haushalt schon manche (fast) verhungert, ohnmächtig vor Müdigkeit, in die Hosen gepieselt usw.=) Kann ja nicht bei vielen Sims im Haushalt die alle gleichzeitig im Blick haben, da ist es eben für mich am besten, meine Sims haben ihre festen Zeiten. Da sind alle zufrieden, meine Sims und ich.:nick:;)
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

@Birksche haben deine Sims nicht alle das Belohnungsmerkmal, also selten Hungrig und so? Das würde dann erklären wieso du das Gefühl hast.
hab ich auch schon dran gedacht, weil die anderen sims nicht so oft essen und schlafen müssen, dass mir das dadurch bei den kks öfter vorkommt als es ist...bin mal gespannt wenn ich strichlisten mache...hoffentl. hab ich es bis dahin nicht vergessen;)
 

watersim44

Member
Registriert
Oktober 2003
Ort
L. E.
Geschlecht
w

Mich nervt, dass ich beim Moodlet Sehr Traurig (Tod) oft nicht weiss, wer eigentlich verstorben ist. Kann man das irgendwie nachsehen?

Weiter nervt mich, dass sich Sims, die sich ganz sicher schon länger kennen, manchmal einfach wieder unbekannt sind. Habt ihr das auch oder ist mein Spielstand verbugt?
Hi,
Ja man muss die Beziehung weiter, bzw. oefters pflegen. Dann schau in deiner Freundschaftsliste, ob da sims raus sind?

Ich bin dabei die gestorbene Frau,wieder zur Ehefrau zu machen. Es gibt immer unterschiedlich Farben des Geistes.

Mich nervt: das man immer noch Probleme hat beim Treppenrouting.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

stimmt, wenn du mit den verstorbenen bekannt warst - sollte ja so sein, sonst kriegst du ja eigentlich keine benachrichtigung - werden dir die dann in der bekanntenliste als geist angezeigt
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Mich nervt es langsam schon etwas (bisher hat mich das nicht so arg gestört), das die Babys immer noch so eine dunkle Hautfarbe (eine falsche eben) haben. Hatte ja gehofft, daß das mit dem nächsten Patch behoben ist, war wohl nichts, immer noch da.
Da habe ich aber andererseit doch wieder eine kitzekleine Hoffnung, das bald ein Baby-Update kommt, und die sich sagen (EA), bald gibt es richtige Babys, da brauchen wir das mit den falschen Hautfarben nicht mehr zu fixen, das lohnt sich dann nicht mehr, wenn eh demnächst richtige Babys kommen. So meine (hoffnungsvollen) Gedankengänge. ;)
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

War es nicht so das die Babys nur in der Beziehungsleiste und in der Familienübersicht eine andere Hautfarbe hatten? Mir selber ist im Spiel nie aufgefallen das die Babys eine andere Hautfarbe haben ...
Davon ab meine ich kam der Bug mit den Hautfarben Patch und somit würde ich das nicht als Indiz für ein Update der Babys sehen sondern als popeligen Bug.
Und bei manchen Dingen braucht EA leider sehr lange um einen Bug zu begeben.
Die Aliens auf Batuu brauchen seit dem Pre Patch von Schneeparadies eine Update, da sie nur noch als normale Sims generiert werden. Das sorgt dafür das man das Addon nicht wirklich mehr spielen kann weil man eben nicht weiß ist dieser Sim jetzt ein normaler Sim oder ein Alien Sim. Trotz das dieser Bug so gravierend ist wurde er bis heute nicht behoben ...
 
  • Danke
Reaktionen: DarkMim
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

War es nicht so das die Babys nur in der Beziehungsleiste und in der Familienübersicht eine andere Hautfarbe hatten? Mir selber ist im Spiel nie aufgefallen das die Babys eine andere Hautfarbe haben ...
Davon ab meine ich kam der Bug mit den Hautfarben Patch und somit würde ich das nicht als Indiz für ein Update der Babys sehen sondern als popeligen Bug.
Und bei manchen Dingen braucht EA leider sehr lange um einen Bug zu begeben.
Die Aliens auf Batuu brauchen seit dem Pre Patch von Schneeparadies eine Update, da sie nur noch als normale Sims generiert werden. Das sorgt dafür das man das Addon nicht wirklich mehr spielen kann weil man eben nicht weiß ist dieser Sim jetzt ein normaler Sim oder ein Alien Sim. Trotz das dieser Bug so gravierend ist wurde er bis heute nicht behoben ...
Hallo

Ich weiß oder eher befürchte schon, da´das nur ein ganz normaler popeliger Bug ist und kein Hinweis auf ein Baby-Update.:argh: Ich möchte es halt so gerne glauben und der Glaube versetzt ja bekanntlich Berge.:nick::)
 

Roberto3

Member
Registriert
August 2010
Hallo, mich nervt im Moment, dass mein Sim, er ist "Paranormaler Ermittler" und hat unter anderem die Eigenschaften, abenteuerlustig und selbstsicher, ständig Panik bekommt und ängstlich ist. Mit diesen Eigenschaften kann er natürlich seinen Job nicht richtig ausführen. Wenn er so weiter macht, werde ich ihm einen ganz langweiligen Büro Job geben. Das hat er dann davon.
 

Hope

Member
Registriert
Mai 2002
Geschlecht
w

Ich war gerade mit meinem Sim in einem Spuckhaus. Ich hab es als eine Art alte Pension gebaut. Die Besitzerin "vermietet" dort Gästezimmer. Er hat den Lebensstill mit dem Adrenalin Junkie und war total happy dort. War richtig lustig mit ihm 😄
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche

MissLibelle

Member
Registriert
November 2019
Ich war gerade mit meinem Sim in einem Spuckhaus. Ich hab es als eine Art alte Pension gebaut. Die Besitzerin "vermietet" dort Gästezimmer. Er hat den Lebensstill mit dem Adrenalin Junkie und war total happy dort. War richtig lustig mit ihm 😄
Und das funktioniert? Ich konnte Spukhäuser noch immer nicht testen, hab aber Vlads Villa in eins geändert und ihn mit meinem Sim besucht. Die gesamte Nacht passierte nichts. Oder kommt da nichts jede Nacht?
 

Hope

Member
Registriert
Mai 2002
Geschlecht
w

Ich war mit meinem Sim ein paar Stunden dort und bekam dann eine Meldung, dass ich hier in einem Spuckhaus gelandet bin und ob ich sicher hierbleiben will. Dann konnte man auswählen ja/nein und in den nächsten Stunden passierten dann auch Dinge. Will jetzt nicht spoilern. Ich hab übrigens das Haus genommen was mit dem Pack kam.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten