SimForum Teenager(+)ecke 2018

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Frohes neues Jahr euch allen!

Ich nehme das mit der neuen Teenagerecke in Angriff. Auf Grund unserer Inaktivität in den letzten Monaten, dachte ich, wir versuchen es mal mit einer Jahresecke und hoffe, dass damit alle einverstanden sind :)

Herzlich willkommen an alle Teenager, Twens und andere Altersgruppen, die im Herzen jung geblieben sind :D

Allen hier wünsche ich in diesem Jahr viel Freude, Glück und Gesundheit. Für jene, die all diese Sachen aus dem letzten Jahr mit "rüber nehmen" konnten, sollen sie euch nicht nur erhalten bleiben, sondern im Laufe der nächsten Monate gerne noch vervielfältigt werden. Und wer im letzten Jahr zu wenig davon hatte, möge jetzt zum Ausgleich damit überschüttet werden!

Mein Weihnachten hatte ich ja bei der Familie meines Freundes verbracht. Silvester gab es dann bei uns ein leckeres Raclette bevor wir dann in der WG meines Freundes gefeiert haben - mit lauter mir bis dato unbekannten Menschen. Aber es war trotzdem eine sehr gute Stimmung. Entspannt mit ein bisschen Feuerwerk und reichlich Sekt, haha.

Für mich heißt es jetzt: Nachtschichten für meine Bachelorarbeit. Die Literatur ist soweit gelesen und Notizen gemacht. Jetzt habe ich etwa 10 Tage das gute Ding runter zu schreiben :D :rolleyes:
 
Registriert
Mai 2007
Ort
Breisgau/Schwäbische Alb
Geschlecht
w

Hallihallo und auch von mir ein frohes neues Jahr!
Wahrscheinlich wird die Jahresecke gut ausreichen... :D

Für mich heißt es jetzt: Nachtschichten für meine Bachelorarbeit. Die Literatur ist soweit gelesen und Notizen gemacht. Jetzt habe ich etwa 10 Tage das gute Ding runter zu schreiben :D :rolleyes:

Du bist echt hart drauf :D
 

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
29
Geschlecht
w

Moin moin und ein frohes, neues Jahr euch allen! :hallo:

Ich bin sehr entspannt nur zu zweit mit meinem Freund ins neue Jahr "gerutscht". Wir haben gekocht, gegessen, Fotografie-Videos geguckt und sind Mitternacht natürlich auch raus. Ein bisschen Feuerwerk hatte ich auch geholt. Die Bombenrohre waren sehr nice :lalala:

Vorgestern war das Wetter auch echt schön, sodass wir zu einer Fototour aufgebrochen sind. Gestern habe ich endlich mal wieder eine gute Freundin getroffen, die ich ewig nicht mehr gesehen hatte und war dann auch noch ein bisschen zum Fotografieren in Hamburg unterwegs.

Morgen geht der Ernst der Uni wieder los und meine Erkältung, die so 100%ig auch irgendwie gar nicht weg war, kommt jetzt gerade wieder :nonono::heul:


Für mich heißt es jetzt: Nachtschichten für meine Bachelorarbeit. Die Literatur ist soweit gelesen und Notizen gemacht. Jetzt habe ich etwa 10 Tage das gute Ding runter zu schreiben :D :rolleyes:

Uiuiui. Viel Erfolg!
 
Registriert
August 2007
Alter
27
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Für mich heißt es jetzt: Nachtschichten für meine Bachelorarbeit. Die Literatur ist soweit gelesen und Notizen gemacht. Jetzt habe ich etwa 10 Tage das gute Ding runter zu schreiben :D :rolleyes:
Viel Erfolg!


Ich werde auch noch Nachschichten einlegen müssen bis Montag. Da hab ich nämlich eine wichtige Klausur.
 

dieLexi

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
38
Ort
Duisburg
Geschlecht
w

Ich wünsche euch ein fantastisches neues Jahr und hoffe, dass ihr gut reingekommen seid.

Wir haben es uns Silvester mit Raclette Zuhause gemütlich gemacht. Neujahr war auch noch schön und gemütlich. Aber am Dienstag musste ich dann in die Notaufnahme, weil ich Fieber hatte. Fieber bei Chemotherapie ist ein Alarmsignal, bei dem ich mich in der nächsten Notaufnahme vorstellen soll. Meine Blutwerte sind schlecht und ich soll jetzt solange im Krankenhaus bleiben, bis sie wieder gut sind.

Himmel, ich wünsche deiner Mutter alles Gute und dass sie den Rest ihrer Behandlung möglichst frei von Nebenwirkungen übersteht.
 

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
29
Geschlecht
w

Aber am Dienstag musste ich dann in die Notaufnahme, weil ich Fieber hatte. Fieber bei Chemotherapie ist ein Alarmsignal, bei dem ich mich in der nächsten Notaufnahme vorstellen soll. Meine Blutwerte sind schlecht und ich soll jetzt solange im Krankenhaus bleiben, bis sie wieder gut sind.

Oh, das klingt nicht gut :(
Schnelle und gute Besserung wünsche ich dir!
 

Himmel

Member
Registriert
November 2006
Alter
26
Ort
Schwäbisch Gmünd/bei Freiburg
Geschlecht
w

Wünsche euch allen auch noch ein frohes neues Jahr! :)

Und danke lexi. Ich wünsche dir auch, dass du ganz schnell wieder gesund wird bzw. das es dir jetzt erst mal wieder besser geht :)

Die Jahresecke ist auf jeden Fall eine gute Idee. ^^

Puuh. Wo ist die Zeit hin. Ist schon Freitag Abend und meine Ferien sind so gut wie rum. :ohoh: Ich hab noch so viel zu tun und nebenbei sollte mein Auslandssemester jetzt auch mal geplant werden, muss mich ja bis 1.2. bewerben. :eek: Also am Wochenende jetzt mal alle Unis nochmal anschauen, nächste Woche am besten nochmal zu der Dame vom Auslandsamt und dann die Bewerbung angehen.
 

Caro20034

Member
Registriert
Oktober 2004
Alter
30
Ort
nähe Mannheim.
Geschlecht
w

Ziemlich spät auch von mir noch ein frohes neues Jahr! :)

Mein Praxissemester ist in 2 Wochen rum und dann hab ich zum Glück erstmal wieder Ferien.
Diese Woche bin ich in einem Mutter-Kind-Haus .. das ist ganz interessant, aber auch etwas anstrengend.. und vor allem muss ich jeden Tag um 8 Uhr anfangen, uff :D
 

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Lexi, wie geht es dir mittlerweile? Bist du wieder soweit gesund, dass du die Chemo wie geplant fortsetzen konntest?

Ich war die letzten Wochen ziemlich erkältet, mittlerweile geht es da wieder bergauf. Außerdem habe ich endlich meine Bachelorarbeit abgegeben. Später als geplant, aber sie ist weg und ich kann mich jetzt auf die mündliche Prüfung konzentrieren. Das liegt mir eher, einfach weil es keine verdammte Hausarbeit ist :D

Jetzt wollte ich mich heute eigentlich mit jemandem Treffen, um etwas für den Unitag vorzubereiten, der im Februar ist. Es hieß "nachmittags" und deswegen sitze ich schon seit Stunden in der Bibliothek, weil ich ja schon morgens wegen der Abgabe der Arbeit hier war. Und jetzt scheint das Treffen ins Wasser zu fallen. Bin deswegen gerade ein wenig genervt... aber kann ich nichts machen.
 

dieLexi

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
38
Ort
Duisburg
Geschlecht
w

Lexi, wie geht es dir mittlerweile? Bist du wieder soweit gesund, dass du die Chemo wie geplant fortsetzen konntest?
Ja, die Chemo geht weiter. Von der letzten bin ich noch total geschafft. Dauert halt immer so einige Tage, bis ich mich davon jeweils erholt habe.
 

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Das Treffen fand übrigens noch statt :D Hatte gegen 17 Uhr schon geplant zu gehen, da wurde mir mitgeteilt man sei auf dem Weg. Immerhin war das Warten so nicht umsonst ;)

Morgen kriegen wir die Schlüssel für unsere neue Wohnung, auch wenn wir vor dem Wochenende wahrscheinlich noch nicht richtig einziehen werden. Erstmal in Ruhe aufbauen alles.

@Lexi: Das Glaube ich dir. Aber du beißt dich da schon durch! :)

Lust auf eine Meuterei hätte ich grundsätzlich auch mal wieder und vielleicht ab März sogar auch wieder die Zeit dafür. Ist ja nicht immer einfach bei mir was diesen Aspekt angeht.
 

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
29
Geschlecht
w

Morgen kriegen wir die Schlüssel für unsere neue Wohnung, auch wenn wir vor dem Wochenende wahrscheinlich noch nicht richtig einziehen werden. Erstmal in Ruhe aufbauen alles.

Habt ihr inzwischen Möbel ausgesucht?^^


Für mich steht dieses Jahr nun auch wieder ein Umzug an. Nachdem ein Mitbewohner meines Freundes nun bereits zum Mai auszieht, werde ich dann bei ihm einziehen. Habe heute meinen befristeten Vertrag beim Studentenwerk eingeworfen. (mein Mietvertrag läuft zum April aus und ich hatte die Möglichkeit entweder weitere zwei Jahre zu verlängern, mit Kündigung jeweils zum Semesterende oder halt diesen befristeten Vertrag jetzt nur für einen Monat) Mal gucken, ob oder wie lange der zweite Mitbewohner bleibt, wenn er davon erfährt. Finanziell wäre es durchaus praktischer, wenn er bleiben würde. Aber ansonsten wäre es schon ziemlich cool, wenn wir neben Schlaf- und Wohnzimmer noch ein Arbeitszimmer einrichten könnten und die Wohnung einfach für uns hätten :lalala:
 

Himmel

Member
Registriert
November 2006
Alter
26
Ort
Schwäbisch Gmünd/bei Freiburg
Geschlecht
w

@Pim
Freut mich, dass ihr eine Wohnung gefunden habt! Ziehst du mit deinem Freund zusammen? Ich bin so gar nicht up-to-date. ^^

@Kiwi
Ich drück die Daumen!

So, ich komme dann auch mal dazu mich zu melden. ;D Gestern hab ich meine Erasmus-Bewerbung abgegeben. Im April weiß ich dann, wo es hin geht. Muss mich heute oder morgen mal informieren, wie das mit Auslandsbafög ist. %) Dann das beantragen. Wuhu, es wird spannend. <3
Sonst bin ich heute passenderweise krank geworden. Mit Halsschmerzen aufgewacht, dann Kopfschmerzen. Vorhin 1 1/2h geschlafen und bisschen Medizin genommen, jetzt dröhnt mein Kopf nicht mehr so und Halsschmerzen sind weg. Hoffe das bleibt so. Ich schreib ja Mittwoch, Donnerstag & Freitag Klausuren. :ohoh: Ich hoffe das wird was. Vor allem vor Deutsch und Psychologie hab ich etwas Schiss. xD Nächsten Freitag wird dann aber gefeiert, Semesterabschlussparty und unsere Erasmus-Leute sind auch noch da. <3 Schade, dass die jetzt alle wieder gehen.. Hab die mega ins Herz geschlossen.

Hoffe ihr seid noch gesund so weit und bleibt es auch. ^^
 
Registriert
August 2007
Alter
27
Ort
Wien, Österreich
Geschlecht
w

Daria ich fiebere mit dir mit! Ich hoffe ja irgendwie auf Budapest, das wäre mal ein Grund da endlich hinzufahren. :D Ist ja nicht so weit weg von Wien.

Mein Tag heute gleich gut begonnen. In der U-Bahn eine Konversation von zwei Männern gehört (Anm.: die redeten sehr laut), die mal eben meinen ganzen Berufsstand zutiefst beleidigt haben. Daran werde ich mich nie gewöhnen.
Hab mich aber auch nicht getraut etwas zu sagen, da die Männer sehr groß und kräftig waren. Es ist es vermutlich auch einfach nicht wert.
 

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
29
Geschlecht
w

@Kiwi
Ich drück die Daumen!

Ich weiß zwar nicht genau wofür, aber danke^^


So, ich komme dann auch mal dazu mich zu melden. ;D Gestern hab ich meine Erasmus-Bewerbung abgegeben. Im April weiß ich dann, wo es hin geht. Muss mich heute oder morgen mal informieren, wie das mit Auslandsbafög ist. %) Dann das beantragen. Wuhu, es wird spannend. <3

Ohne deine Vorfreude dämpfen oder pessimistisch sein zu wollen: Bekommt bei euch garantiert jeder einen Platz, dass die Frage nur ist, wohin es geht?
Bei uns gibt es in der Regel immer mehr Bewerber als Plätze, deswegen frage ich^^


Mein Tag heute gleich gut begonnen. In der U-Bahn eine Konversation von zwei Männern gehört (Anm.: die redeten sehr laut), die mal eben meinen ganzen Berufsstand zutiefst beleidigt haben. Daran werde ich mich nie gewöhnen.
Hab mich aber auch nicht getraut etwas zu sagen, da die Männer sehr groß und kräftig waren. Es ist es vermutlich auch einfach nicht wert.

Ich weiß zwar nicht, was die so gesagt haben, aber ich glaube, da muss man einfach drüber stehen und darf das nicht persönlich nehmen.
Es schimpfen auch alle über die Deutsche Bahn, aber der einzelne Mitarbeiter kann ja nichts dafür, dass die Züge ständig verspätet sind, die Tickets zu teuer, etc.
 

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Möbel/Einrichtung haben wir mittlerweile das meiste. Einiges fehlt aber noch, darunter Kochgeschirr, Teppich, Schreibtischstuhl... irgendwas ist wohl immer. Und Umziehen ist ganz schön teuer und sind daher bei mir hoffentlich jeweils relativ langfristige Lösungen.
Auch wenn das hier nicht meine Traumwohnung ist, ist sie mittlerweile doch sehr wohnlich und heimisch und ich hoffe hier eine Weile bleiben zu können :D WLAN gibts jetzt nämlich auch!


@Kiwi: ich finde gut, dass du das mit dem Umzug so anpackst :) das wird bestimmt toll!
Ich bin ja mittlerweile mit unseren 2 Zimmern auch zufriedener als ich dachte. Wollte ja ursprünglich 3, sehr aber jetzt ein, dass es zwar für Gäste toll wäre aber ansonsten wohl ungenutzt bliebe. Und ein drittes Zimmer einzurichten kostet ja auch wieder - nicht vorhandenes - Geld.

@Himmel: Ja genau :) und eigentlich hat die Wohnung eher uns gefunden. Wir hatten noch gar nicht richtig aktiv gesucht, aber es ist super, dass es jetzt so gekommen ist. Lang genug davon geredet hatten wir. Und ich habe auch echt lang genug zu Hause gewohnt jetzt :D bin aber sehr froh, dass ich nicht in eine WG ziehen musste. Das wäre nichts für mich gewesen. Den Part habe ich also glücklicherweise übersprungen.

Hast du irgendwelche Länderfavoriten für deinen Auslandsaufenthalt?
Auf Ausland (längere Reise, ne Weile dort wohnen) hätte ich auch noch Lust. Aber das ist etwas, was sich mit eigener Wohnung und wenig Geld nicht so toll vereinbaren lässt...leider.
 

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
29
Geschlecht
w

Auch wenn das hier nicht meine Traumwohnung ist, ist sie mittlerweile doch sehr wohnlich und heimisch und ich hoffe hier eine Weile bleiben zu können :D WLAN gibts jetzt nämlich auch!

Das klingt doch toll.
Die erste eigene Wohnung ist wahrscheinlich auch selten die absolute Traumwohnung, aber mit ein bisschen Kreativität kann man ja auch immer eine Menge rausholen, wenn das Problem nicht gerade bei externen, nicht beeinflussbaren Faktoren wie z.B. grausamen Nachbarn liegt.


@Kiwi: ich finde gut, dass du das mit dem Umzug so anpackst :) das wird bestimmt toll!
Ich bin ja mittlerweile mit unseren 2 Zimmern auch zufriedener als ich dachte. Wollte ja ursprünglich 3, sehr aber jetzt ein, dass es zwar für Gäste toll wäre aber ansonsten wohl ungenutzt bliebe. Und ein drittes Zimmer einzurichten kostet ja auch wieder - nicht vorhandenes - Geld.

Unsere Einrichtung wird vermutlich erstmal recht spartanisch bzw. zusammengewürfelt sein, eben wegen des fehlenden Geldes, aber auch dadurch, dass ich ja selbst schon mal eine Wohnung hatte und die Möbel wieder zu Hause zwischen gelagert habe, müssen wir zumindest nicht sofort alles neu kaufen. Das Wohnzimmer könnte tatsächlich ein bisschen leer sein, wenn wir das Arbeitszimmer zusätzlich haben und den Bereich nicht im Wohnzimmer unterbringen müssen, aber na ja, schauen wir mal^^

Ein neues (großes) Bett steht ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste, aber leider wird das auch schnell teuer, wenn man etwas ordentliches haben will.


Und meinen Mitbewohnern müsste ich vielleicht auch langsam mal erzählen, das ich ausziehe. Gerade habe ich das Gefühl, dass es quasi JEDER vor ihnen erfährt, weil ich auch kaum noch etwas mit meinen Mitbewohnern zu tun habe :lol:
 

Himmel

Member
Registriert
November 2006
Alter
26
Ort
Schwäbisch Gmünd/bei Freiburg
Geschlecht
w

Ohne deine Vorfreude dämpfen oder pessimistisch sein zu wollen: Bekommt bei euch garantiert jeder einen Platz, dass die Frage nur ist, wohin es geht?
Bei uns gibt es in der Regel immer mehr Bewerber als Plätze, deswegen frage ich^^

Ich antworte einfach jetzt nochmal, obwohl ich dir das ja schon mal geschrieben hatte. ^^ Vllt. interessiert es hier noch jemand.

Ob jeder einen Platz kriegt, weiß ich nicht so genau. Allerdings ist es so, dass es natürlich Länder gibt, die nicht so beliebt sind. Und da gehört Ungarn/Budapest z.B. dazu. ^^ (Leute wollen halt nach England / in die USA...)

@Himmel: Ja genau :) und eigentlich hat die Wohnung eher uns gefunden. Wir hatten noch gar nicht richtig aktiv gesucht, aber es ist super, dass es jetzt so gekommen ist. Lang genug davon geredet hatten wir. Und ich habe auch echt lang genug zu Hause gewohnt jetzt :D bin aber sehr froh, dass ich nicht in eine WG ziehen musste. Das wäre nichts für mich gewesen. Den Part habe ich also glücklicherweise übersprungen.

Hast du irgendwelche Länderfavoriten für deinen Auslandsaufenthalt?
Auf Ausland (längere Reise, ne Weile dort wohnen) hätte ich auch noch Lust. Aber das ist etwas, was sich mit eigener Wohnung und wenig Geld nicht so toll vereinbaren lässt...leider.

Das freut mich, dass ihr so nen Glück hattet. :) Auch das mit dem WLAN ist toll. (ich hab ja bei mir im Studentenwohnheim keins.. Naja, ich hab mich inzwischen daran gewöhnt / behelfe mir mit einem Hotspot)

Und ja. Wir mussten bei der Bewerbung unsere "Prioritäten" angeben. Ich hab als Erstwahl Budapest, dann Pécs (auch Ungarn), dann folgt Verona & Olomouc (Tschechien). Es sieht wie gesagt nicht so schlecht für Budapest aus, meinte die vom Auslandsamt zu mir. Aber das erfahre ich alles in ca. 2 Monaten. %):D Mega gespannt. Ich find alle Länder unglaublich spannend, weil ich da (bis auf Italien natürlich) noch nie war. Und "Osteuropa" reizt mich schon iwie auch mal. ^^

Ich bin jetzt seit fast ner Woche zu Hause. (Also Sonntag hier angekommen) Irgendwie vergeht die Zeit mega schnell, obwohl ich nicht mal so viel mache. o_O Die nächsten 3 Tage treffe ich dann Freunde von mir und am Dienstag eine alte Freundin, die ich jetzt fast 10 Jahre nicht mehr gesehen habe. Wird spannend und interessant. Die hat inzwischen einen Sohn. ^^
 

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Waas!? Was ist das denn für ein Studentenwohnheim, in dem es kein Wlan gibt? Die müssen doch irgendwie mal erwarten, dass ihre Studenten auch mal außerhalb der Bib Internetzugang benötigen? Oder wollen sie tatsächlich, dass ihr möglichst viel Zeit außerhalb verbringt... mysteriös!

Budapest ist doch super! Ich war da zwar leider selbst noch nie, aber ein Freund hat dort studiert und die Stadt ist wohl einfach mega. Ungarisch ist halt verdammt schwer, aber falls man es schafft das zu lernen, kann man echt was von sich halten :D ich drück dir die Daumen, Ich würde auf jeden Fall auch mal sehr gern nach Ungarn.und Tschechien auch. Und hach... überallhin.

Übrigens:
Ich find alle Länder unglaublich spannend, weil ich da (bis auf Italien natürlich) noch nie war.
"Natürlich"? Also ich war noch nie in Italien xD
 

dieLexi

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
38
Ort
Duisburg
Geschlecht
w

Möbel/Einrichtung haben wir mittlerweile das meiste. Einiges fehlt aber noch, darunter Kochgeschirr, Teppich, Schreibtischstuhl... irgendwas ist wohl immer. Und Umziehen ist ganz schön teuer und sind daher bei mir hoffentlich jeweils relativ langfristige Lösungen.
Wenn wir Möbel oder so brauchen, haben wir immer gerne bei ebay, bzw. bei ebay-Kleinanzeigen geschaut. Sofern man die Sachen abholen kann, nichts gegen gebrauchte Möbel hat und evtl. die Mühe des selber ab- und aufbauen nicht scheut, kann man da ganz gut sparen.
Wir sind im Sommer erst umgezogen und haben für unsere jetzige Wohnung auch wieder ein paar Sachen über ebay-Kleinanzeigen geholt, weil das sonst doch sehr viele Ausgaben auf einmal geworden wären.

Die erste eigene Wohnung ist wahrscheinlich auch selten die absolute Traumwohnung, aber mit ein bisschen Kreativität kann man ja auch immer eine Menge rausholen, wenn das Problem nicht gerade bei externen, nicht beeinflussbaren Faktoren wie z.B. grausamen Nachbarn liegt.
Letztlich hat vermutlich jede Wohnung irgendwas, weswegen sie nicht die perfekte Traumwohnung ist. Unsere Wohnung hat auch Schwächen (keine schöne Aussicht und bei geöffneten Fenstern Verkehrslärm), aber wir hatten uns bei der Besichtigung trotzdem in sie verliebt und sind hier glücklich.

Das freut mich, dass ihr so nen Glück hattet. :) Auch das mit dem WLAN ist toll. (ich hab ja bei mir im Studentenwohnheim keins.. Naja, ich hab mich inzwischen daran gewöhnt / behelfe mir mit einem Hotspot)
Aber wenigstens gibt es, wenn ich dich richtig verstehe, kabelgebundes Internet? Naja, dann kann man ja selbst ein W-Lan kreieren, machst du ja auch.

Ich find alle Länder unglaublich spannend, weil ich da (bis auf Italien natürlich) noch nie war. Und "Osteuropa" reizt mich schon iwie auch mal. ^^
Ich war noch nie in Italien, will da aber gerne mal hin. Dafür war ich mehrmals in Ungarn, meine Schule hatte früher nämlich immer einen Austausch mit Ungarn organisiert.

Ich auch nicht :lol:

Aber vielleicht ist das naheliegender, wenn man in Süddeutschland lebt? =) Wobei ich auch noch nie in Dänemark war, was unter Norddeutschen vielleicht auch verbreiteter ist...wer weiß :lol:
Nach Dänemark will ich auch noch, da war ich auch noch nie.
Dafür war ich natürlich schon etliche Male in den Niederlanden. Und in Belgien, Luxemburg und Frankreich ebenfalls.
 

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
29
Geschlecht
w

Nach Dänemark will ich auch noch, da war ich auch noch nie.
Dafür war ich natürlich schon etliche Male in den Niederlanden. Und in Belgien, Luxemburg und Frankreich ebenfalls.

Und wieder das Wörtchen "natürlich" :lol:
In den Niederlanden war ich auch bereits (ein Mal aber auch nur, glaube ich), in Belgien auch mal einen Tag und halt durchgefahren, Frankreich ebenfalls, aber in Luxemburg war ich auch noch nicht bewusst.
 

Himmel

Member
Registriert
November 2006
Alter
26
Ort
Schwäbisch Gmünd/bei Freiburg
Geschlecht
w

Waas!? Was ist das denn für ein Studentenwohnheim, in dem es kein Wlan gibt? Die müssen doch irgendwie mal erwarten, dass ihre Studenten auch mal außerhalb der Bib Internetzugang benötigen? Oder wollen sie tatsächlich, dass ihr möglichst viel Zeit außerhalb verbringt... mysteriös!

Naja, über Kabel habe ich ja Internet. ^^ Und mit dem Hotspot kann ich mich dann doch iwie ganz gut behelfen. Das ist auch das einzige Manko am Ganzen, aber vllt. ändern die das ja noch. Dafür habe ich einfach eine mega Gemeinschaft da. Ich liebe die Leute einfach und hab so eine tolle Gelegenheit, auch immer ganz viele Austauschstudenten kennen zu lernen! :)

Budapest ist doch super! Ich war da zwar leider selbst noch nie, aber ein Freund hat dort studiert und die Stadt ist wohl einfach mega. Ungarisch ist halt verdammt schwer, aber falls man es schafft das zu lernen, kann man echt was von sich halten :D ich drück dir die Daumen, Ich würde auf jeden Fall auch mal sehr gern nach Ungarn.und Tschechien auch. Und hach... überallhin.

Ja die Sprache ist nicht so mega leicht. ^^ Werde da auch einen Anfängersprachkurs besuchen. xD Aber hey, hat schon was die wohl zweitschwerste Sprache zu lernen. (neben finnisch ^^)


Übrigens: "Natürlich"? Also ich war noch nie in Italien xD

Natürlich im Sinne eher davon, dass ich es glaub schon das ein oder andere Mal erwähnt hatte. Hatten ja Austauschschüler aus Italien hier / wir waren bei denen, ich war mit ner Freundin dort im Urlaub & auf Abschlussfahrt in Rom.

Aber wenigstens gibt es, wenn ich dich richtig verstehe, kabelgebundes Internet? Naja, dann kann man ja selbst ein W-Lan kreieren, machst du ja auch.

Genau, ich hab Internet nur nicht über WLAN. ^^ Und mit einem gaanz langen Ethernet-Kabel kann ich auch mit Laptop im Bett chillen.. Plus Hotspot am Handy. (auch wenn das immer mühsam ist xD) y





Nach Dänemark will ich auch noch, da war ich auch noch nie.
Dafür war ich natürlich schon etliche Male in den Niederlanden. Und in Belgien, Luxemburg und Frankreich ebenfalls.

Dänemark bzw. allgemein Skandinavien steht ganz ganz weit oben auf meiner Reiseliste. Wenn ich Geld und Zeit (und einen Reisebegleiter) habe.

Niederlanden war ich auch schon (aber nur Amsterdam), Belgien hab ich so die größten Städte wohl gesehen alle, Frankreich etliche Male am Atlantik, Paris auch schon und halt Elsass natürlich. ^^ Sonst halt in Europa noch Schweiz, Österreich und das wars dann glaub schon. In Europa gibt es noch so mega viel zu sehen. :Eek:o
 

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
29
Geschlecht
w

Niederlanden war ich auch schon (aber nur Amsterdam), Belgien hab ich so die größten Städte wohl gesehen alle, Frankreich etliche Male am Atlantik, Paris auch schon und halt Elsass natürlich. ^^ Sonst halt in Europa noch Schweiz, Österreich und das wars dann glaub schon. In Europa gibt es noch so mega viel zu sehen. :Eek:o

Alleine, wenn ich mir schon überlege, wie viel ich mir in Deutschland noch angucken könnte, weil ich in so vielen Ecken noch nicht war...
Man könnte wohl sein ganzes Leben lang unterwegs sein.
 
  • Danke
Reaktionen: Pimthida und Himmel

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Wenn wir Möbel oder so brauchen, haben wir immer gerne bei ebay, bzw. bei ebay-Kleinanzeigen geschaut. Sofern man die Sachen abholen kann, nichts gegen gebrauchte Möbel hat und evtl. die Mühe des selber ab- und aufbauen nicht scheut, kann man da ganz gut sparen.
Wir sind im Sommer erst umgezogen und haben für unsere jetzige Wohnung auch wieder ein paar Sachen über ebay-Kleinanzeigen geholt, weil das sonst doch sehr viele Ausgaben auf einmal geworden wären.
Also ich wäre durchaus offen für einzelne Sachen von den Kleinanzeigen gewesen, aber der Kosten-Nutzen-Faktor war dann doch immer nicht gut genug für mich. Bestimmte Möbel z.B. Polstermöbel wie das Sofa hätte ich nicht aus zweiter Hand gewollt. Und dann sind wir auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen und gerne wohnen die Leute sonst wo, weit weg von U- und S-Bahn. Wir sind auch keine Handwerkerprofis und brauchen unsere Anleitungen... so dass am Ende, falls noch keine Macken in den Möbeln waren, vielleicht welche beim Auf- und Abbau entstanden wären. Man kriegt ja auch von Privat keine schönen handlichen und sicheren Transportkartons.
Dazu dann noch die Notwendigkeit sich alles mühsam aus verschiedenen Ecken zusammenzusuchen... Ich weiß nicht, irgendwie sind wir dann doch beim bekannten schwedischen Einrichtungshaus gelandet :D wir haben allerdings auch einiges von unseren Vormietern übernommen. So standen wenigstens Waschmaschine und Kühlschrank schon hier und waren günstig, genauso wie ein großer Kleiderschrank (die sind ja auch im Aufbau ätzend).

Ich auch nicht :lol:

Aber vielleicht ist das naheliegender, wenn man in Süddeutschland lebt? =) Wobei ich auch noch nie in Dänemark war, was unter Norddeutschen vielleicht auch verbreiteter ist...wer weiß :lol:
War ich auch nicht und deinen Folgepost über das Neuland Deutschland kann ich auch unterschreiben :D

Naja, über Kabel habe ich ja Internet. ^^ Und mit dem Hotspot kann ich mich dann doch iwie ganz gut behelfen. Das ist auch das einzige Manko am Ganzen, aber vllt. ändern die das ja noch. Dafür habe ich einfach eine mega Gemeinschaft da. Ich liebe die Leute einfach und hab so eine tolle Gelegenheit, auch immer ganz viele Austauschstudenten kennen zu lernen! :)
achsoo... Sorry, Kabelgebundenes Internet kam mir gar nicht in den Sinn. Dachte du meintest Hotspot vom Handy/mobilen Netz aus. Dann ist ja okay und eigentlich fast wie direktes WLAN :)

Kann mir vorstellen, dass wenn man der Mensch dafür ist und auch Glück hat Studentenwohnheime und WGs toll sind. Meins wäre es nicht. Das konnte ich mir jetzt schon mehrmals bestätigen. Toll aber, dass du so glücklich bist dort :)

Zweitschwerste Sprache... weiß ich nicht. Es gibt doch noch einige andere schwere Sprachen. Und Sprachen sind ja auch aus unterschiedlichen Gründen schwierig zu lernen. Grammatik, Laute, Tonhöhen, Schriftsysteme oder auch nur schlicht kulturelle Unterschiede. Aber Ungarisch ist auf jeden Fall eine Herausforderung!
 

dieLexi

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
38
Ort
Duisburg
Geschlecht
w

Und wieder das Wörtchen "natürlich" :lol:
In den Niederlanden war ich auch bereits (ein Mal aber auch nur, glaube ich), in Belgien auch mal einen Tag und halt durchgefahren, Frankreich ebenfalls, aber in Luxemburg war ich auch noch nicht bewusst.
Ja, das Wörtchen "natürlich" habe ich ja auch bewusst als Stilmittel eingesetzt :lol:

Ja die Sprache ist nicht so mega leicht. ^^ Werde da auch einen Anfängersprachkurs besuchen. xD Aber hey, hat schon was die wohl zweitschwerste Sprache zu lernen. (neben finnisch ^^)
Damals als ich in Ungarn war, wurde uns auch gesagt, dass ungarisch von der Grammatik her die schwierigste Sprache sei. Und hinzu käme, dass die finno-ugrischen Sprachen so wenig Gemeinsamkeiten mit deutsch oder englisch (halt die Sprachen, die man in Deutschland zumeist kann) haben, dass man da nichts vom bisherigen Sprachwissen herleiten kann.
Allerdings können viele Ungaren gut deutsch sprechen.

Genau, ich hab Internet nur nicht über WLAN. ^^ Und mit einem gaanz langen Ethernet-Kabel kann ich auch mit Laptop im Bett chillen.. Plus Hotspot am Handy. (auch wenn das immer mühsam ist xD)
Mobilen Hotspot vom Handy hab ich in der Vergangenheit auch manchmal genutzt. Immer dann, wenn ich im Home Office arbeiten musste und unser früherer Internetanbieter Unitymedia mal wieder Störungen hatte, was leider recht häufig vorkam. Mühsam fand ich das gar nicht, da fand ich es wesentlich mühsamer mich mal wieder über das fehlende Internet zu ärgern :lol:

Dänemark bzw. allgemein Skandinavien steht ganz ganz weit oben auf meiner Reiseliste. Wenn ich Geld und Zeit (und einen Reisebegleiter) habe.
[...]
In Europa gibt es noch so mega viel zu sehen.
Ja, die skandinavischen Länder will ich auch allesamt sehr gerne noch sehen. Und, wie gesagt, Italien. Außerdem stehen auf meiner Reisewunschliste auch England (ich war zwar mal in London, aber nur einen Tag und das war viel zu wenig), Irland und Schottland.

Alleine, wenn ich mir schon überlege, wie viel ich mir in Deutschland noch angucken könnte, weil ich in so vielen Ecken noch nicht war...
Man könnte wohl sein ganzes Leben lang unterwegs sein.
Da muss ich dir auch zustimmen, auch Deutschland hat viele und schöne Ecken und auch in Deutschland gibt es noch einiges, was ich noch nicht kenne oder was ich gerne nochmal sehen würde.

Nun ja, wir sind ja noch jung und haben noch viele, viele Jahre Zeit, um unsere Reisewunschlisten abzuarbeiten. Und vermutlich werden die Listen dann nicht kürzer, sondern wir ergänzen ständig neue Reiseziele.

Also ich wäre durchaus offen für einzelne Sachen von den Kleinanzeigen gewesen, aber der Kosten-Nutzen-Faktor war dann doch immer nicht gut genug für mich. Bestimmte Möbel z.B. Polstermöbel wie das Sofa hätte ich nicht aus zweiter Hand gewollt. Und dann sind wir auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen und gerne wohnen die Leute sonst wo, weit weg von U- und S-Bahn. Wir sind auch keine Handwerkerprofis und brauchen unsere Anleitungen... so dass am Ende, falls noch keine Macken in den Möbeln waren, vielleicht welche beim Auf- und Abbau entstanden wären. Man kriegt ja auch von Privat keine schönen handlichen und sicheren Transportkartons.
Dazu dann noch die Notwendigkeit sich alles mühsam aus verschiedenen Ecken zusammenzusuchen... Ich weiß nicht, irgendwie sind wir dann doch beim bekannten schwedischen Einrichtungshaus gelandet :D wir haben allerdings auch einiges von unseren Vormietern übernommen. So standen wenigstens Waschmaschine und Kühlschrank schon hier und waren günstig, genauso wie ein großer Kleiderschrank (die sind ja auch im Aufbau ätzend).
Klar, neu kaufen ist die bequemste Variante. Wir haben ja auch nicht alles gebraucht gekauft, ein paar Sachen sind tatsächlich auch neu. :D
Wie gut und groß das Angebot an Gebrauchtmöbeln ist, ist ja auch immer davon abhängig, wo man wohnt (ich hab grad gar nicht auf dem Schirm, wo du eigentlich wohnst) - in größeren Orten gibt es da sicherlich auch mehr.

Kann mir vorstellen, dass wenn man der Mensch dafür ist und auch Glück hat Studentenwohnheime und WGs toll sind. Meins wäre es nicht. Das konnte ich mir jetzt schon mehrmals bestätigen.
Wenn die finanziellen Mittel nur Studentenwohnheim oder WG zulassen, dann arrangiert man sich damit irgendwie, auch wenn es nicht die bevorzugte Art zu wohnen ist. Ich selber bin auch so gar kein WG-Typ, aber ich konnte mir im Studium nichts anderes leisten als ein Zimmer im Studentenwohnheim.
 

Kiwi

Member
Registriert
Juli 2008
Alter
29
Geschlecht
w

Wenn die finanziellen Mittel nur Studentenwohnheim oder WG zulassen, dann arrangiert man sich damit irgendwie, auch wenn es nicht die bevorzugte Art zu wohnen ist. Ich selber bin auch so gar kein WG-Typ, aber ich konnte mir im Studium nichts anderes leisten als ein Zimmer im Studentenwohnheim.

This^^

Als ich von zu Hause ausgezogen bin, habe ich mir direkt eine eigene 2-Zimmer-Wohnung geleistet. War mir auch nur möglich, weil ich noch BAB bekommen habe und im super günstigen Sachsen-Anhalt gelebt habe. Spätestens als ich dann für mein Studium auf der Suche nach einer Bleibe war, wurde mir auch bewusst, was für ein unfassbares Glück ich mit der Wohnung hatte. Für das Geld bekam ich plötzlich nur noch ein WG-Zimmer mit einer Wohnung, die fern vom Zustand "frisch saniert" war.

Aber na ja, man arrangiert sich dann damit und zumindest zeitweise (noch mit meiner alten Mitbewohnerin) war ich hier im Wohnheim auch sehr zufrieden mit der Wohnsituation. Jetzt bin ich ganz froh, dass ich hier wieder wegkomme^^
 

Caro20034

Member
Registriert
Oktober 2004
Alter
30
Ort
nähe Mannheim.
Geschlecht
w

Übrigens: "Natürlich"? Also ich war noch nie in Italien xD
Ich auch nicht. :D Allgemein war ich... fast nirgendwo.
Als Kind oft in Belgien/Niederlande, in Frankreich nur in Straßburg und Wissembourg ... und das... wars (Y) :D Auch mal ein bisschen in Tschechien, aber nur an der deutschen Grenze und ich kann mich auch gar nicht mehr wirklich erinnern... :D Sehr arm meine "Erfahrungen" in dem Bereich haha

Dafür mach ich zur Zeit einen Arabischkurs :)
 

Himmel

Member
Registriert
November 2006
Alter
26
Ort
Schwäbisch Gmünd/bei Freiburg
Geschlecht
w

Alleine, wenn ich mir schon überlege, wie viel ich mir in Deutschland noch angucken könnte, weil ich in so vielen Ecken noch nicht war...
Man könnte wohl sein ganzes Leben lang unterwegs sein.

Oh gott, ja da gibts auch noch viel zu sehen.. Dresden, München, Berlin, .... (ja ich war noch nie in Berlin xD)

achsoo... Sorry, Kabelgebundenes Internet kam mir gar nicht in den Sinn. Dachte du meintest Hotspot vom Handy/mobilen Netz aus. Dann ist ja okay und eigentlich fast wie direktes WLAN :)

Ja genau. ^^ Ja man findet sich damit ab. Auch wenn es immer bisschen nervig ist, den Hotspot immer an/aus zu machen bzw. den Laptop halt immer deswegen an zu machen. %)

Kann mir vorstellen, dass wenn man der Mensch dafür ist und auch Glück hat Studentenwohnheime und WGs toll sind. Meins wäre es nicht. Das konnte ich mir jetzt schon mehrmals bestätigen. Toll aber, dass du so glücklich bist dort :)

Hast du schon mal in einer WG/Studentenwohnheim gewohnt? Aber ja, ich kann genauso verstehen, dass es nichts für einen ist. Ich mein, es gibt auch Zeiten, wo ich mir denke: "Ach wäre es schön jetzt einfach so in die Küche zu stampfen.. Aber ne, ich muss mir doch noch zumindest einen Pulli oder so anziehen." Aber ich hab dort halt wirklich die besten Leute getroffen (die leider teilweise jetzt bald ausziehen, weil sie fertig sind) Und mit denen ich auch einfach oft auch unterwegs bin, die mir Gmünd gezeigt haben und auch einfach immer für mich da sind.

@Ungarisch (hab gerade das Zitat gelöscht und bin zu faul xD)
Zumindest in Europa wird es wohl zutreffen. Auf der ganzen Welt gibt es noch zigtausende schwierige Sprachen.

Allerdings können viele Ungaren gut deutsch sprechen.

Ja, das hab ich auch schon gehört. ^^ Österreich-Ungarn und so.



Ja, die skandinavischen Länder will ich auch allesamt sehr gerne noch sehen. Und, wie gesagt, Italien. Außerdem stehen auf meiner Reisewunschliste auch England (ich war zwar mal in London, aber nur einen Tag und das war viel zu wenig), Irland und Schottland.

Ohja, Schottland!! :love: Bei mir auch auf der Liste. Und außerhalb von Europa auf jeden Fall Neuseeland(ja Standard, aber ich will das mal sehen).







Wenn die finanziellen Mittel nur Studentenwohnheim oder WG zulassen, dann arrangiert man sich damit irgendwie, auch wenn es nicht die bevorzugte Art zu wohnen ist. Ich selber bin auch so gar kein WG-Typ, aber ich konnte mir im Studium nichts anderes leisten als ein Zimmer im Studentenwohnheim.

This. Außerdem hätte ich auch nicht gleich alleine wohnen können glaube ich. ^^ Es gibt ja noch ein Wohnheim bei uns, da zahlt man aber 420€ knapp glaube ich, da hat man dann so ein 1-Zimmer-Appartment mit Balkon/Terasse. Ist schon geil, modern eingerichtet usw. Aber 1. wäre mir das mit meinem Bafög einfach viel zu teuer / schlichtweg nicht bezahlbar (ich zahle ja 205€ im Monat) und da ist alles so furchtbar anonym, also niemand kennt irgendwen und so. Gerade als ich noch niemande kannte dort, war Wohnheim wahnsinnig praktisch. Ich darf offiziell jetzt noch 3 Semester da wohnen, brauche aber noch min. 2-3 Semester mehr. Ich hoffe ich kann noch 1-2 Semester verlängern, aber das ist meist auch kein Problem. :) Dann hab ich hoffentlich meinen Bachelor und dann muss ich mal gucken wo ich im Master lande.

Dafür mach ich zur Zeit einen Arabischkurs :)

Uh, cool! Wie kommt es dazu? Arabisch ist glaub auch recht anspruchsvoll, gerade mit der anderen Schrift und so. :ohoh::ohoh:


Morgen geht es dann wieder in das wunderschöne Freiburg. Eine Freundin treffen. :) Und am Mittwoch auch, mit Mama & meinem Bruder Mittagessen. ^-^ Und Freitag gehts dann für bisschen mehr als ne Woche wieder nach Gmünd, Seminar...
 

Caro20034

Member
Registriert
Oktober 2004
Alter
30
Ort
nähe Mannheim.
Geschlecht
w

Uh, cool! Wie kommt es dazu? Arabisch ist glaub auch recht anspruchsvoll, gerade mit der anderen Schrift und so. :ohoh::ohoh:
Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit in der Flüchtlingshilfe hab ich in den letzten 3 Jahren so viele Freunde gefunden und einfach beschlossen, dass ich ihre Sprache "richtig" lernen will :D
Mittlerweile, nach 4x 1,5 Stunden, hab ich das Alphabet relativ gut drauf (hatte aber halt vorher auch immer schon bisschen mit Freunden geübt und am Handy geschrieben und blabla.. war jetzt nicht so völlig der Neueinstieg) :)
Lesen - gerade bei Facebook oder so, wo das so mega klein geschrieben is ayayay - fällt mir noch etwas schwer, aber das kommt bestimmt mit bisschen mehr Übung.


Oh, hab euch noch gar nicht erzählt, dass wir im Februar unsere beiden Hunden einschläfern lassen mussten :'(
Das kam.. einerseits total überraschend, obwohl wir es andererseits eigentlich erwartet haben.
Der Kleine, 14 Jahre alt, hat seit Monaten Herzprobleme (vergrößertes Herz, das auf die Luftröhre gedrückt hat und dadurch Atemprobleme verursacht hat), sodass klar war, dass es dieses Jahr mit ihr zu Ende gehen wird... Dann gings aber doch plötzlich total schnell und sie hatte Wasser in der Lunge und dann hats einfach keinen Sinn mehr gemacht. Für Operationen war sie definitiv zu alt.
Unser Großer, wäre am 13.03. 13 Jahre alt geworden, war soweit eigentlich noch fit, aber hat plötzlich öfter mal "geschrien", konnte z. B. nicht mehr problemlos ins Auto springen ... Und dann gabs einen Morgen, als er bei jeder Berührung geschrien hat, nur noch "apatisch" auf dem Boden lag.. Er wollte nicht mehr drinnen sein, wollte dauernd raus, im Kalten liegen ... Und wir dachten, wir müssen ihn an diesem Tag einschläfern lassen.. Sind also zum Tierarzt gefahren zu 3., haben im Sprechzimmer einfach nur geweint haha :D Und dann meinte die Tierärztin wir probieren es erstmal mit Tabletten - also sind wir (erleichtert) zurück nach Hause gefahren. Die Vermutung war jedoch ein Tumor, sodass klar war, dass auch das wahrscheinlich nicht mehr lange anhalten wird, weil in seinem Alter wäre es auch Quatsch gewesen, da noch groß nach dem Tumor zu suchen oder eine Operation in Betracht zu ziehen... :( Zwei Wochen ca. ging das gut, aber dann hatte er trotz Tabletten Probleme.. hat nur noch 1-2 Stunden ausgehalten, bis er rausmusste, auch nachts, konnte also keine Nacht mehr durchschlafen und die Schmerzen waren halt nur temporär unterdrückt ... Trotzdem.. schwierig.. unglaublich schwierige Situation und auch jetzt zweifeln wir manchmal noch, ob wir vielleicht die falsche Entscheidung getroffen haben.. Tagsüber war er so fit, ist noch (fast) wie ein junger Hund im Wald rumgehüpft, hat normal gefressen ... und.. keine Ahnung.. mein Baby... :'((

27879920_214656179088766_2771122962487574528_n.jpg

Ihr erstes gemeinsames Bild in 2006

26297003_2044956899097731_1389289605198512128_n.jpg

Das Foto von meinem Schatz, als ich dachte, das is jetzt der letzte Tag, das letzte Foto....

28158162_985256468291147_1270169769575710720_n.jpg

Und letztendlich ihre Urnen ...
 

Himmel

Member
Registriert
November 2006
Alter
26
Ort
Schwäbisch Gmünd/bei Freiburg
Geschlecht
w

Ich beleb mal hier den Thread wieder. :D Ich bin meist zu faul hier irgendwas zu schreiben.. %)

Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit in der Flüchtlingshilfe hab ich in den letzten 3 Jahren so viele Freunde gefunden und einfach beschlossen, dass ich ihre Sprache "richtig" lernen will :D
Mittlerweile, nach 4x 1,5 Stunden, hab ich das Alphabet relativ gut drauf (hatte aber halt vorher auch immer schon bisschen mit Freunden geübt und am Handy geschrieben und blabla.. war jetzt nicht so völlig der Neueinstieg) :)
Lesen - gerade bei Facebook oder so, wo das so mega klein geschrieben is ayayay - fällt mir noch etwas schwer, aber das kommt bestimmt mit bisschen mehr Übung.

Krass, meinen Respekt hast du. Arabisch ist glaub nicht ganz so einfach zum Lernen. :D Aber ist cool, dass du so ne Gelegenheit hast, eine neue Sprache zu lernen. (die ja jetzt nicht so "alltäglich" für uns ist)


Oh, hab euch noch gar nicht erzählt, dass wir im Februar unsere beiden Hunden einschläfern lassen mussten :'(
Das kam.. einerseits total überraschend, obwohl wir es andererseits eigentlich erwartet haben.
Der Kleine, 14 Jahre alt, hat seit Monaten Herzprobleme (vergrößertes Herz, das auf die Luftröhre gedrückt hat und dadurch Atemprobleme verursacht hat), sodass klar war, dass es dieses Jahr mit ihr zu Ende gehen wird... Dann gings aber doch plötzlich total schnell und sie hatte Wasser in der Lunge und dann hats einfach keinen Sinn mehr gemacht. Für Operationen war sie definitiv zu alt.
Unser Großer, wäre am 13.03. 13 Jahre alt geworden, war soweit eigentlich noch fit, aber hat plötzlich öfter mal "geschrien", konnte z. B. nicht mehr problemlos ins Auto springen ... Und dann gabs einen Morgen, als er bei jeder Berührung geschrien hat, nur noch "apatisch" auf dem Boden lag.. Er wollte nicht mehr drinnen sein, wollte dauernd raus, im Kalten liegen ... Und wir dachten, wir müssen ihn an diesem Tag einschläfern lassen.. Sind also zum Tierarzt gefahren zu 3., haben im Sprechzimmer einfach nur geweint haha :D Und dann meinte die Tierärztin wir probieren es erstmal mit Tabletten - also sind wir (erleichtert) zurück nach Hause gefahren. Die Vermutung war jedoch ein Tumor, sodass klar war, dass auch das wahrscheinlich nicht mehr lange anhalten wird, weil in seinem Alter wäre es auch Quatsch gewesen, da noch groß nach dem Tumor zu suchen oder eine Operation in Betracht zu ziehen... :( Zwei Wochen ca. ging das gut, aber dann hatte er trotz Tabletten Probleme.. hat nur noch 1-2 Stunden ausgehalten, bis er rausmusste, auch nachts, konnte also keine Nacht mehr durchschlafen und die Schmerzen waren halt nur temporär unterdrückt ... Trotzdem.. schwierig.. unglaublich schwierige Situation und auch jetzt zweifeln wir manchmal noch, ob wir vielleicht die falsche Entscheidung getroffen haben.. Tagsüber war er so fit, ist noch (fast) wie ein junger Hund im Wald rumgehüpft, hat normal gefressen ... und.. keine Ahnung.. mein Baby... :'((

Du arme. *ganz doll drück* Ich kann dich voll und ganz verstehen.. Ein Tier gehen zu lassen ist etwas unglaublich schwieriges und bei dir sind es ja noch beide Lieblinge gewesen. :/ Mein Beileid...

Mein Kater ist ja letztes Jahr im März (in drei Tagen ist es ein Jahr her) gestorben. Er war Ende 2016 noch quicklebendig, ist rumgesprungen und alles war okay. Ich glaub irgendwann im Januar wurde dann ein Geschwülst(?)/irgendwas in seinem Bauch diagnostiziert, wodurch er immer weniger gefressen hat und richtig dünn wurde. (Fressen war immer seine Leidenschaft :D) Wir haben ihn zuletzt teilweise gefüttert. Die Ärzte haben ihm auch noch Medizin gegeben und meinten, dann könnte es besser werden. Das Problem war: Man hätte ihn operieren müssen, um genauer zu wissen, was er hat & das dann gleich zu operieren. Mein Kater hat aber von Geburt an Probleme mit seinem Herzen / ich glaube er hatte einen Herzfehler. Und deswegen meinte der Arzt, es wäre sehr wahrscheinlich, dass er die OP nicht überleben würde. Wir wollten ihn dann eigentlich einschläfern lassen, weil es ihm immer schlechter ging, er ist dann aber ein Tag bevor wir zum Tierarzt wollen, bei uns Zuhause eingeschlafen. (ich war da gerade nicht da, aber ich glaube es war besser so)... Wir hatten ihn 14 Jahre und 17 wurde er... Mein Bär. D: :/

Dafür haben wir noch den quicklebendigen "Adoptivkater"(von unseren Nachbarn). Der wird bald 12 und hat nur Unsinn im Kopf. :D




Ediiiit: Hier ist ja nix mehr los. o_O Schade. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Ich muss mich mal kurz darüber amüsieren, dass zum Einen ein 282 Tage alter Thread sich noch auf Seite zwei des Smalltalkbereichs befindet und zum Zweiten, dass eine Teenager+Ecke, die seit EINEM JAHR besteht nur eine Seite hat. Unglaublich. Erinnere mich, wie wir diese Anzahl an Postings damals bitten einer Stunde an Neujahr voll hatten. Verrückt.


Frohes Neues Jahr euch allen :)
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Das liegt wohl daran, weil die Teenager keine Teenager mehr sind, sondern fleißig mit Studium, Beruf und teils sicher auch schon Familie beschäftigt sind, anstatt im SimForum herumzuhängen. ;) Die Plaudereckis haben in diesem Jahr hingegen gleich mal ein paar Tausend Beiträge zusammengequasselt. :D
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten