Die Sims 5

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

Also wir würden uns langsam auch auf ein Die Sims 5 freuen.
In meinem Haushalt hat sich Die Sims 4 ja nie so richtig durchgesetzt (Meine Wenigkeit und die Große sind Die Sims³-Spieler, Junior hat Die Sims 4 vorübergehend abgelegt und die Lüdde durfte gestern das erste Mal ran (sie ist ja auch erst 6 Jahre alt geworden).

Möglicherweise wird das für uns mit den Die Sims 4 auch mal besser, wenn die Serie abgeschlossen ist, man sein Mod-Packet geschnürrt hat (und zwar abschließend) und auch seinen CC entsprechend angepasst und bereinigt hat.
(So ging es uns am Ende mit Die Sims³, wo wir entsprechend leistungsstarke PCs für uns und die Kinder nach und nach gekauft haben, Die Sims³ "jungfräulich" installiert haben und entsprechend gepacht, durchgemoddet und mit so wenig CC wie nötig installiert haben).

Ich würde mir auch mehr Altersstufen wünschen, - allerdings bräuchte ich jetzt nicht unbedingt eine weitere Kinder-Unterteilung (Baby, Kleinkind, Kind, Teenie reichen da meiner Meinung nach aus), allerdings dürfte es schon noch ein bisschen mehr Spieltiefe in der künftigen Generation sein: ( Die Babys sind ja seit jeher immer schon nichts anderes als Püppchen - mich erinnern die immer an die "Baby-Born-Puppe" im Real-Life 🤷‍♀️, mehr - oder weniger konnte die auch nicht - tatsächlich entwickeln aber Babys - alle- ihre eigene Persönlichkeit (habe ich mit meinen dreien so erlebt), eine(r) ist ruhiger, eine(r) will ständig auf den Arm, eine(r) ist kränklicher, etc.)

Fehlen tut mir total (bei Die Sims³ und 4) die Silver-Age Zeitspanne zwischen 60 und 75.
Sorry, die Simsinnen können eben noch gebären und sind im nächsten Moment alt, krumm und kurz vor dem Abnippeln.
Ich - für mich - empfinde, die Erwachsenen sind bis 60 Jahre konzipiert und werden dann auf einen Schlag 75.

Ich persönlich glaube, dass in ein, zwei Jahren auch die technischen Probleme gelöst sein sollten, - eine offene Welt, der CASt und die frei setzbaren Tattoos wären für mich bei Die Sims 5 einfach Pflicht.
Die aus Die Sims² hinzusetzbaren Unternachbarschaften habe ich schon bei Die Sims³ vermisst, - würde ich mir ebenfalls wünschen.

Then: Ein richtiges und zwar richtiges "Open for Business," - haben nach meiner Meinung weder die Sims³ noch die Sims 4 hinbekommen.
Richtige Appartementhäuser (Das hat Die Sims² am besten bisher hinbekommen).
Freie NPC-Gestaltung (und zwar im göttlichen Modus, so dass ich alles - einschließlich Arbeitskleidung (in die Sims² und 4 nicht möglich) bestimmen kann.
Talentorden, - das war einfach genial in Die Sims² gelöst.
Tauchen, das war einfach genial in Die Sims³ gelöst.
Unbedingt mehr Sportarten wie Skifahren, Snowboarden - wie bei Die Sims 4 einfach genial gelöst, - beibehalten und sukzessive ausbauen.

Das mit den verschiedenen Körpergrößen sollte ja für einen großen Konzern wie EA eigentlich nicht das Riesenproblem darstellen.

VG :hallo:
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Was mir aber auch sehr wichtig wäre und ich mir bei Sims 5 wünschen würde. Das Sims 5 nicht mehr mit Origin verbunden ist, also man nur noch das Spiel startet ohne auch Origin starten zu müssen. Das Origin halt nur optimal ist, also man es freiwillig starten kann, wenn es neue Updates gibt, was herunterladen will usw. Also man eben sonst nur zum Sims 5 spielen, das Spiel alleine starten kann.
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Was ich mir für Sims 5 wünschen würde:

- eine offene Welt (sie muss nicht groß sein, aber sie muss mit Leben gefüllt werden können)
- einen Mix aus Sims und einem Wirtschaftsspiel wie Anno (klingt ziemlich utopisch, doch würde ich es mal interessant finden, wenn man bestimmten Berufszweigen nachgehen kann wie Holzfäller, der dann ein Sägewerk versorgt, die Bretter dann in eine Tischlerei gehen und schließlich landet dann alles im Baumarkt oder so :) BAUERNHÖFE^^ )
- saubere Übergänge der Altersklassen (so wie hier Deacon1006 schon geschrieben hat, nicht knall auf Fall einfach so 75 sein und eben auch mehr Interaktion bei Babys)
- was mir gerade so spontan einfällt ist mal sowas wie eine Kreuzfahrt, wo man dann auch auf dem Schiff Urlaub machen kann und dann andere Urlauber kennenlernen kann
- Farbpaletten für Haarbänder und Haarsträhnchen zB
- kein leeres Spiel, wo man erst nach Jahren wichtige und nützliche Dinge dazu bekommt
- mehr Zufälle bei den NPCs, was deren Entwicklung betrifft. Ich habe immer nur Dreier-Schüler und so. Es fühlt sich immer mies an, der einzige Haushalt mit Einser-Schülern zu sein*lol.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Hallo

Was mir aber auch sehr wichtig wäre und ich mir bei Sims 5 wünschen würde. Das Sims 5 nicht mehr mit Origin verbunden ist, also man nur noch das Spiel startet ohne auch Origin starten zu müssen. Das Origin halt nur optimal ist, also man es freiwillig starten kann, wenn es neue Updates gibt, was herunterladen will usw. Also man eben sonst nur zum Sims 5 spielen, das Spiel alleine starten kann.
von dem Wunsch kannst du dich schon mal verabschieden, der Originzwang wird bleiben und ggf sogar ausgeweitet, wenn es wirklich nen Mehrspieler-Onlinemodus geben sollte.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht was ihr für nen Problem mit Origin habt.
Also ich finde das diese Launcher einfach praktisch sind, nicht nur das sie die Spiele aktuell halten, nein sie sorgen auch dafür das man sich nicht mehr den Desktop zumüllt. Früher hatte man für jedes Spiel Verknüpfungen auf den Desktop, jetzt hat man wenn überhaupt eine Verknüpfung zu Launcher. Kein Überfüller Desktop mehr, also ich wollte Origin und Co deswegen nicht mehr missen.
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Es hat alles seine Vor- und Nachteile. Da Origin sowieso bleiben wird, sehe ich vor allem die Vorteile. Wenn ich nur daran denke wieviel Zeit mich eine Neuinstallation der ganzen Packs von Sims 2+3 gekostet hat....
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

eher aus anderen, teils auch unlauteren Gründen...

Davon ab - auch ich finde es wesentlich angenehmer mit den Launchern der Hersteller, egal ob nun Origin, Steam oder Blizzard.
Und in Zeiten, in denen es Spiele ohnehin fast nur noch digital gibt, sind diese Launcher ohnehin unverzichtbar.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Mir geht es da in erster Linie darum, wenn Origin mal ausfällt, kein Sims 4 spielen. Und eben wenn Origin weiter im Hintergrund läuft, das ja auch was vom Speicher braucht, was ich halt unnötig finde.
Ich meine ja nicht, Origin sollte abgeschafft werden nur eben das man es starten muß, wenn man Sims 4 spielen möchte. Origin kann ja von mir aus auch bleiben nur sollte man selber entscheiden dürfen ob man es mit dem Spiel starten möchte oder es vielleicht nur für Patches, neue Packs zum herunterladen mal startet. Darum geht es mir, nicht um Origin an sich, sondern das man eben gezwungen ist, Origin immer wenn man Sims 4 spielen möchte zu starten.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Man kann doch auch Sims spielen wenn die Server Offline sind. Sonst hätte ich damals als wir fast 3 Tage kein Internet hatten kein Sims spielen können. So am Rande.

task.jpg

Die paar MB's die Origin da vom Arbeitsspeicher abzwackt sind schon nen Witz, da ist Steam um einiges gefräßiger 😉
Ich habe stellenweiße alle 4 Launcher, die ich habe, am laufen und merke keine Leistungseinbuße und das bei nur 16GB Ram.
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

wenn man nicht ohne origin spielen könnte, wäre man ja gezwungen jeden patch sofort runterladen zu müssen, das ist aber nicht der fall...ich versteh die abneigung auch nicht, man hat doch praktisch das spiel immer dabei, egal von wo aus man spielen will...mal eben origin runterladen und zack sind alle spiele, die man in der bibliothek hat, verfügbar...
 

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

@Birksche den Aspekt hab ich ganz vergessen.
Hätte es Origin so wie jetzt schon bei Sims 3 gegeben, hätte ich wenigstens noch alle Addons. So fehlen mir jetzt einige, da alle CD's beim letzten Umzug abhanden gekommen sind.

So wie Birksche schreibt, ist es immer sinnvoll, sich die Produkt-Keys zu notieren, bzw. sie aufzuheben. Darüber hinaus habe ich alle Die Sims³-Spiele entsprechend in meinem EA-Account registriert (gab ja manchmal da auch noch extra Store-Belohnungen für).

Grundsätzlich fand ich den Store auch gar nicht so schlecht. War natürlich zu teuer, aber das Darauf hin fiebern - insbesondere ab dem Zeitpunkt, wo es die Premium-Objekte gab - was es denn diesen Monat für neuen Content geben würde, war schon spannend.

Ich wäre schon jemand, der monatlich bis zu 50€ ausgeben würde, auch für ein entsprechendes Abo, z. B. bei den Die Sims 5.

VG :hallo:
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Man kann doch auch Sims spielen wenn die Server Offline sind. Sonst hätte ich damals als wir fast 3 Tage kein Internet hatten kein Sims spielen können. So am Rande.
Wie geht das denn? Ich habe es mal ausprobiert, wie es irgendwo beschrieben wurde, doch funktioniert das nicht. Ich stelle auf Offline und beim nächsten Neustart des Rechners steht er wieder auf Online und wo dann das Internet ausgefallen ist, konnte ich das Spiel nicht starten.
Ging nur solange ich den Rechner nicht runtergefahren habe und Origin auf Offline stand.
 

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

Wie geht das denn? Ich habe es mal ausprobiert, wie es irgendwo beschrieben wurde, doch funktioniert das nicht. Ich stelle auf Offline und beim nächsten Neustart des Rechners steht er wieder auf Online und wo dann das Internet ausgefallen ist, konnte ich das Spiel nicht starten.
Ging nur solange ich den Rechner nicht runtergefahren habe und Origin auf Offline stand.
Du kannst die Spiele direkt aus dem Game Bin Ordner aus Deiner Festplatte heraus starten. Da gibt es dann die Anwendung TS4_x64, wenn man die anwählt, geht das Spiel irgendwann (dauert ein bisschen) an.

VG :hallo:
 
  • Danke
Reaktionen: Kucki

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

ansonsten kann man sich bei origin aber auch offline anmelden.
 
  • Danke
Reaktionen: Kucki
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

wenn man nicht ohne origin spielen könnte, wäre man ja gezwungen jeden patch sofort runterladen zu müssen, das ist aber nicht der fall...ich versteh die abneigung auch nicht, man hat doch praktisch das spiel immer dabei, egal von wo aus man spielen will...mal eben origin runterladen und zack sind alle spiele, die man in der bibliothek hat, verfügbar...
Hallo

Stimmt, so habe ich das noch gar nicht gesehen. Von daher ist Origin vielleicht ja gar nicht sooo schlecht. ;)
Ich gehe ja sowieso immer gleich offline. Als erstes was ich mache ist immer, Origin starten, offline gehen auf das Kreuz rechts oben klicken, da minimiert sich Origin ganz rechts unten in dem Feld von der Taskleiste (weiß jetzt nicht wie das heißt?), also wird nicht beendet. Dann mit Doppelklick meine Verknüpfung von Sims 4 auf dem Desktop, das Spiel starten, ich starte es nie von Origin aus.
Wenn ich während dem Spiel was von der Galerie brauchen sollte, kurz Origin auf online setzen, danach gleich wieder offline.
So werde ich dann wohl auch in Zukunft weiterspielen "müssen", und hoffen das es immer so klappt auch wenn gerade mal mein Internet ausgefallen ist oder ich Origin aus welchen Gründen auch immer nicht starten kann. Das wäre für mich ein Horroszenario, Origin kann nicht starten (fällt aus) und ich kann Sims 4 deswegen nicht starten.
 

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

Ich würde mir dann noch für Die Sims 5 wünschen, dass von Anfang an, Fingernägel (& Nagellacke) kreiert werden.
Und dann bitte nicht so dicke Füße. 🦶

VG :hallo:
 

Roberto3

Member
Registriert
August 2010
Ich würde mir dann noch für Die Sims 5 wünschen, dass von Anfang an, Fingernägel (& Nagellacke) kreiert werden.
Und dann bitte nicht so dicke Füße. 🦶

VG :hallo:
Hallo, solche Verbesserungen könnten man doch vielleicht auch jetzt noch für Sims 4 machen. Damit würde man den Spielern ersparen alles wieder neu zu kaufen und das vorhandene Spiel "weg zuwerfen". Natürlich weiß ich selber, dass es mehr Geld bringt mit einem neuen Spiel wieder von vor zu beginnen. Das es bei Sims 5 keine Probleme mehr gibt und alles so wird, wie wir Spieler es uns wünschen, wird leider nicht passieren. Im Gegenteil, bei Sims 2 wurde vieles noch viel liebevoller gestaltet und die Sims konnten viel mehr miteinander agieren. Jetzt habe ich den Eindruck, dass es nur noch ums schnelle Geld geht und unsere Interessen wenig berücksichtigt werden.
 

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

Hallo, solche Verbesserungen könnten man doch vielleicht auch jetzt noch für Sims 4 machen. Damit würde man den Spielern ersparen alles wieder neu zu kaufen und das vorhandene Spiel "weg zuwerfen". Natürlich weiß ich selber, dass es mehr Geld bringt mit einem neuen Spiel wieder von vor zu beginnen. Das es bei Sims 5 keine Probleme mehr gibt und alles so wird, wie wir Spieler es uns wünschen, wird leider nicht passieren. Im Gegenteil, bei Sims 2 wurde vieles noch viel liebevoller gestaltet und die Sims konnten viel mehr miteinander agieren. Jetzt habe ich den Eindruck, dass es nur noch ums schnelle Geld geht und unsere Interessen wenig berücksichtigt werden.

Diese Veränderungen wurden / werden ja gemacht, bloß nicht von EA, sondern von den verschiedenen Moddern.
Ich finde das schade, dass die Entwickler da (offensichtlich) nicht so viel Wert darauf legen.

VG :hallo:
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Da würde ich mir doch glatt wünschen, das bei Sims 5 es richtige Wimpern für die Sims gibt, nicht diese Balken. Also eben solche wie es jetzt schon als Downloads gibt, solche die Birksche für ihre Sims verwendet.
Auch sollten es da für Männlein und Weiblein die gleichen Wimpern geben. Nicht so wie bei Sims 4.
Ein Beispiel (so ein Fall hatte ich mal): Ich habe eine Simin mit diesen großen Wimpern. Dann dann bekommt sie mit Ehemann Nachwuchs, es wird ein Sohn. Er wird älter und ich rätsle, nach wem kommt er, von wem hat er die Augen? Vom Papa jedenfalls nicht, von der Mama aber auch nicht, oder? Denn Sohnemann hat fast keine Wimpern und sieht eher asiatisch aus. Dann mal getestet, Mama kurzfristig einer Geschlechtsumwandlung unterzogen, also männlich gemacht (im CAS) und siehe da, nun sieht die "männliche" Mama wie der Sohn aus, die gleichen (asiatischen?) Augen. Vorher als die Mama weiblich war, da sahen ihre Augen mit den großen Wimpern auch groß aus und wunderschön.
So was möchte ich bei Sims 5 nicht mehr erleben. Da sollte es wirklich keine Unterschiede geben mit den Wimpern und der Nase (ich glaube da gibt es bei Sims 4 auch minimale Unterschiede zwischen männlich und weiblich?).

Dann noch ein Wunsch, bitte laßt den Nachwuchs der jünger als Teenager ist, auch schon das Aussehen erkennen, von wem sind die Augen, von wem die Nase usw.. beim Kleinkind kann man da an den Augen noch nicht wirklich was erkennen, nur vielleicht wenn die Eltern ganz unterschiedliche Augen haben, z.B. Papa hat ganz enganliegende Augen und die Mama weitauseinander stehende Augen, selbst da muß man ganz genau hinschauen und oft noch mit dem Kleinkindbild der Eltern (sofern von beiden Eltern Kleinkindbilder vohanden sind) vergleichen.
Bei Sims 2 konnte man schon bei den Kleinkindern genau sehen von wemm der/die Kleine die Augen hat.

Die Babys sollten dann auch endlich mal verbessert werden, ich meine nicht nur keine Objektbabys, sondern das man mal einen Fortschritt sehen kann.
Seit Sims 2 habe ich mir das gewünscht. Aber das Gegenteil ist der Fall. Die besten und schönsten Babys waren die aus Sims 2. Haben zwar nur eine Windel getragen, aber dafür gab es Downloads mit süßen Strampler. Aber die konnte man baden (das war immer so süß), am Wickeltisch wickeln und waren richtige kleine, zuckersüße Sims.
Bei Sims 3 konnte dann man zwar mit dem Kinderwagen/Buggy mit den Babys drausen rumfahren, ein kleiner Fortschritt, dafür mehrere Rückschritte, die Baby sah man nicht mehr an welche Haarfarbe und Augenfarbe sie mal haben werden (hat man bei den 2er Babys sehen können), hatten keine Beinchen, es gab keinen Wickeltisch für die Babys, man konnte sie nicht baden.
Dann bei Sims 4, die Babys haben jetzt zwar wieder Beinchen, aber ein großer Schritt zurück, man kann nicht mit den kleinen Windelpupsern drausen spazierenfahren, man kann sie immer noch nicht wieder baden, kein Wickeltisch und der größte Rückschritt, die Kleinen sind an ihrere Wiege gefesselt. Dürfen nie nach drausen, müssen ihre armes Babyleben in der Wiege verbringen. Abgeschnitten von der restlichen (Sim)welt. Ein fristloseses Dasein. Während die Familie in den Urlaub fährt sinch vergnügt und spass hat, wird das arme Würmchen zur Tagespflege abgeschoben, vergessen von der Familie, kalt und herzlos.
Sorry, das musste ich einfach mal so loswerden. So empfinde ich das eben.

Jedenfalls wüsche ich mir bei Sims 5, ein besseres Dasein für die kleinen Windelpupser, für diese immer mehr vernachlässigte Altersstufe.
Babys die Freude an ihrem Simleben haben, ihre Simfamilie vielleicht auch schon einwenig wahrnehmen. Manche auch schon mit einem Haarflaum auf dem Kopf. Die Gesichtszüge auch schon etwas verschieden. Ist nämlich nicht so toll, man hat z.B. ein asiatischen Ehepaar, das Baby hat noch keinerlei asiatische Gesichtszüge. Das sollte man schon als Baby etwas sehen können. Also man sollte im Gesichtchen schon Unterschiede zwischen den versch. Babys sehen können.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

leute diese wünsche die ihr habt sind doch kein grund für EA neu anzufangen, wie Roberto schon sagt, das kann alles auch in sims 4 verbessert werden...ich glaube auch nicht, dass man mit einem neuen ableger der gleichen reihe viel mehr geld macht, denkt an die kosten die entstehen bis son spiel überhaupt auf dem markt ist, da kann man viel einfacher geld für das bestehende spiel mit neuen packs machen...nee in meinen augen wird nur aus einem grund was neues angefangen, nämlich was ganz anderes zu probieren was man nicht ins vorhandene spiel integrieren kann...wie z.b. den online-modus, oder sonstwas neues k.a. was die sich da ausdenken werden
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Oh je - du hast ja noch Illusionen. ;) Übrigens gibt es bei Sims 3 den Wickeltisch - nur mal so am Rande!
Hallo

Oh ja, da habe ich wirklich Illusionen, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.;)
Das mit den Wickeltisch bei Sims 3 habe ich jetzt nicht gewusst. Liegt vielleicht daran das ich das selten gespielt habe? Habe da wohl auch nie danach gesucht (Kaufmodus), weil ich einfach davon ausgegangen bin, da ja die Babys keine Beinchen haben und so auf dem Arm von einem älteren Sims, ruckzuck eine neue Windel anhaben, es ja die Wickelkommode überflüssig macht. An die Kleinkinder habe ich da wohl gar nicht gedacht, für die ist dann wohl die Wickelkommode?:)

Sollte das mit den Babys doch noch in Sims 4 kommen, dann kann von mir aus Sims 5 noch etwas warten. Aber ich habe eben die Hoffnung inzwischen aufgegeben, das es noch irgendwann mal ein Baby-Update geben wird.
Bei Sims 4 im Wünsche-Thread getraue ich mich schon gar nicht mehr, das zu wünschen. Die meisten wollen wohl kein Baby-Update (so mein Eindruck) und schreiben das auch immer mal wieder als Antwort auf meinem Wunsch. Von daher glaube ich so langsam nicht mehr an ein Baby-Update. Daher liegt eben nun meine ganze Hoffnung auf Sims 5.
 

ingerigar

Member
Registriert
Januar 2010
Geschlecht
w

Das glaube ich auch nicht. Die Babys in Sims 4 sind so dämlich konzipiert - obwohl sie eigentlich hübsch aussehen - dass ich nur das Grundspiel habe. Ich finde solche Objektbabys einfach schrecklich. Deshalb und wegen der schrillen Farben, der Kulissen, der Comichaare habe ich auf das ganze Sims 4 verzichtet. Da erfreue ich mich lieber an einem Ausritt durch die schöne Sims 3-Landschaft.

Von Sims 5 erwarte ich mir erst gar nicht viel, nachdem Sims 4 ein echter Rückschritt war. Aber vielleicht wird man ja auch einmal positiv überrascht?
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Während die Familie in den Urlaub fährt sinch vergnügt und spass hat, wird das arme Würmchen zur Tagespflege abgeschoben, vergessen von der Familie, kalt und herzlos
na ja, das ist dann ja auch kalt und herzlos von der Familie genau dann in den Urlaub zu fahren, wenn ein Baby da ist.
Da muss die Familie dann vielleicht mal warten mit Urlauben, bis Baby Kleinkind ist und mit kann...
 
  • Danke
Reaktionen: Widget88
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

na ja, das ist dann ja auch kalt und herzlos von der Familie genau dann in den Urlaub zu fahren, wenn ein Baby da ist.
Da muss die Familie dann vielleicht mal warten mit Urlauben, bis Baby Kleinkind ist und mit kann...
Hallo

So gesehen ist das natürlich richtig. Aber bei meinem (oder eher meinen Sims) "Glück", hat das Baby erst Geburtstag wenn der Sommer schon vorbei ist. Denn ich lasse meine kleinen Windelpupser immer die 3 Tage als Baby und lasse die nicht früher altern.
 

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

na ja, das ist dann ja auch kalt und herzlos von der Familie genau dann in den Urlaub zu fahren, wenn ein Baby da ist.
Da muss die Familie dann vielleicht mal warten mit Urlauben, bis Baby Kleinkind ist und mit kann...
Also so herzlos ist das von den Eltern (im Real-Life) nicht, ihre Babys mit in den Urlaub, z. B. zur Oma mitzunehmen.
Babys und Flugreisen, - anderes Thema.

Aber warum sollte ich z. B. nicht mit meinen Kindern, von denen zwei ja älter sind, nicht zum Campen (Wohnwagen) in's Allgäu oder an die Nordsee oder nach Italien fahren?
Weil reisen Stress für die Kinder bedeutet?
Ja, das ist sicher wahr, aber auf diese Weise werden sie auch stressstabiler.

Zu den Die Sims 5: Natürlich glaube ich nicht, dass EA speziell auf unsere Wünsche speziell in diesem (global betrachtet) doch eher kleinen Forum achtet.
Trotzdem wird man ja wohl noch über ein sicherlich bald (schon aus kaufmännischer Sicht) erscheinendes Die Sims 5 spekulieren dürfen und dabei angeben, was einem bisher in den Vorgängerreihen gefehlt hat.

Sicherlich wird EA noch einige Zeit mit Add-Ons für Die Sims 4 weiter machen. Und womöglich werden da sogar noch einige der Wünsche, die wir hier äußern verwirklicht (natürlich nicht die knackigen: Offene Spielwelt, CASt, usw).
Aber die kleineren Verbesserungen (z. B Stubi's Augenbrauen & Wimpern) halte ich für durchaus möglich (es gab ja auch die Anpassungen bei den Hauttönen).
Ich glaube auch daran, dass es vielleicht noch die Möglichkeiten mehr Unternachbarschaften zu erstellen, zu setzen geben wird (es ist einfach zu wenig Platz für alle meine Sims*innen).

Ich glaube aber dass in 2 (?) Jahren langsam Die Sims 5 angekündigt wird.
Warum? Wir haben ein befreundetes Ehepaar mit zwei Kindern, - dies ist zunächst nichts ungewöhnliches, es kommt mitunter vor, dass Familien mit grundsätzlich gleichen Interessen sich anfreunden:
Deren Älteste (zwei Mädchen) ist so alt, wie unsere Lüdde (wir selbst sind auch 10 Jahre älter als die Eltern, aber auch die sind grundsätzlich Spätgebärende).
Die Eltern finden unser gemeinschaftliches Die Sims spielen sehr schön (und das ist es ja auch), - sie finden auch das Spiel an sich sehr schön (und das ist es ja auch), - denn es ist frei von Diskriminierungen (egal welche: eine violette, dicke, lesbische Seniorin kann Konzernchefin werden und in der Sportlerkarriere "Superstar" werden. Gemischte (LGBTQI-Teams) gibt es im Übrigen nur in den Sims-Welten)
Das haben die Entwickler schon immer sehr gut gemacht.

Die beiden Eltern sind übrigens keine Die Sims-Spieler, sie haben schon mal von dem Spiel gehört, es aber nie selbst gespielt.
Als sie mich mal auf die Kosten angesprochen haben, waren sie doch ziemlich verwirrt (Ich habe mal mit allen Add-Ons auf 700,-- bis 800,--€ getippt).

Diese Eltern werden definitiv nicht mehr auf den Zug Die Sims 4 aufspringen (und da wir viele junge Eltern kennen - wir sind so ziemlich die einzigen, die mit unseren Kindern Die Sims spielen, diese wohl auch nicht).
Also muss zwangsläufig was Neues her.
Ich bräuchte das ja eigentlich auch nicht - würde meinen Geldbeutel schonen - aber meine Kinder werden mir da schon entsprechende Vorgaben machen.

Zurück zum eigentlichen Thema: Ich denke, EA wird diese - weltweit nach wie vor äußerst - erfolgreiche Reihe weiterführen und weiter entwickeln.
Sie werden hoffentlich versuchen, alle negativen Dinge aus den Vorgängerserien zu verbessern und hoffentlich viele gute Dinge aus den Vorgängerserien beizubehalten.

(Und Entschuldigung schon jetzt an alle Die Sims 4 Fans: Babys als Objekt war nun wirklich die dümmste Entscheidung, die die Entwickler jemals getroffen haben).

VG :hallo:
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Trotzdem wird man ja wohl noch über ein sicherlich bald (schon aus kaufmännischer Sicht) erscheinendes Die Sims 5 spekulieren dürfen und dabei angeben, was einem bisher in den Vorgängerreihen gefehlt hat.
meintest du mich? natürlich kann man spekulieren, macht doch spass, ich mach es ja auch...nur glaub ich eben nicht, dass wegen wimpern oder babys wickeln ein neuer simteil angefangen wird, da müssen sie schon was anderes in der hinterhand haben, eben irgendwas neues, was den 5. sims-teil von den anderen unterscheidet...ich spekuliere sowieso darauf, dass dann beide teile nebenander laufen werden...
Das mit den Wickeltisch bei Sims 3 habe ich jetzt nicht gewusst.
den gabs nur im store, und war wirklich lächerlich, gut dass du den nicht gekauft hast ( anders als ich ) ungefähr 3 sekunden war das baby / kk auf diesem wickeltisch...gepudert, zack fertig:lol: anders als du dir das bestimmt vorstellst...erst mit dem baby tüddeln, dann ausziehen, pudern, neue windel und anziehen..stimmts?
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

den gabs nur im store, und war wirklich lächerlich, gut dass du den nicht gekauft hast ( anders als ich ) ungefähr 3 sekunden war das baby / kk auf diesem wickeltisch...gepudert, zack fertig:lol: anders als du dir das bestimmt vorstellst...erst mit dem baby tüddeln, dann ausziehen, pudern, neue windel und anziehen..stimmts?
Hllo

Du hast es erfasst, genauso hatte ich es mir vorgestellt. :nick: Da bin ich ja im nachhinein froh mir den nicht gekauft zu haben. Hatte mir ja schon einige Sachen beim Store gekauft. Oft nur wegen einem Objekt was ich unbedingt haben wollte, die in so einem ganzen Satz dabei waren. Und ich dann eben wegen dieses oder jenes was ich meinte unbedingt zu brauchen, den ganzen Satz gekauft habe, weil es das begehrte nicht einzeln zu kaufen gab.
Das einzigste wirklich sinnvolle, was ich da mal gekauft hatte, war dieser MultiTab 6000. Am Anfang hatte ich hauptsächlich Frisuren und Kleidung für Kk und Kinder gekauft.
Diese Store Welten habe ich auch alle gekauft, im nachhinein ziemlich blöd von mir, denn ich habe da in kaum einer dieser Welten gespielt. Bin immer in Sunset Valley hängengeblieben, war bei Sims 3 meine Lieblingswelt, so wie bei Sims 2 Schönsichtigen am liebsten hatte und jetzt bei Sims 4 ist es Willow Creek. Bei allen 3 Simsteilen ist einer der Hauptwelten immer meine Lieblingswelt geworden.
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

meintest du mich? natürlich kann man spekulieren, macht doch spass, ich mach es ja auch...nur glaub ich eben nicht, dass wegen wimpern oder babys wickeln ein neuer simteil angefangen wird, da müssen sie schon was anderes in der hinterhand haben, eben irgendwas neues, was den 5. sims-teil von den anderen unterscheidet...ich spekuliere sowieso darauf, dass dann beide teile nebenander laufen werden...

den gabs nur im store, und war wirklich lächerlich, gut dass du den nicht gekauft hast ( anders als ich ) ungefähr 3 sekunden war das baby / kk auf diesem wickeltisch...gepudert, zack fertig:lol: anders als du dir das bestimmt vorstellst...erst mit dem baby tüddeln, dann ausziehen, pudern, neue windel und anziehen..stimmts?
@Birksche: Nein, dann hätte ich Dich zitiert oder ange@tted.
Ich meine, dass ganz allgemein, - ich finde ein bisschen schade, wenn den Träumerlen unter uns so viel Realismus entgegengeschlagen wird.
An ein nebeneinander Laufen glaube ich nicht, denn dann siehe oben, würde ich es ja nun gar nicht kaufen und ich bin zusammen mit meinen Kindern schon jetzt die Käufergeneration, die EA sicher mit der Entwicklung von Die Sims 5 erreichen möchte.

Jetzt meine ich Dich sogar: Ich hatte und habe natürlich den Wickeltisch und fand ihn gar nicht so schlecht, denn immerhin war er ein Möbelstück und man konnte mit diesem interagieren.
Wenn die Babys noch nicht stubenrein waren, - haben sie sich ja irgendwann erleichtert, dann konnte man davor nur auf "Windeln wechseln" gehen, - das Baby wurde sich drehend in die Luft geworfen und die Windel fiel (wenigstens zugepackt) auf den Fußboden, wo sie irgendwann das Stinken anfing.
Mit dem Baden wurde neben dem Hygienebedürfnis auch das Sozialbedürfnis des Babys erhöht, außerdem verbesserte sich das persönliche Verhältnis zwischen Baby / Kleinkind zum Badenden erheblich.
Den Wiegestuhl fand ich auch sehr praktisch.

Absolutes Oberobjekt war aber der Premium-Objekt "Laufstall." Kinder rein, Kinder beschäftigt, kein Plärren. Wenn die nicht die Bauklötze schoben oder sich mit sich im Spiegel unterhielten, stiegen alle Bedürfnisse (bis auf das Sozialbedürfnis) nach und nach an (Kleinkinder).

VG :hallo:
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Absolutes Oberobjekt war aber der Premium-Objekt "Laufstall." Kinder rein, Kinder beschäftigt, kein Plärren. Wenn die nicht die Bauklötze schoben oder sich mit sich im Spiegel unterhielten, stiegen alle Bedürfnisse (bis auf das Sozialbedürfnis) nach und nach an (Kleinkinder).
jo ich erinner mich auch an den, kam zusammen mit ner art kindergarten/haus als premiumobjekt...hatte ich auch gekauft und dann kaum genutzt, ich mags nicht wenn die kleinen durch objekte ihre bedürfnisse erfüllen...dann doch lieber durchs kümmern...das einzige war die schaukel, die hatte mir doch sehr geholfen als ich ( kann das sein 4linge? ich meine ja ) na jedenfalls mehrlinge hatte, die babys in die schaukel und alles war gut, wenigstens so lange bis sie k....n mussten :D
am anfang von sims 4 musste ich mich erstmal dran gewöhnen, dass es den store nicht mehr gab
 

Deacon1006

Member
Registriert
September 2012
Ort
Unterhalb vom Oberwald
Geschlecht
m

jo ich erinner mich auch an den, kam zusammen mit ner art kindergarten/haus als premiumobjekt...hatte ich auch gekauft und dann kaum genutzt, ich mags nicht wenn die kleinen durch objekte ihre bedürfnisse erfüllen...dann doch lieber durchs kümmern...das einzige war die schaukel, die hatte mir doch sehr geholfen als ich ( kann das sein 4linge? ich meine ja ) na jedenfalls mehrlinge hatte, die babys in die schaukel und alles war gut, wenigstens so lange bis sie k....n mussten :D
am anfang von sims 4 musste ich mich erstmal dran gewöhnen, dass es den store nicht mehr gab

Ich habe es ja nicht so sehr mit den Sims-Babys und Kleinkindern.
(Ich hab genug mit den eigenen im Real-Life zu tun 🤪. Gott sei Dank ist seit gestern wieder Schule, - ausgepowerte Kinder, yeah 💪).
In den Haushalten, die ich nicht spiele, mache ich die immer innerhalb von zwei Tagen zum Kind (schon damit die nicht überall mit hingeschleppt werden, dann z. B. Hunger bekommen und das gesamte Grundstück zusammenplärren).

Allerdings haben meine Familien ja auch ab und an eigenen Nachwuchs, da muss ich dann kreativ werden, wie ich da durchkomme, zumal diese Familien ja kaum altern.
Da fand ich dann alle Möbel und Ergänzungen besonders sinnvoll, und hier war der Laufstall optimal.
(Claire Ursine hatte 'mal mit Nick Alto (er war ihr Chef) eine uneheliche Tochter, ... da sie gleichzeitig ihre eigene Karriere (Verbrecherlaufbahn) vorantreiben musste, war der Laufstall ideal:
Die Babysitterin (wichtig) Candy Ashleydale (dem Typen habe ich nie vertraut) oder den Kindsvater (unterschiedliche Arbeitszeiten) angerufen, Kind in den Laufstall gesetzt , - perfecto.
Manchmal habe ich die Kiddies da tagelang drin sitzen lassen, - oder noch besser, die Kiddies in's Bett gelegt und tagelang drin schlafen lassen (Per Cheat das Schlafbedürfnis immer wieder in den roten Bereich geschoben 😆). Muttern musste schließlich auch ihr Leben leben).

Die (Affen-) Schaukel war dafür auch immer sehr gut geeignet.

(Im Übrigen war hier die (olle) Babysitterin aus Die Sims² ganz klar besser unterwegs).

Was ich noch interessant finden würde - aber mir klar, niemals nicht umzusetzen - wäre, wenn die Nachbarschaft sich ebenfalls verändern würde.
(Ist mir klar, hätte was von Ages of Empire).
Hier meine ich durchaus Dinge im eigenen Haushalt, dass z. B. Elektrogeräte mit der Dauer der Jahre kaputt gehen und ggf. nicht mehr repariert werden können (und deshalb entsorgt werden müssen, trotz ggf. umfangreicher Upgrades), das gleiche gilt für Büsche und Blumen im Garten (Reallife: Wer lässt seine Stiefmütterchen mehr als eine Saison im Beet?) oder dass das Haus 'nen neuen Anstrich (nach zwanzig Jahren, - hallo?) braucht.

Mich hat hat immer gestört, dass die Sims*innen altern und sterben (Lebensspanne 80 Jahre mal angenommen) und in der Nachbarschaft sich nichts verändert (gleiche Gebäude, gleiche Autos, gleicher Baumbestand).
Deshalb wird bei mir kaum gealtert (Sterben ja, z. B. musste der von mir erstellte Vater von River McIrish dran glauben, da es ihn ja in der ursprünglichen Version gar nicht gab).

Mir ist vollkommen klar, dass wird es niemals - nicht einmal bei den Die Sims 10 geben - aber wäre - für mich - ein Träumchen.
(Ich sag es gern nochmal) 😌

VG :hallo:
 

Roberto3

Member
Registriert
August 2010
Ich habe es ja nicht so sehr mit den Sims-Babys und Kleinkindern.
(Ich hab genug mit den eigenen im Real-Life zu tun 🤪. Gott sei Dank ist seit gestern wieder Schule, - ausgepowerte Kinder, yeah 💪).
In den Haushalten, die ich nicht spiele, mache ich die immer innerhalb von zwei Tagen zum Kind (schon damit die nicht überall mit hingeschleppt werden, dann z. B. Hunger bekommen und das gesamte Grundstück zusammenplärren).

Allerdings haben meine Familien ja auch ab und an eigenen Nachwuchs, da muss ich dann kreativ werden, wie ich da durchkomme, zumal diese Familien ja kaum altern.
Da fand ich dann alle Möbel und Ergänzungen besonders sinnvoll, und hier war der Laufstall optimal.
(Claire Ursine hatte 'mal mit Nick Alto (er war ihr Chef) eine uneheliche Tochter, ... da sie gleichzeitig ihre eigene Karriere (Verbrecherlaufbahn) vorantreiben musste, war der Laufstall ideal:
Die Babysitterin (wichtig) Candy Ashleydale (dem Typen habe ich nie vertraut) oder den Kindsvater (unterschiedliche Arbeitszeiten) angerufen, Kind in den Laufstall gesetzt , - perfecto.
Manchmal habe ich die Kiddies da tagelang drin sitzen lassen, - oder noch besser, die Kiddies in's Bett gelegt und tagelang drin schlafen lassen (Per Cheat das Schlafbedürfnis immer wieder in den roten Bereich geschoben 😆). Muttern musste schließlich auch ihr Leben leben).

Die (Affen-) Schaukel war dafür auch immer sehr gut geeignet.

(Im Übrigen war hier die (olle) Babysitterin aus Die Sims² ganz klar besser unterwegs).

Was ich noch interessant finden würde - aber mir klar, niemals nicht umzusetzen - wäre, wenn die Nachbarschaft sich ebenfalls verändern würde.
(Ist mir klar, hätte was von Ages of Empire).
Hier meine ich durchaus Dinge im eigenen Haushalt, dass z. B. Elektrogeräte mit der Dauer der Jahre kaputt gehen und ggf. nicht mehr repariert werden können (und deshalb entsorgt werden müssen, trotz ggf. umfangreicher Upgrades), das gleiche gilt für Büsche und Blumen im Garten (Reallife: Wer lässt seine Stiefmütterchen mehr als eine Saison im Beet?) oder dass das Haus 'nen neuen Anstrich (nach zwanzig Jahren, - hallo?) braucht.

Mich hat hat immer gestört, dass die Sims*innen altern und sterben (Lebensspanne 80 Jahre mal angenommen) und in der Nachbarschaft sich nichts verändert (gleiche Gebäude, gleiche Autos, gleicher Baumbestand).
Deshalb wird bei mir kaum gealtert (Sterben ja, z. B. musste der von mir erstellte Vater von River McIrish dran glauben, da es ihn ja in der ursprünglichen Version gar nicht gab).

Mir ist vollkommen klar, dass wird es niemals - nicht einmal bei den Die Sims 10 geben - aber wäre - für mich - ein Träumchen.
(Ich sag es gern nochmal) 😌

VG :hallo:
Hallo,
also die Idee die Nachbarschaft mit "altern" bzw. verändern lassen, fände ich sehr gut. Ich stelle mir so vor, wie die nicht bewohnten Häuser verfallen, die Fensterscheiben kaputt gehen und auch der Garten verwildert. Die Elektrogeräte im Haushalt, gehen allerdings auch jetzt schon hin und wieder kaputt. Auf jeden Fall finde ich dieses Thema sehr interessant und realistisch. Ich habe mal eine Weile Sim -City gespielt, da hat sich das Stadtbild ja auch verändert, also ist es doch möglich so etwas zu machen.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Ich habe es ja nicht so sehr mit den Sims-Babys und Kleinkindern.
da bin ich auch froh dass meine kinder gross sind und zwar sehr gross oder besser gesagt alt, dafür hab ich enkel aber für die muss ich ja nicht tag für tag da sein....naja bei den sims-kleinkinder bin ich etwas gespalten, ich finde sie total gelungen ( die toddler ) allerdings behindern sie mich auch, dafür dass meine sims ca. 1200 tage leben, mach ich bei den toddlern mit 20 tagen lebenszeit schon ziemlich kurzen prozess :lol: durch die lange lebensspanne gibts ja sowieso nicht so oft toddler im haus ...
Was ich noch interessant finden würde - aber mir klar, niemals nicht umzusetzen - wäre, wenn die Nachbarschaft sich ebenfalls verändern würde.
mh, meine nachbarschaften verändern sich sowieso oft, sooft wie ich neue häuser, andere öffentl. grundstücke runterlade, aber ich weiss schon was du meinst und ich hätte nichts dagegen obwohl ich es nicht unbedingt brauche,
da fällt mir ein, wenn du das Ecopack für sims 4 hast, da gibt es veränderungen der nachbarschaft, industriell, normal und grün, je nachdem wie die nachbarschaften gespielt werden, umweltbewusst oder nicht...also wer weiss, vielleicht gibts ja doch verfall oder ähnliches in sims 5...ich bin ja echt gespannt was da die grosse änderung/fortschritt sein wird...haha vielleicht können wir dann sims mit 3D brille spielen? das würde mir gefallen:up:
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Wenn irgendwann mal Sims 5 kommt, da ist mir gerade ein Wunsch eingefallen, das es noch nie in der Simsreihe gab, das wäre was ganz neues.
Wie wäre es denn mal, wenn bei den Sims alles in Echtzeit abläuft und auch die Jahreszeit in Echtzeit, die es dann natürlich schon von Anfang an geben müsste.
Beispiel: Wir haben im RL Winter, Freitag um 17:05 Uhr, das dann genauso im Spiel.
Also sie wie z.B. in dem Spiel Animal Crossing - New Horizons. Das finde ich sowas von genial. Warum könnte das nicht auch mal bei den Sims eingeführt werden.
Die Bedürfnisse der Sims sollten dann auch wie in Echtzeit sein, also eben nicht zu schnell absinken, also eben so wie im RL. Da müsste es auch von versch. Faktoren abhängen, wie schnell ein Bedürfniss absinkt. Wenn die Sims im Dreck sich suhlen oder Sport machen, oder auch im Sommer wenn man schwitzt, dann sinkt das Hygienebedürfniss dann schon etwas schneller und der Sim muß jeden Tag unter die Dusche, als wie wenn ein Sim den ganzen Tag TV guckt, Bücher liest, eine angenehme Klimaanlage hat usw., dann sinkt auch das Hygienebedürfniss nicht so schnell und der Sim muß sich vielleicht nur alle 3-4 Tage Duschen ansonsten genügt eine Handwäsche am Waschbecken.
Oder das Blasebedürfniss. Wenn der Sim viel trinkt oder wasserhaltige Lebensmittel zu sich nimmt, er dann auch öfters auf die Toilette muß.
Genauso verhält es sich mit dem Energiebedürfniss. Wenn der Sim die halbe Nacht durchmacht (Party, Lernen, Arbeit), er dann bälder wieder müde wird.
Beim Hungerbedürfniss, sollte es auch möglich sein das mal ein Sim abnehmen will und darum das eine oder andere Essen ausfallen läßt (oder weniger ißt), das der Sim dann nicht gleich am verhungern ist.

Dann sollten die versch. Gerichte eingeteilt werden (richtig sortiert, wie es auch im Restaurant so ist), die man am Kühlschrank auswählt in Getränke, Vorspeisen, Hauptgerichte, Nachtische. Dahinter auch der Nährwert, also wie sättigend das jeweilige Gericht ist.

Richtige Kochbücher sollte es auch geben, also nicht diese Bücher wo man allgemein Kochen lernt, sondern von den versch. Gerichten, (wie bei Sims 3, nur das dann aber nicht nachdem das Rezept gelernt wurde, das Buch im Nichts verschwindet).
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
31
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Zumindest die Zeit ist ja beim Freeplay in Echtzeit gewesen und Events haben sich an echte Events angepasst. Das fand ich so zum Entspannen super. Aber meine Sims sollen gefälligst in den Welten spielen, die ich mir ausdenke. Und wenn das eine Wüstenwelt ist, dann gibts da keinen Winter. Und wenn es eine Winterwelt sein soll, dann gibt es da eben nur Winter.

Bei einem "Casual Game" finde ich diese Echtzeitgeschichte wirklich nett. Aber für ein großes Sims wäre das nichts für mich.

Aber das mit den Bedürfnissen, das ist doch jetzt auch so? Wenn man Sport macht, dann schwitzt man und muss öfters duschen. Und hat nicht Kaffee auch total den Einfluss auf die Blase? Das wäre für mich für ein neues Sims auch selbstverständlich. Ich hoffe sehr, dass sowas nicht wieder rausgenommen wird.
 

cig

Member
Registriert
Mai 2013
Geschlecht
w

Wie wäre es denn mal, wenn bei den Sims alles in Echtzeit abläuft und auch die Jahreszeit in Echtzeit, die es dann natürlich schon von Anfang an geben müsste.
Beispiel: Wir haben im RL Winter, Freitag um 17:05 Uhr, das dann genauso im Spiel.
Für so etwas würde ich niemals 40, 50 € ausgeben. Wie bescheuert wäre das denn, wenn man Urlaub hat, aber nicht spielen kann? Denn vor dem PC sitzen und warten und Däumchen drehen, bis es 18 Uhr realer Zeit ist und die Sims wieder von der Arbeit kommen oder allgemein eine Aktion stundenlang durchgeführt haben, ist für mich definitiv kein "spielen". Und ich will auch nicht, dass die Sims in meinem Urlaub auch ausschließlich Urlaub haben. Ich will mit denen den ganz normalen Alltag spielen, nicht nur "Sondersituationen". Nicht jeder kann den ganzen Tag vor dem PC sitzen und immer genau dann, wenn der Sim bereit ist, die nächste stundenlang andauernde Aktion starten ;)
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Vor allem hab ich an zB Weihnachten meistens besseres zu tun als dafür zu sorgen, dass meine Sims gerade dann auch unterm Baum sitzen können. Oder im Sommer zu ihrem Pride gehen, oder oder oder.
Spieler, die ihre festen Spielzeiten haben, würden so täglich denselben kleinen Abschnitt im Spiel mitbekommen und sonst nichts.
Nee, würde ich nicht wollen. Wenn man dazu gezwungen wäre so zu spielen wäre das für mich ein Grund es nicht zu kaufen.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
41
Ort
Greven
Geschlecht
w

Stubi - vor allem, du mit deinem Kontrolldrang - willst du wirklich morgens um 5, 6 Uhr schon am PC sitzen, um deine Sims ausfzuwecken, damit sie pünktlich bei Arbeit/Schule sind bzw abends bis 22/23 Uhr aufbleiben, um deine erwachsenen Sims dann ins bett zu schicken?
 

vanLuckner

Member
Registriert
September 2008
Alter
53
Ort
Dorf an de Düssel ;-)
Geschlecht
w

Wie wäre es denn mal, wenn bei den Sims alles in Echtzeit abläuft
oh Gott -bloß nicht :lol:!
Ich hab ja schon bei Animal Crossing damit Probleme, weil wenn ich denn mal nach der Arbeit, vielleicht noch ein wenig Bewegung draussen und Hausarbeit und Abendessen endlich zum Spielen komme, ist es duster. Draussen UND auch im Spiel...neee. Da will ich doch bitte auch mal Tageslicht. Und wenn "in echt" Winter ist, dann hab ich bei meinen Sims am allerliebsten Sommer - weil mir der echte Winter schon genug auf den Keks geht...
Bei AC hab ich ständig an- und ausgemacht, die Zeit/den Tag verstellt, wieder an und weiter gespielt, weil man als "ab und zu mal" Spieler sonst echt nicht weiter kommt. Wenn das bei Sims wäre ...brrrrr. Nein :rolleyes:.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten