Schon wieder gibt es Probleme mit meinem PC

Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Heute beim hochfahren, Bluescreen mit folgenden Fehlercode: KMODE Exception not handled
Habe schon im Netz mal danach gesucht, da stehen als mög. Ursachen u.a. da: Falls ihr neulich neue Hardware (RAM, Netzwerkkarte, CPU ...) eingebaut habt, ist die Hardware entweder defekt oder es ist ein falscher Treiber installiert. Ihr solltet die Treiber dann aktualisieren. Ansonsten prüft ihr am besten alle Treiber auf Updates. Unter Umständen ist auch die neu eingebaute Hardware defekt.
Problem 2: wollte dann mal manuell nach Updates suchen, ging nicht kam folgende Fehlermeldung: Wir konnten keine Verbindung mit dem Updatedienst herstellen. Wir versuchen es später erneut. Alternativ können Sie es jetzt versuchen. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung, falls es immer noch nicht funktioniert.
Habe dann die Fehlerüberprüfung gestartet, hat aber auch nichts gebracht.



Folgendes kam dabei u.a. raus:
YWRvYmUteGFwLWZpbHRlcnMgZXNjPSJDUkxGIj8+Cjx4OnhtcG1ldGEgeG1sbnM6eD0nYWRvYmU6bnM6bWV0YS8nIHg6eG1wdGs9J1hNUCB0b29sa2l0IDIuOS4xLTEzLCBmcmFtZXdvcmsgMS42Jz4KPHJkZjpSREYgeG1sbnM6cmRmPSdodHRwOi8vd3d3LnczLm9yZy8xOTk5LzAyLzIyLXJkZi1zeW50YXgtbnMjJyB4bWxuczppWD0naHR0cDovL25zLmFkb2JlLmNvbS9pWC8xLjAvJz4KPHJkZjpEZXNjcmlwdGlvbiByZGY6YWJvdXQ9J3V1aWQ6ZDI2YThhNzktZjU4Ni0xMWVhLTAwMDAtM2RhMGJhYjk0OTExJyB4bWxuczpwZGY9J2h0dHA6Ly9ucy5hZG9iZS5jb20vcGRmLzEuMy8nPjxwZGY6UHJvZHVjZXI+UERGQ3JlYXRvciAyLjIuMS4wPC9wZGY6UHJvZHVjZXI+CjxwZGY6S2V5d29yZHM+PC9wZGY6S2V5d29yZHM+CjwvcmRmOkRlc2NyaXB0aW9uPgo8cmRmOkRlc2NyaXB0aW9uIHJkZjphYm91dD0ndXVpZDpkMjZhOGE3OS1mNTg2LTExZWEtMDAwMC0zZGEwYmFiOTQ5MTEnIHhtbG5zOnhtcD0naHR0cDovL25zLmFkb2JlLmNvbS94YXAvMS4wLyc+PHhtcDpNb2RpZnlEYXRlPjIwMjAtMDktMTBUMDg6MDM6MTgrMDI6MDA8L3htcDpNb2RpZnlEYXRlPgo8eG1wOkNyZWF0ZURhdGU+MjAyMC0wOS0xMFQwODowMzoxOCswMjowMDwveG1wOkNyZWF0ZURhdGU+Cjx4bXA6Q3JlYXRvclRvb2w+UERGQ3JlYXRvciAyLjIuMS4wPC94bXA6Q3JlYXRvclRvb2w+PC9yZGY6RGVzY3JpcHRpb24+CjxyZGY6RGVzY3JpcHRpb24gcmRmOmFib3V0PSd1dWlkOmQyNmE4YTc5LWY1ODYtMTFlYS0wMDAwLTNkYTBiYWI5NDkxMScgeG1sbnM6eGFwTU09J2h0dHA6Ly9ucy5hZG9iZS5jb20veGFwLzEuMC9tbS8nIHhhcE1NOkRvY3VtZW50SUQ9J3V1aWQ6ZDI2YThhNzktZjU4Ni0xMWVhLTAwMDAtM2RhMGJhYjk0OTExJy8+CjxyZGY6RGVzY3JpcHRpb24gcmRmOmFib3V0PSd1dWlkOmQyNmE4YTc5LWY1ODYtMTFlYS0wMDAwLTNkYTBiYWI5NDkxMScgeG1sbnM6ZGM9J2h0dHA6Ly9wdXJsLm9yZy9kYy9lbGVtZW50cy8xLjEvJyBkYzpmb3JtYXQ9J2FwcGxpY2F0aW9uL3BkZic+PGRjOnRpdGxlPjxyZGY6QWx0PjxyZGY6bGkgeG1sOmxhbmc9J3gtZGVmYXVsdCc+UHJvYmxlbWJlaGFuZGx1bmdzYmVyaWNodDwvcmRmOmxpPjwvcmRmOkFsdD48L2RjOnRpdGxlPjxkYzpjcmVhdG9yPjxyZGY6U2VxPjxyZGY6bGk+UHJpdmF0PC9yZGY6bGk+PC9yZGY6U2VxPjwvZGM6Y3JlYXRvcj48ZGM6ZGVzY3JpcHRpb24+PHJkZjpBbHQ+PHJkZjpsaSB4bWw6bGFuZz0neC1kZWZhdWx0Jz48L3JkZjpsaT48L3JkZjpBbHQ+PC9kYzpkZXNjcmlwdGlvbj48L3JkZjpEZXNjcmlwdGlvbj4KPC9yZGY6UkRGPgo8L3g6eG1wbWV0YT4KICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgCiAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgICAgIAo8P3hwYWNrZXQgZW5kPSd3Jz8+CmVuZHN0cmVhbQplbmRvYmoKeHJlZgowIDkKMDAwMDAwMDAwMCA2NTUzNSBmIAowMDAwMDU5NTE2IDAwMDAwIG4gCjAwMDAwNTk2NzQgMDAwMDAgbiAKMDAwMDA2MDk0MSAwMDAwMCBuIAowMDAwMDYwOTYxIDAwMDAwIG4gCjAwMDAwNjA5OTEgMDAwMDAgbiAKMDAwMDA2MTA0MyAwMDAwMCBuIAowMDAwMDYxNTY2IDAwMDAwIG4gCjAwMDAwNjE2MzIgMDAwMDAgbiAKdHJhaWxlcgo8PC9TaXplIDk+PgpzdGFydHhyZWYKMTQ2CiUlRU9GCg==

Überprüfte, potenzielle Probleme Einige Sicherheitseinstellungen fehlen oder wurden geändert.
Problem nicht gefunden

Fehlende oder beschädigte Dateien suchen
Problem nicht gefunden

Die Dienstregistrierung fehlt oder ist beschädigt.
Problem nicht gefunden

Nach Windows Update-Problemen suchen
Problem nicht gefunden


Warum habe ich einfach kein Glück mit meinem PC. Da wurde ja erst die beschädigte Hardware ausgetauscht und Windows komplatt neu installiert







Warum habe ich einfach kein Glück mit meinem PC und so ein Pech? Die defekte Hardware wurde erst ausgetauscht und Windows komplett neu installiert. Habe auch in der Zwischenzeit nichts gemacht, also nichts mit den sogenannten Tuning-Programmen. Das letzte was ich gemacht hatte, war ein Update meiner Grafikkarte, sonst nichts. Nur im Internet gesurft und meine Spiele gespielt und meine eBooks habe ich auch noch gelesen.
Könnt ihr mir bitte weiterhelfen, was jetzt schon wieder nicht stimmt? Warum beim hochfahren der Bluescreen, warum geht das nach Updates suchen nicht?




Nachtrag:
Sitze seit ca. 7:00 Uhr nun da und versuche nach Updates suchen, aber immer wieder diese Fehlermeldung, bei den Diensten ist der Update Dienst auch nicht deaktiviert. Habe die Fehlermeldung im Netz eingegeben, ein haufen Vorschläge, aber alles was für Experten, was irgendwie und so was in der Registry oder in der Eingabeaufforderung gemacht werden könnte. Also alles nichts für ein Laie wie mich, da lasse ich die Finger davon. Der einzigste Tipp den ich machen konnte, war eben mal bei den Diensten nachschauen ob der Update-Dienst deaktiviert ist, ist er aber nicht. Habe jetzt sogar mal meinen PC neugestartet, wieder nichts. Wenigstens hatte ich diemal keinen Bluescreen.
Nun weiß ich auch nicht mehr weiter. Werde das halt mal mit dem Updates so lassen und hoffen das dann doch wenn es Zeit ist, neue Updates gesucht werden und installiert. So ein Problem hatte ich glaube mit Windows 7 auch mal, da gab es meines Wissens so ein Fix von Microsoft was man herunterladen konnte, glaube ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

Mach dich bitte nicht verrückt.
Ein einmaliger Bluescreen ist keinerlei Grund zur Sorge - der kann mal passieren.

Hör bitte auf, nach Updates zu suchen, sondern lass den PC ganz normal laufen und beobachte erst mal.
Möglicherweise wurde beim starten lediglich nen Treiber nicht korrekt geladen oder so, das ist also nicht, was jetzt zwingend ständig wieder passieren muss.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Anscheinend hat sich das mit dem Update suchen (mit der Fehlermeldung) heute wohl von alleine erledigt. Habe gerade mal zur Kontrolle nur nachgeschaut ob immer noch diese Fehlermeldung dransteht. Nein, zum Glück nicht mehr und das hat wohl auch schon wieder automatisch Updates gesucht, jedenfalls steht das so jetzt da, habe ich gar nicht mit bekommen.

Das stand heute dran, wo ich gerade eben nachgeschaut habe, ein Glück.


Habe da jetzt aber noch eine Frage zu diesen automatischen Updates suchen (ich werde mich in Zukunft hüten, das nochmals manuell anzustossen), wann oder eher wie laufen die im Hintergrund ohne das ich da überhaupt was bemerke? Oder wird da sogar nach Updates gesucht wenn mein PC aus ist, denn ich müßte da doch was bemerken, oder nicht? Läuft das wirklich so diskret im Hintergrund ab?


Jetzt muß ich nur noch die Daumen drücken, daß das mit dem gestrigen Bluescreen eine Ausnahme war. Ob das vielleicht damit zusammenhängt, das mein PC-Fachmann mein Windows 10 komplett neu draufgemacht hat? Denn als ich im Dezember im letzten Jahr von Windows 7 auf Windows 10 geupgradet hatte, hatte ich nämlich auch wenige Tage später mal ein Bluescreen. Dann nicht mehr, dann im Frühjahr diesem Jahres die neuen Komponente bekommen habe, wo ja der Ärger anfing, aber kein Bluescreen, eben "nur" PC Bilmschirm bleibt schwarz, wo ja erst die Vermutung war, es läge am Kabel. Hatte ja auch eine Weile wieder funktioniert, bis es dann im August der PC nicht mehr anging un mein Mainboard und die Grafikkarte ja ausgetauscht wurden und mein PC-Fachmann dann eben Windows10 erneut draufmachen.
Dann eben gestern diesen Bluescreen, genauso wie halt der Bluescreen als ich im Dezember letzten Jahres mir Windows 10 draufgemacht hatte. Wäre ja schon ein sehr großer Zufall, wenn es da kein Zusammenhang gäbe. Das hoffe ich sogar, das der Bluescreen irgendwie durch die Windows 10 Installation entstanden ist. Jedenfalls ist mir diese Erklärung lieber, als wenn wieder was an meinen Komponenten wäre.

Irgendwann muß es doch mal gut sein und die neuen Komponenten sich endlich an mich und meinen PC gewöhnen.;)
Irgendwann muß doch auch mal jede Pechsträne (die mich wohl in diesem Jahr voll getroffen hat) zuende gehen, und ich endlich Glück habe und ich in Ruhe ohne Probleme meine Spiele spielen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Hallo
Habe da jetzt aber noch eine Frage zu diesen automatischen Updates suchen (ich werde mich in Zukunft hüten, das nochmals manuell anzustossen), wann oder eher wie laufen die im Hintergrund ohne das ich da überhaupt was bemerke? Oder wird da sogar nach Updates gesucht wenn mein PC aus ist, denn ich müßte da doch was bemerken, oder nicht? Läuft das wirklich so diskret im Hintergrund ab?

Wäscht deine Waschmaschine wenn sie aus ist?, Läuft dei Fernseher oder Radio wenn es aus ist? Nein und genauso wenig läuft dein PC noch wenn er aus ist. Das heißt er kann dann auch keine Updates runterladen.

Wenn Windows ein Update sucht und findet, dann lädt er das im Hintergrund runter, das einzige was du dann mitbekommst ist von Windows eine Meldung das ein neues Update installiert wurde bzw. installiert werden kann und du bitte den PC neustartest damit es abgeschlossen wird. Du kannst dann aber auch sagen er soll erst später neustarten.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Wäscht deine Waschmaschine wenn sie aus ist?, Läuft dei Fernseher oder Radio wenn es aus ist? Nein und genauso wenig läuft dein PC noch wenn er aus ist. Das heißt er kann dann auch keine Updates runterladen.

Wenn Windows ein Update sucht und findet, dann lädt er das im Hintergrund runter, das einzige was du dann mitbekommst ist von Windows eine Meldung das ein neues Update installiert wurde bzw. installiert werden kann und du bitte den PC neustartest damit es abgeschlossen wird. Du kannst dann aber auch sagen er soll erst später neustarten.


Hallo


Hätte ja trotzdem sein können, denn mein PC ist zwar heruntergefahren aber ich glaube trotzdem im Standby-Modus? Der Stecker von meinem PC ist direkt an der Wand und nicht an der Steckleiste (wo mein Monitor dranhängt und der ist nie ganz aus, weil eben der Kippschalter immer an ist), wo man die Geräte mit dem Kippschalter ganz ausstellen kann. Ich glaube nämlich ganz an der Wand, also eben keine Steckleiste mit ein/aus Schalter das sind die Geräte nie ganz aus. Sehe ich nämlich an meinem Router der ebenfalls an der Wand dran ist und der ist auch immer an und da werden automatisch über Nacht von Zeit zu Zeit Firmware Updates heruntergeladen.
Das gleiche verhält sich wenn ich auf meinem DVD Rekorder was programmiert habe (also einen Film aufzeichnen soll), das zeichnet auch auf wenn der TV aus ist, weil der auch nicht ganz aus ist und der Stecker ebenfalls an der Wand.
Da dachte ich halt, das würde sich mit meinem PC genauso verhalten, bin eben nur Laie und kein Experte.
Dein Vergleich hinkt also einwenig (nicht böse gemeint:)). Denn ob nun die Waschmaschine waschen soll wenn sie aus ist, oder mein Film aufgezeichnet wird wenn der TV aus ist, ist schon ein Unterschied.;)
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Es kommt darauf an, wie Du den PC heruntergefahren hast. Es gibt zum einen den Standby-Modus ("Energie sparen"), dann wird nur der Bildschirm ausgeschaltet, alle Lüfter und die Festplatte gehen aus, und der Inhalt des Arbeitsspeichers bleibt erhalten, solange der PC mit Strom versorgt wird. Dann kann es auch sein, dass der PC während Deiner Abwesenheit nach Updates sucht und diese automatisch installiert - und je nach Einstellung startet er dann automatisch neu, oder aber er wartet auf einen Klick auf "Ok". Wie es bei Dir eingestellt ist, weiß ich natürlich nicht.

Ansonsten fährt Windows 10 wie schon in dem anderen Thread erwähnt in den Ruhezustand ("Schnellstart"), dabei bleiben ebenfalls alle Daten im Arbeitsspeicher erhalten, und sie werden zusätzlich in einer Datei auf der Festplatte bzw. SSD gesichert. Bleibt der PC am Strom, wird der Speicherinhalt aus dem RAM wiederhergestellt, falls der Strom ausgeschaltet wurde, greift er auf die Sicherungsdatei auf der Festplatte zurück. Will man den PC komplett herunterfahren, muss man während des Klicks auf "Herunterfahren" die Umschalttaste gedrückt halten.

Zu Windows Update allgemein: Es empfiehlt sich, hier nicht manuell nach Updates zu suchen (außer beim ersten Mal nach einer Neuinstallation, oder falls man den PC lange Zeit nicht benutzt hat und er ausgeschaltet war), denn dann werden nicht nur kritische, sondern auch optionale Updates gesucht und installiert. Wenn man den PC ganz normal jeden Tag längere Zeit verwendet, werden die Updates im Hintergrund gesucht und nur die kritischen werden installiert, je nach Einstellung wird man entweder vor oder nach der Installation darauf hingewiesen und muss dann einen Neustart machen (oder selbigen verschieben, wenn man noch am PC arbeiten will).

Nicht immer sind alle Updates frei von Fehlern, und gerade die optionalen Updates beheben oft Probleme, die an Microsoft gemeldet wurden, die aber eigentlich nicht sicherheitsrelevant sind. Also stößt man die Update-Suche besser nicht manuell an, sondern lässt den PC die sicherheitskritischen Updates periodisch selbst suchen - üblicherweise kommen die ja einmal im Monat, und nur bei ganz drängenden Problemen auch außerhalb der Reihe. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, konfiguriert Windows Update in den erweiterten Einstellungen so, dass die Updates erst ein paar Tage nach der Veröffentlichung (z. B. eine Woche später) installiert werden ("Updates aussetzen"), dann kann man eigentlich davon ausgehen, nur äußerst selten ein Update zu bekommen, was fehlerhaft ist.

Woher der besagte Bluescreen nun gekommen ist, lässt sich häufig nicht sagen, ein PC ist halt eine sehr komplexe Angelegenheit, bei dem Hard- und Software, Treiber usw. perfekt zusammenspielen müssen. Grundsätzlich ist ein einzelner Bluescreen nicht schlimm, da hat Windows nur die Notbremse gezogen, um einen größeren Schaden (beschädigte Daten im RAM oder auf der Festplatte, falsch angesteuerte Hardware usw.) zu verhindern. Ist natürlich blöd, wenn man dadurch seine Arbeit/seinen Spielstand verliert, aber man sollte sich ja ohnehin angewöhnen, regelmäßig zu speichern, falls mal der Strom ausfällt oder was auch immer. Nur wenn sich Bluescreens regelmäßig mit der gleichen oder ähnlichen Fehlermeldungen häufen, sollte man der Sache auf den Grund gehen.
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
31
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Aus ist aus. Bei Standby gibt es mehrere Verwendungen für den Begriff.

Wenn dein Router aus ist, dann macht der auch keine Updates (und du kannst nicht ins Internet, hast kein WLAN). Und wenn dein DVD-Rekorder aus ist, dann kann der auch nichts aufnehmen. Bei deiner Waschmaschine ziehst du ja bestimmt auch nicht jedes Mal den Stecker, damit sie komplett ganz und 100% aus ist ;)

Tatsächlich gibt es am PC aber einen Standby-Modus der früher (bei Windows 8 war das meine ich) auch der Standard war statt dem klassischen Runterfahren. In diesem Modus ist der Computer nicht komplett heruntergefahren. Wenn du ihn aber wirklich herunterfährst, dann ist er auch aus. Egal ob da noch Strom drauf ist oder nicht.

Fand das mit der Waschmaschine daher eigentlich ein ziemlich gutes Beispiel :)


Du musst dir wegen ein oder zwei (oder auch zehn) Fehlermeldungen/Bluescreens keine Gedanken machen. Computer sind nicht perfekt. Die verhaspeln sich auch einfach mal. Das passiert und ist nicht schlimm. Wenn ein Fehler nicht reproduzierbar ist, dann einfach abhaken und die schönen Dinge am Computer genießen. Nur wenn Fehler dauerhaft auftauchen oder immer an genau der selben Stelle, dann ist das besorgniserregend und deutet auf irgendeine Art von Defekt hin. Ich weiß noch mein erster Sims-Rechner (ein 98er) ist regelmäßig mit großem Getöse abgestürzt. Mit Piepen und Bluescreen und hartem Reset und dem ganzen Pipapo. Ach, das war ganz normal. Da war man dran gewöhnt. Aber was hab ich doch dumm aus der Wäsche geschaut, als mein aktueller Gamer das erste mal einen Bluescreen hatte. War ich gar nicht mehr gewöhnt :D
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe jetzt mal in den Optionen bei Updates eingestellt, das Updates bis zum 21.9. (Montag) ausgesetzt werden. Montags ist für der Tag wo mich Updates am wenigstens beim spielen stören würden. Da bin ich erstmnal bis Mittags unterwegs und nicht an meinem PC. Da ich aber kommenden Montag (14.9.) Geburtstag habe, möchte ich da auch nicht gerade mich mit Updates rumärgern müssen, wenn ich Mittags wieder Zuhause bin (sollten da gerade Updates kommen, bei meinem momentanen "Glück" wohl ja), als habe ich das Datum auf dem nächsten Montag gelegt.
Leider hat man da ja nur ein Datum zur Auswahl, wie lange man aussetzen möchte und nicht in etwa sowas wie, 7 Tage nachdem Update erst suchen/herunterladen/draufmachen oder so.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Habe die Nutzungszeit von 6:00 - 22:00 Uhr eingestellt. Das heißt natürlich nie und nimmer das ich in dieser Zeuit solange am PC bin/spiele. Ich höre mit dem spielen meistens schon Nachmittags auf und den PC fahre ich auch oft schon ab 19:00 Uhr runter, manchmal auch etwas später. Aber es wird ja trotzdem weiterhin automatisch im Hintergrund nach Updates gesucht, und wenn es welche gibt sehe ich das auch in der Taskleiste rechts. Dann kann ich, wenn ich mein Spiel beendet habe da manuell draufklicken und die werden installiert, oder erst noch heruntergeladen (da bin ich mir jetzt nicht ganz sicher).
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Frage mich ob es dieses Jahr das Jahr des Pechs für meinen PC wird/ist? Meine Pechsträne scheint einfach nicht aufhören zu wollen, da kann ma ja nicht positiv denken.
Erst das meine neuen Komponenten ausgetauscht werden mussten (zum Glück noch in der Garantie), Windows von meinem Fachmann neuaufgesetzt werden musste. Nein, es geht anscheinend weiter.
Am 10.9. hatte ich diesen Bluscreen (hat sich zum Glück bis jetzt nicht wiederholt, dann das ich Windows-Update suchen, nicht manuell anstossen kann (automatisch wird da wohl gesucht, geht nur nicht manuell).

Vor ein paar Tagen hatte mein Ton aus dem PC gesponnen. Plötzlich war kein Ton mehr da. Erst nach einem Neustart war der Ton wieder da. Am nächsten Tag das gleiche Spiel, diesmal aber war im sekundentakt der Ton da, dann wieder weg, wieder da usw. Als ich in der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol und auf Sounds geklickt habe, habe ich gesehen das sich im Wechsel meine Lautsprecherboxen mit Köpfhörer (habe keine Kopfhörer) abgewechselt haben, als Standart und als aktiv. Jedesmal wenn kein Ton da war, war meine Köpfhörer als Standart und aktiv, Ton wieder da waren meine Lautsprecherboxen Standart und aktiv.

Als wieder gerade Köpfhörer aktiv wurden, habe ich die mal deaktiviert. Dann hatte ich Ruhe (also der Ton war wieder da), am nächsten Tag gab es dann ein Update meiner Grafikkarte, vielleicht hat das ja auch dieses Problem mit dem Ton behoben (das vorige Update, gar nicht solange her, vielleicht nicht so ganz ok war? Hoffe ich jedenfalls, denn irgendeine Erklärung muß es ja geben, warum das plötzliche mit dem dauernden Wechsel zwischen Lautsprecher und Kopfhörer).
Dann habe ich schon seit September (als halt die erste Probleme da waren, vielleicht sind es ja auch keine richtigen Probleme, mache mir halt als Laie Sorgen und würde es schon gerne verstehen warum das und das passiert ist?) versucht meinen PC-Fachmann (knecht-doc) zu erreichen, nichts immer nur mailbox. Habe da schon draufgesprochen, dann auch mal eine sms geschickt, immer noch keine Antwort. Zu letzt vor ein paar Tagen habe ich sogar ein eMail geschickt. Heute nun endlich eine Antowort (die mir aber leider gar nicht gefallen hat).
Erstens er war wohl wegen Corona in Quarantäne (vielleicht habe ich da sogar Glück gehabt, das ich ihn nicht erreichen konnte, er nicht da war, und mich vielleicht sogar unwissentlich in Gefahr gebracht hätte? Gehöre ja leider zur Risikogruppe). Aber das zweite, das ist es was mir nicht so gefallen hat, er hat sich am 1.10. entschlossen nur noch Smartphone Reparaturen zu machen, nichts mehr mit PC.
Ich war so froh, einen günstigen PC Fachmann in meiner Nähe zu haben, der auch noch was von seinem Fach versteht. Den hatte ich damals durch eine Vermittlung eines Praktikanten in meiner Tagesstätte (hatte da mal rumgefragt) bekommen. Vorher hatte ich Niemanden der sich mich sowas auskennt, in der Nähe und seriös ist und auch noch günstig.
Nun stehe ich da, wieder ganz am Anfang und gerade jetzt bräuchte ich zumindest einen fachmännischen Rat und der nochmal über meinen PC schaut und mir meine Sorgen halt einwenig nehmen kann. Das ich mir eben keine Sorgen machen muß und das schon mal vorkommen kann und das eben deshalb das und das passieren kann usw.
Habe mal im Netz gesucht, habe auch eine Seite gefunden, vielleicht kennt ja Jemand von euch diesen PC Service und kann mir vielleicht dazu raten oder abraten?
https://computerjungs.de/
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
42
Ort
Greven
Geschlecht
w

ah, du kommst also aus Stuttgart - vielleicht wohnt ja einer unserer technisch versierten User da in der Nähe und kann dir helfen.

Die Webseite macht ansonsten aber auch nen recht guten Eindruck. Und auch die Bewertungen, die man zu denen googlen kann, klingen gut.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Habe gerade in meinen Einstellungen unter Updates folgendes gesehen:
Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes.
Aber ich kann nicht manuell danach suchen, das Problem besteht ja immer noch. Dann kommt ja diese Fehlermeldung: Wir konnten keine Verbindung mit dem Updatedienst herstellen. Wir versuchen es später erneut. Alternativ können Sie es jetzt versuchen. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung, falls es immer noch nicht funktioniert.

Was soll ich machen, einfach ignorieren? Dachte ja Windows sucht da von alleine danach, stand auch jeden Morgen wenn ich meinen PC hochgefahren habe, da das gesucht wurde.
Warum feheln jetzt dann wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes?
Das letzte Update war im September. Dachte halt gibt noch kein neues, denn meinm hochfahren sucht Windows ja automatisch danach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Mach doch einfach, was da steht: Versuche es später nochmal. ;) Internet hast Du ja offenbar, ansonsten wärst Du nicht hier, also ist vielleicht der Update-Server von Microsoft gestört. Manchmal kommt es auch vor, dass neue Updates veröffentlicht werden, die dann im letzter Minute aufgrund eines Fehlers wieder zurückgezogen werden. Dann hat Windows diese Updates schon gefunden und will sie herunterladen, aber das geht halt gerade nicht mehr.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Dann werde ich mal abwarten. Das Problem ist halt nur, schon wochenlang konnte ich nicht mehr manuell nach Updates suchen egal wann und zu welcher Zeit, immer endet das mit einer Fehlermeldung. Da dachte ich ja noch, das ich eben "nur" manuell nicht danach suchen kann und Windows schon selber automatisch suchen wird.
Dann ignoriere ich mal eben das ganze und hoffe das beste. Bleibt mir ja auch nichts anderes übrig. Der Windows Update Dienst ist auch gestartet (habe da nachgeschaut) und wie du gesagt hast Internet habe ich ebenfalls. Also wird das wohl nicht so schlimm sein, dann wird halt eben kein Update gesucht und ev. installiert, kann da jetzt auch nichts machen. Vielleicht ist es ja doch ein Update was zurückgezigen wurde. Wundert mich halt schon etwas, das es so lange kein nes Update gab (das letzte was ich habe ist von Anfang September).
 

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Die Letzten Updates die Erschienen sind sind nun mal von September 2020, hab grad extra bei mir nachgesehen.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Die Letzten Updates die Erschienen sind sind nun mal von September 2020, hab grad extra bei mir nachgesehen.
Hallo

Also dann sollte ich mir keine Sorgen mehr machen? Hatte diese Jahr ja nur Pech mit meinem PC und dachte nun endlich ist meine PC Pechsträhne wohl vorbei, und dann eben das heute.
Mir hatte halt heute diese Meldung Sorgen gemacht: Auf Ihrem Gerät fehlen wichtige Sicherheits- und Qualitätsfixes. Das war gestern noch nicht da. Aber da ich Updates egal wann ich es auch versuchte, nicht manuell suchen kann, bleibt mir dann nur zu hoffen, das Windows wenn ein Update da sein sollte, es automatisch sucht und installiert.
Aber warum dann diese Meldung? Ohne diese Meldung hätte ich mir jetzt nicht weiter Sorgen gemacht, das ich nicht mehr manuell nach Updates suchen kann.
Dann noch was mein Updateverlauf ist leer, habe den durch Zufall irgendwie anders einsehen können, weiß leider nicht mehr wie ich das gemacht habe.
Wie kann ich den Updateverlauf anders einsehen, da der offizielle Weg (also über Start und Einstellungen eben) mein Updateverlauf leer ist? :)


Nachtrag:
Ich bins nochmal. Es sollte doch im Oktober dieses großes Oktober Update geben?

Windows 10 Version 20H2: Das Oktober Update geht offiziell an den Start.

Auf einer Seite heißt es da "Wie bekommt man das Update?
Wer es nicht eilig hat, der wartet einfach, bis es via Windows Update angeboten wird."
Heißt das jetzt das Oktober-Update ist noch nicht offiziell da, also steht noch nicht zur Verfügung? Dann müßte es ja November-Update heißen?:confused:
Hoffentlich wird das dann automatisch bei mir gesucht und installiert, wenn es da ist. Mein Windows also nicht rumzickt und mit einer Fehlermeldung abbricht.
Denn das manuelle suchen klappt ja bei mir nicht, hoffentlich dann das automatische von Windows. Einmal muß ich doch mit meinem PC in diesem Jahr Glück haben. Ich möchte einfach nur in Ruhe spielen und meine neuen Komponenten endlich mal genießen können. Das ist doch wahrlich nicht zuviel verlangt, seufz.:ohoh:
 
Zuletzt bearbeitet:

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Ich möchte einfach nur in Ruhe spielen und meine neuen Komponenten endlich mal genießen können.
Dann tu das doch, dafür braucht es keine Windows Updates.
Windows Updates können dich sogar genau daran hindern, denn z.B. dieses Jahr im Juni hat das Update von 1803 auf 1903 dazu geführt das alte Spiele nicht mehr spielbar waren da sie entweder abgestürzt sind oder keinen Ton mehr hatten. Ich hatte das Glück das ich prinzipiell Updates pausiere (da MS schon öfter mal Mist bei Updates gemacht hat) und bin erstmal verschont geblieben da ich noch 1803 hatte, bei meinem Gatten aber sah das eben anders aus, da er nen Firmenlaptop hat wo er das gar nicht einstellen kann. Ich habe dann gewartet das Microsoft das Problem fixt, aber leider haben die nichts gemacht, sondern irgendwann lässt sich das nicht weiter pausieren und ich hatte dann das selbe Problem. Gott sei dank wurden dann endlich die Spiele selber geupdatet.

Also kann man sagen, wenn alles bei dir läuft und du spielen kannst, dann sei froh wenn kein Update kommt, denn wie gesagt das kann das schnell ändern :lol:
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Schau mal unter Einstellungen/Update und Sicherheit/Windows Update/Updateverlauf anzeigen, wann tatsächlich die letzten Updates installiert wurden, und für welche Windows-Version. Eigentlich sollte Windows Version 2004 (das heißt 04/2020, also das große Update vom April 2020) drauf sein, dann kannst Du wahrscheinlich auch getrost das Update auf Windows Version 20H2 installieren (bisher hieß das Version 2010, also Oktober 2020, aber Microsoft hat gemerkt, dass sie das mit den Monaten nicht mehr so genau hinkriegen, deshalb nur noch 2020 Halbjahr 2), wenn es in der Liste angeboten wird.

Es kann aber sein, dass Dein PC dafür als noch nicht kompatibel betrachtet wird, dann bekommst Du noch keinen solchen Hinweis. Hast Du allerdings noch Version 1903 drauf, kann es sein, dass Du keine aktuellen Updates mehr angeboten bekommst, weil alle halbjährlichen Windows-Versionen in der Regel nur 18 Monate lang unterstützt werden. Falls die manuelle Update-Suche überhaupt nicht mehr funktioniert, kannst Du das aktuelle große Update auch über das "Media Creation Tool" herunterladen und von einem USB-Stick aus installieren. Aber wie AmyD schon sagte, wenn der PC ansonsten gut funktioniert, ist es erstmal kein allzu großer Beinbruch, wenn gerade keine neuen Updates kommen, zu früh installiert bringen die oft mehr Fehler als nötig, also wartet man lieber ein paar Wochen ab.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Dann tu das doch, dafür braucht es keine Windows Updates.
Windows Updates können dich sogar genau daran hindern, denn z.B. dieses Jahr im Juni hat das Update von 1803 auf 1903 dazu geführt das alte Spiele nicht mehr spielbar waren da sie entweder abgestürzt sind oder keinen Ton mehr hatten. Ich hatte das Glück das ich prinzipiell Updates pausiere (da MS schon öfter mal Mist bei Updates gemacht hat) und bin erstmal verschont geblieben da ich noch 1803 hatte, bei meinem Gatten aber sah das eben anders aus, da er nen Firmenlaptop hat wo er das gar nicht einstellen kann. Ich habe dann gewartet das Microsoft das Problem fixt, aber leider haben die nichts gemacht, sondern irgendwann lässt sich das nicht weiter pausieren und ich hatte dann das selbe Problem. Gott sei dank wurden dann endlich die Spiele selber geupdatet.

Also kann man sagen, wenn alles bei dir läuft und du spielen kannst, dann sei froh wenn kein Update kommt, denn wie gesagt das kann das schnell ändern :lol:
Hallo

So gesehen ist das vielleicht (sicher sogar) ein Vorteil, wenn kein Update kommt (oder ich eben keines bekomme/keines gesucht wird). Von der Seite habe ich das noch gar nicht betrachtet. Hauptsache mein Windows Defender wird immer aktualisiert und da steht dran "Die Sicherheitsinformationen sind auf dem neusten Stand". Von daher abwarten und Tee trinken, würde ich mal sagen und das eben gelassen entgegensehen. Klappt es doch irgendwann ist gut, sollte es nicht (mehr) gehen auch gut, dann eben kein Windows Update, wo ja wie du schon geschrieben hast, viel schief gehen kann. So kann schon nichts passieren (bei meinen unverschämten "Glück" in diesem jahr mit meinem PC;)=)), mit meinen Spielen. :nick:
 

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Schau mal unter Einstellungen/Update und Sicherheit/Windows Update/Updateverlauf anzeigen, wann tatsächlich die letzten Updates installiert wurden, und für welche Windows-Version. Eigentlich sollte Windows Version 2004 (das heißt 04/2020, also das große Update vom April 2020) drauf sein, dann kannst Du wahrscheinlich auch getrost das Update auf Windows Version 20H2 installieren (bisher hieß das Version 2010, also Oktober 2020, aber Microsoft hat gemerkt, dass sie das mit den Monaten nicht mehr so genau hinkriegen, deshalb nur noch 2020 Halbjahr 2), wenn es in der Liste angeboten wird.
Nachdem du das gesagt hast war ich ganz schön verwirrt, denn ich hab erst am 31.10 geupdatet und beim Update wenn ich überprüfen ließ hieß es auch immer wieder es wäre auf dem aktuellen Stand, nur war mein Stand noch 1903 welches am 10.‎06.‎2020 installiert wurde laut Updateverlauf. Jetzt hab ich mir hier https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 das Update runtergeladen bzw. lade es gerade.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Gut das wir dieses Thema hier hatten, hätte ja nie vermutet das ich outdatet bin, wenn mir das Update jedes mal sagt ich wäre auf dem aktuellen Stand. Jetzt hab ich die 20H2 und dann hoff ich mal das jetzt das Update wieder standartgemäß funktioniert ohne separates Tool.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Habe nach diesen link, das Update nun auch gedownloadet. Gerade läd es ist erst bei 86%. Die ersten Prozent gingen schnell, jetzt dauert das, bis es wieder 1% weitergeht.
Hoffentlich klappt das auch bei meinem derzeitigen "Glück", hoffe halt mal das beste und Daumen drücken.
Hatte zuerst ausversehen das falsche heruntergeladen, wo man Windows10 herunterladen kann. Hatte da auch schon mit herunterladen angefangenm bis ich bemerkt hatte, das es das falsche ist. Habe dann das richtige (Windows 10 Oktober 2020 Update, steht da) gedownloadet und lade es nun eben runter.

@AmiD:
Hat das bei dir auch so lange gedauert und funktioniert hinterher alles? Konnte bei mir ja leider nicht in den Updateverlauf schauen, denn der ist leer. Gibt zwar einen Trick, indem ich auf Updates deinstallieren klicke, dann kann ich sehen welche Update drauf sind (also einen Updateverlauf eben). Nur steht bei mir nirgends ein Datum dahinter. Einmal stand ein Datum hinter den Verlauf, jetzt plötzlich nicht mehr.
Aber da ich sicher weiß, das ich im Oktober noch kein Update hatte, wid es schon richtig sein.
Jetzt hoffe ich nur, das wirklich alles klappt.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Hat geklappt, jippie. Habe das Update nun drauf, dank deinen link. Hat aber wirklich lange gedauert (über 2 Stunden waren es bestimmt), bin da wie auf Kohlen gesessen, und hoffentlich geht nichts schief, waren dabei meine Gedanken. Nachdem ich in diesem Jahr schon so viel "Glück" mit meinem PC hatte und gerade jetzt wo ich momentan keinen PC Fachmann mehr habe, wäre da für mich ganz schlecht gewesen, wenn was schiefgelaufen wäre. Aber zum Glück hat es geklappt, einige Apps funktionieren mit dem neuen Update nicht mehr (bekam da eine Meldung deswegen), die Meldung ging aber so schnell wieder weg, das ich nicht schnell genug am PC war (saß während dem Update vorm Fernseher) um lesen zu können welche Apps nicht mehr funktionieren.
Das eine glaube ich war irgendwas mit USB-3 und Controller (bin aber nicht sicher?) und das andere glaube ich der Microsoft Store?
Jedenfalls steht bei mir nun, das ich auf den neusten Stand bin.
Was ich immer noch nicht so richtig kapiere, wann kommen denn eigentlich nun immer die Update, also in welchen Zeitabschnitten? Habe irgendwo gelesen, alle 6 Monate, stimmt das? Dann wäre das nächste erst im nächsten Jahr (Frühjahr) wieder fällig?

Gestern bekam ich noch ein Grafikkarten Update, wenigstens das funktioniert gleich auf Anhieb. ;)
 

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Na das ist ja wunderbar das alles gut geklappt hat. Hättest du meinem Namen bei dem @ richtig geschrieben hätte ich schon eher mitbekommen das du ne Frage an mich gestellt hast und hätte sie dir dann auch beantwortet. Ja bei mir hat das Updaten auch sehr lange gebraucht, aber nicht so lange wie bei dir bei mir hat das grad mal ne Stunde gedauert. Wegen den USB Sachen brauchst dir keine Sorgen machen wenn du das nächste mal ein Gerät z.B. den Controller anschließt sollte MS schon nach nem Treiber suchen damit er funktioniert. Bei mir hat der erst mal ein paar Appverknüpfungen bzw. halt die Verknüpfungen zu dem Programmen mit denen ich diverse Dateien öffne einfach mal umgelegt auf Edge, das war ne Friemelei das alles wieder zurück zu stellen, ich nutze nämlich Edge nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Na das ist ja wunderbar das alles gut geklappt hat. Hättest du meinem Namen bei dem @ richtig geschrieben hätte ich schon eher mitbekommen das du ne Frage an mich gestellt hast und hätte sie dir dann auch beantwortet.
Hallo

Oh, stimmt (habe gerade nachgeschaut) habe ich doch deinen Namen wirklich falsch geschrieben, ist mir gar nicht aufgefallen. :schäm:

Ich nutze auch kein Edge. Ich benutze nur mein Firefox. :)
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
55
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Bei mir hat der erst mal ein paar Appverknüpfungen bzw. halt die Verknüpfungen zu dem Programmen mit denen ich diverse Dateien öffne einfach mal umgelegt auf Edge, das war ne Friemelei das alles wieder zurück zu stellen, ich nutze nämlich Edge nicht.
Einer der Gründe, warum bei mir auf den Privat-Rechner kein Windows mehr laufen wird. Diese Bevormundung ist unerträglich und Apple fängt mit dem IPhone auch schon mit diesem Müll an. Wenn ich Siri deaktiviert habe, dann möchte ich es nach dem nächsten Update nicht wieder aktiviert haben. Besonders toll ist auch die Aktivierung der Verbesserung der Datenrate bei schlechten WLAN mittels LTE, bei der ich mich dann unterwegs wundere, warum ich kein Datenvolumen mehr habe. :Mad:
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Habe zum Glück bisher nicht bemerkt ob meine Einstellungen auch wieder zurückgesetzt wurden.
Am wichtigsten ist mir "Benachrichtigungen und Aktionen", da habe ich alles deaktiviert außer "Sicherheit und Wartung".
Wußte nämlich erstmal nicht, das man da vieles deaktivieren kann, habe das erst durch Zufall gesehen. Als ich nämlich noch nicht fast alles deaktiviert hatte, hatte ich zig Nachrichten am Tag, rechts unten in der Taskleiste im Benachritigungencenter (oder wie das heißt). Die durfte ich dann jedesmal alle nachdem ich fertig gespielt habe, löschen.
Die waren für mich alle nicht unbedingt wichtig. Habe dann alles durchgeschaut und gesehen, das mir nur "Sicherheit und Wartung" wichtig genug ist, darüber informiert zu werden.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Ich hatte heute wieder beim hochfahren ein Bluescreen, werde mich da aber jetzt nicht (mehr) verrückt machen. Beim neustarten war dann wieder alles normal. Vielleicht ist ja auch Windows 10 daran schuld, denn wo ich noch Windows 7 hatte, hatte ich nie einen Bluescreen?
Im diesen Jahr werde ich mir keinen neuen PC Fachmann suchen möchen, in diesem Jahr hatte ich genug PC Pech und Geld für meinen Fachmann (den ich jetzt nicht mehr habe) ausgegeben.
Von daher hoffe ich jetzt einfach mal das mein PC dieses Jahr noch ohne Fachmann über die Runden kommt. Solange mein Bildschirm nicht mehr dauerhaft schwarz bleibt, mein PC nach einem Bluescreen starten kann, lasse ich das jetzt bis im nächsten Jahr so, muß halt damit erstmal leben.

Wenn ich nur schon einen günstigen und seriösen PC Fachmann hätte. Diese computerjungs.de habe mich erkundigt, für meine Verhältnisse ist mir das zu teuer (42 € pro halbe Stunde).
Habe noch zwei Adressen gefunden die ev. was für mich wären, vielleicht könntet ihr mir einen Rat geben, ob die was taugen, verprechen was sie halten und seriös sind?

Das eine wäre diese hier: https://www.studenten-helfen.de/
und das die andere: https://www.computerhilfe-stuttgart.com/

Wobei mir das erste mit den Studenten besser zusagt. Was meint ihr dazu?
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
35
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Vielleicht ist ja auch Windows 10 daran schuld, denn wo ich noch Windows 7 hatte, hatte ich nie einen Bluescreen?
Das Unterschreibe ich jetzt definitiv nicht. Ich hatte bei Win 7 mehr Bluescreens als jetzt bei Win 10.

Bei deinen beiden Seiten würde ich eher zu den Studenten tendieren. Die Computerhilfe Stuttgart ... irgendwie spricht mich dich Seite nicht an. Find die etwas unübersichtlich.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Das Unterschreibe ich jetzt definitiv nicht. Ich hatte bei Win 7 mehr Bluescreens als jetzt bei Win 10.

Bei deinen beiden Seiten würde ich eher zu den Studenten tendieren. Die Computerhilfe Stuttgart ... irgendwie spricht mich dich Seite nicht an. Find die etwas unübersichtlich.
Hallo

So unterschiedlich kann das wohl mit Winddoof Betriebsststeme sein. Ich hatte bei Windows 7 nie irgendwelche Bluescreens, wollte auch eigentlich gar nichtzu Windows 10 wecheln. Aber ab dieses Jahr nicht mehr aktualisiert wird, dann mußte ich eben auf Windows 10 wechseln.

Also hast du auch manchmal bei Windows 10 noch Bluescreens?
Darf ich dich fragen, was du immer gegen deine Bluescreens machst, einfach ignorieren?

Was ich jetzt in Zukunft wohl machen werde, Ärger bringt mir ja nichts, außer einen hohen Blutdruck und Frust, ich kann ja eh nichts machen und dran ändern. Ich bin es nämlich langsam schon leid, laufend wenn wieder mal was ist, im Netz auf die mögliche Ursache zu gehen, was mich vom spielen dann abhält. Denn anstatt das ich meine neuen Koponenten endlich mal genießen kann und ich in ruhe meine Spiele spielen, ärgere ich mich nur laufend und bin stundenlang im Netz unterwegs um nach einer möglichen Ursache zu suchen, warum das und das wieder mal nicht klappt.
Der ganze Ärger hat eigentlich bei mir schon begonnen, bevor ich meine neuen Komponenten in diesem Jahr bekommen habe, und zwar als ich mich ende Dezember 2019 entschlossen habe, Windows 10 jetzt doch draufzumachen.
Da ist dann erstmal meine laufend Sims 2 abgestürzt, dann gab es auch schonmal den ersten Bluescreen. Dann meine neuen Komponenten und der Ärger ging dann so richtig los. Hat sich das ganze verfl... Jahr hingezogen, ist wirklich ein Pechjahr, Corona, PC Probleme ohne ende. Bin wirklich froh, wenn das Jahr endlich vorbei ist.
Hoffe einfach, das es im nächsten Jahr besser wird, mit allem.

Das mit den Studenten war auch mein Favorit. Werde mich bei denen mal (wahrscheinlich erst im nächsten Jahr, wenn mein PC nicht wieder ganz spinnt) in Verbindung setzen.
 

jadzia-dax

Member
Registriert
November 2007
Alter
46
Ort
Flensburg
Geschlecht
w

Werde mich bei denen mal (wahrscheinlich erst im nächsten Jahr, wenn mein PC nicht wieder ganz spinnt) in Verbindung setzen.
Mal ganz blöd daher gefragt: Warum willst Du Dich mit denen in Verbindung setzen, wenn Du doch -abgesehen von "einem" Bluescreen- zurzeit gar keine Probleme hast ?

Auch das mit der Update-Geschichte habe ich nicht verstanden. Solange mein PC läuft und tut was er soll, interessieren mich die Updates nicht die Bohne. Ab und an schaue ich mal nach, ob er mir optionale Updates anbietet, ansonsten schaue ich da gar nicht erst rein. Dass ich dann dort eine Fehlermeldung habe, dass irgendwas nicht korrekt installiert werden konnte oder heruntergeladen werden konnte, habe ich häufiger. Ignoriere ich dann und meist ist es dann einen Tag später von selbst erledigt.

Dein Update, welches Du Dir jetzt aus dem Netz rausgesucht hast und dann auch noch versehentlich vorher etwas Falsches angeklickt hast, das hatte ich heute automatisch bekommen (hat mit runterladen, installieren und Neustart ca. 10 min. gedauert). Ich denke, mein System weiß recht gut, wann ich was bekommen sollte. Bei einem früheren Windows-Update war es doch auch mal so, dass dies gar nicht jeder bekommen hat, weil es zu Fehlern führen konnte (vereinfacht gesagt). Da wurde z.B. dringend davon abgeraten, sich dies manuell im Inet zu suchen und zu installieren. Ich lass da lieber die Finger davon, da ich zu wenig Ahnung davon habe, als dass ich mir da manuell selbst etwas zusammensuche. Wie gesagt, wenn der PC läuft, ist doch alles gut. Sollte irgendwo ein riesiges Sicherheitsloch sein, wo man ganz dringend ein neues Update laden soll, dann steht das eigentlich immer in allen Zeitungen.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
35
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Also hast du auch manchmal bei Windows 10 noch Bluescreens?
Darf ich dich fragen, was du immer gegen deine Bluescreens machst, einfach ignorieren?
Ab und an kommt das schon mal vor, aber das ist so selten bei mir.
Was ich mache wenn ich einen habe? Hängt davon ab ob er nur kurz aufblinkt oder solange da bleibt bis ich den Rechner Neustart. Die die nur kurz da sind, da mach ich nichts weil meine Augen das so schnell gar nicht registrieren. Kann ja nicht nach einem Fehler suchen den ich nicht mal lesen konnte. Die die aber bleiben bis ich neu starte, davon mache ich erst mal nen Foto um besser nach dem Fehler suchen zu können.
Dann ist es eben die Frage was das für ein Fehler ist, ist es einer der nur kam weil sich mein Rechner verschluckt hat, ist die Sache für mich erledigt. Bei allen anderen Sachen guck ich das ich sie beheben kann, lassen sie sich nicht ohne weiteres beheben mach ich einfach Windows neu drauf und gut ist 😁

@jadzia-dax das was Amy und Stubi da installiert haben ist schon wichtig. Hat man nämlich die Windows Version 1903 gibt es ab den 8.12.20 keine Updates mehr.
Bis jetzt hat mir Windows noch nie die Funktionsupdates eigenständig installiert musste das immer anstoßen.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
45
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Hat mich auch gewundert, das Stubi das von dem Link genommen hat. Ich hab ihn ja nur erwähnt da ich ihn nutzte da mein System ja gewaltig outtoday war und mir warum auch immer, nicht das 2004 installiert hatte.

Aber zu Bluescreens... solange ich nicht mehrmals hintereinander welche habe, ignorier ich die.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Wenigstens ist das mit dem Bluescreens bei mir nicht während dem spielen oder Betrieb, passiert.
Das ist "nur" beim hochfahren passiert. Also dann stand da was dran, auch wenn ich mir das notieren würde (beim ersten Bluescreen habe ich das gemacht) was da steht, kann ich als Laie da eh nichts anfangen.
Irgendwas noch mit 100%, als ich nehme an, da muß man bis zum neustarten abwarten bis 100% dasteht. Habe ich ja erst gar nichts mitbekommen, von dem Bluescreen,. Denn wenn ich meinen PC gleich Morgens nach dem Aufstehen hochfahre, mache ich in der Zwischenzeit erst was anderes (Morgentoilette, Frühstück machen usw.), inzwischen kann mein PC hochfahren und ich sitze nicht dasvor und tue Däumchen drehen, bis er endlich hochgefahren ist.
Jedenfalls als ich etwas später wieder ins Wohnzimmer bin (da steht mein PC) war da eben der Bluescreen mit den 100%. Habe dann an meinem PC den Reset Knopf gedrückt (also nicht der Einschaltknopf, ich habe den diesen noch einen extra Reset Knopf (ist so wie das neustarten am PC)). Jedenfalls, ist dann mein PC wieder ganz normal gestartet.
Vielleicht wurde ich ja mit Windows 7 nur zu sehr "verwöhnt" das ich da nie Bluescreens hatte und jetzt plötzlich, juhuu meine ersten Bluescreens.;) So das ich da jetzt leicht überfordert bin und mit dem Hintergrund meines Pechjahres was meinen PC anbelangt. Da muß man (ich) ja gleich das schlimmste annehemen und kommt einfach nicht dazu positiv zu denken (was ich mir ja immer wieder vornehme).:rolleyes:

Noch was anders, irgenjemand sagte mal, das der PC bei Windows 10 eh nicht (mehr) ganz runterfährt. Dazu wollte ich noch sagen, bei mir fährt der ganz runter, habe das mal vor langer Zeit bei den Energie Optionen (nach Anleitung vom Internet) so eingestellt, das mein PC ganz runterfährt. Beim ausschalten gibt es bei mir dadurch auch nur 2 Auswahlmöglichkeiten
Herunterfahren und neustarten.

Dem Energiespar-Modus und das andere (weiß jetzt gerade nicht wie das heiß. So ähnlich jedenfalls) vertraue ich nicht so ganz, da hatte ich ganz früher mal schlechte Erfahrungen mit. Ich kam da aus dem Energiespar-Modus und auch das andere nicht mehr raus. Mußte da jedesmal einen Kaltstart machen (war noch mein alter PC, der keinen Reset Knopf hatte).
 
Zuletzt bearbeitet:

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
31
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ich glaub so viele Gedanken, wie du dir täglich um das Wohlergehen deines Computers machst, mach ich mir im ganzen Jahr :D
Bei Rechnern muss man manchmal auch einfach ein wenig entspannt an die Sache rangehen. Was schief gehen kann, geht ja eh schief ;)

Tatsächlich sind Bluescreens seit XP bei mir zu einer sehr seltenen Sache geworden und seit Windows 7 (8 und 8.1 hab ich übersprungen) hatte ich vielleicht ein Dutzend Bluescreens. Und auch da hab ich kurz mit den Schultern gezuckt und neugestartet. Meist nichtmal genau gelesen, was da im Bluescreen steht. Solange der beim nächsten Neustart oder bei exakt der selben Situation wieder kommt, dann ist das nicht schlimm. Kann man mit Schluckauf vergleichen. Hat man halt manchmal. Ist nicht schlimm. Hat man es mal ne Stunde, ist vielleicht doch ein Arztbesuch angebracht ;)
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Ich würde den PC ja einfach mal in Ruhe lassen und nicht vollkommen ahnungslos alles kontrollieren und überall rumfummeln. :rolleyes: Weil mal was ganz neues, was Dir auch noch niemand gesagt hat: PCs können abstürzen, is dann halt so. :ohoh:
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

@Stubenhocker50 Wie wärs wenn du mal Ratschläge wirklich annimmst und durchliest und nicht immer von vorne anfängst? Man rät die immer das Gleiche, es interessiert dich aber nicht weil du komplett festgefahren bist.
Miezekatze hat es jetzt auch wieder gepostet und Ricki auch, solange er funktioniert ist alles gut und wegen einem Bluescreen braucht man keine 3 Stunden suchen.
Du machst wahrscheinlich auch mit deinem Halbwissen selbst vieles kaputt.

Genieße einfach den PC, wenn er nicht startet probierst es nochmal und gut ists.

Ich verrate dir was: Mein PC startet sehr oft nicht, wahrscheinlich ein Hardwaredefekt, ich probiere es einfach nochmal, er geht und damit ist das Thema für mich erledigt.
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
45
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

@Sem: Mein Windows 2000-PC war damals ein Musterbeispiel für Stabilität und Zuverlässigkeit, aber das mag auch an dem wahnsinnig guten ASUS A7V-Mainboard gelegen haben, was mit 400 DM zwar richtig teuer war, aber es hat mir viele Jahre lang gute Dienste geleistet, und selbst bei den Rekordtemperaturen der Hitzewelle von 2003, bei der ich japsend in meinem Zimmer gelegen habe, lief die Maschine einwandfrei durch, trotz lärmgedämmtem Gehäuse. Aber Windows 95 und 98 waren diesbezüglich wirklich eine Katastrophe...

Ich habe es schon einmal geschrieben, und ich schreibe es auch gerne noch einmal: Bluescreens liegen nur in den seltensten Fällen am Betriebssystem selbst, sondern meistens an einem mangelhaften Zusammenspiel zwischen Betriebssytem und Hardware-Treibern. Wenn der PC direkt beim Einschalten abstürzt, kann das auf irgendwelche Inkompatibilitäten beim Laden der Treiber hindeuten. Passiert es nur ab und zu, und nicht gerade während der Arbeit bzw. beim Spielen, dann ist das in der Tat kein Beinbruch, einfach neu starten und gut ist. Gestern Abend wurden z. B. wieder neue Updates für Windows veröffentlicht, vielleicht hat sich der PC beim Neustart nach der Installation verhaspelt.
 

jadzia-dax

Member
Registriert
November 2007
Alter
46
Ort
Flensburg
Geschlecht
w

@jadzia-dax das was Amy und Stubi da installiert haben ist schon wichtig. Hat man nämlich die Windows Version 1903 gibt es ab den 8.12.20 keine Updates mehr.
Bis jetzt hat mir Windows noch nie die Funktionsupdates eigenständig installiert musste das immer anstoßen.
Natürlich ist es grundsätzlich wichtig, die Updates generell zu machen. Aber normalerweise ist es nicht nötig für ein Windows-Update im Internet nach einem Download zu suchen. Habe ich noch nie mit irgendeinem meiner Rechner gemacht und habe bislang früher oder später immer die Updates bekommen. Ungefragt und lediglich mit der Meldung "Neustart erforderlich". Und ich konnte dabei noch nie feststellen, dass es für mich von Bedeutung gewesen wäre, ob ich das Update 2 Wochen früher oder später bekomme. Und man kann es ja auch so einstellen, dass es alles selbständig läuft. Ich muss eigentlich nur bei optionalen Updates manuell schauen, ob ich die haben will. Das 20H2 stand bei mir übrigens unter optionale Updates. Bei Amy scheint es ja noch etwas anders zu sein, weil ihre Version so sehr überholt war. Aber Stubis Rechner wurde doch gerade erst neu aufgesetzt. Da kann doch keine derart alte Version drauf gewesen sein, dass sie nicht ein paar Tage auf das automatische Update warten kann. Zumindest wenn man selbst eher keine Ahnung von PCs hat.

Ich würde den PC ja einfach mal in Ruhe lassen und nicht vollkommen ahnungslos alles kontrollieren und überall rumfummeln. :rolleyes:
Sehe ich genauso :nick:
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
35
Ort
Wuppertal
Geschlecht
?

Mein Windows 2000-PC war damals ein Musterbeispiel für Stabilität und Zuverlässigkeit
Davon hätte ich echt geträumt. Das scheiß Dingen lief sowas von unzuverlässig. Lustigerweise mit XP lief der selbe PC ohne irgendwelche Probleme.

Aber Stubis Rechner wurde doch gerade erst neu aufgesetzt. Da kann doch keine derart alte Version drauf gewesen sein
Theoretisch hast du da mit recht, aber ich meine mich zu entsinnen das ihr damaliger PC Hannes der Meinung war man braucht keine Updates. Deswegen gehe ich einfach davon aus das er auch nicht die neuste Version installiert hat, sondern womöglich auch eine ältere. Stubi konnte ja nicht nach gucken welche Version sie hatte, weil sie da nicht drauf zugreifen konnte.
Wer weiß vielleicht löst sich ihr Update Problem jetzt auch in Luft auf, wer weiß, vielleicht war ihre Windows Version schon veraltet. Wir wissen es nicht.
Ich kann sie ein wenig verstehen das sie sich sorgen um ihren PC mach, sie hat keinen den sie mal eben fragen kann "Guckst du dir das mal an", ne sie muss jemanden dafür antanzen lassen der natürlich auch Schotter dafür haben will. Wenn man bedenkt was sie dieses Jahr schon alles an Geld für ihren PC raus gehauen hat und wieviel Theater sie damit hatte ... ja irgendwie ist es verständlich das sie bei jeder Kleinigkeit angst bekommt.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

jadzia-dax

Member
Registriert
November 2007
Alter
46
Ort
Flensburg
Geschlecht
w

ihr damaliger PC Hannes der Meinung war man braucht keine Updates
:eek: Ui, das wusste ich nicht. Das finde ich dann aber auch wirklich krass.

Das mit dem Sorgen machen kann ich auch verstehen. Sehr sogar. Wenn das Geld knapp ist, braucht man solche Sachen nicht. Aber gerade dann versuche ich möglichst an einem funktionierenden System nix eigenmächtig zu ändern oder anzustoßen. Gerade wenn man keinen Plan hat (da gehöre ich dazu) und dann googelt, hören sich immer viele Sachen ähnlich an und auf manchen Seiten werden die gut gemeinten Ratschläge nur so rausgehauen. Und wenn es dann relativ unspezifische "Probleme" sind (dazu zähle ich einen einmal auftretenden Bluescreen) sind dann vielleicht einige Vorschläge eher kontraproduktiv für das System. Ich denke halt schon, dass man Probleme durch unwissendes Rumgefrickel eher erst entstehen lässt bzw. sie erst wirklich schlimm macht.

@Stubenhocker50
Stubi, das ist gar nicht böse gemeint. Fasse es bitte nicht so auf. Und meine Frage oben, warum Du Dich im neuen Jahr mit der Studenten-Hilfe in Verbindung setzen willst, war auch eine ehrliche Frage und nicht ironisch gemeint. Hast Du denn im Moment irgendwelche Probleme mit Deinem PC ? Wenn das Geld knapp ist, dann würde ich damit halt einfach warten, bis wirklich irgendein spezifisches Problem auftritt. Und dann würde ich mir aber direkt Hilfe suchen und nicht erst selbst versuchen, es zu richten.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

@jadzia-dax
Habe ich auch nicht so verstanden, das du das ironisch oder so gemeint haben könntest. Bin dir nicht böse. :)
Momentan habe ich keine Probleme mit meinem PC, bis halt diesen gestrigen Bluescreen und wo das mit dem suchen nach Update war.
Ist halt so, wenn man so wie ich keine Ahnung hat und der Vorgeschichte meines PC's in Betracht zieht, ist für mich eben jedes kleinstes Fitzelchen (wie wohl ein Bluescreen ist?) eine Katastrophe und denke da sofort "geht meine Pechsträhne mit meinem PC noch weiter? Was hat er jetzt wieder" Ist wieder was kaputt?"
Wenn man dann halt auch noch Niemanden hat, den man mal schnell kurz fragen kann, "du was hat mein PC jetzt schon wieder, muß ich mir deswegen Sorgen machen, oder ist das ganze nicht so schlimm?"
Ich warte jeden Tag drauf, wenn ich meinen PC anmache, das mein PC wieder Probleme macht. Wenn das in diesem Jahr nicht so ein Murks mit meinem PC gewesen wäre, ich nicht so viel Pech in diesem Jahr mit meinem PC gehabt hätte, würde ich jetzt nicht gleich in Panik geraten wenn wieder mal was nicht rund läuft (z.B. einen Bluescreen). Vielleicht einwenig aber nicht sehr.;)
Ich hoffe wirklich sehr, das meine Pechsträhne endlich zuende ist und ich in diesen Jahr mir nicht doch noch einen neuen PC Fachmann suchen/holen muß. Habe schon zuviel Geld für meinen PC in diesem Jahr ausgegeben. Nicht die neuen Komponenten (da habe ich lange drauf gespart), sondern eben hinterher die ganzen Probleme seitdem und immer wieder meinen Fachmann habe kommen lassen müssen, der natürlich Geld verlangt hat.
 
  • Danke
Reaktionen: jadzia-dax

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
31
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ich drück dir die Daumen, dass mit deinem PC jetzt alles in Ordnung bleibt. Ich kenn das leider nur zu gut. Ich hatte mal einen Laptop, da hatte ich andauernd Probleme und er musste andauernd eingeschickt werden (lief da aber immer alles über die Gewährleistung, war dann gar kein großes Kostendrama, aber halt furchtbar nervig). Seitdem bin ich aber eher entspannter geworden. So schlimm wie mit dem Rechner kann ja eh nicht mehr werden, so meine Gedanken.

Was ich aber aus meiner Erfahrung als "IT-Mensch für unser Büro" sagen kann: Wenn man sich nicht gut auskennt, dann auf keinen Fall am laufenden System was umändern. Solange es läuft, dann ist ja alles gut. Klar könnte da irgendwie was kleines nicht ganz rund laufen. Wenn es dann den alltäglichen Betrieb nicht stört, einfach lassen. Meist wird es nämlich aus der Unerfahrenheit heraus verschlimmbessert und dann braucht man erst recht einen Fachmann. Wie oft ich früher bei den Kollegen die Virenscanner, die sich gegenseitig bekriegt haben, versucht habe wieder zu bändigen. Oder das xte Mal einen "Booster" vom Rechner geschmissen habe, der das System nur zugemüllt hat (und oft auch noch Schadsoftware beinhaltet hat). Die wollten auch immer das Problem selbst lösen, damit sie mich nicht immer rufen müssen (und ich mach es im Büro ja sogar kostenlos ;)). Und dann war es oft noch viel schlimmer als vorher und ich hab viel mehr Zeit benötigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Lese gerade von vielen das nach dem Patch ihr Spiel abstürzt, bei mir zum Glück nicht. Bei der Hilfe von crinrict steht da u.a. "Stelle sicher, dass dein .net Framework richtig installiert ist." Das Problem ist, es taucht bei meinen installierten Programmen gar nicht auf. Habe dann im Internet geschaut wo ich das finde, und wo ich das mit der Version sehen kann, welche ich habe. Also ich habe Version 4.0, keine neuere, wieso?
Auf dieser Seite https://docs.microsoft.com/de-de/do...how-to-determine-which-versions-are-installed, sind die Versionen aufgelistet und da ist nie neuste 4.8. Wieso habe ich nur Version 4.0, wird die denn nicht automatisch mit Windows Update installiert? Oder habe ich an falscher Stelle geschaut, wegen der Version? Gibt es denn eine einfache Möglichkeit für mich, zu die Version vom net.Framework zu sehen, außer diesen umständlichen Weg über den Registrierungs-Editor?
Denn eigentlich kann ich mir nicht vorstellen das ich nur die Version 4.0 drauf habe und ich keine Abstürze bei Sims 4 habe. Auserdem habe ich ja die neusten Updates von Windows drauf (das letzte zwar manuell, aber alle vorigen wurden automatisch installiert).
Wie kann ich auf einfache Weise rausbekommen, welche Version ich drauf habe?


Nachtrag:
Habe doch die Version 4.8 drauf. :schäm: Habe gerade einen einfachen Weg gefunden um die Version raus zu bekommen.
Zu Systemsteuerung, Programme und Features dann auf Windows Features aktivieren und deaktivieren.
Da wird dann das Framework auch mit aufgeführt und die Version dahinter.
 
Zuletzt bearbeitet:

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Hallo

Lese gerade von vielen das nach dem Patch ihr Spiel abstürzt, bei mir zum Glück nicht.
Wo ist denn dann das Problem? Und liest Du eigentlich was Dir andere hier immer wieder raten?

Ricki, genau über Deinem Beitrag:

Was ich aber aus meiner Erfahrung als "IT-Mensch für unser Büro" sagen kann: Wenn man sich nicht gut auskennt, dann auf keinen Fall am laufenden System was umändern. Solange es läuft, dann ist ja alles gut. Klar könnte da irgendwie was kleines nicht ganz rund laufen. Wenn es dann alltäglichen Betrieb nicht stört, einfach lassen.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten