Nachbarschafts-Doku Weltenbummlerin Vivian & ihre Nachkommen

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Nikita, den Namen hat das Spiel selbst vergeben, ich fand ihn auch urkomisch.

Diesmal war ich bei alten Bekannten unterwegs, bei Naomie und ihrem Roland.
1623787876366.jpeg1623787890431.jpeg

Naomie wünscht sich, Rollschuhlaufen zu gehen und der arme Roland wird dazu verdonnert, sie zu begleiten.
04-R1 Naomie & Roland (1).jpg

Huch, ist das wirklich Euer allererster Kuss? Das mag ich ja kaum glauben. Naomie kann offenbar gar nicht genug davon bekommen.
04-R1 Naomie & Roland (2).jpg

Roland ist auch noch mit Fallon verherzt, das werden wir mal ganz fix beenden. Daran ist sicherlich auch noch die freie Liebe bei Loelia Schuld.
04-R1 Naomie & Roland (3).jpg

Nachdem die Sache geklärt ist, macht Naomie ihrem Roland einen Antrag.
04-R1 Naomie & Roland (4).jpg

Uii, Roland kann ja auch so bescheuerte Grimassen ziehen. Willkommen in der Gothario-Familie, Du paßt hier prima rein!
04-R1 Naomie & Roland (5).jpg

Naomie läßt sich beim Korrigieren nur allzu gern ablenken. Wendylein ist alt geworden *seufz*.
04-R1 Naomie & Roland (6).jpg

Zum Sommerfest wird eine Tanzparty gefeiert.
04-R1 Naomie & Roland (7).jpg

Am folgenden Wochenende wird geheiratet. Allerdings läuft nichts so, wie es sollte. Nur wenige der Gäste interessiert die Hochzeit überhaupt.
04-R1 Naomie & Roland (8).jpg

Die anderen stapeln sich lieber in der engen Küche statt draußen. Bis Ollie mal eine Torte zuende backt, ist es schon fast dämmerig und die Zeit so gut wie abgelaufen.
Edit: Tja, selber Schuld kann ich mir da inzwischen nur sagen, man sollte halt keinen Star als Caterer engagieren *lach*, der war vermutlich für die Gäste interessanter als eine stinknormale Hochzeit anzuschauen.
04-R1 Naomie & Roland (9).jpg

Egal, dann war die Party eben ein Flop, Naomie läßt sich davon nicht recht aus der Ruhe bringen.
04-R1 Naomie & Roland (10).jpg

Sie hat noch ganz andere Pläne und wird auch sofort bei ihrem allerersten Techteln schwanger. So richtig begeistert ist Roland darüber nicht, er würde lieber erst noch ein wenig in seiner Karriere vorankommen.
04-R1 Naomie & Roland (11).jpg

Aber nun ist es, wie es ist. Sie werden das Kind schon schaukeln!
04-R1 Naomie & Roland (12).jpg

Wendy ist immer öfter auf Betteltour unterwegs. Naomie arbeitet noch fleißig weiter, obwohl sie schon im Mutterschutz sein könnte.
04-R1 Naomie & Roland (13).jpg

Loelia wäre wohl lieber zuerst schwanger geworden, schließlich ist sie doch deutlich älter.
04-R1 Naomie & Roland (14).jpg

Hmmpf, die Rechnungen sind weiterhin so hoch, dass wir sie kaum bezahlt bekommen, dafür müssen wir diesmal schon einiges aus dem Familieninventar ausmisten.
04-R1 Naomie & Roland (15).jpg

Mittlerweile kann man Naomie die Schwangerschaft dann doch mal deutlicher ansehen.
04-R1 Naomie & Roland (16).jpg

Die Verwandtschaft fragt schon ständig nach, wann es endlich soweit ist. Schließlich setzen die Wehen ein, während Naomie gerade beruflich an der Uni zu tun hat.
04-R1 Naomie & Roland (17).jpg

Es ist ein Junge! Oscar kommt wohl eher nach seinem Vater. Als erstes schicke ich ihn in den CAS, weil ich seine Frisur nicht leiden mag, so überzeugt er mich immerhin ein wenig mehr.
04-R1 Naomie & Roland (18).jpg

Während seine Eltern arbeiten und Oscar eigentlich bei der Tagespflege sein sollte, läuft er putzmunter durch die Nachbarschaft und schafft es auch, sich von Fremden etwas zu essen zu schnorren. Wendy läßt sich geduldig von ihm durchkraulen.
04-R1 Naomie & Roland (19).jpg

Wie gut, dass Oscar so selbständig ist! Da kann er schon recht gut für sich selbst sorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Eugene und Samantha wohnen im schönen Windenburg.
1623863200591.jpeg1623863216825.jpeg

Gleich zu Beginn dürfen auch sie sich verloben. Momentan ist es ja so heiß, dass ich die Spielzeiten zu reduzieren versuche.
05-R1 Eugene & Samantha (1).jpg

Da Samantha als Einzelgängerin kein Typ für große Verlobungsparties ist, feiern sie das lieber ganz für sich privat mit ihrem ersten Techtelmechtel.
05-R1 Eugene & Samantha (2).jpg

Anschließend wird Samantha leider krank, sie fühlt sich ganz fiebrig.
05-R1 Eugene & Samantha (3).jpg

Eugenes Zwillingsschwester Mayra erhält einen Hausschlüssel. Da sie hier auch eine ganze Weile gewohnt hat, kennt Samantha sie mittlerweile so gut, dass sie Freundinnen geworden sind.
05-R1 Eugene & Samantha (4).jpg

Da wird sie natürlich auch zur Trauzeugin auserkoren. Die Hochzeit wird natürlich auch im eher kleinen Kreis gefeiert.
05-R1 Eugene & Samantha (5).jpg

Samantha sind es dennoch schon zu viele Gäste. Ob ihre Schwiegermutter sie wohl akzeptieren wird? Sie ist echt arg unsicher.
05-R1 Eugene & Samantha (6).jpg

Samantha wünscht sich eine glückliche Ehe und spendiert dem Brunnen dafür eine Münze.
05-R1 Eugene & Samantha (7).jpg

Zwischendurch erkundet das Brautpaar für sich allein das Labyrinth.
05-R1 Eugene & Samantha (8).jpg

Zuhause sind sie immernoch in Flirtlaune unterwegs.
05-R1 Eugene & Samantha (9).jpg

Passend zur großen Loft-Wohnküche habe ich Samanthas Outfit in rot-schwarz umgestylt, und diese beiden Farben zu ihren Lieblingsfarben erklärt.
05-R1 Eugene & Samantha (10).jpg

Hier im Hause geht ständig etwas kaputt und da Eugene für sich beschlossen hat, dass er Reparieren hasst, ist es nun Samanthas große Aufgabe, alles wieder instand zu setzen.
05-R1 Eugene & Samantha (11).jpg

Samantha & Eugene bekommen einen Sohn namens Joe. Zwischendurch verschwindet er immer mal wieder aus seiner Wiege oder aber die Wiege lässt sich nicht anklicken.
05-R1 Eugene & Samantha (12).jpg

Nach dem Neuladen des Haushalts ist aber zum Glück wieder alles völlig normal. Ich dachte schon, Joe wäre verloren. Was wohl Oma Olivia für Geschichten vom Fuchs zu erzählen weiß?
05-R1 Eugene & Samantha (13).jpg

Joe finde ich ja ganz knuffig, nur diese strahlend blauen Augen sind ja nicht so mein Fall.
05-R1 Eugene & Samantha (14).jpg

Werde gleich nochmal ein Weilchen schauen gehen, wie sich die liebe Familie so macht. Samantha möchte gern eine Supermutter werden, aber bislang hat sich vor allem Eugene um seinen kleinen Racker gekümmert.

Hmm, und nun??? Nach meinen normalen Regeln gäbe es für die Zwei jetzt einen Babyversuch, aber hier möchte ich ja eigentlich nur ein Kind pro Haushalt. Ich denke, ich behalte das mal im HInterkopf, aber erstmal gibt es keinen.
1623870408344.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: bloody_vampyr

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
bei dir ist auch die schnelle kinderplanung. bei mir habe ich die möglichkeit zum schwanger werden auf 30% runter und trotzdem werden immer wieder meine sims schwanger. oder schwängern.

bin gespannt, welche nachfahren als nächstes kommen.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich :hallo:!

Was für eine Namenskombination =)! Mir gefiel ja damals schon die Margarita Pizza(z) 🍕!
Hihi, bei der Geburt des "kleinen Prinzen" war ich dabei und als mir das Spiel den Namen vorschlug, musste ich arg lachen
Wie cool! Manchmal auch einfach alles zu perfekt :lol:!
Jau, Clement ist offenbar unsterblich unterwegs
Das finde ich aber auch okay, da er ja der Weihnachtsmann... ähm Vater Winter ist 🎅. Was würden denn die armen Kinder sagen, wenn der plötzlich fort wäre und nur noch seine billigen Kopien da wären :zitter:?
_______________________________

Wie du dir vorstellen kannst, blicke ich ja auch nicht mehr durch, wo die vielen Towniefamilien dazugekommen sind. Aber ich find's sowieso immer schwierig, irgendwo durchzublicken, wenn man es nicht selber spielt, von daher 😅 . Umso schöner war es, wenn mal die Altbekannten vorkamen (vor allen Dingen Ollie und Harold, wie du dir bestimmt nicht vorstellen kannst :p). Ich hab mich ja so weggeschmissen, als Ollie auf der Hochzeit seines Sohnes blankgezogen hat :ROFLMAO:. Wäre ja auch nicht richtig, den Gästen diesen prachtvollen Anblick vorzuenthalten, was ;)?
Was den Harold und die Mirabella angeht: Das ist manchmal spannend, wie manche Sims allein langweilig erscheinen können, aber zusammen einem plötzlich ans Herz wachsen 🥰. Das hatte ich auch schon. Also nicht dass ich Harold unspannend finden würde, nein nein, aber weil du das ja über Mirabella geschrieben hattest. Ich hab übrigens auch noch nie gesehen, dass ein Sim beim Schach eingeschlafen ist :eek:. Das muss ja eine sehr spannende Partie gewesen sein :sleep:.
Dass der Prince Charm(ing) zu einem Magier geworden ist, finde ich ja auch große Klasse :up:. Nee nee, das war nicht die freie Liebe NAP, weshalb Vivian mit ihm verherzt war, sondern er hat sie... mit seinem Charme verzaubert 🪄(okay, entschuldige das schlechte Wortspiel 😅).
Ich bin jetzt auf jeden Fall extrem auf das Agatha-Vlad Baby gespannt. Denn egal, nach wem es letztendlich kommen wird, es wird definitiv interessant aussehen :nick:.

Bis nächstes Mal dann, und pass auf dich auf :)!
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Nikita, für so einen Kinderwunsch der Eltern würde ich mir ja auch eine deutlich niedrigere Erfolgsquote wünschen, aber dafür möchte ich jetzt nicht extra einen Mod in mein Spiel basteln.

Bloody, das Agatha-Vlad-Kind ist morgen dran, da bin ich auch schon höchst gespannt drauf!
Oh ja, das kann ich mir allerdings bestens vorstellen, dass Du auch langsam arg durcheinander kommen musst, wobei es ja alles Urenkel von Vivian und nur ihre Partner Townies sind. Und leider sind wir erst bei einem Drittel der Haushalte angekommen, es kommen also noch einige eher Unbekannte dazu *seufz*. Ich wünschte, ich könnte so einen coolen Stammbaum wie den Deinen basteln, aber A) ist mir das zu kompliziert und B) würde man die vermutlich nicht mit allen Verzweigungen auf ein Bild quetschen können.

Heute war mein Liebling, die Fallon, dran, ich hab dort aber erst ein paar Tage gespielt, weil ich mein Spiel bei der Hitze zur Zeit immer nicht ewig laufen lassen möchte.
Sie wohnt mit ihrem Schatz in San Myshuno in einer zweistöckigen Wohnung, in der ihre Familie schon seit Generationen lebt.
1623957071668.jpeg1623957083997.jpeg

Ich mag es ja nicht wirklich, zweistöckig zu spielen und schon gar nicht in einer Stadtwohnung, aber ich mag sie dort auch nicht rausreißen. Ähm, die beiden Katzenschwestern sind wohl arg rund geworden. Unsere gehen dann immer eher in die Breite und bekommen nicht so einen Kugelbauch.
06-R1 Fallon & Ernest (01).jpg

Da ich, wie schon erwähnt, in dieser Wohnung nicht gern spiele, ist Fallon meistens eher draußen unterwegs. Oft um zu demonstrieren - wie schön, wenn einen dabei die ganzen Geschwister fleißig unterstützen!
06-R1 Fallon & Ernest (02).jpg

Selbst, als sie zu einem Klippentreffen eingeladen wird, muss Fallon eine Runde demonstrieren. Erst als die Sonne untergegangen ist, gönnt sie sich dann doch mal etwas Freizeit.
06-R1 Fallon & Ernest (03).jpg

Bis tief in die Nacht betrachtet sie mit Ernest den Sternenhimmel. Am nächsten Tag ist Piratentag, den Fallon dazu nutzt, sich zu verloben.
06-R1 Fallon & Ernest (04).jpg

Und auch noch spontan zu heiraten, wo doch gerade heute so passend das Romantikfestival vor ihrer Haustür stattfindet.
06-R1 Fallon & Ernest (05).jpg

Am späten Abend wird dann noch fix ein kleiner Pirat gezeugt.
06-R1 Fallon & Ernest (06).jpg

Auch wenn ihr permanent übel ist, gönnt sich Fallon keine Pause. Abends allerdings ist sie dann so erschöpft, dass sie ihrem Ernest doch glatt die kalte Schulter zeigt. Ich bin entgeistert.
06-R1 Fallon & Ernest (07).jpg

Der ist kurz arg irritiert, singt ihr dann aber ein Ständchen. Da tut Fallon ihr Verhalten wohl schon ganz fix wieder leid.
06-R1 Fallon & Ernest (08).jpg

Ihre beste Freundin Loelia nutzt ihren Wohnungsschlüssel recht regelmäßig und kommt eigentlich täglich zu Besuch.
06-R1 Fallon & Ernest (09).jpg

Außerdem überredet sie Fallon, dem Gartenclub beizutreten. Und so legen wir einen kleinen Balkongarten an.
06-R1 Fallon & Ernest (10).jpg

Mutterschutz ist für Fallon ein Fremdwort, sie demonstriert, bis die Wehen einsetzen. Nur wenig später bringt sie Zwillinge zur Welt, die ich in so einer relativ engen Wohnung eigentlich nicht wirklich brauchen kann *seufz*.
06-R1 Fallon & Ernest (11).jpg

Aber sie sind echt schnuckelig! Eine von den Beiden darf später in die neue Nachbarschaft umziehen, vermutlich die rothaarige Lilia - so à la "von der Stadt aufs Land"!
06-R1 Fallon & Ernest (12).jpg

Ihrer Schwester Viola bastele ich auch noch eine Spange ins Haar, weil ich diese Frisur so viel niedlicher finde als die andere.
06-R1 Fallon & Ernest (13).jpg

Ich kann mich ganz schlecht entscheiden, wen von ihnen ich knuffiger finden soll, bis auf die Haarfarbe sehen sie sich aber auch relativ ähnlich. Ich bin schon sehr gespannt auf ihre Entwicklung und ihr späteres Aussehen.
06-R1 Fallon & Ernest (14).jpg

Und zuletzt noch ein Bild von gestern. Eugene hat für den kleinen Joe fleißig ein paar Kleinkindertreffen organisiert. Da er aber den Party-Gewinn nicht auf seinem Grundstück aufstellen konnte, gibt es nun so einen Kleinkindspielplatz im Park zu finden. Da hat wenigstens die komplette Truppe was davon.
1623956837552.jpeg
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
So, heute gibt es Neuigkeiten aus Forgotten Hollow vom "guten" Vlad und seiner Agatha.
1624043358610.jpeg1624043370139.jpeg

Zuerst einmal haben Vlad und Agatha geheiratet, verlobt waren sie ja bereits.
07-R1 Agatha & Vlad (01).jpg

Trauzeugin ist Agathas Halbschwester und beste Freundin Alana, weitere Gäste sind nicht eingeladen.
07-R1 Agatha & Vlad (02).jpg

Nachdem sich Alana verabschiedet hat, zeigt Vlad Agatha seine Gruft.
07-R1 Agatha & Vlad (03).jpg

Bald darauf darf sich das junge Paar auf Familiennachwuchs freuen.
07-R1 Agatha & Vlad (04).jpg

Zum Erntefest hat Vlad Stress mit seinem Zwerg. Und schließlich ist er so wütend, dass er ihn zertritt.
07-R1 Agatha & Vlad (05).jpg

Von Fannylena abgeschaut wollte ich das doch endlich gern mal selbst testen. Ich muss sagen, die Zwerge haben ganze Arbeit geleistet, um Vlad danach auf Trab zu halten.
07-R1 Agatha & Vlad (06).jpg

Ihr neuer Hausgeist, Agathas Opa, den Vivian hier ausgesetzt hat, hilft später brav beim Aufräumen.
07-R1 Agatha & Vlad (07).jpg

Offenbar hat Agatha ihre große Nase von ihm geerbt.
07-R1 Agatha & Vlad (08).jpg

Ich bin arg froh, als Fallon Agatha zu den Klippen einlädt, endlich entkomme ich mal der dunklen Straudvilla für eine Weile, vielleicht sollte ich Agatha ja doch auch ab und an zur Arbeit begleiten.
07-R1 Agatha & Vlad (09).jpg

Diego bringt Agatha ein cooles Geschenk vorbei. Nun kann sie einen Plasmabaum im Haus wachsen lassen.
07-R1 Agatha & Vlad (10).jpg

Auch Ollie kommt vorbei, um zu schauen, ob es seiner Tochter hier auch gut geht. So ganz überzeugt scheint er noch nicht so zu sein.
07-R1 Agatha & Vlad (11).jpg

Während draußen die ersten kleinen Schneeflöckchen fallen, bringt Agatha ihren Sohn auf die Welt. Er wird selbstverständlich nach seinem Papa benannt.
07-R1 Agatha & Vlad (12).jpg

Vlad IV hilft seinem kleinen Sohn Vlad V aus der Wiege zu hüpfen. Zumindest das straudsche Kinn hat er auf alle Fälle schonmal geerbt!
07-R1 Agatha & Vlad (13).jpg

Wenn Agatha zur Arbeit geht, kommt gern Opa Ollie vorbei, um auf seinen Enkel aufzupassen, da sich Vlad Sr ja gern mal tagsüber im Sarg vor der Sonne versteckt.
07-R1 Agatha & Vlad (14).jpg

Vlad Jr freut sich immer gewaltig, wenn die Mama wieder da ist!
07-R1 Agatha & Vlad (15).jpg

Er liebt es, mit ihr den Schnee zu erkunden.
07-R1 Agatha & Vlad (16).jpg

Hier mal ein paar Nahaufnahmen, ich finde, auf den oberen kann man schon ein wenig erahnen, dass er später ein besonderes Gesicht bekommen wird *freu*.
07-R1 Agatha & Vlad (17).jpg

Der Tag neigt sich viel zu schnell dem Ende zu, Vlad Jr mag noch nicht so recht einsehen, dass er nun dringend ins Bett gehört, er möchte lieber noch ein wenig die coolen bunten Wolken betrachten.
07-R1 Agatha & Vlad (18).jpg

Er ist übrigens ein kleiner Vampir, ich überlege aber noch, ihn später davon zu befreien, mal schauen!
 

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
vlad jr. kommt gar nicht äußerlich nach dem vater. bei mir sehen die kinder so blass und grau wie vlad aus, aber sind menschen. 😂 zumindest scheint er glücklich mit seiner frau zu sein.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Nikita, stimmt schon, eigentlich kommt Klein-Vlad erstmal eher nur nach seiner Mutter (wenn man jetzt die Augen-, Haar- und Hautfarbe betrachtet), aber ich erhoffe mir doch wenigstens ansatzweise Vlads Kinn und hoffentlich noch ein paar mehr Gesichtszüge von ihm. Zumindest sah das Kinn bei meinen anderen Straudkindern immer recht ähnlich aus, als sie noch Kleinkind waren. Die waren ja alle eher bunter Natur!

Heute ist Halbzeit, sieben Familien haben nun schon Nachwuchs, sieben weitere sind nach dieser noch dran.

Eddies Sohn Derrick Dreamer hatte die Nase voll vom Leben in Del Sol Valley und ist mit seiner Liebsten Brenda Broke nach Brindleton Bay gezogen.
1624131991584.jpeg1624132005373.jpeg

Auch hier zückt Derrick als erstes einen Verlobungsring aus der Tasche, der offenbar gut ankommt.
08-R1 Derrick & Brenda (01).jpg

Und die beiden Frischverlobten besuchen gleich anschließend den Leuchtturm auf der nahe gelegenen Insel - warum bloß?
08-R1 Derrick & Brenda (02).jpg

So dolle scheint das Techteln ja leider nicht gewesen zu sein, aber immerhin hat es seinen Zweck erfüllt.
08-R1 Derrick & Brenda (03).jpg

Das Bäuchlein lässt sich bei der Hochzeit schon nicht mehr recht verstecken.
08-R1 Derrick & Brenda (04).jpg

Eigentlich fühlt sich Brenda gar nicht fit genug für eine Hochzeit im großen Stil und so vertreibt Derrick die Gästeschar schnell mit seinem schiefen Klavierspiel.
08-R1 Derrick & Brenda (05).jpg

Brendas Bauch wächst so fix, dass ich mich schon frage, ob da etwa wieder Mehrlinge unterwegs sind.
08-R1 Derrick & Brenda (06).jpg

Brenda hätte ja gern noch diesen Hund adoptiert, aber momentan ist mir nicht danach, das können wir ja eventuell später nochmal überlegen.
08-R1 Derrick & Brenda (07).jpg

Während Brenda auf ihr Baby wartet, genießen wir den abendlichen Blick aufs Meer.
08-R1 Derrick & Brenda (08).jpg

Derrick und Brenda gehen nochmal abends aus, solange es noch ohne Babysitter möglich ist.
08-R1 Derrick & Brenda (09).jpg

Das war dann aber auch die letzte Gelegenheit, denn ein paar Stunden später ist es endlich soweit. Es werden aber keine Mehrlinge, worüber ich auch echt froh bin.
08-R1 Derrick & Brenda (10).jpg

Ihr süßes Töchterlein taufen sie auf den Namen Deborah.
08-R1 Derrick & Brenda (11).jpg

Die kleine Maus besteht gleich mal auf einem eigenen Zimmer.
08-R1 Derrick & Brenda (12).jpg

Das Wetter ist die nächste Zeit arg bescheiden und wird auch bis zum Liebestag nur unwesentlich besser. Da freut sich Brenda doch, von ihrer Mutter aufs Gewürzfestival eingeladen zu werden. Dort regnet es offenbar nicht!
08-R1 Derrick & Brenda (13).jpg

Klein-Deborah bekommt auch mal etwas scharfes Essen zum Probieren, aber sie matscht eher nur darin herum, statt irgendetwas davon zu essen.
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Heute gibt es Neuigkeiten aus der Welt der Stars.
1624221806087.jpeg1624221822970.jpeg

Weltstar Judy Ward hat sich verlobt, wenn auch heimlich, still und leise.
09-R1 Judy & Earl (01).jpg

Hätte sie selbst den Antrag geplant, hätte er sicherlich mitten in der Öffentlichkeit stattgefunden, denn Judy liebt ja nach wie vor das Rampenlicht.
09-R1 Judy & Earl (02).jpg

Auch hier wird natürlich ein Baby geplant.
09-R1 Judy & Earl (03).jpg

Allerdings klappt es ausgerechnet dann, als sie gerade ihre erste große Hauptrolle ergattert hat.
09-R1 Judy & Earl (04).jpg

Auch Onkel Ollie spielt offenbar eine tragende Rolle.
09-R1 Judy & Earl (05).jpg

Wieder zuhause ist sich Judy sicher, dass Earl sie betrügen muss, schließlich hat sie gerade noch so mitbekommen, wie er einen koketten Witz erzählt hat.
09-R1 Judy & Earl (06).jpg

Drama pur ist angesagt, aber Earl schafft es irgendwie, die Wogen wieder zu glätten. Diese Beziehung hat offenbar ihre Höhen und Tiefen, zumindest wird gleich darauf wieder fleißig geflirtet.
09-R1 Judy & Earl (07).jpg

Es geht auch so weiter, Judys Launen fahren Achterbahn.
09-R1 Judy & Earl (08).jpg

Schließlich bekommt sie nicht einmal ihr Wunschtöchterlein, sondern einen Sohn, der ganz schlicht auf den Namen Andrew getauft wird.
09-R1 Judy & Earl (09).jpg

An den Gedanken muss sie sich offenbar erst noch gewöhnen.
09-R1 Judy & Earl (10).jpg

Wenn ich Earl schlafen schicke, landet er von allein immer im Tresorraum, dabei braucht er dort ewig, um wieder fit zu werden. Judy dreht zur Zeit nur ein paar Werbespots, um mehr Zeit für ihren kleinen Schatz zu haben.
09-R1 Judy & Earl (11).jpg

Andrew hab ich einen Kleinkindspielplatz hinter'm Haus gegönnt, jetzt muss er nur noch ein paar Spielkameraden kennenlernen, die dort mit ihm zusammen spielen mögen.
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Willkommen in Strangerville! Diesmal sind wir zu Besuch bei Ollies Sohn Diego und seiner Freundin Rita Roswell, die wie Diego hier aufgewachsen ist. Heute gibt es ein paar Grinsegesichter mehr als sonst, das lässt sich hier nur schlecht vermeiden.
1624300153949.jpeg1624300166217.jpeg

Zu meinem großen Erstaunen wünscht sich Rita als erstes Obstkuchen zu essen, ich war mir eigentlich sicher, dass sie den nicht mögen würde, aber offenbar doch.
10-R1 Diego & Rita (01).jpg

Rita schlägt ihrem Schatz vor, die Karrieren zu wechseln. Sie ist mit ihrem Job als Wissenschaftlerin nicht so glücklich. Diego hingegen fände es ganz reizvoll, ein paar Dinge erfinden zu dürfen. Auch ihre Chefs sind einverstanden, solange sie ordentlich arbeiten.
10-R1 Diego & Rita (02).jpg

Kurz vor Ritas Arbeitsbeginn streift ihr Diego noch schnell einen Ring über die Finger, damit seine Ex-Kollegen auch brav die Finger von ihr lassen. Ob das wohl helfen wird (oder Rita eher nur noch spannender macht)?
10-R1 Diego & Rita (03).jpg

Plötzlich wird Rita doch etwas mulmig zumute, ob sie sich in dieser Männerwelt wirklich behaupten können wird, aber sie will es auf alle Fälle probieren. Ritas Mutter Rosalie läuft auch tagsüber als Grinsebacke umher.
10-R1 Diego & Rita (04).jpg

Diegos erster Arbeitstag verläuft nicht ganz nach seinen Vorstellungen, er soll sammeln, was das Zeug hält. Erfinden darf er heute noch nix! Am nächsten Morgen arbeitet Rita lieber von zuhause aus und soll auf dem Laufband trainieren. Da Diego und Rita aber keinerlei Geld übrig haben, können sie keins kaufen, also geht es ins Fitness-Studio, wo sie auf eine Menge bekannter Gesichter treffen.
10-R1 Diego & Rita (05).jpg

Diego darf heute gleich mehrere Dinge auf einmal erfinden, so macht ihm der Job doch sehr viel mehr Spaß.
10-R1 Diego & Rita (06).jpg

Beide sind gern am turteln, ganz besonders Rita ist eigentlich ständig in Flirtlaune unterwegs.
10-R1 Diego & Rita (07).jpg

Die Kollegen von hier sind alle recht merkwürdig drauf und mögen sich offenbar nicht so recht über ihre Arbeit äußern.
10-R1 Diego & Rita (08).jpg

Nachts sind sowohl Rita wie auch Diego besessen unterwegs. Wobei sie nicht ganz so viel durch die Gegend rennen müssen wie der arme Gilberto. Sie können sich derweil auch fleißig unterhalten, da stehen ihnen miteinander diverse Extra-Gesprächsoptionen zur Verfügung.
10-R1 Diego & Rita (09).jpg

Kaum sind sie wieder normal, wird weiter geturtelt.
10-R1 Diego & Rita (10).jpg

Schließlich wünschen auch sie sich ein Baby, der Babyboom in der Verwandtschaft wirkt da wohl arg ansteckend.
10-R1 Diego & Rita (11).jpg

Abends machen die zwei Verliebten auch gern mal die Disco unsicher, denn Tanzen lieben sie ja mittlerweile Beide sehr. Selbst die Einzelgängerin Samantha ist offenbar guter Laune. Rita nutzt die Chance ein paar neue Leute kennenzulernen, sie hat nämlich ein Partybestreben und dazu braucht man ja erstmal einige Bekannte, die man einladen kann.
10-R1 Diego & Rita (12).jpg

Den freien Samstag haben Rita und Diego als Hochzeitstermin ausgewählt. Allerdings nutzt Diego unten eine sehr seltsame Art, seine Braut noch ein zweites Mal zu küssen.
10-R1 Diego & Rita (13).jpg

Annie hat für ihren Neffen eine köstliche Torte gebacken.
10-R1 Diego & Rita (14).jpg

Diego hat natürlich all seine Halbgeschwister eingeladen.
10-R1 Diego & Rita (15).jpg

Vorsicht Diego, sonst bist Du bald auch mit Nicolette verherzt, das kann schneller gehen, als man so glaubt. Ich muss ja grinsen, als sich eine ganze Truppe von Gästen ganz von allein brav am Tisch versammelt und sie von Annie nur etwas Rohkost serviert bekommen. Das hatten sie sich sicherlich anders vorgestellt.
10-R1 Diego & Rita (16).jpg

Der Entbindungstermin rückt unaufhaltsam näher. Rita ist sich sicher, dass Diego ein toller Vater werden wird.
10-R1 Diego & Rita (17).jpg

Ähmm, Harold, was ist Dir denn für eine Laus über die Leber gelaufen? Egal, Diego bittet ihn um eine DNA-Probe und Harold läßt ihn glatt gewähren.
10-R1 Diego & Rita (18).jpg

Eigentlich müsste Rita noch arbeiten, aber da die Wehen einsetzen, darf sie früher nach Hause. Es wurde auch allerhöchste Zeit, der kleine Ross drängt sich fix seinen Weg nach draußen.
10-R1 Diego & Rita (19).jpg

Auch er hat ein eher merkwürdiges Gesicht, das ist in dieser Generation ja schon bei so einigen Kindern der Fall. Aber nun gut, seine Eltern lieben ihn dennoch und ich werde mich schon noch an ihn gewöhnen.
10-R1 Diego & Rita (20).jpg

Morgen wäre eigentlich Loelia dran, wenn sie nicht ihr Inselchen gegen ein Hexenhaus tauschen wird.
 

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich :hallo:!

wobei es ja alles Urenkel von Vivian und nur ihre Partner Townies sind.
Wow, das wusste ich ja gar nicht :eek:. Das kann ich mir lebhaft vorstellen, dass ein Stammbaum all deiner Sims hier ein Ding der Unmöglichkeit wäre, so verzweigt wie das alles ist. Und durchblicken tut man man am Ende als Leser ja doch nicht. Das ist schon bei meinem Mini-Stammbaum so, wie ich weiß 😅. Aber beeindruckend finde ich es nichtsdestotrotz.
_________________________________

Oje, Zwillinge in einer viel zu engen Wohnung. Das kenne ich von irgendwoher. Vielleicht wird es jetzt doch mal Zeit für einen Auszug für Fallon, wo du zweistöckige Wohnungen ja schon nicht spielen magst ;)?
Oh ja, Vlad und Agatha 😃! Wie Vlad mit seinen Häschen-Hausschuhen die Zwerge zertritt und dabei geschockt wird :lol:. Das sah zu cool aus! Und oje, das Kinn von Vlad dem V. ist ja schon ziemlich hart :LOL:. Von vorne hat er ja einen kleinen Touch von Alien/Elf mit dem spitzen Gesicht... ich weiß auch nicht. Er sieht auf jeden Fall speziell aus, das ist wahr, und ich bin schon ganz gespannt, wie er werden wird :nick:.
Vlad Jr mag noch nicht so recht einsehen, dass er nun dringend ins Bett gehört, er möchte lieber noch ein wenig die coolen bunten Wolken betrachten.
Süß, wie du das wieder beschreibst :Love:!
Eigentlich fühlt sich Brenda gar nicht fit genug für eine Hochzeit im großen Stil und so vertreibt Derrick die Gästeschar schnell mit seinem schiefen Klavierspiel.
Herrlich :ROFLMAO:!
Ich muss ja grinsen, als sich eine ganze Truppe von Gästen ganz von allein brav am Tisch versammelt und sie von Annie nur etwas Rohkost serviert bekommen. Das hatten sie sich sicherlich anders vorgestellt.
Ich dachte Salat, aber die hat ja echt nur ungeschnibbeltes Gemüse hingestellt. Hier, schnibbeln könnt ihr selber :lol:.
Was ich dich noch fragen wollte, ist, wie lange du eigentlich bei einem Haushalt bleibst? Und ist der arme Gilberto eigentlich immer noch besessen?

Bis nächstes Mal dann, und pass auf dich auf :)!
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Hallo Bloody, besten Dank für Deine Idee, Fallon umziehen zu lassen, vielleicht werde ich noch darauf zurückgreifen. Eigentlich passt mir das aber ganz gut in den Kram, dass es dort eher eng zugeht, umso eher wird sie wohl einsehen, dass eine ihrer Töchter frühzeitig ausziehen wollen wird.

In der Tat ist Gilberto immernoch besessen unterwegs, nur merke ich eigentlich nix mehr davon, weil er das ja nur nachts tut, und da ist er eher selten mal zu Besuch.

Meistens spiele ich aus alter Gewohnheit eine Woche pro Familie, hier jetzt aber hitzebedingt meistens nur bis zur Geburt des Kindes und manchmal noch ein zwei Tage mit den Kleinkindern, je nachdem, wie gut sie mir gefallen. Ich hab aber auch schon in anderen Spielständen Phasen gehabt, wo ich in einer Familie ein ganzes Simjahr am Stück spiele und in der nächsten dafür nur ein paar Tage. Bin da nicht mehr so strikt unterwegs wie zu Beginn!



Gestern hab ich Loelia auf ihrer Insel besucht. Ich hab mich dazu entschlossen, sie da erstmal wohnen zu lassen, dabei wäre es tatsächlich sinniger, sie würde mit Mayra einfach tauschen.
1624448916604.jpeg1624448927489.jpeg

Prince übt sich im Zaubern, wenn auch eher im Schneckentempo, weil er sich viel allein beizubringen versucht. Flash ist noch immer ein echter Wachhund, jeder Besucher soll vertrieben werden.
11-R1 Loelia & Prince (01).jpg

Zu Beginn schicke ich das junge Paar erstmal in einen Kurzurlaub, wenn erstmal der Nachwuchs unterwegs ist, wird das ja nicht einfacher werden. Da findet sich doch auch gleich ein hübscher Ort, um sich zu verloben.
11-R1 Loelia & Prince (02).jpg

Ansonsten passiert nicht gar so viel, das Tor, das wir gern fürs Bestreben öffnen würden, ist gerade nicht zugänglich. Loelia sichert sich noch schnell ein paar kleinere Übungsmaterialien für ihr Archäologie-Hobby. Ein letztes Foto wird geknipst und dann sitzen sie auch schon im Flieger für die Rückreise.
11-R1 Loelia & Prince (03).jpg

Wieder zuhause steht als erstes die Hochzeit auf dem Programm, bei der noch immer eine kleine Extrasonne über Loelia schwebt.
11-R1 Loelia & Prince (04).jpg

Mayra macht mich leicht wahnsinnig, indem sie wirklich jeden anflirtet, der ihr über den Weg läuft. Vielleicht mag sie noch nicht ganz einsehen, dass das Freie Liebe-NAP abgewählt worden ist?
11-R1 Loelia & Prince (05).jpg

Schließlich schickt Prince sie nach Hause, weil ihn das auch absolut nervt.
11-R1 Loelia & Prince (06).jpg

Ein Baby auf Sulani wird selbstverständlich unter dem Wasserfall gezeugt. Die Frösche beobachten ihren "Froschkönig" dabei.
11-R1 Loelia & Prince (07).jpg

Die Freude über den Nachwuchs kann nicht lang gefeiert werden, da Prince zu einem Duell eingeladen wird, das er haushoch verliert.
11-R1 Loelia & Prince (08).jpg

Mit dem Zaubern hapert es auch sonst noch ziemlich, da putzt Prince lieber selbst die Toilette, bevor er noch einen Fluch erwischt.
11-R1 Loelia & Prince (09).jpg

Loelia wühlt gern und viel im Müll umher, sie hofft dort noch eine Arbeitsfläche für die Küche zu finden.
11-R1 Loelia & Prince (10).jpg

Auch Patchy wird noch immer von Flash angegriffen.
11-R1 Loelia & Prince (11).jpg

Leider brennt die Toilette weiterhin mit hübscher Regelmäßigkeit, obwohl ich sie schon durch eine neue ersetzt habe.
11-R1 Loelia & Prince (12).jpg

Der Garten wird von Patchy langsam in einen halben Urwald verwandelt, er pflanzt weiterhin jeden Ableger brav ein. An einem schönen Sommerabend kommt die kleine Lucky Charm zur Welt.
11-R1 Loelia & Prince (13).jpg

Und sie hat die violetten Charm-Augen sowie Papas Sommersprossen geerbt. Auch wenn sie arg merkwürdige Gesichtszüge hat, bin ich dennoch ganz vernarrt in die Kleine.
11-R1 Loelia & Prince (14).jpg
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Diesmal waren die flirtwütige Mayra Rosa & ihr Freund Carlos Lewis an der Reihe.
1624530687488.jpeg1624530697551.jpeg

Da ich ihre Beziehung als noch nicht in Stein gemeißelt betrachte, hab ich mal davon abgesehen, sie zu verheiraten.
12-R1 Mayra & Carlos (01).jpg

Stattdessen dürfen sie gemeinsam techteln ohne Ende, bis ein Baby unterwegs ist.
12-R1 Mayra & Carlos (02).jpg

Da Mayra ja gern mit jedem flirtet, der ihr über den Weg läuft, macht sie natürlich auch vor Carlos' Bruder Arthur nicht halt. Ich weiß nicht, was sie gemacht hat, aber sie ist mit ihm nun leicht verherzt und das lasse ich so, werde es weder fördern, noch in "nur Freundschaft" umwandeln.
12-R1 Mayra & Carlos (03).jpg

In Mayras Familie tobte bislang ein Zwillingsgen, sie selbst hat einen Zwillingsbruder namens Eugene, ihre Mutter eine Zwillingsschwester und auch ihre Oma Vinca war ja ein Zwilling, wie Ihr Euch eventuell noch erinnern könnt. Nur sieht Mayras Bauch leider nicht besonders rund aus.
1624525345776.jpeg

Während sie kurz vor der Geburt noch fleißig arbeiten geht, überlege ich, ob ich per Lotmerkmal nachhelfen sollte, aber andererseits gibt es ja nun die 1-Kind-Regel und ich hab ja schon in anderen Familien von allein Zwillingspaare, also lasse ich es schweren Herzens sein.
12-R1 Mayra & Carlos (04).jpg

Ich bin so dumm und füttere die arme Mayra mit einer Kokosnuss. Leider verträgt sie die so gar nicht und muss danach ständig und immer wieder zur Toilette. Einmal geht das auch schief und sie muss eine Runde unterm Wasserfall duschen, um gleich noch beim Duschen ein weiteres Mal in die Hose zu machen.
12-R1 Mayra & Carlos (05).jpg

Ein einziges Müllstück müsste sie noch aufheben, aber daran ist nicht mehr zu denken, es geht ihr einfach nur noch dreckig. Damit sie also die Geburt heile überstehen kann, schicke ich sie lieber ins Krankenhaus, um ihre Werte aufzufrischen.
12-R1 Mayra & Carlos (06).jpg

Doch leider ist der zuständige Arzt (nebenbei Carlos' Chef) eine absolute Niete und Mayra erlebt eine Höllengeburt, bei der einfach alles schief läuft.
12-R1 Mayra & Carlos (07).jpg

Letzten Endes geht es aber natürlich gut aus und Mayra darf ihr Töchterlein namens Emmalyn knuddeln. Nur Zwillinge sind es leider wirklich nicht geworden.
12-R1 Mayra & Carlos (08).jpg

Mayra fühlt sich mit ihrer Mutterrolle ab und an arg überfordert. Carlos beginnt seinen ersten Arbeitstag mit ein paar Fitnessübungen.
12-R1 Mayra & Carlos (09).jpg

Zu den Patienten gehören Persys Zwillinge.
12-R1 Mayra & Carlos (10).jpg

Klein-Emmalyn darf aus der Wiege hüpfen. Ich find sie ja absolut niedlich.
12-R1 Mayra & Carlos (11).jpg

Von nun an begleitet Emmalyn ihre Mutter regelmäßig zur Arbeit und spielt dort mit ihrer Freundin Lucky, während Mayra fleißig die Strände säubert.
12-R1 Mayra & Carlos (12).jpg

Sogar mit Flash hat Emmalyn sich schon anfreunden können.
12-R1 Mayra & Carlos (13).jpg

Carlos lasse ich bei der Arbeit fleißig flirten. Da seine Freundin ja auch nicht treuer ist, find ich das nicht weiter schlimm.
12-R1 Mayra & Carlos (14).jpg

Er aber möchte sich lieber mit Mayra verloben, offenbar ist er kein rechter Draufgängertyp. Ein wenig hoffe ich noch darauf, dass die unberechenbare Mayra den Antrag ablehnen könnte, aber den Gefallen mag sie mir nicht tun.
12-R1 Mayra & Carlos (15).jpg

Eine Hochzeit werde ich dort aber nur nachholen, falls sie auch noch gewünscht werden wird, denn ich traue Mayra weiterhin nicht so recht über den Weg.
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Harold und seine Mirabelle haben sich an der Uni eingeschrieben.
1624624446222.jpeg1624624456234.jpeg

Ich teste mit ihnen erstmalig, wie gut es mit dem Rotieren klappt, während sie noch weiter studieren müssen. Also spielen wir hier strikt von Fr - Fr 17 Uhr (und die nächsten Tage zwischendurch noch in den letzten beiden Haushalten).
13-R1 Harold & Mirabelle (02).jpg

Beide wünschen sich eine Verlobung *freu*.
13-R1 Harold & Mirabelle (03).jpg

Das hätte ich ja eh vorgehabt, aber so freu ich mich natürlich doppelt darüber.
13-R1 Harold & Mirabelle (04).jpg

Gleich darauf allerdings erschrecke ich mich kurz, weil ich meine, dass Mirabelle sich gleich wieder trennen möchte. Aber das war wohl nicht ernst gemeint, zumindest lachen sie nachher beide darüber.
13-R1 Harold & Mirabelle (05).jpg

Mirabelles Hobby ist das Kochen, Harold liebt das Fotographieren. Dabei wünscht er sich regelmäßig, Selfies zu knipsen, denn er ist ja schließlich der Tollste von allen. Mirabelles Eltern kommen zu Besuch, um ihren zukünftigen Schwiegersohn kennenzulernen.
13-R1 Harold & Mirabelle (06).jpg

Bald darauf wird auch schon Hochzeit gefeiert.
13-R1 Harold & Mirabelle (07).jpg

Während Eliza ihrer Tochter alles Glück der Welt wünscht, flirtet Harolds Mutter mit Bob.
13-R1 Harold & Mirabelle (08).jpg

Nee, oder? Typisch Harold, selbst auf der eigenen Hochzeitsfeier noch schnarchend ein Nickerchen zu halten.
13-R1 Harold & Mirabelle (09).jpg

Nachdem Harold bei der Unibibliothek fleißig Laub geharkt hat, kann er sich anschließend mit seiner Liebsten im Laubhaufen vergnügen.
13-R1 Harold & Mirabelle (10).jpg

Und schwups ist auch gleich Nachwuchs unterwegs, auf den ich schon sehr gespannt bin.
13-R1 Harold & Mirabelle (11).jpg

Erstmal muss jetzt aber fleißig gelernt werden. Wenn das Baby erstmal da ist, wird es sicher nicht einfacher.
13-R1 Harold & Mirabelle (12).jpg

Mirabelles Bauch wölbt sich bald gewaltig, ist sie ja schon so nicht gerade die Schlankeste.
13-R1 Harold & Mirabelle (13).jpg

Ihr Töchterlein taufen sie auf den Namen Leaf.
13-R1 Harold & Mirabelle (14).jpg

Leider kommt die Kleine komplett nach Mirabelle, aber ich mag sie dennoch sehr gern.
13-R1 Harold & Mirabelle (15).jpg

Leaf ist bis jetzt noch ein ziemliches Papakind, in seiner Nähe ist sie glücklich.
13-R1 Harold & Mirabelle (16).jpg

Die jungen Eltern geben sich alle Mühe, ihre Tochter bestens fördern zu wollen.
13-R1 Harold & Mirabelle (17).jpg

Und dabei haben sie eigentlich selbst auch genug zu lernen. Kein Wunder, wenn einen der ganze Stress auch mal krank macht.
13-R1 Harold & Mirabelle (18).jpg

Wie gut, dass Eliza gern vorbeischaut, um die Bude durchzuputzen. Da bekommt sie doch gleich mal einen Hausschlüssel.
13-R1 Harold & Mirabelle (19).jpg

Die erste Woche ist geradezu vorbeigeflogen.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Hallo Mimi,
so, jetzt habe ich mich wirklich in zwei Wochen durch alle 6 Seiten gelesen. :lol: :lol:
Es gibt 46 Fähigkeiten? :eek: Und Vivian hatte sie alle maximiert? Wahnsinn. Respekt. Das hat doch sicher ewig gedauert. Ich helfe meinen Sims immer ein wenig mit den passenden Grundstücksmerkmalen, die sorgfältig ausgewählt werden. :D
Die Idee sämtliche Bestreben zu erfüllen hatte ich auch schon bei meinem Benini-Spielstand. Ich glaube 17 hatte ich fertig und dann hatte ich plötzlich keine Lust mehr auf diesen Spielstand. Ich bin da hängengeblieben wo du jetzt mit deinem auch bist. Man hat kaum noch Überblick wie viele Familien es überhaupt gibt und wer davon zu wem gehört. Und dann hab ich mit den EA-Sims angefangen. :%: Dadurch das ich alle spiele, kenne ich die besser und wenn ich einen davon irgendwo im Spiel sehe, weiß ich sofort wer es ist und welche Geschichte er hat. Das gefällt mir einfach viel besser.

Schockiert hat mich ein bisschen das Vivian ein so tragisches Ende nahm. Aber sie ist ja trotzdem weiter als Geist da, was wiederum tröstlich ist.
Wo ich mich fast totgelacht hätte, als Vladi mit Häschenpantoffeln den Zwerg zertreten hat. :lol: :lol: Danach hat er doch sicher gut was für seine Geschicklichkeit getan.
Übrigens finde ich das der Sohn von Vladi und Agatha aussieht wie eine kleine Version von Stefan Landgraab aus Sims 2.

Der Patchy lebt??? :what: Ich muss zugeben ich hatte ihn nur ein einziges Mal im Garten (bei den Heckings) und dort wurde er vom Blitz erledigt. Ich hab nie gesehen das der sich bewegt und sogar Blumen pflanzt. Ich kenn bislang nur den Blumenhasen der mit lauter Blümchen um sich wirft.
Im Moment ist ja Hochzeits- und Babyboom. Und die Kleinen sind ja echt total schnuffig. :love::love:
Das Krankenhaus nutzt du ja auch nicht oft. Ich find das auch ein wenig gruselig und habs bisher nur einmal genutzt. :lol:
Die Arztkarriere wollte ich auch auf jeden Fall noch spielen. Mal sehen wann der passende Sim dafür auftaucht. Den Sim für die Wissenschaftlerkarriere weiß ich schon.=)

Die EA Sims hast du ja prima mit integriert. So viele bekannte Nachnamen. Köstlich find auch auch Margarita Pizzazz. Das ist so typisch simlisch. :lol:

In meinem Benini-Spielstand gibt es eine Townie-Familie mit Nachnamen Corona. :what::Oo: Die hat das Spiel selbst erstellt und sind bisher auch nur Townies.

Ich finde übrigens deine Art zu schreiben ganz normal. Ist halt eine Doku. Man muss ja irgendwas dokumentieren, damit man später noch weiß was in der jeweiligen Familie gelaufen ist. Bei so vielen Familien vergisst man ja das meiste wieder. Vor allem wenn man so ein löchriges Hirn hat wie ich. Deswegen schreib ich so meine Geschichten. Die les ich auch später immer noch gerne und weiß dann wieder sofort was war und kann weiterspielen. Wichtig ist für mich auch ein wenig die zeitliche Ordnung. :lol: Ich erstelle extern auch nochmal einen Stammbaum wo dann auch das Geburtsdatum, Hochzeitsdatum usw. stimmen muss. :lol::lol: Auf den Stammbaum im Spiel verlasse ich mich nicht. Der hatte mir im Benini-Spielstand schon sehr merkwürdige Anwandlungen gehabt.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Hallo Fanny, jetzt bin ich aber geplättet, dass Du hier brav alles nachgelesen hast, das ist ja lieb von Dir *freu*. Ja, genau aus diesem Grund halte ich das auch alles fest, damit ich selbst später noch den Überblick behalten kann. Ich hab sonst manchmal nach ein paar Generationen schon vergessen, wer überhaupt wer war *schäm*.

Jau, Vivians Tod war tatsächlich auch für mich hammerhart, ich kann mir das nach wie vor nicht recht erklären. Ich bin auch heilfroh, dass sie mir wenigstens als Geist geblieben ist, in meiner Bibiothek hab ich sie zum Glück auch noch abgespeichert. Ich hab die Bestreben tatsächlich schonmal alle mit einem Sim durchgespielt, soweit es sie damals schon gab und sie nicht rumgebuggt haben. Manche werde ich aber kein zweites Mal mehr spielen wollen, da sind doch welche dazwischen, die ich echt überhaupt nicht mag.

Leider hab ich am Anfang in diesem Spielstand Mist gebaut, erst wollte ich die ungespielten Sims gar nicht mitaltern lassen, aber nachdem sie dann teilweise in den Stammbaum gewandert sind, hab ich ein paar EA-Sims unter die Gespielten sortiert. Und jetzt sind manche Sims schon längst verstorben, während andere Familienmitglieder noch noch kaum gealtert sind. So ein Kuddelmuddel hasse ich ja eigentlich. Wenn ich aber alle nachaltern lassen wollte, wär ich noch schwer beschäftigt, denn es gibt unter den Ungespielten auch ein paar, die ich noch nicht wegsterben lassen mag, also einfach die Alterung für alle anzustellen geht auch nicht so gut. Außerdem wären dann ja bald alle tot.

Darum denke ich ab und an drüber nach, die EA-Sims lieber nochmal alle richtig zu spielen, aber momentan bin ich noch so verwachsen mit den Gotharios, da hab ich keine Zeit dafür. Noch hab ich übrigens selbst recht gut den Überblick, aber ich kann bestens nachvollziehen, dass es für die Leser mittlerweile arg schwierig wird. Das liegt vermutlich auch mit daran, dass ich anfangs ein paar Zweige nur so für mich verfolgt habe und hier gar nicht mehr erwähnt habe. Und da ich gern Großfamilien spiele, wird es mit der Zeit halt einfach immer schlimmer. Darum gibt es jetzt schweren Herzens die 1-Kind-Regel, die eigentlich nicht mein Ding ist, bin ein echter Familienmensch, auch im echten Leben.

Einen Spielstand, den ich jetzt nicht mehr weiterverfolge, hab ich leider auch, das sind meine Aliens & Co. Ab und an werfe ich ihn an, aber dann weiss ich nichts mehr so recht mit ihnen anzufangen und bin dort schnell wieder weg. Das tut mir echt leid, denn da war ich schon so richtig weit. Und ich hab die durchaus alle gespielt, aber dennoch finde ich keinen Zugang mehr zu ihnen. Vielleicht ja, wenn doch noch die Feen ins Spiel finden sollten. Auch meinen Plumbobs droht gerade ein ähnliches Schicksal, die hab ich auch schon seit Monaten nicht mehr richtig besucht. Wenn es irgendwann in ferner Zukunft mal in die nächste Generation gehen sollte, sind sie mir sicher schon alle völlig fremd.

Ich finde es immer bewundernswert, wenn jemand seine Stammbäume pflegt, mir ist das leider zuviel Arbeit, aber ich liebe es, die bei anderen anzuschauen. Und ja, der Stammbaum im Spiel ist eine einzige Katastrophe, der ärgert mich jetzt schon gerne mal. Mein Mann sagt immer, mit meinen Riesenfamilien hat EA nicht gerechnet, wird wohl was dran sein.

Corona, au weia *lach*, aber den Namen gibt es ja sogar in echt. So möchte ich gerade echt nicht heißen.

Ohh, ich bin ein großer Patchy-Fan, der ist echt Gold Wert, pflegt den Garten, sittet die Kinder und macht sich auch als Liebhaber gut, wenn man sich gerade einsam und allein fühlt. Den Blumenhasen find ich auch putzig, den könnte ich glatt mal wieder reaktivieren.

Die begleitbaren Karrieren find ich eigentlich alle toll gemacht, nur dass die gern mal so rumbuggen nervt. Meine liebste Karriere ist natürlich der Wissenschaftler, schließlich bin ich ja eigentlich Alienfan. Aber auch das Krankheitenraten in der Arztkarriere find ich super. Die Polizistenkarriere hab ich bislang am wenigsten gespielt, weil die bei mir am meisten Ärger gemacht hat. Die Krankenhaus-Geburten sehen halt alle nach Kaiserschnitt aus, das möchte ich meinen Sims, wenn es geht, gern ersparen. Nur ab und an wird es leider nötig, Mayra wäre ohne das Krankenhaus-Werte-Aufpuschen vermutlich arm dran gewesen.

Stefan Landgraab *lach*, jau, gewisse Ähnlichkeiten sind da wohl vorhanden. Mal schauen, was aus Vlad Jr noch so werden wird, auf den bin ich mit am meisten gespannt. Jau, die Kleinen sind echte Knuffels, wobei sie teilweise aus manchen Perspektiven echt komisch aussehen, weil ihre Gesichtszüge sehr merkwürdig sind. Mal sehen, ob sie später lauter kleine Monsterlein werden *lach*.

Ups, sorry, das sollte jetzt eigentlich nicht so lang werden, ich hoffe, ich hab Dich jetzt mit meiner Antwort nicht verschreckt.



Heute hab ich gleich zwei Familien dabei, weil die beide nicht so sehr viel Fotomaterial ergeben haben.

Gestern war ich noch in Evergreen Harbor, wo Alana Greenburg aufgewachsen ist und mit ihrem Tony noch im Haus ihrer Vorfahren lebt.
1624730220408.jpeg1624730230829.jpeg

Während Tony zu seinem Nebenjob aufbricht, macht sich Alana einen kleinen Salat. Ihren beiden Schwestern steckt sie Hausschlüssel zu, in der Hoffnung, dass sie gern mal von allein vorbeikommen.
14-R1 Alana & Tony (01).jpg

Da Nanami hier immer noch als Geist unterwegs ist, wird sie mit Ambrosia gefüttert und wieder verjüngt. Leider ist sie ein kleines Schweinchen, das sich auf jeder Abenteuertour arg verdreckt.
14-R1 Alana & Tony (02).jpg

Die Mülltechtel-Hasser scrollen mal bitte fix weiter, aber das ist hier in der Nachbarschaft mein bevorzugter Ort, um Babies zu basteln.
14-R1 Alana & Tony (03).jpg

Immerhin hat es brav im ersten Anlauf geklappt, ihr braucht das also erstmal kein zweites Mal zu ertragen.
14-R1 Alana & Tony (04).jpg

Schwager Vlad räumt brav auf. Alana hat das Gärtnern als Hobby entdeckt, das passt hier ja prima.
14-R1 Alana & Tony (05).jpg

Jetzt muss ich sie nur noch davon überzeugen, das ihr das Herstellen von Möbeln auch großen Spass machen sollte, denn das ist hier an der Tagesordnung. Ich hab aber mal davon abgesehen, dass jedes Mal zu knipsen.
14-R1 Alana & Tony (06).jpg

Agatha ist hier halb mit eingezogen und so bekommt sie auch die Geburt des kleinen Frankie live mit.
14-R1 Alana & Tony (07).jpg

Sie wird natürlich auch seine Patentante, denn sie ist ja nicht nur Alanas Halbschwester, sondern zeitgleich auch ihre beste Freundin.
14-R1 Alana & Tony (08).jpg

Mit Nanami ist Frankie fix befreundet, die beiden mögen sich wirklich sehr.
14-R1 Alana & Tony (09).jpg

Frankie ist ein kleiner Sonnenschein, allerdings macht er ab und an natürlich auch den üblichen Unsinn.
14-R1 Alana & Tony (10).jpg

Heute morgen war ich noch bei Davin und Vanessa als Ablenkung vor meinem Impftermin.
1624730261173.jpeg1624730280086.jpeg

Die Verlobung auf dem Lichterfest lässt mich bangen, ob mein Spiel danach wohl Ärger machen wird, aber es geht alles gut.
15-R1 Davin & Vanessa (01).jpg

Da wag ich mich doch glatt zum Babymachen zu den heißen Quellen - auch das läuft bugfrei ohne Probleme.
15-R1 Davin & Vanessa (02).jpg

Davin ist über die schnelle Schwangerschaft wohl nicht ganz so erfreut. Und auch Vanessas Vater Dustin reagiert erstmal geschockt.
15-R1 Davin & Vanessa (03).jpg

Die Hochzeit feiern die Zwei nur im kleinen Familienkreis.
15-R1 Davin & Vanessa (04).jpg

Vanessa und Brenda sind Halbschwestern, beide haben Dustin Broke als Vater.
15-R1 Davin & Vanessa (05).jpg

Alle können es kaum noch abwarten, dass der Familiennachwuchs endlich kommt.
15-R1 Davin & Vanessa (06).jpg

Vanessa und Davin nennen ihr Töchterlein Alicia, nach Davins Urgroßmutter Alice.
15-R1 Davin & Vanessa (07).jpg

Davin befreit sie bald schon aus der Wiege.
15-R1 Davin & Vanessa (08).jpg

Die Woche fliegt vorbei, weil die Eltern beide lange arbeiten.
15-R1 Davin & Vanessa (09).jpg

Das Winterfest läuft arg chaotisch. Erst waren die Eltern brav arbeiten und danach haben alle rote Werte, so dass ich das Bildermachen darüber vergesse. Aber die arme Alicia bekommt jedenfalls kein Geschenk, stattdessen wird sie nur ausgelacht, dieses Väterchen ist eine Katastrophe! Oh weh, ich fürchte, Vanessa mag das Schreiben wohl nicht recht leiden, dabei braucht sie das für ihren Beruf.
15-R1 Davin & Vanessa (10).jpg

Als nächstes darf Harold zuende studieren, davon werde ich aber vermutlich keine Fotos hochladen. Das mit dem strikten Uni-Wochenwechel hat zwar prima geklappt, ist mir aber dauerhaft zu nervig. Danach werde ich die Alterung für den jeweils aktiv gespielten Haushalt aktivieren und zusehen, die Kleinkinder in Schulkinder aufwachsen zu lassen. Darauf bin ich schon jetzt arg gespannt!
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Leider hab ich am Anfang in diesem Spielstand Mist gebaut, erst wollte ich die ungespielten Sims gar nicht mitaltern lassen, aber nachdem sie dann teilweise in den Stammbaum gewandert sind, hab ich ein paar EA-Sims unter die Gespielten sortiert. Und jetzt sind manche Sims schon längst verstorben, während andere Familienmitglieder noch noch kaum gealtert sind. So ein Kuddelmuddel hasse ich ja eigentlich. Wenn ich aber alle nachaltern lassen wollte, wär ich noch schwer beschäftigt, denn es gibt unter den Ungespielten auch ein paar, die ich noch nicht wegsterben lassen mag, also einfach die Alterung für alle anzustellen geht auch nicht so gut. Außerdem wären dann ja bald alle tot.

Ja, die Einstellungen mit den Alterungen ist etwas tricky. Ich hab mich bei meinem ersten Versuch "Alle meine Sims" zu spielen auch verhauen und so waren die ersten schon längst tot, ehe ich überhaupt bei der Familie angekommen war. Sehr ärgerlich.

Darum denke ich ab und an drüber nach, die EA-Sims lieber nochmal alle richtig zu spielen, aber momentan bin ich noch so verwachsen mit den Gotharios, da hab ich keine Zeit dafür. Noch hab ich übrigens selbst recht gut den Überblick, aber ich kann bestens nachvollziehen, dass es für die Leser mittlerweile arg schwierig wird. Das liegt vermutlich auch mit daran, dass ich anfangs ein paar Zweige nur so für mich verfolgt habe und hier gar nicht mehr erwähnt habe. Und da ich gern Großfamilien spiele, wird es mit der Zeit halt einfach immer schlimmer. Darum gibt es jetzt schweren Herzens die 1-Kind-Regel, die eigentlich nicht mein Ding ist, bin ein echter Familienmensch, auch im echten Leben.

Ja, dann wächst die Nachbarschaft unaufhaltsam. Ich kenne das. Ich war auch immer sehr nachwuchsfreudig. Deshalb versuche ich jetzt auch mal ohne Kind auszukommen. Gelingt mir nur nicht ganz so. :schäm:

Ich finde es immer bewundernswert, wenn jemand seine Stammbäume pflegt, mir ist das leider zuviel Arbeit, aber ich liebe es, die bei anderen anzuschauen. Und ja, der Stammbaum im Spiel ist eine einzige Katastrophe, der ärgert mich jetzt schon gerne mal. Mein Mann sagt immer, mit meinen Riesenfamilien hat EA nicht gerechnet, wird wohl was dran sein.

Jaa, wenn man nur einen Haushalt spielt und sich die restlichen Sims mehr oder weniger alleine weiterentwickeln ist das mit dem Stammbaum nicht machbar. Ich spreche da aus Erfahrung. Da ist man nur noch dabei den Stammbaum zu aktualisieren. Da ich jetzt wieder mein altes Rotations-System spiele, ist das kein Problem. Hier mal eine Hochzeit und da mal ein Baby nachzutragen ist keine große Sache.

Ohh, ich bin ein großer Patchy-Fan, der ist echt Gold Wert, pflegt den Garten, sittet die Kinder und macht sich auch als Liebhaber gut, wenn man sich gerade einsam und allein fühlt. Den Blumenhasen find ich auch putzig, den könnte ich glatt mal wieder reaktivieren.

Den Patchy muss ich mir mal genauer anschauen. Klingt sehr nützlich. :lol:

Stefan Landgraab *lach*, jau, gewisse Ähnlichkeiten sind da wohl vorhanden. Mal schauen, was aus Vlad Jr noch so werden wird, auf den bin ich mit am meisten gespannt. Jau, die Kleinen sind echte Knuffels, wobei sie teilweise aus manchen Perspektiven echt komisch aussehen, weil ihre Gesichtszüge sehr merkwürdig sind. Mal sehen, ob sie später lauter kleine Monsterlein werden *lach*.

Ich bin gespannt. :D

Ups, sorry, das sollte jetzt eigentlich nicht so lang werden, ich hoffe, ich hab Dich jetzt mit meiner Antwort nicht verschreckt.

Nein, nein, keine Sorge. So schnell erschreckt mich nichts.


Greenburg/Benali, wieder zwei bekannte Namen. :lol:
Der (Geister-)Hund hat aber irgendwie gruselige Augen.
Die Müll-Techtelmechtel find ich auch lustig, genau wie die Laubhaufentechtelmechtel. Und bei beiden brauchen die Sims anschließend ne Dusche. :lol:
Der kleine Frankie ist auch wieder so ein süßer Fratz der, wie jedes andere Kleinkind auch nur Blödsinn im Kopf hat. Ich liebe die 4er Kleinkinder einfach. Die hat EA echt gut gemacht.
Was macht denn Tony für ein Gesicht als er am Laptop sitzt. :lol: :lol: Er wirkt irgendwie genervt. :lol:
Das Lichterfest ist auch so eine Sache die ich noch nie besucht hab. :schäm: Aber das mach ich noch, irgendwann, ganz sicher.

Vanessa sieht ja ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich.
Und die kleine Alicia.....:love::love: Und das Väterchen hatte kein Geschenk für sie?? Wie gemein.
Bei mir hat das Geschenke schenken :D auch hin und wieder mal rumgebuggt. Da bekam der letzte der fragte auch kein Geschenk. Die Animation war zwar da und das Päckchen wurde auch geöffnet und dann nix mehr. Keine Nachricht was es ist, nichts. :unsure:
An der Uni spiele ich auch als Nächstes, wollte ich eigentlich heute, aber dann war das Wetter doch zu schön und ich habe den Tag im Garten verbracht mit Äste schneiden und häckseln.
Bist du jetzt auch schon vollständig geimpft? Ich drück Dir die Daumen das du nicht viele Nebenwirkungen kriegst. Ich bin seit gut 2 Wochen komplett durchgeimpft. Gestern hab ich sogar schon den QR-Code für den digitalen Impfpass vom Impfzentrum erhalten. Hätte ich so schnell gar nicht mit gerechnet.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Ja, ich schmiede schon Pläne, wie ich das am besten angehen werde, wenn ich die Originalfamilien spiele. Ich denke, die Familien mit Kindern werde ich erstmal auslassen und dafür sorgen, dass die Singles/Paare auch Kinder/Teenies bekommen. Schade, dass dann Don und Cassandra in verschiedenen Generationen unterwegs sein werden.

Ganz ohne Kind find ich immer schwierig, weil für mich die Eltern immer in den Kindern weiterleben, aber gut, das ist mir jetzt bei so einigen Familien doch mal so gegangen, dass ich die komplett ignoriert hab. Selbst wenn ich einen Single geplant habe, hat der früher oder später einen Partner und dann dauert es nicht lang und es sind auch noch Kinder unterwegs.

In der Tat ist Nanami ein ziemlich hässliches Hundetier, aber die adoptiere ich immer mit Vorliebe, frag mich nicht warum.
Oh ja, die Kleinkinder sind wirklich goldig und auch mal zwischendurch hübsch anstrengend, ganz wie im echten Leben. Bin aber froh, dass sie bald zu Schulkindern heranwachsen. Ewig könnte ich mit ihnen nicht spielen, da kommt immer so einiges anderes zu kurz, weil ständig mein besorgter Blick auf den Kindern hängt.
Bei mir kommt das leider gern mal vor, dass das Ersatz-Väterchen die Kleinkinder ignoriert oder gar auslacht, wenn sie auch ein Geschenk möchten. Selbst Schuld, dass ich Clement aus seiner Rolle genommen habe, der ist deutlich kinderfreundlicher gewesen.

Nee, bei mir war es leider erst die Erstimpfung. Bei uns vor Ort gehen sie eigentlich immernoch nach Liste vor, aber dieses Wochenende war eine Sonderaktion und da haben wir das Glück gehabt, dass mein Mann uns gerade auf die Warteliste gesetzt hatte. Aber immerhin jetzt geht es wenigstens voran, hab ja schon gedacht, ich müßte noch ewig warten. Und langsam wird man ja doch nervös, was da wohl noch so alles an Varianten kommen mag. Das Daumendrücken hat geholfen, Nebenwirkungen hab ich bislang keine, nur die Einstichstelle merke ich, wenn ich den Arm weit nach oben strecke, sonst gar nix.

Kleines Update: Harold und Mirabelle haben ihr Studium beendet, davon gibt es jetzt aber nur eine kurze Mini-Zusammenfassung.
H&M 01.jpg

Oma Eliza kümmert sich sehr fleißig um ihre kleine Enkelin Leaf. Harold und Mirabelle flirten selbst während des Lernens fleißig miteinander.
H&M 02.jpg

Ab und an nehmen sie sich auch mal eine kurze Auszeit und lernen lieber im Unigebäude, damit Leaf derweil keinen Blödsinn machen kann.
H&M 03.jpg

Okay, hier sieht es so aus, als könne Klein-Vlad sein Kinn auch von seiner Mutter geerbt haben, das ist mir sonst aber noch nicht so extrem aufgefallen.
H&M 04.jpg

Mirabelle liebt Obstkuchen ganz besonders, leider wird sie dadurch auch immer runder.
H&M 05.jpg

Die Beiden schließen ihr Studium mit Topnoten ab, leider hab ich aber zwischendurch ganz vergessen, ihr Uni-Bestreben zu beachten, das haben sie jetzt also nicht zuende bekommen.
H&M 06.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Gestern habe ich die nächste Runde begonnen, in der alle Kleinkinder zu Schulkindern heranwachsen sollen. Gespielt wird von Sonntag bis Sonntag und nach dem Kerzenauspusten geht es auf zur nächsten Familie.
1624952237348.jpeg

Die kindische Nicolette liebt ihre kleine Tochter Tina über alles und albert gern mit ihr herum.
01-R2 Matt & Nicolette (01).jpg

Da sie für die Arbeit Schach spielen üben soll, begibt sich Nicolette mit Tina in den Park, dort treffe ich auf jede Menge bekannte Gesichter, hauptsächlich Plumbobs.
01-R2 Matt & Nicolette (02).jpg

Tina bekommt von der Verwandtschaft einiges an Spielzeug geschickt, aber sie beobachtet viel lieber, was ihre Eltern so machen. Warum muss sie mit der ollen Milch vorlieb nehmen, während ihr Papa so spannende Getränke zusammen mixt?
01-R2 Matt & Nicolette (03).jpg

Nicolette besucht mit Tina ihre Schwester Lizette. Umarmen läßt sich Tina nur, wenn ihr gerade danach ist, und nicht etwa, wenn es den Eltern in den Sinn kommt.
01-R2 Matt & Nicolette (04).jpg

Ups, Bücher zerrreißen ist ja grundsätzlich keine gute Idee, umso peinlicher, wenn es nicht die eigenen sind.
01-R2 Matt & Nicolette (05).jpg

Matt ist befördert worden, das muss gefeiert werden!
01-R2 Matt & Nicolette (06).jpg

Dafür muss er nun fleißig seine Kenntnisse im Mixen verbessern.
01-R2 Matt & Nicolette (07).jpg

Kochsendungen schaut Matt sehr gern, Tina nutzt derweil die Zeit, um die Wohnung zu verschönern.
01-R2 Matt & Nicolette (08).jpg

Die Tage rauschen vorbei, die Eltern arbeiten fleißig an ihren Skills und Nicolette hätte gern noch ein zweites Kind *seufz*. Ist ja leider nicht möglich!
01-R2 Matt & Nicolette (09).jpg

Mittlerweile wächst hier eine Krokusplantage, ob Matt sich davon eine reiche Safranernte verspricht??? Für ihr Bestreben kaufe ich Nicolette eine Werkbank und reparieren üben muss sie dafür auch.
01-R2 Matt & Nicolette (10).jpg

Nur immer zuhause zu tanzen wird Nicolette irgendwann zu langweilig und so lädt sie ihre Gruppe zu einem Gruppentanz in der Disco ein.
01-R2 Matt & Nicolette (11).jpg

Klein-Tina lernt die letzten Kleinkindskills voll und kann nun neugierige Fragen stellen. Warum, warum, warum ....
01-R2 Matt & Nicolette (12).jpg

Am Samstag treffen sie sich mit Joaquin und Juanita im Park.
01-R2 Matt & Nicolette (13).jpg

Leider rennt die Zeit viel zu schnell vorbei, bis die Erwachsenen zur Arbeit müssen.
01-R2 Matt & Nicolette (14).jpg

Erst spät abends kehren sie gestresst zurück nach Hause. Am nächsten Morgen sind aber alle wieder fit, um Tinas Geburtstag zu feiern.
01-R2 Matt & Nicolette (15).jpg

Tina wird ein Bücherwurm und ist offenbar sehr zufrieden mit sich selbst. Ich denke, ich werde sie noch umfrisieren. Nach wie vor kommt sie offenbar ganz nach Papa Matt.
01-R2 Matt & Nicolette (16).jpg
 
  • Danke
Reaktionen: bloody_vampyr

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Ja, ich schmiede schon Pläne, wie ich das am besten angehen werde, wenn ich die Originalfamilien spiele. Ich denke, die Familien mit Kindern werde ich erstmal auslassen und dafür sorgen, dass die Singles/Paare auch Kinder/Teenies bekommen. Schade, dass dann Don und Cassandra in verschiedenen Generationen unterwegs sein werden.

Als wenn das einen Don abhalten würde. :lol:

Ganz ohne Kind find ich immer schwierig, weil für mich die Eltern immer in den Kindern weiterleben, aber gut, das ist mir jetzt bei so einigen Familien doch mal so gegangen, dass ich die komplett ignoriert hab. Selbst wenn ich einen Single geplant habe, hat der früher oder später einen Partner und dann dauert es nicht lang und es sind auch noch Kinder unterwegs.

So ist das bei mir auch immer. :D Ein Kind will ich auch meistens haben, vor allem wenn der Sim irgendwie besonders aussieht. Wie bei der langen Nase von Benjamin Lang aus Sims 2. :lol:

Bei den Plumbbobs hab ich auch schon öfter mal reingeschaut und ein paar von den ersten hab ich sogar in meinem Benini-Spielstand drin. Ich musste so lachen über die Namen: Anna Bolika oder Lars Vegas :lol: der es bei mir sogar bis zur Verlobung mit meiner Simin geschafft hat. :lol:

Wo ich grad bei besonderem Aussehen bin: Die Agatha hat aber ein sehr ausgeprägtes Kinn. :lol:
Deine Kleinkinder mögen wohl keine Bücher. Entweder werden sie geschreddert oder reingebissen. :lol:
Da will sim seine Kinder so richtig liebhaben und dann wollen die nicht. Da kann ich auch ein Lied von singen. Seitdem sie Gefühle haben, sind sie ja oft auch noch tagelang verbittert.
Und wieder wird ein Buch geschreddert. :lol:
Wenn man nach den Wünschen der Sims geht, hätte man glaub ich nur Großfamilien. Der Baby-Wunsch taucht bei mir beinah ständig auf.
Wow, das Bild mit dem Gruppentanz ist ja cool. Ich liebe das. :love: Schade das es keinen "Schlambada" gibt. :lol: Das haben meine 2er immer sehr gerne getanzt.
Und dann ist Tina schon größer. Das erste von 17 Kleinkindern.....:nick:
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
dein stammbaum. :eek: deine sims waren sehr fleißig. wie hast du nur alle sims so zusammenbekommen auf einem ausschnitt? es gibt doch immer grenzen.

jetzt wird zumindest das paaren doch schwer. vor allem, weil jeder mit jedem verwandt scheint.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Fanny, da hast Du natürlich Recht, einen Don wird das nicht weiter stören *lach*.
Meryane hat wirklich ein Händchen für urkomische Namen! Ich glaube, ich hab den Lars mal auf einem Header entdeckt und noch gedacht, der sieht ja aus wie der Lars.
Agatha hat sich mittlerweile echt in mein Herz geschlichen, ich freue mich immer total, wenn sie irgendwo auftaucht.
Stimmt, meine Kids zerstören wirklich gerne Bücher und dann wird die Tina am Ende ein Bücherwurm. Weia, die verbitterten Kleinkinder können wirklich nerven.
Meine Sims sind bis auf ein paar Ausnahmen zum Glück nicht allzu babywütig, aber die Ausnahmen hätten wirklich gern Kinder, bis der Haushalt aus allen Nähten platzt.
Oh ja, Schlambada wäre wieder cool - da wäre ich auch sehr für zu haben!
Jau, die Erste von Siebzehn, ich bin mal gespannt, wann mir das tägliche Kerzen Auspusten auf den Keks gehen wird! Ein Kind wird die neue Nachbarschaft unsicher machen und das Siebzehnte wird auf Reisen gehen müssen, da es ja nur 16 Nachbarschaften gibt.

Nikita, nun ja, der Stammbaum ist ja nur sehr stümperhaft zusammengeflickt, zwischen Diego und Joaquin stört ja ein fehlerhafter Farbverlauf, aber mir reicht es so, ich bin in der Hinsicht keine Perfektionistin.
Das stimmt, mit den Partnern wird es kompliziert werden. Ich züchte im Hintergrund noch ein paar EA-Nachkommen heran, der Rest wird sich mit Townies begnügen müssen oder den ein oder anderen Plumbob-Sproß heiraten müssen. Und irgendwann wird der Spielstand vielleicht auch unspielbar werden, dann werd ich mich auch mal näher mit den Premades befassen.



Da die kleine Juanita noch hier im Park unterwegs ist, schicke ich ihre Eltern auch dorthin. Lizette nutzt den Ausflug in den Park für eine Runde Schach (mit ihrer Nichte Tina), die bereits nach einem Zug zuende ist - häh? Die nächste Partie dauert dann aber länger.
02-R2 Joaquin & Lizette (1).jpg

Als Juanita dringend aufs Töpfchen muss, wird es leider Zeit, nach Hause zu reisen. Joaquin, der sonntags arbeiten muss, freut sich über eine Beförderung.
02-R2 Joaquin & Lizette (2).jpg

Lizette wünscht sich fast täglich, etwas Vegetarisches zu grillen. Auch Juanita wird fleißig gefördert.
02-R2 Joaquin & Lizette (3).jpg

Joaquin beschließt, Fallon und ihre Zwillinge zu besuchen, die Zwillinge scheinen darüber aber alles andere als erfreut zu sein.
02-R2 Joaquin & Lizette (4).jpg

Leider kann Juanita überhaupt nichts mit den Beiden anfangen, dabei wären sie so eine süße Bande *seufz*.
02-R2 Joaquin & Lizette (5).jpg

Lizette tippt fleißig Berichte. Keine Ahnung, was Carrie ihrem Sohn erzählt hat, aber er bricht darüber in Tränen aus.
02-R2 Joaquin & Lizette (6).jpg

Joaquin hat einen Fitnessclub gegründet, um damit immer mal schnell ins Fitnessstudio reisen zu können.
02-R2 Joaquin & Lizette (7).jpg

Dort trifft er auf seine Halbschwester Agatha, die neben dem Fremdflirten auch fleißig das Boxen übt. Die Diebe sollten sich vor ihr in Acht nehmen.
02-R2 Joaquin & Lizette (8).jpg

Juanita hilft ihrer Mama im Garten.
02-R2 Joaquin & Lizette (9).jpg

Abends kommt Onkel Vlad zu Besuch, dem Juanita kräftig in die Finger beißt, als er sie zu sehr betüddeln möchte.
02-R2 Joaquin & Lizette (10).jpg

Da ja Joaquin das Extremsportler-Bestreben hat, nutzt er seinen freien Tag, um mit Juanita nach Mt. Komorebi zu reisen.
02-R2 Joaquin & Lizette (11).jpg

Hmm, als er seinen Lieblingsdrink mixen soll, gießt er sich schlicht ein Glas Wein ein. Naja immerhin besser als ein Glas Wasser, das hab ich auch schon erlebt.
02-R2 Joaquin & Lizette (12).jpg

Joaquin backt einen Erdbeerkuchen für sein Töchterlein.
02-R2 Joaquin & Lizette (13).jpg

Auch wenn es mir schwer fällt, die kleine Maus altern zu lassen, ist es nun soweit, sie darf die Kerzen auspusten. Immerhin sieht sie immernoch recht niedlich aus.
02-R2 Joaquin & Lizette (14).jpg

Da es ja außer Tina und Juanita noch keine Schulkinder gibt, dürfen auch die Plumbob-Zwillinge Sibel & Simay ihrem Club beitreten. Die Zwei sehen sich wirklich extrem ähnlich!
02-R2 Joaquin & Lizette (15).jpg

Ich mag sie sehr und werde sie wahrscheinlich später auch in den Stammbaum einheiraten lassen, wenn sich jemand findet, der sie gern als Freundin hätte.
 

Meryane

Member
Registriert
Januar 2015
Geschlecht
W

Also die kleine Juanita hätte ich ja auch nur schwer altern lassen können, so süß wie sie war.
Äh danke :). Ich hab noch ein paar außerhalb vom Plumbob wie die großbusige Silly Kohn =). Hab irgendwo noch die Namensliste wo ich
im Internet nach diesen Art Namen gesucht habe.

Die Zwillinge sind auch sehr putzig.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Yessysims

Member
Registriert
September 2005
Ort
Berlin
Geschlecht
w

die Zwillinge von Fallon sind ja auch mega knuffig :love:
klein Juanita gefällt mir als Kind auch noch sehr gut - das ist ja manchmal leider ganz anders und man mag ein Kleinkind ganz besonders und kann dann mit dem Kind nichtmehr soo viel anfangen sozusagen
Agatha finde ich auch klasse - sie ist halt ein spezieller Sim und das mag ich sehr gern
die Zwillinge sind Gen 4 Sims? da freu ich mich ja schon sehr drauf wenn sie altern - finde sie auch total niedlich
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Meryane, Silly Kohn ist ja auch ein prima Name *lach*!

Yessy, oh ja, das kenn ich nur zu gut, wenn aus dem Lieblingskleinkind ein Durchschnittsschulkind wird *seufz*. Hoffentlich ist das nicht bei Lilia & Viola (Fallons Zwillingen) der Fall, die Zwei mag ich nämlich in dieser Generation bisher am liebsten. Bei den Zwillingen, die heute dran sind, Evita & Marvin, hoffe ich ja mal, dass sich ihre Gesichtszüge ein wenig zurechtrücken werden, das wäre echt nett, vor allem bei Evita.

Die Plumbob-Zwillinge sind leider Gen2-Sims, sie sind die Töchter von Persy & ProGamer. Wenn sie in die Vierer Gen. gehören würden, dürften sie in meinen Plumbob-Spielstand umsiedeln, dann hätte ich vielleicht mal wieder einen Grund, dort zu spielen, so laufen sie leider nur nebenher.
 
  • Danke
Reaktionen: Yessysims

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Äh danke :). Ich hab noch ein paar außerhalb vom Plumbob wie die großbusige Silly Kohn =).
:lol::lol::lol: Auch wieder ein so netter Name.

Juanita ist ja echt süß. Herrlich das Bild wo alle drei Kleinkinder die Treppe hochkrabbeln. :love::love:
Kleinkinder können Sims in die Finger beissen? :eek: Das ist mir noch nie aufgefallen.
Dann gehts zum Schlittenfahren und schon wird die Kleine älter. Sie ist aber immer noch eine Süße. Die wird bestimmt mal richtig hübsch und den Jungs den Kopf verdrehen.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Fanny, jau, die Kleinkinder können tatsächlich beißen, wobei ich nicht weiß, ob es vielleicht an bestimmten Merkmalen liegen könnte. Auf alle Fälle können sie es, wenn sie wütend sind. Ich fand, Vlad war da ein prima Opfer, wo der doch selbst so gern beißt, sonst nutze ich das eigentlich nie.
Oh, da bringst Du mich gerade auf eine Idee, schließlich hat Juanita sowohl Ollie wie auch Don und Dina unter ihren Vorfahren. da könnte sie ja eigentlich prima eine Serienromantikerin werden. Andererseits endet das bei mir nachher mit einem Haus voller Kinder. Naja, bis dahin wird es eh noch ein wenig dauern!

Als ich das Spiel wieder lade, wird zuvor erstmal das Festival ins Spiel gepatcht, das muss ich doch wenigstens kurz anschauen gehen. Leider entpuppen sich dabei Margarita und Ervin als arg egoistisch, man könnte meinen, sie wollten ihre Kinder wie bei Hänsel und Gretel zurücklassen.
03-R2 Margarita & Ervin (1).jpg

Die lieben Kinderlein sind aber in der Lage, den Schildern zu folgen und finden irgendwann auch allein den Weg zur Bühne, auch wenn es eine halbe Ewigkeit dauert. Nur sind Evita und Marvin fix totmüde, stinken und quengeln, dass sie wieder nach Hause möchten. So bekommen Margarita und Ervin keinen Star zu Gesicht.
03-R2 Margarita & Ervin (2).jpg

Also wechsele ich kurz den Haushalt und begebe mich mit Vivian zum Festival. Vivian zieht erstmal alle Aufmerksamkeit auf sich. Schließlich allerdings kommt doch noch so etwas wie Festivalstimmung auf, eigentlich ganz niedlich gemacht.
03-R2 Margarita & Ervin (3).jpg

Margarita lädt ihre Gruppe ein, um ihre Konzepte vorzustellen.
03-R2 Margarita & Ervin (4).jpg

Die Zwillinge sind meistens als kleine Dreckspatzen unterwegs, aber immerhin lieben sie es zu baden.
03-R2 Margarita & Ervin (5).jpg

Oft beschäftigen sie sich auch mal ganz brav allein.
03-R2 Margarita & Ervin (6).jpg

Upsala, man kann es kaum glauben, aber eigentlich hat Margarita schon diverse Kochenpunkte erlernt.
03-R2 Margarita & Ervin (7).jpg

Nur sehr selten spiele ich mal mit einem Hochstuhl, aber wo er hier am Haus nunmal vorhanden ist, versuche ich es mal wieder.
03-R2 Margarita & Ervin (8).jpg

Judy hilft hier gern mal als Putzfrau aus, sie ist eine wirklich gute beste Freundin!
03-R2 Margarita & Ervin (9).jpg

Ervin wünscht sich eine Katze, mal schauen, ob ich ihm nicht früher oder später eine zuschustern kann. Ich werd das auf alle Fälle mal im Hinterkopf behalten.
03-R2 Margarita & Ervin (10).jpg

Oft arbeitet Margarita auch von zuhause aus.
03-R2 Margarita & Ervin (11).jpg

Ihre Freunde geben ihr ab und an Tipps für Verbesserungen ihrer Konzepte.
03-R2 Margarita & Ervin (12).jpg

Judy kommt beinahe täglich zu Besuch, das freut mich sehr.
03-R2 Margarita & Ervin (13).jpg

Für ihre Arbeit durchwühlt Margarita tapfer den Müll, eigentlich ist das gar nix für sie, denn sie ist ein Zimperlieschen, aber sie findet für all den Müll noch eine Verwendung, zumindest ist am Ende der Mülleimer komplett leer.
03-R2 Margarita & Ervin (14).jpg

Für ihr Bestreben hat sie doch glatt den Auftrag, ein NAP auszuwählen, also wählen wir Upcycling, weil sie das ja jobmäßig eh vorhat.
03-R2 Margarita & Ervin (15).jpg

Marvin und Evita schauen auch schonmal neugierig bei der Arbeit zu.
03-R2 Margarita & Ervin (16).jpg

Die Woche fliegt mal wieder nur so vorbei und schwups steht auch der Geburtstag der Zwillinge vor der Tür, abends backt Margarita noch schnell zwei Torten.
03-R2 Margarita & Ervin (17).jpg

Leider haben wohl beide Zwillinge die gleiche seltsame Augenpartie geerbt. Ich werde mich wohl dran gewöhnen müssen. Evita ist nun ein Geek und Marvin ein Perfektionist.
03-R2 Margarita & Ervin (18).jpg
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Fanny, jau, die Kleinkinder können tatsächlich beißen, wobei ich nicht weiß, ob es vielleicht an bestimmten Merkmalen liegen könnte. Auf alle Fälle können sie es, wenn sie wütend sind. Ich fand, Vlad war da ein prima Opfer, wo der doch selbst so gern beißt, sonst nutze ich das eigentlich nie.

Stimmt, jetzt wo du es sagst, wenn die wütend sind, haben die doch diese Extra-Option mit beissen. Ich hab das noch nie probiert. Nicht das dann plötzlich der Besuch gegenüber dem Kind verbittert ist. :Rolleyes: :D

Oh, da bringst Du mich gerade auf eine Idee, schließlich hat Juanita sowohl Ollie wie auch Don und Dina unter ihren Vorfahren. da könnte sie ja eigentlich prima eine Serienromantikerin werden. Andererseits endet das bei mir nachher mit einem Haus voller Kinder. Naja, bis dahin wird es eh noch ein wenig dauern!
:lol: :lol: Na, da bin ich aber gespannt. Natürlich müssen Serienromantiker auch Kinderchen kriegen. Wäre ja langweilig sonst. :lol: :lol: Und so eine Hübsche wie Juanita (da passt sogar der Name zum Serienromantiker-Bestreben. =) ) erst recht. Solche Gene müssen weitergegeben werden.

Oh die Margarita Pizzazz ist dran. In ihr sehe ich mich selbst. Wenn meine Haare etwas kürzer wären und mehr Volumen hätten würde ich genau so aussehen. :lol: :lol:
Es geht zum Festival. Coool!!! Ich habs, als ich es runtergeladen habe, mit meinem Testspielstand (Bob und Eliza :D ) angetestet. Ich find das auch ganz süß gemacht mit den Zelten und den Tshirts und wie die alle vor der Bühne stehen. Herrlich!!! Wie ich früher auf den Konzerten. Immer ganz vorne mit dabei und ich hab immer ein Tshirt gekauft. :lol: :lol: Hach, ist das lange her. 😌
Ich hab auch gestern schön weitergespielt damit ich das auch noch mit einer oder zwei Familien nutzen kann. Wahrscheinlich werden die Frohmann-Zwillinge in den Genuss des Festivals kommen. Wenns gut läuft vielleicht noch die Julia und die Becca aus Britechester. Aber ich denke mehr schaff ich die Woche nicht. Plöde Arbeit plöde, das versaut einem echt alles!!🙃

Aber gut Margarita und Erwin konnten es ja auch nicht genießen. Bob und Eliza haben ihren Kleinen in der Tagespflege gelassen. :lol: So konnten sie das von vorne bis hinten angucken. Ich schweife schon wieder ab. 🤭
Dafür durfte dann Geist Vivian hin.
Die Zwillis haben diese hellere braune Haarfarbe, oder?
Der Blick wo die Salatschüssel umkippt. :lol: :lol: Ich versuche auch immer solche Momente einzufangen. :D
Ja, der Hochstuhl ist...........nervig!! Mal klappt es, mal so gar nicht. Ich nutze den auch nur selten.
Das ist aber eine nette beste Freundin, die DAS Klo putzt. :lol:
Du spielst viel mit Haustieren, das find ich toll. Ich vergesse das meistens das es die auch noch gibt. Ich hab auch noch nie einen Hunde- oder Katzenfreund gespielt. Das ist etwas, was unbedingt auf meine Sims-To-do-Liste muss.
Und jetzt kommst sogar du dazu eine NAP zu nutzen. :D
Was macht Margarita mit dem Zukunftswürfel da? Die schaut ja als ob gleich die Sims-Welt untergeht.
Und wieder sind zwei Kinder groß. Ich liebe es nach der Kleinkinderzeit, wenn die Kids nachdem sie gewachsen sind, den ersten Tag in der Schule sind. :lol:
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Oh ja, der Name passt ja tatsächlich prima, da hast Du Recht! Mal schauen, das wäre ja für einen männlichen Sim deutlich einfacher, unauffällig mehrere Kiddies in die Welt zu setzen *lach*. Das mit den Genen ist allerdings ein seeehr gutes Argument! *fastschonüberzeugtbin*

Wow, ich hätte ja soo gern eine tolle Lockenmähne, stattdessen hab ich ziemlich platte Haare, die ihren schönsten Zeiten langsam hinter sich haben und immer mehr ausdünnen. Immerhin verwandelt sich das Straßenköterblond langsam in ein schönes weißgrau, hätte früher nicht gedacht, dass mich das mal freuen würde.

Ich schweife ja selbst sehr gern ab und erzähle über meine Sims, ich lese das sehr gern, da kannst Du Dich hier ruhig austoben.
Jau, die Zwillinge haben beide diese hellbraunen Haare.
Tatsächlich find ich es sehr lieb von Judy, diese Toilette zu schrubben, sie weiß ja sicher, dass Margarita ein zimperlicher Sim ist und das selbst sehr ungern tut. Und das, obwohl Judy ja ein Weltstar ist. Sie sind aber auch wirklich schon seit Grundschulzeiten ganz dicke miteinander.
Hmm, was genau Margarita mit dem Zukunftswürfel veranstaltet hat, weiss ich auch nicht so genau, aber ihren Blick fand ich einfach göttlich.
Was passiert denn genau am ersten Schultag? Da hab ich noch nie so recht drauf geachtet. Schade, dass es dort keine Schultüten gibt, das hätte doch was, ist ja aber eher ein deutsches Ding, wenn ich das richtig in Erinnerung hab.

Margarita war nun noch ein zweites Mal auf dem Festival, damit sie das auch mal genießen kann. Wie sie sich gefreut hat, war echt zu niedlich. Evita hat zwischendurch sogar vor der Bühne getanzt.
1625167010663.jpeg

Mittendrin hab ich aber den Haushalt gewechselt, weil ja eigentlich schon die nächste Familie dran ist. Naomie ist ja Musikliebhaberin und war natürlich glücklich, am Ende sogar noch selbst auf die Bühne zu dürfen.
04-R2 Naomie & Roland (1).jpg

Am nächsten Tag war Naomie allerdings nach der Arbeit völlig fix und alle, ich hätte sie mal besser von zuhause arbeiten lassen sollen. Roland kümmerte sich liebevoll um den kleinen Oscar, als das große Unglück geschah.
04-R2 Naomie & Roland (2).jpg

Ich war total geschockt, weil Hundchen Wendy gestorben ist. Sie sah aus, als würde sie nur schlafen *heul*. Ich kann die lieben Sim-Tiere nur ganz schlecht gehen lassen. Normalerweise schiebe ich sie gern in Haushalte, die nicht mitaltern, aber diesmal hab ich es komplett vergessen, dass Wendy ja schon eine alte Hundedame war.
04-R2 Naomie & Roland (3).jpg

Ich musste dann erstmal das Spiel beenden und trau mich jetzt kaum, es wieder anzumachen. Werd mich aber gleich mal wieder tapfer ins Spiel begeben, es muss ja irgendwie weitergehen! Mal schauen, ob ich es diesmal schaffe, mal ohne Ambrosia auszukommen.

Das ist die böse Kehrseite der Tierhaltung, aber ansonsten find ich die Haustiere in Sims4 wunderbar gelungen und auch charakterlich so unterschiedlich, dass ich wirklich sehr gern mit ihnen spiele. Bin schon gespannt, wer von meinen Familien wohl zuerst ein Lama bekommen wird *grübel*.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Oh ja, der Name passt ja tatsächlich prima, da hast Du Recht! Mal schauen, das wäre ja für einen männlichen Sim deutlich einfacher, unauffällig mehrere Kiddies in die Welt zu setzen *lach*. Das mit den Genen ist allerdings ein seeehr gutes Argument! *fastschonüberzeugtbin*

:lol: :lol: :lol: :up:

Wow, ich hätte ja soo gern eine tolle Lockenmähne, stattdessen hab ich ziemlich platte Haare, die ihren schönsten Zeiten langsam hinter sich haben und immer mehr ausdünnen. Immerhin verwandelt sich das Straßenköterblond langsam in ein schönes weißgrau, hätte früher nicht gedacht, dass mich das mal freuen würde.

Ich hab dunkelbraune Naturlocken die ich aber in den Längen und Spitzen knallrot färbe. Leider sind meine Haare auch sehr sehr dünn, was durch die Locken wiederum nicht so auffällt. Da ich meine Haare aber gut pflegen muss, wegen der Locken, fällt meine mühsam voluminös gestylte Mähne gern schnell in sich zusammen, was wiederum blöd aussieht. Richtig lang werden sie auch nicht, bis zum Ohrläppchen gehts dann ist Schluss. Nächste Woche ist Friseur-Termin. Dann muss erstmal der weiße Ansatz wieder braun werden und es kommen frische blonde Strähnchen rein, die dann wieder knallrot werden =) und es müssen 1 bis 2 cm ab.
Wenn ich irgendwann mal so richtig weiß bin, werd ich es rauswachsen lassen. Ich hab Fotos gesehen von Frauen mit weißen Locken und die fand ich klasse. Aber noch find ich mich ein wenig zu jung dafür. :lol:

Was passiert denn genau am ersten Schultag? Da hab ich noch nie so recht drauf geachtet. Schade, dass es dort keine Schultüten gibt, das hätte doch was, ist ja aber eher ein deutsches Ding, wenn ich das richtig in Erinnerung hab.

Öhm nix!!! :lol: Das ist ja das Schöne. Vorher sind die Mamis immer hinter den Kleinkindern her, füttern, baden, Dinge beibringen. Dann werden sie groß und sind nen guten halben Tag plötzlich nicht mehr da. Herrliche Ruhe, wo auch Sims sich mal wieder um sich selbst kümmern können. :D

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Margarita durfte doch nochmal ohne Kinder aufs Festival. Sehr schön. Es hat ihr sichtlich Spaß gemacht.
Wow, der kleine Oskar kommt ja ganz nach Roland. Dieselben strahlenden Augen. :love:

Ohnein, Wendy musste über die Regenbogenbrücke gehen. :schnief: 🌈
Aber das ist ja der Lauf der Dinge, auch in einem Sim-Leben.

Ich musste dann erstmal das Spiel beenden und trau mich jetzt kaum, es wieder anzumachen. Werd mich aber gleich mal wieder tapfer ins Spiel begeben, es muss ja irgendwie weitergehen! Mal schauen, ob ich es diesmal schaffe, mal ohne Ambrosia auszukommen.

Es gibt doch soo viele süße Tierchen die eine Adoptivfamilie brauchen.

Das ist die böse Kehrseite der Tierhaltung, aber ansonsten find ich die Haustiere in Sims4 wunderbar gelungen und auch charakterlich so unterschiedlich, dass ich wirklich sehr gern mit ihnen spiele. Bin schon gespannt, wer von meinen Familien wohl zuerst ein Lama bekommen wird *grübel*.
Das stimmt, die Tiere sind echt niedlich gemacht. Ich hatte irgendwann mit einem Hund gespielt der immer schielte. :lol: Das war zu süß wenn der seine Besitzerin umarmte und dann so treudoof guckte. Irgendwo hab ich doch ein Foto...............*suchengeh*.......................gefunden :D

13.12.20_14-04-10.jpg

Leider ist sie dann auch in der Folgewoche über die Regenbogenbrücke gegangen.

Ich bin auch schon auf die Lama´s gespannt. Ich freu mich schon wie Bolle auf die neue Welt, da wird es sicher neue Familien geben wovon eine bestimmt auch ein Lama hat. :D Die kann ich bestimmt noch an die 1. Woche dranhängen, weil ich nicht glaube das ich bis Ende Juli mit der 1. Woche komplett durch bin.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Uiii, Dein Haarprojekt hört sich spannend an. Ich meide ja Friseure, wo es nur geht, einfach weil ich Panik vor allen Smalltalk-Situationen habe, aber ich wünsche Dir viel Spaß dort! Und vor allem, dass es prima gelingen wird. Ich bin ja nun über 50, da darf man mir das ruhig auch ansehen. Eine meiner Töchter hatte lange Zeit meine glatten Haare, allerdings noch viel feiner als meine, und im Teeniealter hat sie nun plötzlich eine dicke wilde Mähne (naja, irgendwo zwischen wellig und lockig) auf dem Kopf. Schwiegermutter fragte gestern, wie wir das so hinbekommen hätten, aber die sind plötzlich einfach von allein so gewachsen. Nachteil davon, das Haar sieht immer fünf Minuten nach dem Bürsten schon wieder total zottelig aus, aber sie liebt ihre Haare, wie sie jetzt sind, sieht auch echt cool aus.

Oh ja, das stimmt allerdings, plötzlich ist man wieder ein freier Sim und muss nicht immer schauen, wie es den lieben Kleinen so geht! Ansatzweise kennt man das ja sogar selbst mit jeder Stufe, die die Kinder selbständiger werden. Erster Meilenstein ist ja immer schon, dass man nachts wieder durchschlafen darf.

Wow, der Hund ist ja absolut knuffig, diese Ohren! :love: Der wär ja auch absolut mein Fall gewesen.

Auf die neue Nachbarschaft bin ich auch schon rasend gespannt. Die ersten Bilder sehen ja mehr als vielversprechend aus. Ich denke auch, dass es ziemlich sicher eine neue Familie mit Lama im Gepäck geben wird. Dort darf dann eventuell eins meiner Kids später einheiraten, falls es passt.



Naomie und Oscar trauern um die Wette. Ein Leben ohne Wendy kannten bislang beide nicht, schließlich gehörte Wendy schon zur Familie, als Naomie geboren wurde.
04-R2 Naomie & Roland (4).jpg

Annie kommt von allein vorbei, um ihre Tochter zu trösten. Auch sie ist sehr traurig.
04-R2 Naomie & Roland (5).jpg

Dann stellt sich Annie an die Fotowand und mir wird beschämt bewusst, dass es kein einziges Bild von Wendy gibt. Brady lädt Naomie ins Restaurant ein, um sie ein wenig abzulenken.
04-R2 Naomie & Roland (6).jpg

Was haben die neuerdings alle wieder mit diesen Zukunftswürfeln? Ob das an einem NAP liegt?
04-R2 Naomie & Roland (7).jpg

Naomie arbeitet zur Zeit von zuhause aus, zumindest wenn PC und Kleinkind mitspielen.
04-R2 Naomie & Roland (8).jpg

Wie gut, dass Roland gerade erst für sich entdeckt hat, dass er das Reparieren liebt.
04-R2 Naomie & Roland (9).jpg

Eine kleine Geisterwendy kommt zu Besuch, leider kann Naomie ihr Geistergeheul nicht gut ertragen.
04-R2 Naomie & Roland (10).jpg

Oscar liebt es - wie die meisten Kleinkinder - zu planschen.
04-R2 Naomie & Roland (11).jpg

Da kommt Loelias Einladung zum Sommerfest gerade recht.
04-R2 Naomie & Roland (12).jpg

Ervins Schwester Loreley präsentiert mal ihre Schwanzflosse.
04-R2 Naomie & Roland (13).jpg

Naomie bespaßt ihre Nichte Lucky, während Oscar mit Papa Roland Sandskulpturen baut.
04-R2 Naomie & Roland (14).jpg

Die Gothario-Schwestern nutzen die Zeit, um sich mal wieder ausgiebig zu unterhalten.
04-R2 Naomie & Roland (15).jpg

Wieder zuhause fasse ich mir ein Herz und entlasse die kleine Wendy ins Jenseits. Tags darauf darf Oscar zum Schulkind altern und wird ausgewürfelterweise ein Hundefreund, obwohl er ja eigentlich als Gothario unberechenbar hätte werden sollen. Hoffentlich denke ich daran, das nachzuholen, wenn er ein Teenie wird.
04-R2 Naomie & Roland (16).jpg

Zum Geburtstag geht es nach Brindleton Bay, um ein Streunerlein zu adoptieren. Zuerst trifft Oscar auf Maggie, mit der er ruckzuck befreundet ist.
04-R2 Naomie & Roland (17).jpg

Kurz darauf lernt er Firulai kennen und kann sich nun nicht mehr entscheiden, wen er lieber adoptieren möchte. Also erlaubt ihm Naomie, einfach beide mitzunehmen.
04-R2 Naomie & Roland (18).jpg

Mal schauen, was wir mit der Großen und dem Kleinen noch so erleben werden.
04-R2 Naomie & Roland (19).jpg
 

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
ich habe nie lust auf eine fotowand. die bilder muss man meistens beim umzug wieder einpacken usw. vor allem pflegen.

deine familie hat ja richtig spaß. und die tiere sind mal wieder im mittelpunkt.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Uiii, Dein Haarprojekt hört sich spannend an. Ich meide ja Friseure, wo es nur geht, einfach weil ich Panik vor allen Smalltalk-Situationen habe, aber ich wünsche Dir viel Spaß dort! Und vor allem, dass es prima gelingen wird. Ich bin ja nun über 50, da darf man mir das ruhig auch ansehen.
Ich gehe gerne zum Friseur. Vor etlichen Jahren hatte "mein Friseur" zugemacht und dann hats ein paar Jahre gedauert ehe ich einen neuen gefunden hab. Jetzt hab ich wieder so einen süßen kleinen Laden der von zwei Frauen geführt wird, gefunden. Eine davon hat so Locken wie ich. Und da fühl ich mich pudelwohl und Smalltalk mach ich gerne.
Das hatte ich schonmal mit den Strähnchen. Im Oktober 2019. Jetzt sind die Strähnchen rausgewachsen und deshalb kommen neue rein.

Eine meiner Töchter hatte lange Zeit meine glatten Haare, allerdings noch viel feiner als meine, und im Teeniealter hat sie nun plötzlich eine dicke wilde Mähne (naja, irgendwo zwischen wellig und lockig) auf dem Kopf. Schwiegermutter fragte gestern, wie wir das so hinbekommen hätten, aber die sind plötzlich einfach von allein so gewachsen. Nachteil davon, das Haar sieht immer fünf Minuten nach dem Bürsten schon wieder total zottelig aus, aber sie liebt ihre Haare, wie sie jetzt sind, sieht auch echt cool aus.
Um Gottes Willen, bloss nicht bürsten, damit macht man sie doch kaputt!!! :eek: Da ist es kein Wunder das sie wieder zottelig werden. Wenn ich meine Haare bürste seh ich aus wie ein aufgeplatztes Sofakissen. :ohoh:
Das ideale Lockenstyling: Waschen, in die noch tropfenden Haare ein gutes Gel (kann man auch selber machen) einkneten, überschüssiges Wasser mit nem Mikrofaserhandtuch oder alten Tshirt (kein Frottee) gut ausdrücken, evtl ein wenig ordnen und so lufttrocknen lassen. Nicht mit den Fingern drin rumwuscheln während des trocknens. Die müssen richtig schön hart werden. Nach dem sie komplett trocken sind dann einen Hauch Kokosöl (Olivenöl geht auch, aber nur ein Hauch) in den Händen verreiben und dann die Locken weich kneten. Dann werden das richtig schöne weiche Locken oder Wellen, je nachdem was man von Natur aus hat. Wenn Deine Tochter Lust hat kann sie ja mal nach "Curly-Girl-Methode" googlen. Es gibt auch Unmengen Youtube-Videos über dieses Thema mit zig verschiedenen Methoden. Wichtig ist immer Feuchtigkeit ins Haar bringen mit guten Kuren und Spülungen. Ich pflege meine Locken seit 8 Jahren auf diese Art. Endlich keinen Mopp mehr aufm Kopp. :lol:
So, Locken-Lehrstunde beendet!! :lol:

Oh ja, das stimmt allerdings, plötzlich ist man wieder ein freier Sim und muss nicht immer schauen, wie es den lieben Kleinen so geht! Ansatzweise kennt man das ja sogar selbst mit jeder Stufe, die die Kinder selbständiger werden. Erster Meilenstein ist ja immer schon, dass man nachts wieder durchschlafen darf.

Bei meiner Tochter war das durchschlafen mit 7 Wochen. Ich erinner mich aber noch genau daran als sie das erste Mal in den Bus stieg und den ersten richtigen Grundschultag hatte. Da hab ich hinterhergeguckt und gedacht: Jetzt ist sie ein Schulkind!!! :lol: Tja und nun ist das auch schon wieder so lange her. Meine Tochter ist nun 22 Jahre, hat letztes Jahr ihre Ausbildung beendet, ist vor kurzem mit ihrem Freund zusammengezogen und hat einen neuen Job. :D

Wow, der Hund ist ja absolut knuffig, diese Ohren! :love: Der wär ja auch absolut mein Fall gewesen.

Das hab ich mir gedacht, deshalb das Foto.
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Da gehts ja traurig weiter nach Wendys Tod.
Wow, die Fotowand ist ja toll. Sowas hab ich bei den 2ern auch gern gemacht. Da waren es immer selbstgemalte Bilder. Könnte ich auch mal wieder einführen. Geht ja ganz gut mit dem Handy.
Ah, Naomi im Home-Office. :lol:
Und dann ist ja Wendy als Geisterhund wieder da. Na, das ist doch auch schön.
Ach, eine alte Bekannte. Lia Hauata. :D
Und Meerjungfrauen gibts auch. Da hab ich auch noch keine einzige gespielt. :schäm:
Ich bin immer wieder erstaunt was für schöne Sandskulpturen die Kleinkinder bauen können. :D
Und Wendy darf dann doch ins Licht gehen. Aber es gibt ja schon einen neuen Streuner, nein zwei. :love:
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Nikita, meine Großmutter hatte früher eine Fotoecke, da hingen Bilder von allen Kindern, Enkeln und Urenkeln an so einer Art Pinnwand, dicht an dicht, die hat mich immer zutiefst beeindruckt. Bei uns im Flur gibt es eine abgespeckte Version davon, so ein Fototaschendings mit Bildern meiner Töchter, Nichten & meinem Neffen. Also lege ich das bei meinen Sims-Großfamilien auch gern mal an. Die ziehen ja auch eher selten mal um.
Jau, nach der Trauerphase wurde es mal wieder Zeit zum fröhlich sein, da passte es geradezu perfekt, dass kurz darauf das Sommerfest auf dem Plan stand.

Fanny, besten Dank für die ganzen lieben Stylingtipps! Leider sind meine Tochter und ich absolut faul, was Haarpflege angeht. Wenn die Haare zu sehr kaputt gehen, werden sie brutal abgeschnitten. Aber dass man so richtige Locken gar nicht bürsten darf und so intensiv pflegen muss, wusste ich noch überhaupt nicht. Da bin ich ja erstmalig froh, keine zu besitzen. Meine Tochter hat aber keine echten Locken, sondern oben noch halbwegs glatte Haare, in der Mitte sind sie wellig und unten enden sie in Löckchen. Ansonsten sind sie relativ dick und lang und stehen unterhalb des Kinns ziemlich vom Kopf ab, schwer zu beschreiben. Sie mag sie aber genau so, wie sie gerade sind, sehr gern und interessiert sich bislang noch nicht dafür, was sich daraus basteln ließe. Kann ja später noch kommen, momentan ist sie 15. Ich werd das mal für sie im Hinterkopf behalten, falls sie später mal unglücklich über ihre Haare jammern sollte.

Ich bin leider erst eher spät Mutter geworden. Meine Älteste ist 21, meine Jüngste ist Dreizehn, zwei haben auch fix durchgeschlafen, die anderen beiden haben uns ca. ein Jahr lang nachts auf Trab gehalten. Hach ja, die Grundschulzeit war schon schön! Ist bei uns auch schon ein Weilchen her, die Jüngste ist jetzt mit der Siebten durch, gestern war hier letzter Schultag.

Ups, ich wußte gar nicht, dass Lia zu einem Haushalt gehört, ich dachte, sie wäre ein Townie. Loreley ist meine einzige Meerjungfrau, die entfernt zur Familie gehört, sie stammt von Nalani ab.



Klein Joe liebt es zu tanzen. Seine Eltern müssen aber sonntags leider arbeiten, also geht es erstmal zur Tagespflege. Danach schicke ich sie aufs Festival, um ihre Stimmung aufzubessern.
05-R2 Eugene & Samantha (1).jpg

Auch Joe hat schon einen Riesenspaß und ist an der Seite seines Papas schließlich ganz vorn mit dabei.
05-R2 Eugene & Samantha (2).jpg

Wenn Tante Mayra in der Nähe ist, kann Joe sie offenbar schon aus der Entfernung wahrnehmen und läuft dann durch die halbe Innenstadt, um mit ihr zu spielen.
05-R2 Eugene & Samantha (3).jpg

Mayra ist hier gern zu Gast und nutzt daher ihren Hausschlüssel beinahe täglich. Samantha freut sich immer, wenn ihr Schatz Eugene in ihrer Nähe ist, die beiden flirten häufig ganz von allein.
05-R2 Eugene & Samantha (4).jpg

Leider gibt es auch ständig etwas zu reparieren. Samantha hat hier ihre Liebe zum Kochen entdeckt, Eugene malt sehr gern, was ja prima passt, weil er Maler auch von Beruf ist.
05-R2 Eugene & Samantha (5).jpg

Samantha freut sich, dass Joe sich so gern vorlesen läßt, schließlich ist sie ja eine Autorin. Am liebsten mag er die Geschichte über den Fuchs. Carlos lädt seine Schwester Samantha zur Ruine ein, um dort eine Wasserschlacht mit ihr zu machen.
05-R2 Eugene & Samantha (6).jpg

Während Eugene für sein Bestreben das Museum besucht, geht Samantha mit Joe lieber ans Meer. Sie mag diesen einsamen Ort und nutzt ihn, um neue Kraft zu tanken.
05-R2 Eugene & Samantha (7).jpg

Mayra lädt sie am Wochenende zu den Klippen ein, wo es ja auch oft schön ruhig zugeht. Leider muss Eugene schon wieder arbeiten.
05-R2 Eugene & Samantha (8).jpg

Endlich bekomme ich mal Emily zu sehen, doch bis ich sie Joe zeigen kann, ist sie schon längst wieder untergetaucht.
05-R2 Eugene & Samantha (9).jpg

Am Sonntag wird dann wie üblich wieder Geburtstag gefeiert.
05-R2 Eugene & Samantha (10).jpg

Joe ist jetzt ein korrekter Sim und begrüßt seine neuen Freunde äußerst höflich.
05-R2 Eugene & Samantha (11).jpg

Als nächstes geht es auf zu Fallon! *vorfreu*
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Nikita, meine Großmutter hatte früher eine Fotoecke, da hingen Bilder von allen Kindern, Enkeln und Urenkeln an so einer Art Pinnwand, dicht an dicht, die hat mich immer zutiefst beeindruckt.

Meine Urgroßmutter hatte auch so eine Wand. Die hatte aber auch 5 Kinder und demnach war die entsprechend groß. Meine Mutter hat inzwischen auch so eine Wand. Als sie ihre Wohnung renovierte fragte sie plötzlich nach allen Fotos. Von uns als Kinder, von meiner Tochter, meinen ältesten Neffen, sogar mein erstes Sternenkind ist dort verewigt. Das zweite war leider noch zu klein, davon gibt es keine Bilder. :schnief: Ich habe sogar noch zwei Neffen, die ich leider nicht kenne. Aber immerhin hat meine Mutter wieder Kontakt zu meiner Schwester und kommt an ein Foto von dem Jungen für die Wand dran. :D

Fanny, besten Dank für die ganzen lieben Stylingtipps! Leider sind meine Tochter und ich absolut faul, was Haarpflege angeht. Wenn die Haare zu sehr kaputt gehen, werden sie brutal abgeschnitten. Aber dass man so richtige Locken gar nicht bürsten darf und so intensiv pflegen muss, wusste ich noch überhaupt nicht. Da bin ich ja erstmalig froh, keine zu besitzen. Meine Tochter hat aber keine echten Locken, sondern oben noch halbwegs glatte Haare, in der Mitte sind sie wellig und unten enden sie in Löckchen.

Doch, sie hat "echte" Locken, wenn sie nicht durch eine Dauerwelle kommen. Das Phänomen ist Locken-Typisch und leicht zu erklären: Die Haare oben sind glatt weil sie durch das Gewicht der dicken langen Haare glattgezogen werden. In der Mitte wellig, weil es da nicht mehr ganz so schwer ist und unten ist es dann leicht genug für die Löckchen. Mit Stufen könnte man die Locken bisschen besser nach oben verteilen. Wenn sie unten abstehen, heißt das das sie viel zu trocken sind. Trockene Locken bauschen auf und werden Vogelnestartig, später splissen sie dann und brechen ab, das beschleunigt man dann durch Bürsten. Locken neigen nämlich dazu schnell trocken zu werden, weil die Haare durch die Drehung von allen Seiten den Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Sonne, Wind, Kälte im Winter usw. An meiner Haarpflege hab ich nicht viel verändert. Ich bin auch faul was sowas angeht und habe keine Zeit und Lust für ausgiebiges Kuren. Ich habe lediglich die Produkte gewechselt, weniger aggressiv, mehr Feuchtigkeit als Leave in (also einer Kur zum drinlassen). Das reicht schon. Dann werden es auch "echte" Locken. Bei meinen dünnen Haaren hab ich Glück, da sie auch mit Gel sehr schnell trocken sind. Da lässt sich das prima in den Alltag integrieren.

Ich bin leider erst eher spät Mutter geworden. Meine Älteste ist 21, meine Jüngste ist Dreizehn, zwei haben auch fix durchgeschlafen, die anderen beiden haben uns ca. ein Jahr lang nachts auf Trab gehalten. Hach ja, die Grundschulzeit war schon schön! Ist bei uns auch schon ein Weilchen her, die Jüngste ist jetzt mit der Siebten durch, gestern war hier letzter Schultag.

Die Grundschulzeit war ein Horror, sowohl für mich aber leider noch viel mehr für meine Tochter. Ich habe gekämpft und etliche Nerven gelassen, bis ich merkte das es keinen Sinn hat und hab versucht meiner Tochter den Rücken zu stärken. Im Nachhinein war es leider nicht genug. Die weiterführende Schule war dann der Knaller. Das hat uns allen echt gutgetan und das merkte man auch an den Noten meiner Tochter. Seitdem gehts es bergauf, aber leider hat sie immer noch an den katastrophalen 4 Jahren Grundschule zu knabbern.

Ups, ich wußte gar nicht, dass Lia zu einem Haushalt gehört, ich dachte, sie wäre ein Townie. Loreley ist meine einzige Meerjungfrau, die entfernt zur Familie gehört, sie stammt von Nalani ab.

Jo, die gehört zu der Seniorin Keala Hoapili aus Sulani, ist ihre Enkelin.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Der kleine Joe darf auch mit aufs Festival. Und dann noch mit der Tante spielen. Besser gehts ja gar nicht.
Ohja, jeder Sim muss Geschicklichkeit drauf haben, so oft wie alles kaputtgeht.
Eine Wasserschlacht hab ich auch noch nicht gemacht.
Es gibt ein Viech a la Nessie an den Klippen??? :eek: Das hab ich noch nie gesehen oder gehört oder gelesen. Da werd ich in Zukunft auch mal die Augen aufhalten. 👀
Und da ist der kleine Joe schon größer. Aber er ist ja ein sehr netter Junge. Korrekt auch noch. Der Traum der zukünftigen Schwiegermütter. :love: :D
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Fanny, jau, meine Großmutter hatte auch fünf Kinder & dazu 17 Enkelkinder, da kommt so einiges zusammen. Da kommt meine kleine Fotosammlung hier zuhause bislang noch bei weitem nicht ran. Das mit Deinen Sternenkindern tut mir sehr leid, aber ein schöner Gedanke, dass wenigstens eins zwischen den anderen Enkeln verewigt sein kann. Hoffentlich kriegt sich Deine Schwester noch wieder ein, ist ja schon schade, wenn man in der Familie nicht miteinander klarkommen mag (wobei es ja auch Fälle gibt, wo es leider echt nicht anders geht). Von unserer Großfamilie bekomme ich leider aber auch nicht mehr so viel mit, also von meinen Cousinen & Cousins, seit meine Großmutter nicht mehr lebt, echt schade. Die etwas kleinere Familie, also meine Eltern, meine Geschwister & ich wohnen aber alle am gleichen Ort, sprich wir können uns normalerweise regelmäßig sehen.

Danke für Deine Erklärungen, so hatten wir das laienhafterweise auch schonmal überlegt, dass es vielleicht an der Haarlänge liegen könnte. Da bin ich ja mal gespannt, wie das bei meiner zweiten Tochter aussieht, wenn sie jetzt ihre Haare kürzen läßt, die hatte nämlich als Kind mal einen echten Lockenkopf, von dem auch nicht mehr viel übrig ist. "Leave in" klingt ja recht einfach, kannte ich bislang gar nicht, vielleicht kann ich ihr das ja mal demnächst aufschwatzen. Ich würd mich ja so gern mal an Haarseife versuchen (der Umwelt zuliebe), aber dafür bräuchte man ja anscheinend auch noch Extrapflege, damit die Haare nicht ganz komisch werden, das schreckt mich dann gleich wieder ab.

Das mit der Grundschulzeit muss ja der pure Horror gewesen sein, ich kenn das hier von meiner Großen aus der Anfangszeit der weiterführenden Schule, zum Glück ist aber der Hauptstörenfried nachher von der Schule gegangen, da wurde es dann besser. Aber ja, ganz ohne "seelische Narben" geht man aus solchen Geschichten leider oft nicht raus *seufz*. Ich wünsche Deiner Tochter alles Gute und dass es weiterhin aufwärts gehen wird!

Ach schau, dann bekomme ich ja von der Lia später noch zu lesen *vorfreu*!

Die Emily ist mir auch noch nicht oft begegnet, meistens immer erst, wenn es schon dunkel war. Seit Meryanes tollem Headerbild achte ich wieder vermehrt darauf, nach ihr zu suchen.
Mal schauen, wie sich der Joe so weiterentwickeln wird und ob die nächsten zwei Merkmale dann auch noch so schön schwiegermuttertauglich sind *grins*. Ich würfele die ja meistens auch aus, wenn ich nicht ein Familienmerkmal (oder andere Merkmale der Eltern) weitervererben möchte.



Als wir schon auf dem Weg zum Festival sind, wird Lilia offiziell dazu eingeladen. Diesmal machen wir aber nur eine Stippvisite dorthin, denn es will irgendwie keine rechte Stimmung aufkommen.
06-R2 Fallon & Ernest (01).jpg

Zuhause bekommt Fallon einen Heulkrampf aus dem Nichts heraus, eigentlich sollte sie gerade glücklich sein. Ich tippe auf den Demoversuch, für den sich keiner recht begeistern konnte. Kurze Zeit später ist die Krise aber auch wieder überstanden.
06-R2 Fallon & Ernest (02).jpg

Fallon nutzt auch ihren Besuch auf dem Spaßfestival für eine kleine Minidemo. Onkel Harold foltert vor Violas staunenden Augen seine Voodoopuppe.
06-R2 Fallon & Ernest (03).jpg

Fallon versucht, Luna mit Lucas zu verkuppeln und bis ich mal dran denke, sie beim Festival mitmischen zu lassen, ist das Festival leider auch schon wieder vorbei.
06-R2 Fallon & Ernest (04).jpg

Die Kinder und die Katzen sind schnell allerbeste Freunde.
06-R2 Fallon & Ernest (05).jpg

Eine Runde spielen mit Mama ist natürlich auch immer wieder toll.
06-R2 Fallon & Ernest (06).jpg

Fallon bekommt einen Anruf, bei dem sich Luna beschwert, dass Lucas schon in einer Beziehung stecken würde. Es stellt sich dann aber heraus, dass ich die Zwei wohl versehentlich doppelt verkuppelt haben muss, denn sie sind sehr wohl zusammen. Durch meine verkorkste Alterung sind die Zwei mittlerweile gleich alt.
06-R2 Fallon & Ernest (07).jpg

Fallon veranstaltet fleißig Gruppentreffen, um Spenden zu sammeln, das klappt so bislang noch relativ gut.
06-R2 Fallon & Ernest (08).jpg

Ernest versucht die lieben Katzen zu erziehen, damit sie nicht ständig die Möbel zerkratzen und die Kinder aufwecken.
06-R2 Fallon & Ernest (09).jpg

Da es in diesem Fall aber schon zu spät ist, ist Lilia nun mitten in der Nacht aufgewacht und Ernest badet sie noch fix, bevor er endlich schlafen gehen kann. Lilia macht sich dann aber sogleich wieder dreckig, in dem sie im Klo umherplanscht *seufz*.
06-R2 Fallon & Ernest (10).jpg

Als nächstes hat die arme Viola einen Albtraum. Statt ihre Eltern zu wecken, ist sie aber so lieb, sich von einer der Katzen trösten zu lassen.
06-R2 Fallon & Ernest (11).jpg

Nur selten kommen die erschöpften Eltern mal dazu, Zeit für sich zu finden.
06-R2 Fallon & Ernest (12).jpg

Eher zufällig fällt mir auf, dass der Briefkasten schon überquillt.
06-R2 Fallon & Ernest (13).jpg

Wie schön, wenn auch die Verwandtschaft fleißig beim Kindersitten aushilft.
06-R2 Fallon & Ernest (14).jpg

Allen voran Tante Alana bespaßt nicht nur die Kinder, sondern räumt auch fleißig auf.
06-R2 Fallon & Ernest (15).jpg

Statt die für die Arbeit erforderliche Rede zu halten, singt Fallon lieber fleißig Lieder.
06-R2 Fallon & Ernest (16).jpg

Beim nächsten Versuch klappt es dann aber doch noch.
06-R2 Fallon & Ernest (17).jpg

Zum Geburtstag gibt es diesmal zur Abwechslung mal eine Honigtorte. Leider sind alle traurig, denn Rhea ist frisch weg gelaufen.
06-R2 Fallon & Ernest (18).jpg

Lilia wird abenteuerlustig, Viola ist nun eine Ökofanatikerin. Sie gefallen mir weiterhin sehr gut, aber eventuell schicke ich sie noch zum Friseur.
06-R2 Fallon & Ernest (19).jpg
 
  • Danke
Reaktionen: bloody_vampyr

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
schwebte fallon ernsthaft mit ihren Kind?

die tiere haben irgendwie die neigung, immer im mittelpunkt zu stehen.

zumindest ähneln beide kinder ihren eltern.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Von unserer Großfamilie bekomme ich leider aber auch nicht mehr so viel mit, also von meinen Cousinen & Cousins, seit meine Großmutter nicht mehr lebt, echt schade. Die etwas kleinere Familie, also meine Eltern, meine Geschwister & ich wohnen aber alle am gleichen Ort, sprich wir können uns normalerweise regelmäßig sehen.
Meine Omi ist jetzt 92 Jahre und ruft mich jeden Samstag um Punkt 9:20 Uhr an. :D Ich find das immer echt süß. Wir quatschen dann ein paar Minuten und dann ist gut. Ich plane schon meinen Tagesablauf so, das ich um die Zeit auf jeden Fall zuhause bin, weil sie sich immer so auf das Telefonat freut. :love:
Meine Verwandtschaft mütterlicherseits ist weit verstreut, die meisten mind. eine Autostunde weg. Wir hatten da noch nie engeren Kontakt. Immer nur zu Hochzeiten, Beerdigungen wie das immer so ist. Meine Mutter hat sich damals mit meinem Vater entschieden aus der Stadt aufs Land zu ziehen. :D
Das mit der Grundschulzeit muss ja der pure Horror gewesen sein, ich kenn das hier von meiner Großen aus der Anfangszeit der weiterführenden Schule, zum Glück ist aber der Hauptstörenfried nachher von der Schule gegangen, da wurde es dann besser. Aber ja, ganz ohne "seelische Narben" geht man aus solchen Geschichten leider oft nicht raus *seufz*. Ich wünsche Deiner Tochter alles Gute und dass es weiterhin aufwärts gehen wird!

Vielen Dank, ihr gehts sehr gut zur Zeit.

Danke für Deine Erklärungen, so hatten wir das laienhafterweise auch schonmal überlegt, dass es vielleicht an der Haarlänge liegen könnte. Da bin ich ja mal gespannt, wie das bei meiner zweiten Tochter aussieht, wenn sie jetzt ihre Haare kürzen läßt, die hatte nämlich als Kind mal einen echten Lockenkopf, von dem auch nicht mehr viel übrig ist. "Leave in" klingt ja recht einfach, kannte ich bislang gar nicht, vielleicht kann ich ihr das ja mal demnächst aufschwatzen. Ich würd mich ja so gern mal an Haarseife versuchen (der Umwelt zuliebe), aber dafür bräuchte man ja anscheinend auch noch Extrapflege, damit die Haare nicht ganz komisch werden, das schreckt mich dann gleich wieder ab.

Ich benutze seit gut 1,5 Jahren Haarseife/feste Shampoos und komme prima damit klar. Bei Haarseife kann es sein das sich die Seife mit dem Kalk aus dem Wasser verbindet. Abhilfe schafft da eine saure Rinse, also mit Essigwasser nachspülen. Da wir hier schön weiches Wasser haben, kann ich mir diesen Schritt sparen.
Feste Shampoos sind aber keine Seife, das ist ein Unterschied. Versuch doch einfach mal ein normales festes Shampoo. Ich hatte jetzt das Alterra (Rossmann). Das hat gut funktioniert und da ich meine Haar nur einmal die Woche mit Shampoo wasche hat das echt Monate ausgereicht.

Ach schau, dann bekomme ich ja von der Lia später noch zu lesen *vorfreu*!

Ja genau, die kommt noch. :D

Die Emily ist mir auch noch nicht oft begegnet, meistens immer erst, wenn es schon dunkel war.
Seit Meryanes tollem Headerbild achte ich wieder vermehrt darauf, nach ihr zu suchen.

Da werde ich jetzt auch mal drauf achten. :D
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Und wieder gehts aufs Festival. Kannst du die Musik eigentlich noch hören??
Ich war heute nachmittag mit den Frohmann-Schwestern auch da. :nick:
Oh ein doppelter Kupplungsversuch. Naja, kann halt mal passieren. Kommt in den besten Familien vor. :lol:
Hihihi, Kind sauber und schon planscht sie fröhlich im Klo. Wie in Sims 2. :lol:
Und die Miezen taugen sogar als nächtlicher Tröster? Das ist ja praktisch.
Und die nächsten zwei sind groß. Da kann Fallon ja jetzt durchatmen.

schwebte fallon ernsthaft mit ihren Kind?
Das ist ein Hüpfer den die beim spielen machen. Mimi hat nur im richtigen Moment das Foto gemacht. :D
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Nikita, wie Fanny schon sagte, ist das leider nur eine Momentaufnahme, wäre ja cool, wenn Fallon schweben könnte *lach*.
Ja, das freut mich auch sehr, dass Viola und Lilia mal beiden Eltern ähnlich sehen. Übrigens scheinst Du Recht zu haben, was Vlad Jr angeht. Langsam hab ich auch die Befürchtung, dass er komplett nach Agatha kommt (s. u.), was doch etwas schade ist.

Fanny, das mit den punktgenau-regelmäßigen Anrufen ist ja wirklich niedlich. Ich hab meine Oma die letzten Jahre leider eher selten gehört oder gesehen, sie ist stolze 101 geworden. Sie war soo cool und hat in ihrem hohen Alter noch gern bei meinen Eltern im Garten geschaukelt. Meine Großmutti lebt leider schon seit über zwanzig Jahren nicht mehr, sie haben wir regelmäßig besucht. Sie wohnte hier bei uns vor Ort und ist immerhin 94 geworden. Als sie gestorben ist, war ich mit meiner Ältesten schwanger, so schade, dass sie sich nicht mehr kennenlernen konnten.

Ahh, festes Shampoo werd ich dann wohl wirklich mal ausprobieren, denn unser Wasser ist sehr hart. Und wenn ich mir den Extraschritt der Rinse so sparen kann, ist es mir egal, ob es nun Shampoo oder Seife ist, Hauptsache unverpackt. Besten Dank für den Tipp! Hab hier im Forum mal von einem Seifenladen gelesen, da hab ich jetzt mal eine Probebestellung getätigt.

Naja, das Festival ist ja bald wieder vorbei, das muss ich ja ordentlich ausnutzen *grins*, ich bin eh schwerhörig.



Diesmal musste ich leider so einige Bilder aussortieren, weil man auf ihnen fast nix erkennen konnte *seufz*.

Auch Agatha und Vlad besuchen das Festival, aber ohne den kleinen Vlad Jr.
07-R2 Agatha & Vlad (01).jpg

Allerdings können sie natürlich erst kommen, als es schon dunkel geworden ist, so sind sie dann auch noch fit, als die Bühne schon längst abgerüstet worden ist. Vlad beherrscht eine sehr seltsame Form der Umarmung.
07-R2 Agatha & Vlad (02).jpg

Agatha hat Vlad erlaubt, ein wenig Plasma von ihr zu trinken, aber Vlad hört einfach gar nicht wieder auf, schließlich wird Agatha die Sache unheimlich. Sein Sohn ist erst geschockt und später wütend.
07-R2 Agatha & Vlad (03).jpg

Der kleine Vlad ist sehr kreativ unterwegs, sein Vater versucht sich mal an Plasmafrüchten, aber die mag er nicht besonders gern.
07-R2 Agatha & Vlad (04).jpg

Da ich die dunkle Straudvilla schon ein wenig über hab, begleite ich Agatha nun doch mal zur Arbeit.
07-R2 Agatha & Vlad (05).jpg

Auch am nächsten Tag lassen wir die beiden Vlads allein, während sie ein Blickduell ausfechten. Agatha geht auf Patrouille, allerdings ist dort weit und breit kaum mal ein Sim zu sehen, so dass sie einen ziemlich langweiligen Arbeitstag verbringt.
07-R2 Agatha & Vlad (06).jpg

Vlad Sr labt sich jetzt lieber wieder an fremden EA-Sims. Vlad Jr kann fast so herrlich grimmig schauen, wie seine Mutter.
07-R2 Agatha & Vlad (07).jpg

Ollie kommt fast täglich vorbei, um seinen Enkel zu sehen.
07-R2 Agatha & Vlad (08).jpg

Das Erntefest nutze ich, um die Beziehung der Eltern mal wieder aufzufrischen, die hat in der letzten Zeit doch arg gelitten.
07-R2 Agatha & Vlad (09).jpg

Da Klein-Vlad nur von Plasmafrüchten kaum satt wird, schnippelt ihm sein Papa einen leckeren Salat zusammen.
07-R2 Agatha & Vlad (10).jpg

Oh ja, Agatha, diesen Babywunsch mag ich nicht abschlagen, den finde ich eine wundervolle Idee! Vielleicht sähe das nächste Kind ja mal Vlad ähnlich.
07-R2 Agatha & Vlad (11).jpg

Noch dazu ist passend Piratentag, da kann man gleich einen neuen Piraten zeugen. Dummerweise verschwindet aber der ausgewählte Laubhaufen mittendrin im Nichts und so wird nichts aus dem Baby *seufz*. Ist aber vielleicht auch besser so, ich sehe das mal als Zeichen.
07-R2 Agatha & Vlad (12).jpg

Mit ein paar Stunden Verspätung, Vlad hat noch auf dem Erlernen des letzten Skillpunkts bestanden, darf auch Vlad V Geburtstag feiern und wird dummerweise ausgerechnet ein guter Sim, da fällt das Sargtechteln wohl später leider aus.
07-R2 Agatha & Vlad (13).jpg

Er beschließt gleich nach seinem ersten Selfie, dass er das Fotographieren hasst. Ich hoffe, er wird mir dennoch erlauben, dass ich weiterhin Bilder von ihm knipse. Jetzt hat er ja erstmal Ruhe vor mir.
 
  • Love
Reaktionen: bloody_vampyr

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
vlad erinnert mich mit den klamotten immer an die 70er jahre. 😂 vor allem der weiße anzug.

was machen beide, wenn agathe mal alt wird. leider ist ein mensch nicht unsterblich wie ein vampir. da müssen beide auf dauer schauen, wie sie dieses problem lösen müssen. ist auch frage, welche kinder vampire sind und welche menschen. ich wette. die nachbarn knabbern die doch an, wenn sie menschlich sein sollten.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Meryane

Member
Registriert
Januar 2015
Geschlecht
W

Boah hier lernt man sogar noch was. Hab gestern fleißig mitgelesen =). Und auch mal gegooglet. Wollte das dann zumindest teilweise mal ausprobieren, weil es meiner
normalen Routine gar nicht arg abweicht. Jedenfalls nicht am Waschtag. Aber heute morgen nicht zu kämmen, war eine echte Herausforderung. Ich fand die sahen so klebrig aus,
hab mit feuchten Händen reingeknetet, war aber immer noch nicht überzeugt. Eigentlich war das Gefühl eher so, ne so kann ich nicht aus dem Haus.
Kollegin im Bus getroffen, voll begeistert von meiner Mähne (die kennen mich ja nur mit der Tag nach Wäsche-Frisur, also ausgekämmten Locken.
So ging das auf der Arbeit dann weiter, eine kam sogar bei mir im Büro vorbei zum gucken, weil die Kollegin so von meinen Haaren geschwärmt hat :lol:.
Nunja aber ob ich es schaffe morgen auch nicht zu kämmen, bezweifele ich ja schon sehr.
Mimi, ich hab auch festes Shampoo ich wechsel aber immer nen bisschen hin und her. Ich hab meine ja von Sauberkunst.de. Aber ich hab noch nicht so die richtige Sorte
gefunden. Meine Kopfhaut juckt immer, nur bei dem Shampoo nicht. Mit Haarseife und saurer Rinse hab ich mir mal die Haare total kaputt gemacht.
Ich benutz ja auch schon Jahre kein Duschgel mehr sondern nur noch Naturseife. Ne Weile gabs auch keine Lotion mehr nur noch Kokosöl, aber da bin ich irgendwie wieder von
ab gekommen.

Zum Thema: Also Vlad als Familienvater und Lebenspartner findet ich immer noch sehr, sehr gewöhnungsbedürftig. Da kann ich ihn irgendwie nicht rein packen :lol:.
Wieso haben die denn den Plasmabaum mitten im Haus?
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Nikita, Vlads seltsames Outfit muss mal einer meiner Style-Influencer ins Rennen geworfen haben, vermutlich Bibiana, ich bin mir aber nicht ganz sicher, kann mich gar nicht mehr daran erinnern, dass mal absichtlich ausgesucht zu haben. Damit läuft gern die halbe Nachbarschaft umher - sowie mit den diversen schwarzen Outfits, die meine Simdamen gern mal tragen. Vlad steht das aber besonders gut *lach*, das passt so wirklich überhaupt nicht zu ihm.
Vlad wünscht sich schon länger, Agatha zum Vampir werden zu lassen, aber solange sie sich das nicht wünscht, mag ich das nicht recht umsetzen. Wer weiß, wie lange die Beiden überhaupt noch verheiratet bleiben, der Freundschaftsbalken rutscht dauernd in den Keller. Klein-Vlad ist auch ein Vampir, allerdings ein Guter, das kann auch noch ordentlich Ärger ins Haus bringen.

Meryane, der Baum steht dort einfach, weil ihnen jemand diesen Pflanzkasten geschenkt hat. So muss Vlad nicht nach draußen eilen, wenn er mal wieder halb verhungert ist. Der verbrennt doch so fix in der Sonne, aber er mag ja eh lieber Frischplasma. Also steht der Baum da meistens ganz umsonst rum, vielleicht kann ihn ja später der Junior noch gut brauchen.
Und ja, Vlad hat zwar mittlerweile Level 9 im Erziehen, aber besonders gute Werte zu seinen Liebsten hat er leider gerade nicht. Sein Pflegekind mochte er deutlich lieber.

Ach schau, vielleicht hab ich den Shop dann durch Dich entdeckt, hab hier mal irgendwo im Forum davon gelesen. Ich nutze auch gern Seife zum Waschen und Weleda-Öl für meine Haut, die sehr empfindlich ist. Da war ich doch neugierig auf einen veganen Seifenshop, wo ich doch auch meistens vegan esse (also keine Seife natürlich). Finde ja deren Produkte schon optisch alle so hübsch, aber hab mich jetzt erst noch zurück gehalten, muss ja erstmal schauen, wie ich damit überhaupt zurecht komme.
Wenn ich so von Deinen Erfahrungen heute lese, würde ich ja meine Tochter gern noch mal belabern, aber solange sie nicht möchte, hab ich eh keine Chance. Naja, vielleicht kommt die Einsicht ja später noch. Mein zweites Versuchskaninchen ist momentan noch bis Sonntag bei einer Freundin zu Besuch, bin schon gespannt, ob sie sich dafür mehr interessiert.
 

Nikita22

Member
Registriert
September 2016
sollte es zur scheidung kommen muss man schauen, wer welches kind bekommt. eigentlich reißt man keine geschwister auseinander. zum glück kann man bereits im kinderalter ja sehen, wer ein vampir ist und wer nicht. alleine nur im cas. ein vampirkind in der menschenwelt kann unmöglich die vampirregeln lernen. da muss es schon in der vampirwelt bleiben. außerdem gibt es doch stoff, wenn ein guter und böser vampir unter einem dach leben. 😂
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Nikita, hmm, sie haben ja eh nur ein Kind. Und das hängt sehr an seiner Mutter, aber passt natürlich wirklich besser nach Forgotten Hollow. Ich hoffe mal, sie reißen sich einfach alle miteinander zusammen. Bisher nutze ich den Fotobug, um sie wieder zu Freunden zu machen, aber das ist schon arg gemogelt.

Stimmt schon, das könnte noch lustig werden, wenn sich Vlad Senior und Junior später in die Haare bekommen, bis dahin wird es ja leider noch etwas dauern.
 

Meryane

Member
Registriert
Januar 2015
Geschlecht
W

Kann gut sein, ich mach sehr gerne Werbung für die. Haben auch richtige Läden, aber in glaub ich Berlin, also nicht meine Ecke.
Ich habe da so meine Lieblingsstücke. Wie zb. die Merlin, die nutz ich gern auch zum Rasieren. Rasierschaum habe ich nämlich auch abgeschafft.
Mango Lassi mag ich auch gern. Ich habe auch noch die Creme Deos getestet. Die find ich auch ganz super, sind allerdings nicht geeignet wenn man wirklich
schwitzt. Also eher so für die Arbeit, aber definitiv nicht für den Sport. Aber sie duften nicht nur nett, sie pflegen auch noch die Achseln.
Hatte im Dezember den Avendskalender. Wollte ich mir mal gönnen, würde ich aber jetzt nicht nochmal holen. War doch so einiges drin was ich jetzt nicht brauche
und ich kann nix mehr bestellen, weil ich immer noch soooo viel rumliegen habe. :lol:

Naja dann, so nen Baum im Treppenhaus sorgt vielleicht ja auch für gutes Klima =). Außerdem hat das Kind was zum spielen.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Fanny, das mit den punktgenau-regelmäßigen Anrufen ist ja wirklich niedlich. Ich hab meine Oma die letzten Jahre leider eher selten gehört oder gesehen, sie ist stolze 101 geworden. Sie war soo cool und hat in ihrem hohen Alter noch gern bei meinen Eltern im Garten geschaukelt. Meine Großmutti lebt leider schon seit über zwanzig Jahren nicht mehr, sie haben wir regelmäßig besucht. Sie wohnte hier bei uns vor Ort und ist immerhin 94 geworden. Als sie gestorben ist, war ich mit meiner Ältesten schwanger, so schade, dass sie sich nicht mehr kennenlernen konnten.

Wow, 101 das ist der Hammer. 94 ist mein Uropi auch geworden.
Meine Omi ist auch total süß. Sie wohnt sogar noch allein. Eine ganz liebe Nachbarin kauft seit Corona jede Woche Dienstag für sie ein. Alle 2 - 3 Monate fährt meine Mutter zu ihr hin und nimmt sie mal zum einkaufen mit. Das hat sie immer sehr gern. Sie telefoniert jeden Tag mit ihr und Omi weiß auch das sie anrufen muss, damit wir wissen das alles in Ordnung ist. Wir wohnen ja nicht grad um die Ecke, sondern fahren schon eine Stunde Autobahn zu ihr hin. Ich muss mal gucken ob ich mal mitfahre wenn meine Mutter wieder hinfährt. Ich seh meine Omi ja so selten und wer weiß wie lange wir sie noch haben. Außerdem kann ich dann hier und da noch ein bisschen was saubermachen.

Ahh, festes Shampoo werd ich dann wohl wirklich mal ausprobieren, denn unser Wasser ist sehr hart. Und wenn ich mir den Extraschritt der Rinse so sparen kann, ist es mir egal, ob es nun Shampoo oder Seife ist, Hauptsache unverpackt. Besten Dank für den Tipp! Hab hier im Forum mal von einem Seifenladen gelesen, da hab ich jetzt mal eine Probebestellung getätigt.
Bei Seife kann es sein das du das Problem mit dem Kalk hast. Von festem Shampoo hab ich das noch nicht gehört.
Ich nutze auch nur noch Seife zum duschen. Ich muss täglich duschen, weil ich ja sehr oft sehr geschwitzt hab. Was ich da vorher an Duschflaschen verbraucht hab, geht auf keine Kuhhaut. Auch ein Kostenfaktor. Für ein Stück normale Seife bezahle ich um die 30 Cent und die hält viel länger als ne Pulle Duschgel. Ich hab zum Glück eine unkomplizierte Haut die das problemlos verträgt.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Vladi sieht ja echt heiß aus, in seinem Festival-Dress. :lol:
Oh ja, diesen Umarmungs-Bug hab ich auch gelegentlich. Erst neulich hatte ich so einen "erster Kuss-Bug", den ich auch einfach in die Geschichte eingebaut hab. :D
Klein-Vladi hat ja wirklich sehr viel von Agatha. Der gleiche böse Blick und das Kinn kann ja nur genauso sein, denn Vladi hat ja auch so ein ausgeprägtes spitzes Kinn.
Als Polizistin macht sich Agatha ja echt gut. Da ist Sim schon eingeschüchtert wenn sie ihn nur normal anguckt. :lol:
Ich weiß jetzt gar nicht, ob du das schonmal irgendwo erwähnt hast? Ist Klein-Vlad denn auch ein Vampir?
Und schon ist der Kleine größer und ich finde immer noch das er aussieht wie ein kleiner Stefan Landgraab. :lol:
Boah hier lernt man sogar noch was. Hab gestern fleißig mitgelesen =). Und auch mal gegooglet. Wollte das dann zumindest teilweise mal ausprobieren, weil es meiner
normalen Routine gar nicht arg abweicht. Jedenfalls nicht am Waschtag. Aber heute morgen nicht zu kämmen, war eine echte Herausforderung. Ich fand die sahen so klebrig aus,
hab mit feuchten Händen reingeknetet, war aber immer noch nicht überzeugt. Eigentlich war das Gefühl eher so, ne so kann ich nicht aus dem Haus.
Kollegin im Bus getroffen, voll begeistert von meiner Mähne (die kennen mich ja nur mit der Tag nach Wäsche-Frisur, also ausgekämmten Locken.
So ging das auf der Arbeit dann weiter, eine kam sogar bei mir im Büro vorbei zum gucken, weil die Kollegin so von meinen Haaren geschwärmt hat :lol:.
Nunja aber ob ich es schaffe morgen auch nicht zu kämmen, bezweifele ich ja schon sehr.
Mimi, ich hab auch festes Shampoo ich wechsel aber immer nen bisschen hin und her. Ich hab meine ja von Sauberkunst.de. Aber ich hab noch nicht so die richtige Sorte
gefunden. Meine Kopfhaut juckt immer, nur bei dem Shampoo nicht. Mit Haarseife und saurer Rinse hab ich mir mal die Haare total kaputt gemacht.
Ich benutz ja auch schon Jahre kein Duschgel mehr sondern nur noch Naturseife. Ne Weile gabs auch keine Lotion mehr nur noch Kokosöl, aber da bin ich irgendwie wieder von
ab gekommen.
Ach guck, noch ein Curly!!! :lol: Das kämmen macht ja schöne Locken immer kaputt und sie plustern dann auf. Mit dem Gel reinkneten im tropfnassen Zustand bündelt man die Locken richtig und wenn die genug Feuchtigkeit kriegen kringeln sie dann nochmal extra. Ich nehme an das meinst du mit "klebrig". Dann trocknen sie genau so und die Bündelung bleibt auch nach dem Auskneten wenn sie trocken sind erhalten. Ist reine Gewöhnungssache und wie du ja gemerkt hast, fällt es schon nach dem ersten Mal positiv auf. :D
Am zweiten Tag, mach ich meine Haare einfach nur gut nass und knete sie dann auch wieder. Manchmal knete ich noch einen kleinen Klecks Gel mit rein. Das wird dann nicht so schön wie am Waschtag, auch etwas mehr aufgeplustert, aber die Locken sind noch da. Außerdem bringt das wieder Volumen, da fehlt es mir ja erheblich.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

bloody_vampyr

Member
Registriert
Februar 2006
Ort
In einer meiner Fantasiewelten
Geschlecht
w

Grüß dich, Mimi :hallo:!

Meistens spiele ich aus alter Gewohnheit eine Woche pro Familie, hier jetzt aber hitzebedingt meistens nur bis zur Geburt des Kindes und manchmal noch ein zwei Tage mit den Kleinkindern, je nachdem, wie gut sie mir gefallen. Ich hab aber auch schon in anderen Spielständen Phasen gehabt, wo ich in einer Familie ein ganzes Simjahr am Stück spiele und in der nächsten dafür nur ein paar Tage. Bin da nicht mehr so strikt unterwegs wie zu Beginn!
Achso. Sag mal, achtest du dann eigentlich darauf, dass die Alter von denen allen synchron sind oder hältst du das auch lockerer? Bei deinen vielen Haushalten stelle ich mir das nämlich echt anstrengend vor, auf sowas zu achten. Du hast ja auch die Alterung der Nachbarn fast immer ausgeschaltet, nicht? Ich komm in letzter Zeit bei mir auch dauernd damit durcheinander, wer mit wem verwandt ist, sodass meine Planungen regelmäßig deshalb über den Haufen geworfen wird, weil ich feststellen musste, dass die ja Cousins oder sowas sind. Wie machst du das eigentlich mit der Partnerwahl? Ich hab jetzt jüngst das Problem, dass ich zu wenig Partner für meine Sims habe und ich ungerne Townies reinbringen würde, weil das nur noch mehr Haushalte letztendlich werden würden. Entschuldige die vielen Fragen, aber bin halt ein absoluter Neuling im Rotationsspiel 😅.
_____________________________________

Ich freue mich für Prince und Loelia 😃. Ich kann ich mir aber vorstellen, dass dir das mit der flirtenden Mayra irgendwann zu viel wurde. Kenn ich auch. Ich sag nur die S2-Pleasant-Schwestern Lilith und Angela, die ich zu keiner Feier einladen kann, ohne dass die sich an den Hals gehen :mad:.
Warum brennt denn die Toilette :oops:? Ist das so eine Scherzfalle?
Lucky Charm! Was für ein cooler Name :scream:👏!
Ja, an Vinca erinnere ich mich noch :nick:. Vinca und Clivia. Das waren doch die Vivian-Clement-Zwillinge.
Aww, Harlod und Mirabella sind ja so süß miteinander 🥰. Ich liebe es ja immer, wenn beide Sims den Wunsch entwickeln, zusammenzukommen/sich zu verloben/zu heiraten 💒.
Dabei wünscht er sich regelmäßig, Selfies zu knipsen, denn er ist ja schließlich der Tollste von allen.
:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO: Oh Gott, musste ich darüber lachen! Herrlich 😂!
Ich find's ja schade, dass die kleine Leaf so sehr nach der Mama kommt (aber vielleicht ändert sich das ja noch :rolleyes: *hoff*), doch das Bild, das du aus ihrer Perspektive gemacht hast, wo ihre Mutter ihr diese Lernkarte vorhält und der Harold von oben guckt, finde ich irgendwie richtig cool (y).
17 Vivian-Ururenkel sind das schon, wenn ich richtig gezählt habe. Wow!
Klein-Tina lernt die letzten Kleinkindskills voll und kann nun neugierige Fragen stellen. Warum, warum, warum ...
Ach ja, die liebt man doch, diese Fragen, was =)?
Juanita und die Fallon-Zwillinge waren ja ein zuckersüßes Bild, wie die da im Gänsemarsch marschiert sind :Love:. Juanita hat es mir irgendwie besonders angetan 🥰.
Abends kommt Onkel Vlad zu Besuch, dem Juanita kräftig in die Finger beißt, als er sie zu sehr betüddeln möchte.
Ich wusste gar nicht, dass die das können. Das haben die bei mir ja noch nie gemacht :oops:.
Hochstühle benutze ich in Sims auch eher selten. Normalerweise bekommen die bei mir einfach die Flasche oder ich stelle denen was hin, dass sie sich selbst bedienen können. Geht wesentlich schneller :p.
Ist das eine Regel bei dir, dass alle deine Gothario-Nachfahren unberechenbar werden? Weiß gerade gar nicht mehr, ob du das schonmal erwähnt hattest :rolleyes:.
Firulai und Maggie sehen ja klasse aus :Love:! Ich liebe die Tiere in S4 ja auch total. Die sind richtig gut gelungen. Wie gut, dass Oscar beide mitnehmen durfte.
geht Samantha mit Joe lieber ans Meer. Sie mag diesen einsamen Ort und nutzt ihn, um neue Kraft zu tanken.
Das kann ich mir vorstellen. Ich liebe das Meer auch. Einfach nur dem Rauschen zu lauschen und sich den Wind um die Ohren wehen zu lassen 🌊. Hab nur leider keins in der Nähe 😅.
Die Rothaarige der Fallon-Zwillinge gefällt mir irgendwie, weiß auch nicht ❤️.
Vlad auf dem Festival hat mich ja sehr lachen lassen. Danke dafür :lol:!
Ich liebe es 😂! Und dass der Vlad Jr. nachher sogar ein guter Sim wird, finde ich ja auch sehr interessant. Auch wenn er auf seinem Selfie nicht sehr "gut" guckt 😅. Aber er sieht echt noch recht normal aus, muss ich sagen. Also von vorne, meine ich, weiß ja nicht, wie das mit seinem Kinn aussieht.

Bis nächstes Mal dann, und pass auf dich auf :hallo:!
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Meryane, danke für die Tipps, ich bin schon echt gespannt auf meine Lieferung.

Fanny, oh ja, ich wünsche Dir viel Spaß mit Deiner Omi, falls Du sie demnächst besuchen fahren solltest.
So etwas hab ich gestern auch noch kurz gelesen, dass es bei dem festen Shampoo wohl keine Kalkprobleme gibt, die Begründung dafür hab ich aber leider prompt wieder vergessen.
Meine Tochter hat sich heute nach dem Haarewaschen nicht gebürstet, allerdings sah sie etwas wild aus, weil wir auch kein Alternativprogramm durchgezogen haben. Aber ich habe die Erlaubnis, das demnächst mal zu testen, es sind ja passenderweise gerade Ferien. Sie selbst mag sich da erstmal nicht ranwagen, kommt ihr alles noch etwas befremdlich vor.

Der Vlad und sein Outfit sind schon lustig, dummerweise muss er es ja mit Hinz und Kunz teilen, denn das gehört zu den Outfits, die einer meiner Style-Influencer verbrochen hat.
Stimmt, Agatha sollte eine perfekte Polizistin werden, der möchte ich als Verbrecher auch nicht begegnen, ich freu mich schon auf ihr erstes Verhör.
Jau, Klein-Vlad ist auch ein Vampir, wenigstens das hat er mal von seinem Daddy geerbt! Da bringst Du mich auf eine Idee, bei den Landgraabs ist ein kleines Mädchen geboren worden, eine Enkelin von Malcolm, wenn ich nicht irre. Die müsste ich später mal mit Vlad Jr verkuppeln und den Sohn dann Stefan nennen, in der Hoffnung, dass der dann auch so ähnlich aussehen wird wie sein Vater. Naja, erstmal schauen, ob die Zwei sich überhaupt mögen könnten.

Bloody, wie schön von Dir zu lesen *freu*!

Meistens ist ja in meinen Familien die Alterung eh aus, momentan ist sie aber in der gespielten Familie aktiv, in solchen Momenten achte ich schon darauf, dass ich dann alle gleichlang spielen sollte. Jau, solche Dinge sind mir bei meinen Aliens auch schon passiert, dass ich den Überblick verloren habe, wer mit wem verwandt ist. Das wird demnächst bei den EA-Familien komplizierter, die Gothario-Seite hab ich noch gut im Überblick. Leider bin ich gar nicht gut im Tipps geben, wie man seine Familien überschaubar halten soll, wenn man keine Einkind-Familien spielen möchte. Wie man hier sieht, werden es bei mir ja auch gerade schon wieder ziemlich viele Haushalte. Zumindest verheirate ich Geschwister gern über Kreuz, wie man vielleicht schon hier und da gemerkt haben wird, das grenzt dann die Verwandtschaften ein wenig ein. Aber bei meinen Aliens hab ich die Familien auch mit der entfernteren Verwandtschaft verheiratet, eben, damit es nicht immer mehr Familien gibt.

Oh ja, die Pleasant-Schwestern zu befreunden, war echt schwierig. Immer wenn man dachte, jetzt wäre es mal gut, ging es wieder von vorn los.
Ich glaube, die ursprüngliche Toilette hatte so eine komische Öko-Verbesserung, die das verursacht haben könnte, aber ich hab die schon ausgetauscht und dennoch wird es nicht besser. Und diese komischen Käfer, die Schuld sein könnten, haben die gar nicht. Sprich ich hab ehrlich gesagt keine echte Ahnung, was da spinnt!
Jau, einen Jungen hätte ich in diesem Fall auch Lucky getauft, der Name stand schon lange fest *grins*.
Genau, die Vivian-Clement-Zwillinge, richtig behalten!
Harold und Mirabella sind in dieser Generation auch mein Lieblingspaar. (Fallon mag ich allein am liebsten, aber ihr Partner Ernesto läuft ein wenig unter "ferner liefen".) Ich hoffe, das bleibt so, mein anderes Lieblingspaar war gestern abend nicht mehr ganz so turtelig wie in der ersten Runde. Wobei Harold hab ich ja schon länger gespielt als den Rest, der hat ja schon die komplette Uni geschafft. Ich fürchte, Leaf hat wirklich nicht so viel von Harold, aber vielleicht kommt ja noch der ein oder andere Gesichtszug von ihm durch *hoff*.
Ohhh ja, die Juanita mag ich auch mit am liebsten, Fallons Zwillinge aber auch.
Naja, die Vorfahren von Vivian, also die ersten Gotharios, waren ja meine ISBIs, die hatten das als Familieneigenschaft und das hab ich danach einfach beibehalten.
Das Meer liebe ich auch sehr und gerade jetzt in den Sommerferien vermisse ich es ganz arg. Aber momentan bleiben wir lieber vernünftig und verreisen lieber nicht! Umso mehr freuen wir uns auf das nächste Add-on, da reisen wir einfach nach Henford on Bagley *vorfreu*.
Ja, dem kleinen Vlad hätte ich echt mehr von seinem Papa gewünscht, aber er ist natürlich dennoch ein spezieller Sim und ich bin schon sehr gespannt, wie er sich weiterentwickeln wird. Wenn er zum Teenie wird, werd ich erstmal Streß haben, ihn sonnenfest zu bekommen.

Danke für Eure lieben Kommis!



Diesmal hab Bilder von den Broke-Dreamers im Gepäck. Zu Beginn ist natürlich das Katzentier Ulna krank. Leider ist die Krankheit wohl etwas komplizierter, so dass Derrick allein nicht weiterkommt.
08-R2 Derrick & Brenda (01).jpg

Also fährt er mit ihr doch lieber in die Tierklinik, sicher ist sicher. Vorsichtshalber wählt er lieber die teure Behandlung. Dabei kauft er auch gleich ein paar Wellnesshappen ein.
08-R2 Derrick & Brenda (02).jpg

Deborah ist ein schwieriges Kind. Sie ist sowohl auf ihren Papa wie auch auf ihre Mama nicht gut zu sprechen - und zwar die ganze Woche lang.
1625605179013.jpeg

Also ist sie meistens entweder wütend oder traurig unterwegs und dann kommt ihr auch schonmal gern Blödsinn in den Kopf geschossen.
08-R2 Derrick & Brenda (03).jpg

Wie zum Beispiel das Zerstören von Papas altem Schulprojekt, danach ist sie immerhin mal eine ganze Weile glücklich und zufrieden.
08-R2 Derrick & Brenda (04).jpg

Hier laufen natürlich gern mal die anderen Hundebesitzer des Wegs.
08-R2 Derrick & Brenda (05).jpg

Derrick lädt seine alten Freunde nach Hause ein, um sie zu bespaßen (ist ein Arbeitsauftrag von ihm), da kommt ihm doch Vivians Einladung zum Spaßfestival wie gerufen.
08-R2 Derrick & Brenda (06).jpg

Es fällt ihm allerdings schwer, bis zum Ende des Festivals wach zu bleiben.
08-R2 Derrick & Brenda (07).jpg

Auch hier macht man sich gleich nach dem Baden gern wieder schmutzig.
08-R2 Derrick & Brenda (08).jpg

Manchmal gibt es auch ein paar seltene Momente, in denen Deborah mal keine schlechte Laune hat.
08-R2 Derrick & Brenda (09).jpg

Tja, ein Lottogewinn hätte schon was für sich. Brenda träumt davon, eine Villa für alle Streuner kaufen zu können. Aber natürlich bleibt es leider beim Träumen!
08-R2 Derrick & Brenda (10).jpg

Ulna läuft weg, aber ich hab das Gefühl, sie kommt schon kurz darauf zurück. Wir hatten gerade mal eine Suchmeldung gestartet.
08-R2 Derrick & Brenda (11).jpg

Derrick muss sie erstmal kräftig durchknuddeln.
08-R2 Derrick & Brenda (12).jpg

An die kranken Streuner werden öfter mal Wellnesshappen verteilt.
08-R2 Derrick & Brenda (13).jpg

Ulna spielt gern und viel. Brenda und Deborah heulen um die Wette, weil ihre Gefühle füreinander so im Argen liegen.
08-R2 Derrick & Brenda (14).jpg

Auch Deborah kann herrlich herumferkeln, Ulna findet das offensichtlich äußerst spannend.
08-R2 Derrick & Brenda (15).jpg

Immerhin haben die beiden Eltern untereinander keine Probleme mit ihren Gefühlen, wenn sie auch nicht mehr so viel turteln wie zu Beginn ihrer Ehe.
08-R2 Derrick & Brenda (16).jpg

Derrick streamt sein BlicBlock-Spielen, das muss ja wahnsinnig spannend anzuschauen sein. Brenda versucht währenddessen, Deborah ein wenig zu erziehen.
08-R2 Derrick & Brenda (17).jpg

Ulnas Erziehung läßt auch noch arg zu wünschen übrig. Ulna wird aufs Festival eingeladen, bei der Gelegenheit bemerke ich erst, dass schon Sonntag ist.
08-R2 Derrick & Brenda (18).jpg

Also wird es wohl Zeit zum Geburtstagfeiern, vielleicht wird dann ja endlich mal Debbies Beziehung zu ihren Eltern besser.
08-R2 Derrick & Brenda (19).jpg

Ihr wechsele ich die Frisur, die andere hat ja schon Joe und so gehäuft mag ich die eher nicht so. Dabei steht sie ihr gar nicht so schlecht. Deborah ist jetzt ausgewürfelterweise auch eine Naturliebhaberin geworden, ganz wie ihre Mama. Und so freut sie sich darüber, im Regen spielen zu können, das macht sie mir ja gleich etwas sympathischer.
08-R2 Derrick & Brenda (20).jpg
 
  • Love
Reaktionen: bloody_vampyr

Meryane

Member
Registriert
Januar 2015
Geschlecht
W

Ich hab kein Gel, ich habe nur meine Lockenpflege benutzt. In einem der Videos hatte die Dame genau das gleiche benutzt.
Tatsächlich musste ich gestern gar nicht viel machen. Nur leicht angefeuchtet und ein wenig Haaröl in die Spitzen. Die waren fast noch lockiger als am Vortag.
Wenn ich die Haare so hoch mache (wie jetzt dann halt zum Schlafen) kriege ich an einigen Stellen immer so richtige Schillerlocken =).
Hatte dann gestern nur die Seiten hochgenommen und in einen Gummi gepackt. Deswegen sind die Seiten heute etwas glatter, aber ansonsten sieht es immer noch gut aus.

Haha, seit ich entdeckt habe, das die KK die Schulprojekte kaputt machen können, habe ich da auch schon paar mal äh nach geholfen. Find das ehrlich gesagt süß.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten