Fotostory Die McCoy-Chronik - Von Plänen, die grundsätzlich nicht funktionieren.

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

[Folgender Post wurde überarbeitet und entspricht nicht mehr dem Originalpost.]

Link zur Geschichte:

Da es sich bei der McCoy-Chronik um einen Comic handelt, verbietet es sich von selber, die Bilder hier komplett zu posten. Zu finden sind die Comic-Hefte auf www.seebee.de
Jeden Sonntag in der Woche kommt eine neue Folge dazu, unabhängig hier eventuell erfolgender Ankündigungen.

Genre:

Die erste Hälfte von Staffel 1 ist eine mir inzwischen recht peinliche Ansammlung von kommentierten Screenshots. Aber Löschen ist feige.
Ab Staffel 2 ist es eine Mischung aus Comedy, Mystik und in späteren Staffeln Spannung (Action ist leider sehr schwer darzustellen bei Sims 4).
Romantik und Familiendrama versuche ich jedoch eher zu vermeiden, auch wenn Sims 4 dafür wie geschaffen zu sein scheint. Eine überzeugende Darstellung dieser Thematiken liegt mir einfach nicht.

Allgemeines:

Die folgende Fotostory begann ihr Leben nicht als durchgeplante oder generell geplante Sim-Geschichte, sondern als lockerer Haufen von Screenshots mit Situationskommentaren. Doch das Projekt wucherte und erwachte zum Leben. Und wie es lebt. Aus den rein privaten Gelegenheitsscreenshots erwuchs ein Comic mit Spannungsbögen. Und da ich eigentlich die ganze Zeit lächle, während ich die Dialoge setze, liegt der Gedanke nahe, vielleicht auch andere Menschen damit zum Lächeln zu bringen. Die Bildqualität ist aufgrund der Historie und auch aufgrund der Spiel- und Erzählweise jedoch etwas durchwachsen (Plumbob, ungünstige Kamerapositionen, Tippfehler, ect). Was ich nachträglich verbessern kann, verbessere ich nach und nach.

Spielphilosophie:

Ich starte seit jeher meine Sims-Speicherstände (und ich hatte gerade bei Sims 2 recht viele davon) mit im großen und ganzen ein- und demselben Sim (Jack Harrison), der stehts ähnlich angelegt ist. Mein Ziel war es immer, ein Generationsprojekt mit möglichst vielen Nachfahren in der Tiefe zu erzeugen, was vor Sims 4 nie klappte. Dieses Mal spiele ich jedoch tatsächlich immer noch auf dem gleichen Spielstand, den ich beim Spielerwerb erstellt habe.
Meine eigene, wichtigste Regel ist: "Greife so wenig wie möglich ins Spielgeschehen ein" (leicht erweiterte Autonomie, RiskyWoohoo, Würfeln bei Merkmalen). Ich schaue mir an, was die Sims machen und interpretiere ihre Wünsche und Handlungen. Manchmal steuere ich natürlich nachfolgende Handlungen, die sich aus vorherigen Sim-Entscheidungen ergeben, ganz bewusst an. Das meiste ist jedoch nicht gestellt und überrascht mich somit selber jedes mal wieder. Ich plane ... und die Sims machen etwas ganz anderes und werfen meine Pläne stehts über den Haufen. So entstehen die Geschichten. Eigentlich bin ich also auch nur ein mitfiebernder Mitleser, der ebenfalls nicht weiß, wie es weitergeht und die nächste Folge nicht erwarten kann.

Inhalt:

Sehr schwer zusammenzufassen. Eigentlich unmöglich. Das sind über 5000 Bilder. Ursprünglich ein privates, langweiliges Generationsprojekt ohne großartigen Anspruch. Inzwischen hat sich ein Hauptsim in den Vordergrund gedrängt, den ich einfach nicht wieder los werde (ich habe es schon mehrmals versucht, aber der kommt echt immer wieder angekrochen). Ich könnte das hier auch "Agent Snowball, der mit den Katastrophen tanzt" nennen. Aber damit würde ich diese Wespe an der RedBull-Dose noch mehr legitimieren.
In der McCoy-Chronik geht es nun um:
- Zwei Zwillingsbrüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten, einen Vampirbiss und das sich dadurch ewig drehende Hamsterrad zwischen Gut und Böse
- Der Urneffe dieser Brüder, der zu oft mit Pflanzen sprach, bis sie schließlich antworteten
- Eine überaus fruchtbare Entführung, die die Blaupause für den verrückten Alien-Wissenschaftler ergab, der sich dann auch noch prompt auf das selbstgebaute Klongerät stellte (seitdem ist die Kommastelle meiner Entführungen um eine Potenz verrutscht)
- Die Alieninvasion durch pausenlose Entführungen der Klone und ihrer Kinder
- Vladislaus Strauds Sohn, der sein weißes, zermatschtes Gesicht permanent in die Kamera hält und seit einem untergejubelten Liebestrank seinen Schauspiel-Mitbewohner mit anderen Augen sieht
- Agent Snowball, der eigentlich lieber auf Dauerparty abtanzen und rumalbern würde, aber den Auftrag bekommen hat, die Welt zu retten
- Die magischen Zwillingsschwestern, die sich durch eine spontane Entführung in Teufels Küche bringen
- Der ewige Konflikt zwischen dem S.I.M.S. und dem Militär, der gerne auch auf dem Rücken der eigenen Leute ausgetragen wird
- Ein Alien-Vampir-Hybrid, der es sich zur Aufgabe gemacht hat herauszufinden, wie er selber eigentlich funktioniert, koste es, was es wolle
- ... und was in der Zukunft noch so alles meinen Sims einfällt. Die kommen echt auf Ideen ...

Hinweis:

Inzwischen gibt es eine Überarbeitung der ersten Staffel oder vielmehr den Anfang davon. Da gerade die ersten Bilder eine enorme Einstiegshürde sind, empfehle ich damit einzusteigen. "Neu in der Stadt?" nimmt die ersten Bilder der ersten Staffel, baut eine ganze Menge weiterer Bilder darum herum und erzählt den Anfang der Geschichte richtig.

Staffel- und Episodenübersicht:

Staffel 1 - Teil 1 - Urschleim
Dies ist der Haufen zusammenhangloser Screenshots, der nie der Anfang einer Geschichte sein wollte. Der Anfang nennt sich Jack Harrison. Jack gründet zusammen mit seiner Nachbarin Amanda McCoy die McCoy-Dynastie. Und damit es gar nicht erst langweilig wird, wirft Amanda auch gleich Drillinge in die Welt. Generation eins. Generation B. Bianca, Balu und Balthasar. Es folgen im Eiltempo C (Carly), D (David und Diana), E (Enya) und F (Faith und Flynn). Dazu die erste Nebengeneration, die Balu mit Marie-Jane Jenkins anstößt (Alexandra und Christin).
Bei F ist es jedoch plötzlich interessant geworden, denn Flynn ist ein Alien. Das erste Alien. Dumm nur, dass er als Sohn des Townies Erik Lessing nicht zum McCoy-Stammbaum gehört. Trotzdem ist ausgerechnet er es, der den Erzählfaden der McCoy-Chronik vorsichtig in die Hand nimmt und beginnt, aus den losen Fasern etwas zu spinnen, das sich schon fast als Geschichte verkaufen lässt.
Staffel 1 - Teil 2 - Die Eriksons
Flynn zieht in einen kleinen Trailer in der Nachbarschaft und beginnt ein Praktikum in einem Labor. Er möchte irgendwie wissenschaftlich tätig werden auch wenn er gerade in der Anfangszeit eher pyromanisch unterwegs zu sein scheint. Mal schauen, wohin ihn sein Weg trägt. Zuallererst jedoch horizontal nach oben.
Flynn kommt schwanger zurück, doch bei der Geburt gibt es Komplikationen (Bugs im Spiel). Flynns Sohn Bagheera wird geboren (verbugtes Pseudoalien ohne Alienfertigkeiten). Flynn gibt den Jungen in Balus Obhut, um ihn nicht zu vernachlässigen, während er sich auf seine Arbeit konzentriert.
Aus Neugier stellt Flynn sich eines Tages selbst auf das von ihm entwickelte Klongerät und erschafft so Barry. Barry ist recht erstaunt darüber, sich plötzlich auf der "falschen" Seite der Klonscheibe vorzufinden, akzeptiert dies aber sehr schnell und ergreift die Gelegenheit, sich ab sofort nicht nur bei seinem Lieblingsnamen rufen zu lassen, sondern auch in den Polizeidienst zu wechseln. Das hat ihn schon immer gereizt.
Bagheera zieht wieder bei seinem Vater (und seinem Klononkel) ein. Damit es gerecht bleibt, wird nun Barry schwängernd entführt und bekommt dieses Mal beinahe bugfrei seine Tochter Rondra. Von da an geht es Schlag auf Schlag. Tägliche Entführungen sollen noch für einen wahren Kinder-"Segen" sorgen. Flynn lässt sich erst einmal Alf ansetzen.
Staffel 1 - Teil 3 - Die Gene des Vladislaus Straud
Bei den McCoys ist dem Autor inzwischen langweilig geworden. Langweilig genug, dass er ausgerechnet Vladislaus Straud als interessante Stammbaumbereicherung ansieht. Eine schicksalhafte Entscheidung. Faith lässt sich also mit dem alten Vampir ein und so wird Gabriel geboren. Ein geborener, anfangs noch rothaariger Junge, dem man den Vampir bereits an der Nasenspitze ansieht.
Gabriel hat es nicht leicht, auch wenn er bei den Eriksons und ihren Kindern sehr schnell Anschluß findet und sich regelmäßig zum Lamaspiel mit Rondra trifft. Es ist sowohl Silvester als auch sein Geburtstag, als seine Mutter an Altersschwäche verstirbt. Balu, der zufällig gerade mal wieder auf einen Sprung vorbei gekommen ist, zieht spontan in das alte McCoy-Anwesen zurück und kümmert sich um Gabriel, wie um seinen eigenen Sohn.
Derweil wird der Pflanzensim David von Balus Frau angeknappert und zum Vampirismus bekehrt. Das gefällt dem vegetarischen Sonnenanbeter überhaupt nicht, so dass sich die kleine Vampirgemeinde schnell zusammenrauft um für ihn ein Heilmittel zu brauen.
Kaum dass Gabriel im flirt- und fortpflanzungsfähigen Alter ist, packt er seinen ganzen Charme in die Waagschale und versucht trotz seines zermatschten Äußeren ein paar Symphatiepunkte in der Frauenwelt zu erlangen. Gleichzeitig studiert er Schauspielkunst, seiner Meinung nach das einzig Sinnvolle, was man mit seinem Gesicht machen kann. An der Uni lernt er Bagheera richtig kennen, der ebenfalls Schauspielkunst belegt hat. Die beiden beschließen nach erfolgreichem Abschluss aus Kostengründen zusammen eine WG aufzumachen. Den Schauspielproben kommt das nur entgegen.
Etwas ausgebremst wird das Projekt, als eines Tages eine von Gabriels Kurzzeitromanzen vor der Tür steht und dem verdatterten Vampir ein plärrendes Bündel in die Hand drückt. Daraufhin verschwindet sie wieder und Gabriel schaut etwas hilflos seinen Sohn Harry an.
Staffel 1 - Teil 4 - Flucht an die Uni
Etliche weitere Entführungen später ist die Familie der Eriksons nicht nur um einen Gunnar reicher, sondern es gesellt sich auch noch ein Leif hinzu. Rondra, inzwischen eine junge Erwachsene, erkennt, dass ihr das Kindergeschrei nun doch langsam auf die Nerven geht und schreibt sich an der Uni ein. Ihrem begeisterten Vater Barry erzählt sie, sie wolle Robotik studieren, aber nachdem sie ein Fach namens Gaunerei gefunden hat, ändert sie heimlich ihre Pläne. Sie lernt den ebenfalls recht materiell denkenden Kommilitonen Oliver kennen.
Zuhause wurde inzwischen ein Schutzschild und ein Signalgeber installiert, der im Schichtbetrieb aktiviert weitere Entführungen verhindern soll. Nur Gunnar vergisst immer wieder, das Signal abzuschicken.
Schließlich beschließt auch Alf auszuziehen und seiner älteren Schwester/Kloncousine an die Uni zu folgen. Wenngleich er nicht die Überfliegergenialität seines Vaters geerbt hat, ist er sehr gut in Physik und schreibt entsprechend gute Noten.
Da keiner der zwei Studenten zurück in das alienstrahlverseuchte Oasis will, einigen sie sich darauf zusammen nach Strangerville zu ziehen. Während Rondra noch für ihre Prüfungen büffelt, fährt Alf schon einmal hin um ein kleines Häuschen zu suchen. Doch kaum angekommen und noch nicht einmal umgesehen wird er ... entführt.
Nach seiner Rückkehr unterschreibt er im halben Delirium einen Kaufvertrag.
Staffel 1 - Teil 5 - Vater, MUTTER, Sixamstrahl
Rondra und Alf stehen auf einer grünen Wiese ohne Haus! Doch als ob das nicht schon schlimm genug wäre, ist Alf ganz offensichtlich nicht alleine von seinem unfreiwilligen Weltraumtrip zurückgekehrt. Mit den letzten Geldreserven ziehen sich die zwei Gestrandeten ein paar Wände hoch und besorgen sich die allernotwendigsten Möbel ... und zwei Babybetten. Alf bekommt Zwillinge. Astrid und Skip, die kaum unterschiedlicher sein könnten.
Als Alf eines Tages das billige Klappbett ausziehen will, wird er genau von diesem erschlagen. Rondra registriert nunmehr, dass sie so etwas wie eine alleinerziehende Mutter wäre. Sie wirft dem Sensenmann alles, was sie an Charme und Verzweiflung aufbringen kann entgegen und fleht um Alfs Leben. Es funktioniert.
Während die Kinder heranwachsen versucht Alf herauszufinden, was genau in Strangerville so merkwürdig schief läuft. Er stolpert in das zu diesem Zeitpunkt hastig evakuierte Nicht-Ganz-So-Geheim-Labor und kann sich erstaunlich schnell voranarbeiten. Seine wissenschaftliche Ausbildung hilft ihm dabei, auch wenn er maximal eine Gastvorlesung in Biologie hatte. So lernt Alf schließlich MUTTER kennen und wird auch prompt ihrem Sporlingsnetzwerk hinzugefügt. Doch Alf will sich dem nicht ergeben. Er findet letzten Endes einen Impfstoff gegen die Infektion und tritt zusammen mit der gesamten Familie (inklusive Flynn und Barry) zum Kampf gegen MUTTER an. Im zweiten Anlauf besiegen sie schließlich das "Riesenradieschen".
Unterdessen hat Rondra einen merkwürdigen Anruf über eine Erbschaft bekommen, die sie antreten kann, sofern sie verheiratet ist. Ihre Wahl fällt pragmatisch auf Oliver, der durchaus einverstanden ist, sofern sie den "Gewinn" teilen. Er zieht bei Rondra ein, wird entführt und somit als Familienmitglied bestätigt und zieht sofort wieder aus. Eine Fernbeziehung reicht.
Staffel 1 - Teil 6 - Ordnung, Widerstand und leere Vorratskisten
Alf und Rondra machen Urlaub, weit weit entfernt. Auf Batuu sieht Rondra sofort mannigfaltige Gelegenheiten, ihre langen Finger zu trainieren. Alf ist das nicht wirklich recht. Er wird auf ein paar Gerüchte aufmerksam, denen er nachgeht. Der Widerstand. Er findet die Leute und beschließt, ihnen zu helfen. Rondra ist das weniger enthusiastisch. Genau genommen schließt sich sich zum Schein sogar der Ersten Ordnung an. Der Zugriff auf deren Datenbanken sollte reichlich Informationen bringen, die sich anschließend gut verkaufen lassen. Doch das Vertrauen zu erringen ist schwer. Um so besser, als sich Alf ihr entrüstet in den Weg stellt. Sie liefert ihren eigenen Bruder der Ersten Ordnung als entlarvter Widerstandskämpfer aus und kann so alle Zweifel an ihrer Person beseitigen. Alf übersteht die Befragung nicht ohne Schäden. Für den Anfang lässt Rondra ihn jedoch in dem Zustand und nutzt seine Willfährigkeit schamlos aus.
Erst, als die Anführerin des Widerstands sie zur Rede stellt, entschließt sie sich, Alf mittels Elektroschocktherapie wieder aufzuwecken. Als Entschuldigung schenkt sie ihm ein Lichtschwert. Immerhin hat sie genug Daten abgezapft und kann sich nunmehr wieder der einfacheren Schurkerei zuwenden. Gemeinsam helfen sie schließlich dem Widerstand bei der Umsetzung seiner Pläne ... und hinterlassen ein paar weitere, leere Vorratskisten.
Wieder zuhause fühlt sich Alf ein wenig einsam. Er beschließt MUTTER wiederzuerwecken und nimmt ihr das Versprechen ab in Zukunft etwas friedlicher und weniger besitzergreifend zu sein. Danach zieht sich Alf aus dem Labor zurück und versiegelt die Türen wieder hinter sich.
Staffel 2 - Teil 1 - Balthasars Ordnung, Balus Aufräumung und Christins Umwerbung
Auch Balthasar treibt sich derzeit auf Batuu herum. Er ist beeindruckt von der Effizienz der Ersten Ordnung und beschließt ein wenig mitzumischen. Er muss jedoch sehr schnell erkennen, dass er mit seiner üblichen, anti-autoritären Art hier nicht wirklich weiterkommt. Nachdem er eine Begegnung mit Kaylo Ren knapp überlebt hat, muss er einsehen, dass es auf der einen Seite zwar Spaß macht, die Leute hier ein wenig zu drangsalieren, dass er auf der anderen Seite jedoch seine Freiheit zu vermissen beginnt. Als sein Vater Jack vorbeischaut und mit ihm redet, nimmt sich Balthasar vor noch einen letzten großen Job zu erledigen und dann abzuhauen ... natürlich mitsamt dem Echelon TIE Fighter.
Zuhause geht er wieder seinen üblichen Tätigkeiten nach, allen voran die Vampirjagt. Balthasar mag einfach keine Konkurrenz. Dabei kommt er unvermutet einem der wenigen Vampire näher, die er in seiner Stadt duldet. Vielleicht liegt es daran, dass Aarohi ihm in Gemeinheiten nichts nachsteht und die Zwei sich gegenseitig recht gut hochschaukeln können.
Balu verfolgt ebenfalls seine üblichen Beschäftigungen, in diesem Fall Balthasar hinterherräumen. Auf Batuu beseitigt er etliche von Balthasars Installationen und hilft dem Widerstand beim Wiederaufbau. Wesentlich mehr Interesse erregt jedoch die heimische Küche, so dass er sich doch mal wieder ganz gut ablenken läßt.
Nach Ablenkung strebt auch seine Tochter Christin zuhause. Nachdem sich unverhofft ein junger Mann namens Skip zu ihr hinzusetzt, kommt sie mit ihm näher ins Gespräch und sie versprechen sich gegenseitig weitere Treffen. Beide fangen an diese Treffen als spezielle Therapie vor ihren jeweiligen Familien zu nutzen. Außerdem eröffenen beide dem anderen nach einer Weile ihre jeweiligen Besonderheiten. Vampir küsst Alien und umgekehrt.
Staffel 2 - Teil 2 - Liebe wider Willen
Balu macht sich ein wenig Sorgen um seinen Ziehsohn Gabriel. Da lebt der schon so lange mit seinem Partner Bagheera unter einem Dach und die zwei haben sogar Kinder und doch traut sich keiner von ihnen endlich den entscheidenden Schritt zu machen. Der begabte Koch beschließt ein wenig nachzuhelfen. Er kreiert ein romantisches Essen mit vielen Spezialzutaten, das seiner Meinung nach die Stimmung auflockern und die Zwei endlich zusammenbringen soll.
Der Plan funktioniert besser, als es irgend jemand für möglich gehalten hätte. Das Gericht entpuppt sich als hochpotenter, essbarer Liebestrank! Bagheera und Gabriel verfallen einander hoffnungslos und müssen schließlich einsehen, dass die Wirkung auch nicht nachlässt. Sie entscheiden sich das Beste aus der Situation zu machen und zu heiraten.
Staffel 3 - Teil 1 - Gänseblümchenblues
Eigentlich möchte Harry nur an die Uni um ein wenig Nützliches für sein geplantes, professionelles Barleben mitzunehmen. Aber irgendjemand stalkt ihn und tätigt beunruhigende Anrufe. Harry geht den Hinweisen nach und stolpert prompt in die Falle. Er wird als Ablenkungsmanöver missbraucht. Der Pflanzenladenbesitzer David verliert dadurch seinen Wohntrailer und macht Harry dafür verantwortlich. Der weiß sich nicht wirklich zu helfen, flieht panisch und vergräbt sich im Sarg im Keller seines Vaters.
David steht nun ohne Haus da. Während er aus Mangel an Alternativen anfängt ein Neues zu bauen, versuchen Gabriel, Bagheera und Flynn herauszubekommen, wer hinter dem Diebstahl steckt. Als sie jedoch die Regierung dahinter vermuten, beschränken sie sich auf passive Sicherheitsmaßnahmen.
David muss unterdessen seinen verlorenen Stein der Weisen ersetzen und wird mit ein paar Schwierigkeiten notgedrungen wieder zum Pflanzensim.
Staffel 3 - Teil 2 - Party, Studium und andere Ablenkungen
Harry wird von seinem Vater radikal aus dem Keller geworfen. Da ihn sein alter Freund und Kamerad Gunnar wider Erwarten nicht bei sich pennen lässt, zieht er notgedrungen nun doch auf das Unigelände. Dabei sitzen ihm jedoch verwanzte Gartenzwerge und David als Schuldeneintreiber im Nacken. Das Studium der Psychologie erweist sich ebenfalls als unerwartet herausfordernd. Kurz vor dem Nervenzusammenbruch zieht sich Harry in das zurück, von dem er am meisten versteht: Nächte voller Tanz, Musik und Party.
Nach einem durchgefeierten Semester macht ihm David jedoch klar, dass er das nicht länger dulden wird. Harry bleibt nichts anderes übrig, als zurück in den Hörsaal zu schleichen. Dort wartet eine andere Ablenkung auf ihn. Fatma, eine Kommilitonin hat ein Auge auf ihn geworden und die zwei kommen sich tatsächlich näher. Harry findet endlich einen Halt und schafft es tatsächlich noch, sein Studium mit sehr gut abzuschließen. Fatma und Harry planen, sich gemeinsam ein kleines Häuschen am Meer zu kaufen und zusammenzuziehen.
Staffel 3 - Teil 3 - Das Rosarot-Massaker
Harry zieht noch einmal kurz bei seinem Vater mitein, um seinem Stiefbruder Mogli durch den Schulabschluss zu helfen. Dabei trifft er einen völlig neben der Spur stehenden Balu an, der seine Kochkarriere an den Nagel hängen und sich fortan nur noch vom Frischplasma seiner Mitbürger ernähren will. Der Grund ist ein ruinöser Streich seines Bruders Balthasar vor laufender Kamera. Harry entschließt sich zu helfen.
Er nimmt einen sehr hohen Geldbetrag bei freiberuflichen Kreditgebern auf und macht Balthasar ausfindig. Dem legt er mit einem wütendem Balu als Druckmittel Daumenschrauben an und sichert sich seine Hilfe zu. Mit einer weiteren, emotionsverseuchten Kochkunst von Balu diskreditiert Harry in einer aberwitzigen Aktion sämtliche Kritiker und Klatschpressejournalisten von Balu auf einmal und lenkt so die Aufmerksamkeit von dem verzweifelten Koch komplett ab.
Nachdem dann auch Mogli seine Abschlusssorgen los ist und mit Bravour besteht, packt Harry endgültig seine Koffer um endlich zusammen mit Fatma in das Häuschen am Meer zu ziehen.
Staffel 4 - Teil 1 - Ein altes Versprechen
Harry kommt vorfreudig am Treffpunkt an und kann es kaum erwarten, zusammen mit seiner großen Liebe Fatma in das kleine Häuschen am Meer zu ziehen. Doch dieses entpuppt sich als rudimentäre Containerbehausung ohne Strom und fließend Wasser. Hinzu kommt ein ungebetener Gast im schwarzen Anzug, der Harry ein Jobangebot macht, das dieser aufgrund eines alten Versprechens tatsächlich nicht ausschlagen kann. Harry schließt sich dem S.I.M.S. an.
Mithilfe von Balu, einer gut sortierten Bibliothek, Tipps vom Überlebenskünstler David und einem festen Gehalt schafft das junge Paar es, einigermaßen über die Runden zu kommen. Doch Harrys Schulden drücken. So arbeitet er schließlich rund um die Uhr abwechselnd im Büro von SecuDrive (der Tarnfirma des S.I.M.S.) und im Nachtclub "Krypta", wo er vom Bodenwischer über Barkeeper bis hin zum DJ wirklich jeden Job übernimmt.
Leider sorgt der Nachbar Knox für ein wenig zusätzlichen Stress. Der Recylingfan hat ein Auge auf Fatma geworfen und kann das "Stadtpüppchen" Harry nicht einmal ansatzweise leiden.
Doch nach und nach geht es aufwärts und so hält Harry nach einer Beförderung in der Agentur schließlich um Fatmas Hand an. Bei der Gelegenheit überzeugt er sie auch gleich davon, dass er wirklich ein Vampir ist, auch wenn er dafür tatsächlich seine Zähne zur Hilfe nehmen muss. Doch das tut ihrer Liebe letztendlich keinen Abbruch und schon bald ist Fatma schwanger und bringt die eineiigen Zwillingstöchter Isabella und Inari auf die Welt.
Balthasar schnüffelt aufgrund von Harrys nicht existenter Freizeit ein wenig hinter seinen Tätigkeiten hinterher und bekommt von der Agentur mächtig etwas auf die Finger. Er weiß nunmehr, für wen Harry in Wirklichkeit arbeitet, was ihrer unkonventionellen Freundschaft jedoch in keiner Weise schadet.
Staffel 4 - Teil 2 - Schicksalhafte Ausflüge
Isabella und Inari wachsen heran und beginnen sich für das Treiben ihres Vaters zu interessieren. Dieser ist inzwischen als Agent im Außendienst tätig und wird immer häufiger mit den wirklich schwierigen Fällen betraut. Er muss somit auch immer öfter spontan los und bleibt auch immer länger weg. Um seiner vernachlässigten Familie wieder etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken, organisiert er trotz seiner Sonnenempfindlichkeit einen gemeinsamen Strandausflug. In Sulani angekommen sieht er einen alten Bekannten, TOD. Harry ist es leid, dass der Sensenmann andauernd in seiner Nähe umherschwebt und spricht in einfach an. Auch, weil er befürchtet, dass er selbst heute auf der Liste steht. TOD erweist sich jedoch als überraschend zugänglich.
Zuhause stemmt unterdessen ein Bauarbeiterteam eine kleine Strandoase in den tristen Beton. Harrys perfekte Geburtstagsüberraschung für seine große Liebe Fatma. Ausgerechnet während der Feier unter den Augen des angeheuerten Barkeepers spricht Inari Harry auf seine Tätigkeit an. Dieser blockt sofort ab, da er durch Abhören weiß, dass die Mädels in ihm einen Auftragsmörder vermuten und dies absolut nicht in der Öffentlichkeit durchdiskutieren möchte. Eigentlich gar nicht.
Während eines Ausflugs zu Großvater Gabriel erfahren Isabella und Inari, dass sowohl ihr Großvater als auch ihr Vater geborene Vampire sind und freuen sich nun ihrerseits auf baldige Fledermausflugkünste.
Ausgerechnet am Tag des Winterfests bekommt Harry einen dringenden Anruf aus der Agentur, der ihn sofort abkommandiert. Isabella und Inari beschließen ihren Vater zu decken und erzählen ihrer Mutter eine ergreifende Geschichte über einen Unfall von Gabriel am Drehset. Sie sichern sich Gabriels Mithilfe und verschaffen Harry somit Zeit, die dieser auch dringend benötigt.
Bei einem gemeinsamen Fernsehabend mit Leif bei den Eriksons kommen die zwei Mädchen ins Prahlen ob ihres tollen Vaters. Während Leif "Barry, den knallharten Cop" vorschiebt, benennen die Mädchen ihren Vater als Profikiller. Die Reue kommt schnell und sie wiegeln ab und gestehen Harry wiederum nur Vertretertätigkeiten zu, doch Barry wurde bereits hellhörig.
Als Harry schließlich von seinem Einsatz zurückkommt, wird er von seinen Mädchen abgefangen und blitzschnell über die gesponnene Geschichte in Kenntnis gesetzt. Auch wenn Harry eigentlich seine Fatma nicht anlügen will, sieht er keine vertretbare Alternative und fügt sich. Als wenig später Isabella und Inari ihn jedoch damit erpressen wollen um von ihm im Kampf ausgebildet zu werden, versteht Harry keinen Spaß mehr. Das macht er seinen Mädchen auch klar und zieht sich von ihnen zurück.
Staffel 4 - Teil 3 - Wunsch gewährt
Kaum das Isabella und Inari ins Teenageralter eingetreten sind, denken sie nur noch an Spaß und Party. Harry sieht Handlungsbedarf und beschließt den alten Wunsch seiner Mädchen wortgetreu zu erfüllen. Er stellt ihnen ein Laufband und einen Kampftrainer in ihr Zimmer und beginnt mit einem knallharten Trainingsplan. Er kann dabei auf Balthasars psychologische Unterstützung vertrauen, der nur zu gerne das Ekel heraushängen lässt und die Mädchen sehr anschaulich in Kenntnis über ihre Lebensalternative zu dem Training setzt.
Trotzdem er sich unterkühlt gibt ist Harry jedoch weiterhin für seine Mädchen da, wenn sie ihn brauchen. Als er von den Mobbingangriffen auf Isabella erfährt, steht er ihr mit Rat zur Seite.
Isa und Ina entwickeln sich zu durchtrainierten Kraftpaketen, die jedoch weiterhin Hunger verspüren und im Sonnenlicht wandeln. Als Harry ihnen eröffnet, dass er selbst zwar ein geborener Vampir ist, sie zwei aber ganz normale Menschen mit lediglich etwas zu blasser Haut, sind die zwei regelrecht erschüttert. Sie wollen nicht alt werden. Sie wollen nicht schwach sein. Sie brauchen eine Lösung.
Knox bemüht sich weiterhin um Fatma. Barry rückt in seiner Eigenschaft als Detective Harry auf den Leib. Während eines Einsatzes spricht er ihn auf seine "erweiterten Tätigkeiten" an und bietet ihm einen Ausweg an sofern er sich selber stellt und belastet. Harry ist somit gewarnt und bittet die Agentur um eine Säuberungsaktion. Leider kann er sich nicht aussuchen, wie genau die Ablenkung vonstatten geht.
Staffel 4 - Teil 4 - Spiel mit mir
Die Agentur verkauft Harry als spielsüchtigen Schuldner mit Agressionsproblem und schiebt Barry entsprechende Aufnahmen unter. Barrys streitlustiger Sohn Leif läuft mit dieser Nachricht sofort zu den Mädchen um sich am vermuteten, darauffolgenden Spektakel zu weiden. Diese stellen Harry natürlich sofort zur Rede. Der streitet auch gar nichts ab und tut sehr verwundert, als nochmal das Thema Profikiller hochkommt. Leider ist aber auch Gabriel gerade auf einen kurzen Besuch da. Harry hätte natürlich lieber vermieden, dass sein Vater davon Wind bekommt, denn natürlich bekommt er sofort seine Sorge zu spüren.
Während Barry die Geschichte schluckt, kommen den Mädchen jedoch Zweifel. Nachdem sie sich in der Nacht nochmals unter vier Augen miteinander beraten haben, sind sie sich darüber einig, dass ihr Vater DOCH ein Profikiller ist und lediglich den "Knallharten Cop Barry" ausgetrickst hat. Sie beschließen jedoch das Thema nie wieder zur Sprache zu bringen und einfach vorbehaltlos zu ihrem Vater zu halten.
Bei den Eriksons zuhause erzählt Leif seinem Bruder Gunnar von dem Verlierer unten am Hafen. Gunnar erkennt seinen alten Freund Harry in der Beschreibung wieder und macht sich selbst schwere Vorwürfe, hatte er diesen doch vor langer Zeit eigentlich selbst vor die Tür gesetzt, als er Hilfe brauchte. Er nimmt wieder Kontakt zu Harry auf und fällt ihm dermaßen mit seinem schlechten Gewissen und dem Willen, alles irgendwie wieder gut zu machen auf die Nerven, dass die Agentur sich gezwungen sieht nochmals einzugreifen und Gunnar abzulenken.
Nachdem die Mädchen schließlich ihren Abschluss in der Tasche haben, setzen sie ihren Traum von einer Weltreise mit Rucksack um und verabschieden sich von ihren Eltern.
Staffel 5 - Teil 1 - Die Wüstenwanze
Die Mädchen sind aus dem Haus doch ruhig wird es deswegen noch lange nicht. Harry und Fatma planen einen Erholungsurlaub, als Barry es für eine gute Idee hält, seinem missratenen Sohn Leif die beiden als Tauscheltern aufzuzwingen. Fatma kann natürlich nicht nein sagen und so wird Harry vor vollendete Tatsachen gestellt. Entsprechend knurrig wird der Urlaub, zu dem die "Wüstenwanze" Leif nun mitgenommen werden muss. Nichts desto trotz kommen sich die beiden wirklich näher, auch wenn keiner von ihnen das zugeben würde und sie sich am Schluss genauso angiften, wie schon zu Anfang. Doch Leif hat noch ein unerwartetes "Abschiedsgeschenk" für Harry.
Überall wo ein Erikson ist, ist ein Ufo mit Entführungsstrahl nicht weit. Und so ist es dieses Mal Harry, der nach oben gebeamt wird. Sehr zu Leifs Vergnügen wächst Harry zurück zu Hause auch prompt ein Babybauch. Der wütende, werdende Vater schnappt sich den unerwünschten Ziehsohn und verfrachtet ihn zurück in die Wüste zu seinem richtigen Vater.
Als Ingo schließlich geboren wird, ist nicht nur Harry sondern auch die Agentur recht interessiert. Der Sohn eines Aliens und eines Vampirs.
Fatma legt sich schließlich zur endgültigen Ruhe, was Harry ziemlich aus der Bahn wirft. Er hält es alleine im Wohncontainer nicht mehr aus und entscheidet sich, das alte Angebot bezüglich des McCoy-Stammsitzes anzunehmen. Harry zieht in die Wüste ... genau neben die Eriksons.
Staffel 5 - Teil 2 - Chucky und seine Geschwister
Harry versucht Ingo dazu zu bewegen sich zu tarnen. Ingo als größter Fan seines eigenen Vaters tut das schließlich so harrygetreu, wie es ihm möglich ist ... in Harrys Augen also nicht sonderlich erfolgreich. Durch sein gruseliges Aussehen, das ihm schnell den Beinamen "Chucky" einbringt, vergrault er seinen eigenen Babysitter.
Fatma besucht Harry am Liebestag aus dem Geisterreich und die Zwei können tatsächlich ihre Finger nicht voneinander lassen. Aus dem Techtelmechtel erwächst unerwartet ein riesiger Geisterbabybauch und Fatma bekommt nochmals Zwillinge: Ivan der sehr, sehr Dunkle und Ivy die sehr, sehr Helle. Doch während Ivan im Laufe der Zeit etwas ausbleicht und seiner Mutter erstaunlich ähnlich wird, bleibt Ivy genauso blass wie Harry und erschrickt wiederum ganz in alter Tradition den nunmehr schon recht fürstlich bezahlten Babysitter. Ingo entwickelt sich derweil prächtig und kann bereits sehr schnell mit all dem Kinderkram nichts mehr anfangen. Er stürzt sich mit Begeisterung auf Formeln, Berechnungen und Tabellen und versucht seinen jüngeren Geschwistern vergeblich die Welt zu erklären. Da er seinem Vater an der Wiege versprochen hat, immer auf seine Geschwister aufzupassen, nimmt er das durchaus sehr ernst.
Das gilt umso mehr, als Harry wiederholt entführt wird und tatsächlich nochmals schwanger zurückkommt. Tochter Ingrid wird geboren und sieht tatsächlich wie ein ganz "normaler" Sixamese/Sim aus, von den zu hellen Augen vielleicht mal abgesehen.
Staffel 5 - Teil 3 - Der Autounfall
Ivy versucht weiterhin sich aktiv mit Leif anzufreunden, was dazu führt, dass Leif immer öfter bei ihnen zuhause ist. Seine Pöbeleien stellt er deswegen aber noch lange nicht ein und so fordert ihn Ingo schließlich zu einem Kampf heraus, den sie beide abseits der Öffentlichkeit dann auch austragen ... jedoch sehr zu Leifs Ungunsten. Ingo hat sich inzwischen ein enormes Wissen über den menschlichen Körper und Kampftechniken angeeignet und probiert das Erlernte begeistert aus. Als Leif sich mühsam zurück nach Hause schleppt, explodiert sein Vater und droht Ivan gegenüber der gesamten Familie massive Konsequenzen an. Als Harry davon erfährt beschließt er, sich selbst ein Bild von Leifs Zustand zu machen und steigt über das Dach bei den Eriksons ein ... und überschätzt sich. Harry McCoy verschwindet.
Am nächsten Tag überbringt Flynn der Familie die traurige Nachricht über einen Autounfall, dem Harry zum Opfer gefallen ist. Die Familie ist am Boden zerstört. Ingo übernimmt das Ruder und lehnt weitere Hilfe von Flynn ab. Emotionslos bittet er ihn hinaus.
Leif weigert sich, irgendeine Aussage bezüglich Ingo und dem Kampf zu tätigen und bindet damit seinem Vater Barry die Hände. Er will nichts mehr mit den McCoys zu tun haben. Fast nichts. Als sich unerwartet die Gelegenheit bietet, jubelt er Ingrid genau den Trank unter, der ihn selbst solange mit einem Kinderkörper "gesegnet" hat.
Staffel 5 - Teil 4 - Spuren im Schnee
Als nach einiger Zeit Isabella und Inari zu Besuch kommen, da sie nun schon länger nichts mehr von ihrem Vater gehört haben, erfahren sie von dem Autounfall und stellen auf eigene Faust Untersuchungen an. Denn hier passt etwas nicht zusammen. Sie beratschlagen sich sogar mit Balthasar, der ihnen durchaus wertvolle Hinweise geben kann. Als sie den Spuren weiterfolgen, tritt unerwartet ein Unbekannter mit Hemd und Krawatte auf sie zu und gibt ihnen einen Namen und eine Adresse, wo sie nach seiner Aussage finden können, was sie suchen. Er schärft ihnen jedoch auch ein, sich nicht weiter einzumischen. Isa und Ina vermuten hinter dem Unbekannten eine Mafia-Organisation und finden unter der Adresse ein Krankenhaus und unter dem Namen einen Komapartienten, der am Tag von Harrys Autounfall dort eingeliefert worden sein soll. Sie beschließen hinzufahren und Rache zu üben.
Derweil findet Leif auf der Suche nach einem Ochsenstarkserum Harry gefangen und ausgemergelt im Laborkeller seines Onkels vor. Als Flynn ihn dabei erwischt, explodiert zuerst er und bei der anschließenden Verfolgungsjagt nach Leif sein Herz. Leif ist darüber so entsetzt, dass er es schafft, ihn (mithilfe von TOD) zu reanimieren. Danach kommt es zur Aussprache und Flynn verspricht Leif, nach einer Lösung für das Harryproblem zu suchen.
Diese Lösung findet er auch und setzt sie zusammen mit seinem Klonpartner Barry um. Gemeinschaftlich löschen sie Harry komplett sein Gedächtnis, rasieren ihn und laden ihn in alte Kleidung gehüllt weit entfernt in einem vergessenen Bergdorf auf einer Bank vor einer heruntergekommenen Bar ab.
Staffel 6 - Teil 1 - Magische Schwestern
Isabella und Inari erreichen Glimmerbrook. Dort stolpern sie halb aus Neugierde halb aus Versehen in ein leeres Minischlösschen oder vielmehr in die Baustelle davon. Alles sieht danach aus, als ob den Besitzern spontan das Geld ausgegangen wäre. Die wenigen Möbel sind abgenutzt. Sie erkundigen sich nach dem Minischloss und werden von der Barkeeperin sofort als neue Besitzer definiert, die ihnen auch gleich die passende Legende um das Schloss herum herzählt. Hier ist Magie im Spiel und in Glimmerbrook funktionieren die Dinge anders.
Isa und Ina ziehen schließlich vorsichtig ein und erkunden die Umgebung. Dabei stoßen sie auf ein Portal, welches sie auch forsch durchschreiten. Sie gelangen in eine merkwürdige Welt oder vielmehr in auf die im Nichts schwebenden Überreste davon. Auf der Suche nach Antworten werden sie freudestrahlend als neue Hexen begrüßt. Isa und Ina sind magisch begabt! Mit Feuereifer stürzen sich die zwei Schwestern in die sich ihnen neu eröffnende Welt und bauen nebenbei die Märchenschlossbaustelle zu ihrem Traumschloss auf und aus.
Im einem verschlafenen, fernen Bergdörfern weit abseits der üblichen Verkehrsrouten hat der Barbesitzer Luciénne Larkin einen interessanten, jungen Herumtreiber ohne Gedächtnis aufgelesen, bei sich aufgenommen und als Aushilfe eingestellt. Sein Barjunge ist freundlich, aufgeschlossen und ein wenig überdreht. Leider hat er auch immer mal wieder Narkolepsie-Anfälle, was die Arbeit hinter dem Tresen zu einem kleinen Glücksspiel macht. Charlie, wie er den Jungen nennt, beginnt sich jedoch zu fragen, wer er ist. Er entdeckt Fähigkeiten an sich, die er niemals haben dürfte. Er mag wie ein unbedarfter, dürrer Teenager aussehen, aber da er, wie er selbst sehr schnell herausfand, auch noch ein Vampir ist, hat das nicht allzu viel zu sagen. Schließlich verabschiedet sich Charlie von seinem Chef und macht sich auf herauszufinden, wer er ist.
Staffel 6 - Teil 2 - Alle guten Dinge sind drei
Isabella hat ihre Abschlussprüfung geschafft und stürzt sich hochmotiviert in weitergehende Forschungen. Dabei stößt sie auf Hinweise, wie man Kontakt mit dem Geisterreich aufnimmt. Sofort beschließt sie eine Möglichkeit zu finden, mit ihrem Vater in Kontakt zu treten - mindestens, um sich für die Rumnerverei als Kinder zu entschuldigen. Aber es gibt ja auch ansonsten viel zu erzählen.
Da es nie einen Grabstein und auch keine Leiche von Harry gab, braucht sie jedoch einen anderen Fokus - Harrys gelbe Hippie-Brille, die er fast immer getragen hat. Isa und Ina machen sich auf den Weg, diese aus Oasis zu beschaffen. Dort müssen sie jedoch zu ihrem Entsetzen feststellen, dass Ingo inzwischen einen großen Hausputz gemacht und alles in seinen Augen Überflüssige weggeschafft hat. Frustriert verwandelt Isa ihren Bruder in ein Karnickel. Ivy winkt ihre weiterhin vor Zorn brodelnde Schwester heran und gesteht ihr, ein paar Sachen von ihrem Vater beiseite geschafft und versteckt zu haben. Auch die gesuchte Brille. Sie ist bereit, die Sachen ihren Schwestern zu überlassen, wenn sie sie mitnehmen und ebenfalls ausbilden. Isa und Ina verstehen schnell, das Ivy damit auf die angenommene Profikiller-Tätigkeiten ihres Vaters anspielt. Der Rest der Familie glaubt offensichtlich, dass die zwei Schwestern von Harry ausgebildet und eingesetzt wurden. Grinsend stimmen sie zu. Ihre kleine Schwester zu schleifen verspricht in der Tat ein wenig Spaß. Beide erinnern sich noch sehr gut an ihr eigenes Unbill.
Isa und Ina erkennen jedoch schnell, dass Ivy im Gegensatz zu ihnen damals überaus sportlich und hochmotiviert ist. Schließlich müssen sie ihr die Wahrheit gestehen und weihen sie in ihre Hexentätigkeiten ein.
Der Ruf nach ihrem Vater, den Isabella über die Brille leiten lässt, scheint jedoch im Nichts zu versickern. Keine Resonanz kommt zurück, kein Geist meldet sich. Snickers, ein streunender Kater, den Isabella beim Kräutersammeln mitaufgelesen hatte, beobachtet die in seinen Augen stümperhaften Versuche eine Weile, schnappt sich kopfschüttelnd die Brille und rennt damit weg. Er weiß recht genau, in welcher Richtung er den Besitzer dieses Objektes finden kann. Ist doch sonnenklar.
Charlie hat inzwischen genug über sich herausgefunden, um seine Nachforschungen einzustellen. Er hat Angst vor seinem alten Leben bekommen. Er verfügt über herausragende Kampfreflexe und über ein dermaßendes Detailwissen über die Schwächen des menschlichen Körpers, Waffen, Gifte und Ähnliches, dass er sich panikartig einen ruhigen Job als Barkeeper gesucht und sich in einer kleinen Stadtwohnung regelrecht vergraben hat. Als ihn eines Abends eine hübsche, junge Frau mit "Harry" anspricht und spontan Wissen über ihn preisgibt, blockt er hektisch ab, fängt aber schließlich doch an, mit ihr zu flirten. Rieko, wie sich die Frau vorstellt, geht letztendlich darauf ein akzeptiert ihn als Charlie.
Staffel 6 - Teil 3 - Diashow des Irrsinns
Charlies Leben fängt an aus den Fugen zu geraten, als eines Tages ein dürrer, oranger Kater mit einer Brille bei ihm auftaucht und ihm danach seine Brieftasche klaut. Diese kann er sich zwar wiederbeschaffen, aber der Kater verschwindet am Ende mit seinem Festivalticket. Überaus ungehalten besorgt Charlie sich ein Neues und schwört fortan, allen Katzen auf Sicht das Fell über die Ohren zu ziehen.
Snickers bringt das Ticket nach Hause und Isa besorgt sich ein weiteres, damit die zwei sonnenfesten Schwestern das Festival zusammen besuchen können. Dort laufen sie dank Snickers und einer kleinen Verfolgungsjagt Charlie über den Weg, den sie natürlich sofort als ihren Vater erkennen und mit Dad ansprechen. Charlie ist darüber gar nicht begeistert und will lediglich die Simlons für das Ticket wiederhaben, ansonsten aber getrennte Wege gehen. Inari nimmt Charlie schließlich unter Gedankenkontrolle und die zwei Schwestern verpacken und entführen ihren eigenen Vater.
Wieder zuhause angekommen probiert Isabella einen improvisierten Zauber aus, um Charlie die Erinnerungen an sein altes Leben wiederzugeben. Dies geht jedoch gehörig schief. Sie pflanzt ihm zwar einen riesigen Haufen an Bildern in seinen Kopf, aber Wissen ist nicht gleich Erinnerung. Charlie wird von dem gewaltigen Informationsberg mental erschlagen. Dabei rutschten ihm ein paar Hinweise über seine wahre Tätigkeit in seinem alten Leben heraus. Die drei Schwestern erfahren, dass ihr Vater in Wirklichkeit kein Profikiller, sondern ein Geheimagent des S.I.M.S. war.
Charlie/Harry und bleibt notgedrungen in Glimmerbrook, um das Chaos in seinem Kopf zu sortieren. Seine drei Töchter, allen voran Isabella und Inari sind darüber hocherfreut und hüpfen um ihren Vater regelrecht herum, was diesem immer mehr auf die Nerven geht.
Staffel 6 - Teil 4 - Der Profikiller
Ivy erkennt, das etwas mit ihrem Vater nicht stimmt. Sie geht auf ihn zu und auf ihn ein und erschrickt vor dem, was sie erblickt. Panisch versucht sie ihre Schwestern zu warnen. Dieser Mann ist nicht ihr Vater. Genau genommen brodelt in ihm ob der Entführung, der Diashow und der elendigen Bevormundung eine stille, gefährliche Wut. Was jedoch noch keiner weiß ist, dass Harry in der Tat auf dem besten Weg ist, den Verstand zu verlieren. Das Wühlen und Sortieren der aufgezwungenen Bilder wird für Harry immer schwieriger und fördert eher neue Bilder zutage, als die Alten vernünftig einzuordnen. Harry beginnt sich selbst zu verlieren und was bleibt, ist das Bedürfnis nach Rache. Er denkt sich einen perfiden Plan aus, um die Schwestern beiseite zu schaffen.
Isa und Ina werden jedoch durch Ivys Warnung zumindest etwas hellhörig und erkennen schließlich ein Muster, das ihnen ihr Vater dereinst selbst beigebracht hat. Spätestens, als Harry Balu ausschaltet, der sich lediglich in diese Gegend verirrt hat, erkennen sie den Ernst der Lage. Sie wenden sich an den Einzigen, der ihnen einfällt: Balthasar.
Anfangs mächtig überrascht beschließt Balthasar seinem alten Freund Snowball auf eigene Faust einen Besuch abzustatten und ein Gespräch unter vier Augen zu führen. Er schafft es zu Harry durchzudringen und ihn zum Nachdenken zu bewegen. Harry erkennt, dass er möglicherweise wirklich Hilfe braucht. Er wendet sich nunmehr auch an den Einzigen, von dem er sich Hilfe verspricht: Luciénne Larkin. Der findet sofort heraus, was mit seinem armen Barjungen los ist, kann ihm langfristig jedoch auch nicht helfen. Kurzfristig bringt er ihn jedoch zumindest soweit wieder in die Spur, dass Harry von seinem ursprünglichen Plan ablässt und diesen abwandelt. Zusammen mit Balthasar jagt er den drei Schwestern einen Riesenschreck ein und bringt sie dazu, panikartig aus ihrem Märchenschlösschen zu fliehen.
Harry beschließt als Charlie zurück zu Luciénne zu gehen in der Hoffnung, dass dem mysteriösem Barkeeper vielleicht doch noch etwas Nachhaltiges zu seiner Rettung einfällt.
Staffel 7 - Teil 1 - Sortierung und Verpackung
Harry kämpft mithilfe von nicht ganz legalen Substanzen und Luciénnes ausstrahlungsstarken Kräften gegen das erdrückende Informationspaket in seinem Kopf an. Katze Kira (Tochter von Snickers und Luna) hat sich derweil auf die Suche nach ihm gemacht und stöbert Harry tatsächlich auf. Luciénne erkennt Kiras Potential und wagt schließlich eine Methode umzusetzen, die ihm schon eine Weile durch den Kopf geht und von der er glaubt, dass sie Harry helfen könne. Ganz so reibungslos läuft es jedoch nicht und Luciénne zwingt Harry aus Versehen für eine Weile mental in die Knie. Harry braucht ein wenig um sich davon wieder zu erholen und trifft bei der selbstverordneten Therapie im Science-Tower auf Flynn. Er kann es einfach nicht lassen und verwickelt diesen auch prompt in ein Gespräch.
Flynn berät sich im Anschluss mit seinem Klonpartner Barry und beide kommen zu dem Schluss, dass sie alles tun werden, um Harry in diesem verschlafenen Bergdorf zu halten. Ihre Versuche gehen jedoch massiv nach hinten los. Harry wird aufmerksam und stellt weitere Nachforschungen an. Er befürchtet, dass Luciénne in den ganzen Schlamassel mit hineingezogen werden könnte. Eine herausragend schlechte Perspektive angesichts Luciénnes Fähigkeiten und seinem eigentlichen Naturell. Mit ein wenig Bedauern verabschiedet er sich schließlich von seinem "Chef", schnappt sich Kira und ihren Sohn Ashur und macht sich auf, sein alten Leben wiederzuentdecken.
Staffel 7 - Teil 2 - Vater und Sohn
Harry zieht wieder in Oasis zu seiner alten Familie. Da diese in der Zwischenzeit von den umherfliehenden Schwestern Isa, Ina und Ivy vor Harry gewarnt wurde, ist sie alles andere als entspannt dabei.
Nachdem wider Erwarten auch nach geraumer Zeit der S.I.M.S. sich weiterhin nicht bei Harry meldet, beschließt er in der Zentrale die Tür einzutreten und stellt seinen Chef Eisenbeiß zur Rede. Nach einigem Hin- und her stellt dieser ihn auch tatsächlich wieder ein, verpasst seinem Agenten jedoch einen implantierten Chip, der eigentlich für hochriskante Abhörmaßnahmen gedacht ist. Jetzt steht Harry selbst unter Überwachung und die Agentur hört stets mit.
Das ist ein wenig hinderlich, als Ivy überraschend vor der Tür steht. Zu einer Aussprache kommt es somit nicht, aber Ivy erkennt trotzdem, dass ihre Flucht wohl vorbei ist und sie und ihre Schwestern zurück in ihr Minischlößchen ziehen können.
Eine der vielen Entführungen von Ivan sorgt schließlich dafür, dass der junge Medizinstudent schwanger ist. Er bringt einen gesunden, blauen Jungen zur Welt - Jared - und beschließt sich auf Kinderarzt zu spezialisieren. Harry unterstützt ihn tatkräftig in Erziehung- und Betreuungsfragen so dass Ivan weiterhin seinem Studium nachgehen kann. Als er dann jedoch noch ein weiteres Mal entführt wird und wiederum schwanger zurückkommt, hat er einen Nervenzusammenbruch. Er braucht jetzt ganz dringend einen Vater und Harry ist tatsächlich zur Stelle, auch wenn er es nicht leiden kann, dass optisch ältere Menschen ihn mit "Daddy" anreden wollen. Allerdings hat er selber ein paar Probleme und kann einen Freund sehr gut gebrauchen. Neben Problemen auf Arbeit und einem nicht existierenden Freundeskreis macht Ingrid langsam deutlich, dass sie Harry nicht im gleichen Haus haben will.
Staffel 7 - Teil 3 - Der Fall "Jana Blond"
Ingrid nimmt einen Job beim Militär an, was Harry zutiefst beunruhigt. Das Militär (insbesondere die Abteilung für verdeckte Ermittlungen) und der S.I.M.S. können sich traditionell nicht leiden. Dass seine eigene Tochter nun also wie aus heiterem Himmel bei der "Konkurrenz" arbeitet, passt ihm gar nicht.
Der zum Kind herangewachsene Jared entdeckt während eines Stromausfalls Harrys Geheimbüro im Keller unter dem Keller. Nichts ahnend spricht er Harry darauf an, der sich mit einer Jana-Blond-LARP-Leidenschaft herausredet und Jared verspricht, ihn bei der nächsten Gelegenheit mitzunehmen. Der von Eisenbeiß persönlich ausgearbeitete und von S.I.M.S.-Agenten umgesetzte LARP-Handlungsrahmen überanstrengt und überfordert Jared jedoch dermaßen, dass er sämtlichen Agententum abschwört und sich am nächsten Tag fix und fertig auf die Couch klebt. Er ist sich sicher, nie wieder den Controller aus der Hand zu legen zu wollen.
Ivans Tochter Jaina kommt auf die Welt und dieses Mal ist er wesentlich ruhiger und abgeklärter. Er beendet schließlich sein Studium sehr erfolgreich und sucht sich eine Anstellung in der großen Stadtklinik.
Eisenbeiß hätte Ingo gerne in seinem Team, insbesondere, da das Militär bereit nach ihm zu greifen beginnt. Ingrid ist nichts anderes als der militärische Fuß in der McCoy-Tür, wie der alte Agent weiß. Harry steht diesem Anliegen jedoch im Weg, da er nicht möchte, dass weitere Familienmitglieder in seine durchaus nicht gerade saubere Arbeit hineingezogen werden. Eisenbeiß beschließt etwas proaktiver vorzugehen. Er erzählt Harry von Ingos Plänen sich teilweise selbst zu obduzieren und bekommt so sowohl Harry als auch Ingo an seinen Tisch. Ohne lange zu fackeln übergibt er Ingo an den wissenschaftlichen Abteilungsleiter El-Conde und hilft Harry einen neuen, höchst brisanten Auftrag über. Er läßt Harry entchippen und schickt ihn nach Batuu.
Staffel 7 - Teil 4 - Rahlex, der Rattataki
Auf Batuu jagt Harry undercover einem abtrünnigen Agenten hinterher, der hochsensible Daten zu MUTTER gestohlen hat und diese in Credits umwandeln will. Harry gibt sich als Rattataki aus, eine agressive, haarlose und weißhäutige Rasse aus dem Spar-Sektor, und nimmt Aufträge bei dem ortsansässigen Informationsschieber Hondo an um sich seinem Zielobjekt unerkannt zu nähern.
Er führt Hondo in die Irre, kann den abtrünnigen Agenten auschalten und die Spuren erfolgreich verwischen. Als es nunmehr Zeit ist zurückzukehren, beschließt Harry, der sich nunmehr als Rattataki Rahlex einen Namen gemacht hat, noch eine Weile mit dem Wookiee Chewbacca zusammenzuarbeiten. Als sein Co-Pilot lernt Harry viel über die Galaxis, ihre Völker und Interessengruppen, das Schiff und den "freien Handel" kennen. Am liebsten würde er dort bleiben, aber das Pflichtgefühl siegt irgendwann doch. Harry läßt sich von Chewbacca zuhause absetzen, behält jedoch ein paar Spielereien - neben seinem Lichtschwert und seinem Blaster unter anderem auch seinen Com-Link mit dem wertvollen Kontakt zu Chewbacca.
Zuhause abseits von Schmuggelrouten und Lasergefechten fällt ihm nunmehr jedoch zusehens die Decke auf den Kopf. In einer Verzweiflungsaktion wendet er sich an Jack Harrison, von dem er glaubt zu wissen, er habe dereinst seine Katze wiederbelebt. Darauf angesprochen stimmt Jack schließlich zu, dies auch bei Harrys längst verstorbener Kira zu probieren.
Harry gelingt es Kira zurück zu holen. Allerdings hat er vergessen rechtzeitig ein Katzenklo zu kaufen.
S08E01 - Regen, Tacker und Anzüge
Harry ist beim S.I.M.S. endgültig rehabilitiert und steckt mitten drin in einer Operation, deren Name nur den wenigsten bekannt ist. Doch plötzlich wird aus heiterem Himmel seine Tochter Ingrid beim Militär befördert. Nun soll sie ebenfalls für verdeckte Operationen eingesetzt werden und das genau bei der Organisation, die mit dem S.I.M.S. nicht gerade befreundet ist. Doch das Schlimmste daran ist ... ihre Prahlerei am Frühstückstisch.
Forumslink
S08E02 - Abhören, zuhören, aber nicht aufhören
Während Ingrid die Überreste des alten Geheimraums auf dem McCoy-Anwesen entdeckt, für ihre Bedürfnisse einrichtet und sich mit den Techniken von Überwachung und Abhörung vertraut macht, versucht Ingo aus Eisenbeiß herauszubekommen, warum seine Schwester plötzlich für die verdeckten Ermittlungen beim Militär arbeiten soll. Wirklich beruhigen tut ihn dieses Gespräch nicht. Eisenbeiß ebenso wenig. Der Abteilungsleiter des S.I.M.S. wird nun seinerseits aktiv und weist seinen Agenten Harry an, einen Teil seiner Familie in seinem Penthouse zu empfangen und seine kriminellen Tätigkeiten leicht durchblitzen zu lassen. Nicht sehr begeistert folgt Harry diesem Befehl und erzeugt wie erwartet eine gewaltige Verunsicherung bei Ivan.
-
S08E03 - Keine Komfortzonen
Ivan ist stark verunsichert und bittet Ingo um Hilfe. Der kann seine Probleme zumindest direkt an den vermeindlichen Verursacher herantragen und erfährt, dass Harry Eisenbeiß Befehl auch nicht angenehm fand. Ingo muss sich jedoch alsbald der nächsten großen Herausforderung stellen: Ein Winterfest mit der ganzen Familie.
-
S08E04 - Schneespaß, heiße Quellen und andere Ärgernisse
Harry folgt brav der Agenda und versucht der Familie und vor allem Ingrid während eines Ausflugs in die Berge näher zu kommen. Als sich alle nach einem spaßerfüllten Skitag in der heißen Quelle entspannen, taucht unvermutet Luciénne auf, der reflexartig seinen alten Barjungen Charlie freudestrahlend begrüßt. Harry verabschiedet sich daraufhin etwas frühzeitiger und geht mit Luciénne mit.
In der darauffolgenden Nacht bekommt Ingo Besuch von einem hungrigen Vampir, was seine Konzentration und Arbeitsleistung am nächsten Tag dermaßen vermindert, dass sämtliche Zeitpläne bezüglich Harrys Operation durcheinandergeraten.
Forumslink
S08E05 - Verlorenes
Ingrid hat die Spur verloren. Der mühsam herausgefundene Zeitpunkt des von ihr so herbeigesehnten Treffens ihrer Zielobjekte verstreicht, ohne dass auch nur irgendeiner auftaucht. Ihr Neffe Jared versucht ihr Mut zu machen. Nach längerem Herumstochern im Dunkeln findet Ingrid tatsächlich wieder einen Ansatz und hört begeistert ihrer Wanze zu. Als schließlich sogar der ominöse Waffenschieber der Terroristengruppe auftaucht, würde sie am liebsten die Korken knallen lassen. Allerdings knallt etwas anderes, nämlich ihr Trommelfell. Als der Waffenschieber ihre Wanze bemerkt, sorgt er für eine kurze, intensive Beschallung, die Ingrid vorerst ihr Hörvermögen raubt.
-
S08E06 - Geburtstagsessen mit extra Überraschung
Ingrids Gehör erholt sich (auch dank Ivans fachlicher Kompetenz) langsam wieder. Somit steht dem Familienessen in einem edlen Restaurant anläßlich Jainas Geburtstag eigentlich nichts mehr im Weg. Nur Jared zieht sich unerwartet raus, da er bereits online zu einer Computerspielaktivität verabredet ist. Sein Vater Ivan findet das gar nicht komisch, aber schließlich nehmen sie als Ersatz den Sozialmuffel Ingo mit.
Im selben Restaurant zur selben Zeit hat jedoch auch Harry in der Rolle des Waffenschiebers Kaito Hekmatyar ein Geschäftsessen. Ingrid erkennt ihn und will sich gerade hochschrauben, als sie gemeinschaftlich von Ivan, Ingo und Jaina gebremst wird. Erschüttert stellt sie fest, dass offensichtlich alle anderen Bescheid wissen über die Machenschaften ihres Vaters.
Harry erkennt natürlich seine schockstarre Familie am Nachbarstisch, lässt sich jedoch nichts anmerken. Er gibt Ingo heimlich zu verstehen, dass er alle nach diesem Essen bei sich zu Hause erwartet.
Forumslink
S08E07 - Aussprachen, Absprachen und ein Zuspruch
Harry redet mit Ingrid und stellt sie vor die Wahl stillzuhalten und das kleinere Übel zu akzeptieren oder alles zu zerschlagen und eine gewaltige, katastrophale Kettenreation auszulösen. Unter vier Augen nimmt er kurz darauf auch nochmal seinen Sohn Ingo in die Pflicht ein Auge auf Ingrid zu haben. Das nimmt Ingo beinahe wortwörtlich und verfolgt Ingrid auf Schritt und Tritt. Seine junge Schwester ist vollkommen fertig und beschließt nach einem zufälligen Gespräch mit Flynn alles hinzuwerfen und zu kündigen. Ihr übriger Einsatztrupp macht derweil aber auch ohne sie weiter und schnappt sich ausgerechnet Harrys/Kaitos potentiellen Geschäftspartner aus dem Restaurant. Harry ist darüber gar nicht begeistert und sieht sich im Handlungszwang.
Forumslink
S08E08 - Kaito Hekmatyar
Ingrids Truppe hat einen Kunden von Kaito Hekmatyar aufgegriffen und massiv invasiv befragt. Dies ruft Kaito höchstpersönlich auf den Plan, der sich genötigt fühlt ein Zeichen zu setzen und den Trupp aufsehenerregend um ein Mitglied reduziert. Ingrid verliert daraufhin jedwede Zurückhaltung und fährt wutentbrannt zum Penthouse, um die Sache ein für allemal zu regeln. Dort angekommen wird sie jedoch schnell überwältigt und unter Drogen gesetzt.
Mit einigen unbequemen Wahrheiten konfrontiert und unter Drogeneinfluss stimmt sie schließlich einem ausgefeilten Plan zu, der die Ausschaltung der ursprünglich von ihr verfolgten Terroristengruppe zum Ziel hat. Das Unternehmen gelingt lehrbuchmäßig und eigentlich sollte nun alles gut sein.
Forumslink
S08E09 - Neue Perspektiven
Eisenbeiß Plan geht auf. Das ganze Kartenhaus, das eigentlich ihn zu Fall bringen sollte, bricht zusammen und wendet sich gegen den Initiator des gesamten Unheils. Ingrid ist jedoch ebenfalls eine Leidtragende, sollte sie schließlich ursprünglich als der Sündenbock schlechthin fungieren. Sie wird jedoch nur massiv degradiert. Daraufhin quittiert sie ihren Dienst und sucht sich in der Privatwirtschaft einen ruhigen Job. Sollen sich andere mit Kaito rumärgern.
Forumslink
S09E01 - Zellkulturen
Agent Harry "Snowball" McCoy und sein Alien-Sohn Ingo "Magneton" McCoy starten eine neue Staffel. Während der eine im "Außendienst" wie gewohnt seinen Vampirschädel (aus altehrwürdiger Blutlinie) in die Schussbahn hält, nutzt der andere das Labor der Agentur, um endlich herauszufinden, wie er denn nun genau funktioniert - diese krude Mischung aus Alien, Vampir und einer winzigkleinen Prise Mensch.
Ingos gesammelte, aus seinem unmittelbaren Umfeld stammende DNA-Proben haben sich nach seiner Untersuchung und Bearbeitung etwas verselbstständigt. Eisenbeiß weiß sich nicht anders zu helfen, als ausgerechnet Harry auf das Problem anzusetzen. Der ist alles andere als begeistert von seiner neuen Aufgabe. Nach "mach Urlaub und entspanne dich" steht er nun vor seiner zweitgrößten Herausforderung seit er für den S.I.M.S. arbeitet.
Forumslink
S09E02 - Ausflugszeit
Harry gibt sein Bestes, um seine drei neuen, überraschend stillen Haushaltsmitglieder zu versorgen, auch wenn die eigenen Bedürfnisse dabei etwas auf der Strecke bleiben. Doch die drei haben ganz offensichtlich ihre eigenen Vorstellungen und setzen diese auch hinter Harrys Rücken in die Tat um. Der beginnt schließlich etwas zu ahnen und muss feststellen, dass er die ganze Zeit an der Nase herumgeführt wurde. Als die Drei sich ihm schließlich offenbaren, ist er keineswegs überrascht.
Forumslink
S09E03 - Labormäuse
Harry schleift seine drei Zöglinge prinzipiell überall mithin und macht dabei auch vor dem Romantikfestival und der Karaokebar nicht halt. Arcann stellt bei der Gelegenheit fest, dass er superauffällig ist und versucht das mit einer Nachpigmentierung zu ändern, ohne Erfolg. Den hat dafür sein Bruder Thexan und dafür auch gleich richtig.
Weniger begeistert sind die Sprößlinge, als sie erfahren, dass ihre Zukunft bereits festgelegt ist. Bekräftigt wird dies nochmal, als Eisenbeiß sie tatsächlich abholt und zu einer intensiven Untersuchung in das Labor der Agentur mitnimmt. Dabei überrascht er Harry in seiner alten Rolle als Waffenschieber, was mit einer entsprechenden Verwarnung einhergeht. Harry nimmt sich daraufhin frustriert Ingo vor und macht ihm klar, dass die Drei keine simplen Laborratten sind.
Forumslink
S09E04 - Ausflugszeit Reloaded
Motiviert durch einen unbedacht geäußerten Wunsch schnappt sich Harry seine drei Zöglinge und geht mit ihnen auf Weltreise. Er erhofft sich nicht nur, sie dadurch vor einem weiteren Laborbesuch bewahren zu können, sondern auch, sie zu hinreichend normalen und einfühlsamen Menschen zu formen. Unterwegs stolpern die Vier über Luciénne Larkin, der auch sofort hellhörig wird und Harry durch die Blume zu verstehen gibt, dass er ihn dringend sprechen möchte.
In Luciénnes Bar entwickelt sich dieses Privatgespräch jedoch sehr zu Harrys Mißfallen und endet mit einem Geisteszugriff von Luciénne. Die drei Zöglinge finden ihren Ziehvater ausgeknocked und schleifen ihn zu einer Privatunterkunft, wo er sich erholen kann. Am nächsten Morgen beschließen sie, ihre Reise gen Süden in wärmere Gefilde fortzusetzen.
Forumslink
S09E05 - Spiegelnde Konsequenzen
Harry hat wieder ein Spiegelbild! Er verfällt in Panik ob der weiteren Konsequenzen, die sich daraus ergeben mögen. Seine drei Zöglinge in einem Motel parkend flattert er zurück zu dem vermeindlichen Verursacher seines vermuteten, baldigen Vampirkraftverlustes. Er bringt dabei im wahrsten Sinne des Wortes eine Mordslaune mit und geht Luciénne auch sofort direkt an. Das erweist sich als herausragend schlechte Idee. Luciénne hat seinen Zugriff auf Harry niemals aufgegeben und schaltet seinen alten Barjungen mit einer lässigen Handbewegung aus. Das dieser dabei aus Versehen ein Auge verliert tut ihm jedoch durchaus leid. Luciénne gibt sein Bestes, den Schaden halbwegs zu reparieren und klärt Harry schließlich darüber auf, was das Spiegelbild wirklich bedeutet. Der hat durchaus verstanden, dass er sich weiterhin komplett in Luciénnes Gewalt befindet und hört somit resigniert und schließlich beschämt zu. Regelrecht zerknirscht begibt er sich zurück zu seinen Zöglingen, um die Reise fortzusetzen.
Forumslink
S09E06 - Spiegelnde Weitergabe
Die Weltreise ist vorbei. Wesentlich erfahrener und auch sichtbar älter kommen die drei Flöckchen zusammen mit ihrem Snowball wieder nach Hause. Nun beginnt der Ernst des Lebens. Harry verbürgt sich für sie bei Eisenbeiß und so treten die drei ihre Arbeit beim S.I.M.S. als Agenten an. Doch Harry hat noch eine andere Mission. Jeder Vampir braucht schließlich ein Spiegelbild.
Forumslink
S09E07 - Fäden
Isabella sieht zufällig ihre Schwester und ihren Vater unter sich vorbeiflattern und fliegt ihnen nach. Sie wird Zeuge von Harrys Eingriff bei Ivy. Während Harry den Schlaf der komplett Erschöpften schläft, entdeckt Isabella in seinem Geist ein fein gewobenes Netz und weckt ihn dadurch auch auf, was zu einem erneuten Streit führt. Dank Ivys Schlichterbemühungen essen sie zumindest noch alle zusammen zu Abend. Ivy überzeugt schließlich sowohl ihren Vater, als auch ihre Schwester, Harrys Auge zu reparieren. Dies gelingt mit leichten Abstrichen und Harry und Isa söhnen sich daraufhin tatsächlich etwas aus.
Im beruflichen Umfeld nimmt Harry seine Tätigkeit als Waffenschieber wieder auf. Seinen Erfolg feiert er im Anschluss mit seinem Geschäftspartner und sehr speziellen Freund Balthasar ausufernd in seiner Wohnung. Seine drei Zöglinge hat er vorsorglich weggeschickt.
Forumslink
S09E08 - Kaitos Rückkehr
Es dauert eine Weile, die Partyspuren von Balthasar und Kaito Hekmatyar aus dem Penthouse zu beseitigen. Doch generell hinterlässt Kaito immer tiefere Spuren. Harry widmit zunehmend mehr Zeit seinem Waffenschieberleben und fängt an, Aspekte davon in sein normales Leben zu übernehmen. Als Vailyn ihn zu einem freundschaftlich-wettbewerbsmässigem Lichtschwertduell herausfordert, bekommt das Mädchen genau diese Seite zu spüren. Die drei Flöckchen sind erschüttert und überlegen, was sie tun können.
Forumslink
S09E09 - Aufstieg und Fall
Die Geschehnisse spitzen sich zu. Die Situation eskaliert, als Eisenbeiß wiederholt Snowball nicht dort antrifft, wo er zu sein hätte. Der Abteilungsleiter des S.I.M.S. sieht sich daraufhin gezwungen, seinen Zug zu machen. Er setzt die Drei auf Kaito Hekmatyar an und befielt ihnen, Kaito auszuschalten. Vailyn akzeptiert im Gegensatz zu ihren fassungslosen Geschwistern den Auftrag und erklärt ihnen später das geplante Vorgehen: Snowball zur Vernunft bringen, auf dass er seine Waffenschieberkarriere an den Nagel hängt. Das spätere Gespräch verläuft jedoch nicht nach Plan. Kaito/Snowball mesmerisiert Arcann und Vailyn und trinkt sich an Thexan satt. Daraufhin macht er sich in Rage auf zum Bürogebäude des S.I.M.S., um auch mit Eisenbeiß abzurechnen. Der hat ihn jedoch schon erwartet und sich entsprechend vorbereitet. Er überrumpelt seinen ehemals besten Agenten und schaltet ihn somit selber aus.
Forumslink
S09E10 - Unten
Agent Snowball ist endlich aus dem Weg und Balthasar ergreift die einmalige Chance, Kaitos Organisation zu übernehmen. Die Drei bekommen seine Absicht unmittelbar mit, können jedoch nichts tun, um ihn daran zu hindern. Sie sind immer noch etwas mitgenommen aufgrund von Snowballs Angriff und haben von Eisenbeiß Urlaub verordnet bekommen. Als sie diesem die Neuigkeiten von Balthasar übermitteln, verlängert er den Urlaub sogar noch. Sicher ist sicher.
Forumslink
S09E11 - Rettung
Die drei Flöckchen haben ihren Urlaub stilecht genutzt und sind nach langer Zeit mal wieder in die Berge zum Snowboarden. Als ihnen dort unvermutet Ingo/Magneton über den Weg läuft, beschließen sie, diese alte Rechnung endlich zu begleichen und vereinbaren ein Treffen mit ihm des Nächtens in den Laboren der Agentur, was er freudestrahlend annimmt. Solch Forschpotential! Als die Drei anschließend die kleine Bar von damals aufsuchen, treffen sie dort Luciénne Larkin an. Dieser spürt sofort, dass etwas nicht stimmt und horcht die Drei auf seine Art aus. So erfährt auch er, was mit seinem alten Barjungen geschehen ist. Als Luciénne emotionsbedingt die Kontrolle verliert, machen sich die Drei vom Acker und auf zur Agentur. Magneton erwartet sie dort jedoch überraschenderweise nicht mit blitzendem Operationsbesteck, sondern mit Geburtstagskuchen und Geschenken. Er nimmt ihnen dermaßen den Wind aus den Segeln, dass die Drei schließlich sogar mit leichten Untersuchungen einverstanden sind.
Forumslink
S10E01 - Suche und Verlust
Luciénne kommt nicht mehr zur Ruhe und beschließt, seinen Barjungen aktiv suchen zu gehen. Da dieser jedoch zu weit weg ist, um ihn auf normalem Wege aufzuspüren, wirft Luce seine geballte Macht in die Wagschlage. Diese Energiespitze kommt bei Charlie/Harry auch durchaus an und knipst ihm (mal wieder) das Licht aus. Eisenbeiß und El-Conde bekommen das unmittelbar mit und versuchen Harry erfolglos wieder auf die Beine zu stellen. Erst Ingo gelingt dieses. Er muss sich jedoch seinem Vater dann erst einmal wieder vorstellen und ihm erklären, wer er ist. Dass Ingo die gesamte Geschichte zusehens mitnimmt, bekommt auch seine Familie bei sich zuhause mit. Er beschließt sicherheitshalber den Rückzug anzutreten und sich eine eigene Wohnung zu suchen. Diese hätte auch Jared gerne, wurde er doch von seinem Vater wegen anhaltender Faulheit aus dem Haus geworfen.
Forumslink
S10E02 - Anfang und Wahrheit
Jared kämpft sich ohne Obdach und mit null Simlons in der Tasche durch den Schneesturm. Wo andere verzweifeln würden, geht er das Ganze jedoch mit einem sehr speziellen Pragmatismus an. Öffentliche Gebäude sind schließlich für jeden da und manche haben sogar nachts auf. Dabei läuft er Luciénne über den Weg, der ebenfalls nur in sehr kleinen Schritten voran kommt. Zwar weiß er von der Grundrichtung, in der er suchen muß, aber die enorm lange Zeitspanne abolut zurückgezogen in einem ebenfalls sehr traditionellen Dörfchen haben ihn nicht mal ansatzweise auf das Stadt- oder gar auf das Großstadtleben vorbereitet.
Noch einer, der einen winzigen Schritt macht, ist Harry .. und sei es auch nur zu einer seiner Meinung nach angemesserneren Beinbekleidung. Nachdem Eisenbeiß ihn damit konfrontiert hat, dass er seine "Ich-habe-mal-wieder-mein-Gedächnis-verloren"-Scharade von Anfang an durchschaut hat, läßt Harry seine Maske fallen. Eisenbeiß nutz die Gelegenheit für eine erste Kopfwäsche. Aber zumindest darf Harry dank des hastig entwickelten Vampir-Schock-Halsbands einmal heiß duschen.
Forumslink
S10E03 - Aussaat und Erkenntnis
Ingos Wohnungssuche gestaltet sich schwieriger als gedacht. Es gibt schlichtweg keine freien Wohnungen mehr. Somit scheint Jareds "Idee" auf eine grüne Wiese zu ziehen, nicht die schlechteste zu sein. Sogar die Aliens stellen ihre täglichen Entführungen ein. Doch das eine Ärgernis gibt dem nächsten die Klinke in die Hand. Jared findet sich auf der kulinarischen Geheimtippliste der Vampire wieder. Balthasar würde ihn sogar am liebsten gleich mitnehmen und zum Privatzapfhahn umfunktionieren. Bei dem entsprechenden Gespräch fällt dem überarbeiteten Unterweltboss auf, dass er tatsächlich gerne wieder einen Geschäftspartner hätte. Am Besten einen ganz bestimmten. Er sorgt für ein Treffen mit Barry, einem Detective der Mordkommission und stellt Erkundigungen an ... und ein wenig mehr.
In der Agentur erinnert Eisenbeiß Snowball daran, dass er dereinst für ihn gebürgt hat und in Hinblick auf Snowballs Verbleib durchaus Rechenschaft schuldig ist. Im Zweifelsfall würde er seinen plasmaschlürfenden Agenten opfern, um den Rest der Agentur zu retten. Denn niemand sollte zu genaue Untersuchungen anordnen. Die Sporenverseuchung darf nicht ans Tageslicht kommen.
Forumslink
S10E04 - Gesang und Tanz
Luciénne nähert sich Harrys "Standort", bekommt im Zentrum der Megametropole San Myshuno jedoch Orientierungsschwierigkeiten. Seine angeborene Sensibilität gegenüber den mentalen Impulsen seiner Mitmenschen erweist sich als Bumerang und belastet den Suchenden stark. Luciénne trifft auf Barry Erikson, verwickelt ihn mit seiner üblichen Masche in ein Gespräch und erfährt so, dass Flynn und Barry direkt für Harrys Gedächtnisverlust verantwortlich sind. Er läßt Barry diesen konkreten Gesprächspunkt wieder vergessen und setzt seine Suche fort.
Unterdessen stattet Balthasar den drei Flocken einen Besuch ab. Er ist sich nunmehr sicher. Er will seinen Schneeball zurück. Somit informiert er die Drei über sein Anliegen. Es soll ja jeder wissen, WER für das von ihm gestartete Chaos verantwortlich ist und wie er wieder Ruhe gibt.
Ruhe hat Jared in gewisser Weise ebenso. Doch auch wenn ihn gerade keine Vampire aus dem Bett werfen, empfindet er seine Schlafstatt so langsam als hinreichend ungenügend. Und wenngleich das mit dem Bettenbau aufgrund eines kampflustigen Fabrikators doch nicht so ganz klappt, kann er sich durch eine Zufallsbegegnung in einer Bar über einen frischen Strom- und Wasseranschluß freuen. Zeit, eine Dusche einzuplanen.
Forumslink
S10E05 - Neues und Altes
Jared richtet sich durch An- und Ausbauten immer besser in seiner kleinen Containermodulansammlung ein. Nichts desto trotz würde er sofort zurück nach Oasis ziehen, wie er seinem Vater zu verstehen gibt. Das hätte wahrscheinlich auch den Vorteil, Balthasars Durst zu entkommen, der sehr angetan davon ist einen so leckeren Plasmaspender auf einer seiner Flugrouten zu haben. Da das alte Ekelpaket weiterhin keinen Snowball vor seiner Unterschlupftür gefunden hat, tritt er neue Maßnahmen gegen die Agentur und seine Mitarbeiter los, im speziellen gegen die drei Flocken.
Derweil lernt Jared eine Mitspielerin aus seinem Lieblingsspiel kennen und die zwei kommen sich beim gemeinsamen Shoppen und Zocken näher.
Auch Luciénne nähert sich. Er hat den Standort seines Barjungen Charlie aufspüren können und überlegt nun, wie er diesen aus dem Tiefenkeller unter dem Firmensitz von SecuDrive herausholen kann. Er übernimmt die Mitarbeiterin Sunbeam und schickt sie als seine Marionette vor.
Im untersten Stockwerk der Firma/der Agentur beratschlagen sich derweil Eisenbeiß, El-Conde, Magneton und Snowball über die Schwierigkeiten von extremer Langlebigkeit. Eisenbeiß beschließt Snowballs Leine testhalber etwas lockerer zu lassen und mit ihm "Gassi zu gehen".
Forumslink
S10E06 - Gruppenparty und Partnerevent
"Gassi gehen mit Snowball" ist ein voller Erfolg. Enthusiastisch und mit aller ihm zur Verfügung stehender Energie (was nach der langen Zeit in geschlossener Sicherheitsverwahrung eine Menge ist) reißt Snowball die Partyschwärmer mit sich und holt dabei sogar den Disko- und Ausgehmuffel Reanna ab. Seine anschließende Entschuldigung bei Eisenbeiß ob seines einstigen Fehlverhaltens wird jedoch mit argem Vorbehalt aufgenommen. Zumal Eisenbeiß auch noch eine andere Sorge umtreibt. Unregelmäßigkeiten in seiner Agentur bedeuten stets Ärger.
Jared und Reanna kommen sich derweil näher .. schneller als es auch nur einer von den Beiden geglaubt hätte. Es vergeht kaum eine Stunde, in der sie nicht zusammenkleben. Als sie sich nach einem langen, gemeinsamen Tag nochmals ihre gegenseitige Liebe versichern, sehen sie einen romantisch platzierten Hochzeitsbogen. Spontan beschließen beide den Bund der Ehe einzugehen.
Forumslink
S10E07 - Kontrolle und Entspannung
Zwar konnte Sunbeam davon abgehalten werden, in den Hochsicherheitsbereich vorzudringen, doch sie ist seit ihrer Ergreifung vollkommen apathisch. Eisenbeiß findet endlich den "Mann mit Hut", aber Luciénne hat schon auf ihn gewartet. Er übernimmt dementsprechend sofort die Kontrolle über Eisenbeiß, jedoch ist er da nicht der Erste. MUTTER hat auch noch ein Wörtchen mitzureden.
Bei einem entspannenden Saunaausflug zusammen mit seinem Bruder Ingo beschließt Ivan, dass es mal wieder an der Zeit für ein großes Familienessen wäre. Wenn nur Harry endlich wieder sein Telefon anschalten würde. Das Gespräch wird gestört, als Arcann auftaucht und unerwartet Munition für seine Lieblingsbeschäftigung bekommt: andere Leute reizen. In dem Fall trifft es Ingo.
Forumslink
S10E08 - Ausflug und Abschiebung
Eisenbeiß erholt sich langsam wieder, wenngleich MUTTER immer noch recht einnehmend ist und weiterhin um die Vorherrschaft kämpft. Ingos Bitte sich Harry für ein Familienessen auszuleihen ist somit nicht gerade seine Hauptpriorität. Nur widerwillig stimmt er zu. Gut, dass er noch nichts von Ingos neusten Selbstexperimentsplänen weiß: Carnivores Plasma.
Als Ingo schließlich Harry für das Familienessen abholt, stolpern sie über Luciénne, der seinen Barjungen natürlich sofort einsacken will. Nur durch ein längeres Gespräch kann Harry Luce davon überzeugen, vorerst alleine zurück in die Berge zu fahren. Er muss ihm jedoch versprechen, sich alsbald zu melden.
Forumslink
S10E09 - Familienessen und Besuche
Es wird voll auf der familiären Silvesterfeier. Zusätzlich zu seinen Kindern samt Anhang und dem lange verschollenen Vater hat Ivan auch sämtliche Geschwister am Essenstisch. Alles sieht nach einer fröhlichen Silvesterparty mit wirklich der ganzen Familie aus. Und genau das wird es auch. Die Verwandten aus dem Orbit tauchen ebenfalls auf. Doch entgegen ihrer Gewohnheiten nehmen sie dieses Mal nicht Ivan, sondern Harry mit. Und der trägt immer noch das Schockhalsband mit Abstandssensor.
Forumslink
S10E10 - Abschied und Zusammenführung
Harry ist nach der Enführung mehr als nur ein wenig wacklig auf den Beinen, nutzt jedoch die einmalige Gelegenheit ungestört Balthasar zu kontaktieren und ihn von seinen bisherigen Aktionen abzubringen. Nach dieser Nacht mit hinreichend wenig Schlaf möchte er nun eigentlich nur in ein kuscheliges Bett krabbeln, muss sich jedoch zusammen mit dem Rest der noch anwesenden Familie endgültig von Ivan verabschieden. Ivans Zeit war gekommen.
Zurück in der Agentur platzen Ingo und Harry in einen handfesten Streit der Flocken hinein, welcher kurz vor der Eskalation steht. Harry kommt das Muster bekannt vor und er kann eine Söldnerin names Discord als die wahre Ursache benennen. Es gelingt ihm, dass sich die Drei beruhigen und wieder miteinander sprechen.
Forumslink
Weiter zum Inhaltsverzeichnis Teil 2





Vorschaubild(er) aus den ersten Staffeln:
074-01.02.18_14-34-01.jpg
[Staffel 01 - Bild 074] Hi. Ich bin Jack. Ich bin in diese Gegend gezogen, um mir mein Traumleben aufzubauen. Die Traumfrau wohnte auch gleich nebenan. Alles super. Und ein Kind war auch eine tolle Vorstellung. Doch diese von Ostera gesegnete Lady warf Drillinge! Soviel zu meinem Leben.
Achja .. und das ist Pixel. Meine Katze. Habe ich beim Zigarettenholen gefunden. Eine wesentlich angenehmere Gesellschaft, als die Drillinge. Wesentlich. Angenehmer.


120-06.11.19_01-26-59.jpg
[Staffel 01 - Bild 120] "Die Wasserqualität ist nicht so schlecht, wie es vielleicht aussehen mag."

218-21.11.19_20-17-29.jpg
[Staffel 01 - Bild 218] "Nicht durchs Dach. NICHT DURCHS DACH!!"

623-29.05.21_00-47-38.jpg
[Staffel 04 - Bild 623] "Wir beobachten Sie nun schon eine Weile." - "'Ähm. Wenn es um mein notorisches Falschparken geht, das begleichen eigentlich immer die Leasing-Firmen. Ich weiß, dass ich mich da wirklich mal am Riemen reißen sollte. Das passiert eher durch Verplantheit, weniger durch böse Absicht."

624-29.05.21_00-48-48.jpg
[Staffel 04 - Bild 624] "Nein Mr McCoy. Hier geht es um etwas wesentlich Größeres." - "Achso. Bitte wenden Sie sich an die Rechtsabteilung von SecuDrive. Ich versichere Ihnen, dass wir die Sicherheitsupdates für das neue System schnellstmöglich nachliefern. Ich bin jedoch nicht befugt, mehr zu sagen."

625-29.05.21_00-49-57.jpg
[Staffel 04 - Bild 625] "Es geht um sie persönlich, Mr McCoy." - "Hören Sie Mr Erikson, ich habe Pathfinder 7 nicht alleine auf der Messe präsentiert. Unabhängig von den Ausfällen stehe ich aber weiterhin hinter dem System. Wie schon gesagt, bitte wenden Sie sich an unsere Rechtsabteilung."

626-29.05.21_00-51-16.jpg
[Staffel 04 - Bild 626] "Es geht um ihre Nebeneinkünfte." - "Bitte was?" - "Spielen Sie nicht den Dummen, Mr McCoy. Wir sind sehr gut im Bilde. Ich bin hier, um mit Ihnen über einen Ausweg zu sprechen." - "Tut mir leid. Ich bin gerade hoffnungslos überfragt."

627-29.05.21_00-53-00.jpg
[Staffel 04 - Bild 627] "Sind Sie das? Sie verdienen doch recht viel für einen Vertreter, finden Sie nicht?" - "Ich verdiene viel zu wenig für einen der Top-Verkäufer unserer Firma. Haben Sie kürzlich mal an meine Haustür geklopft? Ich plane seit meine Mädchen auf der Welt sind vergebens einen Umzug."

628-29.05.21_00-53-51.jpg
[Staffel 04 - Bild 628] "In der Tat habe ich mich ein wenig bei Ihnen umgesehen. Der äußere Schein trügt, würde ich sagen." - "Das Kompliment muss ich an meine Frau weitergeben."

026-21.06.21_21-42-02.jpg
[Staffel 06 - Bild 026] "Ich glaube nicht, dass wir noch in Kansas sind, Toto." - "Physikalische Gesetze scheint man hier jedenfalls zu ignorieren."
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
43
Ort
Greven
Geschlecht
w

Allgemeines:

Die folgende Fotostory begann ihr Leben nicht als durchgeplante oder generell geplante Sim-Geschichte, sondern als lockerer Haufen von Screenshots mit Situationskommentaren. Doch das Projekt wucherte und erwachte zum Leben. Und wie es lebt. Einem gelangweilten Testleser in spe wurde das zu dem Zeitpunkt bereits in die vierte Staffel hochgeschossene Projekt als Lückenfüller für Langeweile angeboten. Es gefiel. Sehr sogar, was mich ein wenig überraschte. Ich schreibe an dem Projekt, weil es mir unglaublich Spass macht. Mitleser hatte ich nie geplant. Aber wenn ich andere Menschen damit ebenfalls zum Lächeln bringen kann (ich lächel dabei die ganze Zeit), dann tue ich das sehr gerne.

Die Bilder sind wie schon erwähnt ursprünglich nie als Fotostory geplant gewesen. Sie sind ungeschönt und ohne jeglichen Hochglanz frei aus dem Simleben gegriffen. Somit ist gerade am Anfang der gute alte Plumbob immer mit dabei. Und natürlich ein Haufen Tip- und Rechtschreibfehler. Zumindest letztere werde ich nun, da ich mich mit meinem Projekt wirklich an die Öffentlichkeit traue, nach und nach ausradieren. Das wird aber eine Weile dauern. Es sind wirklich sehr viele Bilder. Ich arbeite jedoch daran. Versprochen.

Die Bilder hier im Thread reinzuposten, verbietet sich aufgrund der schieren Menge von selber. Ich hoffe, das geht in Ordnung. Ich habe kürzlich auf meinem alten Webspace Staub gewischt und dort die Regale mit den einzelnen Comic-Heftchen ordentlich befüllt. Helles Licht in der kleinen Lagerhalle, gemütliche Leseecke fürs entspannte Schmökern. Technische Fehler habe ich hoffentlich nunmehr alle ausgemerzt.


Inhalt:

Ich starte seit jeher meine Sims-Speicherstände (und ich hatte gerade bei Sims 2 recht viele davon) mit im großen und ganzen ein- und demselben Sim, der stehts ähnlich angelegt ist. Mein Ziel war es immer, ein Generationsprojekt mit möglichst vielen Nachfahren in der Tiefe zu erzeugen, was vor Sims 4 nie klappte. Dieses Mal spiele ich jedoch tatsächlich immer noch auf dem gleichen Spielstand, den ich beim Spielerwerb erstellt habe.
Meine eigene, wichtigste Regel ist: "Greife so wenig wie möglich ins Spielgeschehen ein". Ich schaue mir an, was die Sims machen und interpretiere ihre Wünsche und Handlungen. Manchmal steuere ich natürlich nachfolgende Handlungen, die sich aus vorherigen Sim-Entscheidungen ergeben, ganz bewußt an. Das meiste ist jedoch nicht gestellt und überrascht mich somit selber jedes mal wieder. Ich plane ... und die Sims machen etwas ganz anderes und werfen meine Pläne stehts über den Haufen. So entstehen die Geschichten. Eigentlich bin ich also auch nur ein mitfiebernder Mitleser, der ebenfalls nicht weiß, wie es weitergeht und die nächste Folge nicht erwarten kann.

Und worum geht es nun? Um die Familie McCoy, inzwischen mit der noch sehr jungen Generation 10 und ihrem Lebensweg, der nie so verläuft, wie der Erschaffer es plant. Die Sims entdecken die Welt, neue Addons und weigern sich, auch nur ansatzweise die Wünsche des Spielers zu erfüllen. Und doch hat dieser Spieler Spass ... etwas abgekaute Fingernägel, aber Spass.
Laß auch du dich entführen in die Welt der nie funktionierenden Pläne, in die Welt der McCoys.


Hier gehts lang:

www.seebee.de (Ich hoffe wirklich, das ist in Ordnung. Ich wüsste nicht, wie ich das anders machen sollte.)
Bitte gemäß der Regeln noch ein, zwei forenkonforme Vorschaubilder dazu posten und in der Folge dann vwi jedem Update auch eine kurze Zusammenfassund sowie mindestens ein Vorschaubild.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Staffel 7 ist nunmehr beendet und Staffel 8 kratzt vehement an seinem eigenen Cover-Bild. Meine Sims haben offensichtlich weiterhin viel zu erzählen, so dass ich hoffe, meinen wöchentlichen Update-Rhythmus beibehalten zu können.



Was bisher geschah (ggf Spoilergefahr):
(Die folgenden Bilder sind verkleinerte Schnipsel aus der Gesamtgeschichte der McCoy-Chronik, in Originalgröße und im Kontext zu finden auf www.seebee.de Staffel 7)

Nachdem Harry wieder bei seinen Kindern eingezogen ist, ist die Stimmung etwas angespannt. Dabei bringt so ein mutmaßlicher Psychopath in den eigenen vier Wänden doch ordentlich Abwechslung in den tristen Alltag. (Bild 322)
v-07-001.jpg

Abwechslung hat Söhnchen Ivan jedoch auch schon so genug. Ein paar Entführungen und eine ungewollte Alienschwangerschaft später steht der junge Biologiestudent kurz vor dem nervlichen Zusammenbruch. (Bild 447)
v-01-002.jpg

Daraufhin beschließt Harry doch wieder in die alte Rolle des Vaters zu schlüpfen .. zumindest zeitweise .. und Ivan wieder einigermaßen aufzubauen. Da die Wiederaufnahme seiner Agententätigkeit auch Harry etwas an seine Substanz geht, ist es vielleicht gar nicht mal so schlecht, sich wieder einen Freund zuzulegen, auch wenn es genetisch der eigene Sohn ist. (Bild 545)
v-07-003.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: Griselda und Nikita22

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Harry ist beim S.I.M.S. endgültig rehabilitiert und steckt mitten drin in einer Operation, deren Name nur den wenigsten bekannt ist. Doch plötzlich wird aus heiterem Himmel seine Tochter Ingrid beim Militär befördert. Nun soll sie ebenfalls für verdeckte Operationen eingesetzt werden und das genau bei der Organisation, die mit dem S.I.M.S. nicht gerade befreundet ist. Doch das Schlimmste daran ist ... ihre Prahlerei am Frühstückstisch.

Nachzulesen in Originalgröße und mit einem Update pro Woche auf www.seebee.de

Kleine (verkleinerte) Vorschau:

[Staffel 08 - Bild 063] - "Was für ein Wetter da draußen." - "Ja. Du willst nicht wissen, wie der Busfahrer heute an den Ampeln rumgerutscht ist. Das ist die Art von Spannung, auf die ich gut und gerne verzichten kann."
v-08-001.jpg

[Staffel 08 - Bild 064] - "Frag mich mal. Als ich heute morgen los bin, habe ich mich spontan dafür entschieden, das Angebot anzunehmen und in den Innendienst zu wechseln. Der Blick meiner Vorgesetzten ging auch prompt zum Fenster. Ich wusste gar nicht, dass sie so breit grinsen kann."
v-08-002.jpg

[Staffel 08 - Bild 067] - "Aber Regel Nummer eins gilt weiterhin ... beziehungsweise jetzt erst recht." - "Ja ja. Nicht über Militärgeheimnisse plaudern. Schon klar. Glaubst du echt, mich interessiert der Herstellername deines neuen Tackers?"
v-08-003.jpg

[Staffel 08 - Bild 082] -
Gut. Kurz und knapp nochmal für dich: Ich bin befördert worden, habe einen völlig neuen und überaus wichtigen Aufgabenbereich und darf nicht darüber reden. Militärgeheimnisse. Du verstehst." - "Hmm. Ja. Kommt mir irgendwie bekannt vor."
v-08-004.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Griselda

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Hallo :hallo:
Ich habe mich in den letzten Wochen durch deine gesamte McCoy-Chronik gelesen und ich bin absolut begeistert.
Dieser trockene teils makabre Humor ist großartig. Ich habe sehr gelacht.
Besonders der Teil mit Gabriel und Bagheera (und Amor-Balu) hat mir gefallen. Und dann auch noch diese Glitzeranzüge. :lol:
Aber auch die anderen Kapitel mag ich gern. Deine Sims sind irgendwie alle auf ihre schräge Art und Weise liebenswert.
Ich bin schon gespannt wie es weitergeht.

Eine Frage habe ich aber:
WAS ZUM GEIER IST MIT DEINEN ALIENS LOS!!!
So ein Ausmaß an Entführungen habe ich wirklich noch nie gesehen. :eek:
 
  • Wow
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Huhu,

es freut mich wirklich, dass es tatsächlich auch anderen Lesern Spass macht, sich da durchzuwühlen. Wenn man die erste Staffel überlebt hat, wird es ja besser *schmunzel*
Ich bin ebenfalls schon gespannt, wie es weitergeht. Ich habe mir die Kleinkinderchallenge rückgesichert und versuche sie sinnvoll bei mir einzubauen. Mal sehen, was meine Bagage daraus macht. Sie halten sich selten an meine Pläne.
Ich hoffe, die Challenges sind irgendwann auch für existierende Haushalte verfügbar. Bei der aktuellen habe ich z.B. keine Idee, wie ich da tricksen könnte.

Was die Sequenz der Entführungen betrifft ... ich habe wirklich keine Ahnung. Meine Rekorde sind Staffellauf (einer kommt zurück, der nächste fliegt mit) und tatsächlich zwei Mal Parallelentführungen.
Ich erinnere mich: nachdem das erste Opfer abgeholt wurde, überlegte ich, ob ich dem zweiten Sim mal befehle, per Alienschüssel die Entführungen für 24h zu verhindern (hatte es ja offensichtlich wieder mal vergessen). Dachte mir noch so: "is ja eigentlich eh zu spät". In dem Moment kam der zweite Beamstrahl. Sim 3 hat instant die Schüssel aktiviert.
Mein Initial-Testleser und ich vermuten, dass Aliens dazu neigen, ihren eigenen Nachwuchs immer und immer wieder zu "besuchen" ... und damit auch alle anderen Haushaltsmitglieder. Bei mir scheint zudem eine Kommastelle verrutscht zu sein. Ich hätte wirklich gerne endlich mal wieder einen Sim, der in der Sonne bräunen kann. Ich möchte doch endlich mal nach Sulani!

seebee
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Neben dem wöchentlichen Update habe ich mal ein paar Stunden in den Stammbaum (externes Tool "The Plump Tree App") versenkt, um ihn etwas tauglicher als Nachschlagewerk zu machen.

Vorschau:
"Gabriel hätte wirklich allen Grund gehabt, völlig durchzudrehen und die Welt zu Klump zu schlagen. Als direkter Sohn von Vladislaus Straud war eines der ersten beiden Gesichter, die er sah eines, mit dem andere Kinder erschreckt werden. Das dritte Gesicht war auch nicht sehr viel besser – sein eigenes Spiegelbild. Dann stirbt auch noch seine Mutter an seinem eigenen Geburtstag, als er noch ein kleines Kind war. Und zu allem Überfluss war er auch noch ein waschechter, geborener Vampir, der schon bald anfing, vor der Sonne davonzulaufen. Aber zumindest hatte sich das Problem mit dem Spiegelbild erledigt.

Gabriel wuchs jedoch zu einem humor- und überaus liebevollen, wenngleich nicht sonderlich hübschen jungen Mann heran. Pragmatisch schlug er die Schauspielerkarriere ein. Jeder Film braucht ein paar Leichen und Unfallopfer.
Doch was ihm an reiner Äußerlichkeit fehlte, macht er durch Charme und Ausstrahlung mehr als wett. Und da niemand eine charmante Leiche brauchte, wurde Gabriel sehr schnell ein gefragter Charakterdarsteller … der allerdings sehr schnell auf „der Vampir“ festgenagelt wurde."
vorschau_stammbaum.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: Griselda

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Ich hab bislang die ersten zwei Staffeln gelesen und mich herrlich amüsiert. Deine Kommentare sind göttlich und Deine Sims geben sich alle Mühe, nicht alltäglich zu agieren, ich liebe diese Großfamilie schon jetzt sehr und freu mich, dass es noch reichlich Lesestoff für mich gibt! Den kann ich gerade sehr gut gebrauchen.

Das Nachschlagewerk wird mir sicher noch nützlich werden, denn manche Beziehungen sind ja schon sehr verworren.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Oh schön, es geht schon weiter.
Und es gibt sogar einige Hintergrundinfos zu Harrys Rekrutierung.
Ingo mag ich ja wirklich gerne. Ich hoffe. dass er wie die Erikson-Aliens auch unsterblich wird. Schlau genug um so ein Serum zu erstellen wäre er jedenfalls. :nick:
Ingrid ist jetzt nicht die Sympathischste, aber irgendwie tut sie mir trotzdem Leid weil sie vom Militär nur benutzt wird. Arbeitet sie eigentlich mit Gunnar zusammen?
Ich finde es lustig wie sich bei Ivan schon eine gewisse Routine eingestellt hat was die Alienentführungen angeht. :lol:

Ich hoffe ja, dass du wirklich irgendwann mit einem Sim nach Sulani ziehen kannst. Die Meerjungfrauen fehlen schließlich noch in diesem kuriosen Stammbaum.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Arbeitet sie eigentlich mit Gunnar zusammen?
Derzeit sind sich die Zwei tatsächlich noch nie über den Weg gelaufen. Oder ich habe es nicht mitbekommen. Also ... nein. Die kennen sich noch nicht. Wäre aber wirklich interessant. Gäbe so viele neue Möglichkeiten. Momentan ist Gunnar aber offensichtlich an einer gänzlich anderen Stelle eingesetzt worden. Er ist ja auch eher der Direkte. Wenn ich mich richtig entsinne, hatte er es sogar schon bis zum Offizier geschafft, bis mich die Erzählwelle wieder aus dem Haushalt hinausgetragen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Leider bin ich jetzt vorerst am Ende angekommen, ich hätte noch tagelang weiterlesen mögen. Wahnsinn, wie das alles miteinander verwoben wurde, einfach ein echtes Meisterwerk! Kann ich nur jedem weiterempfehlen. Nur die Batuuszenen sind nicht meine, aber das liegt nicht an Deinen Sims.

Den Ingo mag ich auch besonders, hoffentlich wird er auch noch schwanger. Meine absoluten Lieblinge sind aber Ina und Isa (gerade auch als Kinder), wobei Harry selbst ist natürlich auch genial und irgendwie ja seine gesamte Kinderschar. Nicht zu vergessen natürlich auch die Katzenbande! Ingrid tut mir auch leid, in die falschen Fänge geraten zu sein. Ich hatte keine Ahnung, dass Geister mittlerweile schwanger werden können. Oder war das ein Bug bzw Mod?

Und von mir aus dürfen noch unzählige Alienschwangerschaften folgen *grins*, ich bin echter Alienfan. Meine Sims sind auch schon gemeinsam entführt worden und ich hab gehofft, dass das Kleinkind derweil zuhause nicht abgeholt wird.

Stimmt, eine kleine Meerjungfrau fehlt noch, aber die wird sich hoffentlich auch noch irgendwann einfinden. Da bin ich recht zuversichtlich.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Leider bin ich jetzt vorerst am Ende angekommen, ich hätte noch tagelang weiterlesen mögen.
Ich versuche jeden Sonntag den nächsten Schwung Bilder hochzuladen. Klappt bislang ganz gut. Inzwischen erwische ich sogar die meisten Tipp- und Rechtschreibfehler. Irgendwann vielleicht sogar alle.

einfach ein echtes Meisterwerk!
Wow. Vielen Dank. Es freut mich wirklich sehr, dass es dir so viel Spaß beim Lesen gemacht hat. Etwas Schöneres kann ich mir nicht wünschen.

hoffentlich wird [Ingo] auch noch schwanger.
Bislang triffts wirklich idR Ivan. Ich glaube, Ingo wurde noch kein einziges Mal abgeholt. Vielleicht haben die dort oben auf der Befruchtungsstation da ja doch noch ein paar Bedenken. Wer weiß schon was DA dann rauskommt. Ich habe die Schwangerschaftsquote aus lauter Verzweiflung inzwischen auch radikal runtergeschraubt.
Ingo ist btw wirklich ein etwas krudes Daten-Object (programmiertechnisch gesprochen). Bei seiner (programmiertechnischen) Generierung wurden definitiv auch einige Funktionen aus dem Vampir-Object mitvererbt. Er hat z.B. sehr lange Zeit Vampirenergiepunkte bei ganz normalen Aktionen (z.B. mal wieder Daddys Plasmasalat klauen) generiert. Ich spreche von dem Lila Fledermaus-Plus-Zeichen, was über dem Kopf auftaucht. Insofern bin ich sehr froh, dass mein kruder Ingo überhaupt funktioniert und nicht wild durch die Gegend bugged. Ich will den Datensalat hinter diesem Sim wirklich nicht sehen.

Ich hatte keine Ahnung, dass Geister mittlerweile schwanger werden können.
Hatte ich auch nicht. Und nein. Keine Mod. Zumindest keine spezifische. Ich nutze beim Techtelmechtel nur Risky Woohoo von MCCC. Möglicherweise kam es dadurch dazu. So hatte ich den Geist jedenfalls dann doch noch eine Weile wieder im echten Haushalt. Eine Schwangere zurück in die Geisterwelt wegschicken wollte ich dann doch nicht. Wäre aber auch interessant geworden bei späteren Besuchen.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Hat Ingo denn ein Aliensymbol in der Haushaltsanzeige in der Nachbarschaft? Nicht, dass er tatsächlich ein Hybrid ist, solche Fälle hatte ich auch schon, die können im CAS wild ihr Aussehen verändern, wenn man Pech hat. Da er ja aus einer Vampirentführung hervor gegangen ist, könnte das leider der Fall sein. Ich habe solche Schätze lange gehegt und gepflegt, verstehe aber mittlerweile warum sie eigentlich offiziell nicht vorgesehen sind. Schlimm sind auch Hexenvampire, zumindest die, die in der Sonne leiden und die man nicht sonnenfest bekommt. Aber am schlimmsten sind Meerhybriden ohne Schwanzflosse.

Ich freu mich schon mal vorsichtig sehr auf nächsten Sonntag!
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Das hat Maxis irgendwann gefixed und einer ... nennen wir es mal Zusatzeigenschaft ... die Dominanz eingeräumt. Ingo wird somit tatsächlich als Alien behandelt (und hat auch das Aliensymbol). Im Code selber ist er aber definitiv weiterhin Hybrid mit Daten- und Functionsfragmenten. Wenn ich dem Kerl die Wahl lasse, greift er wirklich IMMER zum Plasmasalat. Der scheint ihm wirklich zu schmecken.
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Ahh, danke für die Info! Ich hab jetzt ein Jahr lang kaum noch mit Aliens gespielt, dann kann ich mich ja mal wieder in meinen Uraltspeicherstand wagen *freu*.

Und gut, dass Ingo nicht komplett gefixt werden konnte, das macht ihn noch besonderer, als er ja eh schon ist.

Rechtschreibfehler sind mir übrigens herzlich egal, solange sie nicht Überhand nehmen, mir sind hier kaum mal welche aufgefallen, bin eh ein alter Dino, der von moderner Rechtschreibung keinerlei Ahnung hat.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Uff. Frag mich mal. Die "neusten" Rechtschreibreformen haben mich endgültig aus dem Sattel gehauen. Mal "ss", mal "ß", mal zusammengeschrieben, mal auseinander ... grrr. Dass die meisten meiner Bücher im Regal uralt sind, hilft natürlich auch nicht gerade, die "neue" Rechtschreibung zu festigen. (Bei meiner "Tom Sawyer"-Ausgabe steht z.B. noch das böse N-Wort als ganz normaler, alltäglicher Bezeichner ;) )
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Ich habe eine Weile überlegt, wie ich die "verworrenen Beziehungen" vielleicht zumindest etwas abmildern könnte. Herausgekommen sind etwas mehr Off-Kommentare, wenn in einer Staffel ein gespielter Sim oder wichtiger Townie zum staffel-ersten Mal seinen Kopf in den Screenshot steckt. Nicht perfekt, aber zumindest ein kleiner Anhaltspunkt, "wer zum Geier das denn nun schon wieder war". Ich werde die älteren Staffeln nach und nach auch damit ausstaffieren. Für Hinweise, wo vielleicht etwas fehlt oder ich noch mehr nachhaken müsste, bin ich sehr dankbar.

Ansonsten plätschert die Geschichte die letzten zwei Wochen gemütlich vor sich hin. Weiterhin in kompletter Länge und Größe nachzulesen auf www.seebee.de

Was bisher geschah:
Ingrid - in ihrer Rolle als verdeckte Ermittlerin - hechelt engagiert ihren Zielobjekten hinterher, doch irgendwie sind diese schneller ... oder auch einfach nur erfahrener.
[Staffel 08 - Bild 168] - Oh nein. Das ist nicht das erste Treffen. Im Gegenteil. Die stehen kurz vor dem Abschluss des Waffendeals. Verdammt. Den hätte ich wohl verhindern sollen! Ich bin viel zu spät!
vorschau-S08-168.jpg

Ivan gewöhnt sich nur langsam an den Gedanken, dass das riesige Penthouse seines Vaters wohl eher nicht von einem Vertretergehalt finanziert wird und versucht ausgerechnet von Ingo Hilfe zu bekommen.
[Staffel 08 - Bild 174] - Nicht wirklich. Aber darum geht's grad nicht. Sag mal, du bist doch ein schlauer Kopf, oder? - Ich bevorzuge, meinen vollständigen Körper zur Selbstdefinition hinzuzuziehen.
vorschau-S08-174.jpg

Doch der größten Herausforderung stellt sich eindeutig Ingo. Er versucht, ein Weihnachtsfest mitzufeiern.
[Staffel 08 - Bild 230] - Sicher, dass du mitmachen willst? - Nein. Das hier ist und bleibt Zeitverschwendung. Von dem ökologischen Faktor einen Baum zu fällen, nur um ihn ein paar Tage im Wohnzimmer abnadeln zu lassen, gar nicht zu reden. - Wie immer, Ingo der Grinch.
vorschau-s08-230.jpg

Nun bereiten sich die Alltagsabenteurer auf eine Schneeballschlacht in den Bergen vor. Mit echten Schneebällen natürlich.
 

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Das war ein schöner Ausflug in die Berge.
Das Gestreite zwischen Harry und Ingrid finde ich äußerst unterhaltsam. Es erinnert ein wenig an die Zeit als Leif eine Weile bei Harry und Fatma gewohnt hat. Die hatten ja damals auch einen Winterurlaub zusammen gemacht.

Bei deinen Sims ist ja wirklich immer was los.
Wenn sie mal nicht von Aliens entführt werden, dann werden sie von Vampiren ausgesaugt.
Ich finde es übrigens immer wieder erstaunlich wie gut du es schaffst diese zufälligen Ereignisse in die Story mit einzubauen.

Ingos Labor/Büro ist dir auch gut gelungen. Was da alles für merkwürdiges Zeug rumsteht, vor allem der Gartenzwerg im Tank. :lol:
Und es ist schon irgendwie lustig, dass ausgerechnet Alien-Vampir-Mischling Ingo nicht an Magie glaubt.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Stimmt. Jetzt wo du das erwähnst ... der letzte große Schneefall war ja ebenfalls mit Gezänk durchsetzt. Leif hasst aber alle Menschen gleichmäßig. Das war nichts persönliches mit Harry. Der bot sich ihm einfach nur an.

Die letzte Folge hat mich tatsächlich gleich mehrmals überrascht und meine Pläne "angepasst". Erst sprengt Luciénne den geplanten Soloausflug zu ihm weg, dann taucht El-Conde mitten in den Bergen auf und als Krönung wird Ingo ausgenuckelt. Läuft selten so, wie ich es plane. Oder anders ausgedrückt, es ist weniger gestellt, als es den Anschein hat (von dedizierten Ausflügen in extra eingerichtete Labor-Büros mal abgesehen ... und auch da entwickeln sich die Gespräche eher nach den von den Sims verwendeten Gestiken und Mimiken.)

Als Vollblutwissenschaftler (und Chaot ;) - tolle Zweiteigenschaft für ein Genie) glaubt Ingo indes nichts, was er nicht untersuchen und nachweisen kann. Was weiterhin ein existenzielles Problem für ihn ist (diese krude Mischung aus Vampir und Alien). Magie ließ sich bislang nicht unter dem Mikroskop untersuchen. Oder rechnerisch erfassen.

Ich werfe gerade die letzten Rechtschreibfehler aus der nächsten Folge raus und verbessere die Lesbarkeit. Übermorgen (Sonntag) geht es dann wie gewohnt weiter mit weiteren, interessanten Zufallsauftritten und Begegnungen Marke "Was um alles in der Welt hat DAS denn jetzt schon wieder zu bedeuten ... und was ergibt sich daraus?!"
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Ingrids akuten Hör- und Ivans spontanen (Telefon-)Zeitproblemen zum Trotz wünschen die McCoys und Freunde allen da draußen Frohe Weihnachten.

Sims 4 - MCC - Weihnachten 2021.jpg
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Es ist Weihnachten ... hier bei uns ... bei den Sims der MC-Chronik geht aber alles seinen gewohnten Gang. Nein, es gibt kein Weihnachtsspecial. Genau genommen sieht zum ersten Mal alles wieder etwas normaler aus. Ein ganz normaler Geburtstag. Echter Sims-Alltag.

[Staffel 8 - Bild 494] - Und du bist dir ganz sicher, dass du wirklich heute schon Geburtstag hast? Hey, Vorsicht, wo du damit hinzielst! - Aber logo! - Erstaunlich, wie doch die Zeit verfliegt.
vorschau-s08-494.jpg

Da liegt die Idee nahe, auch mal etwas ganz normales zu machen. Kein Spontaner Urlaub in die Berge mit Hals- und Beinbruch. Kein Planschen im Pool mit infinitem Luftanhaltewettbewerb. Einfach nur ein nobles Geburtstagsessen. Was kann da schon schief gehen.

[Staffel 8 - Bild 530] - Ich wollte doch nur ein ganz normales Geburtstagsessen. - Und ich wollte Medizin studieren und eine Landarztpraxis. Warum sollte es dir, meiner lieben Tochter, denn anders ergehen als mir?
vorschau-s08-530.jpg


Die neue Folge in voller Länger auf http://www.seebee.de/index.php?s=08&p=450
 
  • Danke
Reaktionen: Griselda und Nikita22

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Das war mal wieder ein schönes Update, aber eine echt fiese Stelle um aufzuhören. Es war doch gerade so spannend! :eek:
Wird Harrys geheime Tätigkeit nun auffliegen, oder findet er doch wieder einen Weg sich rauszureden? Und was bedeutet das für Ingrids Auftrag? Ich bin so gespannt!

Jaina ist äußerst hübsch geworden. Sie scheint mehr von Ivans Gesichtszügen abbekommen zuhaben als ihr Bruder.
Spielst du eigentlich mit langer Lebensdauer?

Ich habe mir auch mal deinen sehr eindrucksvollen Stammbaum angeschaut. Ist vor allem interessant mal die ganzen Merkmale zu sehen. Einige haben da ja sehr passende Kombinationen abbekommen. (z. B. Rondra)
Astrids Ehemann fehlt aber noch. Der kam zwar nur auf wenigen Bildern vor, aber der Vollständigkeit halber wollte ich es mal erwähnen.

Ich habe auch noch eine Frage zur Alienverwandtschaft. (die Befruchter)
Sind das immer wieder andere, oder haben einige deiner Sims den selben Alienelternteil? Der Hautfarbe nach wäre das ja bei Ingo und Flynn/Barry möglich, oder auch bei Ingrid, Mogli und Astrid/Skip.

Dann wünsche ich noch eine schönen Silvesterabend (und Gabriels Geburtstag =))
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Das war mal wieder ein schönes Update, aber eine echt fiese Stelle um aufzuhören. Es war doch gerade so spannend!
Tut mir leid. Tut mir wirklich leid. Ich brauch immer ein wenig Zeit, um die Dialoge vernünftig zu setzen (vor allem im Hinblick auf Rechtschreibung/Tippfehler) und inzwischen auch für die Lesbarkeitsnachbearbeitung. Meine kleines Fotomanagement-Programm bietet ja leider keine Sprechblasen. Ich hab ja nun ein wenig herumexperimentiert und wohl etwas gefunden, was einen guten Kompromiss darstellt. Kostet aber halt trotzdem Zeit. In dieser Zeit stehen meine Sims dann auch ungeduldig im Hintergrund und scharren mit den Hufen. Die wollen ja auch weitermachen. Ja, sie haben noch viel zu erzählen.
Ich garantiere eine wöchentliche Folge von ungefähr gleicher "Länge" für noch eine ganze Weile.

Jaina ist äußerst hübsch geworden. Sie scheint mehr von Ivans Gesichtszügen abbekommen zuhaben als ihr Bruder.
Spielst du eigentlich mit langer Lebensdauer?
Ja, sie hat mich auch überrascht. Guter, genetischer Würfelwurf. Bezüglich der Lebensdauer habe ich nichts geändert. Meine Sims sind ganz normale, durchschnittliche Sims mit leicht erweiterter Autonomie. Das ich wie bei dem "Pflanzensim" (David) ein wenig was dazudichte, schiebe ich grinsend der künstlerischen Freiheit zu.

Einige haben da ja sehr passende Kombinationen abbekommen
Die meisten sind tatsächlich random ausgewürfelt. Nur bei Alf Erikson (Sohn von Flynn oder Barry, 6te Nebengeneration) habe ich von vornerein mir etwas ausgesucht. Bei dem Namen konnte ich nicht widerstehen.
Inzwischen würfle ich dreimal pro Slot. Den ersten Würfelwurf favorisiere ich, aber wenn der zu daneben ist, weiche ich aus. Ich werde mir z.B. nie wieder einen kleptomanischen Sim antun. Der zerlegt einfach alles. Macht keinen Spaß.

Astrids Ehemann fehlt aber noch. Der kam zwar nur auf wenigen Bildern vor, aber der Vollständigkeit halber wollte ich es mal erwähnen.
Stimmt. Oha ... das ist ... unvorteilhaft. Astrid und ihr Bruder sind als gespielte Sims altersresistent, solange ich sie nicht anfasse ... das gilt aber nicht für den nicht im gleichen Haushalt lebenden Ehemann. Ich ... muss da wohl nochmal mal ein altes Backup reinladen.

Ich habe auch noch eine Frage zur Alienverwandtschaft. (die Befruchter)
Sind das immer wieder andere, oder haben einige deiner Sims den selben Alienelternteil?
Das sind tatsächlich meistens immer andere. Ich habe offensichtlich recht viele Aliens dort oben im Sim-Orbit schweben. Ich hatte mal ein oder zwei Sim-Aliens mit dergleichen Mutter. Müsste ich mal raussuchen.


Guten Rutsch!
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Was bisher geschah:

Jaina hat Geburtstag und die Familie bricht zu einem gemeinsamen Essen in einem edlen Restaurant auf. Doch ausgerechnet zur gleichen Zeit im selben Restaurant hat der gesuchte Waffenschieber Kaito Hekmatyar ein Geschäftsessen ... und Ingrid erkennt, wen sie die ganze Zeit jagt.

[Staffel 08 - Bild 521] - Sag mal ... das ist doch ... - Nein! Sieh mich an! - Aber ... - Nein! Und ihr zwei dreht euch auf gar keinen Fall um. Nehmt die Karte. Sucht euch etwas zu essen heraus. Führt das angenehme Tischgespräch, weswegen wir hier sind. - Was genau ist hier eigentlich los.
vorschau-s08-521.jpg

Weiter gehts auf: http://www.seebee.de/index.php?s=08&p=540
 
  • Danke
Reaktionen: Griselda und Nikita22

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Es geht wieder spannend weiter.
Ich bin beeindruckt wie Harry seine Lage erklärt hat ohne wirklich zu lügen und trotzdem seinen wahren Beruf weiter geheim halten konnte. Er ist ein richtiger Profi.
Der arme Ingo scheint mir aber langsam sichtlich überfordert zu sein.

Ich musste so lachen als ich Flynn gesehen habe. Dass ein Erikson sich in dieses Dilemma einmischt, ist wahrscheinlich das Letzte was Harry jetzt gebrauchen kann.
Um so erstaunter war ich als ausgerechnet Flynn zu Ingrid durchdringen konnte. :eek: Schließlich hatte er ja erheblich zu ihrem angespannten Verhältnis zu Harry beigetragen.

Mal sehen, ob Ingrid so einfach kündigen kann. Sie weiß ja eigentlich zu viel.

Und hoffentlich geht es bald nach Sulani.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Schließlich hatte er ja erheblich zu ihrem angespannten Verhältnis zu Harry beigetragen.
Ingrid weiß davon aber nichts. Sie war ja noch ein ganz kleines Mädchen, als Harry verschwunden ist. Dementsprechend gibt sie nur ihm allein die Schuld dafür. Und auch Ivan weiß eigentlich nur, dass Flynns wahnsinnig gleichaussehender Zwillingsbruder Barry im Rahmen seines Polizeijobs den Fall des "Autounfalls" bearbeitet hatte. Lediglich Ingo hat aufgrund seines Jobs und seiner Unterhaltung mit Harry ein paar mehr Informationen. Aber eben auch keine Details. Woher denn auch. Die einzigen, die darüber mehr erzählen könnten, sind die beiden Klone Flynn und Barry selber. Aber dafür müsste man sie schon einfangen und massiv unter Drogen setzen.
Harry weiß ja auch nicht, was im Keller geschah. Er erinnert sich ja weiterhin nicht.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Es ist Sonntag und die neue Folge der McCoy-Bande ist pünktlich online.

Was bisher geschah:
Waffenschieber Kaito Hekmatyar ist aufgeflogen und Ingrid auf dem Kriegspfad. Doch nach einem taktischen Gespräch und dem wohl unwahrscheinlichsten Einfluss von außen, den man sich nur vorstellen kann, lässt sie das Kriegsbeil nicht nur sinken, sondern plant auch, ihren Dienst zu quittieren. Doch währenddessen macht ihre Truppe ohne sie weiter und ergreift einen von Kaitos Kunden.

[Staffel 08 - Bild 597] - Was ist passiert? Du solltest nicht hier sein. - Ihr Team hat genau DEN Kunden aufgegriffen und festgesetzt, mit dem ich gestern ein Vorgespräch hatte. Rein zufällig, was? Mir steht's bis Oberkante. Ich lasse mir hier nicht mein Geschäft ruinieren.
vorschau-s08-597.jpg

---

Einem Hinweis folgend habe ich eine neue Unterseite zusammengestrickt und online gestellt: "Behind the Scences - Hinter den Plumbob". Ein klein wenig mehr Off-Kommentar zu bestimmten Ereignissen, als es auch nur ansatzweise während des Geschichtsverlauf möglich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Na da ist die Mission ja doch noch einigermaßen "gut" ausgegangen. Ob Ingrid jetzt einfach so aufhören kann? Und falls ja, was wird sie dann machen? Ingrid scheint ja nicht der Typ Sim zu sein, der lange still zu Hause rumsitzen kann.

Dein "Behind the Scenes" habe ich mir auch mal durchgelesen. Sehr interessant, besonders die Sache mit Harry. Ich hätte nicht gedacht, dass du ihn nach dem Patzer bei den Eriksons wirklich in den Ruhestand schicken wolltest. Zumal Harry in meinen Augen sowas wie der Hauptdarsteller dieser Geschichte ist, oder zumindest der mit der meisten Screen Time. Also auch von mir ein großes Danke schön an Lucienne. :nick:
Was auch noch gut in die Rubrik passen würde, wäre Flynns plötzlicher Tod (und Wiederbelebung durch Leif) nachdem Leif Harry im Keller gefunden hatte. Ich hab da nicht so ganz verstanden wie das zustande kam.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Zumal Harry in meinen Augen sowas wie der Hauptdarsteller dieser Geschichte ist, oder zumindest der mit der meisten Screen Time.
Hm. Ja. Irgendwie schon. Der Typ hat einfach eine mitreißende Persönlichkeit. Und er gibt keine Ruhe. Staffel 8 sollte sich eigentlich endlich um den zweiten Teil der Generation I drehen (Ingo, Ivan, Ingrid). Die drei müssen echt um ihre Screen Time kämpfen. Ich zitiere mich mal selber aus dem inzwischen stark überarbeiteten Eingangspost:
Ursprünglich ein privates, langweiliges Generationsprojekt ohne großartigen Anspruch. Inzwischen hat sich ein Hauptsim in den Vordergrund gedrängt, den ich einfach nicht wieder los werde (ich habe es schon mehrmals versucht, aber der kommt echt immer wieder angekrochen). Ich könnte das hier auch "Agent Snowball, der mit den Katastrophen tanzt" nennen. Aber damit würde ich diese Wespe an der RedBull-Dose noch mehr legitimieren.
Der Kerl hat ein Händchen dafür, eine komplette Staffel zu okkupieren.

Ich hab da nicht so ganz verstanden wie [Flynns Tod] zustande kam.
Simpler Herzinfarkt durch Wut. Der Sim war sehr wütend und ist mir dann im Flur umgekippt. Das hat meine Pläne mal wieder ein wenig über den Haufen geworfen. Immerhin war ich geistesgegenwärtig genug, Pause und Auslöser zu drücken.
Aber du hast Recht. Das gehört mit in die Sammlung. War ja auch eindeutig eines der Dinge, die so gar nicht geplant waren.

Und vielen Dank für dein Feedback. Das hilft wirklich sehr.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Die letzte Folge der achten Staffel ist online.

Was bisher geschah:
Ingrids Truppe hat einen Kunden von Kaito Hekmatyar aufgegriffen und massiv invasiv befragt. Dies ruft Kaito höchstpersönlich auf den Plan, der sich genötigt fühlt ein Zeichen zu setzen und den Trupp aufsehenerregend um ein Mitglied reduziert. Ingrid verliert daraufhin jedwede Zurückhaltung und fährt wutentbrannt zum Penthouse, um die Sache ein für allemal zu regeln. Dort angekommen wird sie jedoch schnell überwältigt und unter Drogen gesetzt.
Mit einigen unbequemen Wahrheiten konfrontiert und unter Drogeneinfluss stimmt sie schließlich einen ausgefeilten Plan zu, der die Ausschaltung der eigentlich von ihr verfolgten Terroristengruppe zum Ziel hat. Das Unternehmen gelingt lehrbuchmäßig und eigentlich ist nun alles gut. Oder nicht?

was-bisher-geschah - s8f10.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: Griselda

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Staffel 8 ist zu ende und Staffel 9 kann es gar nicht erwarten loszulegen. Darum gibt es heute eine außerplanmäßige Minifolge zum Staffelstart. Frisch und neu mit Lesbarkeitsüberarbeitung.

Folge 1 - Zellkulturen

Inhalt:
Agent Harry "Snowball" McCoy und sein Alien-Sohn Ingo "Magneton" McCoy starten eine neue Staffel. Während der eine im "Außendienst" wie gewohnt seinen Vampirschädel (aus alterwürdiger Blutlinie) in die Schußbahn hält, nutzt der andere das Labor der Agentur, um endlich herauszufinden, wie er denn nun genau funktioniert - diese krude Mischung aus Alien, Vampir und einer winzigkleinen Prise Mensch.

s09b001.jpg

weiter gehts bei www.seebee.de
Direktlink zum Staffelstart: Staffel 9 Bild 001
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Griselda und Nikita22

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Nanu, jetzt ist ja endgültig der Wahnsinn ausgebrochen. :eek:
Ich hätte gedacht, dass nach der ganzen Aufregung um Ingrid und Harry endlich der wohlverdiente Sulani-Ausflug ansteht. Tja, da lag ich wohl falsch. Bei deinen Sims ist zwischen den Staffeln etwas gewaltig eskaliert. :lol:
Gab es mal wieder eine sehr fruchtbare Entführung oder hast du das eingefädelt?
Ich freue mich auf jeden Fall schon mal auf Staffel 9. Das kann nur lustig werden!

Dieses mal kannst du aber nicht behaupten, dass Harry sich in den Vordergrund gedrängt hat denn die drei Schlümpfe hast du ihm aufgedrückt. =)
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Folge 2 - Ausflugszeit

Was bisher geschah:
Ingos gesammelte, aus seinem unmittelbaren Umfeld stammende DNA-Proben haben sich nach seiner Untersuchung und Bearbeitung etwas verselbstständigt. Eisenbeiß weiß sich nicht anders zu helfen, als ausgerechnet Harry auf das Problem anzusetzen. Der ist alles andere als begeistert von seiner neuen Aufgabe. Nach "mach Urlaub und entspanne dich" steht er nun vor seiner zweitgrößten Herausforderung seit er für den S.I.M.S. arbeitet.

vorschau-s09b025.jpg

Die neue Folge nunmehr wieder in normaler Länge auf www.seebee.de.
Direktlink zur neuen Folge: Staffel 9 Bild 026

Gab es mal wieder eine sehr fruchtbare Entführung oder hast du das eingefädelt?
Das ist dieses Mal tatsächlich komplett durchkonstruiert. Also der Start. Ich wollte ganz dringend mal eines der Szenarien spielen. Das es dabei Harry erwischt hat, war eine eher logische Entscheidung. Abgesehen davon sollte seine Persönlichkeit jedoch auch für eine nette Würze sorgen. Die Geschichte verspricht durchaus interessant zu werden.
"Behind the Scenes" hat bei der Gelegenheit auch gleich das notwendige Update bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Griselda

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Folge 3 - Labormäuse
Was bisher geschah:
Harry gibt sein Bestes, um seine drei neuen, überraschend stillen Haushaltsmitglieder zu versorgen, auch wenn die eigenen Bedürfnisse dabei etwas auf der Strecke bleiben. Doch die drei haben ganz offensichtlich ihre eigenen Vorstellungen und setzen diese auch hinter Harrys Rücken in die Tat um. Der beginnt schließlich etwas zu ahnen und muss feststellen, dass er die ganze Zeit an der Nase herumgeführt wurde. Als die Drei sich ihm schließlich offenbaren, ist er keineswegs überrascht.


was-bisher-geschah - s9-f03.jpg
Die neue Folge auf www.seebee.de
Direktlink zur neuen Folge: Staffel 9 Bild 122
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Griselda und Nikita22

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Die drei Kleinen haben in der kurzen Zeit ja schon richtig Persönlichkeit entwickelt. Also ich mag sie. :)
Das mit der Änderung von Thexans Hautfarbe hast du auch wieder geschickt in die Story eingebaut. Das der so dunkel geraten ist passt ja doch ganz gut, immerhin sind Ivans Kinder auch dunkel.
Allerdings frage ich mich wo Vailyn ihren Farben her hat. Bei Ingo und Ivy als "Eltern" hätte sie eindeutig schneeweiße Haut und schwarze Haare haben müssen. :confused:

Die Sache mit Harrys Namen ist irgendwie traurig. Ich mag zwar den jetzigen Harry (Charlie) auch, aber ich würde mir trotzdem wünschen, dass er sich irgendwann wirklich an sein früheres Ich erinnert.
Lässt sich der Löschvorgang denn nicht umkehren?

So so, Ingo hat also versucht sich zu klonen und es hat nicht geklappt. Ist vielleicht auch besser so. Die Welt ist noch nicht bereit für zwei Ingos.
Obschon es bestimmt lustig wäre, wenn die beiden Ingos auf Flynn und Barry treffen würden. Welch Wahnsinn dabei entstehen könnte. :lol:

Ich habe mich übrigens sehr gefreut Gabriel zu sehen (auch wenn es nur ein Bild war). Der zählt ja immer noch zu meinen Favoriten, gerade weil er so "besonders" aussieht. :D
Spielst du in den älteren Haushalten (Gabriel, Balu, David, ...) irgendwann mal wieder weiter, oder konzentrierst du dich immer auf die gerade aktuelle Generation (und Harry)?
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Allerdings frage ich mich wo Vailyn ihren Farben her hat. Bei Ingo und Ivy als "Eltern" hätte sie eindeutig schneeweiße Haut und schwarze Haare haben müssen. :confused:
Ivan hat im Hintergrund ja irgendwie „extradunkel“ als Hautfarbe abgespeichert. Als Baby war er es ja selber auch noch. Und nein, da habe ich nichts verändert. Der hat wirklich warum auch immer seine Hautfarbe beim Altern zum Kleinkind gewechselt. Aber wie aus Ingo und Ivy etwas Rothaariges mit mittel gebräuntem Teint werden konnte … keine Ahnung, wo der Generator dafür die Werte hergenommen hat. Überhaupt ist Vailyn ein ziemlicher Randomwürfel. Ich sehe keinerlei Ähnlichkeit mit irgendjemanden. Maximal wenn sie lächelt. Aber das ist wohl eher Wunschdenken.

Lässt sich der Löschvorgang denn nicht umkehren?
Ich könnte sicherlich auf Krampf irgendetwas völlig Abstruses aus dem Hut zaubern, aber ich befürchte, so wirklich befriedigend wäre das nicht. Sollte sich jedoch irgendwann einmal eine günstige Gelegenheit dazu ergeben und die Umstände passen, warum nicht. Wer weiß schon, was die Zukunft noch so alles bringen wird.

Spielst du in den älteren Haushalten (Gabriel, Balu, David, ...) irgendwann mal wieder weiter, oder konzentrierst du dich immer auf die gerade aktuelle Generation (und Harry)?
Mein Ursprungsplan vom Anfang (also erste Hälfte Staffel 1) war tatsächlich, einfach alles durchaltern zu lassen bzw im Ausnahmefall auszuquartieren und bei der aktuellen Generation klebenzubleiben. Inzwischen ist da jedoch eine gewissen Seitendynamik reingekommen. Mein Hauptaugenmerk gilt zwar weiterhin der aktuellen Generation, aber wenn sich irgendetwas ergibt, kann es durchaus passieren, dass ich nochmal auf einen älteren Haushalt umschwenke und den wieder für eine Weile spiele. Siehe David ... 3. Generation, Staffel 3 … eigentlich war der mit Staffel 1 fertig (Bild 266 bis 303 … also wirklich kaum dokumentierter Urschleim).
Balu und Balthasar haben ja auch immer mal wieder Screentime. Und die sind nun wirklich schon verdammt alt. Die allererste, regulär geborene Generation und ein ganz besonderer Schatz für mich. Letztendlich gilt auch hier: wer weiß, was die Zukunft noch bringen wird. :)

Ich mag das Duo Gabriel und Bagheera übrigens auch sehr gerne. Ich freue mich immer, wenn ich sie mal im Hintergrund als NPCs durch die Gegend wuseln sehe. Sind ja beide nicht zu übersehen. Besonders Gabriel hat als zermatschter Sohn von Vladislaus Straud einen gewissen Extracharme. Kein Schönling, aber eben genau deswegen.
Ein wenig hat sich davon ja auch auf seinen Sohn Harry weitervererbt. Ohne Brille und Kajal sind seine Augen ebenfalls zum Weglaufen. Und die extradicke Unterlippe samt leicht nach vorne geschobenen Unterkiefer freut sich über die paar Häarchen. Ich mag solche Herausforderungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Folge 4 - Ausflugszeit Reloaded

Was bisher geschah:
Harry schleift seine drei Zöglinge prinzipiell überall mithin und macht dabei auch vor dem Romantikfestival und der Karaokebar nicht halt. Arcann stellt bei der Gelegenheit fest, dass er superauffällig ist und versucht das mit einer Nachpigmentierung zu ändern, ohne Erfolg. Den hat dafür sein Bruder Thexan und dafür auch gleich richtig.
Weniger begeistert sind die Sprößlinge, als sie erfahren, dass ihre Zukunft bereits festgelegt ist. Bekräftigt wird dies nochmal, als Eisenbeiß sie tatsächlich abholt und zu einer intensiven Untersuchung in das Labor der Agentur mitnimmt. Dabei überrascht er Harry in seiner alten Rolle als Waffenschieber, was mit einer entsprechenden Verwarnung einhergeht. Harry nimmt sich daraufhin frustriert Ingo vor und macht ihm klar, dass die Drei keine simplen Laborratten sind.

was-bisher-geschah - s9f3.jpg
Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur neuen Folge: Staffel 9 Bild 208
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Griselda

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Oh, eine kleine Weltreise!
Und Lucienne lässt sich auch mal wieder blicken. Der scheint echt Spaß dran zu haben in Harrys Kopf rumzuwühlen.

Wenn ich Harrys Andeutung richtig verstanden habe, dann geht es als nächstes in den Dschungel? Das wäre tatsächlich mal eine Abwechslung.

Mir ist übrigens schon öfter aufgefallen, dass Harry auf den meisten Bilder so aussieht als sei er etwas kleiner als die anderen Erwachsenen. Ist irgendwie lustig.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Folge 5 - Spiegelnde Konsequenzen
Was bisher geschah:
Motiviert durch einen unbedacht geäußerten Wunsch schnappt sich Harry seine drei Zöglinge und geht mit ihnen auf Weltreise. Er erhofft sich nicht nur, sie dadurch vor einem weiteren Laborbesuch bewahren zu können, sondern auch, sie zu hinreichend normalen und einfühlsamen Menschen zu formen. Unterwegs stolpern die Vier über Luciénne Larkin, der auch sofort hellhörig wird und Harry durch die Blume zu verstehen gibt, dass er ihn dringend sprechen möchte.
In Luciénnes Bar entwickelt sich dieses Privatgespräch jedoch sehr zu Harrys Mißfallen und endet mit einem Geisteszugriff von Luciénne. Die drei Zöglinge finden ihren Ziehvater ausgeknocked und schleifen ihn zu einer Privatunterkunft, wo er sich erholen kann. Am nächsten Morgen beschließen sie, ihre Reise gen Süden in wärmere Gefilde fortzusetzen.


was-bisher-geschah_s9f4.jpg

Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur neuen Folge: Staffel 9 Bild 307

Mir ist übrigens schon öfter aufgefallen, dass Harry auf den meisten Bilder so aussieht als sei er etwas kleiner als die anderen Erwachsenen.
Gut beobachtet. Harry ist tatsächlich etwas kleiner als die meisten. Zusammen mit seinem großväterlich (Vladislaus Straud) vererbten, von Natur aus eher schmächtigen Körperbau ergibt das eine nette Kombination. Jedenfalls nicht der Agent aus dem Bilderbuch aka James Bond oder Ethan Hunt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Griselda

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Tja, mit dem Dschungel lag ich wohl (vorerst) falsch.
Es war trotzdem wieder hochinteressant.

Ich achte ja immer gerne darauf, wer auf den Bildern so im Hintergrund rumwuselt. Wie die gute Ingrid auf Bild 327 doch glatt am Nebentisch sitzt und ihren Vater gar nicht bemerkt. :D
Balthasar hingegen fällt sofort was auf auch wenn Harry gar nicht anwesend ist. Die nächste Unterhaltung der beiden wird bestimmt lustig.
Wen hat denn der Sensenmann abgeholt? Etwa eins von Balthasars Opfern?

Die Sache mit der Spiegelbild-Mod hast du bei Harry durch Luciennes Eingreifen ja gut erklärt bekommen, aber wie handhabst du das bei den anderen Vampiren? Die Mod gilt ja bestimmt für alle Vampire. Der arme Gabriel tut mir jetzt schon Leid. :ohoh:
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Folge 6 - Spiegelnde Weitergabe

Was bisher geschah:
Harry hat wieder ein Spiegelbild! Er verfällt in Panik ob der weiteren Konsequenzen, die sich daraus ergeben mögen. Seine drei Zöglinge in einem Motel parkend flattert er zurück zu dem vermeindlichen Verursacher seines vermuteten, baldigen Vampirkraftverlustes. Er bringt dabei im wahrsten Sinne des Wortes eine Mordslaune mit und geht Luciénne auch sofort direkt an. Das erweist sich als herausragend schlechte Idee. Luciénne hat seinen Zugriff auf Harry niemals aufgegeben und schaltet seinen alten Barjungen mit einer lässigen Handbewegung aus. Das dieser dabei aus Versehen ein Auge verliert tut ihm jedoch durchaus leid. Luciénne gibt sein Bestes, den Schaden halbwegs zu reparieren und klärt Harry schließlich darüber auf, was das Spiegelbild wirklich bedeutet. Der hat durchaus verstanden, dass er sich weiterhin komplett in Luciénnes Gewalt befindet und hört somit resigniert und schließlich beschämt zu. Regelrecht zerknirscht begibt er sich zurück zu seinen Zöglingen, um die Reise fortzusetzen.


was-bisher-geschah_s9f5.jpg
Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur neuen Folge: Staffel 9 Bild 376

Wie die gute Ingrid auf Bild 327 doch glatt am Nebentisch sitzt und ihren Vater gar nicht bemerkt. :D

Oh … ähm … das ist mir tatsächlich auch nicht … also … nun …
Ingrid muss nur sehr kurz dort gewesen und gleich gegangen sein, so dass ich sie wirklich nicht ...
Also ich wusste das natürlich selbstverständlich und habe das gleich bemerkt und …

Mal überlegen. Ingrid hat sich ja offensichtlich mit ein paar alten Kollegen dort getroffen und nett geplaudert. Erklärt auch die massive Militärpräsenz in der Bar. Und sie hat ja Harry grundsätzlich immer noch auf Ignore. Besonders bei einem netten Nachmittagsplausch mit alten Kollegen würde sie also auf gar keinen Fall anfangen hektisch zum Nachbarstisch zu winken oder gar ein „huhu Daddy“ raushauen.
Und Harry war ja mit den Dreien dort und hat absolut kein Interesse daran, die Drei und seine alte Familie miteinander bekannt zu machen. Wie soll er deren Existenz denn auch am besten erklären? Kriegt er zwar wohl noch am Besten hin, aber es wäre ein unnötiger Konfliktpunkt. Hinzu kommt, dass er die Drei definitiv vom Militär fern halten will. Die dürfen von den künstlichen Genkombinationen, die ja alle auf Ingo beruhen, niemals etwas erfahren.

Klingt gut und logisch. Harry und Ingrid haben sich höchstwahrscheinlich also durchaus gegenseitig bemerkt und waren sich wohl zum ersten mal in ihrem Leben einig. Wir ignorieren uns.
[Wie zum Geier konnte mir Ingrid entgehen. Verdammt, habe ich da viel Potential verschenkt.]

Wen hat denn der Sensenmann abgeholt? Etwa eins von Balthasars Opfern?

Es war ein älterer, mir nicht bekannter Herr. Gut möglich, dass Balthasar dem armen Kerl einen Herzinfarkt beschert hat. Das fällt für den Oberfiesling unter lockere Nachmittagsunterhaltung. Dass der Rentner genau neben dem Tisch umgekippt ist, spricht dafür. Würde jedenfalls Balthasars gute Laune erklären.

Die Sache mit der Spiegelbild-Mod hast du bei Harry durch Luciennes Eingreifen ja gut erklärt bekommen, aber wie handhabst du das bei den anderen Vampiren?

Oh ... wir werden sehen ;)
Ja, ich habe einen Plan. Mal schauen, wie gut meine Sims da mitspielen. Bei der aktuellen Folge wurde es auch sofort knifflig. Blöde Arbeitszeiten. Ich hing tatsächlich mehrere Stunden in einer fremden Bude fest. Immerhin ist die gut ausgestattet.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Griselda

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

[Heute mal schon Samstag wegen Rechnerausfall und guter Gelegenheit (Gastsystem, paar Stunden Zeit, Datenrettung)]

Folge 7 - Fäden

Was bisher geschah:
Die Weltreise ist vorbei. Wesentlich erfahrener und auch sichtbar älter kommen die drei Flöckchen zusammen mit ihrem Snowball wieder nach Hause. Nun beginnt der Ernst des Lebens. Harry verbürgt sich für sie bei Eisenbeiß und so treten die drei ihre Arbeit beim S.I.M.S. als Agenten an. Doch Harry hat noch eine andere Mission. Jeder Vampir braucht schließlich ein Spiegelbild.


wasbishergeschah.jpg

Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur neuen Folge: Staffel 9 Bild 465

Verwendeter Songtext: Royal Deluxe - "Bad" (Offizieller Musiklink auf YouTube)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Griselda

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Aha, dann ist also der olle Straud der Übeltäter! Wobei für ihn das fehlende Spiegelbild wohl eher ein Segen ist.
Jedenfalls grenzt das die Sache schon mal deutlich ein. Bleiben dann nur noch Gabriel und Jack. Oder zählt Jack auch nicht, weil er nicht als Vampir geboren wurde?

Es freut mich, dass Harry und Isa sich wieder etwas angenähert haben. Isa und Ina hatten immer so eine tolle Dynamik mit ihrem Vater als sie noch jung waren, es wäre schön wenn sich das wie Harrys Auge wieder reparieren lässt. Vielleicht kommt ja irgendwann noch ein Familientreffen mit Harry und allen 6 Kindern zustande.

Übrigens toll wie Harry beim Essen einfach mal von seiner Freundschaft mit dem Tod erzählt. Genau so müssen Tischgespräche sein. :lol:
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Aha, dann ist also der olle Straud der Übeltäter!

Das ist eine wirklich gute Frage. Straud scheint mir so eine Art 100%-Vampir zu sein. Typ Nosferatu. Sozusagen ein echter Vampir und keine Zwielicht-Parodie. Er ist nicht sonderlich gesellig und gibt sich ohne Hemmungen den "klassischen Vampireigenschaften" hin. Ich selber würde eher auf einen von Strauds Vorfahren tippen. Die Frage ist halt, wie alt der Kerl nun wirklich ist. Die Hintergrundinformationen zu dem dürren Junggebliebenen sind ja eher mager (Kalauer beabsichtigt). Er hat eine Baumarktkette, wie man als Schauspieler mitbekommt. Und offensichtlich genug Simlons. Könnte er ursprünglich ein uralter Magier sein, der sich mit Vampirismus angesteckt hat und nunmehr griesgrämig ob dem Verlust seiner meisten Kräfte alleine in einem riesigen Anwesen den Rest der Menschheit angrummelt? Durchaus möglich. Würde seine schlechte Laune erklären. Ich lass die Frage mal offen. Vielleicht gibt es irgendwann noch mehr Hintergründe. Oder weiß vielleicht einer der Mitleser noch etwas mehr? Wer ist Vladislaus Straud? :)

Jedenfalls grenzt das die Sache schon mal deutlich ein. Bleiben dann nur noch Gabriel und Jack. Oder zählt Jack auch nicht, weil er nicht als Vampir geboren wurde?

Tatsächlich würde ich das auf die reine Erblinie beschränken. Also Gabriel. Da es von Jack keine Bilder gibt, auf denen er vor einem Spiegel steht (gibt ja generell nicht viele Bilder im Urschleim-Bereich), brauche ich mir da auch keinen Kopf über Konsistenz machen.
Ich müsste echt mal einen Reboot von Staffel 1 starten. Der Urschleim ist nicht gerade ein Aushängeschild. Bock hätte ich ... aber diese Zeitfrage ...
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Folge 8 - Kaitos Rückkehr

Was bisher geschah:
Isabella sieht zufällig ihre Schwester und ihren Vater unter sich vorbeiflattern und fliegt ihnen nach. Sie wird Zeuge von Harrys Eingriff bei Ivy. Während Harry den Schlaf der komplett Erschöpften schläft, entdeckt Isabella in seinem Geist ein fein gewobenes Netz und weckt ihn dadurch auch auf, was zu einem erneuten Streit führt. Dank Ivys Schlichterbemühungen essen sie zumindest noch alle zusammen zu Abend. Ivy überzeugt schließlich sowohl ihren Vater, als auch ihre Schwester, Harrys Auge zu reparieren. Dies gelingt mit leichten Abstrichen und Harry und Isa söhnen sich daraufhin tatsächlich etwas aus.
Im beruflichen Umfeld nimmt Harry seine Tätigkeit als Waffenschieber wieder auf. Seinen Erfolg feiert er im Anschluss mit seinem Geschäftspartner und sehr speziellen Freund Balthasar ausufernd in seiner Wohnung. Seine drei Zöglinge hat er vorsorglich weggeschickt.

was-bisher-geschah_s9f7.jpg


Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur neuen Folge: Staffel 9 Bild 562
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Griselda

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Folge 9 - Aufstieg und Fall

Was bisher geschah:
Es dauert eine Weile, die Partyspuren von Balthasar und Kaito Hekmatyar aus dem Penthouse zu beseitigen. Doch generell hinterlässt Kaito immer tiefere Spuren. Harry widmit zunehmend mehr Zeit seinem Waffenschieberleben und fängt an, Aspekte davon in sein normales Leben zu übernehmen. Als Vailyn ihn zu einem freundschaftlich-wettbewerbsmässigem Lichtschwertduell herausfordert, bekommt das Mädchen genau diese Seite zu spüren. Die drei Flöckchen sind erschüttert und überlegen, was sie tun können.

was-bisher-geschah_s9f8.jpg

Die neue Folge heute mal etwas früher online auf www.seebee.de
Direktlink zu neuen Folge: Staffel 9 Bild 658

Verwendeter Songtext: Willyecho - Welcome to the Fire
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Griselda

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Folge 10 - Unten

Was bisher geschah:
Die Geschehnisse spitzen sich zu. Die Situation eskaliert, als Eisenbeiß wiederholt Snowball nicht dort antrifft, wo er zu sein hätte. Der Abteilungsleiter des S.I.M.S. sieht sich daraufhin gezwungen, seinen Zug zu machen. Er setzt die Drei auf Kaito Hekmatyar an und befielt ihnen, Kaito auszuschalten. Vailyn akzeptiert im Gegensatz zu ihren fassungslosen Geschwistern den Auftrag und erklärt ihnen später das geplante Vorgehen: Snowball zur Vernunft bringen, auf dass er seine Waffenschieberkarriere an den Nagel hängt. Das spätere Gespräch verläuft jedoch nicht nach Plan. Kaito/Snowball mesmerisiert Arcann und Vailyn und trinkt sich an Thexan satt. Daraufhin macht er sich in Rage auf zum Bürogebäude des S.I.M.S., um auch mit Eisenbeiß abzurechnen. Der hat ihn jedoch schon erwartet und sich entsprechend vorbereitet. Er überrumpelt seinen ehemals besten Agenten und schaltet ihn somit selber aus.

was-bisher-geschah_s9f9.jpg

Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur neuen Folge: Staffel 9 Bild 740
 
  • Danke
Reaktionen: Griselda

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
So, jetzt bin ich doch endlich zum Lesen gekommen. Bisher hab ich nur die erste Staffel geschafft und ich muss sagen, auch, wenn sie recht chaotisch und dir angeblich peinlich ist, war ich ziemlich gut davon unterhalten. Einige Male musste ich echt lachen. Das ist schon eine sehr spezielle Familie, die du da hast. Ich bin gespannt, wie es mit denen weitergeht. Noch hab ich ja einiges an Material aufzuholen. Aber ich mag deinen Stil echt gerne und kann deine Spielphilosophie sehr gut nachvollziehen. Die interessantesten Geschichten entstehen ja meist dann, wenn irgendwas passiert, was man nicht geplant hat...
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

und dir angeblich peinlich ist
Nicht nur angeblich. Aber der Spleen, alte Dinge von sich selbst geringer zu schätzen, ist weit verbreitet. Aus heutiger Sicht (sprich bei der inhaltlichen und technischen Endbearbeitung/Schreiben der neunten/zehnten Staffel) rolls mir beim Betrachten der ersten Screenies wirklich inzwischen etwas die Fußnägel hoch. Zumindest technisch (Lesbarkeit) muss ich da nochmal rüber. Ist leider recht zeitaufwendig. Rückwirkend bearbeitend stecke ich derzeit leider immer noch bei der Siebten fest.

Die interessantesten Geschichten entstehen ja meist dann, wenn irgendwas passiert, was man nicht geplant hat...
Absolut! Ob das jetzt ein mülltütenbackender Altvampir, whirlpoolsüchtige Aliens oder einfach nur zwei verwandte Sims sind, die lediglich unmittelbar hintereinander einen Weg fern der Heimat entlangmarschieren (Staffel 5 Bild 022 - daraus wurde was Geschichtsentscheidendes :) ): aus der Frage "Was treiben die da und warum zum Henker?" können echte Highlights werden. Das Projekt hier ist streng genommen ja eine Aneinanderreihung der Antworten auf diese Frage.

Habe ich erwähnt, dass ich dein Hands-Off-Experiment echt vermissen werde? Na mal schauen, wann sich der Auswanderer mal bei mir blicken lässt. Zur Not helf ich bei dem auch nach. Da fällt mir schon was ein. Das "Nicht anfassen" gilt nur für den Originalhaushalt. Nicht für ihn!

[Sorry wegen der starken Antwortsverzögerung. Das Geräusch von Wasser auf heißer Herdplatte verschiebt gerne mal die Prioritäten. Bin danach von abgekommen, den Beitrag auch abzuschicken.]
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Aber der Spleen, alte Dinge von sich selbst geringer zu schätzen, ist weit verbreitet.
Gut, das kenn ich natürlich auch. Andererseits schau ich manchmal auch alte Werke von mir an und bin erstaunt darüber, wie gut die sind. Da frag ich mich dann immer, wie zum Henker ich das damals gemacht hab.

Habe ich erwähnt, dass ich dein Hands-Off-Experiment echt vermissen werde? Na mal schauen, wann sich der Auswanderer mal bei mir blicken lässt. Zur Not helf ich bei dem auch nach. Da fällt mir schon was ein. Das "Nicht anfassen" gilt nur für den Originalhaushalt. Nicht für ihn!
Das hast du mehr als oft genug erwähnt, glaub ich. :lol: Aber ich bin auch echt gespannt, wie Silvio sich bei dir dann so schlägt. Wenn du ihn direkt steuern und in die Story mit einbringen willst, hast du dann schon eine Idee für ihn? Und gibst du ihm irgend ne Hintergrundgeschichte, die auf seine Herkunft verweist, wie auf das Experiment oder dass er Calebs Sohn ist? Oder Andeutungen, dass seine Vorfahren Fischaliens von einem Wasserplaneten sind?

Mittlerweile hab ich die zweite Staffel übrigens auch gelesen. Hab mich sehr gefreut, dass Gabriel mehr Auftritte hatte, den mochte ich von Anfang an. Aber ich hab generell Spaß mit deiner Art zu spielen. Die ist meiner gar nicht so unähnlich. Ich entdecke immer wieder Parallelen. Ich meine, klar, der Superschurke mit der Katze ist ein Klischee und der verrückte Wissenschaftler, der das ewige Leben entdeckt hat und sich mit Aliens und Klonen umgibt bietet sich vom Spiel her ja an. Trotzdem ist es nett zu sehen, dass jemand anderes da ebenfalls wilde Geschichten drumerhumspinnt. Ich hab meine bislang nur ohne Publikum gespielt (mit Ausnahme einer Freundin, der ich regelmäßig darüber berichte).
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten