Fotostory Die McCoy-Chronik - Von Plänen, die grundsätzlich nicht funktionieren.

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Eine Idee für Silvio? Offengestanden, nicht die Geringste. Das wird sich ergeben. Je nachdem, wo ich ihn dann zum ersten Mal antreffe. Ob in einem Whirlpool oder beim Betrachten eines Gemäldes im Museum (ich wittere Potential bei seinem Langfingerglück). Auch, wer dann eventuell bei ihm ist. Steht im Museum zum Beispiel mein Superschurke Balthasar rum, gibt es eine Fülle von Optionen ... oder mein langlebiger Bulle. Das wären dann andere Optionen. Uhh ... die Idee gefällt mir.
Caleb und der Wasserplanet wird in der Tat schon etwas schwieriger. Aber bislang konnte ich mich da immer auf meine Muse verlassen. Diese überaus kräftig gebaute Walküre schleudert mir ihre Eingebungen gerne mit Brachialgewalt an den Kopf. Nachts. Gegen vier Uhr morgens. Das ist keine Beschwerde! Ich liebe sie!

Die ist meiner gar nicht so unähnlich. Ich entdecke immer wieder Parallelen.
Ich glaube, dass ist der Grund, warum ich schon nach wenigen Bildern nicht nur bei deinem Projekt kleben blieb, sondern entgegen meiner Absicht dann in einem Marathon plötzlich alles auf einmal durchgelesen habe, anstatt mir das "vernünftig" einzuteilen. Wer mich zum Lachen bringt, hat mich an der Backe.

Ich hab meine bislang nur ohne Publikum gespielt (mit Ausnahme einer Freundin, der ich regelmäßig darüber berichte).
Ja. Genauso fing das bei mir auch an. Damals noch auf Google Foto Drive. Da ihre Rückmeldung überaus positiv war und sie mir gestanden hat, mit meinem "Hauptsim" mitzufiebern, habe ich mich schließlich hingesetzt und das Script für die Webpräsenz geschrieben. Denn jedes zusätzliche Lächeln ist wertvoll, egal, ob ich es mitbekomme oder nicht (wobei ich es natürlich sehr gerne mitbekomme ;) )
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Aber bislang konnte ich mich da immer auf meine Muse verlassen. Diese überaus kräftig gebaute Walküre schleudert mir ihre Eingebungen gerne mit Brachialgewalt an den Kopf. Nachts. Gegen vier Uhr morgens. Das ist keine Beschwerde! Ich liebe sie!
Die muss mit meiner verwandt sein. Ausgerechnet heute Nacht konnte ich ebenfalls bis halb vier nicht schlafen. Zu viele Ideen. Musste zu viele Notizen machen. Ich weiß gar nicht, ob ich es überhaupt durchhalte, eine oder zwei Wochen lang nicht zu schreiben, dabei wollte ich ja eigentlich eine Pause.

Da ich sowieso nicht schlafen konnte, bin ich aber zumindest dazu gekommen Staffel 3 von der McCoy-Chronik zu lesen! Am meisten hat mich dabei wahrscheinlich gefreut, dass sich mein Verdacht aus der zweiten Staffel bestätigt hat. Das ist also tatsächlich die Krypta. Die hab ich gleich beim ersten Bild erkannt gehabt. Es gab keinen anderen Ort in Downtown, den meine Sims öfter besucht haben. Witzigerweise hab ich mir aus genau diesem Grund vor ein paar Jahren auch wieder einen Nachtclub namens "Die Krypta" in Sims 4 gebaut. Allerdings ist der nicht dem aus Sims 2 nachempfunden, sondern tatsächlich einem alten Grab, das die Vampire im Laufe der Zeit einfach für ihre Zwecke umfunktioniert haben. Hast du deine Version selbst gebaut oder aus der Galerie?
Die Entführung von Davids Trailer fand ich auch super. Das ist mal eine nette Idee um ins Gameplay von Nachhaltig Leben einzusteigen. Auch wenn Harry mir schon ein bisschen leid tut. Darauf, wie es mit dem weitergeht, bin ich auch schon sehr gespannt. Dass er ausgerechnet eine so ungläubige Freundin erwischt... Hat mich ziemlich amüsiert das Ganze. Heute Abend nehme ich mir dann die vierte Staffel vor und werd wahrscheinlich entsprechend morgen oder so meinen Senf dazugeben.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Zu viele Ideen. Musste zu viele Notizen machen.
Ah. Kenn ich. In meiner Notiz-TXT gibt's auch schon die ersten Silvio-Zeilen. Eingebaut ist er auch schon. Er bekommt aber maximal eine Staffel Zeit sich freiwillig zu zeigen. (zzgl des Vorlaufs, den ich notgedrungen habe). Dann werde ich rigoroser.

Es gab keinen anderen Ort in Downtown, den meine Sims öfter besucht haben.
Ging mir genauso. Dabei finde ich Vampirklischees eigentlich eher albern, aber ich mochte generell den Aufbau dieses Nachtclubs. Alleine die abgesenkte Tanzfläche fand ich genial. Irgendwann war bei meinem Sims 4 Spielstand der Leidensdruck groß genug, so dass ich mir mein altes Sims 2 nochmal geschnappt und die Krypta Fliese für Fliese so exakt wie möglich nachgebaut habe. Mit entsprechendem Interpretationsspielraum für die Dinge, die in Sims 4 nicht gehen. In der ersten Krypta-Version dann auch noch ohne abgesenkte Tanzfläche. Das Teil steht somit tatsächlich auch in der Galerie, allerdings doof wie ich war ursprünglich unter dem deutschen Namen Krypta. Hab das jetzt endlich mal spontan geändert auf den englischen Namen "Sims 2 Crypt o’ Nightclub" ... und festgestellt, dass es da noch andere Fans mit dem gleichen Gedanken gab. Manchmal muss man das Rad halt mehrmals erfinden.

Die Entführung von Davids Trailer fand ich auch super. Das ist mal eine nette Idee um ins Gameplay von Nachhaltig Leben einzusteigen.
Erwischt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich relativ frisch meinen Spielstand mit Nachhaltig Leben und Tiny Houses erweitert ... und den idealen Sim dafür, wie ich fand. Diesen vegetarischen Naturfreak halt. Nur ... der wohnte ja schon. Manchmal muss man als Sim-Gott etwas gemeiner werden, auch wenn es mir etwas leid tat, den Trailer wegzuwerfen. Ich fand den klasse.

Dass er ausgerechnet eine so ungläubige Freundin erwischt..
Sie studiert, um Psychotherapeut zu werden. Jemand, der an Vampirismus glaubt oder sich gar selber als Vampir vorstellt, ist somit ihr potentieller Patient. In der Sims-Welt ist es aber wohl tatsächlich schwieriger, NICHT an Vampire zu glauben. Selbst, wenn man die flatterhaften Gesellen nicht selber anfasst, flutet einem das Spiel ja nach einer Weile die Nachbarschaft mit Random-Generierten. Wen ich einen von denen erwische, logge ich um auf Balthasar und gehe auf Vampirjagd mit ihm. :)
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Dabei finde ich Vampirklischees eigentlich eher albern, aber ich mochte generell den Aufbau dieses Nachtclubs. Alleine die abgesenkte Tanzfläche fand ich genial.
Eben das. Die anderen Orte waren schon auch nett, aber die Krypta hatte einfach was.

In meiner Notiz-TXT gibt's auch schon die ersten Silvio-Zeilen. Eingebaut ist er auch schon. Er bekommt aber maximal eine Staffel Zeit sich freiwillig zu zeigen.
Da bin ich ja echt mal gespannt. Hoffentlich hab ich bis dahin aufgeholt. So viel Spaß, wie ich am Lesen hab, sollte das aber nicht allzu lange dauern.

Staffel 4 hab ich jetzt auch abgeschlossen. Ich mag die Zwillinge und freue mich schon auf deren weiteren Weg. Auch, dass Knox immer so in die Beziehung grätscht war sehr unterhaltsam. Meine persönlichen Highlights waren aber definitiv der Gartenzwerg und der andere Zwerg. Leif. Das ist so ne richtige kleine Zecke. Super.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Hoffentlich hab ich bis dahin aufgeholt.
Oh ... nun ... definitiv. Ab Staffel vier braucht es bei zügigem Lesen rund drei Stunden für eine Staffel. Eine Staffel besteht aus zehn bis zwölf Folgen. Pro Woche schaffe ich eine Folge. Staffel neun ist "im Kasten". An Staffel zehn stricke ich herum. Und ja, ich habe natürlich etwas Vorlauf. Das funktioniert anders auch gar nicht. Alleine bis die Formulierungen nicht mehr holpern, mehrdeutig sind oder im absolut schlimmsten Fall einen inhaltlichen Fehler enthalten, muss ich da schon ein paar mal drüber lesen. Mit zeitlichem Abstand dazwischen. Ja, auch mir als Autor fällt es nicht leicht, wirklich alles im Kopf zu behalten, besonders im Hinblick auf "Wer war wo dabei und hat welchen Kenntnisstand". Ich nutze meinen eigenen Stammbaum hinreichend intensiv. :)
So schnell werden wir Silvio somit leider nicht sehen, was ich selber sehr bedauere. Fühlt sich an, wie ein kleiner Spin-Off, dessen Release ich nicht erwarten kann.

Auch, dass Knox immer so in die Beziehung grätscht war sehr unterhaltsam.
Der Kerl ist wirklich im Durchschnitt einmal pro Tag am Haus vorbeigejoggt. Anhänglicher Nachbar. Zum Winterfest war er auch wieder auf seinem Trampelpfad in entsprechender Kleidung. Da habe ich es aber mal gelassen, ihn miteinzubeziehen. War schon genug Konflikt, auch wenn ich das natürlich super hätte eskalieren lassen können. Aber ich kam zu dem Schluss, dass Knox jetzt nicht so dreist ist, sich bei einer Familienharmonie dazwischenzudrängeln, auch wenn er Harry gerade mal nicht sieht. Er war wohl nur einen Winterspaziergang machen. Ganz harmlos.
 

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Sooo..., ich habe jetzt mal die letzten 3 Updates nachgeholt und bin wieder auf dem aktuellen Stand.
Ich frage mich wie alles innerhalb so kurzer Zeit wieder dermaßen eskalieren konnte. :Oo: Dein Harry ist wirklich ein Magnet für Katastrophen und Chaos.
Du meintest ja, dass du relativ wenig ins Geschehen eingreifst, aber hat Harry das wirklich alles allein vermasselt? Oder ist das ein neuer Versuch deinerseits, Harry ins Abseits zu schieben um der aktuellen Generation mal eine Chance zu geben?
Und jetzt dreht auch noch Balthasar am Rad. Wenn der so weiter macht, wirst du wohl bald wieder Balu auf ihn ansetzen müssen. (Ich würde mich freuen =))

Sehr interessant war auf jeden Fall das Gespräch von Eisenbeiß und den Flöckchen über die Problematik des Nicht-Altern einiger Sims. Besonders die Erklärung für Gabriel (Vererbung der Kunstfigur + Operation :what:) klingt äußerst abenteuerlich. Und das Ganze wird ja sogar noch skurriler, wenn man bedenkt, dass sein Ehemann ebenfalls berühmt und unsterblich ist. Ob diese Version wirklich jemand glaubt ist daher mehr als zweifelhaft. :naja:
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Klingt auf jeden Fall, als würdest du dir da echt Mühe geben. Das merkt man beim Lesen aber auch. Ich bewundere es, wie gut du da nen roten Faden reinbekommst, obwohl du ja das Meiste dem Zufall überlässt. Darf ich fragen, wie dein Schreibprozess bei dem ganzen Projekt aussieht? Planst du irgendwas und gehst beim Spiel dann grob in die Richtung? Schaust du einfach, was passiert, und machst dir später nen Reim darauf? Und zu welchem Zeitpunkt schreibst du die Dialoge, nach jeder Folge oder erst nach der ganzen Staffel?
Ich mein, ich hab bislang sowieso kein Gefühl dafür entwickelt, wann eine Folge beginnt und wann eine endet, aber hast du da irgendein System?

Zu Staffel fünf: Wow. Harrys Familie ist ja plötzlich nochmal ganzschön gewachsen. Alienentführungen gehören bei dir ja echt zur Norm. Gibt es dafür einen Grund?
Fatmas Tod war natürlich traurig. Aber wenigstens ist sie nochmal zu Besuch gekommen. Und dann auch noch eine Geisterschwangerschaft...da war ich echt baff. Wie hast du das denn hinbekommen?
Ich mag den Familienzuwachs aber, auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass Harry davon ein bisschen überfordert ist. Hat mich auch gefreut, Leif wieder zu sehen.
Die zweite Hälfte der Staffel war sehr spannend. Hat mir großen Spaß gemacht das zu lesen. Ich konnte es quasi gar nicht mehr weglegen. Aber solche Geschichten mag ich sowieso, erst recht, wenn sie so gut integriert sind. Großes Lob dafür!
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Oder ist das ein neuer Versuch deinerseits, Harry ins Abseits zu schieben um der aktuellen Generation mal eine Chance zu geben?
Ich habe bei Harry das Kaito-Outfit als Auswahloption bei den normalen Klamotten dabei. Der Sim hat es interessanterweise immer öfter freiwillig angezogen. "Was hat das zu bedeuten? Was macht der da? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus?" Harry hatte offensichtlich Spaß an seinem Waffenschieberleben gefunden. Dabei hatte er eigentlich noch andere Verpflichtungen (die Flöckchen, weitere Agententätigkeiten). Sein Chef wäre/war davon wohl eher nicht begeistert.
Beim Lichtschwertduell gab es die Chance, ein paar lustige Bilder einzufangen, auf dass sich die zwei danach lachend in den Armen liegen. Sport ist ja gut für Körper und Geist. Irgendwie sah das aber nicht ganz so spaßig aus. Nun gut. Dann halt anders.
Ein bisschen Freiraum für die aktuelle Generation ist ja nun auch nicht das Schlechteste. Die Wespe kommt schon irgendwie wieder an.

Und das Ganze wird ja sogar noch skurriler, wenn man bedenkt, dass sein Ehemann ebenfalls berühmt und unsterblich ist. Ob diese Version wirklich jemand glaubt ist daher mehr als zweifelhaft.
Absolut. Wobei Bagheeras Stern nicht mehr ganz so hell leuchtet. Unsterblichkeit in Sims in ein Krux.


Darf ich fragen, wie dein Schreibprozess bei dem ganzen Projekt aussieht?
Wenn während des normalen Spiels etwas Interessantes passiert oder ich das Gefühl eines interessanten Gesprächs bekomme, drücke ich je nach Geistesgegenwart Pause, schieße einen Screenshot und trage den Screenshotdialog in eine einfache Text-Datei ein mit Hinweis, zu welchem Bild das soll.
Ich habe somit auf der einen Seite einen virtuellen Pappkarton mit lächerlich vielen Fotos und auf der anderen Seite eine prall gefüllte Textdatei. Wie dereinst vor dem Millennium trete ich mir nunmehr ab und an selber in den Hintern, hinreichend regelmäßig die Fotos in das Fotoalbum zu kleben und die Texte dazuzuschieben. Dabei ziehe ich dann die Formulierungen zumindest schon einmal etwas gerade und bearbeite inzwischen auch rigoros JEDEN "Sprechblasenhintergrund", um die Lesbarkeit zu erhöhen. Echter Zeitfresser.

Geplante Verläufe habe ich eigentlich von Anfang an. Meistens funktionieren sie nicht. Das Projekt hier ist eine wilde Mischung aus geplantem Script und Zufällen, die eh keiner glaubt. In Staffel 7 habe ich mir dann zum ersten Mal einen Platz gesucht, an dem ich etwas rein Konstruiertes zusammengeschrieben habe. Alles, was in diesem Bürogebäude passiert, ist gestellt. Meine Sims latschen da jetzt nicht freiwillig rein oder herum. Ich nutze diesen Ort als eine Art Kleber zwischen den Sims-Handlungen.

Die Sache mit den Folgen wurde erst durch das Forum interessant (ab Staffel 8). Davor habe ich ohne groß nachzudenken einfach alles mehr oder weniger Fertige auf Google Drive geschoben. Jetzt habe ich da etwas mehr Anspruch und versuche tatsächlich ungefähr gleichlange, zumindest etwas in sich abgeschlossene Folgen hinzubekommen. Herausfordernd.

Gibt es dafür einen Grund? [Alienentführungen]
Fragt die Richtige. Bei dir gab es im Hands-Off-Haushalt doch auch eine nette Kaskade :p
Es gibt die Vermutung, dass Aliens bevorzugt Wissenschaftler und Haushalte mit Alienmitgliedern entführen. Durch den spontanen Einzug von Leif bei den McCoys hat der Haushalt Kriterium Nummer zwei erfüllt und damit die Entführungskrankheit geerbt. Gnaaaa.

Und dann auch noch eine Geisterschwangerschaft...da war ich echt baff. Wie hast du das denn hinbekommen?
Es war Liebestag. Fatmas Geist schwebte plötzlich durchs Haus (habe ihre Urne beim Umzug natürlich mitgenommen). Harry und Fatma fingen auch sofort an, rumzuschmusen. Na warum nicht. Dann trat Geist Fatma ins Wohnzimmer, hielt sich den Bauch und eine Gedankenblase mit einer Nuckelflasche tauchte auf. Ja ... zu dem Zeitpunkt habe ich auch gedacht "WTF?!". Ich speicherte erst einmal ab und lud Fatma in den Haushalt ein. Und ja ... sie war tatsächlich schwanger. Stellte sich jetzt nur die Frage, ob ich das jetzt wirklich so weiterspielen wollte.
Letztendlich war ich einfach zu neugierig, was bei einem schwangeren Geist und einem Vampir wohl rauskommen würde. Also durfte Fatma noch für ein paar Tage bleiben.

Großes Lob dafür!
:love:
 
Zuletzt bearbeitet:

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Geplante Verläufe habe ich eigentlich von Anfang an. Meistens funktionieren sie nicht. In Staffel 7 habe ich mir dann zum ersten Mal einen Platz gesucht, an dem ich etwas rein Konstruiertes zusammengeschrieben habe. Alles, was in diesem Bürogebäude passiert, ist gestellt. Meine Sims latschen da jetzt nicht freiwillig rein oder herum. Ich nutze diesen Ort als eine Art Kleber zwischen den Sims-Handlungen.
Ah, na da bin ich ja mal gespannt. Bisher wirkt das Meiste was du schreibst fast wie geplant. Das ist alles so stimming. Wahrscheinlich ist es aber eher einfach nur gut zusammeninterpretiert, oder?

Bei dir gab es im Hands-Off-Haushalt doch auch eine nette Kaskade :P
Genau deshalb frag ich. Ich dachte, vielleicht hast du da nen Anhaltspunkt. In meinem normalen Spielstand passiert das nämlich nur sehr sehr selten mit den Enführungen. Die letzte, an die ich mich erinnern kann, war irgendein NPC in Henford, als die Erweiterung gerade neu war. Da hatten die Aliens wohl schlecht gezielt und aus Versehen den Bauern erwischt statt einer Kuh. Aber die letzte davor ist schon wieder so lange her, dass das dadurch entstandene Kind längst alt geworden und gestorben ist. Und das auf einem Spielstand, auf dem rund 30 Haushalte abwechselnd gespielt werden und nur der jeweils gespielte Haushalt altert...

Dann trat Geist Fatma ins Wohnzimmer, hielt sich den Bauch und eine Gedankenblase mit einer Nuckelflasche tauchte auf. Ja ... zu dem Zeitpunkt habe ich auch gedacht "WTF?!". Ich speicherte erst einmal ab und lud Fatma in den Haushalt ein. Und ja ... sie war tatsächlich schwanger.
Glaubst du, das war ein Bug? Mir ist das noch nie passiert. Ich meine, ich spiel auch selten mit Geistern, aber von einer Geisterschwangerschaft hab ich bislang noch nicht mal was gehört. Trotzdem, für die Geschichte war es natürlich super.

Zu Staffel 6: (ich versuch das jetzt echt durchzuziehen mit einer Staffel am Tag, glaub ich. :lol: )
Schön, dass die Mädchen sich ihren Weg jetzt offenbar ausgesucht haben. Und sogar mit Katzen. :love:Katzen sind immer gut!
Harrys Geschichte bleibt auch spannend. Schon traurig, wie oft er und seine Töchter sich gefühlt knapp verpassen. Aber schön, dass sie sich am Ende dann doch gefunden haben....wenn auch mit ein bisschen Hilfe.....und ein paar Schwierigkeiten im Anschluss...
Aber so wird es wenigsens nicht langweilig. Ich muss gestehen, anfangs ist Balthasar mir ein bisschen auf den Keks gegangen, aber so langsam wächst mir der alte Schleimbeutel echt ans Herz. Zumindest bringt er mich des Öfteren zum lachen.
Hat wieder großen Spaß gemacht das zu lesen. Ich liebe es, wie unperfekt deine Sims doch sind. So langsam fühle ich mich richtig zuhause in diesem Spielstand.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Bisher wirkt das Meiste was du schreibst fast wie geplant. Das ist alles so stimming. Wahrscheinlich ist es aber eher einfach nur gut zusammeninterpretiert, oder?
Hmmm. Das verlangt nach einer Textwand.

Davids Trailer zum Beispiel habe ich natürlich geplant entfernt, spontan geplant, aber im großen und ganzen sind die ersten Staffeln zusammeninterpretiert. Da hatte ich noch nicht mal "Klebemasse" für zwischendurch, sondern mich einfach random tragen lassen. Darum ist gerade der Anfang recht wirr und chaotisch. Wollte ja auch nie eine Geschichte erzählen. Erst recht nicht anderen Leuten! Alleine der Gedanke, sich dermaßen exhibitionistisch zu entblößen ... brrrr.
Aus Simsentscheidungen folgende Handlungsweisen steuer ich aber natürlich schon konkret an. Bzw meine Interpretation von Situationen.

Staffel-6-Beispiel:
Wenn da der dicke Balu plötzlich vor der Haustür in Glimmerbrook steht und auch gleich ins Haus selber stürmt, mache ich mir halt schon Gedanken. Der kennt die Adresse doch gar nicht. Erst recht weiß er nicht, dass Harry a) lebendig und b) dort vor Ort ist. Und dann stürmt der Kerl auch noch hoch, bevor ich ihn verabschieden kann. Ja na gut. Erster Plan war ihn zu mesmermisieren. Hat ja ganz offensichtlich nicht geklappt. Plan B war Inaris Zauberkunst. Die zwei Sachen waren natürlich gesteuert, wenngleich nicht direkt geplant. Aber meine (gesteuerten) Sims haben das an der Stelle definitiv nicht selbst entschieden. Ein wilder Misch also.

Staffel-1-Beispiel:
Als mir damals mein aktuelles Elternpäarchen gemeinsam völlig autonom zum Imbißstand ausgebüxt ist und den Weg nicht zurückgefunden hat, habe ich es aber wiederum einfach mal darauf ankommen lassen. Ihr Kind war ja schon Teenager. Erstaunlicherweise haben sie es mit knallroten Balken dann aber tatsächlich wieder alleine nach Hause geschafft. Und ich war mir wirklich nicht sicher, ob ich mich freute, oder es doch ein wenig bedauerte.

Inzwischen ist das aber wirklich mehr geworden mit der Steuerung und Planung. Ab wann genau ist schwer zu beziffern. Ist ein schleichender Prozess. Staffel 6 ist zum Beispiel eigentlich nur die Spielwiese, um den Magierkrempel mal auszuprobieren. Und ich wollte herausfinden, wer dieser NPC Luciénne Larkin ist. Der Rest hat sich irgendwie ergeben.

Weiteres Staffel-6-Beispiel:
Ich ging mit den Mädels eigentlich nur ein wenig Karaoke singen und sah plötzlich bei den Verkaufsständen im Hintergrund einen Verkaufs-NPC, der mir SEHR bekannt vorkam. Praktischerweise unterhielt er sich sogar mit einem Kunden und danach mit seinem Kollegen. Ich habe da sehr begeistert die Kamera draufgehalten und mir nach dem Gespräch diesen "NPC" gleich mal geschnappt. Warum ihn nicht auch noch ins Sportstudio begleiten? Dort sah ich dann beim Klettern im Hintergrund zwei Typen, die irgendwie über meinen armen Spargel-Harry zu lästern schienen. Also kurz ihren kompletten Klamotten-Fail angepasst und wieder die Kamera draufgehalten.
Zufall ist etwas so wunderbares!
Das Ende von Staffel 6 ist aber natürlich gescriptet. So viel konnte Kollege Zufall dann doch nicht mehr leisten.

Staffel 8 habe ich mich dann das erste Mal an einem vorgeplanten Handlungsbogen versucht. Nicht, dass der Plan so wie geplant ausgeführt wurde. Ich habe ihn mehrmals angepasst an diverse Sim-Ereignisse. Bin mehrmals anders abgebogen und auch eher in einer Parallelstraße rausgekommen. Sims haben halt doch ihren eigenen Willen. Aber das ist schon ok. Warum solch Potential verschenken.

Staffel 9 habe ich das dann wieder sein lassen, und lediglich gescriptet losgelegt weil ... Grund. Ich schaue jetzt wieder mehr darauf, was die Sims machen und versuche das mit Klebstoff und kleineren Zwischenscripten irgendwie sinnvoll aneinanderzukleistern. Hat allerdings den Nachteil, dass zum einen Geschehnisse plötzlich Schlag auf Schlag kommen und generell alles recht schnell eskalieren kann und zum anderen, dass ich abends dann tatsächlich dahocke mit den Gedanken "Oh verdammt, was machst du jetzt? Wie kommst du DA wieder raus?!"
Das Projekt hier ist eine sehr spezielle Challenge.

Glaubst du, das war ein Bug? [Geisterschwangerschaft]
Habe ich ehrlich gesagt nie wirklich drüber nachgedacht. Ich war ja schon erstaunt, dass Harry mit seinem Geisterbesuch sich quietschend und jauchzend ins Bett verzieht und die zwei tatsächlich rumtechelmechteln. Aber hey, es war Liebestag und ich glaube, Fatma schwebte auch vollkokett durch die Gegend. Bugs würde ich bei Sims aber grundsätzlich niemals ausschließen. Ich liebe das Spiel, aber es hat echt auch ziemlich derbe Macken.

So langsam fühle ich mich richtig zuhause in diesem Spielstand.
Ich mich auch :D
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Wollte ja auch nie eine Geschichte erzählen. Erst recht nicht anderen Leuten! Alleine der Gedanke, sich dermaßen exhibitionistisch zu entblößen ... brrrr.
Das sagst du der richtigen Person. Ich hab das Ganze im Oktober tatsächlich als eine Form von Selbsttherapie angefangen. Anfangs haben mir noch die Hände gezittert, wenn ich was gepostet hab, aber es hat gewirkt. Inzwischen hab ich ziemlich Spaß an der Sache gefunden und neues Selbstvertrauen gleich mit dazu. Naja...ein bisschen jedenfalls. Ich hinterfrage immer noch jeden noch so kleinen Satz den ich schreibe, aber zu sehen, dass Leute den Blödsinn, den ich da zusammenschreibe, trotzdem gerne lesen, gibt mir schon ein gutes Gefühl.

Aus Simsentscheidungen folgende Handlungsweisen steuer ich aber natürlich schon konkret an. Bzw meine Interpretation von Situationen.
Ja, so hatte ich das auch verstanden gehabt. So mach ich das normalerweise auch.
Luciénne Larkin fand ich ein schönes Beispiel dafür. Das war ja schon irgendwie geplant (zumindest das mit der Bar), aber dann hat sich das Ganze ja verselbstständigt und wurde von dir wiederum unterstützt, wenn ich das richtig verstanden hab. Sowas mag ich echt gerne.
Zu Staffel 8 und 9 kann ich leider noch nichts sagen, weil ich die noch nicht gelesen hab. Bisher muss ich aber sagen, was gescriptet ist und was nicht geht so fließend ineinander über, dass das gar nicht auffällt. Klar, sowas wie die Alienentführungen ist sicher nicht geplant, während Harrys Besuch in der Zaubererwelt schon gezielter wirkt, aber das passt alles so gut zusammen.

Ich konnte mich heute übrigens nicht mehr zusammenreißen und musste meinem bisherigen persönlichen Ein-Personen-Publikum von deinem Werk hier vorschwärmen. Ich glaube, ich hab sie fast angesteckt. Leider hat sie nicht so viel Zeit, dass sie weiß, ob sie es lesen kann, aber sie ist sehr interessiert.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Folge 11 - Rettung

Was bisher geschah:
Agent Snowball ist endlich aus dem Weg und Balthasar ergreift die einmalige Chance, Kaitos Organisation zu übernehmen. Die Drei bekommen seine Absicht unmittelbar mit, können jedoch nichts tun, um ihn daran zu hindern. Sie sind immer noch etwas mitgenommen aufgrund von Snowballs Angriff und haben von Eisenbeiß Urlaub verordnet bekommen. Als sie diesem die Neuigkeiten von Balthasar übermitteln, verlängert er den Urlaub sogar noch. Sicher ist sicher.

was-bisher-geschah_s9f10.jpg

Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur Folge: Staffel 9 Bild 844

Anfangs haben mir noch die Hände gezittert, wenn ich was gepostet hab
Das ist ja fast beruhigend zu erfahren, dass es nicht nur mir so ging.

Luciénne Larkin fand ich ein schönes Beispiel dafür. Das war ja schon irgendwie geplant (zumindest das mit der Bar), aber dann hat sich das Ganze ja verselbstständigt und wurde von dir wiederum unterstützt
Joar. Das war eigentlich bloß der Random-Barkeeper, der halt an dem Tag zufällig da rumstand. Irgendein völlig unbedeutender und austauschbarer NPC. Manchmal sind die aber überraschend interessant.

während Harrys Besuch in der Zaubererwelt schon gezielter wirkt
Mehr oder weniger. Als ich mir die alternde Katze Kira so ansah, fand ich den Gedanken schön, dass sie ihrem Sohn Ashur noch die Scherbe zeigt. Und wenn ich Harry mitnehme, treffe ich ja vielleicht sogar seine Töchter dort. Gut, das ist jetzt nicht passiert, aber es muss ja auch nicht jedesmal in einer Katastrophe enden. So war es eine gute Gelegenheit, Harry ein paar interessante Hintergrundinformationen zuzustecken.

musste meinem bisherigen persönlichen Ein-Personen-Publikum von deinem Werk hier vorschwärmen
Sind wir eigentlich quantenverschränkt oder so etwas? Exakt gestern (Samstag) habe ich genau das gleiche mit meinem Initialleser gemacht. Ich habe Indizien, die mich glauben lassen, dass du jetzt wohl noch einen weiteren Mitleser hast. Ich finde, Dinge, die einem zum Lachen bringen, sollte man teilen. Vor allem solch unschuldige Dinge. Lachen ist wertvoll.
Diese Information übrigens auch. Es motiviert mich, die Qualitätsbearbeitung älterer Staffeln endlich mal weiter voranzutreiben. Ich stecke immer noch in der siebten fest. Und da warten dann noch sechs weitere.
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Irgendein völlig unbedeutender und austauschbarer NPC. Manchmal sind die aber überraschend interessant.
Definitiv. Ich hatte bis vor Kurzem in meinem Spielstand einen ziemlich auffälligen Typen mit leuchten goldenen Augen, pinkem Lidschatten und einem sehr...äh...speziellen Modegeschmack, der grundsätzlich immer in der Karaokebar war, wenn ich einen meiner Sims dort hingeschickt hab. Ich glaube, vor Kurzem ist er endlich mal an Altersschwäche gestorben, aber den werd ich so schnell wohl nicht vergessen. Das war eine echte Karaoke-Legende.

Sind wir eigentlich quantenverschränkt oder so etwas?
So langsam würde ich das fast glauben. Ist ja echt lustig. Aber freut mich, dass du offenbar genau die gleiche Idee hattest. Ich bring gerne Leute zum Lachen.

Jetzt hab ich fast aufgeholt. Die achte Staffel hab ich durch und die neunte hab ich ganz aus Versehen auch schon angefangen, weil ich so im Lesefluss war, dass ich gar nicht gemerkt hab, dass ich schon weiter bin als ich mir vorgenommen hatte.
Das ist also dein Versuch, eine Geschichte von Anfang an durchzuplanen. War definitiv spannend, aber das war es vorher eigentlich auch schon. Die Familie kann einem schon leid tun bzw. die einzelnen Mitglieder dieser Familie können einem leid tun. Da fragt man sich glatt, wer als nächstes doof genug ist, sich mit Harry anzulegen. Ich meine, Ingrid hatte es ja nicht direkt mit Absicht auf ihn abgesehen, aber ganz unrecht war es ihr offensichtlich dann ja auch nicht. Ich bin ja gespannt, ob die jetzt ruhiger wird.
Ingo zählt seit einer Weile übrigens auch zu meinen Lieblingen. Der bringt mich regelmäßig zum Lachen. Umso besser, dass seine Auftritte nicht gerade selten sind.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Manche Townies wachsen einem irgendwie ans Herz, ja. Ich habe bei mir sogar einen Vampir leben lassen, einfach weil ich ihn am Anfang nicht erwischt habe und ich mich irgendwann an ihn gewöhnt hatte (Ich jage die Viecher in meinem Spielstand wirklich, wenngleich mit Ingame-Methoden.)

Das ist also dein Versuch, eine Geschichte von Anfang an durchzuplanen. War definitiv spannend, aber das war es vorher eigentlich auch schon.
Das freut mich wirklich zu lesen, denn ich glaube, das mache ich kein weiteres Mal. Also mir im Vorfeld einen Handlungsbogen zu überlegen. Sims und die Art und Weise, wie ich meine Geschichte erzähle, sind nicht so richtig gut dafür geeignet und legen mir zu harte Beschränkungen auf. Ich könnte natürlich in die normalere Textform mit Bildern wechseln. Würde einiges einfacher machen. Vor allem schneller. Aber irgendwie mag ich diesen historisch gewucherten Comicstil zu gerne. Zumal ich ja eigentlich keine Geschichte erzählen will, sondern einfach nur spielen. Eigentlich ist das hier ja eher ein Let's Play in Standbildern mit meinen Kommentaren dazu.
Und mal abgesehen davon: meine Sims halten sich ungern an Pläne. Ich müsste ihnen ihre Autonomie nehmen (zumindest den erweiterten Teil) und sie komplett durchsteuern. Aber dann gibt es auch keine überraschenden Gesprächs- oder Handlungswendungen mehr. Ich würde ihnen ja eher nicht befehlen, ihren Gegenüber aus heiterem Himmel zu beleidigen. Ergo: Langweilig!
Das war eines der Dinge, die ich an deinem HandsOff-Experiment so zu schätzen wußte. Dieser wahnwitzige Unsinn, den deine Sims zum Teil angestellt haben. Und deine Interpretation davon :)
 
  • Danke
Reaktionen: Feuerphönix

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Wow, ein neues Update ganz ohne Harry! Wer hätte gedacht, dass sowas noch mal vorkommt.
Trotzdem war es wieder sehr spannend.
Besonders das weitere Vorgehen von Luciénne interessiert mich. Wie es aussieht ist er ja auch für Harrys Entgleisung mitverantwortlich.

Mein Highlight diesmal war aber eindeutig Ingo. Wie knuffig er immer aussieht wenn er sich freut. :D
Das mit der Geburtstagsparty war auch total lieb von ihm. Welche Merkmale haben die Drei denn diesmal ausgewürfelt bekommen?
Ich bin schon gespannt, wer in Staffel 10 die Hauptrolle übernehmen wird.

Ein kleiner Hinweis noch: Du hast im letzten Bild Ende Staffel 8 statt 9 geschrieben.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Wow, ein neues Update ganz ohne Harry! Wer hätte gedacht, dass sowas noch mal vorkommt.
Ja, ne? =)

Mein Highlight diesmal war aber eindeutig Ingo.
Ich bin inzwischen richtig froh, dass ich den behalten habe. Eigentlich wollte ich ihn ja ganz normal altern lassen. Hab wirklich schon genug Unsterbliche. Aber hey ... der Junge ist zur Hälfte Vampir. Der hat ne gute Entschuldigung.

Welche Merkmale haben die Drei denn diesmal ausgewürfelt bekommen?
Nach dem Debakel der ErstTraits (Gut, Böse, Einzelgänger ... also echt mal!!), habe ich ja die zweiten Merkmale alle auf Bro gesetzt. Beim dritten Mal habe ich mich jetzt wieder getraut zu würfeln. Arcann ist überraschenderweise ein Kunstliebhaber. Thexan eifert seinem Laborvater Ingo hinterher und ist ebenfalls ein Chaot. Vailyn hat wohl ihr eigenes Rumgeklimper auf dem Flügel gefallen und sich zur Musikliebhaberin erklärt. Damit hätten die gute Vailyn und der böse Arcann in gewisser Weise sogar wieder etwas gemein. Grundsätzlich kunstinteressiert.
Aber du erinnerst mich da an etwas. Ich sollte mal wieder den externen Stammbaum aktualisieren. Schade, dass es keine API gibt, mit dem das Teil direkt auf die Spieldaten von Sims zugreifen kann. Das wäre wirklich angenehm. [Edit 20:38 Uhr: erledigt]

Ein kleiner Hinweis noch: Du hast im letzten Bild Ende Staffel 8 statt 9 geschrieben.
Hups. Danke für den Hinweis. Ist korrigiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
So, jetzt hab ich endlich auch Staffel 9 gelesen und den ganzen Thread hier gleich mit dazu. War sehr aufschlussreich. Trotzdem muss ich noch den einen oder anderen Kommentar dazu abgeben! :lol:

Aber erst mal zu Staffel 9:
Wow....komisches Gefühl, plötzlich am Ende angelangt zu sein. Also, vorerst. Ich hatte ja anscheinend das perfekte Timing, dass ich ausgerechnet jetzt damit fertig werde.
Harry wird wohl nie der Kindererziehung, dem herumwühlen in seinem Kopf und dem Eingesperrtwerden ganz entkommen, oder? Irgendwie passiert es ihm doch immer wieder...
Aber die Idee, dass Ingo sich aus seinen Genen und denen seiner Geschwister Zellkulturen anlegt und daraus Kinder zieht ist so gestört, so typisch Ingo und irgendwie genial. Und wie er sich am Ende Mühe gibt, echt süß. Ich mag ihn immer mehr. Balthasar ebenfalls. Es ist schön, dass der an seinen Prinzipien festhält und sich über Harrys Abwesenheit freut. Aber der ist ja auch der Typ, der wahrscheinlich ohne zu zögern seine eigene Oma vor den nächsten Zug schubsen würde, wenn es seinen Zwecken dient. Bin mal gespannt, wohin das noch führt. Ab jetzt werde ich mich ja gedulden müssen. Dafür kann ich in meinen Kommentaren in Zukunft sicher ein bisschen direkter auf die Geschehnisse eingehen, wenn ich nicht immer eine ganze Staffel zusammenfassen muss.

Ich werde mir z.B. nie wieder einen kleptomanischen Sim antun. Der zerlegt einfach alles. Macht keinen Spaß.
Und dann willst du dir ausgerechnet Silvio in den Spielstand holen? Oder machst du dir bei dem keine Sorgen, weil er sowieso der gefühlt schlechteste Dieb aller Zeiten ist?

Balu und Balthasar haben ja auch immer mal wieder Screentime. Und die sind nun wirklich schon verdammt alt
Freut mich aber immer wieder, die beiden wieder zu sehen. Ich wünschte echt, ich wäre mal dazu gekommen, das hier zu lesen, bevor ich sie ins Experiment aufgenommen hab. Dann hätte ich sie vielleicht ein bisschen anders interpretiert. Naja, zum Glück hab ich da ja keine Dialoge geschrieben. Aber mal rein aus interesse, wie alt sind die beiden denn Tatsächlich in Simstagen? Sprich, was steht bei denen in der Altersanzeige?

Harry ist tatsächlich etwas kleiner als die meisten.
Dann hab ich mir das also nicht eingebildet. Gut zu wissen. Ich mag das.

Ich habe bei mir sogar einen Vampir leben lassen, einfach weil ich ihn am Anfang nicht erwischt habe und ich mich irgendwann an ihn gewöhnt hatte (Ich jage die Viecher in meinem Spielstand wirklich, wenngleich mit Ingame-Methoden.)
Kann ich gut nachvollziehen. Aus genau diesem Grund hatte ich mir vor Jahren mal eine Vampirjägerin erstellt, die regelmäßig den Vampiren Cocktails ins Gesicht gekippt hat. Dann hat sie allerdings den Fehler begangen, eines Tages vor Evans Haustür aufzutauchen...

Das war eines der Dinge, die ich an deinem HandsOff-Experiment so zu schätzen wußte. Dieser wahnwitzige Unsinn, den deine Sims zum Teil angestellt haben. Und deine Interpretation davon :)
Das ist ja auch der halbe Spaß am Spielen, dieses Interpretieren. Ich sag immer, um an Sims 4 wirklich Spaß zu haben, muss man ein kreativer Mensch sein. Ich hab es schon ein paar mal erlebt, dass ich mal wieder jemandem völlig begeistert (und minimal ausgeschmückt) erzählt hab, was da in meinem Spiel schon wieder abgeht, die Person dann selbst Lust zum Spielen hatte....und die dann leider aber ganz schnell wieder verloren hat. Man kann sich ja leider nicht nur auf das verlassen, was das Spiel tut. Ohne Mods wäre das Experiment wahrscheinlich auch deutlich langweiliger verlaufen. Allermindestens darf man nicht alles einfach nur so hinnehmen wie es passiert, ohne sich selbst noch irgendwas zusammenzureimen. Ansonsten kann ich mir gut vorstellen, dass Dinge wie das plötzliche Auftauchen von 10 Barkeepern auf einem Windenburger Gemeinschaftsgrundstück eher für Frust sorgen, als für Belustigung. Die einen tun es als Bug ab, für mich ist es ganz klar eine Versammlung von Kultisten, die versuchen die Weltherrschaft an sich zu reißen. Alles eine Frage der Sichtweise.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Wow....komisches Gefühl, plötzlich am Ende angelangt zu sein.
Frag mich mal. Da ist irgendwas in meinem Hirn falsch verdrahtet. Dieser harte Impuls, der unbedingt weiterlesen und nachschauen will, obs schon weitergeht, bis mir wieder einfällt, dass ich das ja erstmal selber weiterschreiben muss.
Immerhin höre ich in meinem Kopf keine Melodie von Tetris ... also ... ... nicht die von Tetris.

Harry wird wohl nie der Kindererziehung, dem herumwühlen in seinem Kopf und dem Eingesperrtwerden ganz entkommen, oder? Irgendwie passiert es ihm doch immer wieder...
Entwickelt sich langsam zu einem Running Gag, ja.

Und wie er sich am Ende Mühe gibt, echt süß.
Sim Ingo hat sich in der Szene fast die ganze Zeit ausgelassen unterhalten und sich gefreut. Das war ein Geschenk des Sim-Schicksals. Ich habe draufgehalten und mich mitgefreut. Was Besseres konnte nicht passieren. Ich hatte tatsächlich etwas Sorge, dass Arcann mal wieder einen seiner gemeinen Anfälle bekommt und anfängt rumzupöbeln. Das hätte auch komplett anders ausgehen können.

Und dann willst du dir ausgerechnet Silvio in den Spielstand holen? Oder machst du dir bei dem keine Sorgen, weil er sowieso der gefühlt schlechteste Dieb aller Zeiten ist?
Jep. Ich hoffe einfach darauf, dass er sich bei mir genauso "geschickt" anstellt. Silvio ist einfach ein interessanter Typ und so eine Art Erinnerung an eine coole Lesezeit für mich. Ich freue mich jedenfalls schon tierisch auf sein erstes Auftreten.

Dann hätte ich sie vielleicht ein bisschen anders interpretiert. Naja, zum Glück hab ich da ja keine Dialoge geschrieben. Aber mal rein aus interesse, wie alt sind die beiden denn Tatsächlich in Simstagen? Sprich, was steht bei denen in der Altersanzeige?
Wieso? Passte doch. Die Zwei waren bei dir nur unbedeutende NPCs im Hintergrund. Ich habe mich gefreut, wenn ich sie mal gesehen habe, aber mehr durfte es zu dem Zeitpunkt doch auch gar nicht werden. Es ging schließlich um den HO-Haushalt. Alles andere war nur Beiwerk. Wenn du sie weiterverwenden willst, meinen Segen hast du. Auch zur freien, alternativen Interpretation. Wenn nicht, bin ich auch nicht beleidigt.

Balthasar: 1.599
Balu: 1.599

Irritierend. Ist das ein Zufall oder die Maximalzahl, die angezeigt werden kann? Muss ich mal beobachten, wenn ich mal wieder einen von ihnen in die Hand nehme. In letzter Zeit spiele ich sie eher als NPCs an, als sie selber zu steuern.

Die einen tun es als Bug ab, für mich ist es ganz klar eine Versammlung von Kultisten, die versuchen die Weltherrschaft an sich zu reißen. Alles eine Frage der Sichtweise.
Abolut! Das ist doch kein Bug. Bug ist die fehlende Animationssequenz am OP Tisch, aber dieses ist ... Mysterium!
 
  • Danke
Reaktionen: Feuerphönix

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Silvio ist einfach ein interessanter Typ und so eine Art Erinnerung an eine coole Lesezeit für mich. Ich freue mich jedenfalls schon tierisch auf sein erstes Auftreten.
Gleichfalls. Ich bin echt gespannt, was du aus ihm machst. Und wie du ihn einbringst. Vielleicht ist er beim Dimensionswechsel falsch abgebogen und hat sich zweigespalten, wobei sein eines ich mit den anderen mitgekommen und sein anderes bei dir gelandet ist? Hmm...

Irritierend. Ist das ein Zufall oder die Maximalzahl, die angezeigt werden kann?
Die Maximalzahl ist es definitiv nicht, ich hab noch weitaus ältere Sims bei mir rumgeistern. Die beiden sind doch Zwillinge bzw. zwei von drei Drillingen. Da sollte es nicht verwunderlich sein, dass sie gleich alt sind. Es wird ja auch die Zeit mitgezählt, in denen sie nicht aktiv gespielt wurden.
Ob ich die beiden noch weiter verwende...mal sehen. Ich mag die zwei, aber ich hab eigentlich genug Sims. Vielleicht setz ich sie irgendwann aus Spaß in den Hintergrund und freu mich, wenn ich sie mal vorbei kommen.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Und wie du ihn einbringst. Vielleicht ist er beim Dimensionswechsel falsch abgebogen und hat sich zweigespalten, wobei sein eines ich mit den anderen mitgekommen und sein anderes bei dir gelandet ist? Hmm...
Ist auf alle Fälle das Naheliegendste, wobei Silvio selber davon eher nichts mitbekommen dürfte. Dass seine Familie hinter ihm fehlt allerdings schon. Armer Kerl.
Ich habe jetzt eine Weile darüber nachgedacht. Er wird NICHT einfach zufällig irgendwann im Hintergrund rumwuseln, sondern bekommt einen zurechtgebastelten Auftritt. Das wird aber noch etwas dauern. Nicht in der kommenden Staffel 10, so viel kann ich schon sagen. Passt mir selber nicht, aber ich mag Silvio zu gerne, um den als Random-Townie abzufrühstücken ... dieser eigentlich böse, vegetarische und glücklose Dieb mit der erstaunlichen Fürsorglichkeit und dem Wunsch nach inneren Frieden. Ach ... dieser geschuppte Sixamese mit einer Prise Vampirblut ist einfach fantastisch.
Nun ja ... wie heißt es doch so schön? Vorfreude, schönste Freude? Dann freu ich mich mal noch eine Weile.
 
  • Danke
Reaktionen: Feuerphönix

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Staffel 10 Folge 1 - Suche und Verlust

Was bisher geschah (Staffel 9 Folge 11):
Die drei Flöckchen haben ihren Urlaub stilecht genutzt und sind nach langer Zeit mal wieder in die Berge zum Snowboarden. Als ihnen dort unvermutet Ingo/Magneton über den Weg läuft, beschließen sie, diese alte Rechnung endlich zu begleichen und vereinbaren ein Treffen mit ihm des Nächtens in den Laboren der Agentur, was er freudestrahlend annimmt. Solch Forschpotential! Als die Drei anschließend die kleine Bar von damals aufsuchen, treffen sie dort Luciénne Larkin an. Dieser spürt sofort, dass etwas nicht stimmt und horcht die Drei auf seine Art aus. So erfährt auch er, was mit seinem alten Barjungen geschehen ist. Als Luciénne emotionsbedingt die Kontrolle verliert, machen sich die Drei vom Acker und auf zur Agentur. Magneton erwartet sie dort jedoch überraschenderweise nicht mit blitzendem Operationsbesteck, sondern mit Geburtstagskuchen und Geschenken. Er nimmt ihnen dermaßen den Wind aus den Segeln, dass die Drei schließlich sogar mit leichten Untersuchungen einverstanden sind.

was-bisher-geschah_s9f11.jpg

Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur Folge: Staffel 10 Bild 001

Verwendeter Sontext: Raphael Lake & Royal Baggs – Slow Farewell
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Uh, es geht weiter! Sehr gut.
Das fängt ja schon wieder gut an. Luciénne kanns nicht lassen und Harry vergisst mal wieder, wer er ist. Wird ja langsam schon Routine. Ebenso wie die Flirterei zwischen Verwandten, aber das ist bei den verworrenen Familienverhältnissen deiner Sims auch irgendwie nicht verwunderlich. Die kennen sich zum Teil ja kaum bis überhaupt nicht. Und ich rege mich noch jedes mal auf, wenn einer meiner Sims anfängt mit seiner Halbgroßcousine zweiten Grades zu flirten...da lob ich mir Arcann. Der hat mich heute gleich zweimal zum Lachen gebracht. Ich muss zugeben, dass ich den von den Dreien am liebsten mag. Vielleicht liegt es an seinem auffälligen Äußeren, vielleicht an seinem Charakter, vielleicht an der Tatsache, dass ich eine seltsame Schwäche für Namen hab die mit A beginnen und ein R beinhalten. Wahrscheinlich alles zusammen. Ivans Alterung und Ingos Auszugspläne bringen auf jeden Fall eine neue Dynamik. Alte Sims bzw. welche, die an Altersschwäche sterben, sind bei dir ja recht selten.
Jetzt hab ich nur noch zwei Fragen. Wo wohnt Jared eigentlich gerade tatsächlich und ist es Absicht, dass der Plumbob in einigen Bildern noch zu sehen ist? Ich meine du hättest mal erwähnt, dass du da in Zukunft mehr drauf achten willst. Nicht, dass er mich stören würde, es ist mir nur aufgefallen.

Edit:
Okay, noch ne dritte Frage: Wie kommst du eigentlich immer auf die Musik, die du in die Story einbindest?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Alte Sims bzw. welche, die an Altersschwäche sterben, sind bei dir ja recht selten.
Bis zum kaum dokumentierten Start der Alieninvarsion war das sogar gang und gäbe. Bis dahin hatte ich nur die Vampire (aus "natürlichen" Gründen) und den Pflanzensim (David - falls in diese Richtung noch mal etwas kommt) behalten. Und dann war da mein Alien-Wissenschaftler (Flynn), der tatsächlich das Rezept für einen Unsterblichkeitstrank hatte. Unsterbliche Sims sind wie Pringles ...

Wo wohnt Jared eigentlich gerade tatsächlich
"Und schalten sie auch nächste Woche wieder ein, wenn es wieder heißt: Ich soll springen? Nö, ich setz mich jetzt hier hin und meditiere."

ist es Absicht, dass der Plumbob in einigen Bildern noch zu sehen ist?
Nein. Definitiv nicht. Das liegt daran, dass ich einfach zu tief in Sims eintauche und wenn ich "c" hämmer, nicht zwangsläufig daran denke "headlineeffects off" einzugeben oder doch zumindest den Fokus auf einen nicht in der Szene sichtbaren Charakter zu setzen. Ich sehe den Plumbob in dem Moment tatsächlich nicht. Gut eingestellter Biofilter. Manchmal fällt es mir während einer Fotoserie noch auf. Manchmal vergesse ich es zwischendrin aber auch wieder und habe den Fokus dann doch nochmal auf einem der interagierenden Sims.
Wenn ich dann wesentlich später die Texte reinfummel ärger ich mich jedenfalls jedes mal aufs Neue. Manchmal finde ich es beim späteren Drüberlesen aber sogar ganz witzig zu sehen, dass es dem Sim in dem Moment tatsächlich nicht so gut ging oder ich in ein Gruppentreffen reingeplatzt bin. Ich hatte gehofft, dass ich das irgendwann routiniert auf die Reihe bekomme, aber ich schätze, wir werden immer mal wieder Plumbobs und transparente Achtecke sehen.

Wie kommst du eigentlich immer auf die Musik, die du in die Story einbindest?
Wie gesagt, ich tauche zum Teil unverhältnismäßig tief in Sims ein. Mittendrin statt nur dabei. Das Ganze wird dann wirklich zu einer Art Fernsehserie in meinem Kopf. Und die ist ja gerne mal von Musik untermalt.
Bei bestimmten Szenen habe ich dann plötzlich einen bestimmten Song im Ohr. Den "perfekten Song". Da ich jetzt schon ein paar Mal das Gefühl hatte, es sogar gut einbauen zu können, habe es es einfach mal getan. Ist auch eine Art Notizzettel für mich selbst für sehr zukünftigen Lesespaß ("Hier, das hast du damals dabei gedacht.")

Ok, eigentlich bin ich überzeugter Metalhead und sehr breitbeinig in der dunklen Szene unterwegs. Aber das ist noch eine andere Geschichte. Der eher "sanfte" Rock passt nach meinem Bauchgefühl einfach besser zur MC-Chronik. (sanft im Vergleich zu z.B. Electric Callboy oder Lord of the Lost).
 
  • Danke
Reaktionen: Feuerphönix

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Wie gesagt, ich tauche zum Teil unverhältnismäßig tief in Sims ein. Mittendrin statt nur dabei. Das Ganze wird dann wirklich zu einer Art Fernsehserie in meinem Kopf. Und die ist ja gerne mal von Musik untermalt.
Ah, okay. Das Gefühl kenn ich sehr gut, allerdings weniger vom Sims spielen bislang. Ich hab aber die letzten Monate vor allem beim Editieren und Formatieren schon öfter das Gefühl gehabt, passende Musik zur Szene im Hintergrund laufen zu haben. Insbesondere beim Finale von Hands Off. Allerdings kann ich nicht sagen, ob ich die Musik wegen der Szene eingeschaltet hab, oder sie in letzter Zeit so oft gehört, dass ich sie irgendwann innerlich mit der Szene verbunden hab. Vielleicht beides. Aber dadurch hat sich das Ganze in meinem Kopf beim Schreiben nacher viel epischer angefühlt als es wahrscheinlich tatsächlich war. :lol:

Ok, eigentlich bin ich überzeugter Metalhead und sehr breitbeinig in der dunklen Szene unterwegs.
Irgendwie beruhigt es mich, das zu hören.

Der eher "sanfte" Rock passt nach meinem Bauchgefühl einfach besser zur MC-Chronik. (sanft im Vergleich zu z.B. Electric Callboy oder Lord of the Lost).
Ich hatte mir gestern die Sachen, die du verlinkt hast, auch mal angehört. Das passt tatsächlich ziemlich gut. War nichts, was ich normalerweise hören würde, aber das bedeutet nicht, dass die Lieder mir nicht gefallen haben. Ich hab aber sowieso das Problem, dass ich immer Hemmungen hab mich aus meiner Komfortzone rauszubewegen und am Ende immer wieder die gleichen Sachen anhör, dabei freue ich ich eigentlich immer, wenn ich neue Musik für mich entdecke. Deshalb war ich auch so neugierig. :p
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Ich hab aber sowieso das Problem, dass ich immer Hemmungen hab mich aus meiner Komfortzone rauszubewegen und am Ende immer wieder die gleichen Sachen anhör,
Ich nutze dafür Festivals ... oder nutzte ... aber dieses Jahr ganz bestimmt wieder. Die letzten zwei Jahre musste der YouTube-Algorithmus diese Lücke füllen. Irgendwie hat der das sogar besser hinbekommen, wie ich mir eingestehen muss. Ich habe jetzt einen Lieblingsorganisten (Fraser Gartshore), meditiere zu den Klängen von "Heilung", versuche immer noch meinen Kiefer wieder einzurenken nach dem Anblick von "Babymetal" und bin gerade "SIDH" in das Kaninchenloch hinterhergepurzelt. Die Welt der Musik ist einfach wunderbar.
 
  • Danke
Reaktionen: Feuerphönix

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Staffel 10 Folge 2 - Anfang und Wahrheit

Was bisher geschah:
Luciénne kommt nicht mehr zur Ruhe und beschließt, seinen Barjungen aktiv suchen zu gehen. Da dieser jedoch zu weit weg ist, um ihn auf normalem Wege aufzuspüren, wirft Luce seine geballte Macht in die Wagschlage. Diese Energiespitze kommt bei Charlie/Harry auch durchaus an und knipst ihm (mal wieder) das Licht aus. Eisenbeiß und El-Conde bekommen das unmittelbar mit und versuchen Harry erfolglos wieder auf die Beine zu stellen. Erst Ingo gelingt dieses. Er muss sich jedoch seinem Vater dann erst einmal wieder vorstellen und ihm erklären, wer er ist. Dass Ingo die gesamte Geschichte zusehens mitnimmt, bekommt auch seine Familie bei sich zuhause mit. Er beschließt sicherheitshalber den Rückzug anzutreten und sich eine eigene Wohnung zu suchen. Diese hätte auch Jared gerne, wurde er doch von seinem Vater wegen anhaltender Faulheit aus dem Haus geworfen.

was-bisher-geschah_s10e01.jpg

Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur Folge: Staffel 10 Bild 095



Hinweis: Folge 2 gibt es ein paar Tage früher, auf dass Folge 3 ein paar Tage später erscheinen kann. Oder so ähnlich. Ich bin jetzt eine Weile weg von meinem geliebten Rechner. Mehr als Forum lesen wird nicht funktionieren. Folge 3 erscheint voraussichtlich am Dienstag, dem 19. April.
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Folge 2 gibt es ein paar Tage früher, auf dass Folge 3 ein paar Tage später erscheinen kann. Oder so ähnlich. Ich bin jetzt eine Weile weg von meinem geliebten Rechner. Mehr als Forum lesen wird nicht funktionieren. Folge 3 erscheint voraussichtlich am Dienstag, dem 19. April.
Ah, ich hatte mich schon gewundert, warum heute eine Folge kommt. Es ist ja erst Donnerstag. Das erklärt es.
Ich bin fast schon versucht, mir die aufzusparen, wenn jetzt eine zweiwöchige Pause bevorsteht. Aber gleichzeitig bin ich so neugierig. Das ist echt schwer...
Na, mal schauen, ob ich es wenigstens bis heute Abend aushalte.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Ach Luciénne...der kann sich noch so gut tarnen, unauffällig wird er ja doch nie. War seine Begegnung mit Arcann im Sportstudio Zufall oder eingefädelt? Ebenso die mit Jared davor.
Und ist Rieko eigentlich die Kuratorin aller deiner Museen? Ich meine, ich hab mir schon halb gedacht, warum sie da plötzlich auftaucht, aber lachen musste ich dann trotzdem. :lol:
Bin schon gespannt wie es weitergeht, vor allem mit Harry. Der ist in letzter Zeit ja schon eher in den Hintergrund gerückt. Einerseits ist es ja ganz schön mal mehr von den Anderen zu sehen, aber andererseits.....ist es halt immer noch Harry. Der eigent sich einfach nicht als reiner Nebencharakter.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Luciénne ohne Bart ist echt extrem ungewohnt. Der sieht wie ein grauhaariger, übergewichtiger Milchbubi aus.

Jared hat jetzt also seine Zeit im Rampenlicht bekommen. Besonders geschickt stellt er sich bisher aber nicht an. Trotzdem sehr lustig, wie er das Ganze als Survival-Game betrachtet.
Bei Alexandras Anspielung auf Flynns Nicht-Alterung musste ich echt lachen. Es ist einfach so unglaublich lächerlich mit was für Methoden deine Sims ihre Unsterblichkeit vertuschen wollen.

Ich habe mich auch sehr über Bagheeras kurzen Auftritt gefreut, auch wenn der absolut keinen Sinn ergeben hat. Was wollte er im Museum? Seit wann kennt er Rieko? Und wieso hatte Jared keine Ahnung wer er ist? Sollte er nicht zumindest mal von ihm gehört haben, so als Berühmtheit und Stiefuropa? :lol:

Harry sieht im letzten Bild äußerst schockiert aus über sein Verhalten. Vielleicht ist Eisenbeiß ja doch noch zu ihm durchgedrungen.
Das Schockhalsband könnte aber zum Problem werden, sollte Luciénne ihn doch aufspüren.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

War seine Begegnung mit Arcann im Sportstudio Zufall oder eingefädelt?
Zufall. Wie alle Begegnungen in der Folge. Aber es passte perfekt. Ich gehe mit Jared in die Bibo (ohne regelmäßigen Computerzugang geht mir der Sim ein) und treffe dort auf Luciénne. Ja warum nicht. Wäre tatsächlich gutes Timing kurz auf ihn zu wechseln. Gesagt, getan. (Shift-Klick auf einen Sim fürs Cheat/Debug-Menü, kurz in den CAS-Modus, den wieder verlassen und man hat diesen Sim als aktiven Sim, sofern er zu den gespielten Haushalten gehört. Kreatives Ausnutzen eines "Features"). Mit Luce habe ich nunmehr also Jared angespielt und bin danach die Straße entlang. Wollte ihn noch nicht so schnell loslassen und irgendeine Lokalität in der Nachbarschaft besuchen gehen. Sportstudio klang interessant. Also auf dieses Grundstück gewechselt. Und wen sehe ich da auf dem Laufband? Jup, Arcann. Und warum denn nicht. Danach halt auf Arcann gewechselt und mit ihm weitergespielt. Ich liebe diesen Staffellauf.

ist Rieko eigentlich die Kuratorin aller deiner Museen?
Im Zweifelsfall ja. Ich sehe sie erstaunlich häufig in Museen rumhängen. Vielleicht ist sie in dem einen oder anderen aber auch nur zu Besuch. Oder sie hat ihren Auftraggeber gewechselt. Muss ich sie mal fragen.

Harry. Der eigent sich einfach nicht als reiner Nebencharakter.
Nachdem er sein Dreierset an Eigenschaften hatte, wild mit Vampirgeschwindigkeit hin- und herflitzte und drei Tätigkeiten gleichzeitig anfing und außerdem jedem, der nicht schnell genug wegkam ein Gespräch mit wild rudernden Armen an die Backe nagelte, bekam er von mir das Prädikat extra-extrovertierte Nervensäge. So etwas hält sich nicht lange im Hintergrund. Eigentlich also kein Wunder, dass er sich zum Hauptcharakter nach vorne gedrängelt hat. Erzeugt halt wesentlich mehr Erzählstoff, als zum Beispiel der liebe und etwas schüchternere Ivan. Dabei mag ich den eigentlich sehr gerne. Kommt vor allem stark nach seiner Mutter im Gegensatz zum Rest der Bagage.

Luciénne ohne Bart ist echt extrem ungewohnt. Der sieht wie ein grauhaariger, übergewichtiger Milchbubi aus.
Ja. An den Anblick muss man sich wirklich gewöhnen. Als ich den ehemaligen Townie einfach mal rasiert habe, habe ich es fast schon bereut. Aber ich bin mir sicher, keiner seiner alten Bargäste wird ihn erkennen und ansprechen.

Es ist einfach so unglaublich lächerlich mit was für Methoden deine Sims ihre Unsterblichkeit vertuschen wollen.
Absolut. Ich gehe auch davon aus, dass jeder im unmittelbaren Dunstkreis eines unsterblichen Sims Bescheid weiß und lediglich diskret die Klappe hält. Gibt ja auch einige Townies, die irgendwie nie verschwinden. Babysitter Daichi hat etliche Generationen bei mir durchgehalten, bis das Spiel da doch mal einen neuen kreiert hat (hab ich sehr bedauert). Oder Krankenhausmitarbeiterin Andrea Chandran, die fast all meinen Aliens auf die Welt geholfen hat. Nur einer meiner Sims hat das kurz mal hinterfragt. Der Rest nicht. Und ganz ehrlich? Ich tue es auch nicht. :)

Ich habe mich auch sehr über Bagheeras kurzen Auftritt gefreut, auch wenn der absolut keinen Sinn ergeben hat. Was wollte er im Museum?
Keine Ahnung. Der ist einfach aufgetaucht und fing an, hinter Jared rumzujubeln.

Seit wann kennt er Rieko?
Keine Ahnung. Aber die zwei haben sich neben Jared angeregt unterhalten, als ob sie sich schon ewig kennen. Ich kann sie ja mal fragen, aber zu dem Zeitpunkt schien mir das jetzt nicht sonderlich relevant zu sein.

Und wieso hatte Jared keine Ahnung wer er ist? Sollte er nicht zumindest mal von ihm gehört haben, so als Berühmtheit und Stiefuropa?
So berühmt ist der gar nicht mehr. Jared kennt ihn tatsächlich nicht. Bagheera war auch nie in Oasis und Harry hat da jetzt auch nicht Vermittler gespielt. Nicht mal Harrys Kinder (Generation I) kennen ihn persönlich. Im Gegensatz zu Gabriel, der eine Zeit lang fast jeden zweiten Tag vorbeikam, hat Bagheera nie geklingelt. Er hatte ja auch nie den wahnsinnig engen Draht zum angeheirateten Stiefsohn.

Harry sieht im letzten Bild äußerst schockiert aus über sein Verhalten. Vielleicht ist Eisenbeiß ja doch noch zu ihm durchgedrungen.
Es ist zumindest ein erster Denkanstoß.
 
  • Danke
Reaktionen: Feuerphönix

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Shift-Klick auf einen Sim fürs Cheat/Debug-Menü, kurz in den CAS-Modus, den wieder verlassen und man hat diesen Sim als aktiven Sim, sofern er zu den gespielten Haushalten gehört. Kreatives Ausnutzen eines "Features"
Das tu ich tatsächlich auch ganz gern mal. Schön, dass ich da nicht alleine bin. :lol:

Ich liebe diesen Staffellauf.
Das ist mir bei der Folge heute besonders positiv aufgefallen. Diese fließenden Übergänge sind super.

Erzeugt halt wesentlich mehr Erzählstoff, als zum Beispiel der liebe und etwas schüchternere Ivan. Dabei mag ich den eigentlich sehr gerne. Kommt vor allem stark nach seiner Mutter im Gegensatz zum Rest der Bagage.
Stimmt. Ivan mochte ich auch ganz gerne. Sehen wir den nochmal? Im Gegensatz zu den meisten anderen muss man sich bei dem ja Sorgen machen, dass er irgendwann einfach umkippt.

Und um mal kurz zu einem anderen Kommentar noch meinen Senf dazuzugeben...
Oder Krankenhausmitarbeiterin Andrea Chandran, die fast all meinen Aliens auf die Welt geholfen hat. Nur einer meiner Sims hat das kurz mal hinterfragt. Der Rest nicht. Und ganz ehrlich? Ich tue es auch nicht. :)
Das ist aber auch ein super Running Gag geworden! :lol:
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Bagheera war auch nie in Oasis und Harry hat da jetzt auch nicht Vermittler gespielt.
Erstaunlich wenn man bedenkt, dass Bagheeras eigene Verwandtschaft in der selben Straße wohnt.
Er hatte ja auch nie den wahnsinnig engen Draht zum angeheirateten Stiefsohn.
Das hätte ich jetzt so nicht erwartet. Aber vielleicht liegt es daran, dass Harry so ein gutes Verhältnis zu Mogli hatte und die zwei sich sogar als Brüder bezeichnet haben. Ich habe einfach angenommen, dass alle in dem Haushalt eine enge Beziehung hätten. (Die Glitzeranzüge schweißen zusammen :lol:)
Oder Krankenhausmitarbeiterin Andrea Chandran, die fast all meinen Aliens auf die Welt geholfen hat.
Das ist aber auch ein super Running Gag geworden! :lol:
Die Alienentführungen an sich sind ja schon der eigentliche Running Gag. Andrea verfeinert den Witz sozusagen noch. :lol:
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Erstaunlich wenn man bedenkt, dass Bagheeras eigene Verwandtschaft in der selben Straße wohnt.
Tatsächlich war meiner Erinnerung nach Bagheera nur ein einziges Mal bei seinen eigenen Verwandten zu Besuch. Harry hat er nie angerufen. Er ist anscheinend nicht so der anhängliche ... bzw der Familienmensch. Da ich meine SIms das ganz gerne selber entscheiden lasse, bin ich ihm dementsprechend auch nicht hinterhergelaufen. Zumal ... Gabriel stand dafür oft genug vor der Tür :)
Harry so ein gutes Verhältnis zu Mogli hatte
Betonung auf hatte. Die zwei hingen im gleichen Haushalt oft zusammen, aber kaum war Harry ausgezogen und stand auf eigenen Beinen ...
Ich weiß selber auch nicht, was da genau vorgefallen ist. Nichts von mir geplantes jedenfalls. Vielleicht hatte Mogli schlicht genug zu tun mit seiner Musikkarriere und den Touren durch Fußgängerzonen und Einkaufszentren. Zwischen Mogli und Harry war sehr schnell Null Kontakt. Und jetzt natürlich erst Recht. Harry verfolgt die Kontakte aus seinem alten Leben nicht wirklich und ist eigentlich recht dankbar, wenn man ihn in Ruhe lässt.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Folge 3 - Aussaat und Erkenntnis

Was bisher geschah:
Jared kämpft sich ohne Obdach und mit null Simlons in der Tasche durch den Schneesturm. Wo andere verzweifeln würden, geht er das Ganze jedoch mit einem sehr speziellen Pragmatismus an. Öffentliche Gebäude sind schließlich für jeden da und manche haben sogar nachts auf. Dabei läuft er Luciénne über den Weg, der ebenfalls nur in sehr kleinen Schritten voran kommt. Zwar weiß er von der Grundrichtung, in der er suchen muß, aber die enorm lange Zeitspanne abolut zurückgezogen in einem ebenfalls sehr traditionellen Dörfchen haben ihn nicht mal ansatzweise auf das Stadt- oder gar auf das Großstadtleben vorbereitet.
Noch einer, der einen winzigen Schritt macht, ist Harry .. und sei es auch nur zu einer seiner Meinung nach angemesserneren Beinbekleidung. Nachdem Eisenbeiß ihn damit konfrontiert hat, dass er seine "Ich-habe-mal-wieder-mein-Gedächnis-verloren"-Scharade von Anfang an durchschaut hat, läßt Harry seine Maske fallen. Eisenbeiß nutz die Gelegenheit für eine erste Kopfwäsche. Aber zumindest darf Harry dank des hastig entwickelten Vampir-Schock-Halsbands einmal heiß duschen.

was-bisher-geschah_s10e02.jpg

Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur neuen Folge: Staffel 10 Bild 186
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Was für eine positive Überraschung, dass es heute schon die neue Folge gibt! Ich hab das tatsächlich vorhin schon gesehen gehabt, aber da war ich so im Schreibfluss bei meiner eigenen Geschichte, dass ich mich lieber in Geduld geübt hab als alles stehen und liegen zu lassen um hier weiterzulesen. Jetzt, wo ich Bilder und Text fertig hab und eine kleine Pause mach, bietet sich das hier aber umso besser an.

Oh, Jared....oh nein....für einen kurzen Moment hatte ich echt Angst. Aber dann haben die Aliens wohl die kleine Metalldose gesehen, in der er haust, und dachten, das tun sie ihrem neuen Nachwuchs nicht an. Glück gehabt.
Und dann auch noch Balu. Bei dem hatte ich die Befürchtung, dass er nicht weiß, was Fensterscheiben sind, und sich seine Zähne am Glas ausbeißt. Aber dann hat er ja doch noch den Weg nach drinnen gefunden. Trotzdem, ungewöhnliches Verhalten für ihn. Was ihn wohl dazu veranlasst hat? Na, wenigstens geht es insgesamt Bergauf für Jared.
Und bei Harry bleibt es wie immer spannend. Das Ende der Folge hat mich gerade total überrumpelt. Ich vergesse beim Lesen immer so leicht, dass es ein Ende gibt...
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Was für eine positive Überraschung, dass es heute schon die neue Folge gibt!
Da ich bereits heute meinen perfekt geformten Hintern in den perfekt geformten Luxus-PC-Gaming-Stuhl vor meinem perfekten ... meistens perfekten Rechner sinken lassen konnte, habe ich die Chance natürlich genutzt, den erzwungenen Lesemodus zu verlassen. Muss ja nun 1,5 Wochen wett machen.

Oh, Jared....oh nein....für einen kurzen Moment hatte ich echt Angst. Aber dann haben die Aliens wohl die kleine Metalldose gesehen, in der er haust, und dachten, das tun sie ihrem neuen Nachwuchs nicht an. Glück gehabt.
Ja das war wirklich merkwürdig. Plötzlich brach die Entführungssequenz ab und Jared stand verdattert im Regen und schaute irritiert nach oben. Ich ebenso. Also abgesehen vom Regen.

Trotzdem, ungewöhnliches Verhalten für [Balu]. Was ihn wohl dazu veranlasst hat?
Sixam muss für einen Vampir wahrlich unwiderstehlich riechen. Durch Fensterscheiben hindurch!

Ich vergesse beim Lesen immer so leicht, dass es ein Ende gibt...
Nur ne Pause. Versprochen ;)
 
  • Danke
Reaktionen: Feuerphönix

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Was für eine schöne Folge. Dieses mal waren ja wirklich besonders viele bekannte Gesichter unterwegs. :D

Oje, mit Ivan wird es wohl bald zu Ende gehen wenn er solche Andeutungen macht. Aber ich finde die Vorstellung irgendwie schön, dass er dann als Geist weiter im Krankenhaus arbeitet.
Als einziger seiner Geschwister ohne übernatürliche Fähigkeiten hätte er es doch verdient, als Geist Unsterblichkeit zu erlangen.

Jared lag mit seinem Survival-Game-Ansatz gar nicht so falsch. Nur statt wilder Wölfe und Zombies hat er halt Vampire und Aliens.
Sein Plasma muss echt köstlich schmecken, so wie Balu und Balthasar drauf abfahren. :lol:

Ich habe aber nicht so ganz kapiert was Balthasar für Informationen von Barry haben wollte. Er weiß doch sicherlich deutlich mehr über Harry/Kaito als Barry, oder?

Was hat es eigentlich mit Isa und diesem Khaled auf sich? Das ist jetzt schon das zweite Mal, dass die gemeinsam unterwegs sind.

Der Schluss lässt mich ein kleines bisschen hoffen, dass wir doch noch irgendwann den alten Harry zurück bekommen. (Oder es ist einfach nur Wunschdenken meinerseits)
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Ich habe aber nicht so ganz kapiert was Balthasar für Informationen von Barry haben wollte. Er weiß doch sicherlich deutlich mehr über Harry/Kaito als Barry, oder?
Balthasar ist Bestens im Bilde. Ihn interessiert viel mehr, was die Polizei weiß. Wird an dieser Stelle noch nicht so richtig klar, findet aber später noch Erwähnung. (War ursprünglich wie das Meiste so nie geplant, aber Balti war plötzlich vor Ort und dann tauchte später auch noch Barry auf. Beide sind in der Szene komplett im NPC-Modus und haben einfach so ihr NPC-Ding gemacht, sprich in der Gegend rumrennen und irgendwelche Leute anquatschen.)

Was hat es eigentlich mit Isa und diesem Khaled auf sich? Das ist jetzt schon das zweite Mal, dass die gemeinsam unterwegs sind.
Irgendwann stand dieser Vampir vor der Haustür der zwei magischen Schwestern und fing an, Inari regelrecht zu stalken. Ich habe ihn entgegen meiner Angewohnheit nicht von Balthasar auffuttern lassen. Irgendwie fand ich das süß und hab ihn halt ein wenig miteingebaut.
Eines Tages (bereits in der letzten Staffel) tauchten Isabella und Khaled auf dem Fertigungsgelände als Meisterfertiger/Recyclinggurus auf. Wie unglaublich passend! Zumindest in Hinblick auf Isabella. Die kennt sich dank ihrer Mami damit mehr aus, als ihr lieb ist. Und sie hat Inaris Stalker anscheinend gleich mitgeschleppt. Seitdem traue ich mich nicht mehr, die Schwestern spieltechnisch anzufassen. Ich mag Isa und Khaled als eingesetzte Recycler.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Folge 4 - Gesang und Tanz

Was bisher geschah:
Ingos Wohnungssuche gestaltet sich schwieriger als gedacht. Es gibt schlichtweg keine freien Wohnungen mehr. Somit scheint Jareds "Idee" auf eine grüne Wiese zu ziehen, nicht die schlechteste zu sein. Sogar die Aliens stellen ihre täglichen Entführungen ein. Doch das eine Ärgernis gibt dem nächsten die Klinke in die Hand. Jared findet sich auf der kulinarischen Geheimtippliste der Vampire wieder. Balthasar würde ihn sogar am liebsten gleich mitnehmen und zum Privatzapfhahn umfunktionieren. Bei dem entsprechenden Gespräch fällt dem überarbeiteten Unterweltboss auf, dass er tatsächlich gerne wieder einen Geschäftspartner hätte. Am Besten einen ganz bestimmten. Er sorgt für ein Treffen mit Barry, einem Detective der Mordkommission und stellt Erkundigungen an ... und ein wenig mehr.
In der Agentur erinnert Eisenbeiß Snowball daran, dass er dereinst für ihn gebürgt hat und in Hinblick auf Snowballs Verbleib durchaus Rechenschaft schuldig ist. Im Zweifelsfall würde er seinen plasmaschlürfenden Agenten opfern, um den Rest der Agentur zu retten. Denn niemand sollte zu genaue Untersuchungen anordnen. Die Sporenverseuchung darf nicht ans Tageslicht kommen.

was-bisher-geschah_s10e03.jpg

Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur Folge: Staffel 10 Bild 280

Verwendeter Songtext: Nik Ammar - Guilty Man



Ich habe die Einzelbildnavigation etwas überarbeitet. Zum einen skalieren die Bilder jetzt in beide Richtungen (Bildbreite als Orientierungspunkt), zum anderen ist die Bildnummer/Staffelnummer/Pfeilverlinkung nach unten gewandert. Zum Weiterblättern reicht nunmehr auch ein Klick auf den entsprechenden Bildrand. Ich habe das neue System mit meinen verfügbaren Browsern/Plattformen durchgetestet. Sollte es bei jemanden doch zu Anzeige-/Bedienfehlern kommen, bitte Bescheid geben. Die technische Umsetzung ist etwas .... kreativ.
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Gerade schau ich, ob es irgendwas Neues gibt, und schon ist die neue Folge da. Perfektes Timing!
Lucienné hat definitiv recht...diese Welt ist klein. Winzig sogar geradezu. Überall läuft man den gleichen Leuten über den Weg. :lol:
Und Jared hat so richtig mieses Timing...ja, selbst schuld. Hätte er halt wirklich mal lieber vorher angerufen!
Aber sag mal, stalkt Barry ihn? Der war bei diesem Herstellungsgrundstück doch schon wieder im Hintergrund.

Die neue Navigation funktioniert bei mir übrigens einwandfrei. Gefällt mir auch recht gut so. Ohne deine Erklärung wäre ich wahrscheinlich erst mal verwirrt gewesen, aber eigentlich ist es so ganz entspannt.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Aber sag mal, stalkt Barry ihn? Der war bei diesem Herstellungsgrundstück doch schon wieder im Hintergrund.
Mein Spiel hat aus irgendwelchen Gründen beschlossen, diesen Sim plötzlich überall auftauchen zu lassen. Dabei habe ich den schon seit Ewigkeiten nicht mehr angefasst.
Aber um mal "in-story" zu bleiben: Barry kommt als Detective ja viel herum und steckt berufsbedingt seine Nase überall mit hinein. Ich glaube jetzt nicht, dass er Jared verfolgt hat. Am Recyclinghof und generell unten am Hafen ist ja immer etwas los.
 
  • Danke
Reaktionen: Feuerphönix

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Das war ja diesmal eine richtige Barry-Folge. Gerne mehr davon. =)
Luciénne habe ich in dem Aufzug fast gar nicht erkannt. Und er benimmt sich echt furchtbar wie er da die ganzen Sims beleidigt. (Der arme Bagheera)
Aber toll wie er Barry ausquetscht. Endlich fügt sich das Puzzle zusammen.
Mich würde echt interessieren, was passiert wenn Luciénne auf Balthasar trifft und beide schlechte Laune haben.

Isas Ratschläge am Ende sind genial. :lol: So wird Jared wohl nie zu einem neuen Bett kommen.
Ich finde es lustig, dass er sie nicht als seine Tante erkennt. Dabei sieht sie Ivan sogar recht ähnlich (abgesehen von der Hautfarbe natürlich).
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Staffel 10 Folge 5 - Neues und Altes

Was bisher geschah:
Luciénne nähert sich Harrys "Standort", bekommt im Zentrum der Megametropole San Myshuno jedoch Orientierungsschwierigkeiten. Seine angeborene Sensibilität gegenüber den mentalen Impulsen seiner Mitmenschen erweist sich als Bumerang und belastet den Suchenden stark. Luciénne trifft auf Barry Erikson, verwickelt ihn mit seiner üblichen Masche in ein Gespräch und erfährt so, dass Flynn und Barry direkt für Harrys Gedächtnisverlust verantwortlich sind. Er läßt Barry diesen konkreten Gesprächspunkt wieder vergessen und setzt seine Suche fort.
Unterdessen stattet Balthasar den drei Flocken einen Besuch ab. Er ist sich nunmehr sicher. Er will seinen Schneeball zurück. Somit informiert er die Drei über sein Anliegen. Es soll ja jeder wissen, WER für das von ihm gestartete Chaos verantwortlich ist und wie er wieder Ruhe gibt.
Ruhe hat Jared in gewisser Weise ebenso. Doch auch wenn ihn gerade keine Vampire aus dem Bett werfen, empfindet er seine Schlafstatt so langsam als hinreichend ungenügend. Und wenngleich das mit dem Bettenbau aufgrund eines kampflustigen Fabrikators doch nicht so ganz klappt, kann er sich durch eine Zufallsbegegnung in einer Bar über einen frischen Strom- und Wasseranschluß freuen. Zeit, eine Dusche einzuplanen.

was-bisher-geschah_s10e04.jpg


Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur neuen Folge: Staffel 10 Bild 359



Um dieses Comic-Monster hier zu zähmen habe ich mal ein paar Stunden investiert, es ein wenig zerhackstückelt und die Teile als Inhaltsverzeichnis mit jeweiliger kurzer Inhaltsangabe und Verlinkungen in den Startpost gepackt. Ich werde das Inhaltsverzeichnis zukünftig weiter mitpflegen ... also sofern es keine Zeichenbegrenzung pro Post gibt ... *shrug*

Mich würde echt interessieren, was passiert wenn Luciénne auf Balthasar trifft und beide schlechte Laune haben.
Netter Gedanke. Gefällt mir. Gefällt mir sogar sehr gut. Allerdings kann ich mich dann wohl von Balthasar verabschieden. Luciénne würde ihn gnadenlos vernichten ohne auch nur mit der Wimper zu zucken. Die einzige Chance von Balthasar wäre ein schneller Rückzug. Aber dafür ist er nicht der Typ, erst recht nicht, wenn er in Rage ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Jareds "Haus" wird ja immer besser. Diese Dusche... :lol:
Der hat es diesmal wieder echt nicht leicht. Erst Balthasar und dann muss er auch noch heiraten. Wo will der in seinem Haus überhaupt eine Frau unterbringen?
Und Harry...uff...das wird langsam spannend. Der erarbeitet sich ja nach und nach kleine Freiheiten. Ob es da überhaupt so gut ist, wenn Lucienné mit seiner Rettungsaktion da reingrätscht? Das könnte alles nur noch schlimmer machen...also perfekt für eine interessante Geschichte!

Aber wegen der Überbevölkerung: nutzt du denn die Nachbarschaftsgeschichten? So dass zufällig auch Leute ausziehen könnten? Das wär dann ja deren Entscheidung und kein Rausschmiss...
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Aber wegen der Überbevölkerung: nutzt du denn die Nachbarschaftsgeschichten? So dass zufällig auch Leute ausziehen könnten? Das wär dann ja deren Entscheidung und kein Rausschmiss...
Jup. NPCs/Townies dürfen bei mir eigentlich alles. Aber die finden halt auch keinen neuen Wohnraum und ziehen dementsprechend auch nicht aus. :)
Ich muss mal sehen, was ich da mache. Ursprünglich hatten sich meine Nachbarschaften sogar sehr geleert, weswegen mich die plötzlich knackevollen Wohnungen etwas überraschten.
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Jup. NPCs/Townies dürfen bei mir eigentlich alles. Aber die finden halt auch keinen neuen Wohnraum und ziehen dementsprechend auch nicht aus. :)
Brauchen die denn ein neues Haus, um auszuziehen? Bisher dachte ich, die ziehen halt aus und sind dann "nicht in der Welt". Oder sie ziehen ein. Das sind ja zwei verschiedene Optionen, die nicht zwingend aneinaner gekoppelt sind, oder?
Ansonsten kannst du ja versuchen in die Story die eine oder andere "Zwangsräumung" einzubauen. Wenn Balthasar gerade sowieso Terror macht, würde der sich doch anbieten ein paar Leute...öhm..."nett davon zu überzeugen", ihre Wohnung zu verlassen. Vielleicht ist ihm der eine oder andere ja schon krumm gekommen, dann hätte er erst recht einen Grund.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Brauchen die denn ein neues Haus, um auszuziehen? Bisher dachte ich, die ziehen halt aus und sind dann "nicht in der Welt". Oder sie ziehen ein. Das sind ja zwei verschiedene Optionen, die nicht zwingend aneinaner gekoppelt sind, oder?
Offen gestanden keine Ahnung. Ich behalte meine Nachbarn (also die, die ich mitbekomme und an die ich mich gewöhne) irgendwie immer ewig. So wirklich freiwillig ziehen die nie aus. Höchstens um durch Heirat oder vergleichbares.
Die Sache mit der "Zwangsräumung" gefällt mir. Balthasar ist wirklich praktisch. Jeder sollte einen Balthasar haben :)
 

Feuerphönix

Member
Registriert
Juli 2006
Alter
30
Die Sache mit der "Zwangsräumung" gefällt mir. Balthasar ist wirklich praktisch. Jeder sollte einen Balthasar haben :)
Ich helf immer wieder gerne. :p
Ähnliches mach ich bei mir ja auch. Nur dass ich sowas meist auf mehrere Sims verteile. Zu viele Vampire? Müssen mal wieder Vampirjäger her (so wie jetzt gerade). Mir werden im Spiel nur noch Mädchen geboren, weil es irgendwie zu viele Männer in der Nachbarschaft gibt? Klingt nach einer Aufgabe für eine Schwarze Witwe. Irgendwas geht immer und es ist definitiv spaßiger, sich spielerische Lösungen auszudenken als einfach die Haushalte über die Haushaltsverwaltung zu löschen oder auszuquartieren oder so.
 
  • Danke
Reaktionen: seebee

Nur_ein_Geist

Member
Registriert
November 2021
Alter
34
Geschlecht
w

Im Vergleich zum Anfang ist Jareds Wohncontainer mittlerweile richtig gemütlich geworden. Aber ob der Dunst der Dusche so gut für den Rechner ist, bezweifle ich stark.
Jedenfalls süß wie Ivan erst mal Beweisfotos macht. :D

Jared hat sich für sein Heiratsvorhaben ja eine ganz besonders modebewusste Dame ausgesucht. Hut ab, dass du für ihren absurden Aufzug noch eine Erklärung gefunden hast.

Luciénne ist jetzt also kurz vorm Ziel. Im Hintergrund sieht man am S.I.M.S.-Gebäude ja mehrere Überwachungskameras. Ich frage mich, ob die ihn aufgezeichnet haben.
Luciénne selbst hat ja von Technik keine Ahnung und weiß bestimmt gar nicht, dass die Kameras ihn entlarven können.
 

seebee

Member
Registriert
November 2004
Alter
43
Ort
Bonn
Geschlecht
w

Staffel 10 Folge 6 - Gruppenparty und Partnerevent

Was bisher geschah:
Jared richtet sich durch An- und Ausbauten immer besser in seiner kleinen Containermodulansammlung ein. Nichts desto trotz würde er sofort zurück nach Oasis ziehen, wie er seinem Vater zu verstehen gibt. Das hätte wahrscheinlich auch den Vorteil, Balthasars Durst zu entkommen, der sehr angetan davon ist einen so leckeren Plasmaspender auf einer seiner Flugrouten zu haben. Da das alte Ekelpaket weiterhin keinen Snowball vor seiner Unterschlupftür gefunden hat, tritt er neue Maßnahmen gegen die Agentur und seine Mitarbeiter los, im speziellen gegen die drei Flocken.
Derweil lernt Jared eine Mitspielerin aus seinem Lieblingsspiel kennen und die zwei kommen sich beim gemeinsamen Shoppen und Zocken näher.
Auch Luciénne nähert sich. Er hat den Standort seines Barjungen Charlie aufspüren können und überlegt nun, wie er diesen aus dem Tiefenkeller unter dem Firmensitz von SecuDrive herausholen kann. Er übernimmt die Mitarbeiterin Sunbeam und schickt sie als seine Marionette vor.
Im untersten Stockwerk der Firma/der Agentur beratschlagen sich derweil Eisenbeiß, El-Conde, Magneton und Snowball über die Schwierigkeiten von extremer Langlebigkeit. Eisenbeiß beschließt Snowballs Leine testhalber etwas lockerer zu lassen und mit ihm "Gassi zu gehen".

was-bisher-geschah_s10e05.jpg

Die neue Folge jetzt online auf www.seebee.de
Direktlink zur neuen Folge: Staffel 10 Bild 445



Aber ob der Dunst der Dusche so gut für den Rechner ist, bezweifle ich stark.
Stundenlanges Duschen sollte Jared wohl vermeiden. Andererseits ist er lange Zeit Katzenwäsche mit Minimalwasserverbrauch gewöhnt gewesen.
Ich hoffe, der Junge fährt seinen Rechner jedenfalls vorher runter und lüftet anschließend ausgiebig. Ein großes Handtuch über den Rechner kann wohl auch nicht schaden.

Luciénne selbst hat ja von Technik keine Ahnung und weiß bestimmt gar nicht, dass die Kameras ihn entlarven können.
Davon ist auszugehen. Ich wollte mich eigentlich auch nicht direkt vor dem Gebäude unterhalten, aber die Sims hatten mal wieder ihren eigenen Kopf. Ich finde es jedoch sehr interessant, wo genau sie dann ihr Gespräch geführt haben. Damit kann ich arbeiten.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten