Kennt wer ne gute Blog-Bastel-Website für Sims 4

Artemis153

Member
Registriert
August 2021
Alter
37
Ort
Monheim am Rhein
Geschlecht
w

Hallo,
ich denke momentan darüber nach (auf Anraten von Julsfels), ob ich meine Sims-Geschichten auf einem Blog präsentieren soll.

Daher meine Frage: Kennt jemand einen Blogwebsite, wo man die Sims-Storys unkompliziert reinsetzen kann? Ohne viel Schnickschnack?

Danke im Voraus

Eure Artemis153
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
43
Ort
Greven
Geschlecht
w

Ich hab meinen Blog/Seite bei Jimdo - mittlerweile die kostenpflichtige Pro-Version, aber es gibt auch kostenlos:

Man kann ohne großen Schnickschnack vorgefertigte designs nutzen und diese dann auch z.T. individuell anpassen.
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
36
Ort
Dorsten
Geschlecht
?

Es gibt WordPress Klick hat aber nicht sonderlich viel Speicher. (Auf einem eigenen Webspace ist WordPress aber super, nutze ich bei mir auch.)
Wenn es kostenlos sein soll würde ich immer Blogger vorziehen Klick, die Handhabung ist leicht und man hat 15GB Speicher. Wenn die voll sind kann man dem Blog einfach einen neuen Autor hinzufügen und hat wieder 15GB.

Die Frage ist bei sowas immer will man Geld dafür ausgeben oder nicht. Ich zahle z.B. Jährlich 42€ hab dafür 30Gb Speicher, ne eigene Domain und noch so einigen Schnickschnack.
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
41
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Die Frage ist bei sowas immer will man Geld dafür ausgeben oder nicht. Ich zahle z.B. Jährlich 42€ hab dafür 30Gb Speicher, ne eigene Domain und noch so einigen Schnickschnack.
Da werde selbst ich gerade hellhörig. Ich bezahle mich im Moment dumm und dusselig für meine Seite und die hat gerade mal 3GB Speicher. Ich habe auch kein Problem damit, Geld auszugeben, aber es muss halt unkompliziert laufen alles.
 

Widget88

Member
Registriert
Juli 2015
Die Frage ist bei sowas immer will man Geld dafür ausgeben oder nicht. Ich zahle z.B. Jährlich 42€ hab dafür 30Gb Speicher, ne eigene Domain und noch so einigen Schnickschnack.
Ich zahle im Jahr 48 € und habe 50 GB Speicher. Eine SSL ist mit dabei. Was ich persönlich gut finde, die sitzen in Deutschland.
 

Widget88

Member
Registriert
Juli 2015
@Kucki Ich bin bei Strato und nutze die Software von Wordpress. Mein Paket gibt es so aber leider nicht mehr.

Sie bieten folgendes Paket (Hosting Basic) an: 12 Monate 1 €/Monat, dann 8 €/Monat. 100 GB Speicher, 5 Domains und 5 SSL-Zertifikate.
 
  • Danke
Reaktionen: Kucki

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
36
Ort
Dorsten
Geschlecht
?

@Widget88 auch nicht schlecht. Was mir aber wirklich wichtig war, ist das ich ohne extra Kosten an die Täglichen Backups komme. Was ich nämlich oft gefunden habe waren Anbieter die zwar Tägliche Backups machten, man aber wenn man diese brauchte dafür zahlen durfte. Denn ich selber vergesse ständig Sicherungen anzulegen 😅

@Kucki ich bin nicht bei WordPress, ich nutze WordPress, aber auf einem Webspace bei Lima-City
 
  • Danke
Reaktionen: Kucki

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
41
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

@Widget88 Aber sowas wie ein Baukasten ist das nicht oder? Ich habe bislang immer nur mit Baukästen gearbeitet, weil mir alles andere zu umständlich war^^

Weil ich schaue mich auch gerade um und sehe, wie ich mich eigentlich ausbeuten lasse von meinem Anbieter. Ich müsste irgendwann meine Geschichten löschen, damit ich wieder Platz habe. Selbst der Baukasten von Wordpress ist jetzt schon günstiger als meines aktuell.
 

Widget88

Member
Registriert
Juli 2015
@Kucki Nein, das ist kein Baukasten. Wordpress finde ich gut. Du kannst bei Wordpress ja mal die kostenlose Website nutzen und das dort mal ausprobieren. Ich nutze allerdings nicht den Gutenberg-Editor, habe mir ein Plugin für den alten Editor geholt.
 
  • Danke
Reaktionen: Kucki

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
41
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

@Widget88 Auch danke, für deine Hilfe. Ich werde mal schauen, was ich mache. Habe über Wordpress gerade mal kostenlos geschaut, aber im Endeffekt gibt es dann ja auch nachher nur ein Pro-Abo für eben 150 Euro im Jahr. Deswegen versuche ich gerade zu verstehen, was ihr da habt und was das überhaupt ist, haha.
 

Artemis153

Member
Registriert
August 2021
Alter
37
Ort
Monheim am Rhein
Geschlecht
w

Ich glaube, ich lass das mit dem Blog und stell die Storys weiter so hier rein, wie bisher. Wenn die Geschichten familienmäßig zusammengehören, kann ich ja immer einen Link in die jeweiligen Beiträge setzen, dann gehen auch die alten Geschichten nicht wirklich verloren.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

what? ihr bezahlt alle für eure blogs? das würde ich niemals machen...ich komme super aus mit den 3GBs auf wordpress, man kann auch nebenblogs haben und damit wieder 3 gbs mehr, auf meinem hauptblog sind grad mal 10% belegt und das nach 7 jahren, hab älteres zeug auf den 2. verschoben, da sind grade mal 2% verbraucht und was grössere fotos verlangt, wie die sim models und grundstücke auf dem 3. nebenblog, verlinkt sind die ja eh...natürlich wenn man pngs hochlädt dann sind die 3 Gbs. schnell weg, kommt halt immer drauf an was man will...aber geld für ne seite, die man auch umsonst kriegt...uiui, dafür bin ich zu geizig :lol:
 

Widget88

Member
Registriert
Juli 2015
what? ihr bezahlt alle für eure blogs? das würde ich niemals machen...ich komme super aus mit den 3GBs auf wordpress, man kann auch nebenblogs haben und damit wieder 3 gbs mehr, auf meinem hauptblog sind grad mal 10% belegt und das nach 7 jahren, hab älteres zeug auf den 2. verschoben, da sind grade mal 2% verbraucht und was grössere fotos verlangt, wie die sim models und grundstücke auf dem 3. nebenblog, verlinkt sind die ja eh...natürlich wenn man pngs hochlädt dann sind die 3 Gbs. schnell weg, kommt halt immer drauf an was man will...aber geld für ne seite, die man auch umsonst kriegt...uiui, dafür bin ich zu geizig :lol:
@Birksche Durch meine Geschichten habe ich jetzt schon 9 GB genutzt. Und die kommen nicht durch pngs zusammen. Ich hatte erst meinen Blog bei Wordpress, da war es aber nicht möglich alles so zu machen, wie ich möchte. Und mit zig Nebenblogs möchte ich nicht rumhantieren. Aber das ist meine Ansicht und so möchte ich es.
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
32
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ich nutze seit Jahren für meine größeren Simsprojekte Wordpress.org
Davor hatte ich Wordpress.com, das hat für meine Ansprüche aber nicht genügt. Und auch wenn der Name gleich ist, das ist nicht das selbe! Wordpress.org ist kostenlos und umfangreicher als Wordpress.org. Man benötigt dafür aber Domain und Serverplatz. Viele Anbieter bieten die WordPress-Installation gleich mit an. Ansonsten sind das aber nur drei Schritte, die sehr einfach sind. Bin bei domainfactory und zahlte da ca. 5 Euro im Monat. Bin sehr zufrieden. SSL ist dabei und 20 oder 25GB. Weiß ich gerade gar nicht.

Geschichten mit kurzen und häufigen Kapiteln poste ich bei Tumblr. Das hat sich für mich bewährt. Zuletzt hat sich Tumblr aber etwas daneben benommen. Ich hoffe, das pendelt sich wieder ein.
 

Artemis153

Member
Registriert
August 2021
Alter
37
Ort
Monheim am Rhein
Geschlecht
w

Mach doch einfach einen Sammelthread für all Deine Geschichten auf - bislang gehören die doch alle zu den Premades, soweit ich das verfolgt habe, oder?
Das war es (eigentlich) was Julsfels vorgeschlagen hatte (sorry nochmal). Ich finde diese Sammelthreads nur oft sehr unübersichtlich. Ich lese die ehrlich gesagt auch nicht so gerne, weil ich da immer durcheinander komme, wenn da halt kein Blog bei ist.
 

Nabila

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
34
Ort
Schweiz
Geschlecht
w

Da sich hier ein paar mit Wordpress auskennen, hoffe ich, dass mir jemand helfen kann. 🙂

Erstens: Wo sieht man denn, wie viel Speicherplatz schon belegt ist? Ich hab das zwar schon gegoogelt aber auf den Beispielen dort sieht die Darstellung ganz anders aus, als auf meinem Blog. Es geht mir dabei übrigens nicht um Medien (denn die Bilder lade ich extern hoch) sondern einzig um Seiten und Beiträge.

Dann hab ich neuerdings das Problem, dass mir im Editor zwar wie von mir gewünscht ein Abstand zwischen Bildern und Texten angezeigt wird, aber auf den öffentlichen Seiten dann nicht mehr.

Hier ein Beispiel zum besseren Verständnis:

2022_06_24_20_39_40_Seite_bearbeiten_Vampires..._more_WordPress.jpg

2022_06_24_20_41_32_.jpg

2022_06_24_20_42_45_.jpg

Wisst ihr warum das so ist und was ich da machen kann?

Danke für allfällig Antworten. 🙂
 

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
36
Ort
Dorsten
Geschlecht
?

@Nabila Wie das mit dem Speicherplatz gucken geht kann ich dir nicht sagen ich geh da einfach in mein FTP Programm mach nen Rechtsklick auf das Verzeichnis und lass dann die Größe berechnen. 😅
Aber mit dem Abstand kann ich dir helfen 😁

Das WordPress mit Blöcken arbeitet dürfte dir ja wohl schon aufgefallen sein ... denke ich mal ^^
Wenn du beim schreiben eines Beitrags/Seite nur einen Absatz mit der Enter Taste machst bringt es dir im Endeffekt gar nichts
Der Trick liegt hier bei


2022-06-28 10_24_06-Greenshot.jpg

Klickst du auf dieses Plus oder auch auf das was bei mir links oben blau ist sieht du all die möglichen Blöcke die du nutzen kannst und für deinen Abstand ist der Abstandhalter der Block den du brauchst

2022-06-28 10_24_11-Greenshot.jpg

Fügst du den hinzu bekommst du erst mal so ein 100pixel großen Abstand den kannst du einstellen wie du lustig bist oder wie er dir Optisch am besten passt.
Ich nutze vor und nach den Bildern 10 & 15 Pixel Abstände und bei einem Abstand im Text 20 Pixel. Bei größeren Abstanden sind es dann 40 Pixel.
Musst da ein bisschen Testen aber dafür hat WordPress ja dir Vorschau Funktion so das du nach Herzenslust ausprobieren kannst.

Kann dir auch diese kleine Gutenberg Leitfaden empfehlen Klick der ist zwar schon 2 Jahre alt aber ist trotzdem sehr gut, ich habe ihn damals verschlungen 😁
Wenn du sonst irgendwelche Probleme/Fragen hast kannst du mich wegen WordPress immer fragen. 😘
 
  • Danke
Reaktionen: Nabila

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
32
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Erstens: Wo sieht man denn, wie viel Speicherplatz schon belegt ist?
Das siehst du wenn du die Mediathek anklickst oben rechts: 1656408609653.png
In meinem Fall wurden auch alle Bilder extern gehostet, also muss ich mir keine Gedanken um den Speicherplatz machen (bin aber dennoch auf Wordpress.org gewechselt inzwischen, das hat aber andere Gründe). Den Platzbedarf für die Datenbank kann man meines Wissens nach nur bei Wordpress.org sehen (indem man die Datenbank selbst öffnet mit phpmyadmin). Zumindest früher war der Datenbankspeicherplatz aber unbegrenzt bei Wordpress.com.
 
  • Danke
Reaktionen: Nabila

Nabila

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
34
Ort
Schweiz
Geschlecht
w

Wenn du sonst irgendwelche Probleme/Fragen hast kannst du mich wegen WordPress immer fragen. 😘
Ich hatte gehofft, dass du mir hierdrauf antworten würdest. 😁 Danke sehr für deine Hilfe und die Bildchen, ohne die ich wohl aufgeschmissen gewesen wäre.
Das WordPress mit Blöcken arbeitet dürfte dir ja wohl schon aufgefallen sein ... denke ich mal ^^
Ja… und ich weiss nicht ob ich das als Segen oder Fluch ansehen soll... 😣

Hab das jetzt wie von dir vorgeschlagen versucht. Ich finde das frisst enorm viel Zeit (und Nerven!). Wenigsten habe ich mittlerweile rausgefunden, dass man sich diesen Abstands-Block, nachdem man ihn sich passend verkleinert hat, ganz einfach abspeichern und wiederverwenden kann. Zum Glück. Ansonsten hätte ich meine Challenge echt abgebrochen und den Blog in die Tonne geschmissen!

Aber ob ich jetzt Bock habe in meine mittlerweile 140 Seiten diese Abstände einzufügen? Ich glaube nicht! 🤨 Wie hast du das denn bei dir bei älteren Seiten/Beiträgen gemacht? Oder ist dein Blog von Grund auf neu?

Ich hab das jetzt so gemacht, dass ich wie gewohnt Pics eingefügt und darunter meinen Text geschrieben habe und dann zuletzt diese Abstände reingemacht habe. Weil wenn ich das mache, wärhend ich schreibe und Pics einfüge, dann sieht das so aus:

2022_07_03_08_17_03_.jpg

Was ich sehr verwirrend finde. Ebenso die riesen Abstände im Editor...

2022_07_03_08_20_18_Einstellungen.jpg

die dann aber in Wahrheit klein sind.

Ich glaube ich erspare mir das in Zukunft und lasse es halt so hässlich wie es jetzt ist. 😒

Wenn du beim schreiben eines Beitrags/Seite nur einen Absatz mit der Enter Taste machst bringt es dir im Endeffekt gar nichts
Noch vor 3 Wochen ging das... 😞

Sorry dass ich gerade so gefrustet klinge... viell. klappt es ja nächstes Mal besser. Danke auf jeden Fall für deine Mühe und Zeit. 🙂

Das siehst du wenn du die Mediathek anklickst oben rechts:
Ah ok, ja das hab ich auch schon gesehen. Dachte aber, dass das wegen den Bildern ist (ich hab 5 Bilder über WordPress hochgeladen, den Rest extern). Ich hab mittlerweile 140 Seiten und gerademal 0,4 % verbraucht. Dann brauche ich mir ja keine Sorgen zu machen. Und so lange dauert meine Challenge auch nicht mehr. 😁

Ich kann auf meinem alten Wordpress-Blog unter "Auf einen Blick" sehen, wie viel Speicherplatz weg ist.
@Widget88 ah perfekt. Da sehe ich es auch. Und auch hier zählt nur der Speicher der Medien :)
Ich hab jetzt echt lange gesucht, aber wo finde ich denn dieses "auf einem Blick"?

Irgendwie hat jeder ein anderes WordPress, kann das sein? 😅 Oder ich bin einfach nur blind und dumm. 😓
 

maschobe

Member
Registriert
Juni 2022
Gutenberg-Editor: Ich hatte ihn gehasst und mir den Classic-Editor via Plugin zurückgeholt. Mittlerweile bin ich wieder zurück. Aber vielleicht eine Alternative?
Abstände: Die lassen sich rechts im Tab ändern (Angabe in Pixel, siehe Bild)
Auf einen Blick: Im Dashboard. Erscheint es bei dir nicht, ist rechts oben das Feld Ansicht anpassen.
 

Anhänge

  • wp-abstand.JPG
    wp-abstand.JPG
    46,8 KB · Hits: 4
  • wp-aufeinenblick.JPG
    wp-aufeinenblick.JPG
    48,9 KB · Hits: 4
  • Danke
Reaktionen: Nabila

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
32
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Aber ob ich jetzt Bock habe in meine mittlerweile 140 Seiten diese Abstände einzufügen? Ich glaube nicht! 🤨 Wie hast du das denn bei dir bei älteren Seiten/Beiträgen gemacht? Oder ist dein Blog von Grund auf neu?
Ich arbeite nur im Ausnahmefall mit den Abstandsblöcken. Je nach gewählten Theme sind die Abstände nach den Bildern auch unterschiedlich groß. Da hab ich das bei mir so eingestellt, wie ich es benötige. Mein Blog läuft aber über Wordpress.org und da kann man den Abstand im Theme auch einfach selbst anpassen, wenn man ein paar CSS-Kenntnisse hat.
ch hab jetzt echt lange gesucht, aber wo finde ich denn dieses "auf einem Blick"?
Direkt wenn du eingeloggt ist, ist das oben im Dashboard:
1656837028165.png
Mann kann das auch per Drag'n'Drop verschieben. Also bei dir vielleicht nicht ganz oben?
Irgendwie hat jeder ein anderes WordPress, kann das sein?
Es gibt zwei. WordPress.com und WordPress.org
 
  • Danke
Reaktionen: Nabila

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
36
Ort
Dorsten
Geschlecht
?

Ja… und ich weiss nicht ob ich das als Segen oder Fluch ansehen soll... 😣
Ich finde ja das es vieles einfacher macht. Aber man muss sich wahrlich erst mal darauf einlassen und sich am besten Beiträge durchlesen die einem das erklären. 😅

Ich finde das frisst enorm viel Zeit
Klar einmal Enter drücken geht schneller als so nen Abstand extra einzufügen, ist wohl einfach Gewohnheit.

Wie hast du das denn bei dir bei älteren Seiten/Beiträgen gemacht? Oder ist dein Blog von Grund auf neu?
Ich war vorher bei Blogger.com. Ich habe also vollkommen bei Null angefangen. Davon ab besteht mein Blog aus 36 Beiträgen und 4 Seiten. Viel ist etwas anderes. Und als ich damals gewechselt bin war mein Blog ja noch viel kleiner =)

Ebenso die riesen Abstände im Editor...
Das mit den riesigen Abständen ist in der Tat so ne Sache kenne ich auch zu gut ... da sind nur 20 Pixel abstand zwischen sieht aber nach weit mehr aus

2022-07-03 10_54_50-Greenshot.jpg

Ich glaube ich erspare mir das in Zukunft und lasse es halt so hässlich wie es jetzt ist. 😒
Ich habe keine Ahnung wie es bei dir aussieht ob du Plugins installieren kannst oder nicht.
Hast du diese Möglichkeit?

2022-07-03 10_59_38-Greenshot.jpg

Wenn ja gibt es nämlich etliche Plugins die den Gutenberg aushebeln

2022-07-03 11_01_25-Greenshot.jpg

Wenn nicht ich hätte bestimmt auch noch Platz für nen dritten Blog 😅

Noch vor 3 Wochen ging das... 😞
Das würde ja heiße das WordPress dort dem freien WordPress hinter her hinkt 🤔

Sorry dass ich gerade so gefrustet klinge... viell. klappt es ja nächstes Mal besser. Danke auf jeden Fall für deine Mühe und Zeit. 🙂
Ja es ist immer blöd wenn auf einmal das was man die ganze Zeit davor gemacht hat nicht mehr geht, ich kenne es. Blogger änderte damals auch einiges und plötzlich konnte ich nicht mehr so damit arbeiten wie ich es eigentlich gewohnt war. Da hieß es dann umgewöhnen und als ich mich endlich dran gewöhnt habe bin ich aufem eigenen Webspace und WordPress gewechselt .... wieder alles neu lernen :lol:
Änderungen sind immer blöd weil wir uns dann umändern müssen ... ich klicke stellenweise immer noch auf Szenario anstelle auf Spiel laden .... das EA das verschoben hat ist bei mir auch noch nicht drinnen.
Lass den Kopf nicht hängen und wenn etwas nicht klappt einfach noch mal versuchen. Aber spätestens wenn du deinen Kopf auf den Tisch haust solltest du eine Pause machen oder ein Kissen auf den Tisch legen =)

🤗
 
  • Danke
Reaktionen: Nabila

Nabila

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
34
Ort
Schweiz
Geschlecht
w

Danke für Eure Hilfe und Geduld mit mir. :-)
Sorry, aber ich bin echt nicht die hellste… falls das bis jetzt noch nicht aufgefallen ist... 😅 was oder wo ist das "Dashboard"?
Wenn ich mich einlogge sehe ich das da:

2022_07_04_20_16_45_.jpg

Und ja, ich habe in dieser Liste links (und auch rechts) schon mindestens alles 1x durchgeklickt (kann aber natürlich sein dass ich es übersehen habe, bin im Moment nicht ganz bei der Sache... 😓).

Nachdem ich die ganze Woche rumprobiert habe, womit ich denn letztendlich am besten klarkomme (dank @Sem's Leidfaden habe ich erfahren, dass es einen Classic-Editor-Block gibt – OMG WAAAAS?!) sind die Abstände jetzt auf einmal wieder da, obwohl ich nichts dran gemacht habe?! 🤨
Das freut mich natürlich sehr und ich hoffe, sie bleiben jetzt da, wo sie sind. In Zukunft werde ich btw den Classic-Editor-Block verwenden, die Abstands-Blöcke können mir echt gestohlen bleiben. 😒
Ich arbeite nur im Ausnahmefall mit den Abstandsblöcken. Je nach gewählten Theme sind die Abstände nach den Bildern auch unterschiedlich groß. Da hab ich das bei mir so eingestellt, wie ich es benötige. Mein Blog läuft aber über Wordpress.org und da kann man den Abstand im Theme auch einfach selbst anpassen, wenn man ein paar CSS-Kenntnisse hat.
Das hört sich entspannt an! 🏖️ Nur habe ich davon keinerlei Kenntnisse. 😅
Es gibt zwei. WordPress.com und WordPress.org
Ja und @Sem hat auch noch irgendwas. Irgendwas eigenes. 😁
Ich war anfangs auch komplett überfordert damit: Was will es von mir!? Ich wollte doch nur mein Blog führen!? :D
OMG danke! Und ich dachte echt, ich sei die einzige, der es so ergeht! 😆
Ja es ist immer blöd wenn auf einmal das was man die ganze Zeit davor gemacht hat nicht mehr geht, ich kenne es.... Da hieß es dann umgewöhnen...
Änderungen sind immer blöd weil wir uns dann umändern müssen ...
Ich arbeite jeden Tag mit x Hotelzeug-Programmen und die werden alle paar Monate verändert… oder wie sie es nennen, verbessert *hust*. Ich bin es also gewöhnt, mich anpassen zu müssen. Was mich nervt ist, warum wird es verkompliziert? Warum muss ich mich jetzt durch die halbe Weltgeschichte klicken, um einen Abstand einzufügen, wo ich frühe nur Enter drücken brauchte?

Der alte Editor wäre sicher eine Überlegung wert, aber du weisst ja, dass ich mich so gar nicht damit auskenne... 😓
Aber nachdem ich mich halbwegs durch deinen Leidfaden gequäl… äh ich meine gelesen habe, hab ich jetzt zumindest (m)einen Classic-Editor Block wieder! Und darüber bin ich sehr glücklich! Also Danke! 🤩
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
32
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

was oder wo ist das "Dashboard"?
Das kommt bei mir direkt nach dem Login. Hab es extra jetzt bei Wordpress.com auch probiert. Aber tatsächlich hab ich keinen Schimmer, wie man anschließend da hin kommt. Bei meiner Wordpress.org-Seite gibts das auch extra als Menüpunkt.
1657483434082.png
1657483475795.png
 
  • Danke
Reaktionen: Nabila

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
36
Ort
Dorsten
Geschlecht
?

was oder wo ist das "Dashboard"?
Es gibt Leute die sagen die gesamte Admin Oberfläche ist das Dashboard, aber das ist wohl so eine Ansichtssache.
Wenn ich mir dein Bild ansehe würde ich sagen das der Punkt "Meine Startseite" nichts anderes ist als der Punkt der bei mir Dashboard heißt.
Ich denke mal das bei dir auf "Meine Starseite" auch nur so grundlegende Infos zu deinem Blog sind wie es bei mir auch der Fall ist.
Wobei mir aber beim genauer Betrachten deines Bildes aufgefallen ist das du auch ein Dashboard hast, hab's rot umrandet auf den Bild, das wird wohl die allgemeinen Einstellungen für die Seite hinter stecken :unsure:

2022_07_04_20_16_45.jpg

Wie auch immer, worum es mir ging war ob du die Möglichkeit hast Plugins zu nutzen und die scheinst du auch zu haben, siehe Pfeil auf dem Bild.
Eventuell kannst du dann auch ein Classic Editor Plugin installieren.
Ich habe von der Seite leider null Ahnung, hab zwar vor lange mal rein geschaut aber ich fand das alles so unübersichtlich das ich es dann direkt sein gelassen habe 😅

bin im Moment nicht ganz bei der Sache... 😓
🫂

Ja und @Sem hat auch noch irgendwas. Irgendwas eigenes. 😁
Ja nen 1-click-installer :lol: Nein spaß beiseite ich habe einfach nur das WordPress wie es jeder aus seinem Webspace installieren kann. Also auch das von wordpress.org. Mein Webspace Anbieter ermöglicht mir nur WordPress und auch andere Software ohne viel aufwand zu installieren.

Was mich nervt ist, warum wird es verkompliziert? Warum muss ich mich jetzt durch die halbe Weltgeschichte klicken, um einen Abstand einzufügen, wo ich frühe nur Enter drücken brauchte?
Der Vorteil der das bringt ist eben das du damit den Abstand so groß gestalten kannst wie du willst. Davor war es Zeilen abhängig, wenn eine Zeile ich sag jetzt einfach mal 20 Pixel breit war du aber einen Abstand von 35 Pixeln haben wolltest, musste man sich entweder mit einem Zeilenabstand oder mit zwei die dann aber zu viel waren, zufrieden geben.
Klar, einmal Enter drücken ist einfach, den Abstand aber so individuell zu gestalten wie man will hat eben auch seine Vorteile.
Der Gutenberg spaltet nicht ohne Grund die WordPress Nutzer :lol:

Der alte Editor wäre sicher eine Überlegung wert, aber du weisst ja, dass ich mich so gar nicht damit auskenne... 😓
Habs ja schon oben unter dem Bild geschrieben das du es wenn über den Punkt Plugins installieren kannst.
Da musst du eben gucken was es so gibt, oder ob es da überhaupt etwas für dich gibt, nicht das das am Ende nur für die Leute ist die zahlen, was ich ehrlich etwas bescheiden fände.
Solltest du nicht die Möglichkeit haben Plugins zu installieren, könnte ich dir auch helfen von dem WordPress zu einem zu wechseln wo du alles machen kannst wie du lustig bist.

Aber nachdem ich mich halbwegs durch deinen Leidfaden gequäl…
Na wenn du das schon als Qual betitelst möchte ich mal gerne wissen was du zu meinem WordPress Lesezeichen sagst das umfasst 50 Einträge und die habe ich alle gelesen ... vieles davon ist Englisch und du weißt wie Google übersetzt ;-)
 
  • Danke
Reaktionen: Nabila

Nabila

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
34
Ort
Schweiz
Geschlecht
w

OMG wie peinlich! "Dashboard" steht da ja sogar! 😅
Naja wie gesagt, ich funktioniere derzeit nur so teilweise... 😵‍💫

Danke für Eure Hilfe jedenfalls! 🙂

@Sem, hab mal geguckt wegen dem Plugin:

2022_07_11_21_24_13_Classic_Editor_Plugin_Vampires..._more_WordPress.jpg

Sieht so aus als müsste ich upgraden und dafür zahlen.

Aww, danke auch für Dein Angebot, wie lieb von Dir! Aber das möchte ich echt nicht. 😊

Ich konnte diese Woche ganz ohne Abstands-Blöcke arbeiten. Ich brauchte nicht mal den Classic-Editor-Block, weil ich kann jetzt ganz normal wieder Enter drücken. Hoffe nur, es bleibt so. 😬

👋
 

Nabila

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
34
Ort
Schweiz
Geschlecht
w

Sul Sul!

Ich hätte nochmal ne Frage zu WordPress und hoffe jemand kann mir helfen. Schonmal sorry für die doofe Frage. 😅
Wie einige wissen, hab ich ein Problem mit den Abständen. Für zukünftige Beiträge hab ich eine Lösung, aber leider nicht für meine schon öffentlichen Seiten und das sind immerhin um die 150. Das Problem stört mich so sehr, dass ich die betroffenen Seiten am liebsten löschen würde. Ich habe weder die Muse noch die Zeit die Abstände nachträglich manuell einzugeben, daher meine Frage:

Was wenn ich das Layout von meiner Seite ändern würde, würde das was bringen in Bezug auf die Abstände auf den schon öffentlichen Seiten? Ich glaube es zwar nicht aber, fragen schadet ja nicht.

Zweite Frage: Müsste ich dann wieder alles neu einstellen, was Unterordnungen der Seiten angeht oder bleibt das so wie schon von mir eingestellt?

Danke für allfällige Antworten schon im Voraus. :-)
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Was wenn ich das Layout von meiner Seite ändern würde, würde das was bringen in Bezug auf die Abstände auf den schon öffentlichen Seiten?
meinst du mit layout ein neues theme? wenn ja, du kannst es dir ja anschauen wie es aussieht ohne es zu speichern...
Müsste ich dann wieder alles neu einstellen, was Unterordnungen der Seiten angeht oder bleibt das so wie schon von mir eingestellt?
meinst du damit verlinkungen? ich weiss es zwar nicht genau, weil ich seit ich zu nebenblogs bei mir verlinkt habe das theme nicht geändert habe, glaube aber die bleiben so wie sind bestehen
 
  • Love
Reaktionen: Nabila

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
32
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Wenn das neue Theme einen größeren Abstand zwischen Absätzen oder nach Bildern hat, dann wirst du später größere Abstände haben. Und zwar überall. Kann dann sein, dass du teilweise zu große Abstände hast, wenn du an manchen Stellen jetzt schon manuell Abstände hinterlegt hast.

Und da das Theme sich auch nur auf das Aussehen beschränkt und nicht auf den Inhalt, ändert sich da auch nichts. Du kannst dir das vielleicht wie eine Wohnung vorstellen. Du hast verschiedene Zimmer. Die sind dein Grundgerüst. Das ist fest. Das kann man nicht einfach ändern. Das stellt sozusagen deine Unterordner da. Jetzt streichst du die Wände und verschiebst das Sofa. Es sieht jetzt alles etwas anders aus, dein Grundgerüst bleibt gleich.

Je nachdem was man mit seiner Webseite vor hat, ist das dann Fluch oder Segen :D In deinem Fall ist es aber vermutlich eher letzteres :)

Ich weiß nicht genau, was die optisch vorschwebt, aber ich habe sehr gute Erfahrungen mit den Themes von Elmastudio gemacht. Die sind kostenpflichtig, aber sehr günstig. Und haben ganz tolle Anleitungen (auf Deutsch). Soweit ich weiß gehen davon auch viele für Wordpress.com Und ich fand die Abstände hier auch immer genau richtig.
 
  • Love
Reaktionen: Nabila

Nabila

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
34
Ort
Schweiz
Geschlecht
w

Danke ihr zwei, für Eure Antworten und Geduld. Ich schätze das wirklich! 💐

Ich wusste nicht, dass man sich das anschauen kann, ohne dass das alles gleich übernommen wird, @Birksche! 😯 Das ist ja cool! Und tatsächlich sind auf manchen Themes die Abstände bissel grösser, @Ricki! 👏 Das wäre meine Rettung! Und yay! Ich müsste auch gar nicht alles neu unterordnen! Dazu hätte ich nämlich auch keine Motivation! 😅

Das muss ich dann aber alles mal in Ruhe austesten. Leider habe ich mich gerade irgendwo verklickt und es wurde jetzt doch alles übernommen 😅 und jetzt krieg ichs natürlich nicht mehr hin, wies vorher war.

Weiss jemand von euch vielleicht, wie ich Seiten wieder mittig ausrichten kann? Volle Breitseite heisst das glaub ich korrekt und das kann man anscheinend unter Seiten-Template einstellen, nur find ich das bei mir nirgends. Sehe mir schon die ganze Zeit Tutorials an, aber mein Dashboard sieht ganz anders aus als bei denen. Ausserdem erhalte ich ständig Plug – in Fehlermeldungen. 😓

Ich weiß nicht genau, was die optisch vorschwebt, aber ich habe sehr gute Erfahrungen mit den Themes von Elmastudio gemacht. Die sind kostenpflichtig, aber sehr günstig. Und haben ganz tolle Anleitungen (auf Deutsch). Soweit ich weiß gehen davon auch viele für Wordpress.com Und ich fand die Abstände hier auch immer genau richtig.
Danke für deine Empfehlung. Mir schwebt optisch echt gar nichts vor, es muss einfach Idiotensicher sein. 😅
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
32
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Danke ihr zwei, für Eure Antworten und Geduld. Ich schätze das wirklich! 💐
Gerne doch :)
Weiss jemand von euch vielleicht, wie ich Seiten wieder mittig ausrichten kann? Volle Breitseite heisst das glaub ich korrekt und das kann man anscheinend unter Seiten-Template einstellen, nur find ich das bei mir nirgends. Sehe mir schon die ganze Zeit Tutorials an, aber mein Dashboard sieht ganz anders aus als bei denen. Ausserdem erhalte ich ständig Plug – in Fehlermeldungen. 😓
Volle Breitseite kenne ich jetzt nur in einem anderen Zusammenhang, aber falls du das Wechsel auf ein anderes Seiten-Template meinst, das ist sehr einfach. Auf deiner Seite (Also kein Beitrag, da geht das nicht!) auf der rechten Seite den Bereich Template aufklappen. Hier kannst du das Seiten-Template ändern. Welche Möglichkeiten du zur Auswahl hast, das hängt von deinem gewählten Theme ab. In meinem Fall gibt es diese hier zur Auswahl: 1666343791854.png
 
  • Love
Reaktionen: Nabila

Nabila

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
34
Ort
Schweiz
Geschlecht
w

na dann such dir doch ein neues theme wo es wieder alles passt... :-)
Hab ich! 😁

Danke Dir, @Ricki! 🙂
Volle Breitseite kenne ich jetzt nur in einem anderen Zusammenhang, aber falls du das Wechsel auf ein anderes Seiten-Template meinst, das ist sehr einfach. Auf deiner Seite (Also kein Beitrag, da geht das nicht!) auf der rechten Seite den Bereich Template aufklappen. Hier kannst du das Seiten-Template ändern. Welche Möglichkeiten du zur Auswahl hast, das hängt von deinem gewählten Theme ab. In meinem Fall gibt es diese hier zur Auswahl
Hmm... bei mir gibt es das nicht. Ich hab nur folgendes zur Auswahl:

2022_10_23_08_33_35_Seite_bearbeiten_7.11_Vampires..._more_WordPress_Mozilla_Firefox.jpg

Bei den anderen Leuten und ihren Tutorials sah das auch anders aus. Die haben auch einen ganz anderen Customizer als ich. Aber es gibt ja verschiedene WordPress' und dazu noch Millionen von Plug-ins, ich nehme mal an das ist der Grund. Oder ich bin einfach nur blind. Und blöd. 😁

Aber! Ich habe einen anderen Weg gefunden. Und zwar musste ich mir die Seiten anzeigen lassen, dann oben rechts die Ansicht auf klassisch wechseln:

2022_10_23_08_04_09_Seiten_Vampires..._more_WordPress_Mozilla_Firefox.jpg

Dann die Plug-in Fehlermeldung dreist wegklicken 😛 und dann unter Schnellkorrektur konnte ich rechts "volle Breite, keine Seitenleiste" anwählen und: Voila! 👏

2022_10_23_08_07_21_Seiten_Vampires..._more_WordPress_Mozilla_Firefox.jpg

Zwar musste ich das auf jeder Seite einzeln machen 😅 aber innerhalb von 2 Tagen war ich damit durch. Ich sprühte plötzlich nur noch so vor Motivation! 🦸‍♀️

Danke nochmal an Ricki für ihre Ausdauer und natürlich auch an diejenigen die mir in der Vergangenheit schon mit meinem Blog geholfen haben! 💐 Ohne Euch hätte ich das Teil schon tausend Mal in die Tonne geschmissen.

👋
 

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
32
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ach spannend bei mir sieht das Ansichts-Fenster ganz anders aus, aber ja beim Quick-Edit kann ich das Seitentemplate auch ändern.
1666515287564.png

Blöde Frage:
Ist es vielleicht einfach nicht im Sichtbereich? Bin gerade am Laptop mit einem kleinen Monitor und wenn da zwei oder drei Kategorien aufgeklappt sind, dann passt der Rest nicht mehr rein und ich muss scrollen. Mir wird aber nicht extra durch einen Scrollbalken angezeigt, dass ich da scrollen könnte. Ich komme nur drauf, weil bei dir auch der super wichtige Bereich "Status und Sichtbarkeit" nicht angezeigt wird auf dem Screenshot. Das ist bei mir der oberste. Direkt darauf folgt dann Template. Dafür hab ich keine Zusammenfassung. Vielleicht ist das dann tatsächlich ein Unterschied zwischen org und com. Ah neue Idee: Steht es dafür bei dir dann unter Zusammenfassung?
 
  • Love
Reaktionen: Nabila

Nabila

Member
Registriert
Oktober 2007
Alter
34
Ort
Schweiz
Geschlecht
w

Also doch blind und blöd... 🙈
Es versteckt sich tatsächlich unter Zusammenfassung! Dort hab ich btw auch mehrmals gesucht, aber ich war so auf "Seiten-Template" fixiert, dass ich mir bei nur "Template" nichts bei gedacht habe... 😅

Danke dir tausendmal @Ricki! Hab wieder total Freude an meinem Blog! Und ich LIEBE es, wie gross meine Pics jetzt sind! 😍
 
  • Love
Reaktionen: Ricki

Pierce

Member
Registriert
Februar 2005
Ort
Im Breisgau, bei Mergi
Geschlecht
m

Ich hatte gestern den Gedanken, für die Weihnachtszeit einen digitalen Adventskalender einzurichten, was zum Angucken und Lesen für meine über Europa verstreute Familie. Dachte mir, das lässt sich vielleicht über einen Blog lösen, einen Eintrag pro Kalendertag vom 1. bis 24. Dezember, jeder Beitrag müsste individuell passwortgeschützt sein, damit man nicht alle auf einmal lesen kann.
Welcher (möglichst kostenlose, da nur für diesen einen Zweck benötigt) Bloganbieter wäre da sinnvoll? Es müsste keine eigene Domain sein, eine Subdomain im Namen des Anbieters würde reichen, es sollte aber möglich sein, größere Bilder einzubinden, eventuell kurze Videoclips (die auf youtube sein könnten) und jeder Beitrag müsste separat passwortgeschützt sein können.
Blogger von Google bietet zum Beispiel den Passwortschutz meines Wissens nach gar nicht.
 

Widget88

Member
Registriert
Juli 2015
@Pierce Bei Wordpress z.B. gibt es eine kostenlose Variante mit 3 GB Speicherplatz. Und für die Beiträge brauchst du kein Passwort, du kannst die Beiträge planen, d.h. sie gehen erst am geplanten Tag zur gewünschten Uhrzeit online.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten