Sims 4 Erweiterungen Ranking

Welches ist das beste Sims 4 Erweiterungspack?

  • An die Arbeit

    Stimmen: 0 0,0%
  • Zeit für Freunde

    Stimmen: 4 11,8%
  • Großstadtleben

    Stimmen: 1 2,9%
  • Hunde und Katzen

    Stimmen: 3 8,8%
  • Jahreszeiten

    Stimmen: 16 47,1%
  • Werde berühmt

    Stimmen: 0 0,0%
  • Inselleben

    Stimmen: 3 8,8%
  • An die Uni

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nachhaltig leben

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ab ins Schneeparadies

    Stimmen: 1 2,9%
  • Landhausleben

    Stimmen: 6 17,6%
  • Highschooljahre

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    34
  • Umfrage geschlossen .

Kanne A

Newcomer
Registriert
August 2022
Hallöchen, ich habe mir einfach Mal Gedanken darüber gemacht, wie man die Sims 4 Erweiterungen ranken könnte. Hättet ihr sie ähnlich gerankt oder ganz anders? Schreibt das doch gerne Mal unter den Beitrag.

12. Zeit für Freunde
11. Inselleben
10. An die Arbeit
9. An die Uni
8. Highschooljahre
7. Nachhaltig leben
6. Hunde und Katzen
5. Landhausleben
4. Ab ins Schneeparadies
3. Werde berühmt
2. Großstadtleben
1. Jahreszeiten
 

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
41
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Ich habe Jahreszeiten genommen, da es irgendwie das Gefühl gibt, dass sich da draußen wirklich was tut. Schon schön, wenn man Weihnachten feiert bzw Winterfest, schön am Kamin und draußen ist es leise am Schneien. Genial wäre es aber noch gewesen, wenn man in dem Pack solche Holzschlitten gehabt hätte, womit man die Kleinkinder und Kinder rumschieben kann. Aber im Großen und Ganzen hat es noch kein anderes Pack so richtig geschafft, dranzukommen.

Auf Platz 2: Landhausleben
Auf Platz 3 : Nachhaltig Leben
 
  • Danke
Reaktionen: Kanne A

TheChaosqueen

Member
Registriert
September 2014
Ort
Bremen
Bin da tatsächlich eher bei Birksche. Ich könnte eine Top 5 aus Hunde&Katzen, Jahreszeiten, EcoLiving, Inselleben und Landhausleben äußern. Aber zwischen den packs kann ich mich gar nicht entscheiden und viele andere wie An die Arbeit, Großstadtleben, Zeit für Freunde und Schneeparadies kommen direkt danach. An die Uni und Werde Berühmt hätte ich mir sparen können und auch, wenn ich mich ursprünglich gefreut habe, bin ich froh Highschooljahre doch nicht zu haben. Von daher könnte ich mich nur schwer entscheiden.

Edit: Auch wenn ich mich dusseliger weise hier für Landhausleben "entschieden" habe, weil ich irgendwie dachte man kann ein ranking erstellen. Upsi
 
  • Danke
Reaktionen: Kanne A

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

@Birksche
Hast du gar keinen Favoriten unter den Packs, warst überrascht über den Content, das Gameplay usw.? :unsure:
nein, kann ich nicht...ich bin immer überrascht über den content :lol: bei an die arbeit war ich wohl am meisten überrascht, dass man wirklich die arzt-karriere begleitet spielen kann...aber d.h. noch lange nicht, dass das meine nr. 1 wäre...jedes pack hat für mich was neues gebracht, und auch immer ein bisschen enttäuschung...am meisten vorfreude hatte ich bei Werde Berühmt ...aber nein, ranking ist mir nicht möglich:giggle:
 
  • Danke
Reaktionen: Kanne A

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
46
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Jedes EP hat seine guten und schlechten Seiten. Da ich mich ja hier entscheiden musste hab ich das genommen was mein Spiel wirklich am meisten bereichert hat und das sind die Gruppen aus Zeit für Freunde.
 
  • Danke
Reaktionen: Kanne A

SimmyDoggy

Member
Registriert
Dezember 2011
Alter
29
Ort
Gmuatli Kaff Nähe Minga
Geschlecht
w

Ich habe nicht alle Packs, aber die die ich habe würde ich wohl so ranken:

5. An die Uni!
4. Nachhaltig leben
3. Zeit für Freunde
2. Ab ins Schneeparadies! und Inselleben
1. Jahreszeiten

Muss dazu sagen, ich habe mir Sims 4 damals im Winter Sale gekauft und hatte die Wahl zwischen Jahreszeiten und Haustiere. Ich weiß also gar nicht, wie Sims 4 ohne Jahreszeiten aussieht, will ich aber auch gar nicht. Ich bin bei meiner Entscheidung von Sims 2 ausgegangen, da hatten die Jahreszeiten mein Spielerlebnis am meisten (positiv!) verändert. Und in Sims 4 möchte ich sie gar nicht missen, durch sie fühlt sich ein Sim-Jahr eben wirklich wie ein Jahr an. Und man bekommt den Content auch wirklich immer und überall mit. Platz 2 teilen sich Ab ins Schneeparadies! und Inselleben, beide haben wunderschöne Welten, wo ich meine Sims richtig gerne hinschicke aber den Content kriege ich halt nur wirklich mit wenn ich mich auch in den jeweiligen Welten aufhalte. Mit Zeit für Freunde kam ne regelrechte Nachrichtenflut in mein Spiel, das hätte mir fast den Spaß an Sims 4 genommen weil ich schon ziemlich gestresst war, die ständigen Einladungen der Freunde meiner Sims weg zu klicken. Dank einer Mod von @bienchen83 (Danke dafür! 😊) ist das aber besser geworden und jetzt kann ich den Rest des Packs genießen, die tolle Welt, wilde Partys in Nachtclubs und v.a. die Gruppen haben meinem Spiel neue Möglichkeiten eröffnet. Bei Nachhaltig leben bin ich froh, dass die NAPs nicht so schlimm sind wie ich befürchtet habe, aber der restliche Content auf den ich sehr gespannt war hat letztendlich mein Spiel nicht wirklich bereichert. Auf den letzten Platz ist An die Uni! Ich spiele wirklich selten Studenten, weil sich die Semester arg ziehen und ich in der Zeit quasi an den Haushalt meines Studenten gekettet bin, denn dank den Weiterlaufen der Zeit fallen die Leistungen rapide ab, wenn ich zwischendrin mal andere Familien spiele. Für Spieler, die immer nur mit einer Familie spielen sicher kein Thema aber für meinen Spielstil einfach nur doof, da ich meine Sims gerne nach Lust und Laune wechsle.
 

lunalumi

Member
Registriert
August 2011
Das wäre so mein persönliches Rating.

1) Jahreszeiten


Für mich das einzige EP welches voll und ganz das erfüllt hat was ich haben wollte. Wetter bringt für mich recht viel Abwechslung ins Spiel, die Feiertage finde ich ein tolles Konzept und ich bin allgemein einfach ein Fan von dieser Art Schwung im Alltag. Dazu einiges was man in den verschiedenen Jahreszeiten machen kann.

2) Zeit für Freunde

Hat für mich zum Einen einen großen Nostalgiefaktor. Nach der ersten Ankündigung gehasst war es doch das Pack welches mich zu Sims 4 gebracht hat, weil das Clubsystem meine Fantasie so befeuert hat. Bis heute ein wichtiges Werkzeug. Es mag nicht viel sein, aber es hilft mir meine Sims zu individualisieren. Und in einer riesigen Nachbarschaft den Überblick über Freundschaften und Hobbys zu behalten.

3)An die Uni

Die Schwierigkeiten beim Rotieren gehen mir auch schwer auf die Nerven. Abgesehen davon mag ich es aber, so was wie eine Uni-Zeit zu haben. Wenn man die Verpflichtungen ein bisschen runterschraubt und die Zeit auch für Freunde, Hobbys und Selbstfindung nutzt ist das einfach ne tolle Zeit. Abgesehen davon müssen aber nicht alle meine Sims studieren.

4) Landhausleben

Ich mag das Selbstversorger-Setting sehr gern und finde das auch nett gemacht. Grade in Kombination mit Off the Grid eine willkommene Abwechslung und die Option darauf sich ein schwereres Spiel zu basteln wenn mans drauf anlegt. Darüber hinaus auch vieles dass ich eigentlich in jedem Setting nutzen kann, von "gestrandet auf der Insel" zu "Apokalypse". Auch die Nebenhobbys mit Sticken und Einkochen habe ich gern in meinem Alltag.

5) Hunde und Katzen

Hat mich vom Umfang her tatsächlich eher enttäuscht. Ich mag die Tiere, sie sind toll animiert und alles. Auch die Tierarztpraxis finde ich nett. Aber darüber hinaus stört mich vieles. Ich hätte mir Pferde stark gewünscht, mehrere Kleintiere erwartet, wenn das alles wegfällt erwarte ich wenigstens hohe Qualität vom Rest. Stattdessen kann ich meine Tiere nicht steuern (mich stört das tatsächlich). Ich kann ihre Eigenschaften und ihr Alter nicht ansehen. Bedürftnisse scheinen eher random aufzutauchen. Das Spazierengehen mit Hunden ist so unbequem gelöst dass ich eigentlich keine Hunde mehr halten will (es dauert einfach den halben Tag nur für einen kurzen Spaziergang, und dann muss ich Hund nochmal extra anweisen auch einen Haufen draußen zu machen??). Die freie Gestaltung ist wahnsinnig toll - aber die Vererbung bleibt vollkommen auf der Strecke, es gibt gefühlt nur exakte Klone ohne Abwechslung.

6) High School

Ich mag das Konzept, habe immer auch gern mit entsprechenden Mods gespielt. Prinzipiell eine schöne Sache. Nur bin ich bei den meisten Features einfach raus. SMS schreiben interessiert mich schlicht nicht. Hässliche Random Outfits interessieren mich nicht. Rabbitholes und 1 neues Getränk finde ich schlicht langweilig. Ich empfinde das Pack als eine Bereicherung, spiele gern damit, aber ich finde es schade dass so viel Aufwand in Features geflossen ist die ich nie nutzen werde. Ein paar mehr animierte Schul-Clubs wären mir da deutlich wertvoller gewesen.

7) Werde Berühmt

Ist im Grunde genommen gar nicht meine Welt. Ich weiß es zu schätzen dass das Ruhmsystem gut durchdacht ist und man quasi mit allem arbeiten kann, nicht nur mit Schauspielerei und VLogs, allgemein finde ich viele Details schön gemacht. Leider ist die Schauspielerei bei mir verbuggt, und ohnehin hat man sich schnell daran sattgesehen, aber allgemein bin ich zufrieden damit.

8) An die Arbeit

Steht deshalb noch weiter oben als der Rest einfach weil man damit einfach auch Dinge tun kann. Die Karrieren können schnell eintönig werden und grade Polizist funktioniert bei mir nicht richtig. Es ist aber eine schöne Abwechslung vom Alltag, ich nutze vieles auch außerhalb der Karrieren, ich mag Aliens in meinem Spiel und nutze Läden für viele Dinge.

9) Schneeparadies

Eine wundervolle Welt für 3 Aktivitäten. Ich liebe das Setting, finde es wunderschön, aber mir ist es deutlich zu wenig mit dem man tatsächlich spielen kann. Lifestyles sind mir absolut nicht ausgewogen genug um sie als echte Bereicherung zu empfinden, manche bekommt einfach jeder, andere tauchen einfach nie auf auch wenn man sich drum bemüht. Bergwandern ist eine coole Idee, aber mir schon zu idiotensicher. Ich bin froh dass ich es habe, auch als Heimat für einige meiner Sims, aber es ist viel zu wenig Gameplay.

10) Inselleben

Selbiges wie mit Schneeparadies. Wunderschön, nichts zu tun. Der Umweltschutz eher so halbgar. Sommerflair schön eingefangen aber mir fehlen die strukturellen Bereicherungen die ein EP bringen sollte.

11) Nachhaltig leben

Großes meh von meiner Seite. Ich mag die Aktivitäten, aber das Konzept überzeugt mich nicht. Der Umweltschutz ist relativ sinnlos, erledigt sich von allein und eine dauerhaft verschmutzte Welt für Storyzwecke ist quasi nicht vorgesehen und muss sehr viel härter erarbeitet werden. Die Nachbarschaftsverordnungen sind einmal witzig, danach eher nervtötend und das wenn sie nicht verbuggt sind. Das "Stadt schöner machen" beschränkt sich auf eine Ein-Klick-Aktion, sogar Inselleben hat da mehr geboten.

12) Großstadtleben

Damals wie heute enttäuschend. Ich mag ein bisschen Großstadt, und für damalige Verhältnisse war es eine coole Welt. Darüber hinaus ist es aber ziemlich witzlos. Apartments selber bauen ist nicht drin. Die sich ändernde Nachbarschaft war eine nette Sache, aber die Festivals bringen nicht wirklich neues und sind schnell öde. Die Platzierung in der offenen Nachbarschaft sorgt dafür, dass die Festivals zwar ohne Ladebildschirm erreichbar sind wenn man in dem Stadtteil wohnt - aber es sorgt auch dafür dass Änderungen aus neuen Packs keinen Weg zu ihnen finden können. Es gibt quasi keine neuen Aktivitäten. Es ist ein Sim-Aufbewahrungs-Pack. Damals dringend nötig wegen dem begrenzten Platz, heute mit X welten aber kaum noch.
 
  • Danke
Reaktionen: Kanne A

Orkney

Member
Registriert
April 2008
Ort
Hessen
Geschlecht
w

Ich habe oben mich für Inselleben entschieden, weil ich Wasser/Meer so liebe und es immer als Erholung empfinde, auf den Inseln zu spielen. Könnte ich nur eine Welt haben, wäre es Inselleben.
Auf der anderen Seite, so vom Gamepack generell, finde ich eigentlich Elternfreude als das Beste. Ich spiele super gerne mit Kindern und das war für mich die beste Bereicherung von Sims 4, auch gegenüber den anderen Sims Teilen.
Aber ich wollte auch nicht ohne Tiere, Zeit für Freunde, Jahreszeiten, Schneeparadies und Großstadtleben leben. In fast allen Haushalten habe ich Tiere, die Gruppen aus Zeit für Freunde nutze ich ständig, Jahreszeiten haben einen besonderen Charme. Das Schneeparadies hat mich damals echt überrascht und ich fahre gerne in die Berge. Und bei Großstadtleben mag ich einfach die Festivals. Die nutze ich sehr oft.

Was meine größte Enttäuschung war, ist die Uni. Ich habe die bei Sims 2 + 3 so gerne gespielt und mich so drauf gefreut. Aber das ist für mich echt der Flop schlechthin. (Highschool könnte das aber toppen. Mal sehen, ich habe es ja noch nicht.)
Von Landhausleben war ich auch ziemlich enttäuscht. Ja, ich mag die Tiere, das ist schon toll. Aber ich habe bei Sims 3 immer super gerne gesammelt. Und das ist bei Sims 4 einfach so schlecht umgesetzt. Da hatte ich mir von Landhausleben sehr viel mehr erhofft.
Das Nachhaltigpack würde ich wohl nicht vermissen. Und werde berühmt... ich finde die Promis in Maßen ganz nett, habe den Beruf aber leider immer noch nicht gespielt.
Zeit für die Arbeit war eine tolle Idee, aber es nimmt halt viel Zeit in Anspruch, während man die Familie daheim nicht steuern kann. Wäre cooler, wenn man immer mal zwischendurch nach Hause switchen könnte.
 
  • Danke
Reaktionen: Kanne A

Mathilda

Member
Registriert
Mai 2005
Alter
49
Ort
Berlin
Geschlecht
w

1. Landhausleben
- Ich mag Hühner, Urlaub auf dem Bauernhof, Hasen und Füchse

2. Zeit für Freunde
- Meine gründerfamilie lebt in der Nachbarschaft. Das gruppensystem gefällt mir.

3. Jahreszeiten

4. Ab ins Schneeparadies
- ich liebe Schnee, bergklettern und Wandern

5. An die Arbeit
- Ich mag die arzt- und polizeikarriere

6. Nachhaltig leben
- mir gefallen tinyhouses und der ökoaspekt

7. Großstadtleben
- Aus nostalgischen Gründen

8. Inselleben
- sieht wunderschön aus

9. Highschooljahre
- Was neues für Teens, pickel und Haare

10. Hunde und Katzen
- gehört irgendwie dazu

11. An die Uni
- ziemlich langweilig und generell zu lang. Enttäuschend, da in sims 2 geliebt.

12. Werde berühmt
- Bis auf kurzweiligen spass mit der schauspielkarriere völlig unnötig

LG
Mathilda
 
  • Danke
Reaktionen: Kanne A

DERLanky

Newcomer
Registriert
Juli 2021
Hier mein Ranking, ist sicherlich abweichend von dem Großteil der Meinungen =)
Hoffe ich werde nicht gesteinigt für meinen letzten Platz :argh:

1. Zeit für Freunde -> Wegen Windenburg und den Familien auch Gruppen nutze ich immer wieder mal.
2. An die Arbeit -> Karrieren find ich super und möchte diese nicht missen.
3. Nachhaltig leben -> bringt viel neues/innovatives und Abwechselung.
4. An die Uni -> besser als ich dachte, finde gut das man nahezu alle Karrieren damit merklich verbessern kann.
5. Landhausleben -> vieles finde ich gut gemacht nur das Landleben ist nicht so meins.
6. Großstadtleben -> Haushalte fast alle langweilig, Karrieren langweilig.
7. Werde berühmt -> Welt ist enttäusched, zu wenige Haushalte, Ruhmsystem mag ich nicht, Schauspiel Karriere ist noch ok.
8. Ab ins Schneeparadies -> außer der hübschen Welt hat dies Pack nix was mir Spaß macht.
9. Jahreszeiten (ist deaktiviert) -> bis auf Feiertage selbst erstellen mag ich nichts an dem Pack.

Bis auf Jahreszeiten bereue ich aber kein Pack. Viele kann man sich ja nach seinen Wünschen verändern (z.B. Haushalte durch andere ersetzen).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Kanne A

BlackMoonFox

Member
Registriert
August 2021
Alter
29
Ort
Mond
Geschlecht
w

Bei mir sieht es so aus:

Platz 1 - Hunde und Katzen
Platz 2 - Landhausleben
Platz 3 - Jahreszeiten
Platz 4 - Inselleben
Platz 5 - An die Arbeit

Platz 6 teilen sich Nachhaltig Leben, An die Uni, High School Jahre und Ab ins Schneeparadies, wobei ich sagen muss das ich diese Packs nicht habe aber irgendwann noch holen werde
Platz 7 teilen sich Großstadtleben und Zeit für Freunde, zweiteres hab ich ja nur wegen der Baumodusobjekte gekauft und ersteres.. weiß ich gar nicht mehr warum, aber ich spiele kaum damit.
und Platz 8 und somit den letzten Platz belegt dann Werde Berühmt, weil das Pack mich von allen am wenigstens interessiert und ich es vermutlich auch nie holen werde.
 
  • Danke
Reaktionen: Kanne A

maschobe

Member
Registriert
Juni 2022
Die Erweiterungen habe ich mir immer nur gekauft, wenn ein Mod/CC diese als Voraussetzung hatte und ich den Mod/CC aber unbedingt haben musste! :D

ED: Interessant wäre auch »welche Packs oder welche Patches haben dein Game am meisten ruiniert?«
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Kanne A

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten