Simforum Plauderecke im Sommermonat September

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
46
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Bevor wir geimpften vielleicht in diesem September alle Tod sind mach ich mal schnell den Thread auf um zu sagen das ich noch lebe :lol:
Ich war schon am überlegen statt Sommermonat "im voraussichtlichen Todesmonat" zu schreiben. =)

EDIT: Falls jemand vergessen haben sollte oder es nicht mitbekommen haben sollte. Letztes Jahr prophezeiten Schwurbler im August das die geimpften im Sep. fast alle Tot wären.
View: https://twitter.com/TheRealMrBoccia/status/1424650441401450500?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1424650441401450500%7Ctwgr%5Ec866909e1bdb081fc641e504f41d0c4e735410ae%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.dw.com%2Fde%2Fglosse-hurra-wir-leben-noch%2Fa-59356163
 
Zuletzt bearbeitet:

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
57
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Meine Blutgruppe schützt mich eh und ich weiß jetzt auch nicht, was Nostradamus dazu gesagt hat.

Und ich habe noch so viel zu tun, sterben wäre ziemlich blöd. Ich habe auch noch keine Gruft mit Rosenbewuchs vorbereitet. :D
🤔 Obwohl, wenn alle Bestatter geimpft sind wird das eh nichts mehr. %)
 

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
46
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Die durchschnittliche Bestattung kostet zwischen 3000€ und 9000€. Ich kann es mir nicht einmal leisten zu sterben! :D
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
61
Ort
Passau
Geschlecht
w

Da haben wir ja Glück, dass bei uns zumindest das Grab schon da ist und auch noch Platz, wir müssen ja dann wohl zu dritt rein;). Naja, ich bin ja letzten Dezember grad noch so von der Schippe gesprungen und jetzt will ich, dass der vernünftige Lebenswandel, den ich mir seither zugelegt hab, sich auch noch etliche Jährchen auszahlt.
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
43
Ort
Greven
Geschlecht
w

so viel Glück auch nicht - eure Söhne müssen das Grab ja dann erst mal wieder für die nächsten 25 Jahre kaufen, je nach dem, wie lange die letzte Beerdigung darauf dann schon her ist.
Also nicht viel günstiger, zumindest nicht bei normaler Erdbestattung. Und dann ist ja noch die Frage, ob die sich dauerhaft darum kümmern wollen oder nen Gärtner bezahlen.

Meine Oma ist in ein Urnenfeld gekommen - nicht zu meinem Opa, obwohl da auch Platz gewesen wäre. Da Opa aber schon 2001 gestorben ist, hätte das Grab wieder neu für diese 25 Jahre gekauft werden müssen - und auf Grabpflege hatte keiner in der Familie Lust.
Daher ist das Grab nach 20 Jahren dann letztes Jahr aufgegeben worden und meine Oma eben ins Urnenfeld gekommen - da muss sich dann auch keiner von uns um Pflege kümmern.
Sie hat sogar den Platz ziemlich genau in der Mite bekommen und es liegen zwei, drei Bekannte von ihr mit drauf - meine Oma war immer ein sehr geselliger Mensch, und so hat sie jetzt auch immer noch viel Gesellschaft.
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
57
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Die durchschnittliche Bestattung kostet zwischen 3000€ und 9000€. Ich kann es mir nicht einmal leisten zu sterben! :D
Wenn jetzt alles Geimpften diesen Monat sterben wird die Hyperinflation zuschlagen. Angebot regelt die Nachfrage und die Beerdigung kostet dannn 900000€. Wartest du noch einen Tag mit dem Sterben sind es bereits 1300000€ :ohoh:
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Und wer bestattet die Toten, wenn alle gestorben sind? :confused: Vorerst bevorzuge ich es allerdings, unter den Lebenden zu bleiben, auch wenn alles teurer wird. Heute morgen stand der Benzinpreis dann tatsächlich bei 2,15 €, über den Tag haben die Mineralölkonzerne dann aber wohl doch eingesehen, dass sie den Bogen etwas überspannt haben, an der Tankstelle, wo ich am Dienstag etwa zur gleichen Zeit tankte, war der Preis heute dann auf 1,989 € für E10 gesunken. Es warteten mindestens fünf Autos in der Schlange, offenbar war es immer noch das "billigste" Benzin im weiten Umkreis für alle, die das Tanken die Tage verpennt hatten...
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
57
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

17 €-Cent weniger klingt für mich nach der normalen Schwankungsbreite über den Tag. Alle halbe Stunde anpassen damit die Leute mit der Billigtanken-App umsonst gefahren sind.

Und bestattet und das Geld bekommt natürlich der eine ungeimpfte Bestatter. Wer den sonst? Was er dann mit dem Geld anfangen kann ist dann noch eine andere Sache.

Warum muss ich jetzt an diesen einen Liebesfilm denken, auf dessen Namen ich gerade nicht komme. Sie hat sich in einen Bestatter verknallt und möchte ihn heiraten, weswegen sie einen Todesfall gestellt haben damit sie dann tot und doch nicht tot ist. Dieses Ortschild mit der immer wieder korrigierten Einwohnerzahl, köstlich schöner britischer Humor...%)
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Alle halbe Stunde anpassen damit die Leute mit der Billigtanken-App umsonst gefahren sind.
Genau darüber hat sich gestern ein Bekannter von mir beschwert, der hat den ganzen Tag auf seine Tank-App geschaut, ist dann zum vermeintlich günstigen Zeitpunkt zur Tankstelle gefahren, und schon war der Sprit wieder 20 Cent teurer. Also ist er unverrichteter Dinge wieder nach Hause gefahren, um es später noch einmal zu versuchen, aber die Tankstelle hat ihm beim zweiten Versuch wieder eine lange Nase gedreht... :naja:
 

Widget88

Member
Registriert
Juli 2015
Bei uns war es genau anders herum: Mein Mann ist losgefahren, weil es gerade günstig war und als er an der Tanke ankam, war der Preis noch mal 7 Cent gefallen.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Ich kann nicht sterben. Ich hab gar keine Zeit dafür, ich muss arbeiten. Und wenn der Sensenmann hinter mir herrennt drück ich ihm dann den Staubsauger in die Hand.

Ich wollte gestern eigentlich auch noch tanken. Hatte aber keine Zeit.
Ich war um 5 Uhr arbeiten. Um 7 musste mein Auto zur Inspektion. Chefin hat mich dann kurz nach 7 von der Werkstatt abgeholt und wir sind ins Büro gefahren. Um 14 Uhr Whatsapp von einer Kollegin: "Habe Bauchweh, kann nich arbeiten!! Also in Windeseile alles zusammengepackt, zur Vertretung gefahren und die in 45 Min. gerockt. Dann mussten wir ja irgendwie noch mein Auto holen. Der Schockmoment als wir um die Kurve fuhren. 16 Uhr- Rush-Hour-Stau in unserem Ort. Da gehts dann nur im Schritttempo. Eine halbe Stunde sind wir dann bis zur Werkstatt gestanden. (Bei freier Fahrt hätte das ganze 5 Minuten gedauert)
Dann wollte ich nur das Auto abholen als die Tante zu mir sagte: "Oh, unsere Chefin möchte noch mit ihnen sprechen. Wir suchen eine Reinigungskraft!!" :eek::ohoh: Ich sagte dann nur kurz das wir gar keine Zeit haben, weil wir noch zur nächsten Stelle stehen müssen. Da rannte die hinter mir her bis zum Auto. Also hab ich ihr kurz erklärt das wir mal locker 5 Leute für unsere Bestandskunden suchen und nicht noch einen Auftrag übernehmen können, weil wir keine Leute finden. Die fragte dann noch: "Also bekommen wir kein Angebot von ihnen?" Ich:"Nö, tut mir leid. Tschüss!" bin ins Auto gestiegen und hab mich mit Chefin in den Stau zurück gestellt. Nach einer weiteren halben Stunde im Stau stehen, sind wir dann endlich um 17 Uhr in dem Kaff angekommen um die letzte Stelle des Tages zu rocken. Um 18:30 Uhr waren wir fertig und da hatte unsere "Haus-und-Hof-Tankstelle" schon zu.
Das war jetzt einfach mal ein ganz normaler Tag in der Gebäudereinigung!! :lol: Und deshalb kann ich nicht sterben. :lol:
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
61
Ort
Passau
Geschlecht
w

so viel Glück auch nicht - eure Söhne müssen das Grab ja dann erst mal wieder für die nächsten 25 Jahre kaufen, je nach dem, wie lange die letzte Beerdigung darauf dann schon her ist.
Also nicht viel günstiger, zumindest nicht bei normaler Erdbestattung. Und dann ist ja noch die Frage, ob die sich dauerhaft darum kümmern wollen oder nen Gärtner bezahlen.
Also bei uns ist das so, dass das Grab für eine bestimmte Zeitspanne bei einer neuen Beerdigung gezahlt werden muss, egal wie lang die letzte Beerdigung in diesem Grab zuerück liegt. Und es waren soweit ich mich erinnere als mein Vater 2014 starb für 20 Jahre wo man ein Erdgrab kaufen muss, da können aber auch Urnen drin bestattet werden, nicht nur Särge(wir haben ja die Urne meiner Schwiegermutter auch damals umsetzen lassen). Es war aber nicht so extrem teuer, ich fands ganz akzeptabel. Die Söhne haben schon erklärt, dass sie keinen Gärtner nehmen, sondern selbst die Bepflanzung mal übernehmen wollen. Soviel Arbeit ist das ja auch nicht. Man kann auch so wie meine Tante nur eine große Schale aufs Grab stellen und mit Sukkulenten bepflanzen, die benötigen praktisch keine Pflege, das ist erlaubt und die ihren überstehen den Winter immer prächtig. Das Grab meiner Großeltern sieht immer recht gut aus.
Wir werden z.B. nächstes Frühjahr 2 grosse Rosen aufs Grab pflanzen, die benötigen dann auch nicht so viel Pflege. Über den Winter muss man ja gar nichts machen, auch nicht bei Schneeheide und co. Frühjahrsanpflanzung war auch immer nur einmal nötig, die Stiefmütterchen sind dankbar und halten sich lang. Nur über den Sommer wäre etwas mehr Pflege nötig, aber wie gesagt, eine Pflanzschale mit robusten hitzebeständigen Pflanzen macht sich auch gut.
Ich gehe ja gern auf den Friedhof, wenns nicht zu heiss ist, für mich ist das ein Ort, den ich sehr beruhigend finde, kein Lärm und mal Abkehr vom Alltag. Ich habe schon als Kind meine Eltern gern auf den Friedhof begleitet und bummle auch im Urlaub immer gern mal über einen Friedhof.
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

@Fannylena: Stimmt, wenn der Sensenmann an Deiner Tür klingelt, bist Du gar nicht da, weil Du noch drei Vertretungen für Bauchweh habende Kolleginnen machen musst. ;) Ist das gleiche mit unseren Fahrern, da gibt es auch Spezies, die sind seit vier Monaten angestellt, und waren insgesamt zwei Monate davon krank. Wir werden uns das nicht mehr länger anschauen, die werden jetzt alle einer nach dem anderen gekündigt. Lachen musste ich ja auch über einige junge Männer, die selbst gekündigt haben, weil sie jetzt eine Ausbildung angefangen haben, die kamen an Jahrmarkt an unseren Stand und haben die ganze Zeit gejammert, wie anstrengend die Ausbildung doch sei, das frühe Aufstehen, die Schule, und den gaaaanzen Tag arbeiten. Bei uns waren die halbtags angestellt, konnten um 9:00 Uhr anfangen, und haben noch ein kostenloses Mittagessen bekommen, aber nein, der Job war ja nicht "chillig" genug. :rolleyes:

Ansonsten sind wir auch weiterhin fleißig dabei, Anfragen fürs Catering abzusagen, denen fällt zwei Wochen vor ihrer Feier ein, dass sie noch einen Caterer brauchen. Ja, sorry, wir sind schon seit Monaten bis in den Oktober hinein völlig ausgebucht, es wollen halt alle Leute zwei Jahre Corona-Ausfälle nachholen und nun feiern, was das Zeug hält. Teilweise machen die ihre Hochzeitsfeiern freitags oder sonntags, weil samstags sowieso nichts mehr geht, aber wir können uns halt nicht zerreißen, fünf große Feiern am Wochenende und ein paar kleine Sachen dazu gehen gerade noch so. Unter der Woche sind wir mit der Gemeinschaftsverpflegung für KiTas und Schulen und mit dem Business Catering ausgelastet. Wir haben das Personal innerhalb von zwei Jahren glatt verdoppelt, mehr geht halt einfach nicht, weil man a) nicht so viele gute Leute findet und b) die Räumlichkeiten ohnehin schon bis unters Dach voll sind...
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Bevor wir geimpften vielleicht in diesem September alle Tod sind mach ich mal schnell den Thread auf um zu sagen das ich noch lebe :lol:
Ich war schon am überlegen statt Sommermonat "im voraussichtlichen Todesmonat" zu schreiben. =)
Hallo

Bin auch noch am Leben und möchte dann aber bitte erst nach meinem Geburtstag am 14.9. sterben.=) Aber eigentlich habe ich auch noch viel vor und sterben wäre mir auch zu teuer und kann es mir gar nicht leisten zu sterben. Also lebe ich ewig weiter, bis ich es mir irgendwann mal leisten kann zu sterben.:lol:
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
44
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Also bei uns ist das so, dass das Grab für eine bestimmte Zeitspanne bei einer neuen Beerdigung gezahlt werden muss, egal wie lang die letzte Beerdigung in diesem Grab zuerück liegt. Und es waren soweit ich mich erinnere als mein Vater 2014 starb für 20 Jahre wo man ein Erdgrab kaufen muss, da können aber auch Urnen drin bestattet werden, nicht nur Särge(wir haben ja die Urne meiner Schwiegermutter auch damals umsetzen lassen).
Wenn ich mich recht erinnere bekommt man hier die schon gezahlten Jahre erstattet, bin mir aber nicht mehr ganz sicher. Als ich das Grab für meine Oma neu aufgekauft habe vor zwei Jahren, waren aber auch nur noch 3 Jahre über seit dem Aufkauf für meinen Vater, also war das eh dann nicht soviel.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

@Fannylena: Stimmt, wenn der Sensenmann an Deiner Tür klingelt, bist Du gar nicht da, weil Du noch drei Vertretungen für Bauchweh habende Kolleginnen machen musst. ;) Ist das gleiche mit unseren Fahrern, da gibt es auch Spezies, die sind seit vier Monaten angestellt, und waren insgesamt zwei Monate davon krank. Wir werden uns das nicht mehr länger anschauen, die werden jetzt alle einer nach dem anderen gekündigt. Lachen musste ich ja auch über einige junge Männer, die selbst gekündigt haben, weil sie jetzt eine Ausbildung angefangen haben, die kamen an Jahrmarkt an unseren Stand und haben die ganze Zeit gejammert, wie anstrengend die Ausbildung doch sei, das frühe Aufstehen, die Schule, und den gaaaanzen Tag arbeiten. Bei uns waren die halbtags angestellt, konnten um 9:00 Uhr anfangen, und haben noch ein kostenloses Mittagessen bekommen, aber nein, der Job war ja nicht "chillig" genug. :rolleyes:
:lol: :lol: :lol: :lol: Dann haben die wenigstens mal gemerkt wie gut sie es bei euch hatten.

Ja genau, man muss halt "arbeiten". Aber wehe das Gehalt ist nicht pünktlich auf dem Konto. :ohoh:
Originalzitat von einem unserer ehemaligen Mitarbeitern: "Ja, alle zwei Wochen samstags 3 Stunden arbeiten, geht schon an die Substanz!!!!" :Oo:

Dummerweise müssen wir echt vorsichtig mit raushauen sein. Das würde bedeuten das wir die Stellen nicht mehr besetzen können. Dann heißt es entweder selber machen oder kündigen. Wir stehen sowieso kurz vor einer Kündigung eines ziemlich großen Auftrags, wenn wir nicht mind. 2 Leute bis Oktober finden. Dann werden locker 5 Leute gebraucht. Und das können wir dann alleine täglich nicht mehr leisten. Das macht uns schon gehöriges Bauchweh im Moment.
Also nehmen wir jede noch so dämliche Ausrede zähneknirschend hin und machen die Vertretung. Die von gestern war zum Glück nur gestern. Aber komisch war es schon. Die meinte nämlich das sie ihre 2. Stelle die ebenfalls Mittwochs ist, am Dienstag schon gemacht hatte. Da hab ich die gefragt, ob sie am Dienstag schon wusste das sie heute krank ist. Da kam dann keine Antwort. Das stinkt doch zum Himmel. :naja:

Wir ducken uns nur noch. Achtung runter, Kunde droht mit Auftrag!!!! So wie gestern in der Werkstatt. :rolleyes:
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Zum Glück finden wir noch Leute, aber der Ausschuss ist leider ziemlich hoch. Ab und zu ist auch mal jemand brauchbares dabei, und wir haben auch weiterhin diverse Bewerbungen. Wie neulich erwähnt finden uns die meisten über Facebook und Co., teils auch über Empfehlungen von anderen Kollegen. Klar, bei dem Klientel weiß man nie, aber man muss halt nehmen, was man kriegen kann. Es sind auch ein paar ältere Leute dazugekommen, die schaffen wenigstens ordentlich was und denken auch mal mit - scheint bei der Jugend von heute arg aus der Mode gekommen zu sein. :naja:

Einer kam heute nach zwei Wochen Krankheit (ich habe drei Krankmeldungen von dem, immer um ein paar Tage verlängert), der sah eigentlich auch nicht so aus, als ob er wirklich krank gewesen ist. Er kann immer erst ab 10 Uhr kommen, weil er vorher noch eine Putzstelle im Baumarkt hat. Jo, wahrscheinlich hat er die in den letzten zwei Wochen trotzdem gemacht, schön seine 450 EUR kassiert, und bei uns dann das volle Gehalt, obwohl er die Hälfte der Zeit gefehlt hat. Schade, dass man's nicht beweisen kann... Der Dauerkranke und jetzt Gekündigte rief übrigens gestern an, ob er denn wenigstens noch seine Überstunden ausgezahlt bekommt, wir haben dann mal schallend gelacht. :lol:
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
61
Ort
Passau
Geschlecht
w

und sterben wäre mir auch zu teuer und kann es mir gar nicht leisten zu sterben. Also lebe ich ewig weiter, bis ich es mir irgendwann mal leisten kann zu sterben.:lol:
Da hast du einen Denkfehler drin, du musst ja deine Beerdigung nicht mehr zahlen, sondern deine Verwandtschaft. Der Bruder oder einen Neffen gabs doch auch oder. Ich weiss aber nicht wie es dann ist, wenn die Verwandtschaft eine Beerdigung nicht zahlen will. Man kann sich auch der Anatomie spenden, dann tut man noch ein gutes Werk.
 

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Es gibt eine Verpflichtung gegnüber den Verwandten, die sogenannte "Kostentragungspflicht" die Beerdigung zu bezahlen. Wenn man nicht genug Geld hat muss man sich an das Sozialamt wenden.
 

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
46
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Es gibt eine Verpflichtung gegnüber den Verwandten, die sogenannte "Kostentragungspflicht" die Beerdigung zu bezahlen. Wenn man nicht genug Geld hat muss man sich an das Sozialamt wenden.
Die finde ich sowieso die größte Frechheit. Mein Mann und ich wollen uns beide einäschern lassen und eigentlich würden wir dann gern unsere Asche im eigenen Garten verstreuen lassen. Was in vielen anderen Ländern ja auch möglich ist. Nur in Deutschland natürlich nicht, da muss die auf den Friedhof und meine armen Kinder für zahlen. Genauso soll ich dann für meine Mutter zahlen, ich hab seit über 30 Jahren mit der Frau nichts mehr zu tun.

Menno mich plagt seit gestern Abend wieder starkes Sodbrennen, kann das mal bitte aufhören!
 
  • Danke
Reaktionen: Tigerkatze

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
61
Ort
Passau
Geschlecht
w

Amy, es gibt Seebestattungen, da kann die Asche im Meer verstreut werden, allerdings kommen die Kinder nicht um die Kosten für die Seebestattung herum. Manchmal haben aber die Angehörigen auch gern einen Platz, wo sie hingehen können um den Verstorbenen zu betrauern.
Meine Schwiegereltern wollten sich eigentlich anonym bestatten lassen, als dann mein Schwiegervater als erster starb, wollte meine Schwiegermutter dann aber doch unbedingt ein Grab haben und sie hat immer wieder gesagt, was es ihr für eine Hilfe war gerade in der ersten schweren Zeit nach seinem Tod, dass sie einen Platz hatte wo sie hingehen konnte um zu trauern und wie ihr auch die Grabpflege dabei geholfen hat. Da ist halt jeder anders eingestellt, manche brauchen einen Platz wo sie hingehen können(ich gehöre da auch dazu), anderen ist dies nicht so wichtig.

Gute Besserung, Amy, Sodbrennen ist glücklicherweise etwas, was mich nur sehr selten mal plagt.
 

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
46
Ort
Altusried
Geschlecht
w

@Susa56 deswegen hätte wir ja gern die Asche einfach in unserm Garten unter dem Kirschbaum, dann hätten die Kids ja einen Ort wo sie trauern könnten.

Ich leide ja an der Refluxkrankheit und muss da eh schon täglich Tabletten dafür schlucken, sonst hätte ich dauerhaft Sodbrennen, aber an manchen Tagen hab ich dann trotzdem extrem Sodbrennen und das aus total unerklärlichen Gründen da ich z.B. gestern weder viel, noch scharf, noch fettig oder sonst wie Sodbrennen förderndes gegessen oder getrunken habe. Das nervige ist halt das das immer so lange anhält. Wären das nur ein paar Stunden wäre mir das egal, aber ich hab sie ja jetzt schon wieder 24 Stunden.
 
G

Gast 87090

Meine Mutter hatte einiges übrig für schwarzen Humor - das habe ich wohl von ihr geerbt. Ich weiß nicht mehr, wie wir damals auf gerade dieses Thema gekommen sind, aber eines Abends haben wir dumme Witzchen über das Thema Beisetzung gerissen. Das Gespräch wurde dann ernst und wir haben uns über unsere Vorstellungen und Wünsche diesbezüglich ausgetauscht. Einige Jahre später konnte ich dann sehr von diesem Gespräch profitieren, weil ich genau wusste, was meiner Mutter wichtig gewesen ist. Damals hatte ich noch gehofft, dass mir der Besuch am Grab bei meiner Trauer helfen würde, aber das traf dann für mich leider nicht zu. Ich habe sehr lange gebraucht, um zu akzeptieren, und manchmal kommt das immer noch in mir hoch. Es klingt blöd, aber das, was von meiner Mutter noch da ist, das ist in mir. Nicht im Grab, das ist nur ein Blumenbeet mit einem Gedenkstein.
Für mich wird es kein solches Grab geben, es stört mich nicht (und auch niemand anderen), dass meine Asche anonym unter einer Grassode enden wird. Interessant finde ich allerdings als Alternative zur Beerdigung die Kompostierung - ganz im Ernst, das ist wohl schon möglich und ich persönlich würde das für meine Überreste völlig ok finden.
Dem Vorgang des Sterbens stehe ich allerdings äußerst skeptisch gegenüber und würde das gerne noch eine ganze Weile prokrastinieren. Ich stelle mir das sehr unangenehm vor. Lieber wäre ich dann gleich tot - ohne lästiges und u.U. schmerzhaftes Sterben vorher. Schon irgendwie Mist. Wer hat sich sowas nur ausgedacht.
Das größte Elend aber wäre, wenn man tatsächlich wiedergeboren würde. Für mich bitte nicht. Einmal reicht völlig.
 

frimi

Rentner
SimForum BAT Team
Registriert
Februar 2005
Alter
68
Ort
Uuattenscethe
Geschlecht
®

Ich kann nicht sterben. Ich hab gar keine Zeit dafür, ich muss arbeiten. Und wenn der Sensenmann hinter mir herrennt drück ich ihm dann den Staubsauger in die Hand...
:lol: Ich glaube, der wird dich gar nicht finden :lol:

-
Ich sag dann auch mal *piep* - hier ist alles unverändert schlecht, das linke Knie kann ich zeitweise gar nicht benutzen undsoweiter.
Keine Scherze bitte, ich bin keine Kreuzung aus Flamingo und Känguruh :D
Egal, ich werde mir wohl für die Wohnung eine Seilbahn bauen müssen :nick:

Macht es besser als ich :hallo:
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Hab mich gestern mal wieder aufgerafft meine Fußnägel zu schneiden. Das ziehe ich immer so weit wie möglich hinaus, komme da nicht gescheit hin. Meistens mache ich das dann nach Gefühl, kann mich nicht so weit runterbücken oder mein Fuß so weit ranziehen das ich gescheit was sehen kann, was und wo ich da was wegschneide. Gestern also war es wieder mal (höchste) Zeit die zu schneiden, nach Gefühl und ordentlich zu weit, zu tief geschnitten. Am großen Zeh habe ich den Nagel vorne bis ins Fleisch abgeschnitten, habs eben nicht richtig sehen können und erst gemerkt das es zu viel ist, als es weh getan hat.
Nun tut es natürlich weh, habe da etwas von meiner Ringelblumensalbe draufgeschmiert und muß dann wohl nächste Woche wenn ich raus muß nochmals meine Sommersandalen anziehen, sollte es bis dahin noch wehtun. Die hatte ich eigentlich schon weggeräumt, aber da haben meine armen geschundenen Zehen Platz und es drückt da dann auch nichts, wie in meinen zuhenen Schuhen.:zitter:
 

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
43
Ort
Greven
Geschlecht
w

da muss die auf den Friedhof

Amy, es gibt Seebestattungen, da kann die Asche im Meer verstreut werden,
Bei uns gibt es auch einen Wald, wo man sich beisetzen lassen kann. Das möchten meine Eltern - einäschern und die urne dann unter einen Baum.

Stubi, ich setze mich für die Fußnägel immer seitlich aufs Sofa und den Fuß dann hoch aufs Sofa, so kann ich die zehen sehen und schneide nicht zu tief.
Gerade runter und schneiden kann ich auch nicht, aber seitlich eben schon.
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
57
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Ich hasse Fußnägel schneiden, insbesondere diesen völlig krummen kleinen Zeh der schief angewachsen ist nachdem er gebrochen war. Richten funktionierte leider nicht, weil der glatte Bruch immer wegrutschte durch die Sehnenspannung. Nach dem dritten Mal hatte der Chirurg aufgegeben und ihn nur noch mit dem anderen Zeh fixiert. Ich hocke mich dafür immer auf den Boden, wobei ich aber auch keine Bewegungseinschränkungen habe und auch im Stehen unter die Füße fassen kann. Vielleicht hänge ich auch zu viel herum, so als Fledermaus (Wieso fällt mir jetzt "Mathe, du Hengst" ein? :lol: ). =)

Ich bin mal gespannt was Ende nächster Woche so wettertechnisch passieren wird. Gestern sah es schon nach einem Tropensturm aus der sich zum Hurrikan wandelt. Die Position für eine Hurrikan-Bildung ist aber schon etwas merkwürdig (OK, die Wassertemperaturen sind auch viel zu hoch) und wie es aussieht wird er dann wohl von den sich gerade westlich von England bildenden Tiefdruck-Gebiet nach Europa gelenkt. Irgendetwas passiert gerade in der Atmosphäre über den Atlantik.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
61
Ort
Passau
Geschlecht
w

Ich setz mich für die Nagelpflege auch auf den Boden, dass geht noch am besten, hab aber auch keine Bewegungseinschränkungen. Bei mir liegt das Problem eher am Sehen, ich sehs mit der Fernbrille schlecht wo ich hinschneide und ohne Brille gehts auch nicht so toll. Auas dem Grund lackiere ich meine Zehennägel im Sommer auch nicht so gern, sieht zwar hübscher aus in offenen Schuhen und beim Baden gehen, aber ich treffe nie nur genau den Nagel, sondern bring auch immer was auf die Haut rundherum.

@AmyD, mein Vater hatte auch diese Refluxkrankheit, ich weiß von ihm wie unangenehm das ist.

@Griselda, ich glaub das geht uns allen so, wir haben Angst vorm Sterbevorgang , weniger vor dem Tod an sich. Und ja mir geht es wie dir, meine Eltern, Großeltern leben in mir fort, der Grabbesuch ist es nicht, was die Erinnerung wach hält. Ich geh ghalt generell gern über einen schön angelegten Friedhof, wobei es mich da nicht so interessiert wer da begraben liegt, sondern mich eher eine schöne Bepflanzung interessiert oder ausgefallene Grabsteine. Und halt die Ruhe dort, gut die finde ich auch bei einem Waldspaziergang, nur dass mir am Friedhof keine Hunde über den Weg laufen, die ich ja generell etwas fürchte.

Meine Eltern hatten unsere drei Hunde ja in ihrem Gartengrundstück beigesetzt, was ja glaube ich auch verboten ist. Sie wollten sie aber nicht in eine Tierverwertung geben oder wie man das nennt. Ich hatte ja echt Angst, dass da noch Überreste da wären, als ich das Grundstück dann 2015 verkauft habe und der neue Eigentümer dort ein Haus gebaut hat, ob ich noch Schwerigkeiten bekommen würde. Aber da wohl nichts mehr da oder an dieser speziellen Stelle wurde keine Erde ausgehobe , war ja ganz am Rand vom Grundstück.

@frimi, halt dich so gut wie es eben geht, vielleicht wirds ja wieder mal besser oder du ziehst doch mal eine OP in Erwägung, wobei man ja da auch nie weiß, obs hinterher wirklich viel besser wird.
 
  • Danke
Reaktionen: Gast 87090

Dark_Lady

SimForum Team
Registriert
Februar 2007
Alter
43
Ort
Greven
Geschlecht
w

Gestern sah es schon nach einem Tropensturm aus der sich zum Hurrikan wandelt. Die Position für eine Hurrikan-Bildung ist aber schon etwas merkwürdig (OK, die Wassertemperaturen sind auch viel zu hoch) und wie es aussieht wird er dann wohl von den sich gerade westlich von England bildenden Tiefdruck-Gebiet nach Europa gelenkt. Irgendetwas passiert gerade in der Atmosphäre über den Atlantik.
wie Hurricane, Sturm nächste Woche?
Nix da, ich bin in Norwegen mit Schiff unterwegs und die Wetterprognose für die komplette Woche ist Sonne und um 20 Grad...
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
44
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Wenn ihr hier weiter über Füße schreibt lockt ihr den Sandalen-Troll an, das ist Euch klar oder?! :scream:
 
  • Danke
Reaktionen: BloodOmen1988

AmyD

Member
Registriert
Mai 2003
Alter
46
Ort
Altusried
Geschlecht
w

Also ich setz mich zum Fußnägel schneiden immer im Schneidersitz aufs Bett. Mein Sodbrennen ist immer noch nicht rum *grummel*
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
57
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

wie Hurricane, Sturm nächste Woche?
Nix da, ich bin in Norwegen mit Schiff unterwegs und die Wetterprognose für die komplette Woche ist Sonne und um 20 Grad...
Der bildet sich gerade auf der Länge von Neufundland und der Breite der iberischen Halbinsel. Bis der eventuell in Europa aktiv wird dauert es noch bis Ende nächste Woche und da sich Tiefdruckgebiete gegen den Uhrzeiger-Sinn drehen trifft es eher die französische oder iberische Altlantikküste oder gegebenfalls Britannien. Das ist ein wenig weg von Norwegen und der Weg nach Skandinavien würde auch über Land führen.
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Windig war es hier heute schon, der für morgen angesagte Regen wird wohl nicht kommen, war ja irgendwie klar. Ich war den ganzen Tag lang im Garten beschäftigt, habe rund ums Haus alle Wege, Treppen und Terrassen gefegt, alle Töpfe und Kübel ausgeputzt, Verblichenes entfernt, im Vorgarten einige Sachen heruntergeschnitten, die Schattenbeete auf der Nordseite ein wenig aufgehübscht, und zum Schluss natürlich wieder alle Töpfe und Kübel gegossen. Die Regenklappe habe ich auch mal aufgemacht, man weiß ja nie...
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Wenn ihr hier weiter über Füße schreibt lockt ihr den Sandalen-Troll an, das ist Euch klar oder?! :scream:
Dann wirds doch wieder lustig hier. :lol: 👣

Ich mach das so ähnlich wie Dark Lady, nur das ich gerade auf dem Sofa sitze. Meine Ferse ist dann fast an meinem Popo. :lol: Da ich sehr schlank und gelenkig bin, geht das. Und so komm ich gut an die Zehennägel ran. Ich muss immer ran wenn meine Zehen waffenscheinpflichtig werden und meine Socken kaputtmachen.

Bei uns wurden auch ein paar Haustiere im Garten verbuddelt. 2 Katzen und ein grosser Hund. Ist aber schon sehr lange her. Weit über 20 Jahre. Unsere letzten beiden Hundis wurden eingeäschert und sind nun in zwei Pflanzsteinen drin.

Mein Lgf hat auch so ein Wiesengrab bekommen. Da kommt demnächst noch die gravierte Platte drauf.
Mein Opi ruht in Monheim in einem Kolumbarium. Da kommt auch meine Omi irgendwann rein. Das find ich auch ne gute Möglichkeit um das Problem der Grabpflege zu umgehen. Zumal keiner von uns dort in der Nähe wohnt.

Bei uns ist weit und breit kein Regen in Sicht. Windig wars heute auch.

@Andreas, Chefin hat heute eine unserer Damen gefeuert. Die war eh schon nicht sonderlich verlässlich und hatte nur noch eine Stelle. Die wollte unbedingt Urlaub haben und hatte aber keine Urlaubstage mehr frei. Da wurde die so frech das Chefin sie sofort gefeuert hat.
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
44
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Aloha Plödies,
ich wünsche ein hübsches Wochenende. Wir wollen heute nochmal grillen, irgendwie haben wir gar nicht so oft gegrillt dieses Jahr, ich glaub darum habe ich heute nochmal etwas übertrieben.
Jut da wir grad Urlaub haben und sich das schwer auf meine Kochlust auswirkt, können wir dann die halbe Woche von den Resten leben. :lol:

Da ja nun September ist und die ersten "Herbstgebäcke" im Supermarkt auftauchen hat auch Lebkuchen Schmidt sofort losgelegt und anscheinend ziehen sie die Nummer vom letzten Jahr konsequent wieder durch, ich bekam den Prospekt wieder zwei mal. :ohoh:
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
61
Ort
Passau
Geschlecht
w

Wir haben auch eindeutig zu wenig gegrillt, lag aber auch an der grossen Hitze, da hatten wir einfach nicht so viel Lust auf eigenes Kochen und sind etwas mehr in schattige Gastgärten getigert. Ausserdem ist s nicht so schön draussen im Garten mit der braunen Wiese.

Ja ich hab auch schon erste Lebkuchen und co. bei Norma und Edeka entdeckt. Mir jetzt doch noch etwas zu bald. Beim Lebkuchen Schmidt werd ich wohl heuer nicht so groß einkaufen, irgendwie hat die Familie nicht so Lust auf Lebkuchiges, vielleicht back ich heuer wieder selber Plätzchen, letztes Jahr hab ich mich gesundheitlich nicht so gefühlt und gar keine gebacken. Selbstgebackenes schmeckt halt doch noch eine Nummer besser als gekaufte Plätzchen.

Heute abend kommt das junge Paar zurück und wir wissen noch gar nicht , wann wir sie vom Bahnhof abholen sollen und wahrscheinlich wollen sie noch wo essen gehen, da sie schon vor der Abfahrt meinten, sie hätten gar nichts mehr zuhause. Ich möchte ja eigentlich lieber Gefragt- Gejagt-die große Promishow anschauen und erst morgen Mittag wohin gehen. Meinem Mann geht es ähnlich, dem tut gegen Abend immer sein Bein etwas weh, mittags ist besser. Der hat sich ja seine recht Kniescheibe gebrochen und muss eine Orthese tragen für ca. 3 Wochen.
 

Andreas

SimForum Team
SimForum BAT Team
Registriert
Mai 2002
Alter
46
Ort
bei Bad Kreuznach
Geschlecht
m

Gegrillt habe ich dieses Jahr auch viel zu selten, aber wenn's deutlich über 30°C ist, will man nicht auch noch am Grill bzw. am Feuer stehen und sich selbst grillen lassen... Heute wäre es aus ganz anderem Grund nichts mit Grillen geworden, denn es hat tatsächlich wieder einmal geregnet! Nicht besonders viel, aber wenigstens mehr als ein paar Tropfen, so dass man sich endlich auch mal wieder das Gießen sparen kann. Stattdessen habe ich gesaugt, geputzt und das Bett neu bezogen, muss man ab und zu ja auch machen. Der Bettbezug, der gerade drauf ist, hat übrigens einen Reißverschluss, und der hat bisher klaglos funktioniert. Lebkuchen und Co. sind hier auch schon seit ein oder zwei Wochen im Angebot, aber nee, vor Oktober oder so werde ich da nicht schwach. Dank Corona-Lockdown und abgeblasener Gartensaison aufgrund der Hitze sind eh noch zu viele Pfunde drauf, die müssten bis Weihnachten erstmal runter... :ohoh:
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Dieses Jahr brauchte man den Grill doch gar nicht. Würstchen auf die Gabel pieken und zum Fenster raushalten hat doch vollkommen ausgereicht. :lol:

Ich musste wieder gießen heute. Als ich fertig war, kamen aus den dunkelblauen Wolken doch mal ein paar mikroskopisch kleine Tröpfchen. Den Namen Regentropfen hatten die aber nicht verdient. Ich würd sagen es waren so 10 Tröpfchen pro m².
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
61
Ort
Passau
Geschlecht
w

Das junge Paar ist gut nach Hause gekommen. Leider wurde, während sie auf einer Stadtbesichtigung auf Kreta unterwegs waren, bei ihrem Mietwagen eine Autofensterscheibe eingeschlagen und ein kleiner Rucksack meiner Schwiegertochter geklaut, mit den inliegenden Sachen und dem Rucksack selbst, war da ein Wert von 400 Euro weg und es waren Dinge drin, die einen persönlichen Erinnerungswert für sie hatten. Uns ist das mal in Südfrankreich genauso passiert mit dem eigenen Auto. Die Polizei hats nicht interessiert, auch wie bei uns damals. Ich sags ja immer man bleibt am besten daheim. Das sind so Erlebnisse, die können einem alles vermiesen und die Erholung ist dann sowieso zumTeufel.
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
57
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

Ein Auto ist kein Schließfach und mit Rucksäcken im Innenraum lockt man Diebe nur an...

Wieder zurück von meiner Mutter. Hinfahrt war etwas länger weil natürlich die guten Autofahrer die sich auf der linken Fahrspur der Autobahn drängen im ihre Autos putt machen der Rest von diesen Helden hat nichts besseres zu tun als zu glotzen. Ich hasse solche Leute. :mad: Ab Fallingbostel eh parallel zur Autobahn weiter was immer noch schneller ist als dieses Gezuckel auf 15 km Stau. Zurück bin ich dann die östlichste Strecke gefahren, war aber auf dem letzten Stück etwas falsch abgebogen weil ich auch nicht den obligatorischen Stau nicht stehen wollte. Aber irgendwann kenne ich die Route dann etwas besser und es würde mit der Navigation auch klappen. Die Ortsnamen klingen in der Ecke aber auch alle gleich.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
47
Ort
NRW
Geschlecht
w

Deshalb packe ich meine Taschen mit den Wertsachen immer in den Kofferraum, wo man sie nicht von außen sehen kann. Ich muss meine Tasche immer im Auto lassen, weil das dort immer noch sicherer ist, als wenn ich sie mit in die Objekte nehme und sie dort stundenlang unbeaufsichtigt wäre.
An einem Urlaubsort ist das sicher noch ne andere Nummer, daher sollte man grade da besonders vorsichtig sein.

Heute ist es wieder so schrecklich warm draußen. So langsam hat man echt genug. Die letzten Tage waren so angenehm. Zum Glück wird es abends jetzt recht flott kühler.
 

Susa56

Member
Registriert
Oktober 2015
Alter
61
Ort
Passau
Geschlecht
w

Mein Mann hatte damals seine kleine Tasche mit allen Dokumenten, die man im Urlaub dabei haben muss sogar unter den Fahrersitz am Boden geschoben, von aussen nicht zu sehen. trotzdem wurde eingebrochen und alles systematisch durchsucht. Das Auto parkte in einer Nebengasse neben einem Wochenmarkt, eigentlich nicht so unbelebt.
Und meine Schwiegertochter hatte keine Wertsachen in dem Sinn im Rucksack, sondern ihre Badesachen, also 2-3 Bikins und leichte Kleidung zum Wechseln, ihre Dose mit Proviant, eigentlich kann damit niemand was anfangen, der bei Kleidung nicht die gleiche Grösse hat. Sie haben sogar noch in der Umgebung alles abgesucht in der Hoffnung jemand hätte den Rucksack.weggeworfen , wenn er im Rucksack kein Bargeld, Handy etc. findet. Es waren halt keine Billigklamotten.
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
44
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Aber irgendwann kenne ich die Route dann etwas besser und es würde mit der Navigation auch klappen. Die Ortsnamen klingen in der Ecke aber auch alle gleich.
Einfach immer Richtung der Rauchschwaden am Horizont fahren. :ohoh:
 

Mathe Man

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Juli 2002
Alter
57
Ort
Braunschweig
Geschlecht
m

@miezekatze Das hatte ich gestern dann aber getan. Besser wäre aber links abbiegen gewesen weil die Strasse dann wieder einen Knick in die richtige Richtung macht. Als ich an der Kreuzung vorbei war kam der Gedanke, ich fahre zu weit westlich, insbesondere dann nach der Rechtskurve.

Mal sehen wie sich das diese Woche noch wettertechnisch weiter entwickelt und dieser Hurrikan verhält sich nach wie vor ungewöhnlich. Der wird dann wohl wirklich ab nächstes Wochenende einen Einfluss auf unser Wetter haben und peilt zur Zeit den Kanal an, also den zwischen Frankreich und England, dann hoffentlich mittlerweile abgeschwächt auf einen Tropensturm.

Brunhild: Das Löschflugzeug aus Italien steht noch auf dem Flughafen. Es kann natürlich sein, dass der noch die vorgeschriebene Ruhezeit nach der Anreise gestern einhalten muss. Mal sehen, ob sich Morgen eine Gelegenheit ergibt sich das Ding noch aus nächster Nähe anzuschauen. Steht schließlich fast direkt am Zaun.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten