Euer Styling - Nr.3

LiT

Member
Registriert
Juli 2004
Alter
31
Ort
Dresden
Geschlecht
w

Doofe Frage:
Welche Gürtel betonen gut, welche kaschieren eher?
(Breit vs. schmal, "pur" vs. Muster vs. Nieten)
 

teras

Member
Registriert
Januar 2005
Ort
Wien
Geschlecht
q

Kommt immer auf die Auffälligkeit des Gürtels an. An der Taillie kann man ruhig auffällige Gürtel, die vielleicht farblich herausstechen oder Muster oder Nieten haben, tragen, weil das einen schönen Sanduhr-Effekt macht. (imho.)

Auf den Hüften (also zum kaschieren halt) sollte man eher unauffällige, neutrale Gürtel tragen, am besten in der Hosenfarbe oder sehr dünne Gürtel in irgendeiner "milden" Farbe.
 

LiT

Member
Registriert
Juli 2004
Alter
31
Ort
Dresden
Geschlecht
w

Kommt immer auf die Auffälligkeit des Gürtels an. An der Taillie kann man ruhig auffällige Gürtel, die vielleicht farblich herausstechen oder Muster oder Nieten haben, tragen, weil das einen schönen Sanduhr-Effekt macht. (imho.)

Auf den Hüften (also zum kaschieren halt) sollte man eher unauffällige, neutrale Gürtel tragen, am besten in der Hosenfarbe oder sehr dünne Gürtel in irgendeiner "milden" Farbe.

Und gibts bei der Größe irgendwelche "Regeln"?
Sagen wir mal, zwei Gürtel, beide schwarz, der eine breit mit eher großen, der andere schmal mit eher kleinen - was wirkt wie?
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Ich weiß es nicht, ich bekomme Ausschlag oder Pickel oder Juckreiz. Einmal war sogar meine ganze Haut überall total geschwollen und aufgedunsen. Total ekelig D:
Ich würde dann aber an Deiner Stelle mal einen Allergietest machen lassen, kann ja sein, dass in irgendeinem anderen Kosmetikprodukt auch mal der Stoff vorkommt auf den Du allergisch reagierst.
 

Naked_Ape*

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
31
Ort
home is, where the ♥ is
Geschlecht
y

Hey, mal an die "Haarexpertinnen" hier. ;) Meine Haare sind mittlerweile bisschen länger als schulterlang, aber an den Spitzen total trocken, splissig, glanzlos und kaputt. D: Also richtig sche*sse. Ich will sie aber unbedingt lang wachsen lassen, kann ich mir aber leider abschminken, wenn ich alle 4-6 Wochen zum Frisör rennen muss, zum Spitzen schneiden...

Jetzt die Frage: Kann man den Spliss "mitwachsen" lassen, auch wenns vorerst nicht so schön aussieht, oder wirds nur schlimmer und er frisst sich hoch, je länger man den Frisörgang hinauszögert?
 

littlelotte

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

bin zwar kein haarprofi :D aber um den spliss kommste leider net drum rum. der muss abgeschnitten werden bevor er sich weiter nach oben durchfrisst und der verschwindet net von alleine.
gibt doch von ganz vielen marken repair schampoos für kaputtes haar. haste davon mal eins probiert? welches benutztn grad eigentlich?
 

Naked_Ape*

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
31
Ort
home is, where the ♥ is
Geschlecht
y

Ich hab schon so ziemlich alles im Preissegment zwischen 1 und 10€ ausprobiert. :( Mit und ohne Silikone, Markenhaarkuren und so selbst gemischte mit Öl und Quark und weiss der Geier.^^ Im moment benutze ich dieses rosane repair-shampoo von Guhl. Oben bis unterhalb der ohren sind die haare ok, die unteren 5-7 cm sind ne katastrophe D:

Mein Gedanke war jetzt, dass wenn ich aufhöre sie zu färben und nicht mehr soviel glätte, style ect. könnten theoretisch keine neuen Schädigungen dazukommen, und dann würde der spliss da bleiben wo er ist und ich könnt ihn rauswachsen lassen? Oder ist das ne Milchmädchenrechnung?^^
 

Goldsim

Member
Registriert
Dezember 2003
Geschlecht
w

Selbst wenn man seinen haaren keine schlimmen dinge ;-) antut kommt es meist zu spliss... ich kann ein lied davon singen.

Wenn man seine langen haare behalten möchte, sollte man aber schon erstmal so viel länge wie möglich opfern um möglichst viel spliss wegzubekommen - meine kürzeste grenze wäre etwas über schulterlang, denn sind sie kürzer liegen sie genau auf den schultern auf und es entsteht nochmehr spliss.

Danach am besten monatlich zum friseur gehen, es hilft auch was, wenn man nur 1-2 cm schneiden lässt.
Spliss in den längen rausschneiden, ohne direkt das gesamte haar zu kürzen, ist auch sehr gut, aber das sollte man schon mit einer scharfe, am besten speziellen friseurschere machen lassen (oder eben vom friseur selber, aber das ist mir zu teuer ^^)

Außerdem verwende ich einen super tipp, den ich mal bekommen habe: Vor dem waschen ins nasse haar eine kur machen, aber keine normale sondern einfach sehr reichhaltige hautcreme, zb alverde macadamia, etwas einziehen lassen und am besten erstmal nur in die spitzen. Dann waschen und am ende nochmal eine feuchtigkeitsspülung reinmachen, dann geht das auch raus.
 

Eowyn

Member
Registriert
Mai 2006
Alter
32
Ort
Wien
Geschlecht
w

Das wollt ich auch vorschlagen - das hilft nämlich gegen die trockenen Spitzen. :D

Haare lang wachsen lassen kannst du dir mit Glätten und Färben wohl sowieso in die Haare reiben (ahahaha, der Wortwitz), weil das auf Dauer die Haarstruktur schädigt. Dann sind die Haare zwar lang, aber sehen einfach kaputt aus - da rennen hier genug Weiber rum, die so aussehen. :Oo: Schrecklich. Steh lieber zu deinen Locken/voluminösen Haaren und färb sie wenn nötig nur mit Henna, da ist dann ne Pflege für die Haare gleich mit drin.
 

littlelotte

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

komisch. bisher hatte ich nur einmal in meinem leben spliss. und das war richtig heftig. ich hatte schon schiss dass ich mir ne kurzfrisur schneiden lassen muss weil echt alles kapuut war. hab dann aber doch nur die spitzen schneiden lassen und irgendwann wars auch wieder weg. habs seitdem nie mehr gehabt und weiß auch net was das los war. liegt ja auch schon einige jahre zurück......
 

Naked_Ape*

Member
Registriert
Juni 2007
Alter
31
Ort
home is, where the ♥ is
Geschlecht
y

Haare lang wachsen lassen kannst du dir mit Glätten und Färben wohl sowieso in die Haare reiben (ahahaha, der Wortwitz), weil das auf Dauer die Haarstruktur schädigt. Dann sind die Haare zwar lang, aber sehen einfach kaputt aus - da rennen hier genug Weiber rum, die so aussehen. :Oo: Schrecklich. Steh lieber zu deinen Locken/voluminösen Haaren

Seh' ich genauso. Lange KAPUTTE Haare sind echt ein Grauß, am besten man sieht noch die verfilzten Extention-Bondings am Haaransatz... *grusel* Problem bei mir ist halt, ich hatte Jahre lang ne' Kurzhaarfrisur, und konnte da natürlich färben und blondieren und Glätten soviel ich wollte und sie sahen nicht strohig aus, weil spätestens in nem' halben Jahr die komplette Länge ja wieder nachgewachsen war. Aber mei... jetzt hab ich halt den Salat (aufm' Kopf). Jetzt trauer ich um jeden (noch so kaputten) Zentimeter den ich abschneiden lassen muss. :/

Das mit der Bodylotion werd ich mal probieren :)
 

littlelotte

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

naked ape ich hab fotos von dir mit der kurzhaarfrisur gesehen und ich find das stand dir richtig richtig gut. ich hab nie richtig lange haare gehabt, trag schon seit jahren nen bob und bin damit glücklich. gibt halt leider echt leute, die lange haare nicht kriegen können ohne dass sie total verfilzen und kaputt gehen. für solche sind die extensions gut.
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Also ich hatte früher ewig lange Haare und bin da auch monatlich zum Frisör, das ist wirklich wichtig.
Sonst einfach nicht übertreiben mit Stylingprodukten und es gibt durchaus schöne lange Haare trotz glätten usw.

Mir gefallen lange Haare grundsätzlich nicht also kann ich da nicht viel sagen.
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Doch weil früher? =)
Ich habe sie gehasst und war extrem froh als ich sie abschneiden konnte.
 

Willow

Member
Registriert
November 2004
Alter
30
Ort
Norddeutschland
Geschlecht
w

Ich bin total unglücklich mit dem Wasser hier. Einerseits krieg ich Spliss, andererseits fetten meine Haare ganz schön schnell nach.

On the bright side, mir fehlen nur noch etwa 2-3 cm bis zur Wunschlänge, wenn das momentan nicht meine Endlänge ist, hab ich das eventuell bis Weihnachten erreicht.
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Ist das nicht im Grunde das Gleiche? Zerbröseltes Puder = pigmentiertes Puder :idee:
Schon, aber ich meinte halt es geht auch mit Pigmenten die man lose kauft und nicht nur mit ehemals festen zerfallenem Lidschatten usw.
 

BloodOmen1988

SimForum Team
Registriert
Februar 2009
Alter
33
Ort
Greiffenstein
Geschlecht
w

Haare lang wachsen lassen kannst du dir mit Glätten und Färben wohl sowieso in die Haare reiben (ahahaha, der Wortwitz), weil das auf Dauer die Haarstruktur schädigt.

Hm, ich färbe jetzt seit ca. 6 Jahren regelmässig. Mittlerweile haben meine Haare die Taillenlänge fast überschritten und sie sind definitiv weniger kaputt, als zu den Zeiten, in denen ich sie nicht gefärbt habe (o.ä.). Ist halt wichtig, dass man regelmässig Spliss rausschneidet und sich gut um seine Haare kümmert. Aber generell denke ich auch, dass man lange gepflegte Haare haben kann, obwohl man färbt ^^" ... Dafür fallen bei mir halt andere Sachen weg: Ich benutze kein Haarspray, keinen Schaumfestiger, kein Gel, ich föhne nicht, ich glätte nicht usw. ... Und meine Haare sind halt _dunkler_ gefärbt und nicht aufgehellt. Das ist dann wohl nochmal eine andere Nummer ^^
 
G

Gast294

Bei mir ist es fast genauso, ich habe gesunde Haare obwohl ich seit fast 10 Jahren färbe.Ich verwende ebenfalls kein Gel, kein Spray, keinen Schaumfestiger, es wird nicht geföhnt, nicht geglättet usw. und ich färbe zwar heller, allerdings nur mit Mitteln, die die sich nach ca. 3 Monaten bei mir wieder rauswaschen, steht zwar immer nur "hält bis zu 24 Haarwäschen" drauf, bleibt bei mir aber wesentlich länger drin. Ich komm auf ca. 4-5 mal färben im Jahr.
 

Eowyn

Member
Registriert
Mai 2006
Alter
32
Ort
Wien
Geschlecht
w

Prinzipiell würd ich aber auch sagen, dass Glätten, Lockenstab, Auftoupieren, Föhnen und das ganze Zeug die Haare mehr schädigt als "nur" färben.

Ich föhn/glätt/toupier meine Haare nie, färb 3-4 Mal im Jahr mit Henna (ich müsste öfter, nur bin ich immer zu faul weil das so ein Aufwand ist. :D), mach mir entweder mit Papilotten oder Zöpfen Locken und verwende Haarspray und Schaumfestiger. :D Aber die sind beide von alverde, ohne Halt bei 3 verschiedenen Wettern oder zwei Tage lang plus Schlafen (die Werbung ist so hirnrissig von diesem 2-Tages Schaumfestiger. Kennt die jemand? :ohoh:). Wichtig ist wohl auch, wie oft man die Haare wäscht - ich wasch sie alle 4-7 Tage, je nachdem wie meine Hormone grad ticken, da sind meine Haare echt anfällig drauf. Jeden Tag waschen find ich ja echt heftig, das wär mir ja allein bei der Länge schon zu anstrengend. :Oo:
 

Coray

Member
Registriert
Januar 2004
Alter
29
Geschlecht
w

Kommt wohl auch aufs Haar selbst an. Ich hab wahnsinnig dicke und robuste Haare, erste Tönung kam mit 13 drauf, wirklich dauerhaft gefärbt sind sie seit ich 15 bin durchgehend.
Ich hab in den letzten 2 Monaten blonidert, getönt, wieder schwarz gefärbt, wieder blondiert und nochmal drübergefärbt und passiert ist genau.. nichts. Meinen Haaren gehts gut :D Glätten etc tu ich aber auch nur sehr selten, Stylingprodukte benutze ich gar nicht.
 

Anni89

Member
Registriert
September 2005
Alter
31
Ort
The Southern Isles
Geschlecht
w

@Eowyn
Ja die Werbung kenn ich und ich find die auch so dumm!

Habt ihr einen Tipp gegen splitternde Nägel? Das ist bei mir zur Zeit echt nervig. Ich lackiere in letzter Zeit eigentlich dauerhaft meine Nägel. Immer mit Unterlack. Und seit einiger Zeit splittern die eben und sind auch relativ rau. Kann man da irgendwas gegen machen?
Auf Lack verzichten würde ich nur ungern, da meine Nägel noch etwas verfärbt sind von einem dunkelroten Lack und das ist noch nicht ganz rausgewachsen.
 

Eldolen

Member
Registriert
Januar 2005
Ort
SH
Geschlecht
w

Ich hatte das Problem auch eine Zeit lang, seitdem ich aber das Kalzium Gel von p2 für brüchige und empfindliche Nägel benutze habe ich damit keine Probleme mehr. Das Gel kann entweder alleine anwenden (im Fläschchen ist es grün, das bleibt auf dem Nagel aber nicht so :D) oder als Unterlack benutzen. Letzteres mache ich immer. :)
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Ich nehm immer den Crystal Hardener von Essence - Super Teil!

Mit den Haaren kommt natürlich auf den Haartyp drauf an, viele übertreiben aber echt maßlos mit Styling. Waschen muss ich leider spätestens jeden 2. Tag. Ich denke auch nicht, dass sich das noch jemals ändert -.-
 

Zora Graves

Member
Registriert
November 2009
Geschlecht
nb

Ich hab neuerdings von essence so ne megageniale Handcreme, die auch zum Nägelhärten gedacht ist. Meine Hände sind weich und meine Nägel hart wie sonst nie (ich benutz noch zusätzlich den Ultra Strong Nail Hardener, ebenfalls von essence), genauso wies sein soll (sonst wars gerne mal umgekehrt, Hände rau wie Schleifpapier und Nägel total weich, zum Runterdrücken o_O).
Das Wunderzeug sieht übrigens so aus.
 
G

Gast294

Nur alle 4-7 Tage Haare waschen, das muss toll sein, sei froh für so dankbare Haare, Eowyn.Ich muss alle 3 Tage waschen, wobei sie am dritten Tag in der Früh hochgesteckt werden, gewaschen wird bei mir erst im Laufe des Nachmittags/Abends.
 

Galdranorn

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
30
Ort
Ponyland
Geschlecht
w

Ich muss auch jeden Tag waschen, sonst juckt die Kopfhaut, egal, welches Shampoo ich nehme -_- nur auf Festivals gehts auch mal 3 Tage ohne.
 

Barocklady

Member
Registriert
April 2008
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Seitdem ich mit einfacher veganen Seife wasche muss ich meine Haare nur noch alle 8 Tage waschen =) Früher waren es alle 5-7 Tage, aber nur mit der Seife sind die Haare so schön glatt und weich und hach =)
 

Vilja

Member
Registriert
November 2001
Alter
33
Ort
wien
Geschlecht
w

haare nicht jeden tag waschen zu müssen wärs mal wieder. muss wohl wieder bleichen XD
gesunde haare sind so widerlich, dieses glatte gefühl und dieser grindige glanz X____x
 

teras

Member
Registriert
Januar 2005
Ort
Wien
Geschlecht
q

gesunde haare sind so widerlich, dieses glatte gefühl und dieser grindige glanz X____x
gesunde haare sind im grunde genommen genau so wie fettige haare, außer dass sie nicht bicken. x_x
 
Registriert
Oktober 2004
Alter
30
Ort
Graz
Geschlecht
w

Kleben! XP
 

Tigerauge

Member
Registriert
November 2004
Alter
29
Ort
Wien
Geschlecht
w

Bicken. Na herst, wo kommt's denn ihr her? =)

Also, die, die's nicht kennen =)
 

Eowyn

Member
Registriert
Mai 2006
Alter
32
Ort
Wien
Geschlecht
w

Schreibt man das nicht mit p? :D So wie...Pickbandl. :D

Ich versteh echt nicht was man an gesunden Haaren eklig finden kann. Ich find es gibt nichts Schöneres.
 

Coray

Member
Registriert
Januar 2004
Alter
29
Geschlecht
w

Achso, kleben. Na "bichn" gibts hier in Franken schon auch für "kleben", konnte nur den Zusammenhang nicht herstellen :D
 

Eowyn

Member
Registriert
Mai 2006
Alter
32
Ort
Wien
Geschlecht
w

Pappen? Das klingt ja voll bescheuert. :D
 
G

Gast294

In Niederbayern sagen wir auch bicken für kleben.=) und wenn wir die Plakette für die Benutzung der österreichischen Autobahn kaufen, die man an die Windschutzscheibe kleben muss, dann ist das bei uns im Sprachgebrauch das Bickerl,kA ,ob man das mit b oder p schreibt.

Ich find gesunde Haare auch sehr schön,die sind so luftig und weich.
Haare die über wirlich viele Jahre gefärbt wurden ,also ich red hier von 30 oder 40 Jahren(meine Schwiegermutter), die fühlen sich an wie Stroh.Allerdings sind die von meiner Schwiegermutter auch noch permanent dauergewellt und gesprayt. Hat mit normalen Haaren fast nichts mehr zu tun.
 

Eowyn

Member
Registriert
Mai 2006
Alter
32
Ort
Wien
Geschlecht
w

In Neiderbayern sagen wir auch bicken für kleben.=) und wenn wir die Plakette für die Benutzung der österreichischen Autobahn kaufen, die man an die Windschutzscheibe kleben muss, dann ist das bei uns im Sprachgebrauch das Bickerl,kA ,ob man das mit b oder p schreibt.
Das Autobahnpickerl. :D Oder Vignette.

Dauerwelle ist das einzige, was mich wirklich reizen würde. Aber ich hab keine Ahnung, wie das dann aussehen wird (ich hab eine sehr traumatisierende Erinnerung von meiner Mutter mit Dauerwelle) und außerdem schadet das den Haaren ja auch. +seufz+
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten