Liebe und andere Katastrophen

teras

Member
Registriert
Januar 2005
Ort
Wien
Geschlecht
q

Ich weiß ned, ob ich ned vielleicht n bisschen überreagier oder so.. eben gerade weil "das Internet voll is mit entsprechenden Bildchen".. aber das Problem is halt, dass ich (zumindest die eine) auch kenn..
Der reagierst garnicht über... Es is was anderes wenn man sich mal nen Porno ausm Internet reinzieht, aber Nackfotos von nem Mädchen das man kennt und so redet und so? wtf.

Zur Warum-Frage hat er gesagt (okay, er war gestern auch betrunken und bla aber.. hm), dass sie ihm die halt geschickt hätten und dazu würd "ein Mann nicht nein sagen ;)"
betrunken is keine ausrede, betrunken macht man doch eh sachen die man sich nüchtern nicht traut...

Der Typ geht garnicht omg.
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Dann wäre ich mir aber auch nicht sicher ob er nein sagen kann wenn ihn ein Mädl zum Sex einlädt.
Ne das wär kein Typ für mich.
 

Alca

Member
Registriert
April 2005
Alter
32
Geschlecht
w

Also ich find die Situation irgendwie etwas kompliziert.
Ich persönlich wäre stinksauer, wenn mein Freund von Ischen, mit denen er chattet, Nacktfotos annimmt und behält.

Ich hab aber mal meinen besten Freund gefragt, was er in der Situation machen würde (evtl unterscheidet sich ne männliche Meinung ja sehr). Aber er meinte, dass er
1) nicht mit Frauen chattet, die ihm Nacktbilder schicken würden
2) sich fragt, warum die Ollen deinem Freund Nacktbilder schicken
3) sie, wenn so eine Trulla schon ihre Fotos verbreitet, nicht behalten würde ("Außer es sind echt richtig schöne Fotos!" = damit meint er ästhetische Bilder, die professionell sind und nicht auf die Pornoschiene abzielen)

Und ich stimme ihm da im Grunde schon zu. Im Endeffekt schickt doch kaum eine Uschi ihr Nacktbildchen einfach so fröhlich durch die Gegend, und er hatte ja wohl nicht nur Bildchen von einem Exemplar Frau. Ich würde eher davon ausgehen, dass dein Freund entweder gefragt hat oder ihr evtl im Gegenzug Bildchen von sich geschickt hat :ohoh: Und DAS fände ich noch am schlimmsten
 

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Fang nicht an den Fehler zu machen ihn zu verteidigen. Egal aus welchem Grund, er hat einen Fehler gemacht. Ob du das verzeihen kannst, wie ihr weiter machen werdet... das ist deine und seine Sache. Aber der Fehler ist da und wie sehr sie sich an ihn rangeschmissen hat oder sonst was ist egal, er hats ja selbst gesagt - er konnte nicht Nein sagen. Denkst du er hat an anderer Stelle die Eier das zu tun? Und sei ehrlich zu dir. "Er ist nicht der Typ für sowas" ist eigentlich keine Ausrede - du hast ja eigentlich auch nicht von ihm gedacht, dass er so Bildchen-Sachen tut.
 

Sabrina1979

Member
Registriert
Juli 2002
Alter
42
Ort
Duisburg
Geschlecht
w

Schön wirds auch wenn man nach solch einer Aktion mal unverbindlich "auf die Suche" geht, sprich, Verlauf anschauen, gern auch mal ICQ reinschauen... Meist findet man dann auch was, egal wie klein oder unbedeutend. Bei mir hats damals in der Ehe bei ICQ gescheppert. Ich musste arbeiten, mein Mann aufm Weg zu nem Festival und im ICQ dann gut gespeichert, mit wievielen Mädels er sich da treffen wollt und was man schönes machen könnt... Sehr schön sowas.

Wenn man einmal sowas anfängt....
 

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Man muss aber auch aufpassen. Wenn du ihm sagst du verzeihst ihm, musst du wirklich ehrlich zu dir sein und ihm verzeihen. Und auch wieder vertrauen können. Es kann nämlich ordentlich Krach geben wenn du dann nur weil du dir doch noch unsicher bist zum Kontrollfreak wirst und die Situation dann wieder nachträglich ausbuddelst wenn es zum Streit kommt oder so. Das wird er nicht verstehen und zu recht wütend sein, schließlich hast du ihm ja gesagt, zu hast es verziehen.
Wenn es absehbar ist, dass du das nicht verzeihen kannst, musst du das auch so sagen.
 

Sabrina1979

Member
Registriert
Juli 2002
Alter
42
Ort
Duisburg
Geschlecht
w

MomentMoment, ich hab nicht gesagt Du sollst da jetzt nachschauen.... Sowas will gut überlegt sein, denn WENN man was findet ists manchmal echt schlimm.
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Ich würds schon machen, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Aber ich könnte diesem Typen auch nicht mehr vertrauen.
Außerdem müsste ich immer dran denken, dass der mich immer belügt.
 

teras

Member
Registriert
Januar 2005
Ort
Wien
Geschlecht
q

Er sagt doch nur dass er sie hässlich findet damit du dich beruhigst. Oo
 

Sabrina1979

Member
Registriert
Juli 2002
Alter
42
Ort
Duisburg
Geschlecht
w

Genau... Meiner hat damals den Monitor kaputtgeschlagen um mir zu beweisen dass das Internet ihm nicht wichtiger sei als ich. (bzw die Mädels da drin)
 

Alca

Member
Registriert
April 2005
Alter
32
Geschlecht
w

Würd mich da teras, sabrina und Wiesel anschließen. Vor allem ist "hässlich" ein Attribut, für das sich meiner Meinung nach nur wirklich wenig Menschen qualifizieren.

Wenn er ehrlich wäre, würde er eher etwas wie "unattraktiv" etc sagen, aber hässlich ist einfach so übertrieben, dass es unglaubwürdig ist. Wenn das wirklich hässliche Mädels wären, hätte er ihre Fotos schreiend gelöscht ;)
 

envie

Member
Registriert
Oktober 2004
Geschlecht
w

@Caro20034
Es erscheint mir etwas unglaubwürdig, dass dein Freund ein Typ ist, dem einfach unfreiwillig Nacktbilder hinterhergeworfen werden (von mehr als nur einer Person).

Also, für mich ist es recht einfach: sofern es sonstige Pornobildchen wären, die er sich ansieht, wäre es mir total wurscht. Ist sein Bier; gehört in dem Bereich "sein Kopf, seine Fantasie".
Aber die Grenze ist da, wo es um die Interaktion mit konkreten Bekannten geht. Und es gibt wohl auch eine gewisses Verhalten von ihm im Chat/Mails/Gesprächen, die das Zusenden von persönlichen Nackbildchen erst möglich macht. Für mich ist das kritisch, zumal die Bilder nicht nur von einer Person kommen.

Und btw.: "da würde ein Mann nicht Nein sagen"? Was ein sche.iß Rotz, bei so einem Satz wäre ich ausgetickt. Wenn er älter als 18 ist, würde ich es ihm nicht nachsehen sich hinter der Ausrede "Och, ich habe halt kein denkendes Gehirn" zu verstecken. Sowas macht mich kirre. Und genauso klingt "Sie sind doch aber hässlich". Selbst wenn das keine Lüge wäre, welche Rolle spielt das denn für sein Verhalten? Ist er ein Mann, oder ist er eher noch ein kleiner Junge, der keinerlei Verantwortung für sein Verhalten und seine Entscheidungen tragen möchte?
(Heh, ich glaube diese Art Erklärungsversuche würden mich viel mehr aufregen, als die eigentlichen Bildchen :D )


Für mich persönlich wäre das nicht akzeptabel. Und da du dich hier auslässt, ist es für dich offenbar auch nicht komplett akzeptabel. Aber du musst wissen, wie du damit umgehen willst. Sicherlich ist jede Beziehung unterschiedlich. Und ich denke, ein Verhalten wie dein Freund es zeigt ist auch ok, sofern es für beide ok ist. Du musst nur wissen, ob du das akzeptieren willst.
Ihr braucht ein gemeinsames Verständnis von Offenheit und Grenzen in eurer Beziehung, mit dem ihr leben wollt und könnt.


@Sabrina1979:
Chatverlaufe nachsehen ist für mich sowas wie fremde Briefe öffnen oder fremdes Tagebuch lesen: Ein absoluter Vertrauensbruch.
Wenn es soweit kommt, ist es mit einer ernsthaften Beziehung m.E. irgendwie schon am Ende (von wegen Vertrauen und so).
 

T Wrecks

Member
SimForum BAT Team
Registriert
Dezember 2004
Alter
43
Ort
Kölle am Rhing
Geschlecht
m

Dann frag ich mich aber, warum manche Männer einen regelrecht dazu bringen, den ersten Schritt zu tun, und einen dann so derbe auflaufen lassen. :confused:

Ich hab ja vermutet, es liegt am Typ Mann, aber in meinem Fall waren es drei grundsätzlich verschiedene. Moment, es geht nicht um Liebe oder sowas, sondern einfach nur ums "Befreundet-Sein-Wollen" ;)


Man unterhält sich zwanglos, versteht sich echt toll, beide Seiten freuen sich, wenn man sich wiedersieht. Dann geht frau hin, gibt (ohne bösen Hintergedanken) mann ihre Tel-Nummer (zum quatschen) und BÄM, kein Anruf, keine sms, und bei den nächsten Begegnungen (wenn sie denn noch stattfinden, zumindest weniger häufig, was ja der Grund für die Nummerngabe war, um den Kontakt nicht abbrechen zu lassen) wird so getan, als wenn nichts gewesen wäre. :confused:

Versteht sich vielleicht von selbst, dass man nicht mehr wirklich den Mut oder die Lust hat, nochmals den ersten Schritt zu machen? :ciao:
Hä? :Oo:

Ich kapiere ehtlich gesagt Deinen Beitrag von vorne bis hinten nicht. Erst gehst Du auf die Schiene, dass die bösen, bösen Typen Dich "regelrecht dazu bringen, den ersten Schritt zu machen" (oh wie hinterhältig!), und dann schreibst Du "man unterhält sich zwanglos", also mit anderen Worten: Es war ein stinknormales Kennenlernen. Ich habe auch Bekannte (männlich wie weiblich), die ich beim Weggehen mit Freunden immer mal sehe und mich dann auch drüber freue, aber deshalb muss ich trotzdem nicht dauernd engen persönlichen Kontakt mit denen haben.

Ich habe auch schon mit Frauen nett gequatscht und Nummern ausgetauscht (ohne und mit Absichten), und manches Mal isses dann halt im Sande verlaufen. Shit happens. Das hat aber doch mit "auflaufen lassen" nichts zu tun.

Als ich gelesen habe "einen so derbe auflaufen zu lassen", da dachte ich sowas in der Art von 'ich ringe mich durch und mache ihm einen Antrag, und er lacht mich vor allen seinen Kumpels aus und sagt, dass er mich die ganze Zeit nur verarscht hat'. DAS ist erst ködern und dann derbe auflaufen lassen!

Stattdessen lese ich von einer lockeren Bekanntschaft, man gibt die Telefonnummer raus, und die andere Seite ruft nicht an!1!!1einself! Was ein Drama! Mein Gott, dann fand er Dich halt ganz nett, hatte aber jetzt auch nicht soo das brennende Interesse, sofort wieder was mit Dir zu machen. Also, wenn Du 13 wärst, könnte ich Deinen Beitrag ja noch nachvollziehen, aber mit 31...?

Und das nimmst Du als wohl selbstverständliche Rechtfertigung, dass Du und andere sich wegen der schröcklichen seelischen Wunden wieder in den Schmollwinkel / die weibliche Komfortzone zurückziehen? Ach Du meine Güte, das kann ja was werden mit der Emanzipation.
 

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

T Wrecks, gäbe es einen "Gefällt mir" Button, ich würde ihn jetzt drücken!
 

envie

Member
Registriert
Oktober 2004
Geschlecht
w

Ach Du meine Güte, das kann ja was werden mit der Emanzipation.
Ja, was wird denn damit sein? ..jetzt wo wirklich mal eine Frau im Internet eine persönliche Story losgeworden ist? Das ändert natürlich vieles. Oder so.

So'n kleiner persönlicher Rant is irgendwie besser ohne den Rückgriff auf die Allgemeinheit imho. :D
 

Vilja

Member
Registriert
November 2001
Alter
33
Ort
wien
Geschlecht
w

@Erster Schritt: Ich HASSE es, den ersten Schritt zu machen. Nicht weil ich mich nicht traue, sondern weil ich es schon mein ganzes Leben lang mache und es mir zum Hals raushängt. Es wär so schön wenn mich mal ein Typ zum ersten mal küssen würde oder mich einfach so in den Arm nehmen würde, ohne dass ich mich an ihn ranwerfen muss. :/
same here. und wenn sie dann mal ganz offiziell den 1. schritt machen wollen, dann FRAGEN SIE ob sie mich küssen dürfen!?!?!?!?
wem vergeht da nicht die lust drauf? O___o
 

Tigerauge

Member
Registriert
November 2004
Alter
29
Ort
Wien
Geschlecht
w

same here. und wenn sie dann mal ganz offiziell den 1. schritt machen wollen, dann FRAGEN SIE ob sie mich küssen dürfen!?!?!?!?
wem vergeht da nicht die lust drauf? O___o
Kommt auf den Typ drauf an, aber wenn er prinzipiell ein Lieber ist, stört mich das jetzt nicht so.


Falls es euch interessiert: ES FUNKTIONIERT! :)
Die letzten 1 1/2 Wochen haben wir seltener gemeinsam wo geschlafen, und bei mir entwickelt sich inzwischen sogar schon fast ein Bedürfnis, manche Nächte alleine zu bleiben :)

Die Sexpause... funktioniert mehr oder weniger. Ich hab mich total konsequent dran gehalten und ihn zufrieden gelassen, aber ER will jetzt wieder, und ich kann dann nicht widerstehen :ohoh: =)

Aber ein bisschen wundert's mich schon, das war ja jetzt fast ZU einfach.
 

Miffy

Member
Registriert
August 2005
Alter
29
Ort
Ruhrpott
Geschlecht
w

Tigerauge, jetzt mach dich doch nicht verrückt, weil es läuft. Nimm es doch erst mal so hin und freu dich drüber, wenn es wieder einbricht, kannst du immernoch zweifeln ;)

@ Küssen
Also ich wrd auch eher wegrennen, wenn ich gefragt werden würde :Oo:
Was soll man da sagen "Ja, du Vollhorst, mach hinne da!"? Oder "Ja ne, ich weiß nicht so recht, die Situation überfordert mich und eigentlich $randomgeplappere"?
Nee. Einfach machen oder lassen, gilt für beide Seiten.
 

Eowyn

Member
Registriert
Mai 2006
Alter
32
Ort
Wien
Geschlecht
w

@ Küssen
Also ich wrd auch eher wegrennen, wenn ich gefragt werden würde :Oo:
Was soll man da sagen "Ja, du Vollhorst, mach hinne da!"? Oder "Ja ne, ich weiß nicht so recht, die Situation überfordert mich und eigentlich $randomgeplappere"?
Nee. Einfach machen oder lassen, gilt für beide Seiten.
Word.

Wobei es auch den Fall gibt, wenn man ungefragt von nem Fremden geküsst wird. DAS wiederrum ist auch eklig. :D
 

Vilja

Member
Registriert
November 2001
Alter
33
Ort
wien
Geschlecht
w

Also ich wrd auch eher wegrennen, wenn ich gefragt werden würde :Oo:
ich bin zwar nie wirklich weggerannt, obwohl ich da öfter mal das verlangen danach hatte, sondern hab ihnen dann groß und breit erklärt, dass ihre chancen echt gut standen, bis sie mir die frage gestellt haben, und dass sie mich dieses mal jetzt nicht mehr küssen dürfen.. aber das nächste - sofern da nicht wieder gefragt wird, oder so ^^

@Eo jaa, abaaa zum küssen gehören im endeffekt doch eher zwei.. also wenn man schnell genug reagiert, is man so bald weg, dass es noch nicht wirklich schlimm wurde.. oder? also mir is das noch nie passiert. X_x
 

Eowyn

Member
Registriert
Mai 2006
Alter
32
Ort
Wien
Geschlecht
w

Na ja, das war eigentlich bisschen unausweichlich. Ich war in der Disco (nie wieder, ist eh so doof) mit meiner Schwester und sie meinte ich soll halt mit nem Typen tanzen. Hab ich auch gemacht, war ganz lustig, bis der Kerl plötzlich dachte es sei ne gute Idee mir die Zunge in den Rachen zu stecken. :Oo: Schnell genug bin ich leider nicht weggekommen, weil viele Leute und so. D:
 

Eldolen

Member
Registriert
Januar 2005
Ort
SH
Geschlecht
w

Der einzige der mich jemals gefragt hat, ob er mich küssen darf, war der Franzose beim Frankreichaustausch. Heute hätte man mit der Frage vermutlich weniger Erfolg. :D

Wobei das ja noch vergleichsweise recht harmlos ist. Mein Ex hat mich tatsächlich jedes mal gefragt, ob wir miteinander "poppen" wollen - wir lagen im übrigen halb nackt nebeneinander im Bett und die Zeichen waren eindeutig (zumindest für mich)...
Bzw. wollte er, dass ich ihn ja auch brav frage wenn ich möchte. :rolleyes:
 

Airwave

Member
Registriert
März 2004
Alter
29
Ort
Dresden
Geschlecht
w

Ich glaube, die meisten Männer stellen sich das mit der Frage zuvor wesentlich romantischer vor, als es in Wahrheit ist :D Vermutlich bedingt durch (Hollywood-)filme. Ich würde es nicht grundsätzlich verurteilen, gefragt zu werden. Das kommt meiner Meinung nach auf Mensch und Situation an.

@Tigerauge: Lass dich nicht verunsichern, genieß einfach, dass es funktioniert :nick: Ich seh das wie Miffy. Womöglich erschien dir das Problem auch einfach viel größer, als es in Wirklichkeit war %)
 

Tigerauge

Member
Registriert
November 2004
Alter
29
Ort
Wien
Geschlecht
w

Na eh ned :) Es wundert mich a ganz kleines bisschen, aber stören alss ich mich dadurch nicht ;)
 

Blutsauger

Member
Registriert
Juli 2004
Ort
Oberbayern; ehemals Dresden
Geschlecht
w

Viel Glück, liebe Blutsaugerin. *knuddel*

Danke für's Glückwünschen, aber er hatte gestern frei und heute hab ich frei und morgen er wieder. Aber am Donnerstag muss es dann mal endlich klappen :polter: es sein denn es würde heute klappen. Ich muss heut auf Arbeit zur Kassenbesprechung, da könnt ich ja mal so ne Andeutung machen *räusper

EDIT:

Das erinnert mich an meine Ex. Die kam eines Tages an und druckste so ein wenig rum. Da hab ich sie gefragt, was sie denn hat. Dann hat sie mir einen Ring gegeben und ich hab mich so gefreut. Und die Arme hatte erst Angst davor, ihn mir zu geben, weil sie befürchtete, ich könne was dagegen haben, weil so was ja eigentlich nur der Mann tut. Ich finde, es wird Zeit, mit so einem Quatsch mal aufzuräumen. Wir leben doch nimmer im Mittelalter.
Wenn sie mir einen Ring schenken will, so darf sie das doch tun. Freut mich doch. Und wenn ne Süße den ersten Schritt auf mich zumacht, hab ich da ganz sicher auch nix gegen. *g*

Aber ehrlich gesagt würde mir jetzt in so einer Situation doch lieber gefallen wenn der Mann den ersten Schritt macht. Sowas muss einfach der Mann machen, sorry aber in sowas bin ich altmodisch. Das ist doch total romantisch wenn er plötzlich sich vor einem hinkniet und den Ring präsentiert ...
 

Taurec

Member
Registriert
Juni 2002
Alter
44
Ort
Heimatlos
Geschlecht
M

Oh, Du verstehst das falsch. Das war kein Antrag oder so. Das war einfach nur ein Ring. ^^
Aber selbst wenn.. Warum zum Teufel soll nur der Mann Anträge machen dürfen? Wollt ihr nun emanzipiert sein, oder nicht?
 

Pimthida

Member
Registriert
Mai 2004
Geschlecht
w

Warum zum Teufel soll nur der Mann Anträge machen dürfen? Wollt ihr nun emanzipiert sein, oder nicht?

Es geht ja nicht ums dürfen. Ich will schon den Antrag machen DÜRFEN - wenn ich denn will. Aber manche Sachen will ich halt nicht und bin lieber altmodisch/klassisch.
 

Blutsauger

Member
Registriert
Juli 2004
Ort
Oberbayern; ehemals Dresden
Geschlecht
w

Es geht ja nicht ums dürfen. Ich will schon den Antrag machen DÜRFEN - wenn ich denn will. Aber manche Sachen will ich halt nicht und bin lieber altmodisch/klassisch.

Genau meiner Meihnung :nick:

Oh, Du verstehst das falsch. Das war kein Antrag oder so. Das war einfach nur ein Ring. ^^
Aber selbst wenn.. Warum zum Teufel soll nur der Mann Anträge machen dürfen? Wollt ihr nun emanzipiert sein, oder nicht?

Weil es halt besser aussieht ...
 

Mietze

Member
Registriert
September 2004
Alter
33
Ort
Heidelberg
Geschlecht
w

Ach zur Zeit heiraten viele aus meinem Realschuljahrgang.. wobei grundsätzlich der Typ dann den Antrag gemacht hat.. ich sehs ja in Facebook. Und da hab ich ma wieder ein XX ist verheiratet mit yy gesehen, waren bei meiner Freundin auf der Terasse und ich hab dann halt geseufzt. Und mein Freund so" Willst du mir jetzt Druck machen?" Ich guck meine Freundin an und sag: "Nee wieso? Ich finds nur krass,dass die jetzt alle im Nestbau sind. "

Aus meinem Abijahrgang hat hingegen noch niemand Nestbau-Gedanken..und ich ehrlich sagt, würd erst in 1-2 Jahren drüber nachdenken.
 

Moni*

Member
Registriert
Dezember 2004
Ort
here&there.
Geschlecht
f

@ Küssen
Also ich wrd auch eher wegrennen, wenn ich gefragt werden würde :Oo:
Was soll man da sagen "Ja, du Vollhorst, mach hinne da!"? Oder "Ja ne, ich weiß nicht so recht, die Situation überfordert mich und eigentlich $randomgeplappere"?
Nee. Einfach machen oder lassen, gilt für beide Seiten.
Generell denke ich sendet man ja eh "Signale" ob man das in diesem Fall möchte. Gefragt küssen find ich ebenfalls absolut situationsbedingt, obwohl mir das prickelnde Gefühl kurz vorm Kuss dadurch fehlen würd denk ich.^^


Es geht ja nicht ums dürfen. Ich will schon den Antrag machen DÜRFEN - wenn ich denn will. Aber manche Sachen will ich halt nicht und bin lieber altmodisch/klassisch.
Dito.
 

Vilja

Member
Registriert
November 2001
Alter
33
Ort
wien
Geschlecht
w

...obwohl mir das prickelnde Gefühl kurz vorm Kuss dadurch fehlen würd denk ich.^^
JAAA. eben. und hey, wer erinnert sich nicht gern an den ersten kuss mit wem-auch-immer ?
'hach, der hat mich gefragt, und dann hab ich ja gesagt, und dann haben wir uns halt geküsst' oh yeah.

dieses specialding davor is wohl eines der schönsten, spannensten gefühle die ich so in meinem leben erlebt habe. das schönste, spannenste. :love: und es fehlt mir soo sehr... 3enhalb jahre beziehung lassen den letzten solchen moment schon viel zu lange her sein. >.<



@Antrag, dadurch das meistens doch nur die frauen verlobungsringe tragen, wäre es etwas strange, wenn die frau den antrag macht XD aber an sich bin ich für gleichberechtigung etc. nur würde ich vermutlich eher unwahrscheinlich jemandem einen antrag machen.. (außerdem will ich ja davon erzählen könnten, wie super romantisch mir ein antrag gemacht wurde)
 

Miffy

Member
Registriert
August 2005
Alter
29
Ort
Ruhrpott
Geschlecht
w

Erste Küsse sind eh die Besten.

Mein Freund und ich hatten uns vorher lang und breit darüber unterhalten, weil wir vorher beste Freunde und die Situation deswegen etwas seltsam war. Ich meinte, ich würde wohl einen enormen Lachflash kriegen - was auch der Fall war.
Ich stand da geschlagene 5 Minuten und hab mich beömmelt wie doof, bis er mich erfolgreich niedergestarrt hatte, ich die Klappe gehalten und meinen Kopf in seinen Händen ruhig gehalten hab. Hachja :love:


Ja, musste jetzt sein.
 
G

Gast294

Also ich kenne nur Leute, wo beide den Verlobungsring tragen.:ohoh:
Küsse ,ich find sie nicht prickelnd, weder den ersten noch andere,aber ich bin sowieso nicht der Schmusetyp,mir ist reiner Sex ohne Kuscheln und sonstiges Drumrum schon immer wichtiger gewesen.Ich mag ja auch keine Liebesfilme ,romantische Geschenke etc.Bin da wohl etwas anders wie die meisten Frauen,aber ich hab nen Partner, der diesbezüglich genau zu mir passt.:)
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Ich bin auch nicht so anhänglich wie es die meisten Fraune wohl sind ;)

edit: also nicht nur Sex, so war das nicht gemeint, aber es gibt ja wirklich Mädls die könnten den ganzen Tag nur kuscheln - da würd ich die Krise kriegen. Kommt wohl vom Einzelgänger sein.

Und ich würde nie als Einzige den Ring tragen, immerhin soll man auch sehen dass man zusammengehört und dass derjenige vergeben ist.
 
Registriert
April 2011
Geschlecht
w

meine Eltern haben sich total schnell und unromantisch verlobt :'D Dad wollte eig. gar keine freundin mehr und hat zu mum gesagt "Wenn ich heirate will cih eine Familie und entweder wir heiraten oder lassen es gleich bleiben weil bei uns ist das schon was anderes." sie sind immer noch verheiratet . :'D nach öhm fast 15 Jahren n.n

das nervigste gefühl ist aber dieser 'kurz vorm ersten Kuss'-Moment und dann ruft die mutter von dem jungen grad den jungen den man fast geküsst hat .__." das ist als ob du grad den keks essen willst und jmand dir den keks entreißt und damit weggeht D:
 
G

Gast294

Wir haben beide unsere Verlobungsringe verloren,ich beim Putzen im Waschbecken bei laufendem Wasser, der war nicht mehr zu retten trotz sofortigem Wasserhahnzudrehen und Rohr aufschrauben .Mein Partner ,dem ist er beim Schwimmen in den Wellen vom Finger gerutscht.Hoffentlich haben wir unsere Eheringe dann länger.:lol:Auf alle Fälle müssen sie enger werden.
 

Kira

Member
Registriert
Mai 2006
Alter
30
Ort
Hüsten
Geschlecht
w

Also, auch wenn wir heutzutage emanzipiert sind, ist meine persönliche Meinung, dass ich einen Heiratsantrag bekommen sollte. Andererseits sage ich zu meinem Freund, wenn ich ihn unbedingt heiraten möchte muss ich das wohl in die Hand nehmen ^^

Ringe sollten meiner Meinung nach auch beide tragen. Vor langer Zeit (bestimmt schon 2 Jahre her) haben wir uns auch 2 Ringe geholt :) Und wehe ich vergesse den mal im Bad oder so ^^

Und zum Thema kuscheln ^^
Ich bin der absolute Kuschelfan und ergänze mich da nicht ganz so toll mit meinem Freund. Ich kuschel lieber und könnte auch mal ein Wochenende nur kuscheln ohne Sex. Er ist dann aber doch eher der Sexliebhaber. Aber es ist nicht so, dass er Sex will und dann ist gut. Küssen tut er gerne und kuscheln und küssen tut er auch gerne, nur den Sex mag er an dem Ganzen doch am liebsten ;)

LG
Kira
 

Airwave

Member
Registriert
März 2004
Alter
29
Ort
Dresden
Geschlecht
w

Wenn Frauen das Recht haben, darauf zu bestehen, dass der Mann den Antrag macht, sollten das Männer auch haben. Will heißen: Wenn ein Mann keinen Antrag machen möchte (grundsätzlich und nicht aus Ermangelung an Gefühl oder ähnlichem ;)) ist das auch in Ordnung.
Ich stell mir es auch schön vor, einen Antrag gemacht zu bekommen, aber das ist keine Notwendigkeit.
 
G

Gast294

gut. Küssen tut er gerne und kuscheln und küssen tut er auch gerne, nur den Sex mag er an dem Ganzen doch am liebsten ;)

Ich würde gern mal einen Mann sehen, der Kuscheln und Küssen lieber mag als den Sex ich glaub ,diese Exemplare gibts nicht:).Oder ja ,doch, wenn die Frau hochschwanger ist=)
Thema Heiratsantrag: ich wollte keinen, mir ist das zu altmodisch, das hat sich einfach in einem Gespräch so ergeben ,als sich Kind Nr. 2 angemeldet hat.Darüber gesprochen hatten wir schon früher .
 
Zuletzt bearbeitet:

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

Also, wir tragen auch _beide_ einen Verlobungsring und nicht nur einer... und unsere Verlobung .. äh xD entstand eher aus einer gemeinschaftlichen "Absprache" heraus :-D

Wir haben Ringe gesehen und ich hab dann vorgeschlagen doch welche zu kaufen. Er hat mich schon gefragt, aber ohne dieses ganze Kerzen oder sonstigen Schmarren.
Es geht mir darum, dass er mich heiraten will und net ob er mich in tollster Weise fragen kann.

Wenn heiraten net so teuer wäre -.-

Meine Freundin zieht mich ja regelmäßig damit auf, dass sie jetzt früher geheiratet hat als ich (nach 2x sehen und 6 Monaten Beziehung wegen dem Visum). Aber die hat auch alles gezahlt bekommen.
 
Registriert
April 2006
Ort
Klein Paris ;)
Geschlecht
w

Meine Freundin zieht mich ja regelmäßig damit auf, dass sie jetzt früher geheiratet hat als ich (nach 2x sehen und 6 Monaten Beziehung wegen dem Visum). Aber die hat auch alles gezahlt bekommen.
Als wenn das jetzt so wichtig wäre dass man schnellstmöglich heiratet, nur weil man verlobt ist. :Oo: Wichtig ist doch, dass ihr heiraten wollt und euch dabei auch sicher seid.

Ich finde, den Antrag kann sowohl der Mann als auch die Frau stellen. Ist doch am Ende völlig egal, solange man sich sicher ist und es beide wirklich wollen.
 
G

Gast294

Manche lassen Jahre vergehen bis sie heiraten nach der Verlobung.Unter Druck von irgendjemand setzen lassen würd ich mich auf keinen Fall.Und deine Freundin was ist dennn das für eine,fühlt sie sich nur verheiratet als vollwertiger Mensch? Lass dich nicht ärgern Scarlet und heiraten ist teuer,wenn man ne einigermaßen schöne Hochzeit haben will.Am besten sich Geld schenken lassen zur Hochzeit von Freunden ,Verwandten und Bekannten, dann kommt wieder etwas rein von den Ausgaben.Manche Brautschuhe kann man auch danach noch tragen ,sein Hochzeitskleid kann man in ein schönes Sommerkleid z. B. umarbeiten lassen ,der Mann kann den Anzug sowieso immer brauchen.Eheringe gibts auch schon sehr schöne aus Stahl, die sind viel preiswerter.Und man kann auch privat im eigenen Garten oder bei Verwandten heiraten mit Partyzelt, Partyservice etc.,hab ich schon ein paarmal miterlebt, war jedesmal auch sehr schön.Nur am Standesamt heiraten ist ohnehin noch etwas preiswerter als ne grosse kirchliche Hochzeit.Bei uns zahlen die Eltern alles,sind wir auch ganz dankbar dafür.
 

Scarlet

Member
Registriert
März 2002
Alter
33
Ort
Wien
Geschlecht
w

@neha: Wir heiraten nicht kirchlich, sondern irgendwo freizeremoniell. Standesamt alleine ist blöd weil wir doch viel Familie haben die gerne mitfeiern würden. Und ich hab nur mehr einen Vater der nicht reich ist, er hat garniemand außer Oma, die auch nicht viel Geld hat, also bleibt - wie immer - alles an uns hängen. Und ich will wirklich nur 1x heiraten und da sollte das schon so sein wie ichs mir vorstelle.

Und er hat ihr nach 6 Monaten einen Antrag gemacht, meiner Meinung nach weil er nach Österreich wollte. Hätte er sie ach so gern dann könnte er auch noch warten.
Naja jetzt wollen sie bald ein Kind haben, tut mir leid dass zu sagen, aber das ist halt typisch Bosnien/Türkei etc.
 
G

Gast294

Hm ,stimmt ins Standesamt können nicht so viel mithineingehen.Bei meinem Cousin war es so, dass im Standesamt nur die engste Familie mit dabei war und dann gabs die grosse Gartenparty bei den Eltern im Garten, das war schon auch toll.Seine junge Frau hat übrigens ein entzückendes kurzes cremefarbenes Kostüm getragen, der Minirock war schon sehr gewagt,aber Vorteil sie konnte es später weiterhin anziehen.Er war noch im Studium und da hatten sie auch nicht so viel Geld.
 

miezekatze

Member
Registriert
September 2004
Alter
43
Ort
Quedlinburg
Geschlecht
w

Hm ,stimmt ins Standesamt können nicht so viel mithineingehen.
Das kommt wohl sehr auf die Region an.
Hier heiraten die meisten ja nur standesamtlich, darum ist das dann auch kein schnödes "zusammenschreiben" sondern schon mit Musik und Ansprache und bla, sehr festlich und auch im weißen Kleid (so man den mag).
Im reinen Standesamtsraum gehen (bei uns) tatsächlich nur so 20-25 Leute (hat bei uns ausgereicht) alternativ kann man dann auch im Rathaussaal heiraten (war jetzt nicht so viel teurer) oder im Schloßsaal (Aufschlag hätte sich auch da in Grenzen gehalten).

Ich wollte das nur mal erwähnt haben, weil ich halt oft lese wir haben nur mal eben so uns auf dem Standesamt zusammenschreiben lassen, das ist ja keine richtige Hochzeit, nur für die Behörden usw. blablub ;)
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten