• Aus gegebenem Anlass...

    ...weisen wir nochmals darauf hin, dass hier im neuen Forum nur noch jpg als Bildformat zugelassen ist.

    Dies gilt auch für externe Hoster oder Bilder auf dem eigenen Webspace!


    Bitte achtet darauf, dass ihr am besten eure pngs bereits vor dem Hochladen auf eine externe Plattform in jpg umwandelt, da manche Hoster die Bilder nicht wirklich konvertieren, sondern nur die pngs als jpg verlinken.
    Alternativ könnt ihr die Bilder auch als png direkt in den Beitrag reinziehen (oder als Anhang hochladen und dann in den Beitrag kopieren), und nach dem Speichern des Beitrags die Bilder über den Button "Bilder zu jpg konvertieren" am unteren Rand des Postings von png zu jpg umnwandeln.

    Dies gilt für alle neu hochgeladenen Bilder. Alte, bereits vorhandene Bilder müsst ihr nicht ersetzen, ihr müsst also nicht all eure alten Threads überarbeiten.
    Aber ihr dürft natürlich, wenn ihr mögt. :)

    Hier noch eine kurze Erläuterung, warum uns das so wichtig ist:

    Um Bilder zu speichern, müssen Server betrieben werden, die massig Energie verbrauchen. Je mehr Daten, um so mehr Server, logischerweise. Und dazu kommt dann noch der Traffic.
    Deshalb hier mal ein Vergleich von ein und demselben Bild in unterschiedlichen Formaten.

    Das erste ist ein png, das zweite ein jpg auf höchster Qualität, das letzte ein jpg auf mittlerer Qualität.
    Wie ihr sehen könnt, gibt es keinen nennenswerten Qualitätsunterschied bei der Präsentation im Forum. (Alle Headerbilder sind jpgs in mittlerer Qualität.)

    Und jetzt dazu die Dateigrößen:


    png - 2652 KB



    jpg, hohe Qualität - 1250 KB



    jpg, mittlere Qualität - 150 KB

    Nein, das ist kein Tippfehler. Das png ist 17 mal so gross wie das jpg in mittlerer Qualität.

    Deshalb unsere Bitte: unterstützt uns dabei, möglichst viel Energie einzusparen!
    Bitte, verwendet nur dann pngs, wenn es zwingend erforderlich ist - wenn also Transparenz benötigt wird.

    Vielen Dank!

    Wenn ihr diese Info gelesen habt, könnt ihr sie mit dem kleinen "X" oben rechts ausblenden.



Sims 4 spielen macht richtig Spaß!

Rinfanawen

Member
Registriert
April 2002
Alter
49
Ort
Stockstadt
Geschlecht
w

Hi

Ich komme zum Glück dazu jeden Tag ein bißchen zum Spielen. :)
Aber ich freue mich auch schon auf neue Sachen :hallo:allerdings nach S2 mit 18000 Dls und S3 mit ca 5000 Dls muss ich sagen, ich halte mich bei S4 sehr zurück, habe nur ein paar Mods drinnen (insg 17, ink 6 Skins für reale Sims) und ansonsten bin ich echt mir Möbeln und Kleidung zufrieden bis jetzt, was vorher noch nie der Fall war. :D

LG
 

DeWitt

Newcomer
Registriert
September 2014
Geschlecht
m

hallo simension,

ich hatte mich im forum noch sehr wenig umgeschaut, habe gerade deinen beitrag gelesen und bin unfassbar dankbar dafür :) . er hätte von mir sein können.

die durchschnittliche meckerstimmung, wenn man sich z.b. mal bei grossen plattformen wie amazon.com oder amazon.de umsieht, finde ich geradezu beängstigend. mir kommt es so vor, dass das eine tendenz ist, die sich verselbständigt und eigene wellen schlägt. vermutlich haben die meisten der leute das spiel nicht mal selbst getestet und klicken bei dem gebashe auf "hilfreich"...

erschreckend finde ich auch die erwartungshaltung der leute. ich finde sehrwohl, dass eine gesunde portion skepsis immer gut ist und man auch auf seine rechte bedacht sein soll, kann es aber persönlich nicht verstehen, wie selbst hier im thread teilweise rumgemeckert wird, dass z.b. der content bei sims 4 zu gering ist. also bitte?! ich habe um die 200 spielstunden bei sims 4 und habe noch nicht alles gesehen, was es gibt... zudem ist vieles im spiel sogar besser als im vollgepimpten sims 3 mit 1234 (mini-)/addons. ich sehe wahrlich keinen grund zur beschwerde. andere spiele unterhalten teils 10-15 stunden, oft mal 30-40 stunden. natürlich sind bei unterschiedlichen genres vergleiche schwierig... dennoch, für mich haben sich 60 euro selten bei einem pc spiel auf anhieb so rentiert wie bei sims 4. ich hatte 200 stunden wirklich grossen spass! klar ärgert man sich auch mal über was, aber das gehört doch dazu und verraucht im handumdrehen.

ich finde im detail kritik okay, es ist eh nichts vollkommen. man kann über alles reden, aber was da teilweise so abgeht und erwartet wird, kapier ich nicht.

für mich, ernsthaft, ist sims 4 schon jetzt das beste sims seit jeher. und ich hätte echt nicht gedacht, dass ich das mal sage. perfekt ist sims 4 wahrlich nicht, aber so etwas wird es eh nie geben. vieles finde ich einfach nur genial, total gut durchdacht, mit sehr viel herzblut umgesetzt, und ich sehe an 1001 stellen, dass sie gerade im vergleich zu vorher dazu gelernt haben. aber das mag alles jeder sehen, wie er will.
 
Registriert
Dezember 2013
Geschlecht
w

Hallo :hallo:

ich möcht' mich auch mal wieder zu Wort melden, nachdem ich das Spiel nun ca. einen Monat habe.
Ich habe bis auf wenige Tage das Spiel täglich an.
Die ersten Tage hab ich erstmal gespielt mit ein und dem selben Sims-Haushalt. Nach ca. einer Woche fing es an, richtig langweilig zu werden und ich fand mich schon wieder dabei, ständig auf Schnell-Lauf zu spielen. Ich ließ meine Sims sozusagen nur noch Aufgaben erledigen und nichts konnte schnell genug gehen. Da hörte ich dann erstmal auf zu spielen und baute nur noch. Das Bauen macht mir nach wie vor richtig Spaß, auch wenn es so einige Dinge gibt, die mir fehlen, weil ich gehofft hatte, dass es diese in einem Sims 4 geben wird, wie z.B. diagonale Treppen, oder stufenlos höhenverstellbare Innenfundamente, an denen auch Treppen angebracht werden könnten, um Ecktreppen usw. zu konstruieren. Mit der neuen Engine hätte sowas möglich sein müssen und ich hoffe, dass sowas noch kommen wird.
Auch, dass manche Wandfarben nicht einzeln gesetzt werden können und sie dann nicht an jeder Außenkante eine weiße Leiste haben, finde ich nicht so schön. (Dabei hieß es ja, intelligente Wandfarben :) )
Aber... ich spiele jetzt wieder seit einigen Tagen sehr intensiv, da ich meine Spielweise mal grundsätzlich verändert habe. Ich habe seitdem keine 3-Taste mehr benutzt. Ich beobachte jeden einzelnen Augenblick und lerne ständig, wie tiefgründig das Spiel zu sein scheint.
Und ich habe täglich Spaß und bin immer überrascht, wie schnell eine Spielwoche rum ist.
Also mein Fazit nach einem Monat ist, dass ich fast durchgängig Spaß hatte bisher (bis auf die 2-3 Tage ganz am Anfang, die ich eben beschrieb). Ich finde das Spiel richtig Klasse und vermisse noch keine Zusatzinhalte. Ich brauche noch kein EP, da es immernoch ganz viel zu entdecken gibt. Es erscheinen immer wieder Situationen, die ich vorher noch nicht gesehen habe. Und ich habe noch lange nicht jede Karriere ausprobiert.
Bevor ich also ein neues EP kaufe, möchte ich erstmal versuchen, alles vom Grundspiel kennen zu lernen. :nick:
 
  • Danke
Reaktionen: anik431 und Birksche

Rafaela

Member
Registriert
April 2013
hallo simension,

ich hatte mich im forum noch sehr wenig umgeschaut, habe gerade deinen beitrag gelesen und bin unfassbar dankbar dafür :) . er hätte von mir sein können.

die durchschnittliche meckerstimmung, wenn man sich z.b. mal bei grossen plattformen wie amazon.com oder amazon.de umsieht, finde ich geradezu beängstigend. mir kommt es so vor, dass das eine tendenz ist, die sich verselbständigt und eigene wellen schlägt. vermutlich haben die meisten der leute das spiel nicht mal selbst getestet und klicken bei dem gebashe auf "hilfreich"...

erschreckend finde ich auch die erwartungshaltung der leute. ich finde sehrwohl, dass eine gesunde portion skepsis immer gut ist und man auch auf seine rechte bedacht sein soll, kann es aber persönlich nicht verstehen, wie selbst hier im thread teilweise rumgemeckert wird, dass z.b. der content bei sims 4 zu gering ist. also bitte?! ich habe um die 200 spielstunden bei sims 4 und habe noch nicht alles gesehen, was es gibt... zudem ist vieles im spiel sogar besser als im vollgepimpten sims 3 mit 1234 (mini-)/addons. ich sehe wahrlich keinen grund zur beschwerde. andere spiele unterhalten teils 10-15 stunden, oft mal 30-40 stunden. natürlich sind bei unterschiedlichen genres vergleiche schwierig... dennoch, für mich haben sich 60 euro selten bei einem pc spiel auf anhieb so rentiert wie bei sims 4. ich hatte 200 stunden wirklich grossen spass! klar ärgert man sich auch mal über was, aber das gehört doch dazu und verraucht im handumdrehen.

ich finde im detail kritik okay, es ist eh nichts vollkommen. man kann über alles reden, aber was da teilweise so abgeht und erwartet wird, kapier ich nicht.

für mich, ernsthaft, ist sims 4 schon jetzt das beste sims seit jeher. und ich hätte echt nicht gedacht, dass ich das mal sage. perfekt ist sims 4 wahrlich nicht, aber so etwas wird es eh nie geben. vieles finde ich einfach nur genial, total gut durchdacht, mit sehr viel herzblut umgesetzt, und ich sehe an 1001 stellen, dass sie gerade im vergleich zu vorher dazu gelernt haben. aber das mag alles jeder sehen, wie er will.

Erst einmal freue ich mich für Dich, dass Du soviel Freude an Sims 4 hast. Allerdings frage ich mich, ob Du vll. mit EA verbandelt bist?:confused::D, denn wieso stören Dich die Kritiken an Sims4 derartig, dass Du immer wieder darauf zurückkommst. Ich z.B. bin der Meinung, wenn ich ein Produkt kaufe und dafür einen stattlichen Preis bezahle, steht mir jede Kritik daran zu, ob sie einem Dritten passt oder nicht. Das ist das Recht eines jeden Käufers und ganz bestimmt muss man nicht auf die zarten Gefühle:cool: eines Publishers Rücksicht nehmen=)
Denn mir z.B. stößt der Betrug EAs gewaltig auf, Sims4 bräuchte Origin nur zum installieren. Das ist eine Lüge, wer Sims4 auf dem Rechner hat, muss mit dem EA-eigenen Trojaner Origin leben.

EDIT: Du selber hast im "Was nervt euch?"-Thread einen User darauf hingewiesen, dass dort der Platz für Kritik ist und Leute, die diese Meinung nicht teilen, dort einfach nicht reinschauen oder sich zurückhalten sollen.

HIER ist der Thread für Leute, die am Sims 4 spielen Spass haben, und das, was Du für den anderen Thread einforderst, gilt gleichermassen auch hier.
Dennoch werde ich Deine Meinung hier stehen lassen und sie nur in einen Spoiler verpacken.

-julsfels
 
  • Danke
Reaktionen: ralna und Simtrish

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w


Das sind so Sachen, die ich an Sims 4 richtig toll finde: meine Schulkinder bringen Alexander Grusel von der Schule mit heim, aber zuerst werden natürlich die Hausaufgaben gemacht. :D
Ich find´s ja an sich schon toll, dass sich die Kinder alle an einen Tisch setzen und zusammen Hausaufgaben machen, aber das "Gastkind" setzt sich dann auch noch ungesteuert dazu und erledigt auch erstmal brav seine Hausaufgaben. :love:




 
  • Danke
Reaktionen: Yasiira

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w


Das sind so Sachen, die ich an Sims 4 richtig toll finde: meine Schulkinder bringen Alexander Grusel von der Schule mit heim, aber zuerst werden natürlich die Hausaufgaben gemacht. :D
Ich find´s ja an sich schon toll, dass sich die Kinder alle an einen Tisch setzen und zusammen Hausaufgaben machen, aber das "Gastkind" setzt sich dann auch noch ungesteuert dazu und erledigt auch erstmal brav seine Hausaufgaben. :love:


jo diese art szenen lieb ich auch so an sims 4...:hallo:
 

Denise1992

Newcomer
Registriert
Januar 2013
Alter
28
Geschlecht
w

Erst einmal einen schönen guten Morgen allerseits!

Ich möchte hier einfach mal von meinen Erfahrungen mit Sims 4 berichten.
Dazu sagen sollte ich vllt das die Grafik mich doch anfangs (als die ersten Bilder auftauchten) etwas schockiert, eben nicht so begeistert hat wie bei die Sims 3.
Da ich aber leidenschaftliche Sammlerin bin gehörte für mich auch der 4te Teil mit auf den Pc und ich muss sagen ich bin begeistert!:-D
Es spielt sich unfassbar flüssig und ohne Bugs und bietet das alte Flair des 2ten Teils das alles sind Dinge, die mir bei Sims 3 immer gefehlt haben bzw gestört haben.
Manchmal setze ich mich dann aber doch an den Laptop möchte den 3ten Teil spielen komme in den CAS möchte ein Outfit auswählen und sitze daran ewig und auch die Grafik macht mich nun nicht mehr so an wie vorher, klar jetzt bei Sims 4 fehlt wieder einiges aber es kam auch einiges neu dazu und ich suchte es momentan und freue mich wie ein Kind auf die neuen Add-ons.

Naja dies waren nun meine Erfahrungen und ich wünsche allen die Spaß an Sims haben das dieser egal bei welchem auch weiter erhalten bleibt!:-D
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Erst einmal einen schönen guten Morgen allerseits!

Ich möchte hier einfach mal von meinen Erfahrungen mit Sims 4 berichten.
Dazu sagen sollte ich vllt das die Grafik mich doch anfangs (als die ersten Bilder auftauchten) etwas schockiert, eben nicht so begeistert hat wie bei die Sims 3.
Da ich aber leidenschaftliche Sammlerin bin gehörte für mich auch der 4te Teil mit auf den Pc und ich muss sagen ich bin begeistert!:-D
Es spielt sich unfassbar flüssig und ohne Bugs und bietet das alte Flair des 2ten Teils das alles sind Dinge, die mir bei Sims 3 immer gefehlt haben bzw gestört haben.
Manchmal setze ich mich dann aber doch an den Laptop möchte den 3ten Teil spielen komme in den CAS möchte ein Outfit auswählen und sitze daran ewig und auch die Grafik macht mich nun nicht mehr so an wie vorher, klar jetzt bei Sims 4 fehlt wieder einiges aber es kam auch einiges neu dazu und ich suchte es momentan und freue mich wie ein Kind auf die neuen Add-ons.

Naja dies waren nun meine Erfahrungen und ich wünsche allen die Spaß an Sims haben das dieser egal bei welchem auch weiter erhalten bleibt!:-D

danke für deinen bericht, bist du neu hier?, dann willkommen im forum...:) und noch viel spass mit den "vierern"...:hallo: lg Birksche
 

Dahnie

Member
Registriert
März 2007
Alter
38
Geschlecht
w

Ich bin (war) begeisteter Sims 3 spieler .Dann kam Sims 4 und habe es probiert und war dann recht enttäuscht weil einfach zuviel fehlt (e)!Habe dann aus Trotz recht viel Sims3 gespielt bin aber dann doch nochmal neugierig geworden und habs probiert. Tja und tatsächlich gefällt mir Sims 4 schon besser ! Ich merke erst jetzt wie Sims 3 ruckelt und bockt und habe gar keine Lust mehr drauf .Sims 4 läuft so flüssig und das Multitasking gefällt mir super.Auch an die Grafik habe ich mich gewöhnt und gefällt mir.
Mittlerweile freue ich mich schon aufs neue Add on auch wenn ich so enttäuscht war weils wieder nichts mit Familie zu tun hat .
Bin gespannt was alles noch so kommt und hoffentlich Kleinkinder sonst landet es dann doch im Schrank weil ohne geht nicht . :zitter:
 
  • Danke
Reaktionen: Malve

Edie

Newcomer
Registriert
Juni 2016
Geschlecht
w

Seit Dezember 2014 besitze ich das Basisspiel von Sims 4 (und mehr habe ich auch jetzt noch nicht) und ich bin nach wie vor begeistert davon. Dennoch gibt es Dinge, die mir nicht so gut gefallen, denn Sims 4 hat (genau wie seine Vorgänger, die ich ebenfalls gespielt habe und mag) auch Schwächen. ;)
Als ich den Trailer zu Sims 4 war, war ich ziemlich enttäuscht, weil ich mir von den Emotionen mehr versprochen habe. Ich fand sie einfach nicht gut umgesetzt. Des Weiteren habe ich nicht verstanden, weshalb es keine Kleinkinder gibt und kaufte mir das Spiel beim Release daher nicht. Wenn ich es nicht geschenkt bekommen hätte, dann hätte ich es vermutlich nie gespielt.

Dinge, die mich beim Spielen angenehm überraschten

Meine Erwartungshaltung war also nicht besonders groß, als ich Sims 4 dann zum ersten Mal startete und war daher sehr überrascht davon, dass die Emotionen viel besser umgesetzt wurden, als ich anfangs dachte. Sie störten mich nicht im Spiel und ich finde es super, dass einige Interaktionen erst mit einer bestimmten Emotion machbar sind. Wenn die Sims traurig sind, dann können sie beispielsweise über ihre Gefühle bloggen oder wenn sie kokett sind, können sie als Schriftsteller ein Buch im Genre Romantik schreiben. Dadurch wirken die Sims meiner Meinung nach lebendiger und ich habe eine engere Bindung zu ihnen. :)
Die Emotionen geben dem Spiel Tiefe und ich habe bei Weitem immer noch nicht alles entdeckt. Ich konnte die Emotion "Wütend" auch noch gar nicht triggern - falls mir jemand sagen kann, wie ich das mache, wäre ich wirklich dankbar.

Überraschenderweise vermisste ich die Kleinkinder beim Spielen kaum. Wenn das Kind aus der Wiege springt, vermisse ich die Kleinen einen kurzen Augenblick lang, weil mir der Sprung von einem Baby zu einem Schulkind dann doch zu groß ist. Ansonsten aber auch nicht.
Ich war ansonsten auch ganz froh, dass keine Kleinkinder existierten, weil ich sie in Sims 3 einfach furchtbar fand. Ich war jedes Mal wirklich heilfroh, wenn das Kleinkind Dinge wie das Laufen, aufs Töpfchen gehen und Sprechen gelernt hatte, damit ich sie altern lassen konnte. Ich habe daher auch kaum mit Familien gespielt; diese Altersstufe machte mir in Sims 3 eben einfach keine Freude. :ohoh:
Ganz anders war es in Sims 2: Dort fand ich die Kleinkinder ziemlich süß und ich habe sehr gerne mit ihnen gespielt. Es machte einfach Spaß und wenn ich sah wie die Kleinen ihre ersten tapsigen Schrittchen machten, ging mir da einfach das Herz auf. Wenn die Kleinkinder in Sims 4 kommen sollten, dann bitte so wie sie in Sims 2 waren.
Bis dahin spiele ich Sims 4 auch ganz ohne Kleinkinder - und habe Spaß dabei. :cool:

Ein weiterer Punkt gegen Sims 4 waren für mich die "Objektbabies." Als ich davon zum ersten Mal las, war ich enttäuscht, dass meine geliebten Funktionen aus Sims 2 wie das Baden und das Wickeln auf der Wickelstation es - mal wieder - nicht ins Spiel schafften. Ich habe schon bei Sims 3 nicht verstanden, weshalb diese Funktionen nicht kamen und ich hatte gehofft, dass sie in Sims 4 wieder kämen.
Es hat in Sims 4 also auch eine gewisse Spielzeit gebraucht, bis ich mich dazu überwand meine Sims Babys bekommen zu lassen und ich wurde von Sims 4 erneut überrascht: Ich kenne den Grund dafür nicht, aber ich habe das Objektbaby doch tatsächlich bereits im allerersten Moment ins Herz geschlossen. In Sims 2 habe ich die Babys (und ich tue es noch!) geliebt, während das Burritobaby in Sims 3 mich absolut nicht überzeugen konnte. Ich baute dazu einfach keine Bindung auf und rechnete in Sims 4 deshalb auch nicht damit.
Mich stört es dementsprechend auch nicht, dass das Baby nur in der Wiege liegt, da meine Babys im Vorgänger auch fast nichts anderes taten. Ich bin auch teilweise ganz froh darüber, denn so will nicht jedes Familienmitglied ständig das Baby rumtragen und es auf dem Boden wieder ablegen. Außerdem ärgerte ich mich in Sims 2 maßlos darüber, dass eine Schulfreundin (die mein Simsohn nach Hause brachte) das Baby aus der Wiege nahm und es bis zur Verabschiedung rumtrug, obwohl das Baby schrie. Dennoch vermisse ich weiterhin mein geliebtes Baden, weshalb ich bei diesem Punkt geteilter Meinung bin.

Auch der Baumodus, der im Trailer ja so toll angepriesen wurde, überzeugte mich nicht. Ich war in der Sims-Reihe nie der große Baufan und ich war froh, wenn ich halbwegs ansehnliche Häuser bauen konnte. Daran würde auch der neue Baumodus nichts ändern - dachte ich!
Ich habe mich arg getäuscht, denn beim Spielen entdeckte ich erst wie einfach das Bauen jetzt war. Ich konnte mir erstmals ein Haus bauen, womit ich richtig zufrieden bin und zum ersten Mal machte mir das Bauen auch Spaß! Der Kaufmodus bot auch tolle Gegenstände, die meines Erachtens nach schöner als je zuvor sind. Das ist eines der Gründe, weshalb ich bisher nur das Basisspiel habe - ich bin einfach mit den Dingen total zufrieden und habe nicht das Bedürfnis sie zu erweitern. Nur mit wenigen Klicks kann ich jetzt das Zimmer um ein paar Felder erweitern und es ist nicht mehr so umständlich wie bei Sims 2 und 3.

Die Kinder waren ebenfalls eine Überraschung für mich, denn ich empfand sie bisher in ausnahmslos jedem Vorgänger als ziemlich anstrengend und sie waren eine Altersstufe, die ich am wenigsten mochte. Ich kann den Grund dafür nicht nennen, aber ich ließ sie immer ziemlich zügig altern und ich habe auch nicht wirklich daran geglaubt, dass ich sie jemals mögen würde. Ich fand mich einfach damit ab, dass ich kein Kinderfan war.
In Sims 4 mochte ich die Kinder erstmals und ich spiele inzwischen auch unglaublich gern mit ihnen. Sie sind einfach toll gemacht; ich finde sie süß und sie sind mir einfach sympathisch. Des Weiteren finde ich es toll, dass ein Kind/Teenager nun auch die Zusatzaufgaben für die Schule machen muss, um ein Einserschüler zu werden - in den Vorgängern reichte es, wenn ein Kind die Hausaufgaben machte und täglich gut gelaunt in die Schule ging.

Dinge, die ich als Verbesserung betrachte

Natürlich gab es aber auch Dinge, die ich von Anfang an gut fand, weshalb ich mehr als einmal überlegte Sims 4 doch zu kaufen. Am wichtigsten war mir hier die Grafik und ich war sehr froh darüber, dass sie nicht mehr so realistisch wie in Sims 3 war. Mir gefiel sie nie, denn die Sims sahen für mich einfach immer gleich aus. Die Grafik in Sims 2 gefiel mir gut und ich war dementsprechend froh, dass EA dahin zurückkehrte. Meiner Meinung nach ist die Grafik schöner als je zuvor und mir macht das Spielen auch dementsprechend viel Spaß.

Die verbesserte Wegfindung sammelte bei mir ebenfalls Pluspunkte - endlich wird nicht mehr mit den Armen gefuchtelt, wenn auf (oder auch nur an der Treppe) der Treppe jemand steht. Endlich gehen die Sims in einem schmalen Gang aneinander vorbei und bleiben nicht minutenlang stehen.

Das Multitasking fand ich auch klasse und ich musste lachen, als meine Simin das erste Mal ihr Slablet mit auf die Toilette nahm, um ihr E-Book weiterzulesen. Es ist wirklich toll, dass die Sims während dem Essen nun SMS schicken können oder vom Essenstisch mit ihrem Teller aufstehen und sich zum Ehepartner zu gesellen, um mit ihm zu plaudern. :)

Während des Spielens entdeckte ich aber auch einige Details, die ich sehr gelungen finde und ich finde es toll, dass die Sims ebenfalls auf eine gesunde Ernährung und auf ausreichend Bewegung achten müssen, damit sie nicht zunehmen. Außerdem fand ich es besonders toll, als meine Simin ihre Essensreste, die sie auf dem Teller noch hatte, zunächst mit der Gabel in den Mülleimer kratzte und den Teller dann erst abspülte.

Ich mag es auch, dass die Sims nun auch auf die Toilette gehen, wenn die Blase mal drückt und nicht sinnlos in der Gegend rumstehen. Ich mochte es in Sims 2 nicht besonders, dass meine Sims ständig den Müll rausbringen möchten oder zum x-ten Mal aus dem Fenster gucken wollen, während eines der Bedürfnisse gerade ziemlich im Keller ist. Ich habe das Gefühl, dass ich die Sims in Sims 4 daher auch einmal mal machen lassen kann.

Dinge, die ich als negativ ansehe

Nichtsdestotrotz gab es in Sims 4 auch Dinge, die ich nicht gut umgesetzt finde bzw. teilweise von den Vorgängern auch vermisse. Zum Einen wäre das - bereits genannte - Baden der Babys und zum Anderen ist mir der Sim bei der Schwangerschaft einfach zu dick. Der Bauch, den die Simin dabei hat, finde ich einfach unnatürlich. Er ist einfach zu groß. Dennoch sehe ich es positiv, dass die Sims nun keine Umstandskleidung, sondern ihre ganz normale Alltagskleidung tragen können.

Außerdem stört es mich, dass man auf verschiedenen Musikanlagen nie den gleichen Song hören kann. Ich habe zwar gelesen, dass es für diejenigen, die ein bestimmtes AddOn (ich weiß gerade nicht, welches das war) besitzen, gepatcht wurde, aber ich hätte mir gewünscht, dass es bereits im Basisspiel gepatcht wird. Wenn ich nicht vor hätte mir die restlichen AddOns noch zu kaufen, dann wäre ich - wenn ich dieses Feature haben will - in diesem Sinne dazu gezwungen es zu kaufen. :argh:

Ebenfalls gefällt es mir nicht, dass meine Sims die Erzeugnisse aus dem Garten nicht (oder kaum) zum Kochen verwenden. Die Qualität des Essens steigt nicht (oder ich habe es nicht bemerkt) und ich fand das in Sims 3 weitaus besser. Das würde ich mir noch einmal zurückwünschen.

Letzte Anmerkungen

Jedes Simsspiel hat seinen Charme und spricht wohl auch eine andere Gruppe von Spielern an, weil die Geschmäcker verschieden sind oder die Ansprüche schlicht andere sind - und das ist gut so. Daher hat jedes Simsspiel seine eigene, kleine Fangemeinschaft und jeder hat daher das Recht, einen Simsteil nicht zu mögen. :)
Sims 4 wird nur meinen Ansprüchen wohl am Besten gerecht, daher spiele ich es am Liebsten und freue mich wahnsinnig auf die AddOns, die ich mir eines Tages kaufen werde, sowie auf die noch kommenden Inhalte. :-)
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Ich weis, das Thema ist steinalt (und ich wusste nicht, ob es lohnt, extra ein neues Thema dazu zu eröffnen, nach dem Motto: "Was liebt ihr an Sims 4?" als Gegenstück zu dem Thema "Was nervt euch?") aber ich muss einfach meine Freude rausschreien!!

ICH LIEBE LIEBE LIEBE DEN VERKLEINERUNGS-CHEAT!!!!! :scream::love:

Punkt. Fertig. Aus. :p
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Birksche schrieb:
Lost...du bist bekloppt...punkt.fertig.aus...:lol:=)

:D und wie! Bekloppheitsgrad von 1-10 wär ich wohl...na sagen wir ne gute 9! =) Gibt bestimmt noch irgendwo in der Welt noch ne minimale Steigerung. :lol:%)
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ach komm, ich poste das mal hier...
gestern hat Emil Johann beim klötzchen-spiel geholfen, auf einmal kriegte Johann einen tobsuchtsanfall, ist hinter Emil her und hat ihn geschlagen...Emil war total süss und ist nicht sauer geworden, dann haben die beiden am puppenhaus gespielt ( ich hatte mich da ganz rausgehalten und nur gestaunt), also fangen beide an zu spielen, da holt Johann aus und tritt ins puppenhaus und macht es kaputt...leider hab ich den tritt nicht aufgenommen, das kam so unverhofft und ich hatte das auch noch nie erlebt...und dann fingen beide an zu weinen, erst Emil und dann auch Johann, leider sieht man auch das nicht so richtig auf dem bild...aber eigentlich haben sie sich doch lieb, wie man auf bild 3 sieht...:love:






:hallo:
 
  • Danke
Reaktionen: lost.in.the.sixties

Mathilda

Member
Registriert
Mai 2005
Alter
47
Ort
Berlin
Geschlecht
w

Ich weis, das Thema ist steinalt (und ich wusste nicht, ob es lohnt, extra ein neues Thema dazu zu eröffnen, nach dem Motto: "Was liebt ihr an Sims 4?" als Gegenstück zu dem Thema "Was nervt euch?") aber ich muss einfach meine Freude rausschreien!!

ICH LIEBE LIEBE LIEBE DEN VERKLEINERUNGS-CHEAT!!!!! :scream::love:

Punkt. Fertig. Aus. :p

mich würde trotzdem interessieren, warum und was du mit dem cheat so anstellst. ☺️

lg
mathilda
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Süß, deine kleinen Mäuse, Birksche! Das Bild von dem schmollenden Kleinkind an der Wand ist ja goldig!! :love:

mich würde trotzdem interessieren, warum und was du mit dem cheat so anstellst. ☺️

lg
mathilda

Also, ich richte ja so gerne Häuser ein, und dafür ist der einfach super!!

Ich zähl einfach ein paar Sachen auf, wofür ich den am meisten verwende. :)
- Teppiche sind oft viel zu riesig! Darüber hab ich mich sehr oft geärgert, dass ich viele nicht benutzen kann. Das ist jetzt kein Problem mehr, weil ich alle Teppiche benutzen kann, wo immer ich will - kann ich ja einfach verkleinern. :love:

- Lampen. Viele Lampen sind oft genauso zu groß bzw zu klobig... ob es nun Deckenlampen oder Wandlampen sind. Ich hatte vorher z.B. eine CC Deckenlampe, die super klein war. So hatte ich immer überall genügend Licht, ohne Riesenlampen im Blickfeld zu haben.
Jetzt brauch ich diese CC Lampe nicht mehr, weil ich die Deckenlampen genauso superklein machen kann.

- Pflanzen/Dekogegenstände kann man dank dem Cheat jetzt überall benutzen, sie passen überall hin, weil man sie einfach kleiner machen kann, wenn nötig.

- Regale, Schränke, Beistelltische - kann man alle kleiner machen. So hat man einfach mehr Auswahl an Möglichkeiten. Wenn der Schrank zu riesig für das kleine Schlafzimmer ist....kein Problem, einfach kleiner machen, und schon hat man ein toll eingerichtetes Zimmer! Oder das Wandregal sieht im schmalen Badezimmer zu wuchtig aus? In verkleinerter Form passt es auf einmal wunderbar!

Solche "Kleinigkeiten" versüßen mir das Bauen und einrichten, weil es mir viel mehr Möglichkeiten gibt, zu dekorieren und etwas nach meinen Vorstellungen einzurichten.
 

lila.unfug

Member
Registriert
Januar 2018
mich würde trotzdem interessieren, warum und was du mit dem cheat so anstellst. ☺️
Ich wurde zwar nicht gefragt, aber ... Bauen! :D Steine verkleinern, um sie als Einfassung für Beete/Gartenwege zu benutzen (sowas in der Art), einige der fies großen Statuen verkleinern, um sie im Haus unterzubringen, alles mögliche verkleinern, um mit dem moo etwas Neues daraus zu bauen, Lampen verkleinern (das mache ich ständig!), Pflanzen verkleinern für mehr Variation im Garten, Teppiche verkleinern (!), usw ... ^^

Es gibt beim Bauen so viele Sachen, bei denen man vergrößerte oder verkleinerte Objekte benutzen kann. Grade bei den Deko-Objekten finde ich das super praktisch! :)

Edit:
Also, ich richte ja so gerne Häuser ein, und dafür ist der einfach super!!
Hihi, ganz genau das! :)
 

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Und ich hab jetzt zuerst Verkleidungscheat gelesen und war schon fast auf dem Weg i den „was habt ihr erst spät entdeckt“-Thread. :lol:

Ich hätte zu gern dass auch der Vergrößerungscheat funktionieren würde, tut er aber irgendwie nicht. :scream:
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Und ich hab jetzt zuerst Verkleidungscheat gelesen und war schon fast auf dem Weg i den „was habt ihr erst spät entdeckt“-Thread. :lol:

Ich hätte zu gern dass auch der Vergrößerungscheat funktionieren würde, tut er aber irgendwie nicht. :scream:

Verkleidungs-Cheat :lol: Was der wohl so könnte? :p

Bei mir funktioniert das Vergrößern ganz normal... Was passiert denn bei dir, wenn du vergrößern willst?
 

natt i nord

Member
Registriert
Oktober 2006
Ort
Greifswald
Geschlecht
w

Was passiert denn bei dir, wenn du vergrößern willst?

Naja... nix. :lol:
Verkleinern funktioniert, aber wenn ich auf die Taste ´ (die laut Google fürs Vergrößern zuständig ist) drücke, passiert einfach nix.
Auf dem Laptop funktioniert es aber interessanterweise, da kann ich vergrößern und verkleinern, nur an meiner Mactastatur funktioniert ausschließlich das Verkleinern.

Ich nutze die aber eh kaum, weil die Gegenstände ja leider trotzdem noch dieselbe Anzahl an Feldern belegen und man somit meistens den MOO braucht - den wiederum kann ich aber nicht wirklich leiden, den nutze ich nur sehr dosiert. Mit Häusern, die einen Haufen Deko mit dem MOO hingeklatscht haben kann ich einfach nicht spielen, da sieht man doch vor lauter Deko nix mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mathilda

Member
Registriert
Mai 2005
Alter
47
Ort
Berlin
Geschlecht
w

ich danke euch für die ausführliche antwort. jetzt will ich den cheat natürlich auch gern ausprobieren. wie heisst er? und was bedeutet moo??

thema: ich spiele wieder das generationenspiel mit sehr viel freude am detail und humor der sims 4 macher! hatte erst gestern wieder lachen müssen über mein sim 4 teenager-mädel, das erst einen heulanfall auf einer tanzparty bekam (wegen großer traurigkeit... wie das halt in dem alter so ist) und direkt danach ein schmollmund-selfi schießen musste, damit auch ja alle welt mitbekommt wie schlecht es ihr geht :lol:

lg
mathilda
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche

lila.unfug

Member
Registriert
Januar 2018
ich danke euch für die ausführliche antwort. jetzt will ich den cheat natürlich auch gern ausprobieren. wie heisst er? und was bedeutet moo??

Moo ist die Abkürzung für den Cheat "moveobjects on". :) Solltest Du ihn noch nicht kennen, wird er auch hier in einem Video erklärt. (Oder hier in Englisch, ich finde Carl hat immer noch mit die besten Guides. ^^)
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

@Mathilda: Geschrieben wird er dann in die Cheatleiste mit: bb.moveobjects

Der Verkleinerungs-Cheat ist in dem Sinne kein Cheat, den man in die Cheatleiste eingibt, sondern eine Tastenkombination.

Objekte vergrößern: Tastenkombination aus Shift (Umschalttaste) und `

Objekte verkleinern: Tastenkombination aus Shift (Umschalttaste) und ? :hallo:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Mathilda

Imani

Member
Registriert
März 2015
Am Mac muss ich die Tastatur immer auf US stellen, wenn ich vergrössern oder verkleinern will.
Hatte mit dem normalen Tastaturlayout (CH) schon etliches ausprobiert, aber habe für mich keine andere Möglichkeit gefunden.

Habe mich inzwischen daran gewöhnt, aber das Erste mal hatte ich dann prompt vergessen das Layout wieder umzustellen. Natürlich habe ich mich dann gewundert, warum ich mich mit meinem Passwort nicht mehr anmelden konnte :lol: Irgendwann ist es mir dann zum Glück wieder in den Sinn gekommen. :rolleyes:
 
  • Danke
Reaktionen: natt i nord
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Bei mir gibt es immer mal wieder Phasen wo ich keine Lust habe Sims 4 zu spielen, dann wieder packt es mich richtig.
Momentan spiele ich wieder gerne, bis vor Kurzen hatte ich Sims 4 mal wieder für ein paar Tage (RL) pausiert. Vor allem weil ich immer noch enttäuscht vom letzten GP-Pack war und ich es mir wieder besseren Wissens gekauft habe (weil ich eben alle Packs von Sims 4 habe, und wegen dem Laptop). Aber lange halte ich das pausieren dann doch nicht aus, Sims 4 gefällt mir dann doch zu gut.


Gerade auch wo ich was für mich entdeckt habe, das Gruppensystem was mit ZfF gekommen ist habe ich bisher so gar nicht beachtet (ZfF habe ich damals auch nur wegen den Welt gekauft), ist doch wert beachtet zu werden (meine Meinung). Habe im momentan gespielten Spielstand, meinen Gründersim (bin da erst bei der 2. Generation) eine Gruppe gründen lassen. Mitglieder sind nur die im aktiv gespielten Haushalt (Familienmitglieder eben). Versammlung findet auf dem Heimgrundstück statt und ist immer gestartet. Punkte gibt es fürs Schlafen, Essen, Baden und duschen, Kochen und Fernsehen. Also alles Dinge die meine Sims sowieso immer machen müssen. Also gibt es die Punkte praktisch im schlaf.

Ich mache mir auch kein Stress im Spiel. Meine Sims haben ihre feste Zeiten wann gegessen, das Bad benutzt und geschlafen wird. Ihre Bedürfnisse kommen so gut wie nie in den orangenen Bereich, im roten schon gar nicht.

Ich finde es gut, das Sims 4 so viel leichter ist als die anderen Sims-Teile, die Sims zufrieden zu stellen, Bedürfnisse oben halten, Freundschaften schließen usw.

Bis vor kurzen hatte ich in meiner momentanen Familie gleichzeitig 3 Kleinkinder (keine Drillinge und auch keine Zwillinge). Die Älteste ist jetzt ein Kind. Aber ich hatte nie Stress mit meine süßen Kleinkindern. Hatte denen auch für mich leichteste Merkmal, Unabhängig gegeben. Morgens ca.: 6:00 Uhr werden die Kleinkinder geweckt, danach aufs Töpfchen und dann das Essen auf dem Tischchen was im Kleinkindzimmer steht, genommen. Danach dürfen sie spielen oder weiter ihre Kleinkindfähigkeiten ausbauen (am Tablet). Um ca. 12:00 Uhr werden sie nacheinander gebadet, und um 18:00 nochmals ein Essen auf ihren Tischchen genommen. Danach nochmals aufs Töpfchen und dann von der Mama und dem Papa in den Schlaf gelesen. Bei 3 Kleinkindern, mußte eines noch etwas warten (sind ja nur zwei Elternteile da), als ein Elternteil fertig war mit in den Schlaf lesen, wurde das letzte Kleinkind in den Schlaf gelesen.


Jedenfalls mit einigen kleinen Päuschen (nicht mal eine Woche halte ich ohne Sims 4 spielen durch
), macht Sims 4 mir immer noch sehr viel Spaß, vor allem wo ich jetzt das Gruppensystem für mich und meine Sim-Familie entdeckt habe.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

danke Stubenhockerin, durch dich hab ich mal wieder in diesen thread geschaut, lustig die alten kommis zu lesen...:)



Hallo


Gern geschehen. Dachte schreib mal wieder in diesen Thread, ist schon lange nichts mehr los gewesen (sprich hat schon lange niemand da rein geschrieben).

Habe erst neulich mal wieder in diesem Thread die alten Kommis gelesen, von Anfang an. Tat ganz gut, das mal wieder zu lesen, fand dann schade das schon lange niemand mehr hier geschrieben hat, wollte das nun mit meinem Beitrag ändern.
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche

Roberto3

Member
Registriert
August 2010
Hallo
also ich spiele Sims seid es sie gibt. Gerade zu dieser Zeit habe ich meinen ersten PC gekauft und wollte ein Spiel welches ohne Gewalt auskommt. Mein Sohn brachte mir die Sims1 mit und seit dieser Zeit spiel ich mit ständig wachsender Begeisterung. Natürlich gab es auch mal Phasen in denen ich weniger Zeit zum spielen hatte. Ganz begeistert war und bin ich immer noch von Sims 2. Jetzt spiele ich allerdings fast nur noch Sims 4. Am Anfang war ich etwas enttäuscht weil eben vieles anders war aber jetzt finde ich das Spiel richtig toll. Es ist eben auch so vielseitig, man kann mit Familien spielen oder eben nur bauen bzw. den Garten und die Umgebung gestalten. Ich habe auch bis auf wenige Ausnahmen (bei Sims3) alle Erweiterungen gekauft und keine bereut. Natürlich investiert man mit der Zeit eine ganze Menge Geld aber bei welchem Hobby ist dies nicht so. Auf jeden Fall ist es für mich auch Stressabbau vom Alltag es macht einfach Spaß.
 

PreCiious

Member
Registriert
Juli 2013
Am Spiel mag ich momentan folgendes

Wie lässig sich die Sims in einer Gruppe begrüssen








Die Animationen beim kickern (Ja da wird gerade Tischfussball gespielt)




Die wirklich süssen Filme aus dem Filmabend AC und die Reaktionen daraus



 
Zuletzt bearbeitet:

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ich schau die filmchen selbst auch an...oder manchmal legen sie auch den finger auf den mund und machen...sch...beim film gucken, es gibt so viele süsse, kleine animationen bei den sims...:love:
 
  • Danke
Reaktionen: Yasiira
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo


Ja das mit den Filme schauen ist schon süß, wenn sie zwischendurch immer dieses sch... machen.

Aber auch sonst bei normalen Kanal schauen, finde ich die Sims so süß. Gerade spiele ich mal wieder meine geliebten Neulings, Jeremy und Ehefrau Taya sitzen vorm TV und schauen einen Kanal an. Ich zoome da ganz nah ran, denn die Gesichtsausdrücke der beiden finde ich einfach so süüüß.
Ebenso beobachte ich meine Sims gerne beim essen, für all das, da gibt es "leider" keine andere Bezeichnung für mich als immer wieder süß zu sagen.
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche

tjeame

Member
Registriert
Dezember 2009
Geschlecht
w

Ich muss mal meiner Begeisterung Luft machen. :D
Und zwar find ich es super wie gut die Sims 4 ausbalanciert ist, was die Kreaturen angeht. Ich hab mir das Vampire-Pack zuerst gar nicht geholt, weil ich nicht mit Vampiren spielen möchte. Irgendwann bin ich aber doch schwach geworden, einfach weil so tolle Baumodus-Objekte dabei waren. Und was soll ich sagen, ich bereue es kein Stück. Zwar sind mir 1-2x Sims ausgesaugt worden von Vlad und Konsorten, aber sonst bekommt man von den Vampiren ja überhaupt nichts mit, wenn man sie nicht aktiv spielt und das begeistert mich total.

Genauso bei den Schauspielern. Zuerst war ich super skeptisch, weil mich das bei Sims 3 zu Tode genervt hat. Einfach alle meine Sims waren irgendwann berühmt, weil sie halt untereinander befreundet waren. Und dann diese ätzenden Gerüchte. Gehasst hab ich das. Jetzt dagegen hab ich einfach für alle den Ruhm ausgeschaltet und nur einzelne Sims bei denen ich es möchte dürfen berühmt werden. Und es funktioniert. Darüber freu ich mir gerade n Ast. :lol:
 
  • Danke
Reaktionen: Yasiira

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ja das empfind ich auch so, ich mag ja absolut keine ausserirdischen und hab überhaupt nix mit denen zutun, einfach keine alien-nächte besuchen und die wissenschaftskarriere meiden und schon hört man und sieht man nichts von Alien...man kann alles was man nicht mag so einfach umgehen...das gefällt mir auch total:up:
 
  • Danke
Reaktionen: Yasiira

Marenah

Member
Registriert
Dezember 2013
Ich muss mich auch mal positiv äussern, da ich ja sonst meist was zu kritisieren habe. Aber allgemein sehe ich die sims 4 neutral, es gibt vieles was mich sehr stört, aber auch einiges was ich mag.


Nach längeren spielen mit Inselleben muss ich feststellen, wenn man den Aspekt des Umweltschützers mag, ist dies doch recht gelungen in diesem Addon. Denke der Fokus liegt eh darauf. Habe inzwischen einen gestrandeten Sim erstellt, der lebt nur mit Zelt und Lagerfeuer, dies macht richtig Spass, angelt sich Fische, duscht im Wasserfall und sonstiges wird in den "Pinkelbüschen" oder auf öffentlichen Toiletten erledigt. Auch kümmert sich dieser Sim um die Natur, wie schön alles wird finde ich klasse. Auch die Einsamkeit auf der Naturinsel ist toll, da tauchen plötzlich Schildkröten auf, die mit dem Sim mitschwimmen etc.
Wenn man zusätzlich noch in der Karriere Umweltschützer arbeitet und sich später für Umweltbeauftragter entscheidet, kann man sogar Richtlinien bestimmen, wie z.B. dass man Strafe zahlen muss, wenn man Müll arglos wegwirft, die dann auch für die gesamte Welt gelten und auch durchgesetzt werden. Auf der Naturinsel laufen ab und zu Sims rum mit roten Ausrufezeichen auf dem Kopf, sind dann als Umweltverschmutzer gekennzeichnet, die kann man zurechtweisen und von der Insel verbannen.
Einen Nacktbadestrand habe ich auch und endlich ist mal kein Sim entsetzt wenn er nackte Sims sieht, klappt wunderbar, dass dort alle nackt rumlaufen.:love:
 
  • Danke
Reaktionen: Birksche

Frée

Member
Registriert
September 2004
Geschlecht
w

Heute ist mir etwas Schönes passiert.

Begonnen hat es nicht ganz so gut: Ein Sim ist gestorben. Er war der älteste Sohn meiner allerersten, selbst erstellten Simdame und auch schon sehr alt. Seine Familie ist danach zum Friedhof gereist um ihn zu verabschieden. Der Friedhof hat bei mir das Grundstücksmerkmal "heimgesucht", so dass abends Geister auftauchen und etwas herumspuken. Tatsächlich ist dann auch seine Mutter aufgetaucht:



Sie stand allerdings nicht an seinem Grab, sondern am Grab ihres Mannes. Ich fand es so schön, dass sie auch gekommen ist!:love:
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Hallo Leute :)

Mir ist aufgefallen, dass ich inzwischen Sims 4 wirklich sogar lieber spiele als mein geliebtes Sims 2. Seit ich 2015 Sims 4 installiert hab, war ich einmal nur kurz in Sims 2, weil ich mal nach meinen langjährig gespielten und liebgewonnenen Familien sehen wollte. Aber irgendwie hat es mich nicht lange da gehalten...hab vielleicht einen halben Sim-Tag gespielt und dann bin ich wieder zu Sims 4.

Da hab ich mich gefragt, was denn der Grund dafür ist...was genau hat Sims 4, dass es sogar meine Familien in Sims 2 vom Thron gestoßen hat?

Hier meine Gründe...

1. Die Ladezeiten des Spiels an sich und auch zwischen den verschiedenen Grundstücken und Nachbarschaften sind super kurz. Dadurch ist mein Spielen viel offener und abwechslungsreicher geworden, da meine Sims viel unterwegs sind. Bei Sims 2 spielte sich da Leben meiner Sims ausschließlich zuhause ab, da die Ladezeiten bei mir außerirdisch waren...normalerweise 30-45 Minuten bis zu einer Stunde. :ohoh: Hier bei Sims 4 ist das ein Klacks, wohin zu reisen. Selbst wenn ich nur ne halbe Stunde Zeit hab zum Spielen, lohnt es, weil das Spiel in Nullkommanichts hochgefahren ist, und ich direkt loslegen kann. Bei Sims 2 musste das Spielen wohl geplant werden, denn es brauchte ja knapp ne Stunde zum Laden :lol: Das ist wohl der größte Pluspunkt für Sims 4!! :love:

2. Die Nachbarschaften sind für mich (einen ehemaligen Sims 2 Spieler) riesig groß. Ich finde es toll, mich auch außerhalb meines Grundstücks frei bewegen zu dürfen ohne Ladebildschirm! :love:

3. Die Galerie ist der absolute Oberknaller! Ich nutze sie so oft, und könnte mir garnicht mehr vorstellen, ohne sie zu spielen. So viele tolle Grundstücke sind da geteilt, die ich niemals bauen könnte bzw. würde das ewig dauern, wenn ich alles selber bauen wollen würde, um meine Städte mit Gemeinschaftsgrundstücken zu füllen.

4. Die Grafik ist wunderschön. Die Sims sehen toll aus, und man kann sie einfach unglaublich einfach und vielfältig bearbeiten. Die Klamotten und Möbel sehen auch sehr schön aus. Allgemein der CAS gefällt mir super gut, weil man den Sim so nah und deutlich sehen kann, und so einfach neue Outfits erstellen kann.

5. Das Bauen ist bei Sims 4 auch viel angenehmer und leichter, es macht viel mehr Spaß.

6. Durch das Multitasking fühlt sich das Spielen viel lockerer und lebendiger an. Ich finde es voll schön, dass die Sims bei so vielen Tätigkeiten trotzdem noch zusammen reden können.

7. Bei Sims 2 hatte ich überhaupt keinen Überblick über mein CC. Das, was ich geholt hab, konnte ich nie im Leben wiederfinden. Also hab ich mit Fehlern und fehlerhaftem CC gelebt, ohne das ich das jemals beheben oder rausschmeißen konnte.
Bei Sims 4 hab ich alles im Überblick, denn im CAS kann ich direkt sehen, welches CC fehlerhaft ist, es abspeichern und mit dem Trayimporter löschen. Oder mit dem Sims 4 Studio geht das auch super. Ich hab das Gefühl, dass ich Herr der Lage über mein CC bin, und das finde ich toll! :up: Kann auch sein, dass das früher auch möglich war, aber ich hab das erst bei Sims 4 richtig kapiert.

8. Sims 4 motiviert mich, auch andere Dinge im Spiel auszuprobieren, und nicht nur reines "Puppenhaus-Spielen". Dadurch hat sich meine Spielweise um einiges bereichert, weil ich viel mehr Optionen ausschöpfen kann.

Es gibt garantiert noch mehr Gründe, aber sie fallen mir jetzt nicht ein. Was findet ihr denn so toll an Sims 4, was begeistert euch? :hallo:
 
Zuletzt bearbeitet:

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ähm...Lost, du kannst gar nicht herr der lage sein, sondern dame oder - wenns denn sein muss - herrin:lol:


und man kommt näher an die sims ran, jedenfalls näher als bei den 3ern, 2 weiss ich nicht mehr so genau, zu kurz gespielt:)



haha, was ich toll an sims 4 finde? ratet mal: a l l e s :D
ich habe als erstes Bella und Mortimer- oder wie der heisst - im CAS gesehen und es war liebe auf den ersten blick:love: nicht dass ich je mit denen gespielt hätte, nur allein wie sie aussahen, wie sie sich bewegten, ihre stimmen, sogar im CAS waren sie schon lustiger und lebendiger als die 3er je waren:)
 
  • Danke
Reaktionen: lost.in.the.sixties

Dijula

Member
Registriert
Dezember 2007
Geschlecht
w

Also ich muss auch sagen, ich kann deine Punkte alle komplett unterschreiben, Lost!
Ich finde die Sims 4 Sims auch wirklich einfach schön. Ich liebe den Look. Ich weiß noch, wie entgeistert ich über das unscharfe, teigige Etwas bei Sims 3 war, als ich es das erste Mal bei einer Freundin gespielt hab. Das Aussehen dort war einfach null meins und als ich dann Sims 4 testgespielt hab - Liebe! :love:
 

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

Ich finde in Sims 4 vor allem die Landschaften, die halboffene Welt und natürlich die Sims selber viel schöner als in den Vorgängern.
Sims 3 hatte ich kurz ausprobiert, aber diese hässlichen Gesichter und dieser furchtbare eckige, steife Gang, gruselig, nur mit Tonnen von CC zu ertragen, leider gabs ja nix gegen diesen komischen Gang :Oo:
Obwohl ich hier und da natürlich einige liebevollen Details aus Sims 2 in Sims 4 hätte, gefällt mir Sims 4 ausgesprochen gut :)
 
  • Danke
Reaktionen: lost.in.the.sixties

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

Ich finde in Sims 4 vor allem die Landschaften, die halboffene Welt und natürlich die Sims selber viel schöner als in den Vorgängern.
Sims 3 hatte ich kurz ausprobiert, aber diese hässlichen Gesichter und dieser furchtbare eckige, steife Gang, gruselig, nur mit Tonnen von CC zu ertragen, leider gabs ja nix gegen diesen komischen Gang :Oo:
Obwohl ich hier und da natürlich einige liebevollen Details aus Sims 2 in Sims 4 hätte, gefällt mir Sims 4 ausgesprochen gut :)


ja genau, da halfen auch keine vollgepropften addons
und keine berge von CC, die sims waren und blieben steif , ich hatte sie trotzdem lieb, sie konnten ja nix dafür:D, ich dachte halt, das lässt sich nicht besser programmieren:nick:


aber schlimmer noch waren in meinen augen die 2er, die sahen alle gleich aus, egal welche mühe man sich machte, sobald sie im spiel waren und den mund aufmachten hatten sie keine lippen mehr ..ich weiss noch wie ich das tut gesehen habe, das war so albern, da wusste ich gleich die sind nix für mich...die 3er waren in meinen augen den 1ern ähnlicher, denn die einer mochte ich gern, wenn auch nur kurz gespielt, es war ja schon 2010 als ich zu den sims fand:)
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Interessant, das hab ich bei den 3er Sims so empfunden, dass die alle gleich aussahen. Bei Sims 2 hatte ich wirklich viele Familien, und da sah jeder sehr unterschiedlich und einzigartig aus. Vielleicht lag es auch einfach daran, dass ich stundenlang an den Sims gesessen habe im CAS, bis sie so einzigartig aussahen. Meine hatten sogar Lippen im Spiel :lol: ist mir irgendwie nie aufgefallen, wie du das beschreibst mit den Lippen.

Ach ja, was ich bei Sims 4 auch toll finde, ist das Routing. Die kommen fast immer irgendwo durch und können Dinge benutzen, ohne stehenzubleiben, mit dem Fuß aufzustampfen und mich anzuwinken... Das ist ne super Verbesserung. Da nehm ich in Kauf, dass die in Dinge und andere Sims rein oder durchlaufen. Lieber so, als wenn die bei jeder Kleinigkeit stehen bleiben und winken.:up:
 
  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Muss mich mal einmischen und Birksche recht geben :nick:
Die Sims aus 2 sahen immer gleich aus. Ich habe oft versucht bei 2 Fuß zu fassen aber egal wie sehr ich mich anstrengte jeder Sim sah so 0 8 15 aus, wie jeder andere eben auch. Bin nie mit 2 richtig warm geworden.

3 Fand ich immer super. Frag mich gerade wieso ihr sie als steif bezeichnet ... egal wie sehr ich grüble, weiß ich nicht was da steif gewesen sein soll :schäm:

Nach dem ich 4 bis zum Erscheinen der Kleinkinder verschmäht habe und das obwohl mir die Grafik und das aussehen der Sims gefallen hat. Spiele ich es mittlerweile recht gerne. Mir fehlen zwar immer noch so ein paar Sachen aus meinem geliebten 3 aber darüber kann ich weg sehen. Finde die Emotionen dafür zu genial und die damit verbundenen Gesichtszüge :lol: Es gibt durch diese Emotionen so lustige Sachen. Mein Liebling ist immer noch das ärgerliche Häufchen :lol:
Wären die Emotionen nicht weiß ich nicht ob 4 bei mir jemals gut angekommen wäre, sie machen vieles was fehlt wieder weg.
Und jetzt werde ich noch ne Stunde Sims Süchteln bevor ich ins Bett verschwinde :hallo:
 
Registriert
September 2008
Geschlecht
w

Ja, die Emotionen find ich auch klasse! :nick:

3 Fand ich immer super. Frag mich gerade wieso ihr sie als steif bezeichnet ... egal wie sehr ich grüble, weiß ich nicht was da steif gewesen sein soll :schäm:

Ich glaub, bei mir lag es daran, dass die nicht so "weich" in den Bewegungen waren, z.B. beim Laufen oder Essen. Die haben das Essen regelrecht in sich reingeschaufelt wie Tiere :lol: Auch das Laufen sah so mechanisch aus. Wenn man einfach mal diese 2 Sachen (Essen und Gehen/Laufen) mit den Bewegungen in Sims 4 vergleicht, wirkt das im 4. ten Teil viel weicher und runder, nicht so abgehackt (Außer man hat nen Foodie in Sims 4...der isst dann auch so verfressen wie in Sims 3 :D).
Auch die Gesichter hab ich als sehr ausdrucks- und emotionslos wahrgenommen.
Aber das ist wahrscheinlich auch nur eine Sache, wie man das wahrnimmt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

Okay ... fand jetzt nicht das die geschaufelt habe :ohoh: Das liegt wohl aber auch im Auge des Betrachters ... würdest du meinen Schwiegervater beim Essen sehen würdest du nie auf die Idee kommen und sagen die Sims bei 3 haben geschlungen :lol:

Für mich war Sims 3 auf jeden Fall besser als Sims 2. Ich fand sie nicht steif oder sonst etwas.
Natürlich die Laufanimation hat bei 4 schon etwas besonders, weil es eben nicht nur diese eine gibt. Das ist schon ein Unterschied, weil nicht jeder Sim damit gleich läuft.

Ich für meinen muss eingestehen das ich Sims 4 mittlerweile lieber spiele als Sims 3.
Ob es jetzt nur an diesen bunten Comic Style liegt, oder an den Emotionen ich weiß es nicht. Es ist einfach so :lol:
Spiele ja nicht mal mit CC und davon hatte ich bei Sims 2/3 Tonnenweise :schäm:
Mir macht Sims 4 richtig Spaß, dafür das ich es so lange verschmäht habe :lol:
 

TheChaosqueen

Member
Registriert
September 2014
Ort
Bremen
Geschlecht
w

Uhh, spannend, den Thread habe ich bisher total übersehen!

Mit Sims 2 bin ich groß geworden und habe es heiß und innig geliebt, jahrelang gespielt und letztlich auch so lange, bis sims 4 kam. Sims 3 war rein grafisch nie was für mich, zumal mein PC auch nicht mehr als das Grundspiel hat verarbeiten können und dann war Sims 2 einfach die schönere Lösung.

Mal anders herum gesehen, hier meine Verbesserungen von sims 2 zu 4:

- Durch den vielfältigen Cas benutze ich ein CC mehr, habe keine Vieren auf dem PC und irgendwie das Gefühl sauberer zu spielen
- Mod waren bei Sims 2 für mich immer so ne schräge Nummer (war auch noch klein) und irgendwie habe ich das Gefühl, dass (inzwischen auch mit techn. Fortschritt) die Kommunikation der Community viel besser ist. Leider hat der Aspekt bei Sims 2, für mich, nie übergegriffen.
- Wie Lost bereits erwähnte, die Ladezeiten. Ich vermisse die Open-World-Map aus Sims 3 nicht, weil ich sie nie kennen lernen konnte, bzw. wollte. Für mich ist die Welt groß!
- Wahrscheinlich auch dem techn. Fortschritt zugrunde: Patches! Wir bekommen Gefühlt schneller Zeug als früher und vor allem immer mal wieder kleine Happen zwischendurch. ich versuche auch die "unfertigen" Dinge positiv zu sehen und finde sie haben die nachgereichten Features dafür wirklich ganz, ganz toll gemacht. So lange wie wir auch auf KK's verzichten mussten, ich will die kleinen gar nicht zu kindern altern lassen!
- ein punkt in dem ich mir nicht sicher bin, wie ich wirklich dazu stehe: Mir fehlen die "verpackungen" im Regal, meine Sims 2 spiele stehen da immer noch und ich bin Stolz auf jede einzelne hülle. Damit aus dem Laden zu gehen war immer toll! Dafür hat man sie jetzt direkt und weniger "Müll", aber ob das das Gefühl und den zusätzlichen Ressourcenverbrauch durch die riesigen Server auf denen alles läuft, ausgleicht, weiß ich nicht....
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

lost, neiiiin, die 2er haben doch gegessen wie die schweine, nicht die dreier:lol: ich würd dir zu gerne mal mit den lippen zeigen was ich meine, viell. find ich ja was:) bitte schön,
das foto rechts mit den 4 erw. sims und dem kk anklicken dann sieht mans;)


sem guck dir mal im dreier an wenn sich 2 sims unterhalten wollen, wie lange das dauert bis die sich zurecht geruckelt haben bis sie sich mal gegenüber stehen, dann weisste was wir meinen, dazu kommt: nur vis-a-vis konnten die sich ja unterhalten und nur zu zweit...oder guck mal wie die hinter der leine hergehen beim gassi-gehen..und guck mal auf die bewegungen beim unterhalten, sie haben ca. nur 3 verschiedene, kopf schief und dann gehts los....;)
edit. naja queen, die riesenserver haben wir sowieso, ich glaube nicht dass ein paar addons mehr oder weniger da was ausmachen...ausserdem gibts jetzt schon projekte - ich glaube in norwegen- da nutzen sie die wärme die die dinger erzeugen für die stromversorgung...aber bei den verpackungen ist es ja erstens die herstellung der cd, mit seltenen erden usw., zweitens die plastikhülle, 3. der weg der lieferung zum laden oder - noch schlimmer zu amazon und viertens, dann die lieferung zum kunden, bzw, der kunde muss ja auch - meist mit auto - zum geschäft kommen:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

@Birksche: Denke dran ich habe Sims 3 geliebt ;) Wenn man ein Spiel liebt sieht man solche für euch störenden Sachen nicht :nick:
Dürftest du ja bei Sims 4 kennen :p

@TheChaosqueen: Früher war ich auch stolz die Hüllen in meinem Regal stehen zu haben, Früher ^^
Irgendwann wanderten sie in eine Kiste und mittlerweile bin ich froh das sie weg sind. Haben erst nur Staub gefangen und am Ende nur Platz weg genommen. Im Kinderzimmer war es eben einfacher da hat Mami sauber gemacht, aber wenn man es selber muss überlegt man sich echt ob der Staubfänger sein muss :lol:
 

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

lost, neiiiin, die 2er haben doch gegessen wie die schweine, nicht die dreier:lol: i


Muss ich dir widersprechen, in Sims 2 waren auch Sims die ganz fein und langsam gegessen haben :nick:, kam auf den Charakter an.

In Sims 3 sah es wirklich oft wie schaufeln aus, und nach jedem 2. Bissen haben die gehustet und sich fast verschluckt, zum Glück gabs da einen Mod dagegen.:)
 
  • Danke
Reaktionen: lost.in.the.sixties

Sem

Member
Registriert
Dezember 2013
Alter
34
Ort
Wuppertal
Geschlecht
w

@Birksche: Das war ja jetzt nicht böse gemeint. Es sollte nur heißen das ich auf Grund von Liebe ein wenig blind war :lol: Fehler gab es für mich selten, ich habe es meistens so genommen wir es war.
Das einzige was mich wirklich an 3 gestört hat war der Fortlauf der Geschichte ohne Mod war der sowas von Dämlich. Weil das Sterben von Babys und Kleinkinder am Pool, oder durch Feuer sowie durch Hunger war für mich kein Fortlauf sondern eine grausige Sache :zitter:
Aber was solls jetzt haben wir Sims 4 und das ist nun mal vollkommen anders als Sims 3 und Sims 2. Es hat keinen verkorksten Fortlauf der Geschichte und keine Gesichter die immer gleich aussehen :lol:

@Tigerkatze: Ich fand das mit dem Husten total lustig :lol: da sieht man mal wieder wie unterschiedlich jeder etwas auffast.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten