Paralives - Neue Lebens-Simulation!

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Wenn man sich das anschaut merkt man erst was bei den Sims alles fehlt. Bei Sims 4 ist es ein Fortschritt, daß es zwei Paar zusammengeklebte Schuhe gibt und in Paralives gibt es einzelne Schuhpaare, die man frei platzieren kann. Gestern war ich total genervt weil ich einen Schrank und einen Schreibtisch ein bisschen dekorieren wollte und keine Gegenstände gefunden habe die ich draufstellen konnte. Jedesmal braucht man Cheats damit alles ein bisschen realistischer aussieht. Bei Paralives sind die Cheats normale Spielfunktionen.
Auch die ganze Skalierbarkeit ist toll. Man braucht nicht so viele unterschiedliche Modelle, wenn man die vorhandenen beliebig in der Größe anpassen kann.

Natürlich ist vieles in Sims 4 auch möglich, aber dafür brauche ich Cheats, Mods und CC. Ich kenne zwar die Baucheats, aber ich nutze sie nicht wirklich oft. Also muss ich jedesmal nachschauen und brauche evtl noch ein Tutorialvideo dazu wenn ich etwas bestimmtes umsetzen will. Mir ist das bauen nicht wichtig genug um dafür jedesmal das Spiel zu unterbrechen. Ob es dann tatsächlich so ist weiß ich nicht, aber in Paralives sieht alles viel einfacher und intuitiver aus.

Trotz dem schönen Baumodus bleibt für mich das Gameplay das wichtigste.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

habt ihr gesehen? die beiden bewegen sich weiter wenn gebaut wird, es scheint irwie keinen unterschied zw. live- und bau-modus zu geben...es scheint auch keine slots zu geben, die barhocker z.b. sind ja unterschiedlich hoch und stehen auch nicht in einer reihe, ich geh mal davon aus, dass die paras da ja drauf sitzen können... oder es gibt 1 mio slots k.a. :lol: das scheint ein total anderes system zu sein als das von den sims, der nachteil ist für mich aber immer noch das aussehen, die möbel erinnern mich an sims 1, die sahen auch so "verwaschen" aus ...naja muss man sehen ob man ( ich) mich daran gewöhnen könnte...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ricki

Member
Registriert
Dezember 2005
Alter
31
Ort
bei Karlsruhe
Geschlecht
w

Ja das mit dem Weiterlaufen ist mir auch sofort aufgefallen. Pause muss dann wohl separat eingestellt werden, wenn man Pause möchte. Find ich am Anfang bestimmt ungewöhnlich, aber generell find ich das positiv.

Optisch bin ich gespalten. Ich fand ja den super minimalistischen Look ganz am Anfang am besten. Das hat mich im positiven Sinne sehr an untitled goose game erinnert und ich fand das auch mal was komplett anderes. Jetzt wird es zunehmend detailreicher, was vermutlich mehr die Massen anspricht. Für mich ist es jetzt gerade ein seltsames Zwischending. Aber ich vermute das wird noch. An Sims 1 erinnert mich die Grafik übrigens gar nicht. Das hab ich auch nicht als verwaschen in Erinnerung. Find aber auch den Paralook nicht verwaschen.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

Ich hoffe das Paralives noch in diesem Jahr die Alpha-Phase kommt, bis jetzt ist das Spiel ja immer noch in der Pre-Alpha Phase.

Freue mich schon sehr auf das Spiel, je mehr ich davon sehe desto mehr sehe ich auch was (mir) bei Sims 4 alles fehlt.
Bin schon so gespannt wann die versch. Altersstufen vorgestellt werden, bzw. erstmal gesagt wird wieviele Altersstufen es überhaupt geben wird. Und man auch mehr vom Gameplay zu sehen bekommt.
 

SimInBlack

Newcomer
Registriert
April 2005
Ort
Do
Geschlecht
w

es scheint auch keine slots zu geben, die barhocker z.b. sind ja unterschiedlich hoch und stehen auch nicht in einer reihe, ich geh mal davon aus, dass die paras da ja drauf sitzen können... oder es gibt 1 mio slots k.a. :lol: das scheint ein total anderes system zu sein als das von den sims,

Ja, bei Paralives wird es in dem Sinne keine Slots geben, weil die Paras so Programmiert werden, dass die KI während des Spielens die Animation errechnet. D.h. die Paras "erkennen" wo und wie der Stuhl grade steht, an welcher Stelle sie z.B. die Lehne anfassen um den Stuhl ran zuziehen und um sich dann darauf zu setzten. So steigt zwar die benötigte Rechenleistung des PCs aber die Animationen können flüssiger und "freier" abgespielt werden.
Bei den Sims sind sämtliche Animation schon einprogrammiert, was dazu führt, dass die Möbel alle einheitlich angeordnet werden müssen (durch Slots u.ä.). Auch die kurze Pause zwischen den einzelnen Animationen ist eine folge dessen.


Kleiner Nachtrag:
Dadurch das die Animationen bei den Paras während des Spielens errechnet werden, ist es auch möglich das die Paras viele unterschiedliche Größen haben können (wie schon gezeigt). Daher soll es auch ein graduelles wachsen bei den Para-Kindern geben und nicht plötzliche "Alterungsschübe".
 
Zuletzt bearbeitet:

Kucki

Member
Registriert
Februar 2021
Alter
40
Ort
Niedersachsen
Geschlecht
w

Kleiner Nachtrag:
Dadurch das die Animationen bei den Paras während des Spielens errechnet werden, ist es auch möglich das die Paras viele unterschiedliche Größen haben können (wie schon gezeigt). Daher soll es auch ein graduelles wachsen bei den Para-Kindern geben und nicht plötzliche "Alterungsschübe".
Das finde ich, ist eine gute Sache. Nach und nach verändert sich der Para und fängt an irgendwann Falten und graue Haare zu bekommen. Sehr gut.

Was bei mir ganz wichtig wäre ist, dass man sich seine Zeitspanne, die man spielt, aber selbst einstellen kann. Ich mag es nicht, wenn man durch den Tag huscht und ratzfatz alle tot sind. Da würde ich mir einen "Schieberegler wünschen, der das definieren kann. Wer schnell spielen mag, soll schnell spielen und wer eben nicht, der eben nicht.
Deswegen bin ich froh, dass ich bei Sims MCCC habe und so ganz gemütlich in meinem Tempo spielen kann. Und mein Tempo ist, dass ein Sim 7 bis 9 Monate Reallife alt wird. So kann ich in Ruhe meine Geschichten mit dem Sim erzählen. Und ich spiele am Tag nicht wenig :)
 

Pierce

Member
Registriert
Februar 2005
Ort
Im Breisgau, bei Mergi
Geschlecht
m

Zum Bauen sieht es super aus, der Comic-Look und die Umrandung der Paras gefällt mir jedoch weniger. Das haben wir bei jedem Sims-Spiel schon gehabt.
 
  • Danke
Reaktionen: Rafaela

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

@SimInBlack ah interessant, danke für die erklärung.:up:..wenn die paras jetzt noch ein bisschen mehr 3D würden...aber wahrscheinlich müssen da abstriche gemacht werden, damit das spiel auf jedem pc gut läuft.. die sims 4 und diese KI, das wäre für mich perfekt...naja wie immer, man kann nicht alles haben
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Hallo

@SimInBlack Auch von mir danke für deine ausführliche Erklärung. Das mit den Alterstufen, das die dann so nach und nach wachsen, finde ich super, das war bei den Sims schon immer mein Traum, und nun wird der bei Paralives wahr. :up::lalala:
Das Spiel gefällt mir jetzt schon super und je mehr ich erfahre desto mehr freue ich mich auf das Spiel. Die Paras finde ich jetzt gar nicht schlecht, müssen meiner Meinung nach ja gar nicht superrealistisch aussehen, wenn sich zum jetztigen Zeitpunkt das Aussshen nicht mehr verändert, könnte ich damit durchaus leben. Man kann eben nicht alles haben, entweder diese Alterung, dieses nach und nach wachsen und was dann wohl mehr Rechenleistung braucht oder eben Paras im Aussehen wie die Sims was dann wohl auch nochmal mehr Rechenleistung brauchen würde.
Wenn ich da die Wahl hätte, würde ich mich für die Paras so wie sie jetzt sind und mich für dieses graduelles wachsen entscheiden, weil mir das wichtiger ist, als Paras die noch zu 3D werden.:nick:
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

Irgendwo müssen immer Abstriche gemacht werden, aber da es wohl in absehbarer Zeit endlich 2 weitere Lebenssimulationen gibt hat man endlich die Möglichkeit das Spiel zu finden, das am besten zum persönlichen Geschmack passt.
Da meine Sims nicht sterben dürfen wäre mir wichtig, daß man das Altern komplett ausstellen kann.
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Irgendwo müssen immer Abstriche gemacht werden, aber da es wohl in absehbarer Zeit endlich 2 weitere Lebenssimulationen gibt hat man endlich die Möglichkeit das Spiel zu finden, das am besten zum persönlichen Geschmack passt.
Da meine Sims nicht sterben dürfen wäre mir wichtig, daß man das Altern komplett ausstellen kann.
Hallo

Habe ich da was verpasst, wieso in absehbarer Zeit 2 weitere Lebenssimulatuionen? Ich weiß jetzt nur von Paralives oder gibt es noch eine andere wo daran gearbeitet wird?
 

Tigerkatze

Member
Registriert
Juni 2012
Ort
Düsseldorf
Geschlecht
w

@Stubenhocker50
Vlt. ist "AlterLife" damit gemeint?
 

melisendre

Member
Registriert
Januar 2006
Geschlecht
w

  • Danke
Reaktionen: Stubenhocker50

ralna

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Habe ich da was verpasst, wieso in absehbarer Zeit 2 weitere Lebenssimulatuionen? Ich weiß jetzt nur von Paralives oder gibt es noch eine andere wo daran gearbeitet wird?

Vermutlich sind es sogar drei, da Paradox seit min. 2017 oder 2018 an einem Spiel arbeitet, zu dem sie bislang noch nicht wirklich mit Infos herausrücken wollen. Sie haben 2019 für das neue Spiel ein eigenes Studio (Paradox Tectonic) gegründet, das von Rod Humble (ehemaliger EA-Mitarbeiter; es gibt einen Sim mit seinem Namen, der in Sims 2 allen Haushalten Computer schenkt) geleitet wird. Es wurden wohl auch ein paar weitere Leute eingestellt, die früher an der Entwicklung von Sims oder von Singles beteiligt waren. Im März 2020 hat Rod Humble ein längeres Interview gegeben. Er hat nicht allzu viel zum Spiel gesagt, aber das was er gesagt hat, würde zu einer Lebenssimulation passen. Laut diesem Interview wird es keine Jahre mehr dauern, bis das Spiel offiziell angekündigt wird. Sofern diese Pläne nicht von Corona beeinflusst wurden, sollte das neue Spiel also irgendwann in den nächsten Monaten angekündigt werden und da schon seit mehreren Jahren und ohne Finanzierungssorgen am Spiel gearbeitet wird, dürfte zwischen Ankündigung und Launch hoffentlich nicht allzu viel Zeit vergehen.
 

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

Vermutlich sind es sogar drei,
Vermutlich werden es vielleicht sogar vier werden. :) Ich arbeite ab September nur noch einen Tag die Woche, und hab dann endlich genug Zeit, um mein Spiel entscheidend voran zu bringen. :lalala:
Ich rechne damit, Anfang nächsten Jahres in die Closed Alpha für Weltenbau und Baumodus gehen zu können und hoffe, dass ihr alle eifrig mittestet. :D
 

ralna

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Je mehr, desto besser. Dann ist die Chance umso größer, dass zumindest ein Spiel dabei ist, das mir zusagt. Bei der Sims-Reihe habe ich nach Sims 3 und 4 keine allzu große Hoffnung mehr, dass ein neuer Teil zu meinem Spielstil passt.

Bzgl. Closed Alpha: Ich bin im Bauen zwar eine absolute Niete, aber ich würde sicher mal schauen, wieviele Grundstücke man in einer Welt unterbringen kann, ohne das Spiel zum Absturz zu bringen. ;)
Bei Sims 2 habe ich eine Subhood mit mehr als zweihundert Grundstücken. Ich mag es einfach nicht, wenn nach zwei bis drei Generationen die halbe Nachbarschaft miteinander verwandt ist und die beste Abhilfe sind viele Sims, die dann natürlich viele Grundstücke brauchen
 
  • Danke
Reaktionen: julsfels

julsfels

SimForum Team
Registriert
Juli 2006
Ort
Marburg
Geschlecht
w

aber ich würde sicher mal schauen, wieviele Grundstücke man in einer Welt unterbringen kann, ohne das Spiel zum Absturz zu bringen
Ja, für genau sowas sind Tests da. :)

Wobei mein Konzept etwas anders ist, es gibt keine starren Welten im üblichen Sinne.
Es gibt Terrains in einer fixen Größe, die man aber aneinander setzen kann, und eine "Welt" ist dann quasi nur eine virtuelle Einheit, deren Grenzen der Spieler selbst festlegt und die auch veränderbar sind und die sich auch über mehrere Terrains oder Teile davon erstrecken kann.
Du könntest dann eine Welt einfach auch im Laufe der Zeit vergrößern.

Geladen wird immer das ausgewählte "Grundstück" (auch das ist bei mir etwas anders konzipiert), die angrenzenden Grundstücke (außen) und eine gewisse Anzahl frei wählbarer Grundstücke. Diese Anzahl wird definitiv anhand der Leistungsfähigkeit der PCs bestimmt werden müssen, das wäre ein wichtiger Punkt bei einem Test.
Wenn Du Dich dann durch die Welt bewegst, wird das nächste Grundstück, dem Du Dich näherst, nachgeladen und das am weitesten entfernte wieder entladen.
Es ist also kein Laden einer kompletten Welt beim Start, sondern eher eine Art Grundstücks-Streaming. :lol:
Aber auch da wird es eine Menge zu testen und zu justieren geben. :)
Aber rein theoretisch sollte es deshalb keine Probleme bei sehr großen Welten geben, weil die Größe der Welt im Prinzip nicht relevant ist.
Eigentlich ist der Planet, auf dem Du gerade spielst, technisch gesehen eine einzige große "Welt".

Aber genug davon, das hier ist schließlich der Paralives Thread. Ich mach dann zu gegebener Zeit einen eigenen auf. ;)
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

was habt ihr eigentlich alle mit runden wänden? da kann man nix aufhängen, keine fenster und türen rein, ich hab mal das hundertwasser-haus in darmstadt besichtigt, dass hat ja bekanntlich ziemlich viele runde wände, für meinen geschmack war das verschenkter wohnraum :)
 
  • Danke
Reaktionen: Sem

#debug

Member
Registriert
Mai 2019
Geschlecht
w

Ich bin gespannt auf das Gameplay selbst und wie die Paras miteinander interagieren.
Das ist für mich entscheidend, da kann ich mich schnell an eine andere Grafik gewöhnen, solange es genügend Optionen gibt den Para individuell zu gestalten.
In Sims 4 sind die Sims wirklich schön zu gestalten aber im Live-Modus sind die Aktionen, die sie dann ausführen, oft unrealistisch (zum Beispiel das Aufsteigen auf die Luftmatratze). Bei einem Paralives Ausschnitt wurde ja mal gezeigt wie ein Para seine Stiefel einzeln auszog. Das hat mir gut gefallen allerdings bin ich dann wiederum gespannt wie sich das mit dem Zeitablauf verhält.
 
Zuletzt bearbeitet:

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ja nur, wenn sich ein strichmännchen geschmeidig bewegt hab ich auch nix davon, ich muss zu den personen im spiel eine beziehung aufbauen können...und ob ich das bei den paras kann, da bin ich mir nicht sicher...bis jetzt haben sie für meinen geschmack zu wenig echte gesichtsmimik z.b....ich glaub da würde es mir sogar mit den figuren in diesem MMO-spiel leichter fallen :)
 
Registriert
Juni 2014
Geschlecht
w

Vermutlich werden es vielleicht sogar vier werden. :) Ich arbeite ab September nur noch einen Tag die Woche, und hab dann endlich genug Zeit, um mein Spiel entscheidend voran zu bringen. :lalala:
Ich rechne damit, Anfang nächsten Jahres in die Closed Alpha für Weltenbau und Baumodus gehen zu können und hoffe, dass ihr alle eifrig mittestet. :D
Hallo

Wusste gar nicht das du auch an einem Spiel arbeitest, das ist ja super. :up:

Jetzt geht es aber wirklich schlag auf schlag. Zuerst gab es jahrelang keinerlei Alternative zu den Sims und nun sogar ev. irgendwann 4 Alternativen.
Da kann ich @ralna nur zustimmen, je mehr desto besser.

Zurück zu Paralives. Das mit den runden Wänden wo alle immer danach schreien verstehe ich auch nicht so ganz. Wie @Birksche geschrieben hat, man kann da ja nichts aufhängen oder an die Wand stellen, es sei denn das Objekt passt sich dann der runden Wand an.
Aber noch "schräger" finde ich jetzt aber, das man da auch schräge Wände bauen kann, würde ich dann wahrscheinlich nie machen, sieht irgendwie komisch aus, wenn im Haus so schräge Wände sind, als wenn der Bauleiter Murks gemacht hätte. ;)

Aber wie dem auch sei, finde ich es trotzdem toll das der/die Spieler(in) diese Möglichkeit hat und es soll ja durchaus Spieler(innen) geben die etwas abgefahrenere Häuser mögen und da finde ich es toll, das diese Spieler(innen) nun diese Möglichkeit bekommen werden.

Mit dem Aussehen der Paras habe ich keine Probleme, ich glaube schon das ich zu denen eine Beziehing aufbauen könnte. Ist halt doch ein (fast) komplett anderes Spiel als die Sims und soll ja auch nicht 1:1 so sein wie die Sims.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: #debug

ralna

Member
Registriert
August 2010
Geschlecht
w

Runde Wände sind einfach eine zusätzliche Gestaltungsmöglichkeit und zusätzliche Optionen sind immer gut. Runde Türme z. B. wirken ganz anders als achteckige.
Das mit den Möbeln sehe ich übrigens nicht als großes Problem an. Solange es sich nicht um sehr kleine Räume handelt, sind die Wände ja nur leicht gekrümmt, so dass man schmalere Möbel sehr wohl an eine Wand stellen oder hängen kann. Normalerweise wird man ja nicht nur gebogene Wände haben, so dass man die Schrankwand dann eben an eine der geraden Wände stellt. Und bei manchen Einrichtungsgegenständen ergeben sich dadurch ja auch neue Design-Optionen. Badewannen müssen z. B. nicht immer nur rechteckig sein. Und bei Betten ist das Kopfteil manchmal leicht gebogen, was perfekt mit einer leicht gebogenen Wand dahinter zusammenpassen würde.


Und leicht schräge Wände sind auch ziemlich realistisch. Bei modernen Häusern kommt das seltener vor, aber bei älteren Häusern ist es oft schwieriger eine wirklich gerade Wand zu finden. Auch Böden sind oft nicht wirklich eben. Normalerweise misst man da beim Einzug mal alle Möbelstandplätze mit der Wasserwaage aus, klemmt dann bei Bedarf kleine Holzplättchen unter die Möbel bis sie gerade stehen und hat danach dann keine Probeleme mehr.

Ich muss gestehen, dass mich das Aussehen der Paras bisher auch noch nicht wirklich anspricht. Ich würde aber definitiv eher bei der Optik Abstriche machen als bei der Spieltiefe und Detailverliebtheit. Die Optik kann man notfalls mit CC aufhübschen, mangelde Spieltiefe und Detailverliebtheit hingegen wären für mich K.O.-Kriterien.
 

Birksche

Member
Registriert
Mai 2013
Ort
Dortmund
Geschlecht
w

ja okay bei türmchen und auch angehängten balkonen sind runde wände/halbwände natürlich schön...ich hoffe wirklich dass sich das aussehen der paras noch drastisch ändern wird, glauben tu ichs aber nicht so recht...wir werden sehen :-)
 

Oldbox

Member
Registriert
Februar 2002
Geschlecht
w

Ja, für genau sowas sind Tests da. :)

Wobei mein Konzept etwas anders ist, es gibt keine starren Welten im üblichen Sinne.
Es gibt Terrains in einer fixen Größe, die man aber aneinander setzen kann, und eine "Welt" ist dann quasi nur eine virtuelle Einheit, deren Grenzen der Spieler selbst festlegt und die auch veränderbar sind und die sich auch über mehrere Terrains oder Teile davon erstrecken kann.
Du könntest dann eine Welt einfach auch im Laufe der Zeit vergrößern.

Geladen wird immer das ausgewählte "Grundstück" (auch das ist bei mir etwas anders konzipiert), die angrenzenden Grundstücke (außen) und eine gewisse Anzahl frei wählbarer Grundstücke. Diese Anzahl wird definitiv anhand der Leistungsfähigkeit der PCs bestimmt werden müssen, das wäre ein wichtiger Punkt bei einem Test.
Wenn Du Dich dann durch die Welt bewegst, wird das nächste Grundstück, dem Du Dich näherst, nachgeladen und das am weitesten entfernte wieder entladen.
Es ist also kein Laden einer kompletten Welt beim Start, sondern eher eine Art Grundstücks-Streaming. :lol:
Aber auch da wird es eine Menge zu testen und zu justieren geben. :)
Aber rein theoretisch sollte es deshalb keine Probleme bei sehr großen Welten geben, weil die Größe der Welt im Prinzip nicht relevant ist.
Eigentlich ist der Planet, auf dem Du gerade spielst, technisch gesehen eine einzige große "Welt".

Aber genug davon, das hier ist schließlich der Paralives Thread. Ich mach dann zu gegebener Zeit einen eigenen auf. ;)

Was ich da lese, liest sich sehr gut Julsfels. Auch was schon zu sehen war, macht mich sehr neugierig auf AlterLife. Drücke dir die Daumen, dass alles zu funktioniert, wie du es dir vorstellst. Ich freue mich schon darauf.
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten