Nachbarschafts-Doku Alle meine Sims

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Herzlich Willkommen zu meinem neuen Langzeit-Projekt.
Ich habe mir nun vorgenommen die Geschichten jeder einzelnen EA-Familie zu spielen und natürlich mit Euch zu teilen. Ich versuche mich ein wenig an die Familienbiografie zu halten, die EA ihnen verpasst hat.

An den Familien selber verändere ich nicht viel. Merkmale bleiben erhalten. Gelegentlich ändere ich Bestreben, aber nur dann, wenn ich finde das das aktuelle Bestreben so gar nicht zu dem Sim und seiner Geschichte, oder meiner Planung passt. Das ist bisher nur zwei oder dreimal vorgekommen.
Auch die Alltagskleidung lasse ich meistens. Nur bei den anderen Klamottenkategorien mache ich vorher einen "Check-Up", denn manchmal haben die echt sehr seltsame Sachen an und ich will ja nicht, das sie ausgelacht werden.

Die Häuser allerdings habe ich bei den letzten Familien häufiger ausgetauscht. EA war manchmal echt geizig was Möbel angeht und von liebevoller Einrichtung haben die wohl auch keine Ahnung. Zum Glück gibt es viele begabte Häuslebauer da draußen die ihre Kreationen über die Galerie teilen, worüber ich bau- und einrichtungsfauler Spieler sehr froh bin. :D An dieser Stelle: Herzlichen Dank an alle Hobby-Architekten da draußen!!!:hallo:

Die Jahreszeiten sind so eingestellt wie es war. Jede Jahreszeit dauert eine Sim-Woche lang. Das bleibt auch so. Ich hatte anfangs überlegt jede Familie dieselbe Jahreszeit erleben zu lassen, aber 54 Mal Winterfest.........🥴
Die üblichen Feiertage sind ebenso geblieben wie sie waren, ich habe aber ein paar neue Feiertage hinzugefügt. Achja, und einen hab ich gelöscht, diesen Rauferei-Tag.🙄

Das Projekt läuft schon seit Februar ´21 und es fesselt mich immer noch sehr. In dieser Zeit sind natürlich schon ziemlich viele Geschichten online und einige haben sie sicher schon gelesen.
Trotzdem werde ich hier, wie es sich gehört, von vorne anfangen, damit auch neue Leser eine Chance haben mitzukommen.

Ich habe übrigens alle Addons, bis auf das Star-Wars-Pack. Könnte sein das ich mir das noch kaufe, aber nur wenn es runtergesetzt sein sollte und dann auch nur um meine Sammlung zu vervollständigen. :D An diesem Pack reizt mich irgendwie....nichts. :lol:

Ich spiele in Rotation, und habe die Alterung nur auf die aktive Familie eingestellt. In der letzten Familie der Rotation wird die Alterung auch für die Townies eingeschaltet. Somit sollten dann alle gleichmässig altern.
Jeder Haushalt startet am Freitag ca. 17 Uhr bis Freitag ca. 17 Uhr, was mit dem Uni-Addon zusammenhängt.

Mods:
Auch ich spiele mit Mods und ich kann und will auch nicht mehr drauf verzichten.
Der McCommandCenter hat schon seit langem einen festen Platz in meinem Spiel.
In den letzten Monaten sind dann noch der "Woohoo-Wellness-Mod" und der "Wonderful-Whims" dazugekommen. Beide bereichern das Spiel enorm finde ich.
Falls mal in einer Geschichte von einem "Attraktivitätsalarm" die Rede ist, liegt das an dem Wonderful-Whims.=) Daher haben meine Siminnen auch einen ordentlichen Monatszyklus.
Dann gibt es da noch die unverzichtbaren Mods wie den "Death NPC Weather Fix" von LittleMsSam. Der verhindert das winterliche Sim-Sterben der grade nicht gespielten Sims und er funktioniert hervorragend. Von ihr hab ich auch den Release-All-the-Ghosts-Mod. Der ist einfach nur praktisch.
Ein Namens-Mod sorgt für eine große Auswahl englischer Namen.
Ein Anti-Verbitterungs-Mod für Kleinkinder musste leider auch noch sein.
Auch ein paar Mods von Zero habe ich drin um die unnötigen Moodlets aus dem Hausputz-Pack zu unterdrücken.

Zum Schluss sende ich noch ein ganz liebes Dankeschön ins Ruhrgebiet an meinen lieben Freund KD 😘, der mir mit seinen Informatiker-Kenntnissen bei meiner Homepage hilft und mir schon ein paar Dinge beigebracht hat.


Los geht´s bei der Familie Spencer-Kim-Lewis in Willow Creek:

06.02.21_14-36-05.jpg

Endlich sind Eric und Alice in ihrem Traumhaus angekommen. Es hat eine Stange Geld gekostet, aber nun hat die Familie viel Platz, auch für Alice´ Vater Dennis, Eric´s Mutter Vivian und Töchterchen Olivia. Ein Mehrgenerationenhaus sozusagen.

06.02.21_14-27-50.jpg

"Ich hab den Job, ich hab ihn tatsächlich gekriegt", sprudelt es aus Eric raus, nachdem er die Zusage schwarz auf weiss gelesen hat. "Das ist klasse", freut sich auch Alice. Die Familie steht finanziell zwar ganz gut da, aber die Ersparnisse werden nicht ewig reichen, bei einem so großen Haus.

06.02.21_14-27-59.jpg

Olivia hat die Kreativität von ihrer Mutter Alice geerbt. Sie malt sehr gerne und summt dabei immer.

06.02.21_14-28-23.jpg

Eric´s Mutter Vivian kocht leidenschaftlich gern. Sie ist eine Genießerin und liebt es für ihre Familie tolle Mahlzeiten vorzubereiten.

06.02.21_14-30-36.jpg

Und Alice´ Vater Dennis ist der Naturbursche. Er pflanzt in dem neuen Garten ein paar Blumen an.

Weiter geht es hier.....

Viel Spaß!!!!
:read::read:
 

Yessysims

Member
Registriert
September 2005
Ort
Berlin
Geschlecht
w

oh ich freu mich sehr das du uns mit zu deinen Sims EA Familien mitnimmst ♥ ich finde die auch total spannend und da ich gerade keine Zeit habe sie selber zu spielen freue ich mich umso mehr hier bei dir jetzt in ihre Geschichten eintauchen zu können :nick::love:

die Familie hat ja ein richtig schickes,freundliches Haus spendiert bekommen
schön finde ich auch das jeder Sim so seine Aufgabe in dieser Familie hat und auch das du diese Tage mit einbaust die durch Evergreen Harbour gekommen sind (ich weiß gerade nicht wie die heißen)

interessante Familienkonstelletation ist das bei den Spencer-Kim-Lewis (y)
Olivia hat ja einen tollen Blick aus ihrem Zimmer
oh Mama Alice ist jetzt schon 2 mal befördert worden? wow nicht schlecht
ich bin gespannt wer gewinnt ...
oha na das sind doch tolle Vorsätze die sich da am Erntedankfest vorgenommen wurden ♥

ich bin sehr gespannt wie es weiter geht und welche Familie nun an der Reihe sein wird
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla und Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

die Familie hat ja ein richtig schickes,freundliches Haus spendiert bekommen
Das Haus hat tatsächlich EA der Familie gegönnt. Ich nehme nur ein paar kleinere notwendige Änderungen vor.

schön finde ich auch das jeder Sim so seine Aufgabe in dieser Familie hat und auch das du diese Tage mit einbaust die durch Evergreen Harbour gekommen sind (ich weiß gerade nicht wie die heißen)
Du meinst die Nachbarschaftlichen Aktionspläne. Ja, die hab ich mit eingebaut. Schließlich hab ich das Addon mal gekauft und dann will ich auch die Features nutzen, die damit kamen. In jeder Nachbarschaft gibt es zur Zeit einen Aktionsplan. In jeder neuen Woche soll einer dazukommen und ich achte darauf das jeder Haushalt in der Nachbarschaft denselben Aktionsplan hat. In Willow Creek ist es "Energieeinsparung".

interessante Familienkonstelletation ist das bei den Spencer-Kim-Lewis (y)
Olivia hat ja einen tollen Blick aus ihrem Zimmer
Ja, das find ich auch. Die Landschaften in Sims 4 sind einfach klasse wenn man bei denen aus dem Fenster guckt.

oh Mama Alice ist jetzt schon 2 mal befördert worden? wow nicht schlecht
Ja, das ist kein Wunder. Sie musste auch hart dafür arbeiten. :schäm: Sobald meine Sims ihre nötigen Fähigkeiten für die nächste Beförderung haben, müssen sie "fleissig arbeiten". Dann gehts etwas schneller.:D

Vielen lieben Dank 🥰🥰
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Uii, das ging ja fix *freu*! Und in der Tat ist es keine schlechte Idee, lieber von vorn zu beginnen. Ich lese die Geschichten auch sehr gern nochmal. Ich bin großer Fan Deiner Familien, selbst alltägliche Geschichten lesen sich interessant und man hat sofort das Gefühl, den Charakter jedes Einzelnen näher kennenzulernen.

Au weia, 54 mal hinter einander das Winterfest feiern ist ja tatsächlich eine eher gruselige Vorstellung, ich hätte schon nach der dritten Familie absolut keine Lust mehr dazu. Das kommt ja schon so oft genug vor.
Das mit den halb leeren Häusern ist mir vor allem in Strangerville arg negativ aufgefallen. Da haben sie echt total geschlampt. Ansonsten finde ich die EA-Bauten gar nicht so schlimm, nur immer arg dunkel irgendwie. Aber stimmt schon, die Häuslebauer können es natürlich noch besser, ich bin nur immer zu faul auszutesten, was ohne Cheats gebaut wurde.

Olivia ist ja mein Lieblings-EA-Kind, die hat damals ganz zu Beginn in meine Familie eingeheiratet und ich freue mich jetzt immer, wenn sie mir mal wieder in einem neuen Spielstand über den Weg läuft. Ich finde es so niedlich, wie sie anfangs mit den Hausaufgaben kämpfen muss, da kommt so ein Zauberwürfel doch wie gerufen!
Der Rest der Familie war mir allerdings noch völlig unbekannt, die hab ich nur durch Neyla schonmal grob beschnuppert. Die verworrenen Familienverhältnisse erklären den komplizierten Nachnamen des Haushalts. Find es ja so niedlich, dass sich die beiden Großeltern annähern, ist doch schön, wenn sie nochmal etwas Liebe erfahren dürfen.
Dass Du sogar die ollen NAPs mit einbeziehst, finde ich auch prima, so kann ich sie mal von weitem näher kennenlernen. Mir gingen die immer fürchterlich auf die Nerven und daher hab ich sie schon länger abgestellt.

Freu mich schon sehr auf weitere Geschichten!
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla und Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Uii, das ging ja fix *freu*! Und in der Tat ist es keine schlechte Idee, lieber von vorn zu beginnen. Ich lese die Geschichten auch sehr gern nochmal. Ich bin großer Fan Deiner Familien, selbst alltägliche Geschichten lesen sich interessant und man hat sofort das Gefühl, den Charakter jedes Einzelnen näher kennenzulernen.
Das freut mich jetzt aber. Vielen Dank 🥰

Au weia, 54 mal hinter einander das Winterfest feiern ist ja tatsächlich eine eher gruselige Vorstellung, ich hätte schon nach der dritten Familie absolut keine Lust mehr dazu. Das kommt ja schon so oft genug vor.
Ja das stimmt. Das ist wie im echten Leben. Da kommt die Ankündigung: "Winterfest beginnt morgen" und man denkt nur: Wie jetzt?? Schon wieder Winterfest?! :lol:

Das mit den halb leeren Häusern ist mir vor allem in Strangerville arg negativ aufgefallen. Da haben sie echt total geschlampt. Ansonsten finde ich die EA-Bauten gar nicht so schlimm, nur immer arg dunkel irgendwie. Aber stimmt schon, die Häuslebauer können es natürlich noch besser, ich bin nur immer zu faul auszutesten, was ohne Cheats gebaut wurde.
Genau, in Strangerville bei den Roswells. Das geht gar nicht. Aber ich hab ein echt schönes Haus gefunden und es hatte diesen Keller.........=)
Was auch gar nicht ging war das Haus der Judith Ward im Del Sol Valley.

Der Rest der Familie war mir allerdings noch völlig unbekannt, die hab ich nur durch Neyla schonmal grob beschnuppert. Die verworrenen Familienverhältnisse erklären den komplizierten Nachnamen des Haushalts.
Die Familienkonstellation wird ja in der Familienbiografie aufgedröselt:
"Dennis Kim und Lydia Spencer bekamen eine Tochter, die sie auf den Namen Alice Spencer-Kim tauften, und ließen sich dann scheiden. Alice heiratete Eric Lewis und bekam ebenfalls ein kleines Mädchen, das sie Olivia Kim-Lewis nannte. Sie lebten mit Alice´s Vater Dennis und Eric´s Mutter Vivian Lewis unter einem Dach. Hey, keiner hat je behauptet, dass familiäre Verstrickungen einfach sind!"

Ich hab so gelacht als ich das das erste Mal gesehen habe und musste es doch ein paar Mal lesen bis ichs dann kapiert hab. :lol:

Find es ja so niedlich, dass sich die beiden Großeltern annähern, ist doch schön, wenn sie nochmal etwas Liebe erfahren dürfen.
Das fand ich auch süß, vor allem, weil die das ganz von selber gemacht haben. :lol:

Dass Du sogar die ollen NAPs mit einbeziehst, finde ich auch prima, so kann ich sie mal von weitem näher kennenlernen. Mir gingen die immer fürchterlich auf die Nerven und daher hab ich sie schon länger abgestellt.
Ich finde die bringen etwas Schwung in die Familien, weil man, bzw. die Sims, gezwungen sind auch mal auf was zu verzichten.
So hat diese NAP dafür gesorgt das Alice die Stromfresser versteckt hat. Also ist Bücher lesen angesagt und ich war echt überrascht das das auch einen roten Spaßbalken in Ordnung bringt. Manche NAPs sorgen ja auch für Karriereschübe oder pimpen das Fähigkeiten lernen auf.

Vielen lieben Dank 🥰
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Familie Grusel:

08.02.21_08-58-38.jpg

Mortimer Grusel und seine Kinder sind sehr erleichtert. Erst vor wenigen Tagen ist seine geliebte Bella wieder zurückgekommen. Wo sie war, und was sie dort gemacht hat, wird ein ewiges Geheimnis bleiben. Bella redet nicht darüber, sie weiß es vielleicht auch gar nicht, oder doch? Es zählt einzig und allein das die Kinder Cassandra und Alexander ihre Mutter und Mortimer seine Frau wieder haben.
Die Familie versucht nun ein normales geregeltes Leben zu leben. Bella hat sich wieder eingelebt und kümmert sich gut um ihre Kinder.

08.02.21_09-08-42.jpg

Cassandra und Alexander finden nach all der Sorge um ihre Mutter auch langsam wieder in den normalen Alltag zurück. Es ist Freitag abend und beide machen Hausaufgaben.

08.02.21_09-08-55.jpg

Mortimer igelt sich oft ein und schreibt und schreibt und schreibt. Dabei vergisst er gerne alles um sich herum.

08.02.21_09-14-59.jpg

Bella tut alles um die verpasste Zeit mit ihrem Sohn aufzuholen. Sie liest Alexander gerne Geschichten vor. Eigentlich kann er schon sehr gut selber lesen, aber er tut seiner Mutter den Gefallen und hört aufmerksam zu.

08.02.21_09-15-40.jpg

Cassandra ist im Teenageralter und Musik ist ihre Leidenschaft. Sie hat kaum Kontakt zu anderen in ihrem Alter. Sie ist glücklich und zufrieden wenn sie Musik hört, oder selber spielt.

Weiter gehts hier.....

Viel Spaß!!! :read::hallo:
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Ich find es einfach klasse, wie gut Du die Sims2-Grusels mit der jetzigen Version verknüpft hast. Das wirkt alles wunderbar stimmig, wie Cassandra und Mortimer Alexander deutlich besser kennen als Bella. Und sie so bemüht ist, die verpaßte Zeit mit ihren Kindern aufholen zu wollen. Dass Mortimer Bella dennoch nicht widersprechen mag, fand ich auch köstlich.

Mortimer, so ganz vertieft ins Schreiben, ist ja auch niedlich. Und Alexander kommt ja wirklich sehr nach ihm, was die Bücherwelt angeht. Die Buchtitel sind ja auch klasse!
Cassandra ist ja auch süß, steht ganz offen dazu, dass sie noch arg schief spielt, aber das ist ja zum Glück nicht von Dauer. Mortimers Blicke beim Schachspielen sind ja köstlich, erst noch siegessicher und dann ungläubig, dass er noch verloren hat *lach*. Und später muss sich Alexander dann ähnlich fühlen, als Bella ihn besiegt, ohne das Spiel überhaupt richtig zu kennen.

Tja, die lieben Monster unter'm Bett - aber wenn jemand das Recht hat, sich vor ihnen zu fürchten, ist es Alexander in diesem dunklen Haus und mit seiner Vergangenheit ohne Mutter. Interessant, dass er gewohnheitsmäßig immer noch Cassandra weckt, um sie zu verscheuchen. Die kennt die Szenerie ja schon bestens und hat es bislang auch immer erfolgreich vertreiben können.

Weia, da haben die Krankheiten ja gut um sich geschlagen, aber schön, dass der gute alte Tee hilft. Das ist ja aber auch ein Wetter! So schön Schnee sein kann, ab und an wird er doch mal zuviel.
Tja, selbst bei einer sonst so lieben Cassandra können offenbar mal alle Sicherungen durchbrennen, wenn die Teenielaune zuschlägt. Aber gut, dass sie das am Ende noch wieder hinbiegt.

Gleich zwei Brände hinter einander muss man auch erstmal hinbekommen. Aber schon erstaunlich, dass das Essen dann noch so prima schmeckt.
Wie sich Alexander so über den guten Blarfi freut, find ich absolut knuffig, der bringt ja auch mal einen ganz neuen Farbton ins düstere Haus. Und dass auch Väterchen Frost ein Geschenk abbekommt, freut mich auch.

Hach, diese Familie hat mich schon beim ersten Lesen so gefesselt und diesmal war ich wieder ganz traurig, als die Woche vorbei war. Naja, man kann sich ja immer wieder mal durchklicken und gespannt sein, wie es irgendwann bei ihnen weitergehen wird.
 
  • Danke
Reaktionen: Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Ich find es einfach klasse, wie gut Du die Sims2-Grusels mit der jetzigen Version verknüpft hast. Das wirkt alles wunderbar stimmig, wie Cassandra und Mortimer Alexander deutlich besser kennen als Bella. Und sie so bemüht ist, die verpaßte Zeit mit ihren Kindern aufholen zu wollen. Dass Mortimer Bella dennoch nicht widersprechen mag, fand ich auch köstlich.
Vielen Dank!!!
Das war wieder eine von den Ideen die mir einfach so in den Kopf schießen, der Rest kommt dann beim spielen. :D

Mortimer, so ganz vertieft ins Schreiben, ist ja auch niedlich. Und Alexander kommt ja wirklich sehr nach ihm, was die Bücherwelt angeht. Die Buchtitel sind ja auch klasse!
Cassandra ist ja auch süß, steht ganz offen dazu, dass sie noch arg schief spielt, aber das ist ja zum Glück nicht von Dauer. Mortimers Blicke beim Schachspielen sind ja köstlich, erst noch siegessicher und dann ungläubig, dass er noch verloren hat *lach*. Und später muss sich Alexander dann ähnlich fühlen, als Bella ihn besiegt, ohne das Spiel überhaupt richtig zu kennen.
Das ist echt witzig die beim Schachspielen mal genau zu beobachten. Dann kommt da sowas bei raus.

Tja, die lieben Monster unter'm Bett - aber wenn jemand das Recht hat, sich vor ihnen zu fürchten, ist es Alexander in diesem dunklen Haus und mit seiner Vergangenheit ohne Mutter. Interessant, dass er gewohnheitsmäßig immer noch Cassandra weckt, um sie zu verscheuchen. Die kennt die Szenerie ja schon bestens und hat es bislang auch immer erfolgreich vertreiben können.
Gottseidank gibt es ein Anti-Monster-Spray. :D

Weia, da haben die Krankheiten ja gut um sich geschlagen, aber schön, dass der gute alte Tee hilft. Das ist ja aber auch ein Wetter! So schön Schnee sein kann, ab und an wird er doch mal zuviel.
Tja, selbst bei einer sonst so lieben Cassandra können offenbar mal alle Sicherungen durchbrennen, wenn die Teenielaune zuschlägt. Aber gut, dass sie das am Ende noch wieder hinbiegt.
Die Krankheiten waren echt nervig. Da warn die endlich weg und kamen dann immer wieder. Tee hilft also nur zeitweise. Bei dem Wetter wars ja auch kein Wunder das die dauernd krank werden. Die haben gefühlt die ganze Woche Schneesturm gehabt.

Gleich zwei Brände hinter einander muss man auch erstmal hinbekommen. Aber schon erstaunlich, dass das Essen dann noch so prima schmeckt.
Das schaffen meine Sims öfter. %) Ich glaube das liegt aber eher daran das ich die alle das erste Mal spiele und viele noch nicht viel Kocherfahrung haben. Habs mir schon angewöhnt die Kochneulinge nur Obstsalat und Sandwiches machen zu lassen um deren Küchen und Kontostand zu schonen. :lol:

Hach, diese Familie hat mich schon beim ersten Lesen so gefesselt und diesmal war ich wieder ganz traurig, als die Woche vorbei war. Naja, man kann sich ja immer wieder mal durchklicken und gespannt sein, wie es irgendwann bei ihnen weitergehen wird.
Es ist ja schon eine Weile her das ich die gespielt und geschrieben hab und wo ich die heute nochmal gelesen hab, hats mich auch wieder gefesselt.
Ich liebe es echt die Geschichten zu schreiben und später nochmal zu lesen. Ich kanns irgendwie auch gar nicht mehr lassen. :lol: In meinem Testspielstand zu spielen, finde ich total langweilig, weil ich ja da nur teste so ohne Fotos und so. :lol:

Vielen lieben Dank für deinen ausführlichen Kommi der mich echt gefreut hat. :lalala::hallo:
LG
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Familie Pancakes:

13.02.21_11-13-48.jpg

Das ist das Haus der Pancake´s. Hier wohnen Bob und Eliza seit sie geheiratet haben. Sie gelten als das perfekte Paar und ihr ganzes Umfeld wartet praktisch schon darauf das die zwei für Nachwuchs sorgen.

13.02.21_11-19-09.jpg

Eliza hat es in Sachen Nachwuchs aber nicht so eilig. Bob ist grade bei der Arbeit und Eliza hat sich notgedrungen ein Fertig-Sandwich geholt. Kochen kann sie nicht, wozu auch. Bob ist auf dem besten Weg ein Meisterkoch zu werden. Wenn er allerdings nicht da ist, und der Kühlschrank leer ist, muss man halt zu Fertig-Sandwiches greifen.

13.02.21_11-29-32.jpg

Eliza hat gestern eine Bewerbung bei einer Anwaltskanzlei abgeschickt. Sie hofft das sie den Job bekommt, da hätte sie dann echte Aufstiegschancen um später viel Geld zu verdienen. Sie möchte sich nämlich mal ein richtig teures Haus leisten können. Überhaupt findet Eliza es toll, immer wieder neue Sachen zu kaufen und diese dann sauber zu halten. Bob ist das krasse Gegenteil von Eliza. Er ist ein chaotischer Einzelgänger und er träumt von einer Meisterkochkarriere. Vielleicht eröffnet er mal ein eigenes Restaurant. Keiner weiß so genau, was die beiden eigentlich zusammenhält, oder warum sie überhaupt geheiratet haben. Aber es heißt ja: Gegensätze ziehen sich an.

13.02.21_11-34-32.jpg

"Hi, wie war Dein Tag?", fragt Bob nach Feierabend.

13.02.21_11-35-18.jpg

"Ich hab den Job als Gerichtszustellerin. Die Zusage kam vor einer halben Stunde und jetzt kann ich bereits Gerichtsdokumente archivieren.", antwortet sie begeistert.

Weiter gehts hier.....

Viel Spaß!!!! :read: :hallo:
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla und Mimi A

Yessysims

Member
Registriert
September 2005
Ort
Berlin
Geschlecht
w

oh die Pancakes sind schon süss zusammen auch wenn sie so unterschiedlich sind scheinen sich ja prima zu ergänzen ♥
toll das Bob´s Wunsch in Erfüllung geht
 
  • Danke
Reaktionen: Fannylena

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Hach, die Zwei sind wirklich ein sehr unterschiedliches Paar, hat mich gleich an den neuen Trailer erinnert.
Andererseits können sie auch jeweils vom anderen profitieren, Eliza braucht nicht zu kochen und Bob braucht nach dem Kochen nicht aufzuräumen. Ich glaube allerdings, ich fände es anstrengend mit einem Putzteufel verheiratet zu sein, wobei es mir sicherlich gut tun würde, denn ich bin eher der Bob-Typ, was das Ordnunghalten angeht, sein Kochtalent teile ich leider eher nicht so sehr.

Herrlich die Frage, ob es sich eher nach einem Jungen oder nach einem Mädchen anfühlt. Und auch Summer, die gleich an "ihren" Travis denkt. Da fällt mir wieder ein, dass das ja noch spannend wird, wie es bei denen so weitergehen wird.
Gut, dass Bob mit seiner Renovierung den richtigen Riecher gehabt hat, das hat mich schon beim ersten Lesen so richtig amüsiert, dass er das Zimmer einfach so mädchenmäßig eingerichtet hat. Man hätte ja auch einfach eine ganz neutrale Farbe wählen können *lach*. Aber gut im Simsspiel ist zur Not ja schneller mal wieder umdekoriert als im echten Leben. Und vielleicht hätte ja auch einem Jungen die Farbe später prima gefallen, wer weiß das schon so genau.
Wie Eliza dem neuen Arbeitgeber ihre Elternzeit erklärt, ist ja auch köstlich. Das wird doch dann wohl jeder einsehen, dass unter solchen Umständen ein weiterarbeiten erstmal nicht mehr möglich ist.

Bin ja schon sehr gespannt auf den Moment, wo die kleine Kailey aus der Wiege hüpfen darf, den Namen liebe ich schonmal sehr.
 
  • Danke
Reaktionen: Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Hach, die Zwei sind wirklich ein sehr unterschiedliches Paar, hat mich gleich an den neuen Trailer erinnert.
Andererseits können sie auch jeweils vom anderen profitieren, Eliza braucht nicht zu kochen und Bob braucht nach dem Kochen nicht aufzuräumen. Ich glaube allerdings, ich fände es anstrengend mit einem Putzteufel verheiratet zu sein, wobei es mir sicherlich gut tun würde, denn ich bin eher der Bob-Typ, was das Ordnunghalten angeht, sein Kochtalent teile ich leider eher nicht so sehr.
Ach ja, das Inneneinrichtungspack. Stimmt da waren die zwei dabei.
Einen richtigen Putzteufel wollte ich auch nicht an meiner Seite haben. Ich bin zwar schon ordentlich aber so doll das mir putzen Spaß macht dann doch nicht.
Ich koche sehr gerne, aber nur wenn ich auch die Zeit dafür habe.

Herrlich die Frage, ob es sich eher nach einem Jungen oder nach einem Mädchen anfühlt.
Da musste ich selber lachen, nachdem ich das geschrieben hatte. :lol:

Wie Eliza dem neuen Arbeitgeber ihre Elternzeit erklärt, ist ja auch köstlich. Das wird doch dann wohl jeder einsehen, dass unter solchen Umständen ein weiterarbeiten erstmal nicht mehr möglich ist.
Sie war im Zugzwang. Ich glaube sie hätte sonst eine Stunde später arbeiten sollen. Und das konnte ich ihr wirklich nicht mehr zumuten.

Bin ja schon sehr gespannt auf den Moment, wo die kleine Kailey aus der Wiege hüpfen darf, den Namen liebe ich schonmal sehr.
Auf die Kleine bin ich auch gespannt.

Vielen lieben Dank!!!! :hallo:
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Beste Freunde auf Lebenszeit

14.02.21_12-31-38.jpg

Nur eine Straße weiter wohnen die "Besten Freunde auf Lebenszeit". Eine kleine WG in der Geek Travis Scott, Astronautenfan Liberty Lee und die gesellige Summer Holiday zuhause sind.

14.02.21_12-32-05.jpg

Travis und Lee sind bei der Arbeit und so hat Summer Zeit um sich einen Film anzusehen. Summer ist eine fröhliche, gesellige und aktive Simin. Sie möchte mal mit der ganzen Welt befreundet sein. Sie arbeitet in der Gastronomie als leitende Tellerwäscherin.

14.02.21_12-35-33.jpg

"Na, wie gehts deinem kleinen Pupser", will Summer von Eliza wissen. "Sehr gut, im Moment passt Bob auf die Kleine auf", antwortet Eliza.
Summer kennt Eliza Pancakes schon sehr gut. Sie ist bereits ihre erste allerbeste Freundin.

14.02.21_12-40-52.jpg

"Hi, Eliza, wie gehts Euch? Ist die Kleine schon gewachsen", erkundigt sich auch Travis nach Eliza´s Tochter Kailey während Summer das Abendessen macht.

14.02.21_12-45-02.jpg

"Hi, doofes Wetter heute, was?", begrüßt Summer kurz darauf Katrina Caliente die grad zufällig vorbeikommt.
"Hi, ja echt blöd, ich hab meinen Schirm vergessen", antwortet Katrina freundlich. Ein paar Worte wechseln die beiden noch, dann geht Katrina weiter, weil es immer doller regnet und sie nicht so nass werden will.

Weiter gehts hier.....

Viel Spaß!!! :hallo: :read:
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla und Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Über Simclinch als Spiel musste ich ja arg lachen!
Auch finde ich es prima, dass man Summer mal ohne ihren berühmten Zopf zu sehen bekommt, die verschiedenen Frisuren stammen aber von Dir oder haben sie sich bei EA mit ihr besondere Mühe gegeben?
Wie Liberty auf die Kloreparatur drängelt, find ich auch herrlich. Schlau, dass sie sich dann später selbst schlau liest und die olle Toilette denn gar verbessert.
Summer auf dem Festival sieht ja einfach zu komisch aus. Und wie sie nachher noch begeistert davon schwärmt, während die anderen sie nur mißtrauisch beäugen, paßt auch prima.
Dass Du Deinen Sims eine Periode aufbrummst, ist ja gemein, aber nun gut, wenn man es realistischer mag, ist das natürlich keine schlechte Ergänzung (schreibe ich, während ich versuche, meine Unterleibsschmerzen auszublenden).
Oh je, kein Wunder, dass Julia lieber flieht, als Summer sie so zutexten muss *lach*. Leute, die nicht bemerken, dass sie gerade stören, sind echt nervig.

Weia, ich bin echt gespannt, ob das mit den besten Freunden auf Lebenszeit noch lange funktionieren wird. Soweit verstehen tun sie sich ja schon, aber gerade Summers Wunschvorstellungen scheinen ja nicht so ganz mit denen von Travis zusammen zu passen. Mir tun da beide ziemlich leid, denn es ist ja weder schön, unglücklich verliebt zu sein, noch jemandem klar machen zu müssen, dass man nicht das Gleiche empfindet wie das Gegenüber *seufz*. Travis sollte sich damit aber beeilen, sonst steckt er immer tiefer im Schlamassel.
Und was erst, wenn Libby und Travis noch ein Paar werden, die Beiden scheinen sich ja prima zu verstehen, mal schauen, ob das nur freundschaftlich bleibt oder doch mehr draus entsteht. Wir werden es früher oder später sehen und erleben. Naja, wie man Summer so kennt, wird sie sich auch fix neu verlieben können *hoff*.
 
  • Danke
Reaktionen: Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Über Simclinch als Spiel musste ich ja arg lachen!

Das heisst im Spiel ja wirklich so. Ich kenne es jetzt gar nicht anders. :D Ich kenne außer Sims und die Siedler auch gar keine anderen Spiele. :schäm:

Auch finde ich es prima, dass man Summer mal ohne ihren berühmten Zopf zu sehen bekommt, die verschiedenen Frisuren stammen aber von Dir oder haben sie sich bei EA mit ihr besondere Mühe gegeben?

Die Frisuren hab ich ihr verpasst. Zu Beginn jeder Geschichte müssen sich alle Haushalts-Mitglieder erstmal einem Klamotten-Checkup unterziehen. Dabei ändere ich ggf. auch die Frisuren. Was ich denen immer wegnehme sind die Hausschuhe bei den Nachtklamotten. Meine Sims gehen nicht mit Schluppen ins Bett. :lol::lol: Nur die Alltagsfrisuren und -klamotten lasse ich meistens so, weil man die Sims ja damit kennt.

Dass Du Deinen Sims eine Periode aufbrummst, ist ja gemein, aber nun gut, wenn man es realistischer mag, ist das natürlich keine schlechte Ergänzung (schreibe ich, während ich versuche, meine Unterleibsschmerzen auszublenden).

In gewisser Hinsicht hast Du Recht. Gemein ist das schon ein bisschen, aber die Mod sorgt auch für die Attraktivität im Spiel, die ich bisher schon arg vermisst habe. Ich hab die Zyklen dann einfach mal getestet und find das gar nicht so schlecht. Die Fruchtbarkeit ist daran angepasst, mal mehr, mal weniger. Manchmal werden die Sims auch kokett vom PMS. =)
Ich hab mein "monatliches Bauchweh" mit ner Spirale ausgeschaltet. Das klappt zum Glück super und ist eine Riesen-Erleichterung.

Oh je, kein Wunder, dass Julia lieber flieht, als Summer sie so zutexten muss *lach*. Leute, die nicht bemerken, dass sie gerade stören, sind echt nervig.

Das war wirklich so. Summer hat sich dorthin gesetzt und das arme Mädchen vollgelabert. Die hat nur dumm geguckt, ist aufgestanden und gegangen. :lol::lol:

Weia, ich bin echt gespannt, ob das mit den besten Freunden auf Lebenszeit noch lange funktionieren wird. Soweit verstehen tun sie sich ja schon, aber gerade Summers Wunschvorstellungen scheinen ja nicht so ganz mit denen von Travis zusammen zu passen. Mir tun da beide ziemlich leid, denn es ist ja weder schön, unglücklich verliebt zu sein, noch jemandem klar machen zu müssen, dass man nicht das Gleiche empfindet wie das Gegenüber *seufz*. Travis sollte sich damit aber beeilen, sonst steckt er immer tiefer im Schlamassel.
Und was erst, wenn Libby und Travis noch ein Paar werden, die Beiden scheinen sich ja prima zu verstehen, mal schauen, ob das nur freundschaftlich bleibt oder doch mehr draus entsteht. Wir werden es früher oder später sehen und erleben. Naja, wie man Summer so kennt, wird sie sich auch fix neu verlieben können *hoff*.

Ja, das wird bestimmt noch schwierig bei den dreien frei nach der EA-Vorhersage. Solche Herausforderungen liebe ich ja und wer weiß was denen (und mir) noch so einfällt. :D

Vielen lieben Dank!!! :hallo:
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Ach, interessant, im Spiel selbst bin ich da noch nie drüber gestolpert - ist das vielleicht unter weiteren Optionen? Andere Spiele kenn ich übrigens auch nicht, außer vielleicht Baldur's Gate & das erste Anno, aber beide nur vom Zuschauen.

Je mehr ich von Deinen EA-Familien so lese, desto mehr Lust bekomme ich darauf, die irgendwann auch noch mal genauer selbst zu spielen. Wobei da echt alle mit einzubauen, finde ich schon eine Wahnsinnsleistung! Bisher hielt ich viele von ihnen für absolut langweilig, aber das scheint ja nun wirklich nicht der Fall zu sein. Ob man es wohl schaffen kann, dass irgendwann mal alle in einem Stammbaum stecken?

Im ersten Teil hab ich fast ausschließlich mit den Originalfamilien gespielt, im zweiten wenigstens am Anfang, bis ich dann nur noch mit den NPCs gespielt habe, fand das total gut, dass man plötzlich die Putzfrauen, Gärtner & Co mit in die Familie einheiraten lassen konnte. Im dritten habe ich mit ihnen immerhin einen Plan geschmiedet, den ich allerdings bis heute nicht vollständig umgesetzt habe. Und in Teil 4 habe ich sie gleich komplett ignoriert. Wird eigentlich mal Zeit, das zu ändern.
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Ach, interessant, im Spiel selbst bin ich da noch nie drüber gestolpert - ist das vielleicht unter weiteren Optionen? Andere Spiele kenn ich übrigens auch nicht, außer vielleicht Baldur's Gate & das erste Anno, aber beide nur vom Zuschauen.

Mit zunehmender Videospielfähigkeit werden weitere Spiele freigeschaltet.

Je mehr ich von Deinen EA-Familien so lese, desto mehr Lust bekomme ich darauf, die irgendwann auch noch mal genauer selbst zu spielen. Wobei da echt alle mit einzubauen, finde ich schon eine Wahnsinnsleistung! Bisher hielt ich viele von ihnen für absolut langweilig, aber das scheint ja nun wirklich nicht der Fall zu sein. Ob man es wohl schaffen kann, dass irgendwann mal alle in einem Stammbaum stecken?

Das wäre mal eine Herausforderung. :nick:

Im ersten Teil hab ich fast ausschließlich mit den Originalfamilien gespielt, im zweiten wenigstens am Anfang, bis ich dann nur noch mit den NPCs gespielt habe, fand das total gut, dass man plötzlich die Putzfrauen, Gärtner & Co mit in die Familie einheiraten lassen konnte. Im dritten habe ich mit ihnen immerhin einen Plan geschmiedet, den ich allerdings bis heute nicht vollständig umgesetzt habe. Und in Teil 4 habe ich sie gleich komplett ignoriert. Wird eigentlich mal Zeit, das zu ändern.

Ich hab im ersten Teil auch erstmal die Originalfamilien gespielt. Im zweiten hab ich auch alle Originalen durch gehabt bis ich dann später Fannys Village gegründet hab. Sims 3 hab ich nur hier und da mal gespielt und dann deinstalliert. Mit denen wurde ich nie warm.
Bei Sims 4 war ich überrascht wie viele Original-Familien es da gibt. Die gängigsten aus Willow Creek und Co. hab ich auch schon öfter gespielt. Aber noch nie so wie jetzt. :D


Und jetzt gehts nach Oasis Springs zu den allseits bekannten Calientes:

16.02.21_10-03-10.jpg

In Oasis Springs wohnt Katrina Caliente, die grade ihre lieblose Ehe mit dem Vater ihrer beiden Töchter beendet hat. Die Zwillinge Nina und Dina sind grade erst junge Erwachsene geworden und stehen noch nicht auf eigenen Beinen. Trotzdem will Katrina nochmal von vorn anfangen und hat bereits einen neuen Freund. Don Lothario ist grade eingezogen.

16.02.21_10-03-29.jpg

Es ist Freitag abend. Katrina tritt grade ihren neuen Job an. Sie arbeitet in der Entertainer-Karriere als "Auftakt für Veranstaltungen". Da sie bereits Erfahrung hat ist sie schon auf der 4. Stufe eingestiegen. Katrina ist eine familienbewusste, romantische Simin, die aber auch gelegentlich an die Decke gehen kann. Sie sucht ihren Seelenverwandten und hofft den in dem jungen Don Lothario gefunden zu haben.

16.02.21_10-03-44.jpg

Die junge Dina hat auch bereits einen Job und ist etwas pflichtbewusster als ihre Schwester Nina. Sie arbeitet in der Gastronomie und möchte mal eine Meistermixerin werden. In Sachen Liebe hat sie noch keine Pläne. Da sie, wie ihre Mutter, romantisch veranlagt ist, nimmt sie das was grade da ist.

16.02.21_10-06-19.jpg

Nina ist die Faule der Zwillinge. Sie hat keinen Job und lässt sich von Mutter und Schwester aushalten. Wieso auch ausziehen, wenn sie hier alles hat.
Sie hat den Hitzkopf ihrer Mutter geerbt und auch sie ist eine romantische Simin.
"Du wohnst jetzt hier, richtig?", fragt Nina Don der sich noch nicht so ganz eingelebt hat und plötzlich mit drei heißen, romantischen Siminnen unter einem Dach lebt. "Ja, genau", bestätigt Don. "Das ist gut", antwortet Nina und schaut ihn mit einem Zwinkern an.

16.02.21_10-14-20.jpg

Katrina hat Feierabend und ist ziemlich gestresst. Die Veranstaltungsbranche ist hart und die Tage können sehr lang werden. Aber Katrina will unbedingt erfolgreich sein.


Weiter gehts hier.....

Viel Spaß!!!!! :hallo::read:
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla und Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Ich muss ja gestehen, dass ich die Calientes in S4 eigentlich furchtbar finde. Schon, dass sie plötzlich mit dieser Mutter unterwegs sind, gefällt mir persönlich nicht so. Nur den Don mag ich auch in S4 sehr gern, wenn er auch nicht ans Original rankommt. Aber was Du aus dieser Truppe gebastelt hast, lässt sich dennoch sehr gut lesen.

Tja, der Don hat es ja nun alles andere als leicht mit einer Katrina, die unbedingt einen auf Familie machen möchte. Bin ja schon arg gespannt, ob er im letzten Moment doch noch kneifen wird oder sich tatsächlich seinem Schicksal beugen wird, nur damit er nicht aus dem gemachten Nest fliegen wird. Und was passieren wird, falls seine Affäre mit Dina auffliegen wird. Mitleid hätte ich ja nun nicht mit ihm. Dina kann ja aber auch nix dafür, wenn sonst halt nix Spaß machen will, sie hat es ja erst anders versucht *lach*. Vielleicht macht ihr ja das Getränke mixen in Zukunft mehr Spaß, wenn das neue Vorlieben und Abneigungen-System es gut mit ihr meint. Bei mir klappt es zumindest bislang recht gut, dass auch mal Aktivitäten Spaß machen, die man sonst nicht so liebt.

Katrina tut mir aber schon leid, dass es mit dem Baby noch nicht geklappt hat. Das muss ja schon unschön sein, wenn man dabei im Hinterkopf hat, dass einem derweil die Zeit davon rennt.
Und dann noch mit dem untreuen Don an der Seite, der ihre Gefühle ja nur ausnutzt, um ein sorgenfreies Lotterleben führen zu können.
Au weia, Nina ja auch noch, das war mir noch gar nicht so richtig bewußt geworden, ja wenn schon, dann aber richtig, Don ist offenbar ganz in seinem Element.
Herrlich, wie Du die Zwerge auch noch über den Haushalt herfallen lässt, das paßt zum sonstigen Chaos ja wunderbar dazu. Und dann erst das Bild, auf dem Nina die ganze Zwergentruppe hinter sich stehen hat.

Hier bin ich wider Erwarten also auch sehr gespannt, wie es mit der Truppe so weiterlaufen wird! Und ob Katrina ihre Töchter und/oder lieber ihren Partner aus dem Haus werfen wird, falls sie jemals die komplette Wahrheit erfahren wird. Schade, dass Don so brav an die Verhütung denkt, sonst könnten ja bald alle drei schwanger sein, das hätte ich ja urkomisch gefunden.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Ich muss ja gestehen, dass ich die Calientes in S4 eigentlich furchtbar finde. Schon, dass sie plötzlich mit dieser Mutter unterwegs sind, gefällt mir persönlich nicht so. Nur den Don mag ich auch in S4 sehr gern, wenn er auch nicht ans Original rankommt. Aber was Du aus dieser Truppe gebastelt hast, lässt sich dennoch sehr gut lesen.
Ich mag den Don auch, der macht echt hübsche Kinder. =)
Katrina hab ich mal so hingenommen wie es ist. Sowas liefert halt auch immer Stoff für neue Geschichten. Ich denke halt auch wenn es eine 1 zu 1 Kopie aus Sims 2 wäre, wäre es auch langweilig.
Tja, der Don hat es ja nun alles andere als leicht mit einer Katrina, die unbedingt einen auf Familie machen möchte. Bin ja schon arg gespannt, ob er im letzten Moment doch noch kneifen wird oder sich tatsächlich seinem Schicksal beugen wird, nur damit er nicht aus dem gemachten Nest fliegen wird.

Da hab ich tatsächlich auch noch keinen Plan, aber wer weiss...

Und was passieren wird, falls seine Affäre mit Dina auffliegen wird. Mitleid hätte ich ja nun nicht mit ihm. Dina kann ja aber auch nix dafür, wenn sonst halt nix Spaß machen will, sie hat es ja erst anders versucht *lach*.

In der Tat hatte die Ärmste an gar nichts Spass ausser an Don. Aber auch in anderen Familien nutze ich die Techtelmechtel inzwischen gerne als Spasslieferant. Was soll Sim auch machen wenn er kein Fernsehen darf, wegen Stromeinsparungsmaßnahmen. :lol:

Vielleicht macht ihr ja das Getränke mixen in Zukunft mehr Spaß, wenn das neue Vorlieben und Abneigungen-System es gut mit ihr meint. Bei mir klappt es zumindest bislang recht gut, dass auch mal Aktivitäten Spaß machen, die man sonst nicht so liebt.

Ich konnte es noch nicht richtig anspielen und hab auch noch keine Idee wie und was ich da auswähle. Vor allem bei den Farben. Da muss wahrscheinlich wieder öfter mein Würfel herhalten.

Katrina tut mir aber schon leid, dass es mit dem Baby noch nicht geklappt hat. Das muss ja schon unschön sein, wenn man dabei im Hinterkopf hat, dass einem derweil die Zeit davon rennt.

Das ist sehr unschön. Ich spreche da leider aus eigener Erfahrung.

Au weia, Nina ja auch noch, das war mir noch gar nicht so richtig bewußt geworden, ja wenn schon, dann aber richtig, Don ist offenbar ganz in seinem Element.

Wie es sich für ihn gehört. =)=)

Herrlich, wie Du die Zwerge auch noch über den Haushalt herfallen lässt, das paßt zum sonstigen Chaos ja wunderbar dazu. Und dann erst das Bild, auf dem Nina die ganze Zwergentruppe hinter sich stehen hat.

Das war der ultimative Test. Hatte ich vorher noch nie gespielt. Was passiert wenn man den Zwerg tritt? Nina so herrlich boshaft, da hat alles so schön gepasst. Und die bösen Zwerge haben sie wirklich auf Schritt und Tritt verfolgt, das war echt ein bisschen gruselig.

Hier bin ich wider Erwarten also auch sehr gespannt, wie es mit der Truppe so weiterlaufen wird! Und ob Katrina ihre Töchter und/oder lieber ihren Partner aus dem Haus werfen wird, falls sie jemals die komplette Wahrheit erfahren wird. Schade, dass Don so brav an die Verhütung denkt, sonst könnten ja bald alle drei schwanger sein, das hätte ich ja urkomisch gefunden.

Wer weiss.....
Don wurde ja bereits verdonnert seine Verhütung wegzulassen. :lol:

Vielen lieben Dank!!! :hallo:
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Stimmt, Techtelmechtel und Mit-Hunden-spielen sind offenbar mit die besten Spaßmöglichkeiten im Spiel *lach*, da greife ich zwischendurch auch immer wieder gern drauf zurück.

Momentan fragt das Spiel ja noch beständig nach, um einem bei den Vorlieben zu helfen, das ist schon manchmal fast nervig. Wobei ich es gut finde, dass es einem auch fleißig Vorschläge für Abneigungen macht, denn die würde ich ja sonst fast vergessen. Muß mich mal dran setzen und auch ein paar so verteilen, vielleicht werden dann die Meldungen weniger *hoff*. Wie so gern entstehen die nach meinem Empfinden viel zu schnell, aber vielleicht wird das ja auch nach einer Weile noch ausbalanciert.

Selbst einen Zwerg treten lassen, hab ich auch noch nicht getestet, ich kenn das bislang nur aus Geschichten von anderen. Sollte ich vielleicht mal auf meine noch nicht existente Liste der noch nicht gespielten Dinge setzen.

Okay, aber der gute Don wird doch wohl nicht etwa so blöde sein, die Verhütung daraufhin jetzt komplett wegzulassen *lach* - oder vielleicht doch *hoff*. Hach, jetzt bin ich ja noch neugieriger, aber bis zur Auflösung wird es wohl noch dauern. In der Tat finde ich die Don-Kinder auch oft sehr hübsch, wenn sie nicht zu sehr nach einer häßlichen Mutter geraten.
 
  • Danke
Reaktionen: Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Momentan fragt das Spiel ja noch beständig nach, um einem bei den Vorlieben zu helfen, das ist schon manchmal fast nervig. Wobei ich es gut finde, dass es einem auch fleißig Vorschläge für Abneigungen macht, denn die würde ich ja sonst fast vergessen. Muß mich mal dran setzen und auch ein paar so verteilen, vielleicht werden dann die Meldungen weniger *hoff*. Wie so gern entstehen die nach meinem Empfinden viel zu schnell, aber vielleicht wird das ja auch nach einer Weile noch ausbalanciert.
Ich konnte gestern ein wenig spielen und ja, ich hatte diese Meldungen auch in Hülle und Fülle. Meistens von den direkten Nachbarn. Das Problem ist, ich weiß so aus dem Stehgreif gar nicht welche Merkmale der Sim hatte, weil ich die Familie entweder noch gar nicht gespielt hab, oder schon wieder vergessen hab. Ich klick dann einfach irgendwas. Lässt sich ja sicher noch ändern später.
Selbst einen Zwerg treten lassen, hab ich auch noch nicht getestet, ich kenn das bislang nur aus Geschichten von anderen. Sollte ich vielleicht mal auf meine noch nicht existente Liste der noch nicht gespielten Dinge setzen.
Das ist was, was man einfach mal gemacht haben muss. Kleiner Tipp: Wenn du einen Sim hast der Geschicklichkeit lernen soll ist Zwerg-Treten optimal. :lol:

Okay, aber der gute Don wird doch wohl nicht etwa so blöde sein, die Verhütung daraufhin jetzt komplett wegzulassen *lach* - oder vielleicht doch *hoff*. Hach, jetzt bin ich ja noch neugieriger, aber bis zur Auflösung wird es wohl noch dauern. In der Tat finde ich die Don-Kinder auch oft sehr hübsch, wenn sie nicht zu sehr nach einer häßlichen Mutter geraten.
Najaaa.........=)=)=)


Familie Landgraab

20.02.21_15-15-15.jpg

Im nächsten Viertel, der Acquisition Butte in Oasis Springs, lebt die Familie Landgraab in ihrem großen Anwesen. Es ist Freitag kurz nach 17 Uhr.

20.02.21_15-14-53.jpg

"Verdammt, verdammt, verdammt", flucht Teenager-Sohn Malcolm. Er hat grade den Grill in Brand gesetzt und löscht es sofort. Als sein Vater Geoffrey kommt, ist das Feuer schon fast aus.
Geoffrey ist ein familienbewusster Sim, der Gute in der Familie und strebt eine erfolgreiche Abstammung an. Er hat stets versucht seinem jüngeren Sohn Malcolm das Gute zu vermitteln. Trotzdem ist Malcolm ein böser Snob geworden. Manchmal ist Geoffrey darüber sehr traurig.

20.02.21_15-27-47.jpg

Nancy Landgraab, Geoffrey´s Ehefrau ist ein sehr ehrgeiziger und materialistischer Snob. Malcolm kommt also eher nach seiner Mutter.
Nancy will unbedingt herrlich reich werden und arbeitet in der Verbrecherkarriere als "Kleine Verbrecherkönigin". Ihr ist es zu verdanken, das die Familie überhaupt in diesem Haus wohnen kann und soviel Geld besitzt. Woher das Geld kommt, bleibt ihr Geheimnis und Geoffrey will es vielleicht auch gar nicht wissen.

20.02.21_15-31-22.jpg

Malcolm ist zwar erst ein Teenager, aber er ist bereits auf dem besten Weg ein Staatsfeind zu werden. Seine böse Seite macht es manchmal schwierig in der Kommunikation mit anderen Sims. Ihn selber juckt das aber nicht. Er macht grade seine Hausaufgaben, aber nur das Nötigste.

20.02.21_15-31-31.jpg

Geoffrey arbeitet beim Geheimdienst als führender Detektiv. Ihm fehlen noch ein paar Charisma-Level die er jetzt mit Hilfe eines Buches lernt.
Auch er hat ein Geheimnis, über das in der Familie schon seit langem nicht mehr geredet wird. Es gibt noch einen älteren Sohn von Nancy und Geoffrey. Johnny ist, genau wie Geoffrey es sich immer gewünscht hat, ein guter Sim geworden, der weiß was er im Leben erreichen will. Nancy allerdings hat mit ihm gebrochen, weil er nichts mit ihren kriminellen Machenschaften zu tun haben wollte. Geoffrey wurde der Kontakt mit Johnny verboten, obwohl er wirklich gerne wissen würde, wie es ihm heute geht.

Weiter gehts hier.....


Viel Spaß!!!! :read::hallo:
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Hihi, stimmt, das wird sich wohl auch noch wieder ändern lassen, aber sonst wäre es ja auch mal ganz lustig, wenn die Sims dann plötzlich eine Macke hätten, die halt mal nicht zum Charakter passt.
Hmm, da muss ich doch mal überlegen, wem ich denn wohl einen Zwerg auf den Hals wünschen mag. Erstmal müßte ich die Feiertage wieder aktivieren, die hab ich gerade entnervt ausgestellt, weil die ja ständig und immerzu wiederkehren. Vielleicht gibt es jetzt ja in Zukunft ein Extrazwergenfest ohne den anderen Schnickschnack!
Hach, Du machst mich echt meganeugierig und jetzt heißt es geduldig abwarten. Ich nehme mal an, das/die Kid(s) wird/werden ja längst geboren worden sein *grummel*.

Die "guten" Landgraabs hab ich ja auch eher nervig in Erinnerung. Hab es, glaube ich, schon bei Neyla geschrieben, dass ich lange Zeit nicht mal wusste, dass die nicht alle böse und gemein umher laufen. Andererseits spiele ich eigentlich recht gern mal Paare, wo einer gut und einer böse ist, insofern ist der Haushalt sicherlich spannender als von mir ursprünglich gedacht. Den lieben Johnny hingegen hab ich auch schon gespielt, den mag ich ja total.

Die nicht antihaftbeschichtete Pfanne hat mich ja schon wieder sehr amüsiert. Stimmt, solche Probleme kennt man gar nicht mehr in echt.
Wie schön, dass Malcolm offenbar doch noch ein wenig Gutes in sich stecken hat, darüber wird sich Geoffrey bestimmt freuen, wenn er es denn mal mitbekommt. Ansonsten sind ja seine Zukunftspläne eher niederschmetternd für seinen armen Vater, kann mir wohl vorstellen, dass er sich das ganz anders erträumt hat. Noch ist ja auch nicht aller Tage Abend, vielleicht kommt ja mit dem Erwachsenwerden noch der große Sinneswandel in Form eines neuen Merkmals.
Schon interessant, dass die ungleichen Eltern dennoch nach wie vor sehr in einander verliebt sind, ich hätte das eher für eine Zweckehe gehalten, aber so kann man sich offenbar täuschen.
Das kann ich mir ja nun bestens vorstellen, dass gerade Duane dieses Haus riesig finden muss. wobei ich gerade grübele, ob der nur bei mir in einer Minibude wohnt oder ob das schon vom Spiel aus so gewesen ist.
Die Hausaufgaben-Geschichte find ich ja zu köstlich, da hätt ich aber als Sim auch drüber gestaunt, wobei man ja als Leser gleich auf der richtigen Spur ist, woran es wohl liegen wird.
Gute Idee, die Weihnachtsgeschenke mal im Spiel zu platzieren, das muß ich mir mal merken, statt diese dösigen Screenshots von den Meldungen zu knipsen.
Herrlich, dass diese Familie selbst beim Geschenke auspacken so undankbar ist und Malcolm dann auch noch passend dazu eine gemeine Phase entwickelt.
Nancy und Victor, na, die werden sicherlich ein tolles Team werden!
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Hihi, stimmt, das wird sich wohl auch noch wieder ändern lassen, aber sonst wäre es ja auch mal ganz lustig, wenn die Sims dann plötzlich eine Macke hätten, die halt mal nicht zum Charakter passt.

Ja, da hast du Recht. Könnte amüsant werden.:idee:

Hmm, da muss ich doch mal überlegen, wem ich denn wohl einen Zwerg auf den Hals wünschen mag. Erstmal müßte ich die Feiertage wieder aktivieren, die hab ich gerade entnervt ausgestellt, weil die ja ständig und immerzu wiederkehren. Vielleicht gibt es jetzt ja in Zukunft ein Extrazwergenfest ohne den anderen Schnickschnack!

Ich find die Feiertage ganz nett. Manchmal hat man ja eine "Stino (stinknormale)-Familie" wo innerhalb einer Woche mal nicht viel passiert. Da bringt so ein Feiertag ein bisschen Abwechslung rein. Wie eben bei den Calientes.
Inzwischen finde ich die auch nur noch halb so anstrengend, weil ich genau weiß was ich machen muss. Ich hab ja sogar noch einige Feiertage dazugepackt. Bei mir gibt es Halloween und Ostern und auch Sommerferien habe ich an einem Tag im Sommer wo die Sims irgendwohinreisen, grillen und planschen.

Hach, Du machst mich echt meganeugierig und jetzt heißt es geduldig abwarten. Ich nehme mal an, das/die Kid(s) wird/werden ja längst geboren worden sein *grummel*.

:lol::lol:%):hallo:

Die "guten" Landgraabs hab ich ja auch eher nervig in Erinnerung. Hab es, glaube ich, schon bei Neyla geschrieben, dass ich lange Zeit nicht mal wusste, dass die nicht alle böse und gemein umher laufen. Andererseits spiele ich eigentlich recht gern mal Paare, wo einer gut und einer böse ist, insofern ist der Haushalt sicherlich spannender als von mir ursprünglich gedacht. Den lieben Johnny hingegen hab ich auch schon gespielt, den mag ich ja total.

Den mag ich auch. Ich hab den sogar schon gespielt als er noch Schwarz Johnny hieß. :lol:

Die nicht antihaftbeschichtete Pfanne hat mich ja schon wieder sehr amüsiert. Stimmt, solche Probleme kennt man gar nicht mehr in echt.

Allerdings. Ich liebe meine Alugusspfannen mit Antihaftbeschichtung. :D

Wie schön, dass Malcolm offenbar doch noch ein wenig Gutes in sich stecken hat, darüber wird sich Geoffrey bestimmt freuen, wenn er es denn mal mitbekommt. Ansonsten sind ja seine Zukunftspläne eher niederschmetternd für seinen armen Vater, kann mir wohl vorstellen, dass er sich das ganz anders erträumt hat. Noch ist ja auch nicht aller Tage Abend, vielleicht kommt ja mit dem Erwachsenwerden noch der große Sinneswandel in Form eines neuen Merkmals.

Wer weiß was bei dem noch kommt. Vielleicht findet er ja auch noch eine ähnlich böse Flamme. Bisher hab ich noch keine weiteren Pläne für ihn, außer das er in die Fußstapfen von Nancy treten wird.

Schon interessant, dass die ungleichen Eltern dennoch nach wie vor sehr in einander verliebt sind, ich hätte das eher für eine Zweckehe gehalten, aber so kann man sich offenbar täuschen.

So wars von mir auch erst gedacht, mit der Zweckehe. Aber die scheinen sich echt lieb zu haben, weil die, sobald ich sie einmal aus den Augen hatte, knutschend in irgendeiner Ecke standen. :lol:

Das kann ich mir ja nun bestens vorstellen, dass gerade Duane dieses Haus riesig finden muss. wobei ich gerade grübele, ob der nur bei mir in einer Minibude wohnt oder ob das schon vom Spiel aus so gewesen ist.

In einem neuen Spielstand wohnt der gute Duane bei der Familie Kealoha in Sulani. Und die haben eine eher kleine Hütte. Er hat ein kleines Zimmerchen mit einem Bett einer Lampe und einer Schultasche. :lol: Er ist auch nicht mit den Kealohas verwandt und keiner weiß so genau, wieso er bei denen wohnt.

Die Hausaufgaben-Geschichte find ich ja zu köstlich, da hätt ich aber als Sim auch drüber gestaunt, wobei man ja als Leser gleich auf der richtigen Spur ist, woran es wohl liegen wird.

Genau, es muss sich bei sowas um eine Bestrebensaufgabe handeln. :D

Gute Idee, die Weihnachtsgeschenke mal im Spiel zu platzieren, das muß ich mir mal merken, statt diese dösigen Screenshots von den Meldungen zu knipsen.

Das hab ich schon öfter gemacht die Geschenke drumherum zu drapieren. Einmal hab ich auch die Meldungen in die Bilder eingebaut, weil ich keinen Platz hatte und ich die Geschenke nicht mit aufs Bild gekriegt hätte.

Herrlich, dass diese Familie selbst beim Geschenke auspacken so undankbar ist und Malcolm dann auch noch passend dazu eine gemeine Phase entwickelt.

Er ist ja so schon nicht gemein genug....%)

Nancy und Victor, na, die werden sicherlich ein tolles Team werden!

Das hab ich auch gedacht.....=):lol:

Vielen lieben Dank. Du hast mir jetzt meine Pause versüßt. Gleich muss ich wieder los arbeiten. Noch zwei Stellen, eine zweistündige Stelle bei denen es jetzt sicher furchtbar warm ist, weil die Sonne so schön auf die Fenster knallt. 🥵 Und bei der zweiten muss ich einer Kollegin helfen und hoffe, das wir dann da schnell durch sind.
Vorher noch eine kleine Liefertour zu nem anderen Kunden. Dann hab ichs geschafft.
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Johnny Schwarz

21.02.21_16-01-23.jpg

Nicht weit vom Landgraab-Anwesen steht ein Wohnwagen. Hierhin hat es Johnny Schwarz verschlagen, als er von seinen Eltern vor die Tür gesetzt wurde. Er hat die Schule abgebrochen und will nun als Komiker ganz groß rauskommen. Seine Eltern hatten aber andere Pläne für ihn im Kopf, die er ablehnte. Und so nahm er sogar in Kauf ganz ohne das finanzielle Polster der Familie auszukommen. Johnny will allen beweisen das er es auch alleine schafft. In den letzten Wochen hat er es sich gemütlich eingerichtet.

21.02.21_16-01-40.jpg

Und das ist Johnny, ein ehrgeiziger, geselliger Spinner. Es ist Freitag 17:15 Uhr und er muss jetzt zur Arbeit. Vor kurzem hat er endlich einen Job in der Komiker-Branche gefunden.

21.02.21_16-14-21.jpg

Nach Feierabend übt er Gitarrespielen. Das macht er anfangs lieber noch alleine.

21.02.21_17-55-57.jpg

Am Samstag hat er lange geschlafen und rührt sich grade ein paar Eier zusammen als es plötzlich an der Tür klopft.

21.02.21_17-56-48.jpg

"Papa? Was machst du denn hier?", fragt Johnny völlig überrascht. Er hat seine Eltern lange nicht mehr gesehen. Umsomehr freut er sich denn war es doch sein Vater, der immer an ihn geglaubt hat.
"Ich will gar nicht über die Vergangenheit reden", beginnt Geoffrey das Gespräch und erzählt weiter: "Ich möchte nur wieder an deinem Leben teilhaben".
"Komm rein, ich hab mir grad was zu essen gemacht, willst du auch was?", fragt Johnny höflich.
"Nein, Danke", antwortet Geoffrey, was bei Johnny für eine gewisse Erleichterung sorgt: "Gut, ich hab leider nur diesen einen Teller gemacht".

Weiter gehts hier.....

Viel Spaß!!!! :read::hallo:
 

Yessysims

Member
Registriert
September 2005
Ort
Berlin
Geschlecht
w

das freut mich ja für Jonny das er sich mit seinem Vater wieder annährt - süss wie er begeistert jubelt als sein Sohn da im Club vor einigen Simsen
Witze zum besten gibt
ich weiß garnicht genau warum ich Jonny bisher eher gemieden habe - irgendwie war er mir unsympatisch - aber bei dir wirkt er doch eher freundlich und gesellig
und bisher hat er keine Spinnertypischen Verhaltensweisen an den Tag gelegt
die Testsimmin mag ich ja ganz gerne - vielleicht wird ja aus den beiden was?
die Woche ist ja echt wie im Flug vergangen
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla und Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

das freut mich ja für Jonny das er sich mit seinem Vater wieder annährt - süss wie er begeistert jubelt als sein Sohn da im Club vor einigen Simsen
Witze zum besten gibt
ich weiß garnicht genau warum ich Jonny bisher eher gemieden habe - irgendwie war er mir unsympatisch - aber bei dir wirkt er doch eher freundlich und gesellig
und bisher hat er keine Spinnertypischen Verhaltensweisen an den Tag gelegt

Im Grunde ist er das auch. Das Merkmal Spinner heißt ja eigentlich nur das er ein verspielter Sim ist, was für seine gewünschte berufliche Laufbahn nur von Vorteil ist.

die Testsimmin mag ich ja ganz gerne - vielleicht wird ja aus den beiden was?
Wer weiß....... :D

die Woche ist ja echt wie im Flug vergangen

Das ist bei allein wohnenden Sims häufiger so. Da sind die Geschichten öfter kürzer, passiert ja nix wenn sie arbeiten.

Vielen lieben Dank!!!! :hallo:
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Bei mir gibt es im Simsspiel immer Feiertagphasen, wo ich richtig gern jede Menge Feste feiere und dann muss ich eine ganze Weile davon pausieren, damit sie mir nicht irgendwann auf die Nerven gehen. Stino ist ja ein niedlicher Ausdruck, stimmt schon, manchmal passiert so auch mal arg wenig Interessantes.
Schau an, das wußte ich gar nicht, dass Johnny erstmal mit umgedrehtem Namen leben mußte.
Interessant, dass die Landgraabs sich offenbar wirklich lieben, das macht sie ja gleich ein Stückchen sympathischer. Gut, Geoffrey ist das ja eigentlich eh.
Das ist ja lieb, dass Du mir extra ein Stück Deiner Pause geopfert hast, ich hoffe, der Tag ließ sich dann noch ganz gut überleben, es war ja wirklich schon sehr unangenehm heiß die letzten Tage, besonders, wenn man sich erstmal wieder dran gewöhnen muss nach der langen kühlen Zeit. Freu mich gerade richtig, dass es jetzt erstmal wieder erträglicher wird.

Hach, mir geht es da wie Yessy, ich freu mich sehr, dass Geoffrey seinen Sohn besuchen kommt, hoffentlich macht er das nun öfter. Was Johnny wohl getan hätte, wenn plötzlich Nancy vor der Tür erschienen wäre?
Dass Du ihn tatsächlich Witze erzählen lässt, find ich ja niedlich. Weia, die Pfadfinderin wär ich ja nicht gern, kein Wunder, dass sie fix das Weite sucht.
Schön, dass Johnny entdeckt worden ist, so kommt er ja gut voran und kann auch gleich ein klein wenig besser Kontakte zu den Promis knüpfen. Holly ist ja lieb, bislang hielt ich die immer für eine blöde Ziege. Die Venessa passt wirklich prima zu ihm, das find ich auch!
Tja, die Woche ging wirklich fix vorbei, aber Du hast es ja schon gut erklärt, woran das lag. Ich freu mich schon auf mehr von Johnny, denn ich mag ihn wirklich sehr gern!
 
  • Danke
Reaktionen: Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Bei mir gibt es im Simsspiel immer Feiertagphasen, wo ich richtig gern jede Menge Feste feiere und dann muss ich eine ganze Weile davon pausieren, damit sie mir nicht irgendwann auf die Nerven gehen.

Man kann sie ja zum Glück noch vorher abbrechen. Oder einfach ignorieren, die Traurigkeit danach wird ja oft von den anderen Emotionen überdeckt. Manchmal ignoriere ich auch diese kleineren Feiertage. "Nacht in der Stadt" oder so, weil man dafür ja einen Imbiss aufsuchen müsste. Wenn das grade nicht in meiner Planung drin ist, oder meine Sims zuviel zu tun haben, wird das ignoriert.

Stino ist ja ein niedlicher Ausdruck, stimmt schon, manchmal passiert so auch mal arg wenig Interessantes.
Schau an, das wußte ich gar nicht, dass Johnny erstmal mit umgedrehtem Namen leben mußte.

Ja, ganz am Anfang. Das hat auch ne ganze Weile gedauert bis das richtig gepatched wurde.

Interessant, dass die Landgraabs sich offenbar wirklich lieben, das macht sie ja gleich ein Stückchen sympathischer. Gut, Geoffrey ist das ja eigentlich eh.

Irgendwie ist Geoffrey der typische Pantoffelheld. :lol:

Das ist ja lieb, dass Du mir extra ein Stück Deiner Pause geopfert hast, ich hoffe, der Tag ließ sich dann noch ganz gut überleben, es war ja wirklich schon sehr unangenehm heiß die letzten Tage, besonders, wenn man sich erstmal wieder dran gewöhnen muss nach der langen kühlen Zeit. Freu mich gerade richtig, dass es jetzt erstmal wieder erträglicher wird.

Es kommen auch immer gleich diese Extremwetterlagen. Gefühlt hatten wir vor 6 Wochen noch Schnee. :D Und jetzt plötzlich um die 30 Grad und wieder diese Schwüle.
Ich mag schönes Wetter ja und freu mich wenn die Sonne scheint, aber leider macht das meinen Job recht schwierig. Entweder ich gehe nachmittags arbeiten muss dann aber in die Hitze. Oder ich steh um 4 Uhr auf und gehe um 5:45 Uhr arbeiten. Dann ist es wunderbar kühl, aber es ist 5:45 Uhr. Im Moment schwitze ich echt lieber 2 Stunden und kann aber dafür 2 Stunden länger schlafen. Die meisten Leute die so früh arbeiten haben ja um 14 Uhr Feierabend oder so. Für mich trifft das leider nicht zu. Ich muss dann ganz oft auch noch abends um 17 oder 18 Uhr ran. Daher ist jeder Ausschlaf-Tag sehr viel wert.

Hach, mir geht es da wie Yessy, ich freu mich sehr, dass Geoffrey seinen Sohn besuchen kommt, hoffentlich macht er das nun öfter. Was Johnny wohl getan hätte, wenn plötzlich Nancy vor der Tür erschienen wäre?

Ich glaube diese Gefahr besteht nicht. Nancy hat zu ihrem ersten Sohn keinerlei Beziehung. Geoffrey dagegen ist sogar mit ihm befreundet. Das war schon so, als ich die Familie betreten hab.

Dass Du ihn tatsächlich Witze erzählen lässt, find ich ja niedlich.

Ja, manchmal fällt mir spontan was ein. :lol:

Schön, dass Johnny entdeckt worden ist, so kommt er ja gut voran und kann auch gleich ein klein wenig besser Kontakte zu den Promis knüpfen. Holly ist ja lieb, bislang hielt ich die immer für eine blöde Ziege. Die Venessa passt wirklich prima zu ihm, das find ich auch!

Ich würfel immer wenn diese Job-Entscheidungsfenster aufploppen. Bei Johnny hats geklappt. :D

Vielen lieben Dank!!!! :hallo:
 

Neyla

Member
Registriert
Februar 2015
Ort
Zürich
Geschlecht
W

Na, das ist ja cool hier! Habe es erst jetzt entdeckt!

Spannend, dass sich Geoffrey und Johnny kannten, die Mutter aber kennt er nicht. Das ist doch komisch oder? Vielleicht ist er ein uneheliches Kind oder so?

Witzig, in einem meiner ersten Spielstände von Sims 4 hat Don genau das getan, was er bei dir zu tun scheint. Er hat allen Calientefrauen Kinder gemacht ^^
Leider ist der Spielstand dann bei einem Motherboard Vorfall verloren gegangen - damals hab ich in Kauf genommen, dass sowas passiert und den Ordner nie gesaved.

Eliza und Bob sind auch süss. Leider hab ich die noch nie gespielt. Wen ich wohl am meisten gespielt habe, war Summer Holiday, die hatte ich u.a. mal als Gründerin der 100 Baby Challenge (die ich bis 17 oder so geschafft habe, war zu langweilig). Auch die Bjergsens hab ich immer gespielt und werde wohl auch noch eine oder beide in meinen Spielstand integrieren.

Willst du alle Nachbarschaften spielen oder hast du das noch nicht definiert? Ich meine, es sind schon ganz schön viele Haushalte, da musste ich mich begrenzen, sonst wäre das Premadesprojekt ein 5 Jahresprojekt geworden. So wie ich es jetzt ausgelegt habe mit max 15 Haushalten und normaler Spielzeit von 66 Lebenstagen sollte ich bis Weihnachten dann damit durch sein.

Du hast mal geschrieben, dass du eine Menge Kinder von Eva Capricciosa hattest. Hatten die auch alle so wuchtige Oberkiefer? :eek:

Ich bin jedenfalls gespannt, wie Dein Spielstand sich so entwickelt. Ist ja doch immer ganz witzig zu sehen, was passiert. Dafür sind die Premades wie geschaffen, denn die meisten kennt man ja doch irgendwie. Also diejenigen, die sie nicht von Beginn weg gelöscht haben jedenfalls.

Das mit den Feiertagen hab ich auch, ich hab sie jetzt seit ein paar Monaten rausgenommen, hatte einfach keinen Nerv mehr für die Zwerge und Geschenke. Und dann immer diese freien Tage. Die behindern meine Karrieren!
Aber den Sommertag find ich nice, den gönn ich meinen Sims glaub ich auch mal ^^
 
  • Danke
Reaktionen: Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Hi Neyla, schön das du auch hier bist. :hallo:

Spannend, dass sich Geoffrey und Johnny kannten, die Mutter aber kennt er nicht. Das ist doch komisch oder? Vielleicht ist er ein uneheliches Kind oder so?

Die Lösung steht ja in der EA-Biografie: "Er wurde von den Landgraabs verstossen weil er die Schule geschmissen hat". Also hab ich das so gedreht das er der ältere Bruder von Malcolm ist. Liegt ja nahe und vom Aussehen her passt es ja auch. Mit ein paar Tricks hab ich auch den Stammbaum im Spiel angepasst.
Die Nancy kennt Johnny auch, hat aber keine weitere Beziehung zu ihr. Schließlich hat sie ihn ja "damals" rausgeschmissen.

Witzig, in einem meiner ersten Spielstände von Sims 4 hat Don genau das getan, was er bei dir zu tun scheint. Er hat allen Calientefrauen Kinder gemacht ^^
Leider ist der Spielstand dann bei einem Motherboard Vorfall verloren gegangen - damals hab ich in Kauf genommen, dass sowas passiert und den Ordner nie gesaved.
Hihihi, ja der Don ist schon ein sehr fruchtbarer Sim der nix anbrennen lässt. Auch in meinen alten Spielständen hatte er mehrere Kinder mit mehreren Siminnen.
Ich hatte ja auch mal einen alten Spielstand von "Alle meine Sims" aber der ist irgendwie flöten gegangen. Hab ihn nicht mehr wiedergefunden, was aber im Endeffekt gar nicht schlimm ist. So konnte ich mit nem ganz frischen Spielstand starten.

Eliza und Bob sind auch süss. Leider hab ich die noch nie gespielt. Wen ich wohl am meisten gespielt habe, war Summer Holiday, die hatte ich u.a. mal als Gründerin der 100 Baby Challenge (die ich bis 17 oder so geschafft habe, war zu langweilig). Auch die Bjergsens hab ich immer gespielt und werde wohl auch noch eine oder beide in meinen Spielstand integrieren.

Die Summer hab ich auch schon ein paar Mal gespielt. Sie war die erste beste Freundin meiner allerersten selbsterstellten Simin (zu der man ja bei einem neuen Spielstand gezwungen wird).

Willst du alle Nachbarschaften spielen oder hast du das noch nicht definiert? Ich meine, es sind schon ganz schön viele Haushalte, da musste ich mich begrenzen, sonst wäre das Premadesprojekt ein 5 Jahresprojekt geworden. So wie ich es jetzt ausgelegt habe mit max 15 Haushalten und normaler Spielzeit von 66 Lebenstagen sollte ich bis Weihnachten dann damit durch sein.

Ja, genau das habe ich vor. Alle EA-Familien in allen Nachbarschaften die es mit allen Addons (außer Star Wars) gibt. :lol: Wenn schon, dann richtig. :lol:
Ich brauche ein Langzeitprojekt. Ich hab verschiedene Challenges ausprobiert und alle sind mir früher oder später auf die Nerven gegangen. Nur einen Haushalt zu spielen find ich so öde, da rauscht irgendwie die Entwicklung der Nachbarschaft in einem irrsinnigen Tempo an mir vorbei. Und das gefällt mir nicht. Ich bin Sims 2-geschädigt wo man jede Familie spielen musste um eine gleichmässige Alterung aller zu gewährleisten. :lol:

Die einzelnen EA-Familien sind so schön unterschiedlich und haben alle ihren Schwerpunkt was mit den Addons zusammenhängt. Zur Zeit bin ich in Glimmerbrook, da habe ich noch nie gespielt, weil ich nie einen Sim hatte zu dem das gepasst hätte. Nun hab ich die zwei Magierfamilien und kann das Pack endlich mal richtig spielen. Genauso wie Mt. Komorebi, da hab ich auch noch nie wirklich gespielt (bis auf ein kleines Sim-Wochenende mit einer Familie) weil es irgendwie nie eine Familie gab die dort hätte wohnen können/wollen.
Auf Mt. Komorebi freu ich mich schon, weil die einzelnen Familienbiografien schon irgendwie zusammenhängen und Potenzial für eine interessante Geschichte haben.

Du hast mal geschrieben, dass du eine Menge Kinder von Eva Capricciosa hattest. Hatten die auch alle so wuchtige Oberkiefer? :eek:

Das weiß ich gar nicht mehr, ich meine aber das die alle ganz normal aussahen.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie Dein Spielstand sich so entwickelt. Ist ja doch immer ganz witzig zu sehen, was passiert. Dafür sind die Premades wie geschaffen, denn die meisten kennt man ja doch irgendwie. Also diejenigen, die sie nicht von Beginn weg gelöscht haben jedenfalls.

Vor allem, wenn die Sims sich dann schonmal was einfallen lassen und einem die Planung völlig über den Haufen werfen.

Das mit den Feiertagen hab ich auch, ich hab sie jetzt seit ein paar Monaten rausgenommen, hatte einfach keinen Nerv mehr für die Zwerge und Geschenke. Und dann immer diese freien Tage. Die behindern meine Karrieren!
Aber den Sommertag find ich nice, den gönn ich meinen Sims glaub ich auch mal ^^

Die Sims können doch auch an Feiertagen arbeiten gehen, oder nicht? Ich habs noch nie gemacht aber bei meinen Sims hab ich auch an Feiertagen eine Aktion: "Zur Arbeit Gehen" wenn ich den Sim anklicke, und auch der Button "zur Arbeit gehen", in der Arbeitsleiste ist anklickbar, jedenfalls sieht er so aus. Ich werde das mal probieren. Bis jetzt lasse ich die Feiertage so, weil ich finde das die eine nette Abwechslung bringen. Wenn sie mich nerven sollten, kann ich sie immer noch ignorieren, aber bisher ist das nicht der Fall.

Vielen lieben Dank!!!! :hallo:
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Die Mitbewohner

25.02.21_14-52-41.jpg

Ins "Parch Prospekt" von Oasis Springs hat es die Mitbewohner verschlagen. Vier junge völlig verschiedene Sims haben eine WG gegründet und hier endlich ein Haus gefunden, was in der Größe passt.

23.02.21_18-09-34.jpg

"Machst du Salat, ich hätte gerne Tomaten drin", bittet die flippige Zoe Mitchell, der hier für´s Kochen zuständig ist. Mitchell ist ein geselliger und fauler Bro. Er will mal ein Meisterkoch werden und hat bereits einen guten Job in der Leckermaul-Karriere. "Klar doch", lacht er und schnippelt Tomaten klein. Zoe ist eine fröhliche und tollpatschige Spinnerin und hat nur ein Ziel, "Freundin der Welt" möchte sie werden. Einen Job hat sie noch nicht gefunden, sie hat es damit auch nicht eilig. Die Jungs schleppen sie ja mit durch.

23.02.21_18-11-30.jpg

"Du solltest viel öfter lesen, dann wüsstest du sowas", erklärt Gavin Richards seinem Mitbewohner J Huntington III, der daraufhin nur genervt dreinschaut: "Du immer mit deinen Büchern". J ist eher der sportliche Frauenheld und hat mit Büchern gar nichts am Hut. Er ist aktiv, sprunghaft und ein Bro. Er möchte lieber Bodybuilder werden und arbeitet als Technik-Guru. Gavin strebt den "Bestseller Autor" an und arbeitet auch bereits in der Schriftsteller-Karriere. Er ist ein ordentlicher und kreativer Bro.

23.02.21_18-16-07.jpg

"Grillkäse? Kommt sofort", fragt Mitchell mit einem Blick zu Gavin, der den Vorschlag nur noch mit einem Nicken bestätigt.
Mitchell kocht gerne für seine Rasselbande, schließlich sind sie seine "Testesser". Wenn die Gerichte gelingen und ankommen, wird er sie bei seinem Chef präsentieren.

23.02.21_19-07-24.jpg

Es ist warm geworden in Oasis Springs, Zeit für die Sommerklamotten, obwohl erst Frühling ist. J hat beschlossen Geschicklichkeit zu lernen, wegen dem Nachbarschafts-Aktions-Plan Wassereinsparung. Hier gibt es viele Badezimmer und bei 4 Sims kommen da einige Literchen zusammen. Den Verbrauch zu senken, ist nicht nur gut für die Umwelt sondern auch für seinen Geldbeutel.

Weiter gehts hier.....

Viel Spaß!!!! :hallo: :read:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Mimi A und Neyla

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Die Mitbewohner sind ein Haufen, den ich lange Zeit für Townies hielt, also als heimatlos betrachtet habe. Bis auf die Zoe fand ich die immer absolut langweilig, aber geben wir ihnen mal eine neue Chance.

Irgendwie typisch, wie Penny den J mit ihrem Anruf aus dem Bett schmeißt. Das ist ja in der Tat immer schwierig, wenn man dann auf der Schnelle los muss und keine Bedürfnisse mehr noch kurz zuhause auffrischen kann. Und wie er dann dieses scharfe Zeugs statt Frühstück runterbekommen muss. da tut er mir ja schon arg leid, aber Penny kennt ja keine Gnade. Uii, da geht es ja fix zur Sache, aber offenbar ist das ja leider für Penny nur eine Spielerei *seufz*. Armer J, der tut mir ja ziemlich leid, aber andererseits findet er ja sicher schnell Ersatz, wenn man so an Summers Worte über ihn denkt. Okay, dann verdrängt er die Sache halt am Computer, auch eine Art damit umzugehen und bald wieder nach vorn schauen zu können!

Jade, die sich offenbar ziemlich sehr verlaufen hat, dass sie plötzlich in einem ganz anderen Ort umher irrt und nicht einmal merkt, dass sie plötzlich im Sandgelände unterwegs ist, ist ja herrlich!
Summer ist hier ja offenbar Dauergast geworden, das freut mich, ich finde, sie ist ein echter Sonnenschein und paßt prima zu Zoe. Ich mag ja Zoes Gesichtsausdrücke zu gern.
Ich würde ja auch arg grummelig, wenn ich abends erst noch eine Meute an Leuten aus meinem Zimmer scheuchen müsste, bevor ich mal schlafen gehen kann, dann doch lieber gerade die Katzen zur Seite schieben.

Hmm, lustig, wie unterschiedlich die Bande ist, diese WG birgt sicherlich noch eine gute Menge Konfliktpotential. Bin ja mal gespannt, wie lange sie so zusammen wohnen bleiben.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Die Mitbewohner sind ein Haufen, den ich lange Zeit für Townies hielt, also als heimatlos betrachtet habe. Bis auf die Zoe fand ich die immer absolut langweilig, aber geben wir ihnen mal eine neue Chance.

Das ist ein Haushalt wo ich bis jetzt immer noch keinen Plan habe, wohin die Reise bei denen gehen soll. Ich spiel dann einfach drauf los und hoffe das die Sims mir ein wenig "Entscheidungshilfe" geben. Aber bis jetzt Fehlanzeige. Da ist wirklich gar nix passiert.
Langweilig find ich eigentlich nur Gavin Richards mit seiner Schreiberei. Der J bietet Potenzial mit seinen "Weibergeschichten" und der Mitchell ist nur am futtern, aber so auch ein lustiger Kerl. In meinem alten Spielstand waren Zoe und Mitchell ein Pärchen und irgendwie passen die zwei auch wunderbar zusammen find ich.

Irgendwie typisch, wie Penny den J mit ihrem Anruf aus dem Bett schmeißt. Das ist ja in der Tat immer schwierig, wenn man dann auf der Schnelle los muss und keine Bedürfnisse mehr noch kurz zuhause auffrischen kann.

Das stört mich auch immer noch ein bisschen. Wenn diese Date-Anrufe kommen, hat man ja als Spieler wirklich absolut keine Chance mehr, mit dem Sim noch irgendwas zu machen. Ich bin ja dann schon froh das die dann nicht im Schlafanzug oder nackig bei dem Date auftauchen. :lol: Ich hab in der letzten Zeit die Anrufe weggeklickt und den jeweiligen Sim dann selber zu einem Date eingeladen, nachdem mein Sim dann geduscht hat. =)

Armer J, der tut mir ja ziemlich leid, aber andererseits findet er ja sicher schnell Ersatz, wenn man so an Summers Worte über ihn denkt. Okay, dann verdrängt er die Sache halt am Computer, auch eine Art damit umzugehen und bald wieder nach vorn schauen zu können!

Da hat er mir auch leid getan, hatte ich auch nicht mit gerechnet. %)

Jade, die sich offenbar ziemlich sehr verlaufen hat, dass sie plötzlich in einem ganz anderen Ort umher irrt und nicht einmal merkt, dass sie plötzlich im Sandgelände unterwegs ist, ist ja herrlich!

:lol::lol::lol:

Hmm, lustig, wie unterschiedlich die Bande ist, diese WG birgt sicherlich noch eine gute Menge Konfliktpotential. Bin ja mal gespannt, wie lange sie so zusammen wohnen bleiben.

Ich bin da auch gespannt. :D

Vielen lieben Dank!!!! :hallo:
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Jamison Church

Jamison Church ist keiner der bekannten EA-Sims, weil er der selbsterstellte Sim ist, zu dem man gezwungen wird, wenn man einen neuen Spielstand anfängt. Ich habe ihn in die noch leere Welt Newcrest gesetzt wo er sich, ohne eine Erinnerung an irgendwas, durchschlagen muss.


26.02.21_14-37-59.jpg

Nun sind wir in Newcrest. Hier wohnt Jamison Church. Jamison musste sich erst durch den CAS quälen, Klamotten anprobieren, an sich herumzupfen lassen und schließlich wurden ihm noch ein Haufen Fragen gestellt. Dann wurde er, mitsamt einem Mikro-Haus, einfach in der komplett simleeren Welt Newcrest ausgesetzt. Und hier wohnt er nun in der Llama Lagoon in einem Minihaus.

27.02.21_10-02-56.jpg

Es ist Freitag 17:15 Uhr und Jamison muss gleich arbeiten. Da er ein Hüngerchen hat, isst er schnell ein Sandwich und schaut sich den Actionkanal an.

27.02.21_10-04-04.jpg

Dann macht er sich auf den Weg. Er arbeitet in der Entertainer-Karriere als C-Promi. Sein Bestreben ist "Witzbold".

27.02.21_10-07-02.jpg

Nach Feierabend ist er müde und hat grade sein Bett unfallfrei ausgeklappt.

27.02.21_10-20-40.jpg

"Hast Du Lust ein wenig abzuhängen?", fragt Joaquin Le Chien am Samstag vormittag.
"Ja klar, gerne", freut sich Jamison der hier noch überhaupt gar keinen anderen Sim kennt.


Weiter gehts hier.....

Viel Spaß!!!!! :hallo: :read:
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla und Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
So spiele ich ja auch am liebsten, einfach mal schauen, was den Sims so einfällt. Ist dann immer blöde, wenn die eine "stino" (diesen Ausruck finde ich ja genial) Woche einlegen, manchmal liegt es ja auch am ständigen Arbeiten und dafür skillen müssen.

Schau an, ein neues Gesicht! Und nachdem Jamison das CAS-Gezupfe überlebt hat, hat er doch glatt eine ganze Nachbarschaft für sich und muss sich dennoch mit einem Tinyhouse abgeben. Dass er sich seine kleine Hütte mit Püppchen dekoriert, find ich ja niedlich, dabei ist doch da jeder kleine Platz Gold Wert.
Hihi, der Feuerwehrmann, der wohl zu Fuß gekommen ist, ist ja wieder genau mein Ding!
Dass Jamison sich so gut mit Dina versteht ist ja prima, dann ist Ninas Plan ja doch noch aufgegangen. Hmm, jetzt dachte ich kurz, man könnte bei den Calientes vielleicht auf Babybauchsuche gehen, aber die werden ja vermutlich - wenn überhaupt - ihre Kinder längst entbunden haben.
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

So spiele ich ja auch am liebsten, einfach mal schauen, was den Sims so einfällt.
Genau, meistens kommen da erst die schönsten Geschichten bei rum. Ich hab auch mal streng nach Plan gespielt, aber dann war meine Story fertig gespielt und erledigt und dann hatte ich keine Idee mehr.

Ist dann immer blöde, wenn die eine "stino" (diesen Ausruck finde ich ja genial) Woche einlegen, manchmal liegt es ja auch am ständigen Arbeiten und dafür skillen müssen.

Und genau dann find ich die Feiertage ganz nett. :D

Schau an, ein neues Gesicht! Und nachdem Jamison das CAS-Gezupfe überlebt hat, hat er doch glatt eine ganze Nachbarschaft für sich und muss sich dennoch mit einem Tinyhouse abgeben.

Jetzt wo du es sagst.....:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
Aber ich wollte unbedingt auch mal in einem Tinyhaus spielen. Das Pack hab ich schon so lange und hab bei Jamison das erste Mal ein Tinyhaus richtig spielen können. Die anderen haben ja alle schon ein Haus.

Dass er sich seine kleine Hütte mit Püppchen dekoriert, find ich ja niedlich, dabei ist doch da jeder kleine Platz Gold Wert.

Mal sehen wie lange es dauert bis die wegen Platzmangel eingemottet werden müssen.

Hihi, der Feuerwehrmann, der wohl zu Fuß gekommen ist, ist ja wieder genau mein Ding!

Ich dachte ich guck nicht richtig. Die Feuerwehrmänner hab ich schon öfter bei meinen Sims gehabt, aber das die immer zu Fuss kommen hab ich da das erste Mal gemerkt.

Dass Jamison sich so gut mit Dina versteht ist ja prima, dann ist Ninas Plan ja doch noch aufgegangen.

Ich find die passen gut zusammen. Aber nein, Nachwuchs ist bei allen Calientes noch nicht in Sicht.

Hmm, jetzt dachte ich kurz, man könnte bei den Calientes vielleicht auf Babybauchsuche gehen, aber die werden ja vermutlich - wenn überhaupt - ihre Kinder längst entbunden haben.

Meinst du, weil Schwangerschaften in Sims 4 für gewöhnlich weiterlaufen?
In meinem Spiel gibts das nicht. Ich pausiere die Schwangerschaften meiner Sims mit dem Mccc wenn ich den Haushalt verlasse. Das funktioniert ganz gut.
Kleines Rätsel: Bisher gibt es mind. 3 Siminnen die schwanger sind. 😁

Vielen lieben Dank!!!!
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Nun gehts in Windenburg weiter, einer aufregenden Woche bei Familie Munch

28.02.21_14-50-02.jpg

Im sehr ländlich gelegenen Viertel Windslar in Windenburg wohnt die Familie Munch. Mila erzieht ihre drei Kinder nach dem frühen Tod ihres Ehemannes allein und zusätzlich arbeitet sie noch in einem Restaurant.

28.02.21_12-17-04.jpg

Lucas ist der Jüngste der Rasselbande und Mila´s kleiner Sonnenschein. Er liebt die Natur und malt sehr gern.

28.02.21_12-17-14.jpg

Wolfgang hat der Tod seines Vaters am meisten mitgenommen. Er entwickelt sich in eine Richtung die Mila nicht so sehr gefällt. Er ist gemein und häufiger ganz düster drauf. Mila gibt sich alle Mühe zu verhindern das er auf die schiefe Bahn gerät.

28.02.21_12-17-25.jpg

Gunther ist der Älteste und ist bereits erwachsen. Der kreative Bücherwurm hat noch keine Lust auszuziehen. Er arbeitet in der Schriftstellerkarriere und glaubt wegen seiner Tollpatschigkeit alleine nicht klarzukommen.

28.02.21_12-21-45.jpg

"Kannst du auch mal was anderes machen, als nur vorm Pc zu hocken? Lies doch mal ein Buch.", schlägt Gunther vor nachdem er Wolfgang erwischt hat wie er in Foren provoziert.


Weiter gehts hier.....


Viel Spaß!!!! :read: :hallo:
 
  • Danke
Reaktionen: Neyla und Nikita22

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Jau, so ein Tinyhaus ist ja zur Abwechslung auch durchaus mal ganz nett zu spielen. Fragt sich nur, ob Jamison bald anbauen muss, falls Dina und er später noch eine Familie gründen möchten. Oder ob er sein Haus einem bekannten Townie überläßt und sich noch eine andere Bleibe mit ihr in Newcrest suchen wird.
Oh wie schade, ich war schon fast auf eine kleine Caliente-Schar eingestellt, aber spannend, wer da wohl stattdessen alles Nachwuchs erwarten könnte. Da werd ich demnächst nochmal nachlesen gehen müssen, denn mein Gedächtnis ist leider nicht mehr das Beste.

Ich schäme mich jetzt erstmal eine Runde in Grund und Boden dafür, dass ich den Gunther bislang auch immer für seine Klamotten belächelt habe, wenn auch nicht auf so fiese Art und Weise. Und dass, obwohl ich selbst auch alles andere als ein Modefan bin. Noch dazu bin ich davon ausgegangen, dass er der Partner von Mila wäre und nicht ihr Sohn *noch mehr schäm*.
Wolfgang ist ja leider momentan ziemlich neben der Spur, aber wie man ihn in seinem Alter noch passend erziehen soll, da wäre ich auch überfragt. Hoffen wir mal, dass er noch die Kurve kriegt. Er wäre ja nicht der erste Teen, der sich irgendwann auch wieder normaler verhält. Seine abgedrehte Gruppe wird da wohl allerdings kaum eine Hilfe sein. Clemens versucht ja sein Bestes, beim Erziehen mitzuhelfen. Ich hab aber nicht schlecht gestaunt, dass das "Geschenk" kaum wieder loszuwerden war. Hast Du das so eingefädelt?
Da ist es ja für Mila ein Glück, dass wenigstens ihr Jüngster meistens ein kleiner Sonnenschein ist, bis auf die üblichen Schmierereien, die wohl kaum ein Simkind ausläßt. Ich finde ja dessen kleine Bildergalerie richtig niedlich. Ich hab die in dem ein oder anderen Haushalt auch schon fleißig an die Wände gepinnt, bis die Wände damit quasi tapeziert waren.
Und zu allem Überfluss verliert dann die arme Mila noch ihren Job. Was sich ja eventuell noch als Glücksfall herausstellen könnte, bislang läuft es doch mit ihren Videos soweit ganz vielversprechend. Ich drücke ihr die Daumen, dass sie damit noch so richtig durchstarten kann.

Zumindest geht es dank der Chance-Card in diesem Haushalt deutlich spannender zu, als ich es ihm, ohne ihn zu kennen, je zugetraut hätte. Freu mich jetzt glatt schon auf die nächste Woche mit Mila!
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Oh wie schade, ich war schon fast auf eine kleine Caliente-Schar eingestellt, aber spannend, wer da wohl stattdessen alles Nachwuchs erwarten könnte. Da werd ich demnächst nochmal nachlesen gehen müssen, denn mein Gedächtnis ist leider nicht mehr das Beste.

Hihi, naja, in den Geschichten verrate ich nicht immer wer ein süßes Geheimnis hat.....deshalb ja "kleines Rätsel"....=) :lol:

Ich schäme mich jetzt erstmal eine Runde in Grund und Boden dafür, dass ich den Gunther bislang auch immer für seine Klamotten belächelt habe, wenn auch nicht auf so fiese Art und Weise. Und dass, obwohl ich selbst auch alles andere als ein Modefan bin. Noch dazu bin ich davon ausgegangen, dass er der Partner von Mila wäre und nicht ihr Sohn *noch mehr schäm*.

:lol::lol::lol: Beschämt +3 (weil Sim belächelt und für Ehemann gehalten hat) :lol::lol::lol:

Wolfgang ist ja leider momentan ziemlich neben der Spur, aber wie man ihn in seinem Alter noch passend erziehen soll, da wäre ich auch überfragt. Hoffen wir mal, dass er noch die Kurve kriegt. Er wäre ja nicht der erste Teen, der sich irgendwann auch wieder normaler verhält. Seine abgedrehte Gruppe wird da wohl allerdings kaum eine Hilfe sein.
Der Wolfgang ist ein *piiiiiiep*!!!! Es war echt schwer ihn davon abzuhalten den armen Gunther niederzumachen. Das hat der immer von alleine gemacht.

Diese Gruppe geht mir total auf den Keks. Vor allem weil da auch die Ulrike Faust von den Freigeistern drin war. Ich hab das bisher nie kapiert wieso ausgerechnet die dabei war und deshalb ist sie ganz schnell da rausgeflogen. Ich spiele sie natürlich trotzdem, weil das halt eine "böse Gruppe" ist, die auch ihre Daseinsberechtigung hat, aber garantieren ob es sie noch gibt wenn die bösen Teenies mal alle erwachsen sind kann ich nicht.

Clemens versucht ja sein Bestes, beim Erziehen mitzuhelfen. Ich hab aber nicht schlecht gestaunt, dass das "Geschenk" kaum wieder loszuwerden war. Hast Du das so eingefädelt?

:lol::lol::lol::lol: *kicher* ja, da war "kosmische Hilfe" im Spiel. War einfach so eine plötzliche Spontan-Idee von mir während des Spielens. Nach 3 Tagen ist das "Geschenk" dann einfach so verschwunden. Hat sich in simlischer Luft aufgelöst. Da war Wolfgang doch sehr erleichtert. :D

Da ist es ja für Mila ein Glück, dass wenigstens ihr Jüngster meistens ein kleiner Sonnenschein ist, bis auf die üblichen Schmierereien, die wohl kaum ein Simkind ausläßt. Ich finde ja dessen kleine Bildergalerie richtig niedlich. Ich hab die in dem ein oder anderen Haushalt auch schon fleißig an die Wände gepinnt, bis die Wände damit quasi tapeziert waren.

Das mache ich auch immer noch gerne, und hinter meinem Sofa liegt eine ganze Mappe mit den Werken meiner Tochter aus dem Kindergarten. :love: Sie werden so schnell groß.............

Und zu allem Überfluss verliert dann die arme Mila noch ihren Job. Was sich ja eventuell noch als Glücksfall herausstellen könnte, bislang läuft es doch mit ihren Videos soweit ganz vielversprechend. Ich drücke ihr die Daumen, dass sie damit noch so richtig durchstarten kann.

Ja genau, ich wünsche ihr, das sich ihr ehemaliger Chef in den simlischen Hintern beisst, sie rausgeschmissen zu haben. :lol:
Ich versuche mit Mila dieses Ding mit den Followern. Als ich vor etlichen Jahren mal die Penny Pizzazz gespielt habe, hab ich das nie geschafft viele Follower zu kriegen. Und im Bestreben werden 10 Mijooonen gefordert, :eek: das schaffe ich niiiie, dachte ich damals. Ich weiß immer noch nicht, wie das geht, aber vielleicht krieg ich es ja irgendwann mal raus. Mit der Drohne war ich zumindest schonmal einen Schritt weiter als immer nur den Status zu aktualisieren und Fotos zu machen. :schäm:

Zumindest geht es dank der Chance-Card in diesem Haushalt deutlich spannender zu, als ich es ihm, ohne ihn zu kennen, je zugetraut hätte. Freu mich jetzt glatt schon auf die nächste Woche mit Mila!

Ich hab auch eine Menge Spaß gehabt beim spielen, weil eben so schön viel passiert ist und ich genau die richtigen Ideen hatte. Manchmal passt einfach alles. Mal sehen wie es bei ihr weitergeht.

Vielen lieben Dank :hallo:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Mimi A

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
"Beschämt + 3 ..." - ich werd nicht mehr! *lach*

Weia, gut, dann kann man den Wolfgang wohl leider ganz abschreiben, außer ein Wunder geschieht!

Das mit den Followern ist einfacher, als es anfangs aussieht, weil es in der Karriere mit jeder Beförderung immer neue Optionen gibt, die dann auch gleich mega viele Follower nach sich ziehen. Das wird schon werden! Und ja, dann wird sich Milas Chef hübsch ärgern dürfen. Schade, dass wir den dabei nie erleben werden.

Ich horte hier auch noch tonnenweise alte Kinderkunstwerke.
 
  • Danke
Reaktionen: Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Freigeister

03.03.21_19-34-48.jpg

Die Freigeister wohnen nicht weit von den Munch´s weg. Maaike Haas und Ulrike Faust haben vor einiger Zeit ihre Ersparnisse zusammengeschmissen und haben sich dieses kleine schmucke Häuschen gekauft. Sie fühlen sich hier wohl und können ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
Es ist übrigens Freitag Abend.

04.03.21_10-28-16.jpg

"Hast du morgen schon was vor? Ich würde gerne irgendwo hingehen um Silvester zu feiern", schlägt Maaike beim Abendessen vor.
"Oh ja, gute Idee. Nimm doch Gunther mit, vielleicht wird er durch einen Drink ein bisschen entspannter", kichert Ulrike und schiebt sich einen weiteren Löffel voll Makkaroni in den Mund. "Hey, das ist ne echt gute Idee", steigt Maaike voll darauf ein.

04.03.21_10-44-51.jpg

Am Samstag morgen geht Maaike erstmal vor die Tür: "Oh es schneit ja wieder!"

04.03.21_10-47-21.jpg

Ulrike ist schon dabei Frühstück zu machen.

04.03.21_10-57-43.jpg

"Also, wo gehen wir heute Abend hin. Ich hätte Bock auf ne Bar", fragt Ulrike kurz nach dem Frühstück.
"Wie wärs mit dem alten Inn? Da waren wir schon lange nicht mehr", schlägt Maaike vor.
"Oh ja, sehr gute Wahl, sag Gunther Bescheid, wir treffen uns dort um 18 Uhr".


Weiter geht´s hier.....

Viel Spaß!!!!!! :read::hallo:
 

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Hach, das war ja wirklich ein sehr guter Vorschlag von Ulrike, den Gunther mitfeiern zu lassen, hat ja nur leider nicht so ganz nach Plan funktioniert. Ulrike geht ja offenbar schnell zur Sache, auch wenn das diesmal wohl auch nicht so ganz rund gelaufen ist.
Da gehört Gunther so passend mit zum Begrüßungskomitee und Maaike muss leider arbeiten gehen, da wird er sicherlich enttäuscht gewesen sein.
Schau an, da ist der Gil ja sogar wieder, der meint es wohl doch ernster, als man so dachte.
Und Gunther taucht auch von selbst wieder auf, wie gut, dass Maaike die Gelegenheit nicht ungenutzt verstreichen lässt *mitfreu*. Uiii, diesmal läuft ja alles wie am Schnürchen, wunderbar!
Wie süss, wie sich Maaike Gedanken macht, ihn ja nicht gleich wieder zu verschrecken. Wie sie sich am Frühstückstisch freut, ist ja richtig ansteckend. Ulrike ist aber auch eine tolle Freundin.
Gunther mit seinen Gedanken, wie wohl ein Date abzulaufen hat, ist echt niedlich.

Überhaupt sehe ich Gunther und Maaike nun mit ganz anderen Augen und sie passen soo prima zueinander. Na, da wird sich die Mila sicherlich auch sehr drüber freuen, die hatte sich das ja auch schon erhofft.
 
  • Danke
Reaktionen: Fannylena

Neyla

Member
Registriert
Februar 2015
Ort
Zürich
Geschlecht
W

Huhu @Fannylena !

Wenn man hier so mitliest, bekommt man direkt selber Lust auf die Familien. Die Munchs kenne ich zB gar nicht, schön von ihnen zu lesen, ihre Geschichte hört sich spannend an! Wie die Brüder sich zanken, herrlich! Die Mama, die in der Not ganz erfinderisch wird, einfach grossartig :)

Penny Pizzazz macht das mit den Followern übrigens per Game Streaming. Wenn sie das macht, kriegt sich direkt hunderttausende Follower ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Hach, das war ja wirklich ein sehr guter Vorschlag von Ulrike, den Gunther mitfeiern zu lassen, hat ja nur leider nicht so ganz nach Plan funktioniert. Ulrike geht ja offenbar schnell zur Sache, auch wenn das diesmal wohl auch nicht so ganz rund gelaufen ist.
Das ist manchmal ganz nett, das es auch beschämende Techtelmechtel gibt. =)

Und Gunther taucht auch von selbst wieder auf, wie gut, dass Maaike die Gelegenheit nicht ungenutzt verstreichen lässt *mitfreu*. Uiii, diesmal läuft ja alles wie am Schnürchen, wunderbar!
Wie süss, wie sich Maaike Gedanken macht, ihn ja nicht gleich wieder zu verschrecken. Wie sie sich am Frühstückstisch freut, ist ja richtig ansteckend. Ulrike ist aber auch eine tolle Freundin. Gunther mit seinen Gedanken, wie wohl ein Date abzulaufen hat, ist echt niedlich.

Es war echt schwierig den Gunther im Auge zu behalten. :lol: Ist mir mit anderen Sims aber auch passiert. Da lädt man alle zu einem Ausflug ein und schwupps ist plötzlich einer weg. Gut, das man die mit dem MCCC schnell wieder herbeordern kann.

Überhaupt sehe ich Gunther und Maaike nun mit ganz anderen Augen und sie passen soo prima zueinander. Na, da wird sich die Mila sicherlich auch sehr drüber freuen, die hatte sich das ja auch schon erhofft.
Ich finde auch das die einfach traumhaft zusammenpassen. :love::love: Auch in meinem alten Spielstand waren die zwei ein Pärchen.

Huhu @Fannylena !

Wenn man hier so mitliest, bekommt man direkt selber Lust auf die Familien. Die Munchs kenne ich zB gar nicht, schön von ihnen zu lesen, ihre Geschichte hört sich spannend an! Wie die Brüder sich zanken, herrlich! Die Mama, die in der Not ganz erfinderisch wird, einfach grossartig :)

Wie so oft haben die Sims hier selber bestimmt in welche Richtung es ging. Und es ist irgendwie total gelungen, weil das auch zu der Familie passt. Die Kinder müssen der Mama helfen mit dem ganzen Social-Media-Gedöhns. :lol:

Penny Pizzazz macht das mit den Followern übrigens per Game Streaming. Wenn sie das macht, kriegt sich direkt hunderttausende Follower ;)

Das Streamen viele Follower bringt, hab ich glaub ich bei der Penny auch schon bemerkt. Nur Mila muss dann auf die Drohne beim kochen zurückgreifen. Sie ist ja keine Gamerin. Ich bin gespannt wie es bei Mila in der nächsten Woche wird, sie wird vermutlich noch viele viele Streams machen müssen, weil sie ja auch ihren Ruhm-Status behalten möchte. :D

Vielen Dank Euch beiden!!!! :hallo:
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Familie Fyres

06.03.21_09-20-08.jpg

Die Familie Fyres wohnt auch in Windslar. Dominic und Moira haben hier ihre beiden Töchter erzogen. Nun ist auch die Jüngste schon ein Teenager.
Am Freitag abend geht grade die Sonne unter.

06.03.21_09-23-15.jpg

"Musst du nicht arbeiten?", fragt Moira ihren Gatten.
"Heute ist doch Liebestag, da kann ich dich doch nicht alleine lassen. Ich schwänze heute mal", flüstert er verführerisch.
Dominic ist ein ordentlicher, selbstsicherer Musikliebhaber und strebt das musikalische Genie an. Er arbeitet in der Entertainer-Karriere als "Auftakt für Veranstaltungen".

06.03.21_09-25-54.jpg

"So eine tolle Rose", freut sie sich über das Liebestag-Geschenk.
Moira ist eine gesellige und gute Naturliebhaberin. Einen Job hat sie nicht. Sie war nur für ihre beiden Mädchen da und nutzt die freie Zeit nun häufiger im Garten und strebt die freiberufliche Botanikerin an.

06.03.21_09-37-45.jpg

"Hupps, reingefallen....", stammelt Siobhan und fischt den Pfefferstreuer wieder aus den Nudeln raus. Vorsichtig guckt sie ob es auch keiner gesehen hat.
Siobhan ist die Ältere der beiden Töchter und schon erwachsen. Sie ist eine selbstsichere und ehrgeizige Insiderin und möchte mal erfolgreich eine Gruppe leiten.

06.03.21_09-37-57.jpg

Morgan ist die Jüngere. Sie ist eine gute, gesellige Simin die aber gerne in den falschen Kreisen verkehrt. Das zeigt schon ihre Gruppe mit der sie oft unterwegs ist.


Weiter gehts hier.....


Viel Spaß!!!!! :hallo::read:
 
  • Danke
Reaktionen: Mimi A und Neyla

Mimi A

Member
Registriert
Februar 2002
Wolfgang ist ja wieder ganz in seinem Element, wie gut, dass Morgan noch erkannt hat, was für ein Idiot er ist. Sie tut mir ja sehr leid, aber besser sie merkt es jetzt als erst später!
Morgans Gesicht, als sie da von Siobhan ausgehorcht wird, sieht ja zum Schießen aus.
Maaike und Gunther sind auch kurz wieder mit dabei, ich grinse immer noch wie ein Honigkuchenpferd, wenn ich die Beiden sehe. Wenn ich irgendwann meinen Originalsims-Spielstand starten sollte, werd ich sie wohl auch verkuppeln, auch wenn ich eigentlich versuchen will, andere Paare zu finden, aber bei ihnen werd ich ganz sicher eine Ausnahme machen. Ich liebe es auch immer zu sehen, wer zu den Obstkuchenfans gehört und wer eher nicht so.
Die armen Staubmäuslein, ich könnte die nicht aufsaugen, darum hab ich das Pack lieber ausgelassen. Bei meinen Sims sieht es auch ohne immer schon chaotisch genug aus *lach*.
Wie gut, dass Morgan bei den Abtrünnigen austritt, ich wußte gar nicht, dass die so fiese Gruppenaktivitäten betreiben. Das passt ja nun wirklich überhaupt nicht zu ihr, das hattest Du ja auch, meine ich, schonmal erwähnt.
Siobhan scheint es ja ähnlich zu gehen, nur dass sie die miesen Machenschaften bei der Arbeit ertragen müsste. Nee, da hat ihre Mutter ganz Recht, das war schon richtig, da nicht mitzumachen.
Morgans Idee ist ja prima und ich freu mich, dass Siobhan sich noch traut, zur Uni zu gehen.
Eine gute Idee, dass Morgan jetzt einfach ihre eigene Gruppe gegründet hat. Mir scheint, sie haben da eine nette Zeit miteinander. Ich bin ja eh ein großer Fan der Gruppen, hätt ich mir vor Erscheinen des Packs damals gar nicht so gedacht, dass ich die so fleißig nutzen würde.

Und wieder eine Familie mehr, die mir durch Dich um Längen sympathischer geworden ist.
 
  • Danke
Reaktionen: Fannylena

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Wolfgang ist ja wieder ganz in seinem Element, wie gut, dass Morgan noch erkannt hat, was für ein Idiot er ist. Sie tut mir ja sehr leid, aber besser sie merkt es jetzt als erst später!
Eigentlich hatte ich mit den beiden genau das Gegenteil geplant und dann verhält sich der Blödmann wie der letzte Idiot. Da wollte Morgan dann auch nicht mehr. :nonono:

Morgans Gesicht, als sie da von Siobhan ausgehorcht wird, sieht ja zum Schießen aus.

:lol: Die typischen Teenie-Gesichter, herrlich. So richtig angenervt.:lol:

Maaike und Gunther sind auch kurz wieder mit dabei, ich grinse immer noch wie ein Honigkuchenpferd, wenn ich die Beiden sehe. Wenn ich irgendwann meinen Originalsims-Spielstand starten sollte, werd ich sie wohl auch verkuppeln, auch wenn ich eigentlich versuchen will, andere Paare zu finden, aber bei ihnen werd ich ganz sicher eine Ausnahme machen.

Die sind einfach füreinander gemacht. Da bin ich ganz sicher. :nick:

Ich liebe es auch immer zu sehen, wer zu den Obstkuchenfans gehört und wer eher nicht so.

Hihi, genau. Ich wäre ein Sim der ihn auch nicht mag. 😖

Die armen Staubmäuslein, ich könnte die nicht aufsaugen, darum hab ich das Pack lieber ausgelassen. Bei meinen Sims sieht es auch ohne immer schon chaotisch genug aus *lach*.

Als Gebäudereinigerin find ich es nur fair wenn meine Sims auch putzen müssen. :nick:
Ich find die Staubmäuschen niedlich, aber ich sauge sie auch gern weg. Die quietschen dann. =)
Irgendwann wird es einen Sim geben der seine Bude so richtig zumüllt. 🤣

Wie gut, dass Morgan bei den Abtrünnigen austritt, ich wußte gar nicht, dass die so fiese Gruppenaktivitäten betreiben. Das passt ja nun wirklich überhaupt nicht zu ihr, das hattest Du ja auch, meine ich, schonmal erwähnt.

Eigentlich ist es ja ganz gut wenn es auch mal "böse Gruppen" gibt, es gibt ja auch böse Sims. Gerne spiele ich diese Gruppe aber nicht. Aber wer weiß, vielleicht fällt mir irgendwann noch irgendwas ein, wodurch auch das mal Spaß macht.

Siobhan scheint es ja ähnlich zu gehen, nur dass sie die miesen Machenschaften bei der Arbeit ertragen müsste. Nee, da hat ihre Mutter ganz Recht, das war schon richtig, da nicht mitzumachen.

Ich hab diese Job-Entscheidungskarten ganz gerne, aber doof finde ich, das dort schon vorher drunter steht was passiert. Da find ich das bei Sims 2 besser gelöst.....Überraschung, du wurdest gefeuert!!! Wenn man es vorher weiß, ist man ja immer geneigt den Weg mit dem geringsten Widerstand zu wählen. Ich würfel dann immer: 1 - 3: Erster Button. 4 - 6: zweiter Button. Ich muss aber zugeben das ich schon einmal den Würfel ignoriert habe und den harmlosen Button gewählt hab, weil man es ja vorher schon weiß und ich das dem Sim nicht antun wollte. :schäm:

Morgans Idee ist ja prima und ich freu mich, dass Siobhan sich noch traut, zur Uni zu gehen.

Wieder mal eine spontane Idee von mir. Ich muss mehr Uni spielen, bisher hab ich das sträflich vernachlässigt.

Eine gute Idee, dass Morgan jetzt einfach ihre eigene Gruppe gegründet hat. Mir scheint, sie haben da eine nette Zeit miteinander. Ich bin ja eh ein großer Fan der Gruppen, hätt ich mir vor Erscheinen des Packs damals gar nicht so gedacht, dass ich die so fleißig nutzen würde.

Ich find die auch toll. Irgendwie hab ich aber immer Phasen wo die komplett ignoriert werden und dann wieder Phasen wo ich fast nur mit den Gruppen unterwegs bin. Ich denke das wird mehr, wenn es mehr Kinder in den Welten gibt.

Und wieder eine Familie mehr, die mir durch Dich um Längen sympathischer geworden ist.

Das freut mich sehr. :lalala:

Vielen Dank für deinen Kommi. :hallo:
 

Fannylena

Member
Registriert
April 2007
Alter
46
Ort
NRW
Geschlecht
w

Partypeople

07.03.21_15-12-01.jpg

Am uralten Platz in Windenburg gibt es eine alte Fabrik die Marcus Flex in eine kleine Partyhöhle umgebaut hat. Vor einiger Zeit ließ er seine drei besten Freunde mit einziehen und zusammen sind sie nun die Partypeople.

07.03.21_15-15-57.jpg

"Wo gehen wir heute abend hin, wieder ins Heim des Narwals?", freut sich Eva schon auf den Freitag abend.

07.03.21_15-23-15.jpg

Paolo Rocca ist ein aktiver Bro und ein Musikliebhaber. Neben der Gruppe der Partypeople gehört er auch noch zur Gruppe der Fitnessfreaks. Sein Bestreben ist Bodybuilder und er arbeitet auch in der Sportlerkarriere.

07.03.21_15-23-42.jpg

Jade Rosa ist ordentlich, gesellig und ehrgeizig unter den Partypeople. Sie möchte mal "Herrenhaus-Baronesse" werden und arbeitet in der Business-Karriere. Party gut und schön, aber sie will auch im Job erfolgreich sein.

07.03.21_15-29-00.jpg

Schon bald sind die Partypeople im Nachtclub angekommen und tanzen hier so richtig ab.


Weiter gehts hier.....


Viel Spaß!!!!! :hallo::read:
 

Zur Zeit aktive Besucher

Oben Unten